Boden in Deutschland so trocken wie seit 50 Jahren nicht

titelbild

Dem Deutschen Wetterdienst zufolge ist der Boden in Deutschland so trocken wie seit 50 Jahren nicht.

Trotzdem gehen die Meteorologen nicht von bleibenden Schäden für die Natur aus.

Vor allem Mitteldeutschland betroffen

Die große Hitze und ausbleibender Regen haben in manchen Teilen Deutschlands eine starke Dürre verursacht. “In Südhessen, Teilen von Nordbayern, Sachsen bis ins südliche Brandenburg ist der Boden so trocken wie seit 50 Jahren nicht”, twitterte der Deutsche Wetterdienst (DWD).

Keine bleibenden Schäden

Völlig ausgetrocknet seien die obersten 30 bis 60 Zentimeter in den betroffenen Regionen, sagte Udo Busch, Leiter der DWD-Agrarmeteorologie. Dies schade allen Pflanzen, die kürzere Wurzeln haben. Landwirte befürchten deshalb Probleme bei der Ernte von Kartoffeln und Mais. Auch der Grünfutterbereich leide stark unter der Hitze. “Viele Viehhalter werden im Winter vermutlich Heu zukaufen müssen”, sagte Holger Brantsch vom Landesbauernverband.

“Es wird aber keine bleibenden Schäden geben”, sagte Meteorologe Busch. Die Wasservorräte im Boden würden immer im Winter aufgefüllt, und davon sei auch in diesem Jahr auszugehen.

Um das Niederschlagsdefizit der vergangenen Monate auszugleichen, müsste es nach den Worten von Busch etliche Tage fünf bis zehn Liter pro Quadratmeter regnen. Gewittergüsse, bei denen oft in ganz kurzer Zeit mehr als zehn Liter Regen pro Quadratmeter fallen, seien nicht langfristig hilfreich. Dieses Wasser sei nach drei bis vier Tagen verdunstet.

Waldbrandgefahr und niedriger Flusspegel

Drastische Auswirkungen hat die aktuelle Wetterlage auch auf die Waldbrandgefahr. Mit Ausnahme der Landkreise Prignitz und Oder-Spree gilt ab Dienstag die höchste Warnstufe fünf, teilte Raimund Engel, Waldbrandschutzbeauftragte des Landes, mit. In den anderen beiden Kreisen gilt die zweithöchste Stufe vier.

Auch die Flüsse leiden unter der massiven Trockenheit. Am Elbepegel Wittenberge (Prignitz) wurden am Montagmorgen eine Wasserhöhe von 87 Zentimetern gemessen. Das sind 37 Zentimeter unterhalb des Wertes für das Mittlere Niedrigwasser (MNW), teilte die Wasser- und Schifffahrtverwaltung auf dem Portal Pegel Online mit. Die Situation an der Oder ist ähnlich: In Frankfurt (Oder) wurden am Montag 1,02 Meter festgestellt. Das sind 21 Zentimeter unterhalb des Mittleren Niedrigwassers. Besser sieht es aktuell im nördlichen Verlauf der Havel aus. Ab der Berliner Stadtgrenze erreicht die Wasserhöhe den Niedrigwasserbereich.

Hitze bis Donnerstag

Vorerst soll es in Deutschland noch heiß bleiben: Dem Deutschen Wetterdienst zufolge wird der Donnerstag der heißeste Tag der Woche. Zudem breite sich schwüle Luft von Süden her aus. Erst am Freitag werde es voraussichtlicht eine merkliche Abkühlung und einige Schauer geben. Die Weltorganisation für Meteorologie sagt dennoch ein Anhalten der Hitzewelle bis 23. August vorher.

Literatur:

Die launische Sonne: Widerlegt Klimatheorien von Nigel Calder

Im Fokus: Naturkatastrophen: Zerstörerische Gewalten und tickende Zeitbomben (Naturwissenschaften im Fokus) (German Edition) von Nadja Podbregar

Löcher im Himmel. Der geheime Ökokrieg mit dem Ionosphärenheizer HAARP

Die Erde hat ein Leck: Und andere rätselhafte Phänomene unseres Planeten von Axel Bojanowski

Quellen: dpa/sueddeutsche.de vom 10.08.2015

Weitere Artikel:

Ernte 2015: Wetterextreme lassen Getreideerträge schrumpfen – 1540 war es noch schlimmer (Videos)

Staubtrockene Äcker und Felder – Staubstürme im Nordosten von Deutschland (Video)

Wetterphänomen El Nino: Ungewöhnlich viele Taifune schütteln China durch – Notstand in Peru (Videos)

Zeichen der Veränderung: Hitzewelle in Indien lässt Asphalt schmelzen – Trockenheit in Hessen – Unwetter in Polen (Videos)

Dürre in Kalifornien: Die Wasserparty geht zu Ende (Videos)

Die launische Sonne: Widerlegt Klimatheorien

Nestlés Spionage und Kooperation mit Militär

Hitzewelle und Sturm: Schlimmste Waldbrände in Australien seit 1983 (Videos)

Geo-Engineering im “Kampf” gegen den Klimawandel (Videos)

Klima: Australisches Wetteramt der Manipulation von Temperaturaufzeichnungen angeklagt

Dürre: Das kalifornische Drama

Revidierte El-Niño-Prognose: Extremwetter rund um den Pazifik bleibt aus

Trinkwassermangel: Der schleichende Kindertod in der Dürre Kolumbiens

Kalifornien droht Massenflucht – 14 Gemeinden nun fast völlig ohne Wasser (Video)

Satellitenbild der Woche: Ostbecken des Aralsees erstmals seit Mittelalter trocken

Die offizielle Chemtrails-Werbung der Klima-Ingenieure in Deutschland (Video)

Die CO2-Theorie ist nur geniale Propaganda

Hitzewelle in Australien: Blitze entfachen mehr als 250 Buschfeuer – Gluthitze erreicht Temperaturen bis zu 50 Grad (Videos)

Warum wir in der Zukunft um Regen und Trinkwasser Kriege führen werden

Die Sonne steckt hinter dem Klimawandel

Iran droht Wassernotstand

Trinkwassermangel: Der schleichende Kindertod in der Dürre Kolumbiens

Die kommenden Wasserkriege

Dürre bedroht Westen der USA – Kalifornien vertrocknet (Videos)

Kalifornien leidet unter Rekord-Dürre und Wassermangel

Wetter: Viel Sonne beschert frühe Erdbeerernte – Trockenheit bedroht Getreide

Zeichen der Veränderung: Wetterextreme wie Starkregen und Trockenperioden nehmen zu (Video)

Kaliforniens schlimmste Dürre seit 500 Jahren (Videos)

Viert wärmster April seit 1881 – Schwere Unwetter in Florida (Videos)

Wetter: Viel Sonne beschert frühe Erdbeerernte – Trockenheit bedroht Getreide

El Niño könnte das Weltklima auf den Kopf stellen – dieses Jahr

Schneechaos in Japan (Videos)

Hitzewelle in Australien: Blitze entfachen mehr als 250 Buschfeuer – Gluthitze erreicht Temperaturen bis zu 50 Grad (Videos)

Regenreichster Winter in Großbritannien seit 248 Jahren – Schwere Stürme in Frankreich, Irland und Portugal (Videos)

Wetter live – drehen Sie den Sturm-Globus (Videos)

Atlantik: Sturmflut trifft Frankreich und Spanien – Hochwasser südlich der Alpen: Extreme Schneemassen sorgen für Chaos in Italien (Videos)

Wellen am Atlantik immer größer (Videos)

Notstand ausgerufen: USA inszenieren ihr Schnee-Chaos wie eine Vegas-Show (Videos)

Überschwemmungsgefahr: Spezialkamera fliegt erstmals über dem Himalaya (Video)

Sintflutartige Regenfälle: Überschwemmungen in Frankreich und Italien (Video)

Satellitenbild der Woche: Kraft der Wassermassen

Heftiger Schneesturm legt US-Ostküste lahm – Wärmerekorde im November und Dezember – Hitzewelle in Australien (Videos)

Rekordkälte in Nordamerika: Niagarafälle erstarren zum Eiskunstwerk – Kälte soll bald ein Ende haben (Videos)

Zyklon “Ian”: Schwerster Wirbelsturm der Geschichte über Inselstaat Tonga (Videos)

Zeichen der Veränderung: Ende November und Anfang Dezember 2013 (Video)

Winterwunderland: Schnee in Vietnam (Video)

Zeichen der Veränderung im Oktober und November 2013 (Videos)

Das Senkloch in Bosnien, das den Weg ins Jenseits weist – Aktuell: Louisiana Senkloch in USA (Videos)

Wintereinbruch in Nahost: Erster Schnee in Kairo seit 112 Jahren – Schneesturm in Jerusalem (Videos)

Schneestürme in den USA: Ausnahmezustand in mehreren Bundesstaaten (Video)

Orkantief “Xaver”: Viel Wind, viel Wasser, wenig Sachschaden (Videos)

Supersturm “Haiyan”: Taifun verwüstet Philippinen – 1200 Tote befürchtet – Sturm zieht nach Vietnam – Wettermanipulation? (Nachtrag & Videos)

Geheimwaffe Wetter Teil 1 (Video)

Geheimwaffe Wetter Teil 2 (Video)

Nach dem Taifun „Haiyan“: Erste Hilfe kommt an – Meteorologen legen Analyse vor (Videos)

Lynmouth – Wetterexperiment flutet 1952 eine Stadt in England (Videos)

1941-2013: Himmelsschrift des Krieges – Über die Entstehung der Kondensstreifen (Videos)

Taifun “Wipha” zieht Spur der Verwüstung – Entwarnung für Fukushima (Videos)

Wettermanipulation: China schießt auf Wolken, damit es regnet – Künstlicher Schneesturm legt 2009 Peking lahm (Videos)

750.000 Menschen in China vor Taifun “Fitow” in Sicherheit gebracht – Erdbeben in Rumänien und 6+ im Pazifik (Videos)

Supertaifun tobt über Hongkong: “Usagi” richtet schwere Verwüstungen an (Videos)

Spanische Mittelmeerküste: Alle paar Minuten ein Beben – Erbeben erschüttert Großraum Wien (Videos)

Ungewöhnlich: Atlantik hat keine Wirbelstürme

Heftiger Taifun fegt über Japan (Videos)

Heftiges 7.0 Beben in Peru – Naturphänomen: Pakistan-Erdbeben hebt Insel aus dem Meer (Videos)

Entscheid über Schweizer Geothermieprojekt nach Erdbebenschwarm dauert

Weltraumwetter – Schwere Erdbeben vor Neuseeland – Beben in Schweiz im Gebiet eines Geothermie-Projekts (Nachtrag & Videos)

Schweiz: Jodtabletten im Umkreis von 100 km um ein AKW

Science-Studie bestätigt Befürchtungen: Fracking kann Erdbeben auslösen

Indo-Australische Kontinentalplatte bricht entzwei

Seismologen entdecken potenzielles Epizentrum – Akute Erdbebengefahr für Istanbul

Erneut starkes Erdbeben in Usbekistan – Infografik der schlimmsten Beben seit 1950

Bizarres Unglück in Florida: Mann unter Schlafzimmer von Sinkloch “verschluckt” (Videos)

Ergebnisse der Okeanos nach der Ölkatastrophe im Golf von Mexico

Erdeinbrüche in Konstanz – Menschenhand oder Natur?

Wie vom Erdboden verschluckt – Gefahr von Erdlöchern

Menschengemachte Erdbeben – Die verheimlichten Ursachen der Katastrophen

Das HAARP-Projekt (Videos)

Der IPCC-AR-Report: Manipulationen desperater Warmisten, um uns unverfroren hinter´s Licht zu führen

About aikos2309

5 comments on “Boden in Deutschland so trocken wie seit 50 Jahren nicht

  1. Vor einigen Jahren gab es mal einen interessanten Vortrag wie man die Ostküste und den mittleren Westen der USA mittels Chemikalien im Flugzeugbenzin austrocknen werden, um die Kleinbauern zu runinieren und für die Übernahmen durch die Agrarfonds bereit zu machen.

    Jeder der auch nur ansatzweise eine Beziehung zur Natur hat und auch mal nicht nur auf sein Smartphone, sondern auch in den HImmel guckt, der sieht schon frühmorgens und dann spätestens wieder abends viele Streifen mit den Turbinenschlägen, die sich komplett in feiner Schicht den HImmel zudecken.
    Ärgerlich bzw. runiös für Solaranlagenbetreiber, aber fatal für die Landwirtschaft, denn teilweise werden die Pflanzen massiv beschattet, manchmal sticht die Sonne dadurch jedoch auch massiv, weil sich die Strahlen in den Naopartikeln spiegeln entstehen so diffuse Strahlungkränze um die Sonne.
    Ob das der Grund für die steigende Zahl von HAuptkrebs ist in Verbindung mit der massiven Einnahme von Fluorid durch Zahnpasta, Speisesalz und Fertiggerichte, darüber soll man mal selbst nachdenken, wenn man so einen krebsroten fluorid fish-chips Engländer am Strand braten sieht.
    Ob die Nanopartikel mit denen der Sonnecremes vergleichbar sind und auch die Biophotonen absorbieren und so die Lebensmittel nur noch zu totem Nahrungsmittel machen, sei mal selbst überlegt.
    Interessanterweise favorisiert man nun seitens der UN die Ernährung der angeblich massiv steigenden Bevölkerung mit in LED Licht gewachenem Gemüse, daß jedoch genau den gleichen Effekt der Biophtonenfreiheit hat und somit die Zellkommunikation fast unmöglich macht.
    Viele Lebensmittelskandale wie EHEC (somit keine biophotonenreichen Sprossen mehr zu essen) oder auch den Herings-Fadenwurmskandal (Hering als einer der sehr wenigen Vitamin D3 Lieferanten) sollten einmal von einer anderen Seite berachtet werden, denn Sonnencreme, Sonnenbrille, Nanopartikel in der Luft vermindern die eigene Aufnahme von Biophotonen durch die Sonne aber auch durch die Lebensmittel, was natürlich noch durch Zubereitungsmethoden wie Mikrowellenessen oder den X-Ray Prüfungen für Splitterverfahren oder auch dem gesamten Röntgen von Lebensmittel wegen angeblicher Drogentransporte massiv unterstützt wird.
    Der Trend zum toten Essen ist wie die Angst vor der Sonne bzw. das Fernhalten der Sonnenstrahlen unser Tod bzw. greift unser Immunsystem massiv an und man sollte sich in dem Zusammenhang mal die Explosion von Krebsraten ansehen.

    Und wenn man wieder Schäfchenwolken haben möchte, dann sollte man sich den Film “Der Fall Wilhelm Reich ansehen.”
    Wer hat denn schon einen strahlend blauen Himmel mit Schäfchenwolken im Bereich von Flughäfen, Bohrtürmen, Militärstützpunkten mit Radaranlagen oder eine komplett mit Mobilfunktantennen durchsetzen Betonstadt je gesehen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*