Zu unserem Schutz: Massenüberwachung, Krieg und andere Gauckeleien

Anzeige

Schicksalsdatum 26 : So will Schäuble Ihr Gold beschlagnahmen

WARNUNG: Die EU-Regierung hat klammheimlich eine neues „Gold-Gesetz“ verabschiedet... Als Besitzer von Gold, Silber und Platin stehen Sie ab dem 26. auf einer Stufe mit Terroristen und dem organisierten Verbrechen. Bitte nehmen Sie diese WARNUNG ernst!

Klicken Sie jetzt einfach HIER und erfahren Sie, wie es wirklich um Ihr Gold steht!

titelbild

Der Lügenpastor vom Schloss Bellevue kann es nicht lassen: auch auf den Pariser Anschlägen kocht der oberste Betroffenheitsprediger der Republik wieder sein „Verantwortungs“-Süppchen. Wann immer es irgendwo knallt, ist neben anderen vor allem der Bundespräsident zur Stelle, um unter diesem Schlagwort sicherheitspolitische Aufrüstung und Mobilmachung zu fordern. Andere blasen ins Überwachungs-Horn und wollen uns noch mehr Überwachung schmackhaft machen. Warum diese Angstmache nichts gegen Terror ausrichtet, lesen Sie hier.

Am Volkstrauertag nutzte Gauck die Gelegenheit, uns staatstragend ernst einzuschärfen, dass es in Paris „eine neue Art von Krieg“ gegeben hätte, und zwar eine „menschenverachtende“. Was an ein paar Irren, die in Menschenmengen schießen und an Sprengstoffgürteln so neu ist, bleibt offen, ebenso wie die Frage, ob Krieg nicht schon immer menschenverachtend war (Anschlag in Paris: False Flag, Teile und Herrsche, Spiel mit der Angst – die neue Ordnung aus dem Chaos (Videos)).

Doch um solche Fragen geht es sowieso nicht, schließlich sind Gaucksche Auftritte dieser Art nicht viel mehr als kühl kalkuliertes NATO-Cheerleading und Bundeswehr-Promotion. Beispielhaft hier nur zwei feiste Gauckeleien, die Ulrich Gellermann von der Rationalgalerie (Link oben) auseinandernimmt:

„Seit Jahren wissen wir,“ erbricht der Gauck aus dem Lautsprecher, „dass die kriegerischen Konflikte, näher an uns heranrücken.“ Welch ein widerlicher Schwindel. Wir sind es, die immer mehr Soldaten in immer mehr Länder senden. Wir rücken immer näher heran. Es sind unsere Waffen, die vom Jemen bis nach Syrien die Kriege befeuern, es sind unsere Politiker, die den US-Kriegsherren seit Jahren so nahe rücken, dass die nicht die Stimme erheben müssen, wenn sie Sitz! oder Platz! fordern.

„Die Gemeinschaft der Demokraten“ floskelt der Gauck, „ist stärker als die Internationale des Hasses.“ Welche Demokraten in Frankreich, England oder den USA haben über den Luft-Terror gegen Libyen abgestimmt? Welche Volksversammlung hatte die NATO-Stäbe legitimiert, Bomben auf Zivilsten zu werfen? Die 50.000 feige aus der Luft umgebrachten Libyer hatten Verwandte. Wie sollen die ohne Hass an die Mörder ihrer Familien denken? (…)“

Usw., usw., … In manchen Gauck’schen Reden müssen wache Kommentatoren wie Gellermann bisweilen jeden Satz derart von Verdrehungen befreien. Gut, dass sie das tun, denn wer weiß, wie viele Menschen durch solche journalistische Arbeit davor bewahrt werden, einem Blender auf den Leim zu gehen, bei dem fast jedes Wort Manipulation ist. Manipulation, die irgendwann auch uns in endlose „Abenteuer“ in aller Herren Länder hineinzuziehen droht. Und das unter dem schon fast perversen Vorwand, Gewalt und Krieg eindämmen und beenden zu wollen (Krieg ist Frieden! Waffenexporteure ohne Grenzen (Videos)).

Angeheizt von Cheerleadern wie Gauck ist mit dem erstmaligen „EU-Bündnisfall“ jetzt der Grundstein für die nächsten Bombenteppiche auf die Schuldigen (Syrien oder irgendein x-beliebiges anderes arabisches Land, dass gerade zufällig gut zur Expansions- und Rohstoffstrategie des Westens passt) gelegt – als „Antwort“ auf Terroranschläge in der „zivilisierten Welt“ (Politik und Medien trommeln für neue Kriege in Afrika und Schädlicher Freihandel: Wie EU-Staaten die Dritte Welt ausbeuten). Selbstverständlich steht unsere beliebte Kriegsministerin Von der Leyen da Gewehr bei Fuß und eilt den Euro-Falken in vorauseilendem Gehorsam zu Hilfe. „Entlastung in Mali“ soll die Bundeswehr den Franzosen verschaffen.

Unsere Freiheit dürfte also bald nicht mehr nur am Hindukusch, sondern auch in Timbuktu verteidigt werden.


Die „rechtliche Grundlage“ für dieses Vorgehen ist übrigens der Lissabon-Vertrag, den die EU-Granden bekanntlich ohne Volksbeteiligung durchdrückten, nachdem klar geworden war, dass er in demokratisch-transparenten Verfahren wie Referenden keine Chancen gehabt hätte.

Ähnlich absurd wie die endlose Kriegsexpansion ist der Vorwand, uns mit Massenüberwachung und Freiheitsbeschränkung vor jenem aktuellen Terror beschützen zu wollen, der durch die dauernde Kriegstreiberei erst richtig hochgezüchtet wird. Das Blut am Terror-Tatort war noch nicht getrocknet, da forderte der britische Premier Cameron schon die Aufrüstung und personelle Aufstockung der britischen Geheimdienste (Grossbritanniens Premierminister rechtfertigt Einsatz von Atombomben). Und der stellvertretende Vorsitzende der Deutschen Polizeigewerkschaft wirbt am Tag nach den Anschlägen für eine längere Speicherfrist von Verbindungsdaten. Dass das Arsenal der Sicherheits- und Geheimdienste schon jetzt unvorstellbar riesig und vernetzt ist, scheint den Herren komplett entgangen zu sein.

Hier wird suggeriert, das Versagen der Dienste bei den letzten größeren Attacken hätte in einem Mangel an Material und Personal bestanden. Doch das darf bezweifelt werden. Eine viel größere Rolle spielte wohl menschliches Versagen (ob absichtlich oder nicht) bei der Wahrnehmung und Verfolgung von balkendicken Hinweisen. Ständig neue Bildschirme, Scanner und Bewaffnete in den Straßen tragen nichts zur Sicherheit bei, wenn die, die vor den Hinweisen sitzen, die Augen im falschen Moment verschließen.

Zwar wird dieses Mal argumentiert, die Terroristen hätten neue, schwer zu überwachende Kommunikationskanäle in den Online-Spielewelten genutzt, doch neue Strategien haben Terroristen und andere Kriminelle seit eh und jeh aufgetan. Und sie werden auch in Zukunft immer wieder neue Schlupflöcher entsprechend des technischen Fortschritts finden und den Ermittlern immer einen Schritt voraus sein (Die Déjà-vus von Paris: Neue (alte) Erkenntnisse über den Terror und weitere Merkwürdigkeiten (Videos)).

 

Wenn man der Logik der Überwachungsbefürworter folgt, müsste man eigentlich alle Menschen lebenslang in einem halb virtuellen, halb materiellen Gefängnis präventiv einsperren. Denn nur so lässt sich Terror wie der in Paris künftig mit absoluter Sicherheit verhindern.

Worum es bei der Ganzen Terror-Prävention-Krieg-Aufschaukelei wirklich geht, ist in folgendem Zitat, dass man zur Zeit auf diversen Internetseiten findet, einfach und treffend zusammengefasst:

Erzeugung von Angst, um dann machen zu können, was man will

Literatur:

Die Wahrheit über das Attentat auf Charlie Hebdo von Gerhard Wisnewski

Amerikas heiliger Krieg: Was die USA mit dem »Krieg gegen den Terror« wirklich bezweckenvon F. William Engdahl

Ich bin nicht Charlie: Meinungsfreiheit nach dem Terror (Kaplaken) von Martin Lichtmesz

Krieg um jeden Preis: Gier, Machtmissbrauch und das Millardengeschäft mit dem Kampf gegen den Terror von James Risen

Quellen: PublicDomain/krisenvorsorge.comvom 26.11.2015

Weitere Artikel:

Anschlag in Paris: False Flag, Teile und Herrsche, Spiel mit der Angst – die neue Ordnung aus dem Chaos (Videos)

Anschlag in Paris: False Flag, Teile und Herrsche, Spiel mit der Angst – die neue Ordnung aus dem Chaos (Videos)

Terrorangriff auf Paris: Ausnahmezustand in Frankreich

Österreich: IS bietet für Polizisten-Entwaffnung Geld

Syrien: US-Allianz fliegt Terroristen aus, um sie vor Russland zu schützen

USA, Öl und Drogen: Woher der IS sein Geld nimmt – Trickfilm verspottet US-Scheinkrieg (Video)

Israelischer Oberst soll gemeinsam mit IS-Kämpfern im Irak aufgegriffen worden sein

Warum ist ISIS immer noch mit dem weltweiten Finanzsystem verbunden?

„Islamischer Staat“ fährt Toyota – geliefert von den USA und Großbritannien

China bereitet sich vor, den Kampf gegen ISIS aufzunehmen

Brzezinski: Falls Russland nicht aufhört, US-Ressourcen anzugreifen, sollte Obama zurückschlagen

Moskau führt Washington vor: Mein Wunsch ist, dass niemand Syrien bombardiert

Konstanten westlicher Weltpolitik (Videos)

Syrien-Krieg: USA bestätigen direkte Kommunikation mit Russland (Video)

Russland löst die USA in Syrien ab

Die Vorbereitung des russischen Militäreinsatzes in Syrien geht weiter (Video)

Flugverbot für russische humanitäre Frachten nach Syrien: Athen prüft Bitte aus USA

Verlegung von Kriegsgerät: Macht Russland Ernst mit eigenem Antiterror-Einsatz in Syrien?

Der nächste (letzte?) US-Krieg: die geplante Invasion Syriens

„F*ck the US-Imperialism“

Auflösung der Armee der CIA in Syrien

US-Regierung zettelt Kriege an, um den Dollar zu retten

NATO in Libyen: Kriegsverbrecher und Völkermörder

US-Denkfabrik: Washington organisierte Umsturz in Kiew als Reaktion auf Russlands Syrien-Politik

Geheime Projekte von Israel und Saudi Arabien

Die USA und der Aufstieg des IS: „Wir haben dieses Chaos selbst geschaffen“ (Videos)

CIA koordiniert Nazis und Dschihadisten

Hatra: IS-Extremisten zerstören im Nordirak Weltkulturerbe (Videos)

IS will von Libyen aus 500’000 Flüchtlinge nach Europa treiben

ISIS führt Scheinhinrichtungen mit Geiseln durch (Video)

Israel finanzierte IS-Verbündete

Imperialismus: Die geheimen Verhandlungen von Washington mit Havanna und Teheran

Autounfall nachdem sie Nato-Unterstützung für ISIS aufdeckte: Warum starb Serena? (Videos)

Benutzt und gesteuert – Künstler im Netz der CIA (Video)

Bundeswehr bereitet Kampf-Truppen auf Einsatz in der Ukraine vor – Deutsche Waffen für IS

USA und Saudi-Arabien setzen auf die “Öl-Waffe”

Waffentransporte: Militärisches Drehkreuz in Leipzig/Halle

Wer trägt die Schuld am Islamischen Staat?

Irrsinniger Wettbewerb um Waffenlieferungen

Iran: “US-geführte Koalition gegen ISIS ist lächerlich” (Videos)

Kunst des Krieges: Die “Retter” des Irak – John McCain, der Dirigent des “arabischen Frühlings”

Türkei will Invasion in Syrien (Videos)

Luftangriffe in Syrien nicht vom Völkerrecht gedeckt (Videos)

Angriff auf Veto-Recht des Sicherheitsrats der Vereinten Nationen

Iran: “US-geführte Koalition gegen ISIS ist lächerlich” (Videos)

Europäische Staaten kaufen Öl von der IS-Terrorgruppe (Video)

Amerikas nächster Krieg (Videos)

USA und Saudi-Arabien koordinierten Waffenlieferungen nach Syrien

Kunst des Krieges: Die “Retter” des Irak – John McCain, der Dirigent des “arabischen Frühlings”

Saudi-Arabien: “Bandar Bush” pensioniert

Der Beginn des Umsturzes der Welt

Waffenexporte: Ärzteorganisation IPPNW kritisiert Tabubruch deutscher Außenpolitik

Waffen für Kurden: Türkei stoppt Transall-Flugzeuge der Bundeswehr

Was haben die Kriege in der Ukraine, in Gaza, Syrien und Libyen gemeinsam?

Krise im Irak: Wie Saudi-Arabien ISIS half, den Norden des Landes zu übernehmen

US-Senator Rand Paul: Wir waren mit ISIS in Syrien verbündet

Brics-Länder starten Konkurrenz zu IWF und Weltbank

Syrien: US-Regierung bereitet Kriegsausweitung vor – »durch Grenzen nicht einschränken lassen«

Ukraine-Krise ist Ausdruck der westlichen Eindämmungspolitik gegenüber Russland – USA erpressen Frankreich (Videos)

Libyen: Kampf um die Region

Washington wiederbelebt sein Projekt der Spaltung des Irak

Gaza-Krieg: Israels Unrecht auf geraubtem Land

Offiziell: Die USA bewaffneten al-Kaida um Libyen zu bombardieren und Gaddafi zu stürzen

Moskau verzichtet auf Militäreinsatz in der Ukraine – Nato verlängert Kooperationssperre mit Russland – Ukrainische Reporter verzerren die Realität (Videos)

Hunderte in Gaza getötet, tausende Verletzte, während Israel die Eskalation weiter treibt (Videos)

US-Militärhilfe für Ukraine verdoppelt – US-Botschafter in Kiew

Befreiung von Homs, der Anfang vom Ende der Aggression gegen Syrien (Video)

Blaupause Somalia: Staatsverfall in Libyen schreitet weiter voran

Ukraine bankrott: IWF übernimmt beim Nachbarn Rußlands das Kommando

Ukraine: Merkel prostituiert sich für Washington

Trends im Orient: US-Pläne für einen langen Zermürbungskrieg gegen Syrien

Neuer Destabilisierungs-Versuch gegen Venezuela: „Hinter diesen Studenten steckt die Putsch-Opposition“ (Video)

Schwarzbuch USA

Enthüllung: USA wollten mit eigenem Twitter auf Kuba Unruhen schüren

Lage in der Ukraine – Kann Washington zu gleicher Zeit drei Regierungen stürzen? (Nachtrag & Videos)

Ex-Botschafter: Großbritannien ist ein “Schurkenstaat” und eine Gefahr für die Welt (Video)

Saudi-Arabien: Ein Kriegs-Königshaus

Was Putin verschweigt, sagt sein Berater: Deutschland steht unter US-Okkupation (Video)

About aikos2309

One thought on “Zu unserem Schutz: Massenüberwachung, Krieg und andere Gauckeleien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*