WikiLeaks-Enthüllung: TISA-Verhandlungen öffnen Weg für unbegrenztes Fracking in Deutschland

titel

Neue Wikileaks-Dokumente zeigen Einfluss vom Dienstleistungsabkommen TISA auf den weltweiten Energiehandel. So “ermöglicht” Tisa beispielsweise, dass Umweltauflagen, wie das Fracking-Gesetz in Deutschland, ausgehebelt werden können. Kritiker bezeichnen das “Trade in Services Agreement” auch als den “großen Bruder” des Freihandelsvertrags TTIP. Derweil steigt entgegen aller Erwartungen die Fracking-Fördermenge in den USA signifikant.

Gleichzeitig mit dem Pariser Klimagipfel verhandeln rund 50 Staaten das Dienstleistungsabkommen TISA(Klimavertrag von Paris: Erfolg und Misserfolg führen zu einer Weltregierung). Damit sollen nationale Märkte für ausländische Dienstleistungen geöffnet werden. Nachdem die Whistleblower-Plattform Wikielaks mehrere Kapitel des geplanten Vertrags veröffentlichte, sorgen sich Experten um die Umweltstandards in den beteiligten Ländern.

Kritiker bezeichnen das “Trade in Services Agreement” auch als den “großen Bruder” des Freihandelsvertrags TTIP (Neuer Wirbel um TT(I)P: Alles halb so wild? Negative Auswirkungen werden verheimlicht).

Beide Vertragsprojekte enthalten eigene Kapitel über den Handel mit Öl und Gas. Bereits am 3. Dezember hatte Wikileaks 17 Kapitel und die dazu gehörigen Anhänge veröffentlicht.

Das Energiekapitel beschäftigt sich mit allen energiepolitisch wichtigen Aspekten, der Suche nach Energierohstoffen, ihrer Förderung und der Verarbeitung. Die Entwürfe legen fest, dass ausländische Investoren einen unbeschränkten Marktzugang erlangen sollen.

Bestehende Beschränkungen für den Export sollen aufgehoben werden. Außerdem verpflichtet der Entwurf die Regierungen, keine Technologien zu benachteiligen. Damit können Umweltauflagen wie das von der deutschen Bundesregierung vorgelegte Fracking-Gesetz ausgehebelt werden.

Aber auch eine Freigabe für Energieexporte enthält weitereichende Konsequenzen. Inzwischen laufen auf mehreren Ebenen Anstrengungen den Export von Erdöl und Erdgas zu liberalisieren. In den USA hatte das Repräsentantenhaus im Oktober beschlossen, das 1975 verhängte Exportverbot für Rohenergie aufzuheben.

Seit dem Jahr 2014 werden in den USA mehr Öl und Gas gefördert als in irgendeinem anderen Land. In den TTIP-Verhandlungen sind ebenfalls Exporte von Energie aus den USA nach Europa vorgesehen.

Bisher exportierten Firmen aus den USA nur geringfügige Mengen von Rohenergie nach Kanada (Kanada: Weiteres moderates Erdbeben durch „Fracking“ – Arbeiten eingestellt). Das Land kaufte international große Mengen an Erdöl ein. Mithilfe neuer Technologien wie dem Hydraulic Fracturing sparten die USA jedoch mehr als 4,4 Millionen Barrel an Importen.

Die überschüssigen Angebote aus Ländern wie Nigeria sorgten wesentlich für den Absturz des Ölpreises seit Juni 2014.

Nach neuesten Zahlen nimmt die nordamerikanische Förderung mithilfe der umstrittenen Fracking-Technologie weiter zu. Anders als erwartet steigt in inländische Ölförderung immer weiter. Nach Angaben der amerikanischen Energy Information Agency (EIA) förderten die US-Unternehmen im Jahresdurchschnitt 2015 bisher mehr als 9,3 Millionen Barrel am Tag. Damit kann das Land etwa sein Förderniveau halten. Als der Preissturz im Juni 2014 begann, lag die Quote bei 8,7 Millionen Barrel. Seitdem hat sich die Förderung also um sieben Prozent erhöht.

Diese scheinbar paradoxe Situation lässt sich auf die zunehmende Effizienz von Ölförderern zurückführen. Laut EIA holen die Fracking-Unternehmen im Dezember 2015 durchschnittlich 495 pro Tag aus einem Bohrloch. Als der Fracking-Boom begann, waren es gerade 37 Barrel.

51ubI-j-gXL

Inzwischen zeichnet sich ab, dass insbesondere bei Erdgas zukünftig große Kapazitäten exportiert werden können. Bisher beziehen die Staaten der Europäischen Union einen Großteil ihres Erdgases aus der Russischen Förderation.

Literatur:

Aus kontrolliertem Raubbau: Wie Politik und Wirtschaft das Klima anheizen, Natur vernichten und Armut produzieren von Kathrin Hartmann

Der Grüne Blackout: Warum die Energiewende nicht funktionieren kann von Alexander Wendt

Der geplünderte Planet: Die Zukunft des Menschen im Zeitalter schwindender Ressourcen von Ugo Bardi

Gasland (Fracking)

Quellen: PublicDomain/deutsch.rt.com am 16.12.2015

Weitere Artikel:

Ein gigantischer Fracking-Betrug droht die Wall Street einzureißen

Gasförderungs-Studie: Fracking führt zu mehr Frühgeburten (Video)

Kanada: Weiteres moderates Erdbeben durch „Fracking“ – Arbeiten eingestellt

Fracking-Rekord: Erdbeben in Kanada Folge der Erdgasförderung

Amerika vor Energieengpass: Gasförderung per Fracking löst Erdbeben aus

Forscher finden Fracking-Chemikalien im Trinkwasser

Oklahoma: Anzahl der Erdbeben verzehnfacht – durch Fracking (Video)

Fracking kommt

Gaseruptionen in einem albanischen Dorf (Videos)

Kanada: Fracking löst bislang größtes Erdbeben aus – Oklahoma und Groningen: Zwei Erdgasfelder im Fokus (Video)

Fracking: Mehr Schatten als Licht

Unterirdische Gasspeicher in Deutschland: Tickende Zeitbomben in der Tiefe (Videos)

Das Senkloch in Bosnien, das den Weg ins Jenseits weist – Aktuell: Louisiana Senkloch in USA (Videos)

Fracking löst Erdbeben aus: In Ohio und Texas wackelt die Erde (Video)

US-Staat New York verbietet Fracking (Video)

Menschengemachte Fracking-Beben: Der Öl- und Gasboom erschüttert Amerika

Preiskrieg am Ölmarkt: Machen Amerikaner und Saudis gemeinsame Sache?

Ölbohrungen an der Ostseeküste: Bloß nicht Fracking sagen

USA und Saudi-Arabien setzen auf die “Öl-Waffe”

Wir wissen zuwenig über Fracking

Erneuter Zwischenfall im Münsterland: Rohr zu Gaskaverne leckgeschlagen

6,3 Erdbeben im Indischen Ozean vor Nikobaren-Inseln – 6,3 Beben vor Chile – Erdbeben durch Fracking in Amerika und Deutschland (Nachtrag & Videos)

Keine Einigung im Gasstreit (Video)

Unfall in US-Atomlager verstärkt Zweifel an Lagerung von Atommüll in Salz (Video)

China und Russland wollen den Dollar entmachten (Videos)

Platzt die Fracking-Blase?

Endstation Gehirn: Die Verblödung schreitet voran

Disruptives Fracking: Erhöhte Hormonaktivität im Grundwasser

Strahlungsalarm in unterirdischem US-Atommülllager

Atommüll-Lager Asse ist illegal

Arktis-Erschließung: Experten zweifeln an Wirtschaftlichkeit

Fossile Illusionen: Die Fracking-Lüge

USA: Chemikalie macht Leitungswasser ungenießbar – 300.000 Menschen von Notstand betroffen (Video)

Peak Oil reloaded: Der Hype ums Fracking bekommt Risse

Hohlräume legen Bahnverkehr lahm – Ruhrgebiet durchlöchert wie ein Schweizer Käse

Plowshare-Programm: Fracking mit Atombomben (Videos)

Leck im unterirdischen Speicher: Ölmassen verschmutzen Flüsse in Ostfriesland

Science-Studie bestätigt Befürchtungen: Fracking kann Erdbeben auslösen

Freie Energie: CERN-Lobbyisten streuen gezielt Desinformationen über E-Cat & Kalte Fusion (Video)

Studie weist Trinkwasserbelastung durch Fracking nach

Kriegsgebiet Braunkohle Tagebau in Deutschland (Videos)

Unterdrückte Technologien der Energiegewinnung

Fracking kann Seen und Flüsse stark belasten

Die Akte Aluminium (Video)

Fragiler-Fracking-Rohstoffboom

Bizarres Unglück in Florida: Mann unter Schlafzimmer von Sinkloch “verschluckt” (Videos)

Ergebnisse der Okeanos nach der Ölkatastrophe im Golf von Mexico

Uran im Trinkwasser (Video)

Erdeinbrüche in Konstanz – Menschenhand oder Natur?

Oklahoma: Ölförderung soll Erdbeben verursacht haben

Louisiana Sinkloch: Unbekanntes Material in Kaverne – Seismik in Salzdom – Areal instabil

Gasland: Die Wahrheit über Fracking – Bundesregierung will noch vor der Wahl die Genehmigung (Videos)

Wie vom Erdboden verschluckt – Gefahr von Erdlöchern

Louisiana Sinkloch: Bohrung hat begonnen, Sinkloch wächst, neue Wasserblasen in Bayou

Übergeschnappt: Bundesamt will radioaktives Asse-Wasser in Flüsse leiten

Louisiana Sinkloch: Katastrophe im Anmarsch? Explosionskraft einer Wasserstoffbombe?

Fracking: Die ‘angebohrte und abgezapfte’ Aufreißmethode

Menschengemachte Erdbeben – Die verheimlichten Ursachen der Katastrophen

Thüringen: Erdfall in Tiefenort und bei Erfurt

USA: Massiver Erdrutsch reißt Haus in die Tiefe – China: Überwachungsvideo zeigt Erdfall – Update: Louisiana Sinkloch (Videos)

 

About aikos2309

One thought on “WikiLeaks-Enthüllung: TISA-Verhandlungen öffnen Weg für unbegrenztes Fracking in Deutschland

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*