Mysteriöses Objekt schwimmt am helllichten Tag durch die Themse (Video)

Anzeige

Schicksalsdatum 26 : So will Schäuble Ihr Gold beschlagnahmen

WARNUNG: Die EU-Regierung hat klammheimlich eine neues „Gold-Gesetz“ verabschiedet... Als Besitzer von Gold, Silber und Platin stehen Sie ab dem 26. auf einer Stufe mit Terroristen und dem organisierten Verbrechen. Bitte nehmen Sie diese WARNUNG ernst!

Klicken Sie jetzt einfach HIER und erfahren Sie, wie es wirklich um Ihr Gold steht!

titel1

Schon gruselig, was ein Mann da mit seinem Smartphone gefilmt hat. Nun wittern einige Briten ein Ungeheuer, wie es angeblich in Loch Ness haust.

Bei einer Fahrt mit einer Gondelbahn über die Themse hat ein Unbekannter ein mysteriöses Objekt entdeckt, das sich unter der Oberfläche des Flusses bewegt.

Dabei erinnert der dunkle Schatten im Wasser weniger an das Ungeheuer von Loch Ness, sondern vielmehr an Frank Schätzings Roman „Der Schwarm“, in dem eine bisher unentdeckte intelligente Spezies die Meere dieser Welt unsicher macht (Unbekannte Kreatur in Paraguay angeschwemmt (Video)).

Wie ein Schwarm wirkt auch das Objekt in der Themse. Es dehnt sich aus und zieht sich wieder zusammen: Ganz so, als ob es sich dabei um ein Kollektiv von unzähligen Einzelwesen handelt. Die Briten sind dagegen sicher: Das Ungetüm ist niemand Geringeres als Nessie höchstpersönlich (Lebendes Fossil: Fischer fangen Monster aus Tiefsee mit 300 Zähnen (Video)).

Nessie, so der Spitzname des oft als riesige Seeschlange beschriebenen Wesens, ist in dem Gewässer bei Inverness angeblich schon häufiger gesichtet worden (Seltsamer Unterwasser »Blob« vor der türkischen Küste gefilmt (Video)).

Aber was könnte es sonst sein? Ein U-Boot in der Themse ist eher unwahrscheinlich.

Auch, wenn man es nicht glauben mag, wurden in den vergangenen zehn Jahren über 2.500 Wale, Robben und Delfine in dem bekannten Fluss gesichtet. Gut, den Löwenanteil nehmen die Robben mit etwa 2.000 Stück ein.

Expertenkommentare gibt es noch nicht, das Rätselraten geht weiter (Rätselhafter Kadaver an Russlands Küste gespült).

Hier das Video:

Unzählige Mythen ranken sich um Nessie, dem legendären See-Monster. Schon vor mehr als 1500 Jahren soll die riesige Seeschlange zum ersten Mal gesichtet worden sein. Seitdem wurde es angeblich unzählige Male beobachtet.

Videobeweise: Das Loch Ness Monster in 60 Sekunden

Literatur:

    

Quellen: PublicDomain/SPON/galileo/Yahoo/TheTelegraph am 08.04.2016

Weitere Artikel:

Seltsamer Unterwasser »Blob« vor der türkischen Küste gefilmt (Video)

Lebendes Fossil: Fischer fangen Monster aus Tiefsee mit 300 Zähnen (Video)

Rätselhafter Kadaver an Russlands Küste gespült

Lebendes Fossil: Fischer fangen Monster aus Tiefsee mit 300 Zähnen (Video)

Gigantische Tierliebe: Pottwale adoptieren behinderten Delfin (Video)

Nach 50 Jahren Gefangenschaft: Elefant Raju weint bei seiner Befreiung (Videos)

Tierrechtsorganisation PETA: Tiere stehlen und töten auf Tagesordnung

Schlagloch Tierhaltung: Geboren und geschreddert

Tierschützer empört: Australien ließ heimlich Hunderte Koalas töten

Tierversuche: Die hässliche Seite der Schönheit (Video)

Britisches Empire: Untergang des Hauses Windsor und die Rolle des WWF zwecks Neokolonialismus

“A Living Nightmare”: Verdacht auf Tierquälerei – Polizei durchsucht Max-Planck-Institut in Tübingen (Video)

Massensterben in der Tierwelt nehmen zu (Video)

Brasilien: Mysteriöses Fischsterben in Bucht vor Rio

Tierhaltung: Drohne fliegt über eine Schweinefarm und filmt Verstörendes (Videos)

Tschernobyl verseucht norwegische Rentiere

Mexiko: Tonnenweise Fischsterben in See (Video)

Bis zum letzten Fang: Das Geschäft mit dem Fisch (Videos)

Vögel werden von Solarkraftanlage gegrillt

Umweltschutz in Kanada: Rohstoffe statt Rentiere

Thailands Fischerei fußt auf Sklavenarbeit

Müll im Fluss: In der Donau schwimmt mehr Plastik als Fisch

Folgen von Deepwater Horizon: Rohöl löst Herzversagen bei Thunfischen aus (Video)

EU-Kommissare versorgen sich auf Kosten der Steuerzahler

Versenktes Gift: Wie alte Chemiewaffen bis heute die Meere vergiften (Video)

Plastik-Fische vor Müll-Inseln

Rätselraten über den toten Riesenfisch mit Hörnern (Videos)

‘Vermüllung’ der Meere – Strategien gegen Plastik im Ozean (Videos)

Fukushima: Radionuklide reisen per Meeresströmung

Streit um Fischgründe: Spanien droht Gibraltar mit Vergeltung (Video)

Erich Fromm: Die seelischen und geistigen Probleme der Überflussgesellschaft (Hörbuch)

Sauerstoffmangel: Bakterium zeigt “Todeszonen” im Meer an

Verschmutzung der Ozeane: Gefährliches Plastikmeer

Verbrauchertäuschung: „Fremdwasser“ in Fisch und Garnelen

Wir konsumieren uns zu Tode (Video-Vortrag)

Umwelt: Fische auf Psychodroge

Hongkong: Fabrik voller Haifischflossen empört Tierschützer

Ozean-Wirbel sind Schwarze Löcher des Meeres (Video)

Der Konsum und seine Folgen (Video)

Gewaltige Süßwasser-Reserven unter dem Meer

Die Weltmeere sind fast leergefischt

Das Meer ist kaputt

Zeitversetztes Artensterben bisher stark unterschätzt

Wer und was steckt hinter AVAAZ?

Sie leben! Der konsumierende Unhold (Video)

About aikos2309

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*