Strom und Energie aus Tomatenabfall

titel1

Bei der Produktion von Tomaten für den Lebensmittelmarkt fallen jährliche enormen Menge an Ausschuss und Abfällen an. US-Forscher haben nun einen ganz neuen Weg gefunden, diese sinnvoll zu verwerten: als Stromproduzenten.

Tomaten gehören bei uns zu den beliebtesten Lebensmitteln. Doch von den produzierten Früchten landen längst nicht alle im Verkauf. Rund 40 Prozent der Ernte bleibt nach der Verarbeitung als Ausschuss zurück, beispielsweise wegen Wachstumsrissen in der Pelle, Druckstellen, Wurmfraß oder anderen Mängeln. Diese Tomatenabfälle werden dann entweder als Abfall entsorgt oder als Tierfutter verwendet (Energie-Transmutation: Diesel aus Wasser – das Wunder von Papenburg).

Elektronenproduktion mit Bakterienhilfe

Wie man die Tomatenabfälle sinnvoller nutzen kann, haben nun US-Forscher untersucht. „Wir wollten einen Weg finden, um diese biologischen Reste zu verwerten“, erklärt Venkataramana Gadhamshetty von der South Dakota School of Mines & Technology. „Denn auf Deponien erzeugen sie nur das starke Treibhausgas Methan und im Wasser sorgen sie für große Verschmutzungs-Probleme.“

Die Idee der Forscher: Die in den Tomaten enthaltenen organischen Verbindungen als Stromquelle nutzen. Erreichen lässt sich dies durch eine mikrobielle Brennstoffzelle. In dieser bauen Bakterien zunächst das Pflanzenmaterials ab und oxidieren es. Dabei werden Elektronen frei, die von einer angeschlossenen Brennstoffzelle zur Produktion von elektrischer Energie genutzt werden können.

Genug Strom um Disney World zu versorgen

Und es klappte: Aus zehn Milligramm Tomatenabfall erzeugten die Forscher immerhin 0,3 Watt Strom. Das ist zwar noch nicht sonderlich viel, lässt sich aber noch deutlich verbessern, wie die Wissenschaftler berichten. Immerhin würde die produzierte Strommenge schon jetzt ausreichen, um mit den im US-Bundesstaat Florida in einem Jahr anfallenden Tomatenabfällen den Freizeitpark Disney World 90 Tage lang komplett mit Strom zu versorgen.

„Wir haben festgestellt, dass verdorbene und beschädigte Tomaten, die bei der Ernte übrig bleiben, eine gute Energiequelle sein können, wenn sie in einer biologischen oder mikrobiologischen elektrochemischen Zelle eingesetzt werden“, sagt Projektforscherin Namita Shrestha.

Die Abfälle sind eine reiche Quelle an Kohlenstoff und Mediatoren für Redoxreaktionen sowie von Elektronen (Quanten Äther: Die Raumenergie wird nutzbar – Wege zur Energiewandlung im 21. Jahrhundert).

Ganze Abfälle besser als gereinigte Extrakte

Wie sich zeigte, funktionieren dabei die unsortierten Tomatenabfälle sogar besser als Extrakte nur bestimmter organischer Inhaltsstoffe. „Typische biotechnologische Anwendungen erfordern möglichst reine Chemikalien, sie funktionieren dann besser als wenn bloß mit Abfällen betrieben werden“, sagt Gadhamshetty.

„Aber wir haben festgestellt, dass die elektrische Leistung mit den Abfällen besser oder zumindest gleich gut war wie bei gereinigten Substraten.“ (Die Lüge von der Green Economy (Video))

Vor allem das in der Pelle der Tomaten reichlich enthaltene Pigment Lycopen erwies sich als ein sehr guter Mediator, um die Produktion von Elektronen in solchen biologischen Brennstoffzellen anzuregen. Als nächstes wollen die Forscher ihre Tomaten-Brennstoffzellen weiter optimieren, indem sie prüfen, wo die „Bremser“ im System sitzen.

Literatur:

Quanten Äther: Die Raumenergie wird nutzbar. Wege zur Energiewandlung im 21. Jahrhundert von Ulrich Sackstedt

Energie ohne Ende: Erfindungen – Konzepte – Lösungen von Andreas von Rétyi

Raumenergie – Das decodierte Rätsel: Neue Energiequellen zum Nulltarif von Wilhelm Mohorn

Quellen: PublicDomain/natur.de am 16.03.2016

Weitere Artikel:

Freie Energie: Das Coral Castle Mysterium von Edward Leedskalnin (Videos)

Nullpunktenergie: Der Hutchison-Effekt (Video)

Energie-Transmutation: Diesel aus Wasser – das Wunder von Papenburg

Quanten Äther: Die Raumenergie wird nutzbar – Wege zur Energiewandlung im 21. Jahrhundert

„Künstliche Sonne“ soll unbegrenzt Energie liefern: Beginn der„heißen Phase“ (Videos)

Die Lüge von der Green Economy (Video)

Batterie liefert seit 175 Jahren ununterbrochen Strom (Video)

QEG-Generator – Raumenergie für Alle? (Videos)

Nikola Tesla: Moderne Wunder – Technologie der Zukunft (Video)

Blackout – was passiert, wenn der Strom weg ist

Verdächtige Blackout-Serie in vier NATO-Hauptstädten (Video)

Größter Blackout seit Jahren: Türkei ohne Strom

Stromausfall: Holland war lahmgelegt

Überleben in Krisen- und Katastrophenfällen (Video)

Energieversorgung in Südafrika: Der Komplett-Blackout droht

Spare in der Zeit, so hast du in der Not: Schweizer Experte rät zu Notvorräten an Lebensmitteln und Strom

Der große Blackout 2014 (Videos)

Tesla-Turm: Riesen futuristische “Blitzmaschine” in einem Wald in der Nähe von Moskau (Videos)

Der Denver-Plan: Vertrag mit der Zeit – Nazca in 4D – Teslas Träume

Energie: Perpetuum Mobile – Das Bessler Rad (Videos)

Nikola Tesla hatte vor 100 Jahren Recht: Physiker bauen visionären Stromturm (Video)

Energie: Treibstoffe aus Luft, Wasser und Strom (Video)

Krieg ums Erdöl: Dabei ist es doch unerschöpflich

Verstecktes Energiepotential: Abwasserwärme aus der Kanalisation

Die CO2-Theorie ist nur geniale Propaganda

An alle Stromtrassen-Gegner: Warum werden diese Hochspannungsleitungen durchs ganze Land gebaut (Videos)

Hoverboard aus “Zurück in die Zukunft II” wird Realität (Videos)

Gesundheitsgefährdung durch windradgenerierten Infraschall

Vögel werden von Solarkraftanlage gegrillt

Türkisches Elektroauto schafft 2500 Kilometer für nur 13 Euro

EmDrive: ‘Unerklärbares’ Antriebssystem ohne Treibstoff von NASA erfolgreich getestet (Video)

Browns Gas: Eine unerschöpfliche Energiequelle

Tesla Motors Open Source-Philosophie: “Alle unsere Patente gehören ab jetzt euch”

Radioaktivität und die Auslöschung des Lebens: Sind wir die letzten Generationen? (Videos)

Wärmestrahlung: Energie bis zum Ende aller Zeiten

Fukushima: Radionuklide reisen per Meeresströmung

Das Meer ist kaputt

Der streng geheime erste Atom-Gau – Störfälle werden systematisch verharmlost (Video)

Freie Energie: CERN-Lobbyisten streuen gezielt Desinformationen über E-Cat & Kalte Fusion (Video)

Marshallinseln klagen gegen Atommächte in Den Haag

Unterdrückte Technologien der Energiegewinnung

Erste drahtlose Stromübertragung bereits 1975 (Video)

Pyramide sollte vor atomarer Katastrophe schützen (Video)

Atomdrehscheibe Deutschland

Ärzteorganisation warnt vor Vertuschung der Folgen des Atomunfalls: »Fukushima ist noch nicht unter Kontrolle«

Warum Deutschland bei Stromausfällen von wenigen Tagen bereits nationaler Notstand droht

Die Irren und ihre Bomben – USA zahlen nicht mehr für Atomwaffenunfall (Videos)

Deutscher erzeugt mit Glaskugel Strom aus Mondlicht

Gammastrahlenblitze verblüffen Astronomen: Kosmisches Ereignis bricht Energierekord (Video)

Der große Blackout 2014 (Videos)

US-Kongressausschuss über HAARP: Wir können die Ionosphäre kontrollieren (Video)

Das HAARP-Projekt (Videos)

About aikos2309

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*