Schweres 6.2 Erdbeben erschüttert Italien – 6.8 Beben in Burma – zuvor 7.5 Erschütterung im Südatlantik (Nachtrag & Videos)

bild3

Zentralitalien ist in der Nacht von einem schweren Erdbeben erschüttert worden. Nach übereinstimmenden Medienberichten gab es mindestens sechs Tote. Besonders betroffen sind die Orte Amatrice und Accumoli. Dort werden weitere Opfer unter den Trümmern vermutet.

Die italienischen Behörden haben nach der Nacht die Zahl der Erdbebentoten stark erhöht: Sie gehen aktuell von 247 Todesopfern aus. Die mittelitalienische Krisenregion wird von Nachbeben erschüttert.

Nach Angaben des Geophysischen Instituts Potsdam hatte der Erdstoß eine Stärke von 6,1. Die europäische Erdbebenwarte EMSC sprach von 6,2 in 4 Kilometern Tiefe. Vom Zivilschutz gibt es bislang keine offiziellen Opferzahlen, da die Lage zu unübersichtlich ist.

Ersten Angaben zufolge lag das Epizentrum knapp 50 Kilometer südöstlich der Stadt Perugia in einer Tiefe von zehn Kilometern, und zwar nahe der Ortschaft Norcia in der Region Umbrien.

Der halbe Ort ist weg“

Der Bürgermeister der Kleinstadt Accumoli sagte dem Sender RAI, vier Menschen seien verschüttet worden – eine Familie mit zwei Kindern. Straßen seien blockiert, der Strom sei ausgefallen. Ein Einwohner sagte dem Sender: „Alles ist kaputt.“

Zwei Tote in dem Ort Pescara del Tronto hatte die Polizei bereits am frühen Morgen bestätigt. Auch der Ort Amatrice ist schwer getroffen, auch dort werden Menschen unter den Trümmern vermutet. Es habe einen Erdrutsch gegeben, sagte der Bürgermeister. „Der halbe Ort ist weg.“

Der Chef des Zivilschutzes habe ein Notfall-Komitee einberufen, teilte die italienische Regierung mit. Bei den Feuerwehren gingen zahlreiche Anrufe ein. In Norcia liefen Menschen auf die Straße. In mehreren Orten wurden Schäden an Gebäuden gemeldet.

bild5

(Das Epizentrum laut EMSC)

bild11

(Die italienische Stadt Amatrice nach dem Erdbeben)

bild2

bild7

bild8

Erdstoß auch in Rom zu spüren

Der Erdstoß war in den Regionen Umbrien, Marken und auch in der Hauptstadt Rom zu spüren. Im historischen Zentrum Roms gerieten Gebäude ins Wanken.

In den Regionen Marken und Umbrien rannten die Menschen auf die Straßen, nachdem sich kurz nach 3:30 Uhr das Beben ereignet hatte. Gegen 4.30 Uhr war ein neuer Erdstoß bis nach Rom zu spüren, der den Boden leicht schwanken ließ.

 

Italien wird immer wieder von Erdbeben erschüttert. 2009 hatte ein Erdstoß die Stadt L’Aquila verwüstet. Damals kamen mehr als 300 Menschen ums Leben (Bevorstehende Naturkatastrophen: Panikmache oder unterschätztes Risiko? (Video)).

In Europa ist neben Griechenland besonders Italien erdbebengefährdet. Unter dem Land bewegt sich ein etwa tausend Kilometer langer Keil der afrikanischen Platte mehrere Meter im Jahrhundert nach Norden und drückt gegen die Alpen unter die eurasische Platte.

Dabei können verheerende Kräfte frei werden. So starben 1908 in Messina auf Sizilien und in Süd-Kalabrien mehr als 100’000 Menschen. Mindestens 3000 Menschen wurden im November 1980 bei Erdstössen in Neapel und 100 weiteren Orten der Region Kampanien getötet.

Videos:

Übersicht aller Erdstöße und Nachbeben ab 4.0 in der Magnitude.

bild9

Video:

Am 19. August hat sich im Südatlantik am Freitag um 9:32 Uhr deutscher Zeit ein schweres Erdbeben ereignet. Geologen zunächst eine Stärke von 7,7 an, korrigierten den Wert aber später auf 7,5. Laut GFZ Potsdam und USGS lag das Epizentrum des Bebens in zehn Kilometer Tiefe in der Nähe Südgeorgiens. Eine Tsunamiwarnung wurde nicht ausgelöst.

 

Die etwa 2.500 Kilometer östlich der Falklandinseln liegende Insel ist der Standort einer britischen Polarforschungseinrichtung, ansonsten aber unbewohnt. Bis in die Sechzigerjahre hinein lag dort das Zentrum der britischen Walfangindustrie.

bild10

Erst am 28. Mai war die Region von einem Erdbeben der Stärke 7.2 erschüttert worden. Weltweit ereignen sich nur etwa 18 Erdbeben dieser Stärke pro Jahr.

Video:

Nachtrag Mittwoch 14:56 Uhr.

Erderschütterungen der Stärke 6.8 in Burma: Beben beschädigt Tempel von Bagan

Ein starkes Erdbeben hat Burma erschüttert und die weltberühmten historischen Tempel von Bagan beschädigt. Das Beben um etwa 12 Uhr 35 Uhr hatte laut Angaben des Geophysischen Instituts Potsdam eine Stärke von 7,0 und lag in 91 Kilometern Tiefe. Die europäische Erdbebenwarte EMSC sprach von einer Stärke von 6,8 und einer Tiefe von 85 Kilometern. Das Zentrum liege 25 Kilometer westlich der Stadt Chauk im mittleren Teil des südostasiatischen Landes, nordwestlich der Hauptstadt Naypyidaw.

Von den Erschütterungen wurden laut Berichten unter anderem die Tempelanlagen von Bagan beschädigt. Sie bestehen aus rund 3000 Bauten aus dem 9. bis 14. Jahrhundert. Die Tempelebene 650 Kilometer nördlich der Hafenstadt Rangun ist die bedeutendste Touristenattraktion des Landes.

Laut lokalen Medienberichten war das Beben auch in den benachbarten Ländern Indien, Bangladesh und Thailand zu spüren. Informationen zu möglichen Opfern gab es zunächst nicht.

Videos:

Nachtrag Donnerstag 10:37 Uhr

Bei dem Erdbeben in Mittelitalien hat es laut aktuellen Angaben 247 Tote gegeben. Das gab der Zivilschutz bekannt. Bisher stand die offizielle Zahl bei 159 Toten. Jedoch wird von mehr Opfern ausgegangen. „In Amatrice sind wir bereits bei 200 Toten“, sagte der Bürgermeister der kleinen Stadt, die es besonders schlimm getroffen hatte.

Hunderte Menschen wurden verletzt. Wie viele Verschüttete es noch gibt, ist unklar. Tausende Menschen sind obdachlos, nachdem ihre Häuser eingestürzt sind. In Notzelten verbrachten viele die Nacht.

Video:

Literatur:

Im Fokus: Naturkatastrophen: Zerstörerische Gewalten und tickende Zeitbomben (Naturwissenschaften im Fokus) (German Edition) von Nadja Podbregar

Unruhige Erde

Löcher im Himmel. Der geheime Ökokrieg mit dem Ionosphärenheizer HAARP

Quellen: PublicDomain/PRAVDA TV/scinexx.de/tagesschau.de/EMSC am 24.08.2016

Weitere Artikel:

Suche nach dem Erdbeben-Keim (Video)

Erstmals seit 30 Jahren: Erdbeben in Ost-Ukraine (Video)

Forscher rechnen mit gigantischen Erdbeben in Bangladesch

Heftiger als Fukushima: Kalifornien droht Erdbeben der Stärke 9 – Beben am Salton Buttes Vulkan (Nachtrag & Videos)

Bevorstehende Naturkatastrophen: Panikmache oder unterschätztes Risiko? (Video)

Erdbeben erschüttert Bottrop – starke 7+ und 6+ Beben im Pazifik und Atlantik – weltweite Vulkanaktivität (Videos)

Ecuador: Erneut zwei schwere 6+ Erdbeben am Feuerring – weltweite Vulkanaktivität (Videos)

Erdmantel unter der US-Ostküste trennt sich von der Erdkruste (Video)

Starke 7.0 und 6.6 Erdbeben im Pazifik – keine Tsunamiwarnung – 5.0 Beben in Frankreich (Video)

Tsunami-Warnung herausgegeben: Schweres 7.8 Erdbeben erschüttert Ecuador (Nachtrag + Videos)

Feuerring: Wieder schweres 7.0 Erdbeben in Japan – 6.2 Beben in Guatemala (Videos)

Nach starken 6.9 Erdbeben in Myanmar, zwei 6+ Beben in Japan, 6.5 im Pazifik (Nachtrag + Videos)

Tsunami-Warnung: Schweres 7.0 Erdbeben im Pazifik

Forscher warnen vor menschengemachten Erdbeben (Videos)

Haiti und die Erdbeben-Waffe (Videos)

Heftiges 7.8 Erdbeben erschüttert Indonesien – Tsunamiwarnung aufgehoben (Video)

Erdbeben erschüttern den Pazifik, Neuseeland und Griechenland (Videos)

Schweres Erdbeben erschüttert Taiwan (Videos)

Schweres Erdbeben erschüttert Osten Russlands (Video)

Phänomen der „stillen“ Erdbeben: Neues Slow-Slip Ereignis in Washington und British Colombia

Mehrere Beben pro Woche Erdbeben: Diese drei deutschen Regionen sind besonders gefährdet

Starke Erdbeben in Indonesien, Kirgisistan und im Südpazifik (Videos)

Schweres Erdbeben in Tadschikistan (Video)

Schwere Erdbeben erschüttern Südamerika (Nachtrag & Videos)

Zahlreiche Erdbeben erschüttern Griechenland, Oklahoma und den Pazifik (Videos)

Gewaltiges 7.5 Erdbeben erschüttert Afghanistan und Teile Asiens (Videos)

Erdbebenpropheten, die nächste – eine echte Tragödie

Gewaltiges 8.3 Erdbeben erschüttert Chile: Pazifikweite Tsunamiwarnung (Nachtrag & Videos)

Schweres Erdbeben im Golf von Kalifornien (Nachtrag & Videoa)

Erdbeben: „Kleine“ Gefahrenherde für San Francisco und Los Angeles (Videos)

Zwei starke Erdbeben erschüttern den Osten Afrikas – Forscher warnen vor neuen Beben im Himalaya

Kanada: Weiteres moderates Erdbeben durch „Fracking“ – Arbeiten eingestellt

Fünf neue HAARP Anlagen im Bau! Norwegen schaltet den UKW-Funk ab – wahre Hintergründe (Video)

Verletze nach Beben im Iran – mehrere Erdbeben erschüttern Australien und Schweden (Videos)

Schweres Erdbeben im Pazifik – Moderate Beben erschüttern Oklahoma und Kansas (Videos)

Schweres Erdbeben vor Alaska – Mega-Beben und Vulkan: Zwei Aussagen, die für Aufregung sorgten (Videos)

Geisterhaftes Ruckeln: Forscher rätseln über monatelange Erdbeben (Videos)

Vulkane weltweit: Ausbruch auf Bali – Santorin: seltsame Unterwasserseen entdeckt (Nachtrag & Videos)

Thailand-Tsunami 2004: Künstliche Beben, Tesla Technologien und Strahlenwaffen (Videos)

Fracking-Rekord: Erdbeben in Kanada Folge der Erdgasförderung

Verrückt: Mount Everest hat sich beim Erdbeben in Nepal verschoben

Erdbeben in Nepal: 3 Meter in 30 Sekunden – Wachsender Küstenstreifen in Japan (Videos)

Wieder schweres Beben (M7.3) in Himalaya-Region – Tote in Nepal, China und Indien (Nachtrag & Videos)

Wieder schweres 7+ Erdbeben in Papua-Neuguinea – Beben Nummer 54 in Hessen

Drittes schweres Erdbeben mit Tsunami auf Papua-Neuguinea – Beben in Niedersachsen

Oklahoma: Anzahl der Erdbeben verzehnfacht – durch Fracking (Video)

Erdbeben in Nepal: 3 Meter in 30 Sekunden – Wachsender Küstenstreifen in Japan (Videos)

Katastrophales 7.8 Erdbeben im Himalaya: Tote und Verletzte in Nepal – Beben auch in Kanada und Neuseeland (Nachtrag & Videos)

Tsunami-Warnung nach schwerem Erdbeben in Taiwan und Japan (Videos)

Erdbeben erschüttert Leipzig – Vulkan im Vogtland zeigt Aktivität

Mehrere heftige Erdbeben erschüttern den Planeten (Videos)

Erdachse verschoben – Stammesälteste der Inuit schreiben an NASA

Polarlichter über Deutschland – geomagnetischer Sturm – Erdbeben in Chile (Nachtrag & Videos)

Schwere Erdbeben in Japan, Thailand und im Südpazifik (Videos)

Schweres 6.9 Erdbeben vor der Küste von Japan – kleiner Tsunami trifft Festland (Videos)

Starke Erdbeben in Taiwan und im Nordatlantik – keine Tsunamigefahr (Videos)

Starkes 5.7 Erdbeben vor der Küste von Kalifornien

Schweres 6.8 Beben in Vanuatu – Erdbebenschwarm zwischen Bologna und Florenz (Videos)

Das ungewöhnliche Erdbeben von Düsseldorf

Rumpelnder Globus: Starke Erdbeben in Griechenland, China, Panama, Guatemala und im Südpazifik (Nachtrag & Videos)

Fracking löst Erdbeben aus: In Ohio und Texas wackelt die Erde (Video)

Drittes schweres Erdbeben innerhalb weniger Wochen erschüttert Indonesien

Japan und China: Tote und Verletzte bei 6+ Erdbeben in Asien – 5.6 Beben in Rumänien (Videos)

Erdbeben der Stärke 6,7 an Neuseelands Ostküste – Zwei Beben haben halb Griechenland erschüttert

Aufatmen nach Erdbeben vor Indonesien: Tsunami-Warnung aufgehoben (Video)

Erdbeben-Globus: 7.1 auf Fidschi, 6.0 auf der Osterinsel und mehrere 5+ am Mittelatlantischen Rücken (Videos)

Schweres 7,6 Nachbeben erschüttert Chile – Schlag in der seismischen Lücke – Vorboten der nächsten Katastrophe? (Videos)

Schweres 8,2 Seebeben vor der Küste von Chile -Tsunami-Warnung aufgehoben – Regierung schickt Soldaten in Region (Videos)

Da brodelt was: Für Deutschland werden stärkere Erdbeben erwartet

Zwei schwere Erdbeben erschüttern den Globus: Tsunami-Warnung nach 7.9 vor Alaska – 6.8 vor Neuseeland (Videos)

Magnetfeld der Erde: Der Schutzschild schwächelt – Polsprung überfällig (Video)

Nutzen die USA und Rußland Wirbelstürme und Erdbeben für Wetterkriege? (Videos)

Wieder leichtes Erdbeben in Südhessen

Erdbeben überrascht Mitteldeutschland und Tschechien

Sonnenwinde lassen es auf der Erde häufiger blitzen (Video)

Indo-Australische Kontinentalplatte bricht entzwei

Vulkane: Die zehn Zeitbomben unserer Erde

Länder in Alarmbereitschaft: Mehrere Starkbeben erschüttern den Pazifik (Videos)

“Feuerrachen” in Ecuador: Vulkan stößt zehn Kilometer hohe Rauchsäule aus (Videos)

Zwölf Anzeichen dafür, dass in und unter der Erdkruste in Nord- und Südamerika gigantische Kräfte aktiv werden (Videos)

Heftiges Beben erschüttert erneut Region um Los Angeles – Erdbebenschwarm in Oklahoma – Erdstoß im Yellowstonepark – Beben in Darmstadt (Videos)

Erdbeben in Kalifornien: Die Stadt, die Tsunamis anzieht (Video)

Fukushima und die Erdbeben-Lüge: Das japanische 9/11 heißt 3/11

Geheimwaffe Wetter Teil 1 (Video)

Geheimwaffe Wetter Teil 2 (Video)

Polumkehrung der Sonne steht kurz bevor (Videos)

Weltraumwetter – Schwere Erdbeben vor Neuseeland – Beben in Schweiz im Gebiet eines Geothermie-Projekts (Nachtrag & Videos)

Science-Studie bestätigt Befürchtungen: Fracking kann Erdbeben auslösen

Erneut starkes Erdbeben in Usbekistan – Infografik der schlimmsten Beben seit 1950os)

Ignorierte Plasma-Kosmologie: Pseudowissenschaft/-ler und Dogma vom “Urknall” und “sich ausdehnenden Universum” (Videos)

Droht der Erde eine galaktische Superwelle?

Der “Black Knight” Satellit (Video)

Belebter Himmel – Zunahme von Asteroiden, Meteoriten und Feuerbällen (Videos)

Nemesis: Der unentdeckte “Todesstern” (Video)

Nibiru / Planet X reloaded

Unbekannte Quelle im All stört in wiederkehrenden

“Starwater” Sternenwasser – NASA entdeckt Eis auf Merkur – PlasmaVersum (Videos)

Wettermaschine: Globale Erwärmung stagniert – Natürlich, kosmisch induziert, oder HAARP und Chemtrails? (Videos)

Die CO2 Lüge – Panik für Profit: Einfluss des Universums, Geoengineering und Ende der Eiszeit

Das HAARP-Projekt (Videos)

About aikos2309

3 comments on “Schweres 6.2 Erdbeben erschüttert Italien – 6.8 Beben in Burma – zuvor 7.5 Erschütterung im Südatlantik (Nachtrag & Videos)

  1. Interessant sind nach Erdbeben immer Aufnahmen, die den Himmel zeigen, so aus diesmal. Die Wolken sind zerrissen und rosa.

    Richtig interessant wird dann der Blick in die Satellitenaufnahmen.
    https://kachelmannwetter.com/de/sat/italien/satellit-hd-15min.html

    23.08.2016 so ab 10 Uhr. Immer große stehende Wolkenwellen vom Meer kommend aus mehren Richtungen. Besonders in die Richtung, wo kurz danach das Erdbeben losging.

    Und dann noch mal 23.08.2016 18:45 zwischen der Hacke des Stiefels und der Albanischen und Griechischen Küste. Kommt ein mächtiger Impuls.

    Bestimmt ein Zufall.

  2. Hallo Zufall,

    es ist mir unverständlich, dass so wenig Menschen bisher einen Zusammenhang sehen und auch dem Thema Haarp so verschlossen sind bzw. das nicht glauben wollen / können.

    Wenn man sich hierzu im Internet beliest, sind durchaus Zusammenhänge / Versuche aus alten Zeiten zu finden, bei den durch die starken magnetischen Wellen auch Erdstöße ausgelöst wurden.

    Danke aber für den Link bzw. die Zeitangabe, gut zu erkennen die Wellen in den Wolken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*