Wasser-Vorrat für Astronauten: Gewaltiges Wassereis-Depot unter der Mars-Oberfläche (Video)

Anzeige

Schicksalsdatum 26 : So will Schäuble Ihr Gold beschlagnahmen

WARNUNG: Die EU-Regierung hat klammheimlich eine neues „Gold-Gesetz“ verabschiedet... Als Besitzer von Gold, Silber und Platin stehen Sie ab dem 26. auf einer Stufe mit Terroristen und dem organisierten Verbrechen. Bitte nehmen Sie diese WARNUNG ernst!

Klicken Sie jetzt einfach HIER und erfahren Sie, wie es wirklich um Ihr Gold steht!

ttiel-neu

Auf dem Mars gibt es große Mengen Wassereis – das ist nicht neu. So tragen beide Pole des Roten Planeten Eiskappen, im Marsstaub sind rund zwei Prozent Wasser gebunden.

Noch größer aber ist das Wassereis-Reservoir unter der Marsoberfläche: In diesen Untergrund-Gletschern ist so viel Wassereis gespeichert, dass es den gesamten Mars gut einen Meter hoch bedecken könnte.

So viel Wasser wie im Lake Superior

Jetzt jedoch haben Cassie Stuurman von der University of Texas und ihre Kollegen eine vielversprechende Wassereisquelle für künftige Marsmissionen entdeckt. Aufspürt haben die Forscher das Wassereis durch Radardaten der NASA-Sonde Mars Reconnaissance Orbiter. Sie hatte den Untergrund der großen Tiefebene Utopia Planitia auf der Nordhalbkugel des Mars abgetastet und durchleuchtet (Bild: Szene aus dem Film „Red Planet“).

Dabei zeigte sich: In einem großen Gebiet zwischen 39 und 49 Grad nördlicher Breite liegt eine dicke Schicht Wassereis dicht unter der Oberfläche. Das Wassereis-Vorkommen ist zwischen 80 und 170 Meter dick und besteht zu 50 bis 85 Prozent aus Wassereis, wie die Forscher berichten.

Insgesamt entspricht das hier gespeicherte Wasservolumen dem des drittgrößte Sees der Erde, dem Lake Superior, einem der Großen Seen in Nordamerika.

Abgelagert in der Mars-Eiszeit

Wie aber ist das Eis dorthin gelangt – so weit von den heutigen Polen entfernt? In dieser Region der gemäßigten Breiten würde heute jedes Wassereis an der Oberfläche sehr schnell sublimieren – verdampfen. Doch während einer der Eiszeiten des Mars war dies anders: Weil damals die Achse des Planeten stärker gekippt war, sammelte sich Eis in den gemäßigten Breiten statt an den Polen.

„Während dieser stärker gekippten Phasen bildete sich auch dieses Untergrund-Eisdepot“, erklärt Stuurman. „Es entstand, als Schnee sich ansammelte und eine mit Staub gemischte Eisdecke bildete.“ Eine später darübergewehte Staubschicht verhinderte, dass dieses Eis wieder verdampfte, als die Eiszeit endete und die Marsachse sich aufrichtete (Plasma-Physiker behauptet: “Nuklearexplosionen auf dem Mars vernichteten zwei alte Rassen”).

bild2

(Lage und Ausdehnung des Wassereis-Vorkommens in Utopia Planitia)

Ressource für künftige Marsmissionen

Spannend für künftige Marsmissionen aber ist etwas Anderes: Das Wassereis-Vorkommen liegt nur einen bis zehn Meter tief unter der Oberfläche. Es wäre daher für künftige Astronauten mit einfachen Geräten erreichbar. Sie könnten so den Wasserbedarf für sich, eine Station und eine mögliche Treibstoffproduktion vor Ort decken.

„Dieses Vorkommen ist damit zugänglicher als das meiste andere Wassereis auf dem Mars“, erklärt Koautor Jack Holt von der University of Texas. „Es liegt in relativ gemäßigten Breiten und unter einer flachen Landschaft, in der ein Raumschiff leichter landen könnte als in anderen eisreichen Gebieten.“ Tatsächlich liegen die Wassereis-Vorräte nur wenig südwestlich vom Standort der NASA-Marssonde Viking 2, die dort 1976 landete (NASA schickt einen ‘kuriosen’ Golfwagen zum Mars – Pyramiden, Kuppeln, Bauten…).

Marsianisches Klimaarchiv

„Die Eisvorkommen in Utopia Planitia sind aber nicht nur eine wertvolle Ressource, sie sind auch eines der zugänglichsten Klimaarchive auf dem Mars“, sagt Joe Levy von der University of Texas. „Wenn Astronauten einer künftigen Marsmission dieses Wassereis nutzen und beproben, hilft ihnen das nicht nur zu überleben, es trägt auch dazu bei, die Geheimnisse der marsianischen Eiszeiten zu lüften.“

Schon jetzt erklärt die unterirdische Eisschicht, warum dieses Gebiet von Utopia Planitia eine auffallende Oberflächenstruktur aufweist: Es besteht aus vieleckigen, eingesenkten Schollen, die durch Grate voneinander getrennt sind. Solche Polygone sind auf der Erde typisch für Arktis-Regionen, in denen Eis dicht unter dem Untergrund liegt. Auch die große Eisebene Sputnik Planum auf dem Zwergplaneten Pluto besitzt ähnliche Strukturen.

Literatur:

Faszination Mars: Eine genauere Betrachtung. Das Gesicht, die Pyramiden und andere ungewöhnliche Objekte auf dem Mars von Mark Carlotto

FLUCHTPUNKT ERDE von Rainer Kaltenböck-Karow

Life and Death on Mars: The New Mars Synthesis von John Brandenburg

Video:

Quellen: PublicDomain/scinexx.de am 24.11.2016

Weitere Artikel:

ESA-Raumfahrtmission „Schiaparelli“ auf dem Mars verschollen (Videos)

Morse-Code? Kameras zeichnen seltsame Muster auf dem Mars auf (Video)

Spuren von Mega-Tsunamis auf dem Mars entdeckt (Video)

Weltraumkolonien: Mars und Mond sind fruchtbar (Video)

Marskruste ist umgekippt: Tharsis-Vulkane verschoben Pole und Oberfläche (Video)

Neue Anomalie auf dem Mars aufgenommen (Video)

Russische Raumfahrtbehörde: Nur über den Mond zum Mars

Rover entdeckt „Geheim-Kuppel“ auf dem Mars (Video)

Der Mars wird zum Ringplaneten (Video)

Bestätigt: Es gibt noch heute flüssiges Wasser auf dem Mars (Videos)

Naturphänomen: Das wummernde Saugen der Staubteufel auf dem Mars und der Erde (Videos)

Mars: NASA kündigt wichtige Entdeckung an – „Marshenge“: Mysteriöses Foto soll Stonehenge zeigen (Videos)

Durchgeknallt: Mars Terraforming mit thermonuklearen Bomben (Video)

Wohin verschwand die dichte Uratmosphäre des Mars? (Video)

Forscher finden einen der letzten Seen des Mars

Raumsonde entdeckt Glas auf Marsoberfläche – Hoffnung auf eingeschlossene Lebensspuren

Überraschende Polarlichter auf dem Mars

Von wegen wasserarm: Mars besitzt tausende von Gletschern (Video)

Rätselhafte Wolken: Der Mars raucht wie ein Schlot (Video)

Gasrätsel auf dem Mars: “Curiosity” misst Methan-Schwankungen (Video)

Plasma-Physiker behauptet: “Nuklearexplosionen auf dem Mars vernichteten zwei alte Rassen”

Seltenes Naturschauspiel: Komet “Siding Spring” rast knapp am Mars vorbei (Videos)

Außerirdische Megazivilisationen sollen sich durch Abwärme verraten

Mars: Indiens Marssonde tritt in Umlaufbahn ein und sendet erstes Bild (Videos)

Astronomen des Vatikans verstärken Suche nach »außerirdischen Schwestern und Brüdern«

Mars-Simulation: Im Raumanzug auf Hawaii (Video)

Futter für Weltraumnerds: “Curiosity” entdeckt ein “Bein” auf dem Mars

First Contact: Die wissenschaftliche Suche nach Leben im All (Videos)

Per fliegender Untertasse zum Mars (Video)

10 ALLtagsprobleme in der Schwerelosigkeit (Videos)

NASA schickt einen ‘kuriosen’ Golfwagen zum Mars – Pyramiden, Kuppeln, Bauten…

Visionen der Zukunft: Bizarre Massentransportmittel (Videos)

Geochemiker: Irdisches Leben begann wahrscheinlich auf dem Mars (Videos)

NASA`s selbstgebaute Marskarte vom Curiosity-Landeplatz

In China regnets Weltraum-Müll – Riesiger Feuerball stürzte auf Australien (Video)

Satellitenbild der Woche: Blick aufs Sperrgebiet der Andamanen (Video)

Ausweichmanöver der ISS: Raumstation muss heranrasendem Weltraumschrott ausweichen

Raumstation fliegt wegen Stromknappheit im Sparmodus

Raumfahrt: Japanischer Raumfrachter an Weltraumstation ISS angedockt

Weltraumschrott: Angst vor Kessler-Effekt nimmt zu

Neue Mission zur ISS: Sojus-Raumschiff erreicht Annäherungsbahn

Roskosmos: Nach Kabelbruch wieder Kontrolle über ISS und zivile Satelliten

Russisches Flugleitzentrum hebt ISS-Flugbahn um 1000 Meter an

“Dragon”: Erster privater Raumtransporter zur ISS gestartet

Stromversorgung für ISS mit Zahnbürste gesichert

ISS-Blick auf Wirbelsturm “Isaac”

Alternatives Bild von der Entstehung des Universums: Heißer Urknall oder langsames Auftauen?

Nach missglückter ISS-Bahnkorrektur: Fachleute entscheiden über neues Anhebungsmanöver

Alternative zum Urknall: Erzeugte ein hyperdimensionales Schwarzes Loch unser Universum? (Videos)

Per Nachtflug mit der ISS über die Erde (Video)

Ignorierte Plasma-Kosmologie: Pseudowissenschaft/-ler und Dogma vom “Urknall” und “sich ausdehnenden Universum” (Videos)

Grenze des Vortex-Sonnensystems: Voyager 1 – So klingt der interstellare Raum (Videos)

Die Geheimakten der NASA

About aikos2309

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*