Putin: Wir werden Farbrevolutionen in Russland und bei unseren Verbündeten verhindern

Russland wird nicht zulassen, wenn externe Kräfte seine Innenpolitik durch Proteste sowie Gewalt destabilisieren und es wird seine Verbündeten vor dieser Art von Bedrohung schützen, sagte der russische Präsident Wladimir Putin in einem Fernsehinterview.

“Uns sind unterschiedliche Theorien bekannt, die in verschiedenen Teilen der Welt umgesetzt werden und zu schwerer Instabilität in diesen Regionen führen. Natürlich dürfen wir nichts davon zulassen und wir werden in Russland mit allen Mitteln angemessene Schritte dagegen unternehmen, aber auch unsere Partner bei der Organisation des Vertrags über kollektive Sicherheit [OVKS]dabei unterstützen”, sagte Putin dem TV-Sender Mir (Russland: Soll Putin verhaftet und verurteilt werden?).

Die OVKS ist ein Militärblock, der seine Arbeit im Jahr 2002 begann. Derzeit sind sechs ehemalige Sowjetrepubliken Mitglied bei der Organisation: Armenien, Belarus, Kasachstan, Kirgisistan, Tadschikistan und Russland (Titelbild: Versuch einer “Farb-Revolution” in Mazedonien).

Der Vorgang des Sturzes eines politischen Regimes durch organisierte Straßenproteste, anstatt den Weg der rechtmäßigen demokratischen Verfahren zu gehen, ist unter dem Begriff Farbrevolution bekannt.

Grund dafür ist die Tatsache, dass die Organisatoren der ersten derartigen Ereignisse einprägsame, merkliche und gewaltfreie Namen für sie verwendeten. Als Beispiele können die in Georgien 2003 durchgeführte Rosenrevolution und die Orangene Revolution in der Ukraine im Jahr 2004 genannt werden.

Hohe russische Beamte bezeichneten die Farbrevolutionen immer wieder als die größte Bedrohung für die internationale Sicherheit und die Machtverhältnisse in der Welt.

Putin bezeichnete die Farbrevolutionen schon zuvor als das Hauptinstrument, das von zerstörerischen Kräften im geopolitischen Kampf verwendet wird (Gesteuerte NGOs: Ungarn jagt alle Soros-Organisationen aus dem Land).

“In der modernen Welt wird Extremismus als geopolitisches Werkzeug für die Umverteilung von Interessensphären verwendet. Wir können die tragischen Folgen einer Welle der sogenannten Farbrevolutionen sehen. Wir sehen den Schock der Menschen in den Ländern, die diese unverantwortlichen Experimente des verdeckten oder manchmal brutalen und direkten Eingriffs in ihr Leben durchleben mussten”, sagte er Ende 2015.

Mitte des Jahres 2015 ordnete das russische Verteidigungsministerium eine Erforschung der Farbrevolutionen an, mit dem Ziel der Vorbeugung von Situationen, mit denen Russland 1991 und 1993 konfrontiert wurde (Mittels NGOs zur »Neuen Weltordnung«: Gelenkte Massenproteste, Lobbyismus und politische Beeinflussung).

  

Außerdem versprach Nikolaj Patruschew, der Leiter des russischen Sicherheitsrats, im selben Jahr, einen detaillierten Aktionsplan zur Verhinderung von Farbrevolutionen oder anderen Versuchen des gewaltsamen Umsturzes der rechtmäßig gewählten Regierung durch Massenproteste auf den Straßen zu entwickeln.

Er teilte mit, dass der Rat eine Liste der vorgeschlagenen Maßnahmen vorbereitet habe, die eine mögliche Bedrohung, einschließlich einiger Schritte gegen “Netzwerkaktivitäten des Protests” und die Propagandaarbeit gegen das “romantisch-revolutionäre Stereotyp”, negiere.

Literatur:

Die Moral-Industrie: Greenpeace, Amnesty, Attac… Wie NGOs unsere Politik machen von Niko Colmer

Die einzige Weltmacht von Zbigniew Brzezinski

Psychologie der Massen von Gustave Le Bon

Die Herren der Welt: Essays und Reden aus fünf Jahrzehnten von Noam Chomsky

Video: Die Revolutions-Profis – Weltjournal Reportage ORF 2. Wie das Know-how für politischen Umsturz in alle Welt exportiert wird. Das spontane Element bei Protestbewegungen wird allzu leicht überschätzt. Auch im Falle der Umstürze in der arabischen Welt konnten die Oppositionellen auf Erfahrungswerte aus anderen Regionen zurückgreifen und haben sich für den Fall des Falles schon seit geraumer Zeit genau vorbereitet – finanziert von Washington…

Quellen: PublicDomain/deutsch.rt.com am 13.04.2017

Weitere Artikel:

Russland: Soll Putin verhaftet und verurteilt werden?

Gesteuerte NGOs: Ungarn jagt alle Soros-Organisationen aus dem Land

Komplizen der Industrie: NGO „Human Rights Watch“ und Weltgesundheitsorganisation WHO

Fake News: Facebook setzt auf das von Soros und Gates unterstützte International Fact-Checking Network

Puppen-Spieler: So viel Macht hat Soros – das Netzwerk, die EU & deutsche Abgeordnete!

«Regierungskritiker mundtot machen» – Israels Parlament verabschiedet umstrittenes NGO-Gesetz

Flüchtlinge: George Soros will 500 Millionen Dollar in die Zuwanderung investieren

Rothschild, Soros & Co.: Superreiche warnen uns vor dem Crash

„Clinton ist eine Marionette von George Soros“: Das hässliche Gesicht hinter vielen Protestbewegungen

Fluchtursachen bekämpfen – der entlarvende Satz deutscher Politiker (Videos)

Nichtregierungsorganisation: NGO eigentlich ein NoGo?

NED: Noch eine Krake aus dem NGO-Netzwerk des Mega-Spekulanten George Soros

Mittels NGOs zur »Neuen Weltordnung«: Gelenkte Massenproteste, Lobbyismus und politische Beeinflussung

Greenpeace: Die Propagandafabrik – Schwindelfeldzug zur Sicherung des Geldregens

Hinter den Kulissen der Vereinten Nationen: Wer wirklich das Sagen hat

Russland wappnet sich gegen „bunte Revolutionen“ (Video)

Die dunkle Seite der Wikipedia (Videos)

Open Society Foundation: Organisation von George Soros hinter Massenprotesten in Mazedonien (Video)

Angebliche „Putin-Troll-Aussteigerin“ finanziert von Soros-Stiftung und der CIA-nahen NED

Im Auftrag der BRD: Wieder ein Beweis für die Existenz bezahlter Forentrolle im Internet

Russlands „patriotische Stoppliste“: NGOs mit politischem Mandat droht Arbeitsverbot

Wie man sich einen amerikanischen Präsidenten kauft

Essen für Sex mit UNO-Soldaten

Tierrechtsorganisation PETA: Tiere stehlen und töten auf Tagesordnung

Verletzung der Menschenrechte: Soziale Bewegungen in Haiti gegen UN-Mission

Humanitär verbrämter Regime-Change: Die manipulative Rolle von Amnesty International

Rotes Kreuz: Die verschwundenen 500 Millionen Dollar nach dem Haiti-Erdbeben

NGO: ‚Reporter ohne Grenzen‘ im Dienste des US-Außenministeriums?

USAID-Entwicklungshelfer gegen Kubas Revolution (Video)

Rotes Kreuz: Die verschwundenen 500 Millionen Dollar nach dem Haiti-Erdbeben

Humanitär verbrämter Regime-Change: Die manipulative Rolle von Amnesty International

Venezuelas Armee trainiert Verteidigung gegen US-Invasion – Beistand aus Russland

Das Kreuz mit dem Roten Kreuz und die NWO-Aufstände in der EU

Britisches Empire: Untergang des Hauses Windsor und die Rolle des WWF zwecks Neokolonialismus

Warum die Umweltorganisation Greenpeace die Existenz von Chemtrails an unserem Himmel bestreitet

Abfall Anonymous

Bienen-Studie: Kritik von Verband – “Greenpeace-Report selektiv und verfälschend” – Kampagne “Hilft weder Bienen noch Bauern”

Wer und was steckt hinter AVAAZ?

Gesteuerter Protest: FEMEN – Eine wahrhaftig skandalöse Enthüllung

NGO: ‘Reporter ohne Grenzen’ im Dienste des US-Außenministeriums?

Lateinamerika: Rechte Lobbyarbeit der Adenauer-Stiftung

NGOs: Russische Justiz jagt ausländische Agenten

Nichtregierungsorganisationen als Regierungsmarionetten

Enthüllungen zeigen, wie die USA Ecuador verloren haben

Ecuador: Weggang der Konrad-Adenauer-Stiftung nach politischer Einflussnahme

Hongkong-Proteste: Peking warnt vor Einmischung des Auslands (Videos)

Moskau ruft Kiew zur Entwaffnung des „Rechten Sektors“ auf und fordert Verfassungsreform – Botschaften mehrerer Länder finanzierten NGOs in Russland

Kuba: US-Blockade ist zum Finanzkrieg geworden

Russland im Fadenkreuz von NGOs und deren “Agenten” – Bundesregierung protestiert gegen Razzien

Verdecktes Lobbying: 28 große US-Denkfabriken von 64 Regierungen subventioniert

Enthüllung: USA wollten mit eigenem Twitter auf Kuba Unruhen schüren

Teile und herrsche: Links und rechts (Video)

USA: Tea-Party Bewegung als Erfindung der Tabak-Industrie

Was Putin verschweigt, sagt sein Berater: Deutschland steht unter US-Okkupation (Video)

About aikos2309

2 comments on “Putin: Wir werden Farbrevolutionen in Russland und bei unseren Verbündeten verhindern

  1. Die sogenannte “Neue Weltordnung” ist längst schon Realität. Eine kleine mächtige Elite kontrolliert weite Teile der Welt und nützt dafür die Vereinigten Staaten als Machtbasis, Russland und China sind derzeit noch die einzigen wirklichen Gegenspieler.
    Putin hat seine Hausaufgaben gemacht ,aber die Menschen nicht -die haben keine Zeit -wer hat denn die Macht -die Satanischen Blutlinien die haben ja nun auch ihre eigene Bibel -1 Weltmacht über den Ganzen Planeten -etc etc etc

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*