Potentiell mobil und autark: Wohnen auf dem Wasser (Videos)

Der Mangel an (legalen) Stellplätzen für Tiny Houses stellt die eigentliche Hürde für viele derartige Bauvorhaben dar. Die meisten Bauherren in spe wünschen sich einen naturnahen Stellplatz, dem steht das Baurecht entgegen, das einer potentiellen Zersiedlung der Landschaft entgegenwirken soll.

Und in der Tat stellt sich die Frage, wie ökologisch Tiny Houses wären, wenn dafür lauter Stellplätze mitten in der Natur gewählt würden. Die Lösung scheint vielmehr die Wiederbelebung aufgrund von Landflucht verlassener Dörfer zu sein sowie eine Nachverdichtung in der Stadt.

Für Letzteres, nämlich Schaffung neuen Wohnraums auf städtischen Flachdächern, wurde demzufolge auch das Wohnmodul CABIN SPACEY entwickelt (Mini-Haus: Die 100-Euro Wohnung (Videos)).

Eine andere Vision zur Nachverdichtung – zumindest in von Wasserwegen durchwobenen Ballungsräumen – ist die Schaffung von weiterem Wohnraum auf dem Wasser, mittels Hausbooten bzw. auf Potons schwimmenden Häusern.

So wird in einem aktuellen Artikel im Blog von Allnatura über das AUTARK HOME berichtet:

Das AUTARK HOME ist ein 2012 in den Niederlanden entwickeltes und gebautes schwimmendes Haus, dessen Prototyp in Maastricht „vor Anker“ liegt.

Es ist nicht gerade klein und mit 130 Tonnen auch kein Leichtgewicht, was es aber interessant macht, ist die potentielle Autarkie und Mobilität.

Das AUTARK HOME ist als Passivhaus konzipiert und mit Photovoltaik auf dem Dach sowie mit einem Osmose-Wasserfilter ausgestattet. Nun stellt sich die Frage, ob dies das Ei des Kolumbus ist …

Amsterdam macht es vor

Schauen wir uns die aktuelle Situation in den Niederladen an: Aufgrund der vielen Grachten ist dort auch in Städten das Wohnen in Hausbooten sehr verbreitet.

Simone, ursprünglich deutsche und mittlerweile in Holland lebende Reisebloggerin und Betreiberin von nach-holland.de, schildert in ihrem Blog sehr eindrücklich, welche Gründe sie von ihrem ursprünglichen Traum vom Hausboot abgebracht haben. Kurz gefasst waren dies

  • zuallererst die horrenden Preise, die man für ein Hausboot mit einigermaßen ansprechendem Liegeplatz zahlen muss (für ein günstig erworbenes Boot ohne Platz einen Liegeplatz zu ergattern, scheint nach ihrer Schilderung nahezu unmöglich zu sein),
  • dann die speziellen Instandhaltungsarbeiten um das Boot dicht zu erhalten,
  • Wasserratten und Spinnen, die auf dem Boot Schutz suchen,
  • die schlechte (Umgebungs-)Wasserqualität im Sommer
  • und die eng beieinanderliegenden Anlegeplätze, die nicht unbedingt Privatsphäre garantieren.

Nach Idylle und Freiheit auf dem Wasser klingt das in der Tat nicht gerade. Das Bild von den in Reih und Glied am Ufer liegenden Hausbooten scheint – abgesehen von der Größe der Wohnfläche – gar nicht weit von dem in Berlin am Straßenrand geparkten #Tiny100 entfernt.

Zwar haben einige Hausboote einen kleinen Garten an Land, der durch einen Steg mit dem Liegeplatz verbunden ist, aber dann scheint es mit der Romantik auch schon vorbei zu sein: Genauso wie hierzulande Tiny Houses nur eine Baugenehmigung erhalten können, wenn die Anbindung an das öffentliche Netz sichergestellt ist, genauso darf seit ein paar Jahren in den holländischen Grachten das Brauchwasser nicht mehr einfach ausgeleitet werden, sondern muss an Land und dort in das Kanalsystem gepumpt werden.

Zusätzliche Heizleitungen stellen sicher, dass die betreffenden Rohre und Leitungen im Winter nicht zufrieren.

  

Alles eine Frage des Geldes

Auch wenn Hausboote prinzipiell mobil sind und lediglich Verordnungen, nicht aber technische Möglichkeiten gegen eine autarke Nutzung an Dauerliegeplätzen sprechen, wird auch diese Wohnform nur für einen minimalen Prozentsatz von Einwohnern in Frage kommen.

Sicher gibt es einige Hausboote, die mitsamt ihres Liegeplatzes ein hübsches Bild abgeben und auch ihren Bewohnern Freude bereiten. In den meisten Fällen wird diese Wohnidylle aufgrund von Angebot und Nachfrage jedoch teuer bezahlt worden sein.

Das Wohnen auf Wasserwegen wird wohl kaum ein Patentrezept für Nachverdichtung im städtischen Raum darstellen können.

Für alle, die aber zumindest einmal Urlaub auf einem Hausboot in Amsterdam machen möchten, hat Simone auf nach-holland.de ein paar Adressen zusammengestellt.

Literatur:

Garbage Warrior [DVD]

Gesund und ökologisch Bauen: Baubiologische Aspekte bei Neubau und Sanierung von Beate Rühl

Das Holzhaus der Zukunft: Ökologisch bauen mit menschlichem Maß von Marc Lettau

Videos:

Quellen: PublicDomain/tiny-houses.de am 14.05.2017

Weitere Artikel:

Mini-Haus: Die 100-Euro Wohnung (Videos)

Minihaus: Paar bebaut 3,7 Meter schmales Problemgrundstück mit solarbetriebenem Traumhaus (Video)

Bezugfähiges Haus mit 3D-Drucker an einem Tag erbaut (Video)

Das Haus aus Müll: Ein Earthship in Deutschland (Videos)

6 schöne Mini-Häuser für unter 45.000 Euro (Videos)

Recycling mal anders: Diese Familie wohnt in zwei alten Eisenbahnwaggons (Videos)

Alternatives Leben: Familie lebt in einem sich komplett selbstversorgendem Biodome (Video)

Alternatives Leben: Das eigene Dach über dem Kopf – 3 Minihaus-Lösungen

rEvolve: Solarbetriebenes Mini-Haus dreht sich immer in Richtung Sonne (Videos)

Ihr wollt ein Mini-Haus? Das müsst ihr wissen, bevor ihr euch ein Minihaus kauft

Alternatives Leben: Mini Haus auf Rädern (Video)

Leben im Baumhaus: Diese Zimmer hängen zwischen Stämmen

Schweizer baut Häuser aus Altpapier (Videos)

Mitten in der Natur: Ein Mini Haus für nur 9.800 Euro

Alternatives Leben: Warum Gartenlauben das perfekte Zuhause sind (Videos)

Alternatives Leben: Wie ein Obdachlosen-Dorf zum Nachhaltigkeits-Vorbild wird (Video)

Ein Haus aus einem einzigen Baum (Videos)

Mobiles Zuhause für Selbstversorger: Leben in der Holzklasse

Naturhaus: Eigenheim im Gewächshaus (Video)

Eins mit der Natur: Leben im Hobbit-Haus (Video)

Das erste Earthship Deutschlands (Videos)

Graswurzelrevolution: Leben und Einkaufen ohne Portemonnaie (Video)

Pflanzen selbst vermehren, alte Sorten pflegen – von der Saatgutindustrie autark leben

Arche Weinberg: Ein Campus für nachhaltige Lebenskultur entsteht vor den Toren Berlins

Der eigene Naturkeller: Perfekte Gemüse- und Obstkeller für Heimgärtner

Monte Verità: Der Traum vom alternativen Leben (Video)

Earthships: Autarke Häuser aus Müll (Videos)

Sie hatten es satt Miete zu zahlen und bauten einen LKW in einen Palast um (Video)

Die Sex, Drugs and Rock ‘n’ Roll Verschwörung

Das unerklärliche Rätsel der lebenden Mumien-Mönche

Die unsichtbare Kraft in Lebensmitteln

So produziert das Schulsystem Lemminge, die massenweise in ein erfolgloses Leben abstürzen

Leben wir in einem Hologramm?

Energetisiertes Wasser: Das bisher unbekannte Potenzial unseres Lebenselements (Video)

Überleben in Krisen- und Katastrophenfällen (Video)

Earthships: Autarke Häuser aus Müll (Videos)

Mini-Häuser auf Rädern: Tiny-Houses-Trend in Deutschland (Video)

Die wunderbare Welt der Baumhäuser (Videos)

Das Geheimnis der Bäume (Videos)

Zuerst hatte ich Mitleid mit den Menschen, die in diesem kleinen Haus wohnen, dann sah ich genauer hin… (Video)

Leopold Kohr: Leben nach menschlichem Maß (Video)

Die Müllcontainer vor dem Butterberg (Video)

Mysterium am Bahnhof: Ein Mann starrt ins Leere

Von der Großstadt aufs Land: Unsere kleine Selbstversorger-Farm (Video)

Deutschland: Für Lärm bei Kundgebung droht Gefängnisstrafe

Zukunft pflanzen – Bio für 9 Milliarden / Sepp Holzer – Vielfalt statt Einfalt, ohne Pestizide – die Massen-Lemminge (Videos)

Der kultivierte Wilde: Germanen-Fitness aus dem Wald

Erich Fromm: Die seelischen und geistigen Probleme der Überflussgesellschaft (Hörbuch)

Bildung ohne Lehrer: “Schule ist Sklaverei” (Video)

Mensch Gottfried – der autarke Selbstversorger (Video-Dokumentation)

Endstation Fortschritt [HD] (Video)

US-Gelder für Projekte an deutschen Hochschulen: Pentagon finanziert deutsche Forschung (Video)

Die Massenpsyche und die Verbreitung bodenlos dummer Ideen (Teil 2 & Video)

Idiotenkiste: Wie Fernsehen uns alle in Zombies verwandelt (Videos) 

Wir lassen sie verhungern – Massenvernichtung in der Dritten Welt – “schäbiges Raubgesindel”

Warnung vor Strahlung: Macht WLAN in Schulen die Kinder krank?

Die neuen Narzissten und Egomanen: «Es kommt zur Machtumkehr»

Nikolaus-Verbannung und jetzt aus für Adventkränze in Wiener Schulen

Bedeutender Verlust an Volksbildung (Videos)

Politische Dummheit kann man lernen, man braucht nur deutsche Schulen zu besuchen

Bildung brutal

Sklaven ohne Ketten (Videos)

Hubschrauber über Grundschule: 200 Kinder mit Insektengift besprüht

Lehrer haben ein schlechtes Ansehen in Deutschland

Bericht zum Schulessen: Oft billig und ungesund

Gesellschaft: “Auf dem besten Wege in die absolute Verblödung”

Deutsche Kommunen als Schulden-Sklaven: Keine neuen Schulen, Krankenhäuser, Straßen

Verzicht als Lebensstil: Wir hätten gern ein Downgrade 

Widerstand: Bürger protestieren gegen Verfassungsschutz an Schulen

Protest gegen Bundeswehr an Schulen: Gegen Hilfslehrer in Uniform

Das ist das Leben…? (Video)

Sklaven von Morgen: 38,5 Stunden – Schule für viele Kinder Vollzeitjob

Schulpflicht ist staatlich organisierte Kindesmisshandlung (Videos)

Die Ja-Sager – Deutschland züchtet eine dumme Generation

Sie leben! Der konsumierende Unhold (Video)

Der Konsum und seine Folgen (Video)

Die Ja-Sager – Deutschland züchtet eine dumme Generation

Saatgut: Monopol und Elend – von Afrika bis Europa (Video)

Körper und Geist: Warum Waldspaziergänge so gesund sind

Der globalisierte Fortschritt: Schluss mit schnell (Video)

About aikos2309

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*