Künstliche Intelligenz: Die Roboterwirtschaft wird kommen

Dies ist die „künftige Wirtschaft“ – und ob wir dafür bereit sind oder nicht, sie wird doppelt so schnell kommen, als es das mooresche Gesetz erahnen lassen würde.

Durch diese rasante Beschleunigung der vierten industriellen Revolution wird die apokalyptische Vorstellung von der „Zukunft der Arbeit“ – dass 47 Prozent aller Jobs in den USA durch die Automatisierung in den nächsten zwei Dekaden verloren gehen werden – rasch zu einer feierlichen Grabinschrift werden, die auf dem Grab der schnell verblassenden Ära der herstellungsbasierten, verbrauchsgesteuerten Wirtschaft thront.

Wir sprechen von einer Wirtschaft, in der ein höherer Schulabschluss notwendig sein wird, um einen Job im Fertigungsbereich ausführen zu können, künstliche Intelligenz (KI) administrativ tätige Arbeitnehmer ersetzt, automatisierte Kioske Arbeitnehmer im Bereich der Gastronomie verdrängen und selbstfahrende Fahrzeuge den Lebensunterhalt von bis zu zehn Millionen Amerikanern bedrohen, die zum Lenkrad greifen, um davon zu leben.

Die Rede ist von einer „Industrie 4.0“ – einer Wirtschaft, in der Amazons Verteilungszentren in Luftschiffen über den Städten schweben, von wo aus Drohnen mühelos Waren anliefern, die von Robotern oder 3D-Druckern oder von beiden hergestellt wurden.

Offen gesagt leben wir bereits mitten im Amazon-Dschungel. Der Plan, den Lebensmittel-Einzelhandel mit fast menschenleeren Geschäften „zum Erliegen zu bringen“, ist nur die nächste Phase von Amazons andauernder „Handels-Apokalypse“, die mit Menschen ausgestattete, konventionelle Geschäfte ausradieren soll.

Amazon beherrscht mit seinem selbstlernenden, verdächtig gespenstischen persönlichen Assistenten namens Alexa ebenfalls den Markt für KI-unterstützte Systeme, und nun steht Amazon auch im Begriff, seine immer stärker automatisierten Lagerhallen mit dem Vorhaben zu verknüpfen, führend bei den künftig selbstfahrenden Lkws und Transportfahrzeugen zu werden.

Auch niedrig bezahlte landwirtschaftliche Erntekräfte auf amerikanischen und europäischen Feldern könnten durch geschickt agierende Obstpflück-Roboter komplett ersetzt werden. Roboter ersetzen bereits schlecht bezahlte Wanderarbeiter, die durch einwanderungsfeindliche Bestimmungen ausgeschlossen sind.

Mit Robotern ausgestattete Fabriken produzieren modulare Fertighäuser, während Maurer-Roboter im Baugewerbe wohl das anrichten werden, was die Automatisierung im Bergbau getan hat.

Im Jahr 2015 konnte die Oxford Martin School in Zusammenarbeit mit Citi GPS ein vollständigeres Bild von der globalen Arbeitsplatzbedrohung entwerfen. Laut dem gemeinsam veröffentlichten Zukunftsbericht „Technology at Work“ fanden die beteiligten Forscher heraus, dass 75 Prozent der weltweit eingesetzten Roboter in nur fünf Ländern „geografisch konzentriert“ sind: China, Deutschland, Japan, Korea und den USA.

Dabei ist es nicht etwa nur die Automatisierung, die etwa in China immer schneller vollzogen wird, sondern auch die 3D-Drucktechnologie, die unsere Herstellungsverfahren revolutionieren wird.

Während wir gerade damit beginnen, uns eine Zukunft vorzustellen, in der Waffen mit 3D-Druckern hergestellt werden, bewegen sich Forscher bereits weiter in Richtung 4D-Drucktechniken, die aus sich weiterentwickelnden Materialien bestehen, die sich selbst montieren, reparieren und nach Belieben erneuern können.

Das eindrücklichste Beispiel aber ist wohl, dass inzwischen auch Hochschulabsolventen in nicht-handwerklichen Berufen, von denen man bisher dachte, sie könnten nicht automatisiert werden, von künstlicher Intelligenz ersetzt werden. Hier sind einige Beispiele für gehobene Tätigkeiten, die der Roboter-Apokalypse zum Opfer gefallen sind:

Goldman Sachs „beschäftigt“ Marcus, eine voll automatisierte Plattform, die Teil einer industrieweiten Runderneuerung durch KI ist und menschliche Arbeitsplätze im Verkauf, Handel und Forschung ersetzt.

Die Fukoku Mutual Life Insurance Company verwendet bei der Ausschüttungspolitik den Supercomputer Watson von IBM, der 6.000 Firmenkunden bedient, von Hilton Hotels über Whirlpool bis hin zu Visa.

Der Global Senior Digital Director von Coca-Cola plant, dass KI-Roboter am laufenden Band Werbeanzeigen mit „automatisch generierten Texten“ erstellen. Künstliche Intelligenzen erschaffen bereits kommerzielle Musik und Jingles.

Der Smart Tissue Autonomous Robot (STAR) „übertraf“ im letzten Jahr einen menschlichen Chirurgen in einem Geschicklichkeitstest. Dieser Durchbruch verheißt für die nahe Zukunft eine Welt, in der Roboter bei verschiedenen chirurgischen Verfahren assistieren bzw. diese auch selbst durchführen (Künstliche Intelligenz: Bots entwickeln Geheimsprache – Facebook unterbricht Projekt).

So wie es gerade andernorts geschieht, werden medizinische Roboter letztlich beweisen, dass sie ihre Aufgaben schneller, effizienter und ohne menschliches Burn-out ausführen können. Der hohe Lohn für Ärzte wird gegenüber den Kosten für Roboter abgewogen werden, die bei tausenden von Operationen ohne Beschwerden und Fehler funktionieren, besonders seit die „selbstlernende“ künstliche Intelligenz den Menschen bei der Vorhersage von Herzinfarkten und bei der Diagnose von Hautkrebs übertrifft (Künstliche Intelligenz kann ungefähren Todeszeitpunkt von Patienten vorhersagen).

So wie im Fertigungsbereich könnte dies eine umfassende Revolution im Gesundheitswesen zur Folge haben, die die Kosten senkt und mehr Menschen mit hoch spezialisierten Behandlungen versorgen kann.

Es ist eine unerbittliche, „Terminator“-ähnliche Effizienz, mit der sämtliche bestehenden Wirtschaftsmodelle außer Kraft gesetzt werden – von Einzelhandel über Restaurants bis hin zu Bildung und Kriegsführung.

Anzeige

Literatur:

Robokratie: Google, das Silicon Valley und der Mensch als Auslaufmodell (Neue Kleine Bibliothek) von Thomas Wagner

Reader zum Transhumanismus

Posthumanes Menschsein?: Künstliche Intelligenz, Cyberspace, Roboter, Cyborgs und Designer-Menschen – Anthropologie des künstlichen Menschen im 21. Jahrhundert von Bernhard Irrgang

Digitale Herrschaft: Über das Zeitalter der globalen Kontrolle und wie Transhumanismus und Synthetische Biologie das Leben neu definieren von Markus Jansen

Quellen: PublicDomain/nexus-magazin.de am 29.09.2017

Weitere Artikel:

Künstliche Intelligenz: Bots entwickeln Geheimsprache – Facebook unterbricht Projekt

„Frankensteins Monster lebt!“ – Wie Künstliche Intelligenzen & Cyborgs die Menschheit bedrohen

Künstliche Intelligenz kann ungefähren Todeszeitpunkt von Patienten vorhersagen

Was die „Fake News“-Hysterie mit Robotern, Donald Trump und dem Ende der Geheimen Weltregierung zu tun hat!

Transhumanismus ante portas: Der Mensch als Auslaufmodell (Videos)

Forscher züchten erstmals Ohren aus Apfelscheiben und künstlichen Embryo (Videos)

Der Kriegswahn der USA: Pentagon testet Mikrodrohnen mit künstlicher Intelligenz! (Video)

Willkommen in der Zukunft: Künstliche Intelligenz ersetzt Menschen

Roboter greift erstmals Menschen an

Mensch 2.0: Wie uns die schöne neue Cyborg-Welt schmackhaft gemacht werden soll (Videos)

Künstliche Intelligenz: Forscher fordern Verbot von autonomen Kampfrobotern (Video)

Erschaffung Künstlicher Intelligenz wird größtes und letztes Ereignis sein

»Transhumanismus« – Mensch, Übermensch, Gott

Der gechipte Mensch: Orwell wird Realität (Videos)

Vorsicht: Digitale Drogen auf dem Vormarsch (Videos)

Künstliche Intelligenz wird irgendwann die Menschen “ablösen”

Kapitalismus als Spektakel: Oder Blödmaschinen und Econotainment

Mind-Control: Die Mikrowelle, ­eine Waffe mit Zukunft

Radar: Eine lautlose, unterschätzte Gesundheitsgefahr

Künstliche “Superintelligenz” – Szenarien einer kommenden Revolution (Videos)

Das Konformitätsexperiment – so entsteht Gruppenzwang (Video)

Smartphone, Handymasten, WLAN & Co.: Das unsichtbare Glühen (Video)

Der letzte Dreck: Wie Dummheit produziert wird

Think-Tanks: Die Vernetzung der Elite

Der Kapitalismus funktioniert auch mit Blöden

Konsum: Besitzen wir, was uns gehört, oder besitzt es uns?

Verfallssymptome: Eine Gesellschaft ohne Kompass

Facetten der Bewusstseinskontrolle

Overton-Fenster: Wie unsere Gesellschaft unannehmbare Ideen akzeptiert

Rand Corporation: Globale Manipulation – Verschwörungstheorie oder gezielte Operation?

Der Geist hat keine Firewall – Wissenschaftler warnen vor Medikamenten zur Bewusstseinskontrolle

Algenvirus hemmt unsere Gehirnaktivität

Versklavte Gehirne: Bewusstseinskontrolle und Verhaltensbeeinflussung (Video)

Bildung: Siegeszug der Dummheit – Die menschliche Intelligenz geht rasant zurück

Endstation Gehirn: Die Verblödung schreitet voran

Idiokratie: “Wir werden fremdgesteuert!”

Steve Jobs verbot seinen Kindern das iPad

Die Bildungs-Hochstapler: Viel dümmer, als sie glauben

Rückversicherer stuft Mobilfunkstrahlung als höchstes Risiko ein

Multitasking verringert die geistige Leistungsfähigkeit

Keine Zukunft für Handschrift im digitalen Klassenzimmer? (Video)

Deutsche Schüler nur mittelmäßige Problemlöser

Handy-Strahlung total egal? Das Design ist wichtiger

Mobilfunk, Elektrosmog, Handy-Strahlung – die verschwiegene Gefahr (Videos)

Sprachnotstand an der Uni: Studenten können keine Rechtschreibung mehr

Gesundheitsgefährdung durch windradgenerierten Infraschall

Hirntumor-Risiko steigt durch Handystrahlung

Spätfolgen für Kinder: Drahtlose Geräte verursachen Krebs und Gehirnschäden

Schulen verbieten Handys auf dem Pausenhof

Apple iPhone, Samsung, HTC & Co.: Hirntumor-Risiko steigt durch Smartphones

Selbst schwacher Elektrosmog stört Orientierung von Zugvögeln

“Look Up” – gemeinsam vereinsamen mit der “Generation Smartphone” (Video)

«Smartphone-Zombies» leben gefährlich

Hybriden der Zukunft: Kreuzungen von Mensch und Tier

Künstliche Intelligenz

Neue wissenschaftliche Erkenntnisse belegen: Smartphones schädigen Kinder an Geist und Körper

Finger weg, giftig! Gesundheitsgefährdende Stoffe in Tastatur, Maus, Handy…

Mysterium am Bahnhof: Ein Mann starrt ins Leere

Idiotenkiste: Wie Fernsehen uns alle in Zombies verwandelt (Videos)

Paare gucken Streitverhalten aus TV-Serien ab – Hoher TV-Konsum fördert unsoziales Verhalten

Unsoziale Netzwerke: Geht unser Nachwuchs daran kaputt?

Das unheimliche Mikrowellen-Experiment 

Busen und Handy sind inkompatibel – Mobilfunkgeräte verursachen Brustkrebs

Krebs und Tumore durch Handy-Strahlung: Forscher finden alarmierende Spuren im Speichel

Naturschützer warnen vor der Gefahr des Mobilfunks

Studie bringt mehr als 7000 Krebstote mit Strahlung von Handymasten in Verbindung

Mobilfunkstrahlung: Pflanzen keimen nicht in Nähe von Netzwerk-Routern

Organisierte Kriminalität im Gesundheitswesen – wie Patienten und Verbraucher betrogen werden

Gesundheit: Mobilfunk und Medien – Funkstille über Strahlungsschäden

Zaubergesang: Frequenzen zur Wetter- und Gedankenkontrolle

Gesundheitliche Beschwerden – Smartphones unter der Schulbank

Urlaubsziele für Allergiker & elektrosensible Menschen: Auszeit von der Triefnase & Strahlung

Glauben Sie immer noch nicht an HAARP? Dann sind Sie Konspirationstheoretiker/in! (Video)

Opfer von Mobilfunkstrahlung? Pfarrer in Ruhestand begeht Selbstmord

Handystrahlung: Erhöhte Mutationswerte im Labortest – Belgien verbietet Verkauf & Werbung an unter 7-jährige

LTE führt zu Anstieg von Mobilfunkstrahlung

Mobilfunkantenne – Angst vor Strahlen

Meinungsmache: Rothschild Presse in Deutschland seit 1849 (Videos)

Mobilfunk, ein “Trojanisches Pferd” im Körper

Die Folgen von Mobilfunk, Zerstörung des Erbguts, Wirkung auf Organismus von Mensch und Tier

Mobilfunk während Schwangerschaft kann zu Verhaltensstörungen des Nachwuchses führen

Sieg vor Gericht: Handy ist für Tumor verantwortlich

Mikrowelle: Unerkannte Gefahr für Nahrung und Haushalt

Bevölkerungskontrolle: Die Machenschaften der Pharmalobby – Von den IG Farben der Nazis zur EU und den USA

Massen-Hypnose durch Kino und Fernsehen (Video)

Das Ende der Konversation

Sie leben! Der konsumierende Unhold (Video)

Das HAARP-Projekt (Videos)

Die Diktatur der Dummen

About aikos2309

One thought on “Künstliche Intelligenz: Die Roboterwirtschaft wird kommen

  1. Schaut doch das Bild oben an. Kann es einen Menschen glücklich machen ständig die gleichen Arbeiten an einem Fließband zu machen? Wir sollten doch keine Angst um langweilige Arbeitsplätze haben. Wir sollten dafür sorgen, daß die Menschen ein “gutes” Leben führen können. Was ist Geld durch Arbeit? Der materielle Wert von Geld ist zum Teil eine Illusion. Der viel wichtigere Wert von Geld ist die Motivation der eigenen Trägheit und Faulheit zu entfliehen. Geld hat also zum materiellen Wert eine viel wichtigeren geistigen-geistlichen Wert. Was aber natürlich nicht bedeutet, daß jemand, der Geld und Reichtümer hortet damit automatisch über mehr geistig-geistliche Werte verfügen kann. Das Horten von Geld und Reichtümern kann den Wert, den man damit anhäuft sogar negieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*