Alternative Heizungsarten im Krisenfall (Videos)

Krisenvorsorge: Eine autarke Heizmöglichkeit ist unverzichtbar! Angesichts der Tatsache, dass Deutschland und andere mitteleuropäische Länder in hohem Maße von Energieimporten abhängig sind, sollten Sie unbedingt für alternative Heizmöglichkeiten sorgen.

Allein ein Stromausfall kann zum Ausfall der Heizung führen, da die Ölheizung Elektrizität für den Zündfunken und die Ölpumpe benötigt. Sehr unangenehm ist es, wenn die Krise in der kalten Jahreszeit ausbricht oder gar den Winter überdauert.

Wie wird dann Ihr Haus bzw. Ihre Wohnung geheizt? Mit Öl? Gas? Strom? Fernwärme?

Alle, die in Immobilien mit einer Öl- oder Holzheizung wohnen, können einen Vorrat an Brennstoff anlegen. Daher sollte der Heizöltank stets möglichst voll sein.

Jedoch ist bei dieser Heizart wie auch der Gas- oder Pelettheizung zu bedenken, dass die Heizanlage bei einem Stromausfall nicht funktioniert (Krisenvorsorge: Mit dem Solarkocher können Sie energieunabhängig kochen, grillen und backen (Videos)).

In der Krise ist eine Abhängigkeit von unzuverlässigen Lieferanten doppelt gefährlich

Falls Ihr Haus oder Ihre Wohnanlage mit Gas- oder Fernwärme beheizt wird, können Sie selbst nicht vorsorgen. Die Bundesrepublik ist insbesondere beim Gas von unzuverlässigen Lieferanten abhängig. Im Krisenfall sollte man sich darauf nicht verlassen, sondern stattdessen über Alternativen nachdenken.

In Ihrem eigenen Haus können Sie ziemlich sicher einen Schweden-, Kamin- oder einen Kachelofen einbauen. Hier hängt es nur von einem vorhandenen, freien Kaminzug ab oder ob man einen außenliegenden Rauchabzug anbringen kann (Prepper-Szene: Horten Sie Vorräte und Klopapier im Keller? Dann sind die terrorverdächtig! (Video)).

Als Mieter können Sie Ihren Vermieter fragen und normalerweise sollte er nichts dagegen haben. Notfalls tragen Sie die Kosten. Diese Sicherheit sollte es Ihnen Wert sein. Mit solch einem Ofen können Sie unabhängig von jeglichen Energielieferanten – egal ob Gas, Fernwärme, Strom – einige Räume autark heizen.

Es gibt solche Öfen mit Wärmespeicherplatten, die dann auch noch Wärme abgeben, wenn das Feuer erloschen ist. Ebenso welche, auf denen Sie Speisen wärmen bzw. kochen können. Sorgen Sie für einen ausreichenden, diebstahlsicher gelagerten Holzvorrat von knapp sechs Raummetern pro Heizperiode.

Wichtige Krisenvorsorge: Alternative und für jeden nutzbare Heizmöglichkeiten

Ein Petroleum Ofen ist für jeden Haushalt – insbesondere für Wohnungen – eine ideale Ergänzung. Er ist mit Maßen von 45 x 25 x 40 cm und nur knapp acht Kilo Gewicht sehr handlich und kann auch während der Betriebs von einem Raum in den anderen getragen werden.

Er ist kinderleicht zu bedienen und für das Heizen von Innenräumen konzipiert. Sollte ein Sauerstoffmangel auftreten, schaltet er automatisch ab.

Mit solch einem Ofen kann man Räume bis zu 120 m³ beheizen. Die Leistung beträgt rund 3.000 Watt. Das dafür nötige Petroleum können Sie in der Wohnung und im Keller lagern (dennoch sollten Sie die örtliche Feuerwehr und das Umweltamt fragen).

Als weitere Heizalternative kommt die Petromax infrage. Das ist eine hochwertige Petroleumlampe, die seit Jahrzehnten weltweit verwendet wird. In den fünfziger und sechziger Jahren prägte sie auch bei uns auf den Märkten das Straßenbild. Heutzutage findet man sie überall dort auf der Welt, wo es keinen fließenden Strom gibt (Das Survival-Handbuch der Navy SEALs).

Die Petromax erzeugt ein sehr helles Licht und dank einer Leistung von 400 Watt kann man damit kleinere Räume heizen und Speisen erwärmen. Das Brandrisiko ist bei der Petromax geringer als bei kleineren Petroleumlampen und Kerzen.

Alternativ kann ein Raum auch mit Teelichtern geheizt werden. Teelichter geben tatsächlich genügend Wärme ab, wenn man entsprechend viele davon verwendet.

Im Internet finden Sie dazu viele Anwendungsbeispiele. Aber Achtung. Diese dürfen nicht zu nah beieinander stehen, da es ansonsten zu einer Verpuffungsexplosion kommen kann.

Anzeige

Literatur:

Perfekte Krisenvorsorge

Bushcraft: Survivalwissen Wildpflanzen Europas

Handbuch für das Überleben in Krisenzeiten

Überleben in Krisen- und Katastrophenfällen: Ein Handbuch für jedermann. Das Survival-Wissen der Spezialeinheiten

Videos:

Quellen: PublicDomain/krisenvorsorge.com am 07.01.2018

Weitere Artikel:

Das Survival-Handbuch der Navy SEALs

Prepper-Szene: Horten Sie Vorräte und Klopapier im Keller? Dann sind die terrorverdächtig! (Video)

Krisenvorsorge: Mit dem Solarkocher können Sie energieunabhängig kochen, grillen und backen (Videos)

Krisenfall Survival: Es gibt 180.000 Prepper und Doomsdayer in Deutschland (Videos)

Survival in der Krise: Prepper und Aufstandsbekämpfung

Bleiben Sie in Kontakt: 7 Methoden zur Krisenkommunikation

Krisenvorsorge: Richtiges Verhalten während Naturkatastrophen (Videos)

Survival in der Krise: Was Sie tun sollten, wenn die Trinkwasserversorgung plötzlich zusammenbricht! (Video)

Krisenvorsorge: Gemüse und Obst richtig einlegen

Eine vergessene Kunst in Krisenzeiten: Nahrungsmittel einlagern

Krisenvorsorge: Tauschgeschäfte – wenn das vertraute Geld wertlos wird

Krisenvorsorge: Von Kräutern bis zum Brot – Nahrung und Nahrungsergänzung aus der Natur

Krisenvorsorge: Survival-Garten – Auf die Tarnung kommt es an (Videos)

Medikamente für die Krise: Das gehört in die Krisenapotheke

Zahlungs- und Tauschmittel in Krisenzeiten: Was lohnt sich wirklich

Notfallrucksack: Unterwegs in der Krise (Video)

Krisenvorsorge: Der perfekte Fluchtrucksack (Video)

Krisenvorsorge in Schnee und Eis (Videos)

Krisenvorsorge: Weihnachtszeit – auch Einbrecher suchen „Geschenke“

Krisenvorsorge: Die 5 besten Geschenke für (angehende) Prepper

Krisenvorsorge: Diese 5 Artikel sollten Frauen und Mütter bevorraten (Video)

Krisenvorsorge: Ich habe mich von der Notvorratsliste des Bundes ernährt

Krisenvorsorge: Die 4 besten Wasserfilter-Methoden im Vergleich (Video)

Diese Maschine holt täglich 3000 Liter Trinkwasser aus der Luft

Die Bedeutsamkeit von Wasser: Die Zelle ist unsterblich

Wasserfilter – reinigt das Wasser, während du trinkst (Videos)

8 Fehler, die Anfänger bei der Krisenvorsorge machen

Versorgen Sie sich selbst – machen Sie sich unabhängig: Handbuch für das Überleben in Krisenzeiten

Krisenvorsorge: Woran erkennt man den Beginn der Krise und wie sorgt man vor?

Das Kochbuch für die Krise

Krisenvorsorge: Lebensmittel ohne Strom und Gas zubereiten

Krisenvorsorge: Gemüse und Kräuter zu Hause ganzjährig anbauen

Krisenvorsorge: Selbstverteidigung auch ohne Waffenschein – Was ist möglich (Video)

Krisenvorsorge: Eine Fluchtroute für Krisenzeiten planen

Krisenvorsorge: Warum Essen nicht nur zu Hause gelagert werden sollte

Krisenvorsorge: Mehr Effizienz mit mehrstufiger Vorratshaltung

Krisenvorsorge: Dauer-Stromausfall – Energie einfach und günstig selbst produzieren

Survival: Sicher durch die Krise (Video)

About aikos2309

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.