Das hat das Verschwinden des Flugs MH370 mit dem Organraub in China zu tun

Neue und erschreckende Behauptungen eines Milliardärs über das rätselhafte Verschwinden des Malaysia-Flugs MH370 vor drei Jahren bringen das Unglück mit dem Organraub an lebenden Falun Gong Praktizierenden in China in Zusammenhang.

Ein in New York ansässiger chinesischer Immobilientycoon packt aus:

Guo Wengui behauptet, der Grund für das Verschwinden des Malaysia-Airlines-Flug MH370 sei die Vertuschung des Mordes an unschuldigen Menschen in China.

Ihre Organe seien bei lebendigem Leib entnommen worden, um sie hochrangigen Beamten der Kommunistischen Partei Chinas (KPCh) und ihren Angehörigen zur Verfügung zu stellen, so der Insider.

Massenmord sei begangen worden, um sogenannte „gefährliche“ Chinesen, auf dem Flug von Kuala Lumpur nach Peking am 8. März 2014 loszuwerden. Sie hätten Kenntnis von den illegalen Aktivitäten gehabt – oder seien sogar Zeugen gewesen. Von den 239 Menschen an Bord waren 153 Chinesen, die vermutlich alle umgekommen sind.

Guo Wengui, der in den Vereinigten Staaten lebt, sagt, dass diese Chinesen aus China geflohen seien, dann aber – durch „Überredung“ der Kommunistischen Partei Chinas – auf dem Weg zurück nach China waren, wo sie jedoch nie angekommen sind.

Guo: Fünf Menschen mussten wegen Jiang Zemins Sohn sterben

Desweiteren behauptete Guo Wengui, dass fünf Menschen wegen ihrer Organe umgebracht worden seien, um den ältesten Sohn des ehemaligen kommunistischen Parteiführers Jiang Zemin, Jiang Mianheng, mit Nieren zu versorgen. Dem Insider zufolge geschah dies im Zeitraum zwischen 2004 und 2008.

„Als sich Herr Jiang Mianheng zwischen 2004 und 2008 einer Handvoll Nierentransplantationen in einem Krankenhaus in Nanjing unterzog, wurde alles hinter den Kulissen organisiert. Eine geheime Auswahl von Menschen und Nieren. Es wurde alles von Meng Jianzhu, den Leitern des Komitees für Politik und Recht von Shanghai und einigen Militärs zusammen durchgeführt“, sagte Guo in dem Video (übersetzt von China Digital Times), das in seiner Wohnung in Manhattan gefilmt wurde (Flug MH370 und mehrere Kriegsschiffe verschwunden: Gibt es vor der Küste Indonesiens eine Zeitanomalie?).

Merkwürdige Häufung von Selbstmorden

Der Transplantationsarzt und stellvertretende Direktor eines chinesischen Krankenhauses, Li Leishi, der die Transplantationen angeblich durchgeführt hatte, ist im April 2010 in den Tod gesprungen.

Der Transplantationschirurg, Professor Li Baochun, der am 4. Mai 2007 aus dem 12. Stock des Gebäudes des Shanghaier Hospitals der 2. Medizinischen Universität des Militärs gesprungen ist, wurde ebenfalls von Guo Wengui verdächtigt.

Die Fäden laufen bei Jiang Zemin zusammen

Der Funktionär Meng war eng mit dem ehemaligen kommunistischen Parteichef Jiang Zemin verbunden. Dieser verlor 2002 offiziell die Macht. Aber aufgrund seiner weitreichenden Verbindungen zu Seilschaften in der Partei konnte er die Kontrolle über viele Parteimitglieder behalten.

Im Juli 1999 veranlasste Jiang Zemin die Verfolgung von Falun-Gong-Praktizierenden. Diese Menschen wurden zur Hauptquelle staatlich sanktionierter „Organspenden“ in China.

Auch Familienangehörige von Meng sollen Organtransplantationen erhalten haben.

Guo Wengui sagt, die Betroffenen und ihre Familien flohen aus Angst um ihr Leben nach Malaysia, doch die Behörden überzeugten sie, nach China zurückzukehren. Sie sollen alle an Bord des unglückseligen Fluges, der verschwand, gewesen sein (Blackstone und Jacob Rothschild, Nutznießer des Verschwindens des Malaysia Airlines Fluges MH370?).

Was veranlasst Guo Wengui zu diesen Behauptungen?

Guo Wengui machte diese Behauptungen im September, wobei er zusätzlich die Korruption auf hohen Ebenen in der KPCh aufdeckte. China Digital Times erklärte, dass „der Grad der Undurchsichtigkeit, der Chinas hohe Parteipolitik umgibt, es fast unmöglich macht, die Behauptungen von Guo zu überprüfen“.

Es ist immer noch unklar, warum genau sich der Immobilientycoon gegen das kommunistische Regime stellt. Aber es ist klar ersichtlich, dass Guo Wengui einige Gründe dafür hat. Medienberichten zufolge gingen Ende 2014 seine Geschäfte schief und sein Verbündeter der ehemalige chinesische Geheimdienstchef Ma Jian wurde verhaftet, was Guo Wengui dazu veranlasste, aus dem Land zu fliehen.

Guo Wenguis chinesische Vermögenswerte im Wert von 70 Milliarden Dollar wurden eingefroren und einige seiner Familienmitglieder und Mitarbeiter wurden inhaftiert, berichtete Washington Free Beacon. Guo Wengui hat politisches Asyl in den Vereinigten Staaten beantragt und fürchtet nun um sein Leben.

Es geht um Völkermord

Ethan Gutmann, ein investigativer Schriftsteller, wurde für den Friedensnobelpreis 2017 nominiert, weil er sich unermüdlich darum bemüht, den Massenhandel mit Organen – vor allem von Falun-Gong-Praktizierenden in China – aufzudecken.

Er hat unwiderlegbare Beweise für die schrecklichen Verbrechen gegen die Menschlichkeit geliefert, die trotz der Leugnung durch die KPCh bis heute andauern.

Ein aktualisierter Bericht von Gutmann in Zusammenarbeit mit dem Menschenrechtsanwalt David Matas und dem ehemaligen Mitglied des kanadischen Parlaments David Kilgour beleuchtet die Transplantationsprogramme in 146 offiziellen Transplantationskrankenhäusern Chinas.

„Die Schlussfolgerung, die wir ziehen, ist, dass die Chinesen, die behaupten, 10.000 Transplantationen pro Jahr zu machen – was sie zu den Zweiten in der Welt machen würde – es nicht sind. Sie sind die Ersten in der Welt, und sie machen 60.000 bis 100.000 pro Jahr“, sagte Gutmann (Organhandel: Rockefeller – Geld, Macht … und Unsterblichkeit?).

„Die überwiegende Mehrheit dieser Organe stammt von Gewissensgefangenen, von Praktizierenden der Meditationspraxis Falun Gong – diese Menschen werden buchstäblich wegen ihrer Organe ermordet.“

Anzeige

Literatur:

Staats-Organe: Transplantationsmissbrauch in China

Niere gegen Geld: Wie ich mir auf dem internationalen Markt ein Organ kaufte

Flucht aus Lager 14: Die Geschichte des Shin Dong-hyuk, der im nordkoreanischen Gulag geboren wurde und entkam

Quellen: PublicDomain/epochtimes.de am 01.01.2018

Weitere Artikel:

Flug MH370 und mehrere Kriegsschiffe verschwunden: Gibt es vor der Küste Indonesiens eine Zeitanomalie?

Organhandel: Rockefeller – Geld, Macht … und Unsterblichkeit?

Skandal! Organspende-Genehmigung beim neusten Apple Softwareupdate

Chip-Implantate: Pläne des US-Militärs für die Bürger – RFID-Chips-Hersteller wirbt auf deutschen Straßen (Video)

China: Blutiger Organhandel – 700 Kliniken unter Massenmord-Verdacht (Videos)

Ausgeschlachtet: Organe auf Bestellung (Video)

Ein Fall von organisierten Raub für Organhandel in China

Organtransplantationen können die menschliche Psyche verändern

Organspende: Die verschwiegene Wahrheit

Wissenschaftliche Studie an 2000 Patienten zeigt: Leben nach dem Tod ist real

Ein Fall von organisierten Raub für Organhandel in China

Tödliche Medizin und organisierte Kriminalität: Wie die Pharmaindustrie unser Gesundheitswesen korrumpiert

Lehre der Reinkarnation und das 5. Konzil von 553 in Konstantinopel (Videos)

Intelligenz des Herzens (Videos)

Sklavenmarkt Europa

Organhandel in der Türkei: Gesunde „Dorf-Nieren“ zu verkaufen

Wie Deutschland den Menschenhandel aus südeuropäischen Krisenstaaten unterstützt

Illegale Organtransplantationen sind immer noch verbreitet

Neue Art von Menschenhandel: Schmuggel von Kindern, um deren Organe für reiche Empfänger zu entnehmen

Ärzte töten Flüchtlinge, um deren Organe zu verkaufen (Video)

Die große Puff-Lüge: Sex – Made in Germany

Beratungsstelle für Familienplanung: Pädophilie-Problem auch beim Verein Pro Familia

Geerntet: Neue Details über illegalen Organhandelring zwischen Israel und Costa Rica

Pädophile BBC: Missbrauchsskandal weitet sich aus

Organisierte Kriminalität im Gesundheitswesen – wie Patienten und Verbraucher betrogen werden

Laurent Louis stellt die Verbrechen der pädophilen Eliten bloß und wird dafür von ihnen abgeurteilt (Video)

Medizin: Jeder dritte Verdacht auf Behandlungsfehler bestätigt 

Israel: Kinderprostitutionsring in Tel Aviv aufgedeckt

Studie bringt mehr als 7000 Krebstote mit Strahlung von Handymasten in Verbindung

Bevölkerungskontrolle: Die Machenschaften der Pharmalobby – Von den IG Farben der Nazis zur EU und den USA

Infektionen: Wenn das Krankenhaus “ungesund” ist

Mineralöl in Lebensmitteln: Verbraucher-Ministerium versteckt kritische Studie

Natürliches AIDS-Medikament

Das Grippemedikament Tamiflu ist weniger wirksam und hat mehr Nebenwirkungen, als der Hersteller Glauben machte

Auftraggeber aus dem Westen: Die geheimen Pharmatests an DDR-Bürgern

UNICEF-Untersuchung: Israel misshandelt gefangene palästinensische Kinder

Spionage im Gesundheitsministerium

Psychiatrie und Psychotherapie: Schwerkranke werden schlechter versorgt

Deutscher Grippe-Impfstoff unter Krebs-Verdacht

Psychopharmaka-Konsum unter deutschen Studenten stark gestiegen

ADS / ADHS und Ritalin – Wie die Pharmaindustrie unsere Kinder gezielt zerstört (Videos)

Eugenik: Äthiopische Jüdinnen – Israel streitet über Vorwürfe der Zwangsverhütung

Moderne Inquisition? Impfstoffindustrie geht gegen Aufklärung in sozialen Netzwerken vor

Gewissenlose Pharmafirmen testen Medikamente an nichtsahnender indischer Bevölkerung

Studien zu Arzneimitteln – Datengemauschel der Pillendreher

Eugenik: Bill Gates und das sozialverträgliche Frühableben

Italienisches Gericht: “MMR-Impfung verursachte Autismus” – Zahl erkrankter Kinder steigt

Anita Petek-Dimmer – Sinn und Unsinn von Impfungen

Psychopharmaka sind oft die wahre Quelle für Amokläufe und Gewalt

Das Impfstoff-Imperium ist zusammengebrochen!

Aspartam – Wie wir systematisch vergiftet werden (Videos)

Schlafkrankheit: Finnland warnt vor Grippe-Impfstoff

Medikamententests: Westdeutsche Pharmakonzerne korrumpierten systematisch DDR-Ärzte

Beichte auf dem Sterbebett: ADHS gibt es gar nicht!

Rockellers Medizin-Männer: Die Pharma- und Finanzlobby

Historische Dokumente belegen: Pharma-Öl-Kartell steckt hinter dem 2. Weltkrieg (Video)

About aikos2309

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*