Ein Mini-Haus auf Rädern im Olivenhain

Kreta hat viel zu bieten: malerisch schöne Strände, eine beeindruckende Kombination aus Kultur und Natur und sehr gastfreundliche Einheimische. Nicht umsonst zählt Kreta zu den beliebtesten Reisezielen im Mittelmeerraum.

Nun hat sogar die Idee des minimalistischen Wohnens auf der griechischen Insel Einzug gehalten: Das schottische Unternehmen Echo Living hat ein mobiles Modulhaus in einen kretischen Olivenhain verfrachtet.

Der Produkt- und Innenraum-Designer Sam Booth, Gründer von Echo Living, hat sich zum Ziel gesetzt, raumsparende, effiziente und optisch ansprechende Lösungen für ein umweltbewusstes Wohnen zu entwickeln.

Vor diesem Hintergrund hat er eine Serie von individuell an den jeweiligen Standort angepassten autarken Modulen entworfen. Nicht nur die Größe der Wohnmodule und das ihnen zugrundeliegende Autarkiekonzept steht für einen kleinen ökologischen Fußabdruck, auch die verwendeten Materialien und deren Zulieferer wurden nach den Kriterien von Umweltfreundlichkeit und Nachhaltigkeit (das heißt unter anderem auch Langlebigkeit) ausgewählt.

Die Wohnmodule von Echo Living sind so designed, dass sie komplett vorgefertigt werden können: Hergestellt werden sie in der unternehmenseigenen Werkstatt in Schottland, wodurch der Work-flow erleichtert und der komplette Entstehungsprozess gut überwacht werden kann – die Fertigungszeit pro Modul beträgt dadurch lediglich zwischen 8 und 10 Wochen und der selbstgesetzte Qualitätsstandard ist garantiert.

Anschließend werden die Wohnmodule – komplett ausgestattet mit Küche, Bad, PV-Anlage, Holzofen u.a.m. – zum jeweiligen Bestimmungsort transportiert (Alternatives Leben: Ein haltbares Haus aus Pappe für 30.000 Euro (Video)).

Auf Kreta befindet sich nun ein Modulhaus auf Rädern, das Zeugnis dafür ist, wie gekonnt das Team von Echo Living sein Motto „Build small, build smart, build beautiful“ umsetzt:

Die Website des Herstellers liefert uns ein paar Hintergrundinformationen zu diesem Projekt: So wurde demnach dieses mobile Wohnmodul für einen Yoga-Lehrer gebaut, der am Bestimmungsort jegliche Eingriffe in Boden und Baumbestand auf das Allernötigste reduzieren wollte; das Häuschen sollte sich zwischen drei alte Olivenbäume einfügen.

Sam Booth hat für diesen Kunden ein Domizil entworfen, das die Farbgebung der traditionellen Bauten in der Umgebung aufgreift und sich gleichzeitig durch ein modernes Design auszeichnet.

Bis auf die in einen separaten Kubus ausgelagerte Dusche und Toilette folgt dieses Modell konsequent dem oben beschriebenen Konzept (Ein Mann baut in sechs Wochen sein Traumhaus – für nur 7700 Euro (Video)).

Die Eco-Kabine Rückzug hat eine minimale Ästhetik und ist Off-Grid (nicht ans Stromnetz angeschlossen); es wird von Sonnenkollektoren angetrieben und wird an kühlen Abenden und während der zunehmend verschneiten Wintermonate durch einen kleinen Holzofen beheizt.  

Die Küchenzeile verfügt über einen 12-Volt-Kühlschrank und eine 12-Volt-LED-Beleuchtung. Eine Wasserleitung kommt aus dem nahegelegenen Dorfvorrat in die Hütte. Das kleine Haus auf Rädern besteht aus einer weißen Verbundstoffverkleidung mit einem geätzten Oberflächenmuster und besteht aus zwei separaten Gebäuden: Der Hauptwohnbereich ist durch einen Holzsteg mit dem Duschraum und der Komposttoilette verbunden.

Der Innenraum ist mit Fichtenholz verkleidet und hat eine natürliche Oberfläche. Der Boden ist mit Holz und Fliesen verkleidet. Die Haupteingangstür führt in den hinteren Teil des Gebäudes und öffnet sich nach vorne.

Die Doppelschiebetüren öffnen sich auf die Holzterrasse für den Innen- und Außenbereich und die kühlende Brise. Offene Regale und die handgefertigte, kompakte Küche sind vor den großen Fenstern aufgehängt.

Eine Holzwand an der Seite der Küche schwenkt auf, um den Raum auf angrenzende Terrassen für Mahlzeiten im Freien zu erweitern. 

Der Wohnbereich verfügt über einen eingebauten Sitzbereich mit einem Oberlicht und großen Schubladen darunter. Der Ofen und der Kamin sitzen auf einem Schieferherd vor einem Kachelofen, der den kleinen Bettraum vom Sitzbereich trennt. 

Das dezente Doppelbett befindet sich auf einer erhöhten Plattform und verfügt über einen eigenen kleinen Kleiderschrank, Regale und einen eingebauten Nachttisch mit Leselicht und Blick auf das Meer. Über der Fensterwand sorgt eine schwebende Dachkonstruktion mit über das Gebäude verlaufenden Klappen für zusätzliche Belüftung; die Klappen werden durch kleine Gewichte aus lokalem Stein offengehalten.

Die Fensterfront öffnet sich zum Meer und ermöglicht so einen fantastischen Ausblick.

Das Häuschen wurde in Schottland vorgefertigt und per Tieflader nach Kreta transportiert, weshalb die Außenmaße des Moduls die Maximalmaße für den Transport auf der Straße einhalten mussten (Autark leben: Dieses Haus kommt aus einem 3D-Drucker (Video)).

 

Auf der Insel wurde das Modul auf einen Selbstlader gehoben und am endgültigen Bestimmungsort per Ladekran auf den Bauplatz gesetzt.

Der Aufbau des Wohnmoduls auf einem Trailer ist den örtlichen Baubestimmungen geschuldet, die an dieser Stelle nur eine mobile Behausung als genehmigungsfähig vorsahen.

Anzeige

Literatur:

Garbage Warrior [DVD]

Meine hippe Hütte: stylish – retro – cool

Das Holzhaus der Zukunft: Ökologisch bauen mit menschlichem Maß

Kleine Häuser unter 100 Quadratmeter: Große Wohnqualität durch kreative Konzepte

Quellen: PublicDomain/tiny-houses.de am 12.02.2018

Weitere Artikel:

Alternatives Leben: Backstuga – Schwedens unterirdische Hütten

Autark leben: Dieses Haus kommt aus einem 3D-Drucker (Video)

Alternatives Leben: Ein haltbares Haus aus Pappe für 30.000 Euro (Video)

Ein Mann baut in sechs Wochen sein Traumhaus – für nur 7700 Euro (Video)

Alternatives Leben: So gelang einem bayerischen 800-Seelendorf der Weg zur Autarkie (Videos)

Alternatives Leben: Mitten im Wald – ein Flugzeug als Wohnung (Videos)

 

About aikos2309

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*