Insider enthüllen Geheimnisse unterirdischer Militär- & Firmenbasen mit futuristischen Technologien (Videos)

Die Cosmic Disclosure-Episode vom 22. Mai enthielt ein explosives Interview mit zwei Insidern, Emery Smith und Corey Goode, die über ihr direktes Wissen über geheime unterirdische Basen und die dort verwendeten hochentwickelten Technologien sprachen. Sie enthüllten die Sicherheitsprotokolle, die politische Kontrolle und die heimlich an den Basen verwendeten Reise- und Tarntechnologien.

Goode ist am besten bekannt für seine Erfahrungen aus erster Hand innerhalb mehrerer geheimer Weltraumprogramme und auch seine Kontakte mit verschiedenen außerirdischen und Gruppen der Inneren Erde, die er Ende 2014 öffentlich bekanntzugeben begann.

Er sagt, dass ein großer Teil seines Wissens über diese unterirdischen Militär-/Firmenbasen durch das Lesen von Instruktionsdokumenten zustande kam, die er in Smart-Glass-Pads fand, auf die er während seiner „20 und zurück“-Programme zugreifen konnte, sowie durch direkte persönliche Erfahrungen während seines verdeckten Dienstes.

Goodes Aussage über geheime Raumfahrtprogramme wurde von David Wilcock in der Cosmic Disclosure-Reihe und seinem Buch Mysterien des Aufstiegs ausführlich behandelt; und auch in meiner Buchtrilogie Secret Space Programs. Sowohl Wilcock als auch ich haben hunderte von Quellen und Dokumenten identifiziert, die viele von Goodes Behauptungen bestätigen.

Smith trat im Dezember 2017 öffentlich als Insider/Whistleblower in Erscheinung, um seine direkten Erfahrungen bei mehreren geheimen Programmen weiterzugeben, die damit begannen, dass er von der US Air Force auf der Kirtland Air Force Base als „Surgical First Assist“ ausgebildet wurde.

Er hat auf seiner Webseite eine Reihe von Dokumenten zur Verfügung gestellt, die seine militärische Ausbildung und Arbeit als chirurgischer Assistent belegen. Er verfügt über zwei Patente, die in den Jahren 2004 und 2011 gewährt wurden und innovative medizinische Geräte beinhalten.

Auf seiner LinkedIn-Seite verweist er auf zwei medizinische Arbeiten, an denen er schriftlich mitgewirkt hat. Ich persönlich sprach mit dem Hauptautoren des ersten Artikels, der im Jahr 2006 geschrieben wurde, Robert J. Mandle, Ph.D., der die Beteiligung von Smith und seine Kompetenz als medizinischer Forscher bestätigte.

Smith hat auf Cosmic Disclosure und anderswo eine Reihe von Interviews gegeben, in denen er über seine Beteiligung an Firmen-/Militär-Experimenten mit einer medizinischen Untersuchung von etwa 3.000 Gewebeproben von Außerirdischen, Hybriden und anderen exotischen Lebensformen gesprochen hat.

Er sagt, dass er in geheimen unterirdischen Einrichtungen auf der Kirtland Air Force Base und anderswo Autopsien an etwa 250 außerirdischen Leichen durchgeführt hat. Im Cosmic Disclosure-Interview am 22. Mai verglichen Smith und Goode ihr jeweiliges Wissen über Sicherheit, Standorte und Technologien, die in den unterirdischen Anlagen zum Einsatz kommen.

Das Interview wurde hier kostenlos öffentlich zugänglich gemacht. Goode bietet auch kostenlose Abschriften aller seiner Cosmic Disclosure-Episoden an, die hier verfügbar sind. Was für den Hörer bemerkenswert ist, ist, wie gut Goodes Erinnerungen an das, was er in den Smart-Glass-Pads gelesen hat, mit Smiths Beschreibungen seiner direkten Erfahrungen beim Besuch dieser unterirdischen Militär-/Firmeneinrichtungen übereinstimmen (Unterirdische Bunker und Städte für eine Katastrophe: Hier will die Elite überleben! (Videos)).

Die Höhepunkte ihrer Diskussion waren ihr gemeinsames Wissen darüber, dass hunderte von geheimen Stützpunkten allein in den USA, obwohl es sich oft um militärische Einrichtungen handelte, tatsächlich von Unternehmen kontrolliert werden:

Emery: Ich kenne alleine in den USA etwa 300 dieser Einrichtungen. Nun, wenn Sie von der Regierung sprechen, möchte ich darüber reden, weil es nicht immer die Regierung ist, die diese Einrichtungen besitzt. Sie BEWACHEN diese Einrichtungen – das Militär tut es – aber es . . . hat nicht immer die Kontrolle über die Einrichtungen, weil sie im Besitz größerer Unternehmen und unbekannter Organisationen sind. 

Corey: Die eine andere Kontrolle haben. 

Emery: Genau. 

Corey: Richtig.

(Untergrundbasen, in denen Emery Smith gearbeitet hat)

Die Behauptungen von Smith und Goode haben hier eine enorme Bedeutung, da sie aufzeigen, wie uneingeweiht das US-Militär bei vielen geheimen Projekten ist, die von Unternehmen auf militärischen Anlagen betrieben werden.

Dies erinnert an einen Vorfall aus dem Jahr 1997, an dem Konteradmiral Tom Wilson beteiligt war, der von Dr. Steven Greer und Dr. Edgar Mitchell (Apollo-14-Astronaut) über ein geheimes UFO-Projekt informiert wurde, dem aber von Wirtschaftsanwälten der Zugang verweigert wurde.

Was den Vorfall ziemlich bemerkenswert machte, war, dass Admiral Wilson damals der J-2 war, der Geheimdienstchef der Vereinigten Generalstabschefs. Smith und Goode diskutierten weiter darüber, dass hunderte von Basen in den USA sowie andere auf und sogar außerhalb des Planeten über ein hoch entwickeltes Magnetschwebebahnsystem verbunden sind:

Corey: … Einige der Basen sind. . . sie sind überhaupt nicht vom Boden aus zugänglich. Man muss durch dieses Tramsystem dorthin, das geheime Tramsystem unter der Erde. 

Emery: Ja. 

Corey: Und der einzige Ein- und Ausgang ist durch dieses Tramsystem …. Und oft ist es sehr tief, wie ich schon sagte. In einer bestimmten Tiefe ist man nicht mehr auf dem Territorium der USA. Und so hat man dann freie Hand. 

Emery: Absolut, ja …. Und ich kam dorthin, denn wenn man erst einmal da unten ist, muss man die Tram nehmen. Und viele von ihnen haben verschiedene Arten von Magnetschwebebahn- und Lavatunnel-Vorrichtungen, um einen dorthin zu bringen … Und man kann tatsächlich einen Sicherheitsgurt in diesen Dingern tragen, aber man muss nicht. Man weiß nicht einmal, dass es losgeht, weil es so fließend ist und es so schnell wird. Und ich weiß nicht, wie schnell das ist, aber ich habe gehört, dass einige von ihnen über 500 Meilen pro Stunde schaffen können. 

Corey: Ja, ich habe gehört, über 700. 

Emery: Ja. Also, wenn man einmal da ist, ob man den Stuhl, die Gondel oder diese Magnetschwebebahnröhren – das Ei-Ding – nimmt, wenn man dort ist, dann muss man immer noch durch einen anderen Sicherheitskontrollpunkt gehen (Flucht der Elite ins Erdinnere: Die Tunnel, High-Tech-U-Bahnen und Untergrundstädte (Videos)). 

Corey: Weil man nach allem, was man weiß, in einem anderen Land sein könnte. 

Emery: Richtig. Oder auf einem anderen Planeten. 

Corey: Richtig. Genau. Darüber habe ich kürzlich gesprochen, darüber wie. . . Vor kurzem, als ich zum Lunar Operation Command gebracht wurde, wurde ich in einen Raum gebracht, um eine Besprechung zu halten, und da war ein Fenster. Ich schaute aus dem Fenster und sah den Mars. 

Emery: Ha, ha. Ja. 

Corey: Und mir wurde gesagt, dass Leute oftmals diese Trams nehmen. Und auf sehr ähnliche Weise, wie ich eine Tram genommen habe, und sie schließlich auf einem anderen Planeten landete. . . 

Emery: Ja.

(Illustration einer Reiseeinheit im U-Bahnsystem)

Sowohl Smith als auch Goode haben viele zusätzliche Details über die Möglichkeiten des geheimen Untergrund-Shuttle-Systems zur Verfügung gestellt, das 1995 erstmals von Phil Schneider in einer Reihe von Interviews öffentlich gemacht wurde, die Monate später im Januar 1996 in seinem Mord/Selbstmord und in einem von Dr. Richard Sauder geschriebenen Buch names Underground Bases and Tunnels: What is the Government Trying to Hide (1995) gipfelten.

Zusätzlich wies Wilcock auf einige der anderen hin, die sich seit den bahnbrechenden Enthüllungen von Schneider und Sauder gemeldet haben:

Lassen Sie mich auch zu Protokoll geben, dass Bob Dean, Pete Peterson, Jacob und Henry Deacon alle über dieses Phänomen von Sub-Shuttle-Systemen berichtet haben, womit man woanders hin transportiert wird, ohne es überhaupt zu bemerken. Man fährt einfach in dem Ding, und dann kommt woanders hin.

Wilcock fragte Smith und Goode, was sie über das metallische Element Thorium in Bezug auf unterirdische Basen wissen:

Corey: Nun, ich weiß, dass bei den Programmen, das Fahrzeug, das Forschungsschiff, dem ich zugeteilt war, ursprünglich nuklear war. Und dann haben sie es durch eines auf der Grundlage von Thorium ersetzt. Und dann haben sie es durch eine Art elektromagnetischen Motor ersetzt, der diese langen Röhren hatte, in die sie etwas hineintaten, das sie „Minnow-Körbe“ nannten, die sich drehen. Und wenn man es auf und ab bewegt, bekommt man ein wenig Spiel in der Elektromagnetik. 

Emery: Richtig. 

Corey: Und ich denke, es ist eine Art von elektromagnetischer Reibung, die um sich greift. Und diese Leitungen nehmen die Energie auf und schießen sie drahtlos durch die Röhren, die dann direkt zu diesen riesigen Kondensatoren gehen. 

Emery: Richtig. Ja, eine Menge Kondensatoren werden in diesen Basen verwendet, um die Energie aufzunehmen. Ich bin kein Experte für Thorium, aber ich war kürzlich bei einem Projekt, bei dem mich eine private Organisation – eine Privatfirma – angestellt hat, um. . . Sie haben überall in den Vereinigten Staaten Leute ausgesandt – ein wissenschaftliches Team -, um hier in den Vereinigten Staaten die GRÖSSTE Thoriumlagerstätte zu finden. 

Und ich weiß genau, wo das ist. Und das ist auch in New Mexico. Ich werde Ihnen nicht die Stadt sagen, in deren Nähe sie liegt, aber ich sage Ihnen, dass es in New Mexico ist. Und dort gibt es eine unbegrenzte Menge an Thorium, die alle Planeten und alle Basen und natürlich uns genau hier auf unbestimmte Zeit mit Energie versorgen könnte – UNABHÄNGIG -, ich meine mit der Menge an Energie, die wir bereits benutzen.

Smith und Goode enthüllen, dass Thorium in einem kalten Fusionsprozess verwendet wird, der eine praktisch unbegrenzte Stromversorgung für verdeckte Projekte und Raumfahrzeuge bietet. Smith und Goode diskutieren weiterhin über die neueste Hologramm-Technologie und darüber, wie unglaublich fortgeschritten sie geworden ist, in dem Maße, dass Hologramme als physisch hart erscheinen und sogar Masse haben:

Corey: Ja, viele dieser Technologien – die Maskierungstechnologie mit Hologrammen. 

Emery: Vieles davon. 

Corey: Sie haben sogar Hologramme so weit entwickelt, dass sie Masse haben. 

Emery: Richtig. 

Corey: Oder sie nennen sie „hartes Licht“, womit sie in der Lage sind. . . 

Emery: Sie können einen Schatten werfen (DUMBs: Die Geheimnisse der Untergrundstädte (Videos)). 

Corey: Ja, man kann ein Hologramm machen, und man kann hinaufgehen und es zum Klirren bringen, wie ein Stück Glas. Oder sie können es sogar noch dichter machen …. 

Emery: Ja, das kann ich auch absolut bestätigen, und ich war Teil von. . . nicht ein Teil davon, aber währenddessen gab es untergliederte Projekte in meiner Nähe, die an Satelliten arbeiteten, die das tun konnten, oder sie übertrugen diese Technologie Anfang der 90er Jahre auf Satelliten, und ich denke, das war wahrscheinlich vorher. 

Corey: Ja. Was verrückt ist, ist, dass sie eine harte Lichtscheibe haben. Sie entfernen die Quelle der Energie oder Elektrizität, und sie bleibt. 

Emery: Richtig.

Das Projekt Bluebeam beinhaltet holografische Technologie zur Simulation eines außerirdischen False-Flag-Ereignisses Smiths und Goodes Bestätigung ihrer jeweiligen Erfahrungen und des Wissens über Technologien, die in Untergrundbasen verwendet werden, ist äußerst bedeutsam, da Smith umfangreiche Beweise für seine Kernaussage als ausgebildeter chirurgischer Assistent bei verdeckten Autopsien von toten Außerirdischen an der Kirtland Air Force Base und anderen geheimen Standorten besitzt.

Die Schlussfolgerung aus ihrem ersten gemeinsamen „Cosmic Summit“-Interview ist, dass Smiths Erfahrungen und Dokumentationen die Schlüsselelemente dessen bestätigen, was Goode seit Ende 2014 sagt.

Dies ist ein wichtiger Beweis für diejenigen, die noch immer unschlüssig sind über die Richtigkeit von Goodes unglaublichen Behauptungen. Smith und Goode werden zusammen in zukünftigen Episoden von Cosmic Disclosure auftreten und erneut ihre Erfahrungen und ihr Wissen über hochgradig geheimgehaltene Programme vergleichen (Giganten unter der Erde: Geheime Untergrund-Städte der Militärs (Videos)).

Diese bevorstehende Serie von „Cosmic Summit“ -Interviews ist unverzichtbar für alle, die nach der Wahrheit über geheime Weltraumprogramme suchen.

Anzeige

Literatur:

Der Regierungsbunker

Überleben in Krisen- und Katastrophenfällen: Ein Handbuch für jedermann. Das Survival-Wissen der Spezialeinheiten

Weltverschwörung: Wer sind die wahren Herrscher der Erde?

Plan B. Bonn, Berlin und ihre Regierungsbunker: Ein Ost-West-Dialog zum Kalten Krieg

Videos:

Quellen: PublicDomain/exopolitics.org/maki72 für PRAVDA TV am 27.05.2018

Weitere Artikel:

Unterirdische Bunker und Städte für eine Katastrophe: Hier will die Elite überleben! (Videos)

Krisenvorsorge: Im größten privaten ABC-Schutzbunker Deutschlands (Video)

Flucht der Elite ins Erdinnere: Die Tunnel, High-Tech-U-Bahnen und Untergrundstädte (Videos)

In diesem Luxusbunker in Deutschland kann sich die Elite vor der Apokalypse verstecken (Videos)

Giganten unter der Erde: Geheime Untergrund-Städte der Militärs (Videos)

DUMBs: Die Geheimnisse der Untergrundstädte (Videos)

About aikos2309

One thought on “Insider enthüllen Geheimnisse unterirdischer Militär- & Firmenbasen mit futuristischen Technologien (Videos)

  1. Zitat -Die Wahre Liebe gibt dem Empfänger nicht immer das was er gerne hätte ,sondern sie lässt ihm stets zukommen was er nicht wahrnehmen will ,nimm daher alles an ,was du erhälst ganz gleich ob es dir gefällt oder nicht ,denke über alles nach um es zu ergründen ,warum es notwendig war……

    https://youtu.be/FlAE_CAqi-A

    wer ist der Schöpfer /was haben die Lichtwesen mit der …..Rasse …vor / hängen die Grauen ,Reptos,Dracos an der KI….dann wären sie diesbezüglich willfährige Diener für die Dauerhafte Versklavung der Menschheit ;

    https://wissenschaft3000.wordpress.com/2011/09/13/credo-mutwa-der-letzte-eingeweihte/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.