Okkulte Symbolik, unterschwellige Botschaften und Bewusstseinskontrolle (Videos)

Teile die Wahrheit
  • 20
  •  
  • 1
  • 5
  •  
  •  
  •  
  •  

Die Welt in der wir leben ist von okkulter Symbolik durchdrungen, ob wir uns dessen bewusst sind oder nicht. Nicht immer muss sich hinter dieser Symbolik etwas Negatives oder gar Teuflisches verbergen.

Und doch scheint genau das oft der Fall zu sein. Im Folgenden wollen wir uns daher einmal einige Fotos aus jüngerer Zeit aus verschiedenen Bereichen medialer Darstellungen betrachten und die Frage stellen, was uns die darin dargestellten Symbole und Botschaften eigentlich sagen wollen.

Okkulte Symbolik: Der Teufel steckt im Detail

Als die Herzogin von Cambridge kürzlich der Welt ihr neues Baby präsentierte, trug sie eine fast identische Kopie des roten Kleides, das Mia Farrow in dem Film Rosemaries Baby trug. Der Film, der von Kinderschänder Roman Polanski gedreht wurde, handelt von einer Frau, die von einem Hexenzirkel unter Drogen gesetzt und kontrolliert sowie während eines Rituals vom Teufel selbst geschwängert und gezwungen wird, den Antichristen zu gebären (Sieben spirituelle Symbole der antiken Welt).

Warum trug Kate also ausgerechnet dieses Kleid, während sie ihr neues Baby präsentierte? Oder war es etwa gar nicht sie selbst, die das Kind ausgetragen hat, sondern ist das Kleid vielleicht als versteckter Hinweis darauf zu verstehen, dass es eine Leihmutter war, wie bereits bei ihren beiden ersten Kindern vermutet wurde?

Und steckt hinter dem überraschenden angeblichen Selbstmord der Krankenschwester Jacintha Saldanha im Zusammenhang mit Kates erster Schwangerschaft in Wirklichkeit vielleicht ein dunkleres Geheimnis als wir bisher ahnten?(Prinz Harry & Meghan Markle: Die dunklen Geheimnisse hinter ihrer angeblichen „Märchenhochzeit“ (Videos))

Dazu muss man sich klarmachen, dass der Film viele Überschneidungen mit Begebenheiten in der Realität hat. So wurde etwa nur weniger als ein Jahr nach der Veröffentlichung von Rosemaries Baby im Jahr 1968 (also vor genau 50 Jahren) Roman Polanskis schwangere Frau Sharon Tate von Anhängern Charles Mansons rituell ermordet.

Die Geschichte spielt in einem echten Wohnhaus (dem „Dakota Building“), das den Ruf hat, exzentrische Persönlichkeiten der New Yorker High Society anzuziehen. Adrian Marcato, ein reicher Mann, der Hexerei praktiziert, wurde fast in der Lobby des Gebäudes getötet.

(Auch Prinzessin Diana trug 1984 nach der Geburt von Prinz Harry ein ähnliches Kleid)

Zehn Jahre später wurde John Lennon, der im Dakota-Building lebte, vor diesem Gebäude von Mark David Chapman ermordet. Sowohl die Morde, die Charles Manson angelastet werden, als auch derjenige von Mark David Chapman stehen in dem Verdacht unter Einfluss von MKULTRA im Auftrag der CIA begangen worden zu sein. (Love, Peace und CIA: Die Geburt der Hippie-Generation)

Der böse Zirkel im Film besteht nicht etwa aus stereotypen Hexen mit spitzen Nasen, sondern aus freundlichen Nachbarn, angesehenen Ärzten und Individuen. Sie sind elegant, rational und intelligent und haben Verbindungen zu wichtigen Persönlichkeiten. Der Realismus des Films zwingt die Zuschauer dazu, über die Existenz solcher Gruppen nachzudenken, bis zu dem Punkt, dass einige befürchteten, der Film könne nach seiner Veröffentlichung eine totale Hexenjagd auslösen.

Rosemaries Manipulation wirkt auch extrem realistisch und veranlasst die Zuschauer zu dem Gedanken: „Das könnte auch mir passieren.“  Als Rosemarie aufwacht, erfährt sie, dass ihr Baby tot ist (es wurde vom Zirkel übernommen).

Entschlossen, ihr Baby zu finden, schleicht sich Rosemarie in die Wohnung der Castevets und gerät in eine satanische Szene der „Anbetung der Könige“, in der Menschen aus der ganzen Welt dem Baby Geschenke bringen.

Als Rosemarie die Reptilienaugen des Babys sieht, fängt sie an zu schreien. (Die Mutter aller Enthüllungen (Teil 4) – Außerirdische Reptiloide weilen unter uns und beherrschen den Planeten! Queen Elizabeth II. als „Echsenwesen“ enttarnt? (Videos))

Roman Castevet sagt zu ihr: Satan ist sein Vater, nicht Guy. Er kam aus der Hölle und zeugte einen Sohn der sterblichen Frau. Satan ist sein Vater und sein Name ist Adrian. Er wird die Mächtigen umstürzen und ihre Tempel verwüsten. Er wird die Verachteten erlösen und im Namen der Verbrannten und Gefolterten Rache üben. Heil dir, Adrian! Heil Satan! Gott ist tot! Satan lebt! Es ist das Jahr Eins, es ist das Jahr Eins! Gott ist tot.

Die Geburt von Rosemaries Baby ist das neue „Jahr Eins“. Es ist auch nach Maßgabe der Church of Satan korrekt, 1966 das erste Jahr zu nennen. Dies ist eine selbstbewusste, parallele Bezugnahme auf das Geburtsjahr Jesu Christi, das ebenfalls dem ersten Jahr (n.Chr.) entspricht.

Eine weitere unausgesprochene Tatsache ist: Das Baby wird im Juni 1966 geboren, was numerisch [nach angloamerikanischer Schreibweise] 6/66 entspricht (Will Ferrell führte live im Fernsehen ein satanistisches Ritual durch (Video))

Viele sehen den Film als okkultes Manifest an, mit dem eine neue Ära eingeläutet wurde. Rosemaries Baby entspricht Aleister Crowleys „Kind des neuen Aeon“ oder Horus, dem Sohn von Isis – dem Überbringer einer neuen Ära in der Weltgeschichte.

Steht Kates rotes Kleid somit symbolisch etwa dafür, dass mit ihrem dritten Kind Louis diese „neue Ära“ eingeleitet werden soll?  Ein seltsamer Zufall ist jedenfalls auch, dass Louis ausgerechnet am 23. April zur Welt kam, d.h. dem Georgstag, der zu Ehren des Drachentöters und Schutzpatrons Englands St. Georg gefeiert wird.

Ebenfalls zufällig ist auch der Name von Herzogin Kates erstem Kind George, wodurch ihre beiden Söhne mit ihm in Verbindung gebracht werden. Außerdem wird am 23. April auch noch Shakespeares Geburtstag gefeiert wird, weshalb dieses Datum von großer Bedeutung für England ist (Die ganze Welt ist eine Bühne: Mit Shakespeare zur Weltmacht)

Jedes Mal, wenn es bei einer Geschichte um die britische Königsfamilie geht, dokumentieren die Massenmedien jedes einzelne Detail. Als Königin Elisabeth am 3. März 2013 das King Edward VII Hospital verließ, berichteten Nachrichtenquellen umfassend über das Ereignis und schilderten sogar ihr Outfit, ihre Perlenkette und ihre Brosche.

Es gibt jedoch ein wichtiges Detail, das die Massenmedien vollständig ignoriert haben. Sehen Sie sich einmal die Gürtelschnalle der Krankenschwester an:

Laut der Bibliothek und des Museums der Freimaurerei wird diese Gürtelschnalle an Krankenschwestern vergeben, die im Royal Masonic Hospital, einem Privatkrankenhaus für Freimaurer und andere gebührenpflichtige Patienten, ausgebildet wurden.

Das Royal Masonic Hospital existiert zwar seit 1992 nicht mehr, aber seine Gürtelschnallen werden anscheinend immer noch von „Elite“-Krankenschwestern getragen, wie zum Beispiel derjenigen, die die Königin behandelte (Wir sind von Freimaurersymbolik umgeben – wie moderne Logos mit Geheimgesellschaften verbunden sind (Video)).

Es ist interessant zu sehen, wie Symbole der Macht an Orten der Macht erscheinen. Blicken wir nun zurück zum kürzlichen Besuch des französischen Präsidenten Emmanuel Macron in den USA.

Macrons Besuch im Weißen Haus war seltsam. Die Medien sprachen immer wieder von einer „Bromance“, als Trump und Macron Händchen hielten oder was auch immer.

Der Besuch endete mit einer bizarren Szene, in der Macron die Hände von Donald und Melania Trump hielt, während er mit seinen Händen „Teufelshörner“ machte. Diese Nahaufnahme bestätigt, dass das Zeichen absichtlich … und etwas energisch war.

Vergessen wir auch nicht die Super-Illuminati-Einstellung von Macrons Rede nach seinem Wahlsieg. Hinter ihm war die Pyramide des Louvre mit dem beleuchteten Schlussstein zu sehen.

Die umstrittene Ergänzung des Louvre besteht aus genau 666 Platten.

Beyoncés Auftritt beim Coachella-Festival war sehr symbolträchtig. Wie immer lobten die Medien sie als eine Art lebende Göttin, während sie oberflächlich die symbolische Bedeutung ihrer Aufführung aufgriffen. Seit über einem Jahrzehnt wird Beyoncé von der okkulten Elite benutzt, um ihre Agenda voranzutreiben, und es geht immer weiter.

Die Elite versucht, eine unechte, oberflächliche, von Hollywood angetriebene Black-Power-Bewegung zu gründen, um eine Rassentrennung hervorzurufen, und Beyoncé wird als eine Art charismatischer Anführer davon eingesetzt. In diesem Bild trägt sie einen Kopfschmuck, der von Nofretete (einer altägyptischen Königin) inspiriert ist. Die Mädchen hinter ihr tragen Sonnenbrillen und schwarze Baskenmützen – der typische Stil der Black Panthers in den 1970ern.

Allerdings sind diese Black Panther 2018 nicht revolutionär – sie sind nur Marionetten, die auf einem Hollywood-Musikfestival tanzen. Die gesamte schwarze revolutionäre Bilderwelt wurde von der okkulten Elite vereinnahmt. Manche mögen sagen: „Du du irrst dich, Beyoncé kämpft für die Leute“. Sehen Sie sich das nächste Bild an:

Manche von Beyoncés Outfits bei Coachella (kreiert von der französischen Luxusmarke Balmain) beinhalteten dieses maßgeschneiderte Wappen. Die Nofretete- und Black-Panther-Symbole beziehen sich auf Beyoncés „königlichen“ Status in der Branche sowie darauf, wie sie in der aktuellen Rassentrennungsagenda benutzt wird. Über diesem Wappen befinden sich jedoch Symbole, die bestätigen, wer die „Königin B“ wirklich besitzt.

Das Symbol des Horusauges innerhalb eines Dreiecks ist NICHT ägyptisch. Es ist vielmehr eine Schöpfung des westlichen Okkultismus.

Das spezifische Symbol des Horusauges in einem Dreieck ist mit dem prominenten Okkultisten Aleister Crowley verbunden, dem Gründer der Geheimgesellschaft O.T.O – die in Hollywood immer noch einflussreich ist. Die Umschläge der meisten seiner Bücher beinhalten dieses Symbol.

Sie zeigen oft auch das Symbol der geflügelten Sonne (siehe Buchumschlag rechts), das den „Aufstieg zur Gottheit“ darstellt. Aus diesem Grund ist es oft am Eingang von okkulten Tempeln zu finden.

Kurz gesagt, das Wappen verweist darauf, dass sie auf das Niveau der „Königin“ oder „Gottheit“ erhoben wurde, aber „unter den Fittichen“ der okkulten Elite bleibt.

Die bischöfliche Kathedrale in San Francisco organisierte eine Beyoncé-Messe, die über 900 Menschen anzog. Die Messe enthielt eine „Womanist Biblical Interpretation“ und andere Dinge. Die Leute, die das organisiert haben, wussten wahrscheinlich nicht, dass Beyoncé vorher mit Baphomet mitgefahren ist. (Die Met Gala 2018 als satanische Messe: Weil die okkulte Unterhaltungsindustrie Blasphemie liebt)

Der britische Sänger Robbie Williams hat kürzlich dieses Foto auf seinem Instagram-Account veröffentlicht. Vermutlich ist die Botschaft des obigen Fotos, dass er eine neue Tätowierung bekommen hat.

Es gibt aber noch eine wichtigere Botschaft: Er ist immer noch ein Handlanger der Elite.

 

Das ist Rihanna beim Coachella-Festival.

Schon seit vielen Jahren kursieren Gerüchte, dass Popstars wie Rihanna, Madonna, Katy Perry, Lady Gaga, Miley Cyrus mit ihren Songs Okkultismus und Satanismus verbreiten und massentauglich machen wollen bzw. sollen. Die allgegenwärtige Freimauerer- und Illuminaten-Symbolik ist auf jeden Fall kaum zu übersehen.

Wie uns die meiste Popmusik in einem unbewussten, egoistischen Zustand gefangen hält 

Viele von uns sind sich dessen nicht bewusst, aber ein großer Teil der populären Musik ist nicht gut für unser Bewusstsein. Und sie wurde aus einem bestimmten Grund so angelegt. Ich habe eine Leidenschaft für dieses Thema, weil mein Ziel darin besteht, die Menschen aufzuwecken, damit wir uns weiterentwickeln können. Das trägt einen großen Teil dazu bei.

Stellen Sie sich vor, Sie sind bei einem Konzert, bei dem Sie einem Gitarristen zuhören, der sein Handwerk meisterhaft beherrscht und sich mit Herz und Seele dem Rhythmus, dem Gefühl und der Stimmung der Musik hingibt, die er spielt. Sie verbinden sich damit, Ihr Herz beginnt es zu fühlen. Stellen Sie sich jetzt ein Popkonzert vor.

Die Künstlerin hat einen digitalen Track oder eine CD mit ihren Aufnahmen und Beats, die im Hintergrund abgespielt werden und sie bewegt dazu wahrscheinlich nur synchron die Lippen, während sie Ihnen „zusingt“. Alle beobachten den Star in einem hypnotisierten Zustand der Ehrfurcht. Worin besteht hier der Unterschied?

Das zweite Szenario lockt von Stadt zu Stadt Millionen von Menschenmassen an, und doch wird sehr wenig musikalisches Talent oder Leidenschaft gezeigt, während das andere vielleicht auch solche Massen anzieht oder auch nicht, aber die Erfahrung ist eine der dauerhaften Erfüllung. Warum gibt es heutzutage kaum noch Popmusik mit von Menschen gespielten Instrumenten?

Sicher, Samples oder synthetische Instrumente machen die Beats, aber die Seele eines Menschen, der ein ganzes Lied spielt, ist kaum noch vorhanden, oder? Sicher, das ist nicht in allen Genres der Fall, aber denken Sie darüber nach, was heute vor allem angesagt ist, bei Megastars wie Rihanna, Beyoncé, Lady Gaga, Drake, Kanye, Selena Gomez, Justin Bieber usw.

Es fühlt sich einfach nach seelenlosen Beats an … Das betrifft jedoch nicht nur Instrumentalstücke, denn auch der lyrische Inhalt und die gesamte Leidenschaft vieler Künstler scheinen durch verwässerte Acts ersetzt zu werden, die „es irgendwie hinkriegen“, aber ohne ein Streben nach einer Qualität, die echte Verbindungen und Emotionen hervorruft.

Warum? Nun, es ist ganz einfach. In vielen Fällen werden diese einst leidenschaftlichen Individuen zu Produkten gemacht, um eine bestimmte (Sub-)Kultur, das Ego und die Unbewusstheit voranzutreiben. Und genau das ist die Agenda. Und das wird schon vom Produktionsstudio an mit unterschwelligen Botschaften erreicht (Die dunkle Seite von Walt Disney (Videos))

Das Ziel scheint darin zu bestehen, Menschen in einen egoistischen Zustand zu versetzen und sie darin gefangenzuhalten. Für diejenigen, die die Agenda vorantreiben, ist es umso besser, je weniger wir uns daran erinnern, wie wir von Herzen leben können. Und das ist der Grund, warum ein Großteil der Musik in die Richtung geht, wie es heute der Fall ist und warum wir gefühllos geworden sind und wir stattdessen mit sich ständig in unseren Köpfen wiederholenden Schlüsselreizen ruhiggestellt werden (Insiderin bricht Schweigen: „MK ULTRA Mental-Kontrolle regiert in Hollywood“ (Videos)).

Als ich etwa 14 Jahre alt war, begann ich zu erleben, was eine der am stärksten um sich greifenden kulturellen Veränderungen aller Zeiten war, wenn nich gar die allerstärkste. Ich war auf der Highschool, und plötzlich begannen alle, die gleiche Musik zu hören, sich genau gleich zu kleiden, genau das Gleiche zu reden, genau die gleichen Dinge anzustreben und die Leute auf die gleiche Weise zu behandeln.

Schlabbrige Kleidung kam in Mode und Marihuana wurde zum Zeitvertreib, es ist immer noch eines der beweiskräftigsten Dinge, die ich je gesehen habe. Als ich anfing, viel von der Musik zu hören, die damals populär war, habe ich im Radio etwas Komisches gespürt. Ich konnte es den Leuten nicht erklären, aber ich habe mich nicht zurückgehalten, meine Meinung mitzuteilen. Da war etwas … Abstumpfendes und es brachte Leute dazu, bestimmte Dinge zu tun.

Wie ich oben erwähnt habe, innerhalb eines sehr, sehr kurzen Zeitrahmens, als der Aufstieg der populären Rap- und Hip-Hop-Szene Früchte trug (nicht zu verwechseln mit normalem Oldschool-Rap und -Hip Hop und den Underground-Sachen) begann sich alles für mehrere Generationen auf eine ENORME Art und Weise zu ändern. Es war wie ein tollwütiger Virus in den Köpfen der 12-30jährigen, der sie vollkommen vereinnahmte.

Ich sah zu, wie meine Freunde und die meisten Menschen in meinem letzten Jahr in der Grundschule und auf der High School scheinbar über Nacht von der massenkulturellen Übernahme der aufstrebenden Pop-Rap- und Hip-Hop-Industrie begeistert waren (Massen-Hypnose durch Kino und Fernsehen (Video)).

Die Sprache wurde vulgär und die Wörter nahmen alle neuen Bedeutungen an. Niemand respektierte Autoritäten oder Lehrer. Jeder versuchte, der größtmögliche Bösewicht zu sein. Jungs trugen 5-7 Lagen T-Shirts unter ausgebeulten Schulhemden.

Alle hatten Timberlands an den Füßen. Die Leute steckten sich Goldplastikgitter in den Mund. Dies wurde nicht nur von der einen oder anderen Rasse oder einem bestimmten Geschlecht aufgegriffen, sondern es betraf alle innerhalb eines ziemlich großen Altersabstandes. Wie konnte etwas so stark, schnell und viral passieren? Und zuletzt seit über einem Jahrzehnt? Es gibt eine ziemlich große Agenda dahinter, und ich wollte es immer beweisen. Jahrelang suchte ich Leute in der Industrie auf, die meinen Verdacht bestätigen konnten.

Der Großteil dieser Musik enthielt unterschwellige Botschaften, die Menschen im Wesentlichen dazu bringen würden, Dinge zu tun, die unser Verhalten verändern und uns hinter einem egoistischen Bewusstsein zu verschließen. Irgendwann fing ich an, jene Leute aus der Musikindustrie zu finden, die das bestätigen konnten, und es ist unglaublich, welche Geschichten mir zu Ohren gekommen sind.

Dann traf ich Dulce Ruby. Sie ist eine internationale Meditationsleiterin und Künstlerin, die einst ein sehr erfolgreiches Model war, das unschuldig in Elitekreisen landete, im Umfeld vieler dieser großen Popstars und Leuten aus der Musikindustrie. Sie hat viel gesehen und sich bereit erklärt, im Collective Evolution-Podcast darüber zu sprechen.

Wir sprachen über die Agenda der Musikindustrie, wo sie herkommt und wie sie funktioniert. Wir haben über Rituale gesprochen und darüber, wie sie stattfinden und was es bedeutet, wirklich „seine Seele zu verkaufen“.

Wenn Sie mehr über die satanischen Rituale der Elite erfahren wollen, können Sie bereits heute das am 21. Juni 2018 erscheinende Buch “Illuminatenblut: Die okkulten Rituale der Elite” von Nikolas Pravda vorbestellen.

Literatur:

Codex Humanus – Das Buch der Menschlichkeit

Freiheit nehmen: High-Tech-Krieg auf unseren Willen und wie wir uns wehren können

Whistleblower

Videos:

Quellen: PublicDomain/matrix3000.de/collective-evolution.com/guidograndt.de/vigilantcitizen.com/ vigilantcitizen.com/ vigilantcitizen.com am 11.06.2018

Weitere Artikel:

Will Ferrell führte live im Fernsehen ein satanistisches Ritual durch (Video)

Die Met Gala 2018 als satanische Messe: Weil die okkulte Unterhaltungsindustrie Blasphemie liebt

Pädophile Elite: Rockefellers erzielen Rekordsumme für Gemäldesammlung mit Bild einer Kinderprostituierten

Pädophile Elite: “Smallville”-Star gesteht Handel mit Kindern – Verbindung zu Rothschilds und Clintons (Video)

Die pädophilen Machenschaften der Eliten in Deutschland

NXIVM: Der mächtige Kult, der reiche Frauen und Hollywood-Starlets in Mind-Control-Sklaven verwandelt (Videos)

Kinder schützen: Pädophile Symbole erkennen (Video)

Die pädophilen Machenschaften der Eliten in Europa (Videos)

Großbritannien: Organisierter Missbrauch und Pädophilie seit 1981 – Polizei und Sozialarbeiter untätig

UN-Mitarbeiter für 60.000 Vergewaltigungen verantwortlich – Tausende Pädophile beschäftigt!

Pädophile Elite: Die Hölle für Weinstein, Obama und die Clintons (Videos)

Neuer sexueller Missbrauch: New Yorker Oper Met suspendiert Stardirigenten

Neue Gender-Disney-Serie: Prinzessinnen sind ab jetzt männlich – #Elsagate: Ekelfilme für Kinder (Videos)

Die dunkle Seite von Walt Disney (Videos)

Bill Clinton in neuen Sex-Skandal verwickelt

Die Clintons – Leichen pflastern ihren Weg (Videos)

Elton John mit Harvard-Menschlichkeitspreis geehrt – es gibt aber auch Pädophilie-Geschichten

Kunstbetrieb ein Underground-Netzwerk für Pädophile: Michael Jackson und die scheinheiligen Medien

Grässliche Netflix-Show sexualisiert Kinder, während Pädophilie zunehmend in der Gesellschaft um sich greift (Video)

Schulsexualerziehung: Ein Produkt der Pädophilen-Lobby

Ex-BBC-Journalistin tot – sie enthüllte Pädophilie-Verbrechen

Selbstmord? Wollten Chester Bennington (Linkin Park) und Chris Cornell (Soundgarden) einen Pädophilen-Ring enttarnen?

Der dunkle Kult der satanistischen Elite: Ein Livebericht über das Unsagbare

Ein ehemaliger Elitebanker berichtet, wie er Kinder bei einer Illuminati-Party opfern sollte (Video)

Jesuiten, Freimaurer und Illuminaten: Eine (un)heilige Allianz zur Etablierung der Neuen Weltordnung (Video)

About aikos2309

One thought on “Okkulte Symbolik, unterschwellige Botschaften und Bewusstseinskontrolle (Videos)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.