Deutsche flüchten aus Deutschland

Arbeiten bis 67 oder 70 oder bis der Arzt kommt. Niemals zuvor wurden deutsche Arbeitnehmer mehr vom Staat ausgepresst als heute. Die Steuerquote liegt gefühlt bei 70%. Konsequenz: Flucht aus Deutschland.

Noch nie haben die Deutschen so lange für den Staat gearbeitet wie in diesem Jahr. Die Belastung mit Steuern und Abgaben erreicht nach Prognosen des Bundes der Steuerzahler (BdSt) 2018 einen Rekordwert.

Dennoch: Kein Politiker, keine Gewerkschaft hat diesen Raubzug je thematisiert. Steuersenkungen wären das Gebot der Stunde, um deutsche Arbeitnehmer zu entlasten. Doch Politiker trachten mit immer neuen Abgaben einzig danach, den Untertanen noch mehr Geld aus der Tasche zu ziehen. Denn dieses Geld wird schließlich gebraucht. Wofür? (Immer mehr Deutsche verlassen das Land)

Das braucht wohl hier nicht weiter thematisiert zu werden…

Fakt jedenfalls ist: Rein rechnerisch arbeiten Bürger und Betriebe erst ab Mittwochmorgen 4:40 Uhr, wieder für ihren eigenen Geldbeutel. Der Verband errechnet Jahr für Jahr den sogenannten Steuerzahlergedenktag, bis zu dem direkt oder indirekt für den Staat gearbeitet wird.

Die Gesamtbelastung, die alle Steuern und Abgaben ins Verhältnis zum Volkseinkommen setzt, beträgt demnach in diesem Jahr 54,3 Prozent. „Von jedem verdienten Euro bleiben somit nur 45,7 Cent zur freien Verfügung übrig“, sagte Reiner Holznagel, Präsident des Steuerzahlerbundes.

Wenn man alle anderen pfiffigen Einnahmequellen des Staates jedoch hinzu rechnet, dürfte es noch viel mehr sein. Allein Bußgelder für Falschparken, GEZ, oder andere Abgaben (EEG) summieren sich schnell auf einen höheren Betrag als die 54,3%, die der BdST errechnet hat.

 

„Obwohl die Steuerzahler im internationalen Vergleich sehr hohe Bruttoverdienste erzielen, rangieren sie mit ihrem Nettoeinkommen nur im Mittelfeld“, sagte BdST-Präsident Holznagel.

Für eine echte Entlastung müsse der Steuertarif deutlich abgeflacht werden – sprich, Lohnsteigerungen dürften nicht mehr dazu führen, dass die Durchschnittssteuersätze der Bürger derart stark ansteigen.

Steuersenkungen aber dürften in Deutschland eine Illusion bleiben.

Steuerzahlerpräsident: Politik muss den Menschen endlich mehr Geld zurückgeben

Anlässlich des sogenannten “Steuerzahlergedenktages” am heute hat der Präsident des Bundes der Steuerzahler Deutschland, Reiner Holznagel, zugegeben, dass ihn die Politik manchmal frustriert. “Wenn ich mir die Belastung der Bürger und Betriebe anschaue und gleichzeitig sehe, wie viel Steuern und Sozialabgaben gezahlt werden, staut sich Ärger auf”, sagte Holznagel den Zeitungen des “Redaktionsnetzwerks Deutschland”.

“Die Politik muss den Menschen endlich mehr Geld zurückgeben – spürbar und umfassend”, forderte Holznagel.

Die derzeitige politische Landschaft erinnere ihn an die deutschen Ergebnisse bei der Fußball-WM, so Holznagel weiter. “Auch dort gibt es kein Team, keinen Plan und keine gute Performance in der Regierung.” Wenn er sich die “maßlose Ausgabenpolitik” der Großen Koalition ansehe, bleibe ihm “der Atem weg”, sagte der Steuerzahlerpräsident.

Er werde allerdings nicht aufgeben, versprach Holznagel. “Auch wenn wir als Bund der Steuerzahler sehr dicke Bretter bohren müssen, geben wir nicht auf und kämpfen weiter.”

Warum eine Flucht aus Deutschland?

Der Autor Heiko Schrang wurde von einer Familie angeschrieben und liest vor:

„Sehr geehrter Herr Schrang, das mit dem Auswandern kann ich nur bestätigen. Ich lebe in Kärnten und wir erleben, wie viele Deutsche hierher ziehen. Jetzt kommt wieder eine Röntgenassistentin hierher, hochqualifiziert, eine Kinderärztin, ein Computerfachmann. Wir haben hier einen Berg, Kastenberg, der heißt bei uns Einheimischen der „Deutsche Berg“.

Da wohnen deutsche Zahnärzte, deutsche Anwälte etc. Gehen wir einkaufen, zu Obi, oder Merkur, an den Kassen sprechen sie nur noch Hochdeutsch. In den Krankenhäusern überwiegen bald „Deutsche Ärzte“. Ich bin gespannt, wann die Einheimischen auf die Barrikaden gehen.

Bevor Haider umgebracht wurde, hat er noch in die Kärntner Verfassung rein gebracht, dass keine Moscheen gebaut werden dürfen und ich hoffe es bleibt so. Als wir hier Augsdorf/Velden 200 Flüchtlinge bekommen sollten, gingen von 8000 Einwohnern nicht ganz 4000 demonstrieren und wir haben sie NICHT bekommen.

Liebe Grüße aus Kärnten und ich bin ein treuer Zuhörer und leite vieles weiter“

Warum? „Hartz IV für alle ist einfach nicht machbar. Immer mehr Leistungsträger, immer mehr Leute, die Steuern ohne Ende gezahlt haben, gehen. Sie werden mit Kusshand anderswo genommen.“

Der Grund ist einfach: „Ein Sozialstaat funktioniert nicht mit offenen Grenzen, das wirkt wie ein Magnet für Unterqualifizierte“, ganz so, wie Prof. Hans-Werner Sinn sagte.

Ein Immobilienmakler in einer Stadt in der Nähe des Plattensees, einem beliebten Urlaubsziel im Westen Ungarns, sagt, 80 Prozent der Deutschen, die dorthin umziehen, gäben die Migrationskrise als den Hauptgrund an für ihren Wunsch, Deutschland zu verlassen.

Heiko Schrang fasst zusammen: „Das ist eine Bankrotterklärung für Deutschland. Es funktioniert einfach nicht mehr.“

Die Aussichten auf Besserung sind derzeit kaum gegeben. Was Merkel und Konsorten tagtäglich liefern, kann man nicht mehr tatenlos mit ansehen. Immer mehr Deutsche packen deshalb die Koffer.

Literatur:

Durch globales Chaos in die Neue Weltordnung

Geboren in die Lüge: Unternehmen Weltverschwörung

Die Eroberung Europas durch die USA: Eine Strategie der Destabilisierung, Eskalation und Militarisierung Eine Strategie der Destabilisierung, … und komplett überarbeitete Neuausgabe

Weltverschwörung: Wer sind die wahren Herrscher der Erde?

Video:

Quellen: PublicDomain/mmnews.de/epochtimes.de am 19.07.2018

Weitere Artikel:

Immer mehr Deutsche verlassen das Land

Konstrukt Deutschland: Wer oder was ist eigentlich der BUND

Deutschlands Zerstörung im Auftrag der Neuen Weltordnung – ein Jahrhundertplan kann aufgehen (Phase 1 & 2)

Erster offener Brief des Souveräns an den Deutschen Bundestag

Ein Meisterstück der Propaganda: „Die Bundesrepublik Deutschland“ ist „souverän“

Deutschland im Umbruch: Eine Republik wird abgewickelt

Unfassbar: Merkel macht Deutschland zum Handlanger der USA

Deutsche Regierung auf Kriegskurs: Blankoscheck zum Bruch des Völkerrechts

Neue Weltordnung: Deutschland hat noch immer keinen Friedensvertrag und finanziert US-Truppen im eigenen Land

“Wegen russischer Bedrohung”: Britische Besatzungstruppen sollen weiter in Deutschland bleiben

Ist Deutschland ein souveräner Staat? Man möchte es gern meinen (Videos)

Geheimnis gelüftet: Vereinte Nationen stufen Deutschland als „Feindstaat“ ein (Videos)

Deutschland: Die Jahrhunderttäuschung – oder, wie ein ganzes Volk versklavt wird (Videos)

Wiedervereinigung: Deutschland weiter ohne Friedensvertrag (Videos)

Zwei-plus-Vier-Vertrag: “Wir wollten ja keinen Friedensvertrag”

Note der Sowjetregierung an die drei Westmächte zur Frage eines Friedensvertrages mit Deutschland (Videos)

Deutschland: Versteckte Besatzung – Sie finanzieren den „geheimen Krieg“ der USA mit!

About aikos2309

One thought on “Deutsche flüchten aus Deutschland

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.