New York Times: USA führen „aggressive Operationen“ gegen Russland im Cyberspace aus

Teile die Wahrheit!
  •  
  •  
  •  
  •  
  • 4
  •  
  •  
  •  

Die New York Times berichtet heute, dass die USA gegen Russland einen Cyberkrieg führen: Die USA sind ein Land, das verkündet hat, dass es Cyberangriffe als Kriegsgrund ansehen würde, auch die Nato hat mitgeteilt, das Cyberangriffe als Grund für das Ausrufen des Verteidigungsfalles nach Artikel 5 des Nato-Vertrages angesehen werden. Die USA führen aber selbst solche Angriffe gegen andere Länder durch.

Die USA haben, wie wir seit Snowden wissen, Schadprogramme, die sie in die Infrastruktur anderer Länder eingebracht haben. Damit können sie die Stromversorgung lahmlegen oder auch Krankenhäuser usw. „abschalten“. In Venezuela haben sie das vor kurzem vorgeführt. Von Thomas Röper.

Nun schreibt die New York Times darüber, dass die USA solche Programme auch in Russland eingeschleust haben. Die Zeitung berichtet von Interviews mit Regierungsmitgliedern, die sagten, dass die USA in den letzten Jahren ihre Bemühungen in diese Richtung noch verstärkt haben und schon seit 2012 Schadprogramme in Russlands Infrastruktur einschleusen. Dann heißt es:

„Aber nun ist die amerikanische Strategie mehr in Richtung Offensive gerückt, wie Offizielle mitteilen, und es wurde potenziell lähmende Malware in russischen Systemen platziert und zwar in einer Tiefe und Aggressivität, wie es nie zuvor versucht worden ist.“ (Vorwand für neue Atomtests? US-General warnt vor russischen und chinesischen Atomwaffen)

Der Befehlshaber des US-Cybercommand, General Paul M. Nakasone, sprach von einer „Vorwärtsverteidigung“. Das Cybercommand wurde von Trump erst im Sommer per Dekret gegründet, wobei der genaue Inhalt des Dekretes bis heute geheim ist. Weiter zitiert die Zeitung einen Regierungsbeamten mit den Worten:

„Es ist in den letzten Jahren viel weiter gegangen und viel aggressiver geworden. Wir machen Dinge in einem Ausmaß, die wir uns vor wenigen Jahren noch gar nicht vorstellen konnten.“

Wie tief die USA in russische Systeme eingedrungen lässt sich nicht sicher sagen, denn das ist geheim. Die Zeitung fragt jedoch, ob die USA sogar im Stande sind, das russische Militär zu lähmen. Das aber, so die Zeitung, weiß man erst, wenn der „Code aktiviert“ wurde.

General Nakasone hat bei anderer Gelegenheit bereits mitgeteilt, es gäbe einen Plan mit dem Namen „Nitro Zeus“, mit dem Iran im Falle eines US-Angriffes „abgeschaltet“ werden kann. Die Bemühungen im Cyberkrieg nannte ein Professor der Universität Texas die „Kanonenbootpolitik des 21. Jahrhunderts“.

Die USA wollen ihre Fähigkeiten ganz bewusst auch als Drohung einsetzen, um Länder einzuschüchtern oder ihre Politik zu beeinflussen (Klare Warnung aus Russland: USA bereitet Atomwaffeneinsatz in Europa vor).

Und das wurde auch schon getan, wie die USA offen zugeben. Die New York Times zitiert Eric Rosenbach, ehemaliger Stabschef im Pentagon, mit den Worten:

„Wir machen solche Operationen nicht oft. Ich kann die durchgeführten offensiven Operationen in dem Bereich an einer Hand abzählen.“

Den Hinweis auf diesen Artikel habe ich in russischen Medien gefunden, in Deutschland wurde darüber meines Wissens kein Wort berichtet. Den deutschen Mainstream Journalisten würde eher die Hand abfaulen, als von einer „aggressiven“ US-Politik zu schreiben.

Da sind sogar US-Medien ehrlicher, als deutsche Medien.

Thomas Röper – www.anti-spiegel.ru

Thomas Röper, Jahrgang 1971, hat als Experte für Osteuropa in verschiedenen Versicherungs- und Finanzdienstleistungsunternehmen in Osteuropa und Russland Vorstands- und Aufsichtsratspositionen bekleidet, bevor er sich entschloss, sich als unabhängiger Unternehmensberater in seiner Wahlheimat St. Petersburg niederzulassen. Er lebt insgesamt über 15 Jahre in Russland und betreibt die Seite  www.anti-spiegel.ru. Die Schwerpunkte seiner medienkritischen Arbeit sind das (mediale) Russlandbild in Deutschland, Kritik an der Berichterstattung westlicher Medien im Allgemeinen und die Themen (Geo-)Politik und Wirtschaft.

Thomas Röper ist Autor des Buches „Vladimir Putin: Seht Ihr, was Ihr angerichtet habt?“

Literatur:

Codex Humanus – Das Buch der Menschlichkeit

Weltverschwörung: Wer sind die wahren Herrscher der Erde?

Geboren in die Lüge: Unternehmen Weltverschwörung

Quellen: PublicDomain/anti-spiegel.ru am 16.06.2019

About aikos2309

3 comments on “New York Times: USA führen „aggressive Operationen“ gegen Russland im Cyberspace aus

  1. Elektronische Angriffe auf die elektronischen Systeme des Nächsten
    Man sägt auch immer am eigenen Ast, auch wenn man meint damit nur dem Anderen zu schaden.

  2. Das Ende der Europäer, vor allem der Deutschen nimmt seien Lauf.
    Wie, wodurch, womit und wann, ist in einiger Zeit erreicht.

    https://ddbnews.wordpress.com/2019/06/16/eilt-allgemeine-mobilmachung-brd-will-unsere-soehne/

    Es wird ständig gegen Russland gehetzt.
    Wir werden auf einen Krieg gegen Russland vorbereitet.
    Dazu werden alle wehrdienstfähigen Männer(natürlich nur deutsche in zeugungsfähigem Alter) eingezogen.
    In diesem geplanten Krieg werden alle als Kanonenfutter verheizt.

    Deagel Liste 2025 Deutschland 28mio.
    10 Mio deutsche Frauen(alleine Männer im Krieg verheizt), 10 Mio hereingelockte junge solo Männer, 8Mio Kinder, zugereiste Familien, staattreue Menschen und Rest.

    Dann werden alle an den Wiederaufbau
    gelenkt, inkl. Familien Neugründung.
    Natürlich in ganz Europa das gleiche. Naja nicht überall so extrem wie in Deutschland.
    Warum ist das Hauptaugenmerk auf Deutschland???
    Die Zerstörer arbeiten kontinuierlich an unserer Vernichtung.

    Die neue Weltordnung wird schon mal in China verfeinert(geplant ist sie ja schon).
    Benimmpunkte für den Einkauf und das Leben sammeln.
    https://m.youtube.com/watch?time_continue=15&v=ZSoQTygJaf0

    Wir sind es auf die wir warten.

  3. Die ganze von den Medien erzeugte Polarisierung auf Russland, muss nun auch langsam dem letzten auffallen.

    Das Ende der Europäer, vor allem der Deutschen nimmt seien Lauf.
    Wie, wodurch, womit und wann, ist in einiger Zeit erreicht.

    https://ddbnews.wordpress.com/2019/06/16/eilt-allgemeine-mobilmachung-brd-will-unsere-soehne/

    Es wird ständig gegen Russland gehetzt.
    Wir werden auf einen Krieg gegen Russland vorbereitet.
    Dazu werden alle wehrdienstfähigen Männer(natürlich nur deutsche in zeugungsfähigem Alter) eingezogen.
    In diesem geplanten Krieg werden alle als Kanonenfutter verheizt.

    Deagel Liste 2025 Deutschland 28mio.
    10 Mio deutsche Frauen(alleine Männer im Krieg verheizt), 10 Mio hereingelockte junge solo Männer, 8Mio Kinder, zugereiste Familien, staattreue Menschen und Rest.

    Dann werden alle an den Wiederaufbau
    gelenkt, inkl. Familien Neugründung.
    Natürlich in ganz Europa das gleiche. Naja nicht überall so extrem wie in Deutschland.
    Warum ist das Hauptaugenmerk auf Deutschland???
    Die Zerstörer arbeiten kontinuierlich an unserer Vernichtung.

    Die neue Weltordnung wird schon mal in China verfeinert(geplant ist sie ja schon).
    Benimmpunkte für den Einkauf und das Leben sammeln.
    https://m.youtube.com/watch?time_continue=15&v=ZSoQTygJaf0

    Wir sind es auf die wir warten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.