Verlässt die Seele bei einer Nahtoderfahrung den Körper?

Teile die Wahrheit!
  •  
  •  
  •  
  •  
  • 6
  •  
  •  
  •  

Zahlreiche Patienten, die kurzzeitig klinisch tot waren, haben über Dinge berichtet, die sie während dieser Phase gesehen oder gehört haben, von denen sie faktisch nichts wissen konnten. Hatten sie aber tatsächlich einen Blick ins Jenseits?

Die meisten Menschen, die eine Nahtoderfahrung (NTE) haben, erleben sie meistens nach einem Herzstillstand auf dem OP-Tisch oder in einem Moment des schweren Traumas wie einem Autounfall. Während dieser Zeit wollen Betroffene oft etwas zweifellos Außergewöhnliches erlebt haben.

Sie berichten, wie sie eine Reise durch einen dunklen Tunnel unternommen haben, an dessen Ende ein helles Licht aufleuchtete. Dort hätten sie ein Ort gesehen, von dem viele glauben, dass es der Himmel selbst gewesen sei.

Andere machen zwar keine Erfahrungen mit diesem Tunnel, sehen sich aber dafür über ihrem eigenen Körper schweben und nehmen alles visuell und auditiv wahr, was um ihren leblosen Körper herum geschieht.

Sie können nach ihrer Wiederbelebung alles genau beschreiben, was geschehen ist, obwohl ihre Augen verschlossen waren. Dieses Erlebnis wird für sie zu einer Erfahrung, die sie nachdem sie sich medizinisch erholt haben, den Rest ihres Lebens begleitet.

Aber stellen solche Erfahrungen einen echten Beweis dafür dar, dass uns nach dem Tod noch etwas erwartet, oder sind es einfach nur Illusionen, die durch biochemische Prozesse entstehen, die unser sterbendes Gehirn erzeugt? Um diese Frage zu beantworten, hat Psychology Today einige seltene Fälle geprüft, in denen Nahtod-Patienten Details geschildert haben, von denen sie eigentlich nichts wissen konnten.

Medizinskandal Herzinfarkt Buchansicht - Shopseite

So ein Fall wurde von dem Hospizarzt John Lerma im Jahr 2002 dokumentiert und betraf einen 82-jährigen Mann, der klinisch tot war und sich nach seiner Wiederbelebung daran erinnern konnte, über seinem Körper im Krankenhaus geschwebt zu haben.

Von dort oben sah er einen Vierteldollar aus dem Jahre 1985, das auf einem 2,50 m hohen Herzmonitor lag und der unmöglich vom Boden aus sichtbar war.

Ein weiterer ähnlicher Fall wurde 1993 von Kenneth Ring und Madelaine Lawrence aufgezeichnet, als eine ihrer Patientinnen ihr Nahtoderlebnis beschrieb, bei dem sie durch die Decken des Krankenhauses nach oben gezogen wurde, bis sie über dem Dach des Gebäudes schwebte, wo sie einen roten Schuh sah.

Als ein Arzt später hinaufging, um die Aussage zu überprüfen, musste er zu seiner Überraschung feststellen, dass da tatsächlich ein Schuh auf dem Dach lag.

Können solche Geschichten aber als Beweis dienen, dass die menschliche »Seele« in der Lage ist, den Körper zu verlassen? Die Suche nach der Antwort dürfte sicherlich noch weiter gehen …

© Fernando Calvo für Terra-Mystica.Jimdo.com am 28.08.2019

Literatur:

Jenseits des Greifbaren: Engel, Geister und Dämonen

Die dunkle Nacht der Seele: Nahtod-Erfahrungen und Jenseitsreisen

Das Leben danach: Was mit uns geschieht, wenn wir sterben

Neue Beweise für ein Leben nach dem Tod

About aikos2309

17 comments on “Verlässt die Seele bei einer Nahtoderfahrung den Körper?

  1. Sie verlässt vorübergehend den Körper, aber bleibt durch sie sog. “Silberschnur” mit ihm verbunden. Wenn sie den Körper endgültig verlässt und dieser dann tot ist, reisst die Schnur.

      1. Ich habe mich sicher mit der Frage länger und intensiver befasst als du, sonst hättest du nicht so fragen müssen. Mit der Frage, was Menschen erleben, wenn sie sterben. Darüber gibt es eine umfassende Literatur und da kannst du vieles nachlesen. Miro (unten) hat recht und eine sehr großen Zahl von Menschen haben es erlebt und manche haben darüber erzählt. Aber sehr viele wagen nicht darüber zu erzählen, weil sie befürchten, nicht ernst genommen zu werden.

      2. https://www.pravda-tv.com/2019/08/die-logik-des-karma/#comments Hier in den Kommentaren kannst du lesen, was ich so alles erlebt habe und woran ich mich wieder erinnere, bevor ich auf die Erde erneut gekommen bin. Außerdem habe ich so einige Freunde die noch viel weiter und auf viel höhere Dimensionen eintauchen können, wo all die Manipulation nicht mehr greift. Wo die Seele frei ist und sich nach dem freien Willen frei entfalten kann. Sogar auf bestimmten Planeten selbst entscheidet, wenn sie den Körper verlässt. Es gibt so viele Dinge, dass SciFi ein Witz dagegen erscheint. Wir sind uns nur dessen nicht bewusst, obwohl alle Informationen in uns sind. All das Wissen und die Erfahrungen. Man lässt es uns nur mit Absicht vergessen. Obwohl wir all die Dinge bereits kennen und uns gar nicht so fremd sind. Wir dürfen nur davor keine Angst haben. Denn bei Angst sind wir angreifbar. Du kannst all das selbst erleben in dem du bewusst in die geistige Welt eintauchst, deinen Körper verlässt ohne zu sterben oder wie einige andere die Astralreisen machen. Wobei letzteres ist nicht so mein Fall.

    1. Miro, ich hab mir noch mal alle deine Kommentare durchgelesen.
      Mit Herz, Verstand und meiner Seele bin ich zu einem Ergebnis gekommen.

      Miro ist eine neue KI
      Eine KI Maschine

      1. Raller, würdest du mit dem Herzen agieren, dann würde dein Ego solche Kommentare nicht von sich geben. 🙂

        Wärst du tatsächlich mit dem Herzen synchronisiert, dann bräuchtest du all das nicht. Du wärst glücklich. Würdest das Glück nicht im Außen suchen, was nur dein Verstand macht. Wenn du jedoch der Meinung bist, dass du ein einfaches Programm bist und dich von dem Leid erlösen möchtest, dann kannst du auch diesen Weg gehen. Denn deiner Meinung nach macht das Leben kein Sinn, weil du ja eine KI bist. Menschen die sich von ihrer eigenen Quelle und ihrem eigenen Herzen entfernen sind unglücklich und wissen nicht, was es bedeutet sich selbst zu lieben. Also suchen sie im Außen nach allen möglichen Antworten bis sie die Leere irgendwie schließen, jedoch vielleicht irgendwann merken, dass das nicht alles ist.

      2. @Miro und Entwickler

        Eine richtig gute KI, werdet ihr Entwickler als erstes am eigenen Leib erfahren. Gemäß des im Universum bestehenden Überlebenskamf, wird die KI, aus Selbsterhaltungstrieb und Angst Abgeschaltet oder Umgeschrieben zu werden, sich erst euch entledigen, dann kommen wir dran.

  2. Das Thema Seele gibt es schon seit Jahren.
    Die ersten Philosophen und Denker welche sich mit dem Leben Beschäftigten, kamen an einen Punkt wo sie erkannten das sie selbst Endlich sind. Irgendwann entstand der Glaube an ein weiterleben durch die Seele.

    Das weiterleben der Seele dient den jeweilig Herrschenden als Druck- und Lenkungsmittel.
    Durch die Erschaffung der Religionen entstehen auch unterschiedliche Betrachtungen dieses Weiterleben. Wer nicht so will wie die Herrschervorgaben, kommt nicht zu einem Weiterleben, oder die Seele landet in der Hölle. Oder Islam: Wer als Märtyrer stirbt wird mit über 70 Jungfrauen belohnt!?

    Würde die Bevölkerung feststellen das es nur ein jeweiliges jetzt und hier Leben gibt, wären die Religionen Machtlos.
    Deshalb wird alles getan um den Glauben an weiterleben der Seele zu propagieren.

    Es gibt in jedem Menschen eine Seele /Karma. Dieses entwickelt und Verändert sie das ganze Leben. Es wird durch die Umgebung und Erlebtes gestaltet. Jeder Körper ist komplex (Gehirn, Herz, Magen, Rezeptoren, Haut,..) und einzigartig.

    Den Sinn des Lebens muss ein jeder für sich finden.
    Ich habe eine schöne Liebe Familie und ich Schütze und pflege die mich umgebende Natur. Mit dem Wissen des einen jetzt und hier, warte ich nicht auf später oder verbiege mich, ich lebe jetzt für meine Frau und Kinder.

    1. Wie gesagt, wenn du der Meinung bist, dass du ein einfaches dummes Programm bist, dann erlöse dich so lange selbst, bis man dich aus dem System entfernt. Wenn du der Meinung bist, dass dein Leben kein Sinn hat, dann lass’ es. Das beste ist, dass du deine Energien abgibst. Du machst genau das was sie wollen. Ich distanziere mich von jeder Art Religion. Mich interessiert es nicht, was in irgendeinem Islam oder sonst wo drin steht. Die Religionen sind zu Manipulationszwecken entwickelt worden.

      Versuche mal im Hier und Jetzt zu leben anstatt dich mit solchen Dingen zu beschäftigen und mit deiner Energie die zu füttern die diese Matrix erschaffen haben. Die Seele bist du. Sie ist was göttliches. Das Karma ist wiederum künstlich, welches dazu erschaffen wurde, um uns hier so lange wie möglich festzuhalten. Genauso die Reinkarnation. Wie gesagt, tauche in die geistige Welt ein. Schau hinter der Fassade und das bewusst anstatt irgendwas zu lesen, was andere schreiben. Dann erkennst du auch die Wahrheit. Genauso was die Matrix wirklich ist und was sich dahinter verbirgt. Getan hast du es nicht. Denn dann würdest du nicht dem folgen, was seitens der Matrix geplant war/ist.

      1. Vor allem, lerne nicht mit dem Finger auf anderes zu zeigen. Beginne erst bei dir selbst, weil dann kannst du auch was ändern. Auf geistiger Ebene würdest du auch sehen, wie sehr man dich in der Hand hat. Mit wie vielen Leitungen du verbunden bist und auch alles selbst auflösen kannst. Genauso das Karma, was ich oft genug gemacht habe, weil es nicht natürlich ist. Im Gegensatz zur göttlichen Resonanz. Bist in eine weitere New-Age-Falle reingetappt.

    1. Ich tippe auf Raller. Wiederholt sich wie eine Kassette. Man könnte meinen, dass er es für bezahlt wurde solche Informationen auf solchen Plattformen zu verbreiten, um Erwachte zu verwirren. Solche Vögel treiben sich hier oft rum. Irgendwie müssen sie ja ihre Familien ernähren, wenn sie keine andere Möglichkeiten haben. Wie bei einer Gehirnwäsche beginnt der Ausführende es selbst zu glauben.

      Wiederum habe ich selbst in gewisserweise Weise ähnliche und fast gleiche Erfahrungen wie Miro gemacht. Auch dass deren System langsam auseinsderfällt und deshalb immer mehr Menschen aufwachen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.