Facebook-Panne enthüllt, dass Greta Thunbergs Vater als die jugendliche Klimaaktivistin auftritt

Teile die Wahrheit!
  •  
  • 12
  •  
  •  
  • 5
  •  
  •  
  •  
  •  

Ein Software-Update letzten Donnerstagabend bei Facebook ermöglichte es laut Wired versehentlich jedem, genau zu sehen, wer unter den Konten von Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens, von Unternehmen und anderen Organisationen postet.

Das Ergebnis? Zunächst einmal haben drei Millionen Anhänger der jugendlichen Klimaaktivistin Greta Thunberg Beiträge ihres Vaters Svante Thunberg und eines Klimaaktivisten aus Indien namens Adarsh ​​Prathap gelesen, der als Delegierter bei der UN-Organisation für Klimawandel tätig ist. Thunberg, Inc. behauptet, dass Greta immer noch diejenige ist, die den Inhalt schreibt.

Greta, Inc. erklärte dies in einem Facebook-Post am Samstag, der vorgibt, von der jungen Klimaaktivistin zu sein (Thunberg-Connection: Die Promi-Familie und Blutsverwandtschaften).

“Einige Leute haben gefragt, wer diese Seite verwaltet. Erstens nutze ich Facebook seit dem letzten Frühjahr nur, um meine Beiträge auf Twitter und Instagram erneut zu veröffentlichen”, heißt es in dem Beitrag, in dem “sie” sagt, sie habe Facebook “früher schon” probiert, aber es habe ihr nicht gefallen, also verwende sie “den Account meines Vater Svante, um Inhalte neu zu posten.” (CO2 und Klima: Die Große Transformation (Videos)).

“Der Rest, der auf Facebook geteilt wird, wird durch den Typ, der die Facebook-Seite von Greta Thunberg einrichtete, lange bevor ich wusste, dass es sie gibt, von Twitter und Instagram erneut gepostet. Er heißt Adarsh ​​Prathap und lebt in Indien. Da viele Leute dachten, es sei meine offizielle Seite, habe ich am Anfang gefragt, ob ich das mit verwalten könnte, und er hat ja gesagt.” (Klimahysterie: EU Green Deal – 1 Billion für plumpen Aktionismus).

Greta behauptet, den gesamten Inhalt geschrieben zu haben, der von ihrem Vater und Prathap gepostet wurde.

Mit anderen Worten: “Natürlich bin ich es nicht, du Dummerchen – du hättest wissen sollen, dass ich die Fanpage nur ‘mitverwalte’.”

Allerdings war es allem Anschein nach einzig und allein ihre Seite.

Die “Seitentransparenz” von Facebook gibt Greta als bestätigte Inhaberin an – mit dem einzigen Hinweis, dass sie von einem Seitenmanager mit Sitz in Indien Hilfe bekommen haben könnte.

Laut Facebook wurde der Fehler schnell behoben – aber nicht, bevor die Leute hinter berühmten Accounts in öffentlichen Foren wie 4chan enthüllt und geteilt wurden (Klimawandel: 11.000 Wissenschaftler fordern Bevölkerungsreduktion – NWO Agenda).

“Wir haben schnell ein Problem behoben, bei dem jemand sehen konnte, wer einen Beitrag im Namen einer Seite bearbeitet oder veröffentlicht hat, wenn er sich den Bearbeitungsverlauf ansah”, sagte das Unternehmen in einer Erklärung. “Wir sind dem Sicherheitsforscher dankbar, der uns auf dieses Problem aufmerksam gemacht hat.”

Laut Facebook war der Fehler das Ergebnis eines Code-Updates, das am Donnerstagabend veröffentlicht wurde. Es ist nicht etwas, auf das die meisten Leute von alleine gestoßen wären, da es nötig war, auf eine Seite zu gehen, einen Bearbeitungsverlauf anzuzeigen und zu erkennen, dass Bearbeitungen kein Name und kein Profilbild zugewiesen werden sollten, um sie nicht auszunutzen.

Trotz der Behebung am Freitagmorgen kursierten Screenshots auf 4chan, Imgur und in den sozialen Medien, die unter anderem die Konten hinter den offiziellen Facebook-Seiten des pseudonymen Künstlers Banksy, des russischen Präsidenten Wladimir Putin, der ehemaligen US-Außenministerin Hillary Clinton, des kanadischen Premierministers Justin Trudeau, das Hacking-Kollektivs Anonymous, der Klimaaktivistin Greta Thunberg und des Rappers Snoop Dogg zeigten.

Facebook weist darauf hin, dass keine Informationen, die über einen Namen und Link zu einem öffentlichen Profil hinausgehen, verfügbar waren, aber dass diese Informationen in der Bearbeitungshistorie überhaupt nicht erscheinen sollen. Und für Menschen, die zum Beispiel unter einer repressiven Regierung Seiten betreiben, die gegen das Regime kämpfen, ist die Veröffentlichung selbst so weniger Informationen bereits alarmierend. – Wired

“Personen, die sensible Seiten von ihrem eigenen Facebook aus betreiben, sollten jetzt die Möglichkeit in Betracht ziehen, dass ihre Identität bekannt ist”, sagte Lukasz Olejnik, ein unabhängiger Datenschutzberater vom Oxford University Center for Technology and Global Affairs (Die Geschichte der Klima-Schauermärchen – Wer finanziert die Klimahysterie? Multimilliardäre).

“Obwohl Fehler passieren, ist dieser jedoch unerwartet.”

Erwischt, wieder einmal zeigt sich wie unehrlich die Klimaaktivisten agieren, hier die Liste der letzten Klima-Fakes:

Klimawissenschaft sagte Atomkrieg und „sibirisches“ Großbritannien bis 2020 voraus

Fake-Klimawissenschaft: Greta Thunberg nach Fake-Foto in der Kritik – “Heilige und Scheinheilige liegen oft ganz nah beieinander”

Gegenwind für Klima-Greta: Friedensnobelpreis futsch, und UN-Wutrede entpuppt sich als Plagiat (Videos)

Neuer Manipulationsskandal: ARD stellt „Fridays for Future“-Pressesprecherin als 08/15-Schülerin vor – die totale Verblödung für das Klima (Video)

Klima: Wird Gretas Segeltörn jetzt zum Flug-PR-Desaster? Sponsoren einfach mit weißer Farbe übertüncht – Notfalls mit Diesel schippern

Literatur:

Codex Humanus – Das Buch der Menschlichkeit

S.O.S. Erde – Wettermanipulation möglich?

HAARP ist mehr (Edition HAARP)

Quellen: PublicDomain/maki72 für PRAVDA TV am 15.02.2020

About aikos2309

One thought on “Facebook-Panne enthüllt, dass Greta Thunbergs Vater als die jugendliche Klimaaktivistin auftritt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.