Freigegebenes FBI-Dokument: Wesen aus anderen Dimensionen besuchen die Erde regelmäßig

Teile die Wahrheit!
  •  
  • 2
  •  
  •  
  • 13
  •  
  •  
  •  
  •  

Die Definition für interdimensionale Wesen oder interdimensionale Intelligenz wird normalerweise als theoretische oder “reale” Einheit beschrieben, die in einer Dimension existiert, die über unsere eigene hinausgeht.

Trotz der Tatsache, dass solche Wesen nur in Science-Fiction, Fantasie und Übernatürlichem existieren, gibt es zahlreiche Ufologen, die sie als echte Wesen bezeichnen.

Die interdimensionale Hypothese

Die interdimensionale Hypothese wurde von einer Reihe von Ufologen wie Jacques Vallée vorgeschlagen, der vorschlägt, dass nicht identifizierte Flugobjekte (UFOs) und verwandte Ereignisse (wie außerirdische Sichtungen) Besuche von Wesen aus anderen „Realitäten“ oder „Dimensionen“ implizieren, die separat mit unseren koexistieren.

Einige haben diese Wesen als Besucher aus einem anderen Universum bezeichnet.

Mit anderen Worten, Vallée und andere Autoren schlagen vor, dass Außerirdische real sind, aber nicht in unserer Dimension existieren, sondern in einer anderen Realität, die mit unserer eigenen koexistiert.

Diese Theorie ist eine Alternative zu der außerirdischen Hypothese, die besagt, dass Außerirdische fortgeschrittene Raumfahrtwesen sind, die in unserem Universum existieren.

Die interdimensionale Hypothese argumentiert, dass UFOs eine moderne Manifestation eines Phänomens sind, das in der gesamten aufgezeichneten menschlichen Geschichte aufgetreten ist und in früheren Zeiten mythologischen oder übernatürlichen Kreaturen zugeschrieben wurde – der Theorie des alten Astronauten.

Aber trotz der Tatsache, dass moderne Ufologen und Millionen von Menschen auf der ganzen Welt glauben, dass wir in diesem Universum nicht allein sind, haben viele Ufologen und paranormale Forscher die interdimensionale Hypothese angenommen, was darauf hindeutet, dass sie die Alien-Theorie viel reibungsloser erklärt.

Der paranormale Ermittler Brad Steiger schrieb: „Wir haben es mit einem mehrdimensionalen paraphysischen Phänomen zu tun, das größtenteils vom Planeten Erde herrührt.“ (Seltsame Enthüllungen über den Pseudo-„Whistleblower“ Corey Goode (Videos))

Andere Ufologen wie John Ankerberg und John Weldon, die ebenfalls die interdimensionale Hypothese befürworten, argumentieren, dass UFO-Sichtungen in das spirituelle Phänomen passen.

Ankerberg und Weldon kommentierten die Diskrepanz zwischen der außerirdischen Hypothese und den Berichten, die Menschen über UFO-Begegnungen gemacht haben, und schrieben: „Das UFO-Phänomen verhält sich einfach nicht wie außerirdische Besucher.“

Diese interdimensionale Hypothese ging in dem 1970 veröffentlichten Buch UFOs: Operation Trojan Horse einen Schritt weiter, in dem der Autor John Keel UFOs mit übernatürlichen Konzepten wie Geistern und Dämonen verknüpfte.

Einige Befürworter der außerirdischen Theorie haben einige der in der interdimensionalen Hypothese dargelegten Ideen aufgegriffen, weil sie besser erklären können, wie sich Außerirdische über weite Entfernungen im Weltraum bewegen können.

Die Entfernung zwischen den Sternen macht interstellares Reisen mit herkömmlichen Mitteln unpraktisch. Da niemand einen Antigravitationsmotor oder eine andere Maschine demonstriert hat, mit der sich ein Reisender schneller als mit Licht über den Kosmos bewegen kann, ist die interdimensionale Hypothese viel sinnvoller.

Nach dieser Theorie ist es nicht erforderlich, eine Antriebsmethode zu verwenden, da behauptet wird, dass UFOs keine Raumfahrzeuge sind, sondern Geräte, die sich zwischen verschiedenen Realitäten bewegen. Sie müssen jedoch immer noch von einer Realität zur anderen gelangen, oder?

Einer der Vorteile der interdimensionalen Hypothese nach Hilary Evans – eine britische Bildarchivarin, Autorin und Forscherin von UFOs und anderen paranormalen Phänomenen – besteht darin, dass sie die offensichtliche Fähigkeit von UFOs erklären kann, nicht nur aus dem Blickfeld, sondern auch aus dem Blickfeld zu erscheinen und auf dem Radar zu verschwinden; Da die interdimensionalen UFOs nach Belieben in unsere Dimension eintreten und diese verlassen können, haben sie die Fähigkeit, sich zu materialisieren und zu dematerialisieren.

Auf der anderen Seite argumentiert Evans, dass wenn die andere Dimension etwas weiter fortgeschritten ist als unsere oder vielleicht unsere eigene Zukunft, dies die Tendenz von UFOs erklären würde, Technologien in der Nähe der Zukunft darzustellen.

 

Freigegebenes FBI-Dokument – Wesen aus anderen Dimensionen existieren

Während all das wie etwas klingt, das aus einem Science-Fiction-Film stammt, gibt es in den FBI-Archiven ein eigenartiges, streng geheimes Dokument, das von interdimensionalen Wesen spricht und wie ihre „Raumschiffe“ sich materialisieren und entmaterialisieren können, in unserer eigenen Dimension.

Die Online-Datenbank der FBI-Agentur, die dramatisch als “Vault” bekannt ist, enthält “durchgesickerte” Alien-Fallakten bis zum UFO-Vorfall von Roswell im Jahr 1947. Es gibt auch Dateien wie einen berüchtigten Bericht von 1950 von Special Agent Guy Hottel mit dem Titel “Flying Saucers”.

Eines der faszinierendsten Dokumente im Tresor ist das Memorandum 6751, in dem explizit auf interdimensionale Wesen und fliegende Untertassen Bezug genommen wird.

Das mysteriöse Memo 6751 wurde erst vor einem Jahrzehnt im Jahr 2010 veröffentlicht. Eine wichtige Unterscheidung ist die Tatsache, dass das FBI dieses Memo nicht geschrieben hat, sondern es von einem unbekannten Autor gesendet und gezwungen wurde, es zu archivieren.

Memo 6751 ähnelt eher einem Science-Fiction-Roman als einem FBI-Bericht. Das Dokument enthält neun Aufzählungspunkte, die die Beschreibung und die Natur außerirdischer Wesen beschreiben, die die Erde aus einer anderen Dimension besucht haben. Der Autor von Memo 6751 war auch davon überzeugt, dass niemand seinem Bericht in dem 67-seitigen Dokument glauben würde und erklärte: „Der Verfasser hat wenig Erwartung, dass durch diese Geste etwas Wichtiges erreicht wird.“

Das Dokument kann HIER abgerufen werden (Die UFO-Enthüllung des Jahrhunderts).

Hier ist eine Abschrift einiger der wichtigsten Details des Berichts:

Sie [die Untertassen] wurden als kreisförmig mit erhabenen Zentren und einem Durchmesser von etwa 15 Meter beschrieben. Jeder von ihnen war von drei Körpern menschlicher Gestalt besetzt, aber nur 90 cm groß, gekleidet in Metalltuch von sehr feiner Textur. Jeder Körper wurde auf ähnliche Weise verbunden wie die Verdunkelungsanzüge von Schnellfliegern und Testpiloten.

Ein Teil der Scheiben trägt Besatzungen; andere sind ferngesteuert (Die Manipulation der Anunnaki: Satanismus, andere Dimensionen und der Ursprung des Bösen).

Ihre Mission ist friedlich. Die Besucher erwägen, sich in diesem Flugzeug niederzulassen.

Diese Besucher sind menschenähnlich, aber viel größer.

Sie sind keine Menschen auf der Erde, sondern kommen aus ihrer eigenen Welt.

Sie kommen NICHT von einem Planeten, wie wir das Wort verwenden, sondern von einem ätherischen Planeten, der sich mit unserem eigenen durchdringt und für uns nicht wahrnehmbar ist.

Die Körper der Besucher und des Handwerks materialisieren sich automatisch, wenn sie in die Schwingungsrate unserer dichten Materie eintreten.

Die Scheiben besitzen eine Art Strahlungsenergie oder einen Strahl, der jedes angreifende Schiff leicht auflöst. Sie treten nach Belieben wieder in das Ätherische ein und verschwinden so einfach spurlos aus unserer Vision.

 width=

Die Region, aus der sie stammen, ist nicht die „Astralebene“, sondern entspricht den Lokas oder Talas. Studenten osoterischer Angelegenheiten werden diese Begriffe verstehen.

Sie können wahrscheinlich nicht per Funk erreicht werden, aber wahrscheinlich per Radar. Vielleicht kann dafür ein Signalsystem (Gerät) entwickelt werden.

Diese Rassen soll es im Weltall oder in anderen Dimensionen geben:

Greys: Grauhäutig und mit glasigen Augen, das sind die Aliens, die Sie am häufigsten auf der Leinwand sehen, was überraschend ist, weil sie nach den meisten Berichten abscheulich sind. Laut Whistleblowern reproduzieren sich Grautöne durch Klonen, was, wie so viele Michael Keatons à la Multiplicity , dazu führt, dass sie verblassen. Ihre Mission auf der Erde ist es, eine Grrey-Mensch-Hybride zu schaffen, die sich sexuell reproduzieren und so die Existenz ihrer Spezies aufrechterhalten kann.

Nordics: Während sie ihren Namen von ihrer Ähnlichkeit mit Skandinaviern haben, stammen diese Außerirdischen tatsächlich aus dem Sternhaufen der Plejaden. UFOlogen behauptet, dass nordische Außerirdische buchstäblich in einer höheren metaphysischen Dimension existieren als unsere. Ihre Mission auf der Erde ist größtenteils die des guten Willens.

Große Weiße: Über diese Gruppe ist nicht viel bekannt, außer dass sie groß, weiß und verrückt nach Erdkultur sind. Während die älteren Wesen bis zu 3 Meter groß werden können, fügen sich die jüngeren tatsächlich recht gut ein.

Reptilien: Während sie anfangs eidechsenartig aussehen, verwenden diese Kreaturen molekulare Formänderungen und Laserhologramme, um jede Form anzunehmen. Fügen Sie Kräfte der Telepathie und Unsichtbarkeit hinzu, und Sie haben eine Kraft, mit der Sie rechnen müssen. Laut Whistleblowern sehen Reptilien „die Erde als ihren Außenposten. Sie wollen die vollständige Kontrolle darüber, weil ihr Planet das Leben nicht mehr unterstützen kann.“ Der Verschwörungstheoretiker David Icke befürchtet, dass Reptilien-Humanoide die Erde heimlich in einen globalen faschistischen Staat verwandeln (Hat Putin wirklich die herrschende Klasse der Welt als Reptilien entlarvt? Putin soll von Aliens beraten werden). 

Anunnaki: Wer wusste, dass die Götter des alten Mesopotamien tatsächlich außerirdische Wanderarbeiter vom verlorenen Planeten Nibiru waren? Ursprünglich auf diese Erde geschickt, um Gold abzubauen, hatten die Außerirdischen ihre Arbeit schnell satt. Laut der Krypto-Gelehrten Zecharia Sitchin bestand ihre Lösung darin, ihre DNA mit primitiven Menschen zu kreuzen und eine Rasse von Sklaven zu schmieden. Auf diese Weise glauben viele in der UFO-Gemeinschaft, dass die menschliche Zivilisation geboren wurde.

 width=

Andromedaner: Energiewesen aus der Andromeda-Galaxie, diese Typen befinden sich so weit oben in der kosmischen Kette des Seins, dass sie keinen physischen Körper mehr benötigen. Ihr Essen ist laut Insidern nichts weniger als die Wahrheit selbst. Sie sind jedoch immer noch nicht überlegen, sich in unsere Angelegenheiten einzumischen. Von ihrem hohen Platz an Bord eines riesigen unsichtbaren Mutterschiffs irgendwo in unserer Stratosphäre aus bewachen die Andromedaner uns Erdlinge und kämpfen mit unsichtbaren dunklen Mächten.

Insektoide: Käfer-Menschen! Riesige, superintelligente Käfer aus dem Weltraum.

Nun mögen diese Beschreibungen weit hergeholt erscheinen, aber laut psychische Channeler Charlie Kundallini, der behauptet, viele Begegnungen mit außerirdischen Wesenheiten gehabt zu haben, ist das Erkennen von ETs wirklich nur eine Frage der Öffnung Ihres Geistes. „Wenn mir jemand sagt, dass er noch nie ein UFO gesehen hat“, sagt Kundallini, „ist die Frage, die ich stelle: Willst du eines sehen?“ Psychische Absichten sind etwas, von dem er glaubt, dass die meisten Außerirdischen, die telepathisch sind, dies spüren können. Wenn Sie also Ihre Bereitschaft zum Besuch ausstrahlen, hören sie Sie möglicherweise ein UFO oder interdimensionales Wesen treffen.

Literatur:

Die geheime Raumfahrt

UFOs: Sichtungen seit 1945 (Typenkompass)

DAS OMNIVERSUM: Transdimensionale Intelligenz, hyperdimensionale Zivilisationen und die geheime Marskolonie

Verschlusssache UFOs

Quellen: PublicDomain/humansarefree.com/torontoist.com am 25.10.2020

About aikos2309

4 comments on “Freigegebenes FBI-Dokument: Wesen aus anderen Dimensionen besuchen die Erde regelmäßig

  1. Hallo Ihr Suchenden!
    „Dramatischer Energiezustand der Erde mit verheerenden Folgen für das ganze Leben“ …
    http://www.lebensrat-gottes.de/05_lebrat.pdf/Dramatischer%20Energiezustand%20der%20Erde%20mit%20verheerenden%20Folgen%20.%20.%20.%20-%2027%20Seiten.pdf
    „Enge Beziehung der feinstofflichen Ur-Atome zu den veränderten, verdichteten Atomen des materiellen Weltalls“ …
    http://www.lebensrat-gottes.de/05_lebrat.pdf/Enge%20Beziehung%20der%20feinstofflichen%20Ur-Atome%20zu%20den%20veraenderten%20verdichteten%20Atomen%20.%20.%20.%20-%2017%20Seiten.pdf
    „Einblick in das unsichtbare und unfassbare kosmische Geschehen“ …
    http://www.lebensrat-gottes.de/04_lebrat.pdf/Einblick%20in%20das%20unsichtbare%20und%20unfassbare%20kosmische%20Geschehen%20%20(18%20Seiten).pdf
    „Lange und mühevolle Vorbereitungen der himmlischen Wesen zur Schöpfungserrettung und ihre qualvollen Inkarnationen“ …
    http://www.lebensrat-gottes.de/04_lebrat.pdf/Lange%20und%20muehevolle%20Vorbereitungen%20der%20himmlischen%20Wesen%20.%20.%20.%20-%208%20Seiten.pdf
    „Erschaffung des genialsten und herzlichsten unpersönlichen Wesens – Gott – durch himmlische Lichtwesen“ …
    http://www.lebensrat-gottes.de/12_lebrat.pdf/Erschaffung%20des%20genialsten%20und%20herzlichsten%20.%20.%20.%20Wesens%20-%20Gott%20-%20.%20.%20.%20%20-%2077%20Seiten%20-.pdf
    „Erdgebundenes Jenseits der weltbezogenen Seelen und ihr unsichtbarer Einfluss auf das menschliche Leben“ …
    http://www.lebensrat-gottes.de/05_lebrat.pdf/Erdgebundenes%20Jenseits%20der%20weltbezogenen%20Seelen%20.%20.%20.%20-%2040%20Seiten.pdf“
    „Botschaft eines außerirdischen Wesens an die Menschheit“ …
    http://www.lebensrat-gottes.de/16_lebrat.pdf/Botschaft%20eines%20ausserirdischen%20Wesens%20an%20die%20Menschheit%20-%2020%20Seiten%20.pdf
    „Aktivitäten der kosmischen Rettungsallianz in materiellen Sonnensystemen“ …
    http://www.lebensrat-gottes.de/19_lebrat.pdf/Aktivitaeten%20der%20kosmischen%20Rettungsallianz%20in%20materiellen%20Sonnensystemen%20-%204%20Seiten%20-.pdf
    „Warum außerirdische Wesen mit ihren Raumschiffen kosmisch bedeutsame Aktionen in unserem Sonnensystem durchführen“ … – TEIL 1 –
    http://www.lebensrat-gottes.de/12_lebrat.pdf/Warum%20ausserirdische%20Wesen%20mit%20ihren%20Raumschiffen%20.%20.%20.%20-%20TEIL%201%20-%2033%20Seiten.pdf
    „Warum außerirdische Wesen mit ihren Raumschiffen kosmisch bedeutsame Aktionen in unserem Sonnensystem durchführen“ … – TEIL 2 –
    http://www.lebensrat-gottes.de/12_lebrat.pdf/Warum%20ausserirdische%20Wesen%20mit%20ihren%20Raumschiffen%20.%20.%20.%20-%20Teil%202%20-%2033%20Seiten.pdf
    “Empfehlungen des Liebegeistes für irdische Katastrophen-und Notfallzeiten” …
    http://www.lebensrat-gottes.de/20_lebrat.pdf/Empfehlungen%20des%20Liebegeistes%20fuer%20irdische%20Katastrophen-%20und%20Notfallzeiten%20-%205%20Seiten%20-.pdf
    „Polsprung – Ursachen und Vorwarnung des Gottesgeistes“ …
    http://www.lebensrat-gottes.de/17%20und%2018_lebrat.pdf/Polsprung%20-%20Ursachen%20und%20Vorwarnung%20des%20Gottesgeistes%20-%2012%20Seiten%20-.pdf
    … und wer will – hier noch einiges mehr an Hinweisen, Ratschlägen und auch Warnungen!
    http://www.lebensrat-gottes.de/botschaftzeitlich.htm
    Gott zum Gruß, Ihr Wanderer zurück in die ewige Lichtheimat …

    1. Mirpersoenlich glauben immer noch zu viele Mimenschen an das totalitaere maennliche Prinzip.

      Der Mann-Gott

      Der Verstand

      Rechshaender sind meines Erachtens immer noch in der Ueberzahl

      Was bedeutet das?

      Das die meisten Menschen sich und ggf. Ihren Glauben zu sehr bis auschliesslich ueber den Verstand definieren?

      Da kann man gern mal reinfuehlen bzw. Wahr-nehmen.

      Wir befinden uns alle mehr oder weniger auf der Suche.

      Keiner, auch ich nicht sollte glauben alleszu wissen.

      Es irrt der Mensch so lange er strebt.

      Ein Mensch sollte sich seiner Fehleranfaelligkeit als Mensch bewusst sein.

      Lieber eigene Erfahrungen samneln als andere nachplappern.

      Es ist aufrichtig gemeint und nicht speziell auf den Verfasser des vorherigen Textes gemuenzt.

  2. @OptimistPrime

    “Mirpersoenlich glauben immer noch zu viele Mimenschen an das totalitaere maennliche Prinzip.”

    Sehe ich auch so. – Genau DAS ist nämlich das Problem. – Die paar von diesem totalitären negativen männlichen Prinzip installierten Pseudo-Feministinnen und Mann-Weiber sind meines Erachtens nichts anderes als H.ren-Marionetten dieses Prinzips.

    Die Zügel in der Hand halten an der absoluten Spitze und in der gesamten Hierarchie nach wie vor Männer dieses negativen männlichen Prinzips.

    Das männliche Prinzip kann nur dann positv sein, wenn es mit seiner eigenen Anima, dem weiblichen Teil seiner eigenen Seele, dem positiven weiblichen Prinzip in Harmonie ist. – Und das ist es weltweit – wie wir sehen und erleben – bis auf wenige Ausnahmen nicht.

    Diese wenigen Ausnahmen sitzen nicht an den Schaltstellen der Macht bzw. überhaupt nicht an der Macht in dieser Welt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.