Was ist aus den Kindern in Untergrundanlagen geworden? Was der Mainstream verschweigt!

Teile die Wahrheit!
  •  
  • 1
  •  
  •  
  • 24
  •  
  •  
  •  
  •  

Im Frühjahr 2020 startete die größte Geheimoperation in der Geschichte der Menschheit. Die Befreiung von weltweit Millionen entführten Kindern aus Untergrundanlagen. Frauen und Kinder wurden jahrzehntelang in großer Zahl in Kinderzuchtstationen zur Gewinnung von Adrenochrom gefangen gehalten.

Viele der Kinder wurden an diesen Orten geboren und sind dort auch gestorben. Die Befreiungsaktion stand unter Leitung der Präsidenten Trump und Putin, sie wurde von US amerikanischen, russischen und chinesischen Spezialeinheiten durchgeführt. Nach bisherigem Kenntnisstand konnten alle oder zumindest ein Großteil der Frauen und Kinder befreit werden. Von Frank Schwede und Redaktion

Viele Menschen zweifeln, dass die Informationen wahr ist. Das geht vor allem aus den Kommentaren im Netz hervor. Diese Menschen wollen Beweise sehen, Fotos der geretteten Kinder, doch das ist nicht so einfach.

Selbst wenn solche Fotos veröffentlicht werden, ist nach Worten von Sarah Westall noch immer nicht bewiesen, dass diese auch echt sind, weil oft nicht nachvollziehbar ist, aus welcher Quelle sie stammen.

Auch Sarah Westall plagen manchmal Zweifel, weil auch sie gerne bestätigt hätte, dass die Aktion in den Untergrundeinrichtungen, tatsächlich stattgefunden hat, denn sie weiß, dass in zahlreichen dieser Stützpunkte bis zu zehntausend Kinder auf grausame Weise eingesperrt waren, eine große Zahl davon sogar in Käfigen.

Sarah Westall ist Journalistin der Wahrheitsbewegung, die sich schon in der Vergangenheit um das Schicksal sexuell missbrauchter Kindern gekümmert hat. Westall weiß, dass Dimension und Ausmaß viel grösser sind, als man bisher vermutet hat und dass viele Bürger mit der Wahrheit nur schwer werden umgehen werden, wenn sie mal öffentlich ist.

Westall nennt diese Kinder Maulwurfkinder, weil sie im Untergrund leben, weil viele dort geboren wurden aber nie das Licht der Welt erblicken konnten. Diese Kinder leiden ihren Informationen nach nicht nur an Vitamin D- Mangel, auch ihre Augen können sich nur schwer dem Tageslicht anpassen.

Eine Vielzahl dieser Kinder lebt nach Aussage der Journalistin bereits in der fünften Generation im Untergrund. Diese Anlagen sind größtenteils schon sehr alt sind, oft verbinden sie sogar ganze Kontinente miteinander und reichen manchmal bis zu hundert Stockwerke in die Tiefe (Säuberungsaktionen unter Berlin, Stuttgart und Ramstein? Weltweit nutzt die Elite 1.400 Untergrundanlagen – doch ein Großteil der Anlagen könnte bereits zerstört sein (Video)).

Unbestätigten Quellen zufolge sollen auch in der Untergrundanlage Stuttgart 21, unter den Flughäfen BER, Stuttgart und Rammstein entführte Kinder und Frauen gefunden worden sein, die ebenfalls im Frühjahr befreit wurden. Wie es weiter heißt, wurden auch diese Anlagen nach der Räumung zerstört, entweder geflutet oder gesprengt (Ein Opfer packt aus: Handel, Folter und Mord – wie Kinder von den Eliten missbraucht werden (Video)).

Trump hat ein Zentrum eingerichtet, um Kinder vor räuberischen Organisationen des Kinderhandels zu schützen

Die Haltung von Präsident Donald Trump gegen den Menschenhandel ist zu einem Markenzeichen seiner Regierung geworden. Kein anderer Präsident hat den Menschenhandel so bekämpft wie Präsident Trump.

Im August erklärte Ivanka Trump: „Um die Schwächsten unter uns zu schützen, habe ich mit dem Präsidenten zusammengearbeitet, als er neun Gesetze zur Bekämpfung des Übels des Menschenhandels in das Gesetz aufgenommen hat.“ Sie können das vollständige Protokoll hier sehen: Abschrift 

Das Schweigen der Medien ist seit Jahrzehnten ein anhaltendes Problem in Bezug auf den Kinderhandel. Sie haben so geschwiegen, dass man sich fragt, ob sie sich daran beteiligen, den Menschenhandel zu vertuschen oder sich selbst an den Aktivitäten zu beteiligen.

Weil Sie sich fragen müssen, warum sollte eine „seriöse“ Nachrichtenorganisation die Wahrheit über Menschenhandel vor der Öffentlichkeit verbergen? Laut dem Journalisten John Lee erklärte er in einem Artikel, den er im Juli 2020 schrieb:

„Angesichts des Lärms in den sozialen Medien von Instagram (IG) bis Twitter von regulären Bürgern, die leidenschaftlich daran interessiert sind, den Horror-Menschenhandel mit rechtsgerichteten Konten zu beenden, herrscht auf der linken Seite der journalistischen Welt eine seltsame und ohrenbetäubende Stille. 

Ein einfacher Bildlauf durch das IG-Konto von CNN enthält nichts zum Thema. Schauen Sie sich die IG-Seite von MSNBC an und wieder nichts zum Thema Menschenhandel. Aus irgendeinem Grund sprechen sie nicht darüber und es stellt sich die Frage, warum nicht die größten Nachrichtenunternehmen, die (trotz miserabler Bewertungen) ständig die Luftwellen dominieren, kein Licht auf das Thema Kinderhandel und all die anderen Handlungen werfen der Verderbtheit, die Menschen wie Waren behandelt?“

Ein anderer Journalist, Dave Hodges von der CommonSenseShow, berichtete am 21. Oktober:

„Trump hat ein Zentrum eingerichtet, um Kinder vor räuberischen Organisationen des Kinderhandels zu schützen – der Mainstream schweigt!“

In seinem Bericht erörtert er, wie dieses Thema eindeutig ein überparteiliches Thema sein sollte, über das sich alle „außer den Perversen“ einig sein sollten und das in den Medien im Vordergrund stehen sollte (Trump leitet die Rettung Tausender gefolterter Kinder aus unterirdischen Tunneln (Videos)).

Viele Kindern wurden auf Lazarettschiffen versorgt

Allerdings ist bis heute unklar, wie viele Kinder im Rahmen der Spezialoperation gerettet wurden. Nach Informationen von Timothy Holmseth soll sich die Zahl allein in den USA auf rund 50.000 Kinder belaufen, allerdings gibt es auch Zahlen, die aussagen, dass es allein pro Bundesstaat schon durchschnittlich 10.000 Kinder waren.

Ein Großteil der Kinder wurden im Frühjahr auf die Lazarettschiffe USS Comfort und USS Mercy mit rund 1000 Betten und zwölf OP-Sälen behandelt,  andere kamen in ein Feldlazarett im New Yorker Central Park, das die christliche NGO Samaritan´s Pure zur Entlastung der umliegenden Krankenhäuser in der Corona-Krise errichtet hat.

Während einer Pressekonferenz zur Corona-Krise spielte US Präsident Donald Trump oft heimlich auf diese Militäroperation an und erwähnte ausdrücklich das Osterwochenende als einen Meilenstein in der Weltgeschichte und auch auf einer gemeinsamen Pressekonferenz mit dem US Justizministerium am 2. April 2020 kündigte der Präsident eine militärische Operationen zur Bekämpfung der Drogenkartelle an, unter anderem erwähnte er dabei auch den Menschenhandel.

Unterirdische Tunnelanlagen werden weltweit für den illegalen Waffen-, Drogen- und Menschenhandel verwendet. Wichtig ist in diesem Zusammenhang zu verstehen, dass die Verbrechen in der Regel immer von denselben Leuten begangen werden, da der Handel mit  Waffen-, Drogen, und Menschen ein lukratives Geschäft ist

Im Frühjahr 2020 schon lagen Sarah Westall Hinweise vor, dass es eine riesige Anlage unterhalb von Los Angeles gibt, in der eine große Zahl an Kindern lange Zeit gefangen gehalten wurden – auch diese Anlage  wurde laut Westall geräumt und offenbar auch zerstört.

Vom Getty Center soll ein Tunnel direkt zum Playboy Mansion mit zahlreichen Abzweigungen zu verschiedenen Hollywood-Villen geführt haben – weitere Tunnel führten zum Laurel Canyon von der Kreuzung unterhalb des Getty Centers zum Hafen von Long Beach.

Das Tunnelsystem soll aus vier Stockwerken bestanden haben,  in einer Tiefe zwischen 300 und 1600 Metern. Der Tunnelkomplex unter dem Getty Center war nach Angaben von Westall ein Ort, an dem zahlreiche sexuelle und satanische Rituale an Kindern verübt wurden. Der Komplex soll sogar lange Zeit einer der wichtigsten unterirdischen Standorte gewesen sein.

Die Bunkeranlage selbst wurde aus härtestem Stein gebaut, einschließlich einer Tresortür, die selbst einer nuklearen Explosion hätte standhalten sollen. Möglicherweise kamen hier Miniatombomben zum Einsatz, in zahlreichen Berichten war nämlich die Rede davon, dass zur Sprengung der Anlagen auch Nuklearwaffen zum Einsatz kamen (Pädo-Netzwerke, Rituale und geheime U-Boot-Stützpunkte: Ein Opfer packt aus: „Kinderfarmen im Untergrund gibt es wirklich!“ (Videos)).

 

Kinderzucht zur Adrenochrom-Gewinnung

Es ist also zu vermuten, dass auch diese Anlagen komplett zerstört wurden. Nach  Informationen des in Inglewood bei Los Angeles lebenden Investigativ-Journalisten Dean Ryan, soll es in der Nacht zwischen dem 21. und 22. April 2020 mehrere unterirdische Explosionen in der Region gegeben haben. In den offiziellen Medien sprach man von einem Erdbeben der Stärke 3,7 auf der Richterskala.

Nach den Explosionen wurden laut Ryan zahlreiche Hubschrauber, Jets und Boote in der Gegend beobachtet, viele Straßen waren sogar noch am 29. April 2020 gesperrt.

Da sich der Los Angeles-DUMB (Deep Underground Military Base) in der Nähe zu Hollywood befand, soll hier eine große Zahl an Kinder gefangen gehalten worden sein, denen man adrenalisiertes Blut zur Herstellung von Adrenochrom entnahm.

Zahlreiche Hollywood-Stars dürften sich der widerlichen Praktiken im Zusammenhang mit schwerem sexuellem Missbrauch bewusst sein. Selbst in Elite-Sexclubs wie SNCTM sollen es immer wieder zu Opferrituale an Kindern gekommen sein (Das Militär setzt die Rettung von Kindern aus unterirdischen Tunneln und Anlagen auf der ganzen Welt fort (Videos)).

Mittlerweile ist es ein offenes Geheimnis, dass Adrenochrom eine beliebte Droge in Hollywoodkreisen war und vielleicht sogar noch immer ist, da noch immer keine verlässlichen Informationen darüber vorliegen, ob der Sumpf komplett trocken gelegt worden ist. – allerdings hat es nach unbestätigten Informationen in der letzten Wochen und Monaten eine Menge Verhaftungen in und um Hollywood gegeben, was vermuten lässt, dass sich offenbar tatsächlich einiges getan hat.

Allerdings muss ich auch in diesem Zusammenhang darauf hinweisen, dass von sogenannten Whistleblowern aktuell eine große Menge an Fake News in Umlauf gebracht wird, um die Wahrheitsbewegung zu diskreditieren (Seltsame Enthüllungen über den Pseudo-„Whistleblower“ Corey Goode (Videos)).

Diese Falschinformationen stammen größtenteils sogar vom Tiefen Staat selbst mit der Absicht, sich selbst und ihre Agenda zu schützen.

Bleiben Sie aufmerksam!

Wenn Sie mehr über die heimlichen Machenschaften der Elite erfahren wollen, dann lesen Sie das brisante Enthüllungsbuch „Illuminatenblut: Die okkulten Rituale der Elite“ von Nikolas Pravda, mit einigen Artikeln die bereits von Suchmaschinen zensiert werden.

Am 28. April erschien „Der Hollywood-Code: Kult, Satanismus und Symbolik – Wie Filme und Stars die Menschheit manipulieren“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Eyes Wide Shut„, warum Stanley Kubrick wirklich sterben musste!

Ein handsigniertes Buch erhalten Sie für Euro 30,- (beide Bücher für Euro 60,-) inkl. Versand bei Zusendung einer Bestellung an: info@pravda-tv.com.

Literatur:

Codex Humanus – Das Buch der Menschlichkeit

Weltverschwörung: Wer sind die wahren Herrscher der Erde?

Whistleblower

Quellen: PublicDomain/Frank Schwede für PRAVDA TV am 29.10.2020

About aikos2309

8 comments on “Was ist aus den Kindern in Untergrundanlagen geworden? Was der Mainstream verschweigt!

  1. Es liegt mir fern das Thema Kindesmissbrauch / Adrenochrom / Menschenhandel in Abrede zu stellen. Aber mal ehrlich: Wenn irgendwo auf der Welt zehntausend Kinder befreit worden wären, dann wäre das nicht an der Masse vorbei möglich! Zehntausende seelisch und körperlich verkrüppelte Kinder würden eine 1 zu 1 Betreuung benötigen. Es müssten 50 Kinderheime mit je 200 Plätzen da sein, die eine Belieferung mit Lebensmitteln und Medizin brauchen würden. Täglich müssten hunderte Erzieher, Pädagogen, Psychologen, Mediziner, Reinigungspersonal, Küchenhilfen etc. dort zur Arbeit gehen.
    Aus meiner Sicht kann eine solche Befreiungsaktion niemals stattgefunden haben. Sollte soetwas in Zukunft geschehen, würde ein Heer von Personal benötigt und ein Schweigen darüber wäre absolut unmöglich!

    1. Hallo Dirk. Wo Rauch ist da ist auch Feuer und auch wenn es sich „nur“ um 10% der angegebenen Zahlen bei dem Thema handelt ist das für meine Begriffe mehr als genug. Jedem der das anzweifelt wünsche ich nur einen Tag aus dem Leben dieser mißbrauchten und gequälten Seelen und das inklusive der dazu gehörigen Schmerzen und der Angst. In den nächsten Wochen werdet ihr „Zweifler“ noch viel mehr ins Zweifeln kommen wenn ihr die gesamte Wahrheit offenbart bekommt. Wieviele Edatys es in den Reihen der Politiker gab und gibt und wie man das solange geheim halten konnte. Diese Wahrheiten zu akzeptieren und auszusprechen macht mitunter sehr einsam. Es war wirklich genug Zeit sich zu informieren und zu positionieren. Das gilt auch für unsere Polizisten (welche nur ihren Dienst tun und taten). Auch die Lanzer im Zweiten Weltkrieg wurden für ihre Vergehen verurteilt und diese konnten sich nur entscheiden von wem sie erschossen werden, vom Feind oder den „Kettenhunden“. Lest über die wahrhaftige Geschichte und über die Kriegsverursacher und vergeßt den „Schuldkult“ mit dem sie schon Jahrzehnte eure Brieftaschen öffen. Die Menschen die noch immer dieses Regime durch ihre Trägheit, Dummheit oder Bequemlichkeit stützen, sollten später besonders berücksichtigt werden. Denken könnt ihr selbst, nur informieren müsst ihr euch. In ganz Skandinavien gibt es keinen Lockdown. Das liegt sicher daran das es sich hier um einen anderen Virus handelt. Das erste mal sind sie mit den Plänen der NWO an Russland und W.Putin gescheitert, das zweite mal mit der Wahl von D.Trump. Das dritte mal werden sie am 3.11.2020 mit der Widerwahl von POTUS scheitern und dann bleibt nur noch der Traum vom Europäischen Staat. Eines muß da noch korregiert werden. Es leben zu viele Menschen in EUROPA um autark zu sein. Also werden sie euch so viele Seuchen und „Schutzimpfungen“ vorheucheln, bis sie bei einer akzeptablen Zahl angekommen sind. Die nächste Epedemie ist eine Magen- und Darmgrippe und da gilt Windelpflicht. Also Röcke hoch und Hosen runter, damit sie auch jeder sieht. Ich hoffe das noch mehr von euch Schlafschafen endlich erwachen ansonsten gilt für Deutschland und Europa nur noch „Helm ab zum Gebet“. Wenn D.Trump scheitert(was ich nicht glaube) gibt es nur noch einen sicheren Ort auf dieser Welt und die Hoffnung das Präsident Putin uns aufnimmt und er noch lange lebt.

    2. hach,das gut tut …..endlich liest man hier mal jemanden der noch wach und bei sinnen ist…lass dich bloss nicht verschwurbeln hier Dirk….mfG

  2. Wir wollen endlich Beweise sehen. Fotos, Videos…. Es gibt davon Aufnahmen…Die werden gebraucht…..Wo sind diese……Wo…..Jetzt ist die Zeit dafür sie zu zeigen jetzt….

  3. dailywire.com/news/45-missing-children-have-been-found-179-arrested-as-part-of-human-trafficking-ring
    ………
    rumormillnews.com/cgi-bin/forum.cgi?noframes;read=156628
    ……..
    yournews.com/2020/10/28/1898669/biden-whistleblower-says-he-has-former-navy-seal-team-protecting/

  4. Diese Kinder brauchen intensive Betreuung und vor allem Schutz vor der Klientel ihrer Peiniger. Sie brauchen einen geschützten Raum und keine Öffentlichkeit.

    Ich könnte mir vorstellen, dass sie durchaus an absolut geheimen Orten behandelt und betreut und therapiert werden – Orte, die geheim bleiben müssen, damit die Klientel ihrer Peiniger sie nicht wieder aufspüren kann. – Auch werden diese Orte oder wird dieser Ort abgeriegelt und mit entsprechend ausgebildetem und zahlreichem Sicherheitspersonal bewacht sein.

    Es wäre meines Erachtens den Kindern überhaupt nicht zumutbar, dass sie photographiert und/oder gar interviewt werden und zudem könnten dann anhand von Photos etc. diese Orte möglicherweise aufgespürt werden können – daher meines Erachtens die strikte Geheimhaltung und Abschottung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.