Globalisten manövrieren Trump direkt in das gewünschte „Diktator“-Szenario: Wenn er gewinnt, starten sie den kinetischen Coup und stürzen die Republik

Teile die Wahrheit!
  •  
  • 1
  •  
  •  
  • 11
  •  
  •  
  •  
  •  

Was wäre, wenn ich Ihnen sagen würde, dass die Globalisten wollen, dass Trump den Wahlkampf gewinnt, indem die Stimmen von den Gerichten abgegeben werden?

Würden Sie schockiert sein zu erfahren, dass Globalisten (und der Tiefe Staat) Trump und Amerika genau in das Szenario manövrieren, das sie wollten, um einen vollständigen kinetischen Putsch und die endgültige Zerstörung der konstitutionellen Republik auszulösen?

Alles, was Sie gerade in den Medien sehen, ist Theater. Biden ist nicht der Gewinner, aber sie wollen, dass Amerikaner mit geringen Informationen glauben, dass er es ist. Auf diese Weise können Big Tech und die Nachrichtensender behaupten, dass Trump die Wahl erneut „gestohlen“ hat, wenn Trump einen Gerichtssieg erzielt, indem er den gesamten Wahlbetrug aufdeckt.

Die emotionalen Auswirkungen auf die Biden-Anhänger, die gerade auf der Straße feiern, werden unergründlich sein und den kinetischen Coup auslösen, den Globalisten für notwendig halten, um den letzten Schlag gegen die Vereinigten Staaten von Amerika zu versetzen.

Wenn Biden andererseits seinen „Sieg“ beibehält, können die Fußsoldaten der Linken nicht in emotionalen Eifer versetzt werden. Sie sind gerade glücklich und feiern, und das wollen die Globalisten und Deep Staters nicht wirklich.

Joe Biden als Präsident mag das Weiße Haus unter die Kontrolle des kommunistischen China stellen, aber es zerstört die Nation nicht über Nacht. Vor allem nicht, wenn SCOTUS jetzt konservativ ist und der Senat und die staatlichen Gesetzgebungen größtenteils noch von der GOP gehalten werden. Die Trump-Kultur ist in ganz Amerika immer noch sehr lebendig und gut, auch wenn Trump selbst nicht im Weißen Haus ist.

Um Amerika wirklich einen Todesstoß zu versetzen, müssen Globalisten und der Tiefe Staat die Illusion erzeugen, dass Biden die Wahl gewonnen hat, und dann Trump erlauben, sie mit einem Gerichtssieg von ihnen zu „stehlen“.

Warum haben sie Ihrer Meinung nach in Wisconsin, Michigan und Pennsylvania eine massive Spur von Wahlbetrug hinterlassen? Sie konnten unmöglich glauben, dass ihr offensichtlicher Betrug unangefochten bleiben würde, und sie wissen, dass Trumps Team in der Lage ist, Fachanwälte einzusetzen, die erfolgreich vor Gericht argumentieren können, fragwürdige Stimmzettel wegzuwerfen.

Tipp: Achten Sie darauf, dass linke Whistleblower bald mit verdammten Beweisen nach vorne treten, die Trump einen Gerichtssieg bescheren werden. Dies alles ist Teil des globalistischen Plans. Die Medien werden nicht die Wahrheit darüber berichten, und sie werden den Anhängern von Biden sagen, dass Trump ein „Diktator“ ist, der seine Autorität missbraucht, um die Wähler zu überstimmen und die Wahlen zu stehlen (Trump wird kein Wahlergebnis anerkennen, solange es juristische Auseinandersetzungen gibt: „Das sind gute Nachrichten, das heißt, ich habe gewonnen!“).

Emotionaler Schleudertrauma, dann eine psychologische Explosion der Wut

Die Erzählung ist perfekt: Trump hat “betrogen”, indem er die Wähler entrechtete und ihre Stimmen wegwarf. Das allein wird das Ausmaß der Gewalt rechtfertigen, das die Linke auslösen will, und diesmal werden sie keine Steine ​​und gefrorenen Wasserflaschen aufstellen.

Diesmal handelt es sich um RPGs, Mörser, automatische Waffen und Sprengstoffe, die größtenteils vom kommunistischen China geliefert und über demokratische Staaten wie Kalifornien nach Amerika geschmuggelt werden. Das ist der wahre Krieg, den die Globalisten erreichen wollen, denn nur durch diesen Krieg können sie Amerika genug schwächen, um das ganze Land in Rekordzeit in die Knie zu zwingen.

Nichts davon bedeutet natürlich, dass Trump den Betrug nicht anfechten sollte. Offensichtlich sollte er es herausfordern. Und wenn nötig, sollte Trump unbedingt einen Aufstand erklären und gegebenenfalls ein vorübergehendes Kriegsrecht auslösen, um die Verräter zusammenzutrommeln und die Massenverhaftungen derer, die Betrug begangen haben, um die Wahlen zu manipulieren, wieder gut zu machen.

Aber auch dieser Schritt spielt in der Medienerzählung eine Rolle, in der versucht wird, Trump als „bösen Diktator“ darzustellen.

Erinnern Sie sich, als Mike Adams von naturlnews.com vor über sechs Monaten zum ersten Mal sagte, dass Sie, wenn Trump in Amerika das Kriegsrecht erklärte, darum bitten werden?

Jetzt merken plötzlich viele Leute, was ich meinte. Es ist nicht sehr wahrscheinlich, dass Amerika aus diesem versuchten Sturz hervorgeht, ohne dass Trump sich auf ein sehr hohes Maß an militärischer Autorität beruft, um den Diebstahl zu stoppen und die Republik zu verteidigen.

Zum einen unterstützen viele seinen Einsatz des Militärs zur Verteidigung dieser Nation vor einheimischen Feinden voll und ganz. Mit jedem Tag schließen sich sich mehr Menschen dieser Erkenntnis an. Schließlich werden Sie sich auch anschließen, auch wenn Sie im Moment Angst vor dieser Möglichkeit haben.

Vertrauen Sie, möchten Sie lieber Trumps Truppen auf den Straßen sehen, die Verräter und Kommunisten verhaften, als eher zu sehen, wie linke Marxisten das Weiße Haus stürzen und von Tür zu Tür gehen, um Trump-Anhänger und -Spender hinzurichten.

Es gibt anscheinend nur noch zwei Möglichkeiten (USA: Wahlbetrug auf ganzer Linie – ein panischer Tiefer Staat versucht seinen Untergang zu verhindern (Videos)).

In all diesen Szenarien müssen Trump und seine Anhänger auf die unvorstellbare Welle der Gewalt vorbereitet sein, die ausgelöst wird, sobald die Gerichte einen Trump-Sieg erklären.

Von diesem Tag an wird Amerika ein aktives Kriegsgebiet sei , mit linker Sabotage, Hinrichtungen, Bombenanschlägen, Massenmord und allen Arten von Chaos, die wir uns nur vorstellen können. Darüber hinaus gibt es Angriffe auf das Stromnetz, Autobahntransportwege (Brücken usw.), Eisenbahnen, Wasserversorgung und mehr.

CHAZ war ein Spaziergang im Park im Vergleich zu dem, was kommt, wenn die Gerichte einen Trump-Sieg erklären. Wir vermuten, dass dies 1-2 Monate dauern kann.

Wir müssen den Betrug um jeden Preis stoppen, auch wenn dies bedeutet, dass wir auf der Straße kämpfen müssen, um die Republik zu verteidigen
Doch genau das muss passieren, denn die Demokraten haben die Wahlen wirklich gestohlen, indem sie am helllichten Tag massiven, dreisten Betrug begangen haben.

Wir können nicht zulassen, dass der massive, koordinierte, kriminelle Wahlbetrug anhält, aber wir müssen auch bereit sein für den technischen Zorn, die Gewalt und den totalen Krieg, der von der Linken entfesselt und von den Anti-Trump-Medien gefördert wird, sobald die Gerichte zu Trumps Gunsten entscheiden.

Amerika wird Blut auf den Straßen sehen, egal was passiert. Die Globalisten wollen Trump im Weißen Haus, damit sie die rasche Abschaffung Amerikas rechtfertigen und durch ein marxistisches autoritäres Regime ersetzen können.

Mit Biden im Weißen Haus würde ein solcher Übergang Jahre dauern, aber wenn Trump die Wahlen „stiehlt“, glauben sie, dass sie dies bis Anfang 2021 schaffen können.

Bald wird es an uns liegen, sie aufzuhalten (USA-Showdown zwischen Trump und Biden geht ins Finale – „gesetzliche Abstimmungen entscheiden, wer Präsident ist, nicht die Nachrichtenmedien“).

US-Generalstaatsanwalt Barr gibt grünes Licht zur Untersuchung „substanzieller“ Vorwürfe von Wahlbetrug

Generalstaatsanwalt William Barr hat in einem Memo an alle zur Untersuchung von Unregelmäßigkeiten bei Wahlen befugten Behörden erklärt, substanzielle Vorwürfe von Wahlbetrug sollen mit Priorität behandelt werden. Einige Ermittlungen könnten erst jetzt stattfinden.

Berichte aus US-amerikanischen Wahllokalen über Unregelmäßigkeiten bei der Stimmenauszählung zur US-Präsidentenwahl haben Generalstaatsanwalt William Barr dazu veranlasst, Bundesstaatsanwälten grünes Licht für Ermittlungen zu geben. Die Strafverfolgungsbehörden sind nun offiziell ermächtigt, „substanzielle Vorwürfe“ unter die Lupe zu nehmen, die mögliche Fälle von Wahlbetrug zum Inhalt haben.

Wie die englischsprachige Epoch Times unter Berufung auf AP berichtet, hat Barr am Montag (9.11.) ein zweiseitiges internes Memo an alle Staatsanwälte, Generalstaatsanwälte für die Bereiche Kriminalität, Bürgerrechte und Nationale Sicherheit und an den Direktor des FBI gesandt.

Darin werden die Behördenvertreter ermächtigt, „in bestimmten Fällen substanzieller Vorwürfe von Unregelmäßigkeiten während des Wahlvorgangs und der Stimmenauszählung… in Ihren Jurisdiktionsbezirken zu ermitteln“.

Ermittlungen und Untersuchungen dieser Art könnten dort durchgeführt werden, wo „eindeutige und augenscheinlich glaubwürdige Vorwürfe von Unregelmäßigkeiten erhoben werden, die potenziell das Endergebnis einer Bundeswahl in einem individuellen Staat beeinflussen können“.

Spekulative und „absonderliche“ Vorwürfe nicht verfolgen

Im Umkehrschluss sollen Untersuchungen zu behaupteten Unregelmäßigkeiten, die keinen Einfluss auf das Resultat hätten, erst nach Abschluss des Zertifizierungsprozesses der Wahlergebnisse stattfinden. Weiter heißt es in dem Memo:

„Ungeachtet der Tatsache, dass US-Staatsanwälte weiterhin kraft eigener Autorität und nach eigener Einschätzung entscheiden können, welche Ermittlungen und Untersuchungen wann in die Wege geleitet werden sollen, erscheint es wohl als sinnvoll, all jene Angelegenheiten bevorzugt zu behandeln, die mit der Wahl zu tun haben, um klären zu können, ob die jeweilige Beweislage weitere Ermittlungsschritte rechtfertigt.“ (US-Wahl: Donald Trumps “Geheimwaffe” enthüllt (Video))

 

Mitarbeiter des Justizministeriums sollen, so heißt es im Memo weiter, „angemessene Vorsicht üben“ und „das absolute Bekenntnis des Ministeriums zu Fairness, Neutralität und Unparteilichkeit wahren“. Barr erklärt weiter, er habe absolutes Vertrauen in die Beamten, wenn es darum gehe, die Stichhaltigkeit von Vorwürfen in diesem Bereich zu beurteilen:

„Während ernsthafte Anschuldigungen mit großer Sorgfalt behandelt werden sollten, sollten absonderliche, spekulative, skurrile oder weit hergeholte Behauptungen nicht zur Grundlage für Untersuchungen von Bundesbehörden gemacht werden.“

Barr: „Briefwahl grundsätzlich anfällig für Wahlbetrug“

Barr macht deutlich, dass sein Memo nicht den Eindruck vermitteln solle, das Justizministerium wäre zu dem Schluss gekommen, Unregelmäßigkeiten bei Wahlen hätten bereits in der Vergangenheit den Ausgang einer Wahl beeinflusst. Allerdings sei es erforderlich, die Strafverfolgungsbehörden noch einmal auf die Notwendigkeit hinzuweisen, zeitgerecht und angemessen entsprechende Vorwürfe zu prüfen, um das Vertrauen aller Amerikaner in die Ergebnisse ihrer Wahlen sicherzustellen:

„Das amerikanische Volk und die Führer, die es frei wählt, verdienen nichts Geringeres.“

Bereits am 2. September hatte Barr in einem Gespräch mit Wolf Blitzer von CNN erklärt, er sei sich einiger „sehr großer“ Ermittlungen wegen des Verdachts auf Wahlbetrug bewusst, die mit einer noch nie da gewesenen Aussendung von Briefwahlunterlagen zusammenhängen.

Er sprach von einem „Spiel mit dem Feuer“ im Zusammenhang mit Bestrebungen, die Regeln bezüglich dieser Wahloption zu verändern, die, so Barr, „jeder Logik zufolge sehr anfällig ist für Betrug und Zwang“.

Richtlinien zur Ermittlung in Wahlsachen in den USA werden nicht verändert

Einige Untersuchungen, die vor Ende des Wahlprozesses noch nicht möglich gewesen seien, könnten erst jetzt durchgeführt werden. Für die Durchführung von Untersuchungen zu möglichen strafbaren Handlungen im Zusammenhang mit dem Wahlprozess gibt es vonseiten des Justizministeriums Richtlinien, die noch einmal die allgemeinen Vorgaben des Ministeriums zur Einleitung von Untersuchungen durch Staatsanwaltschaften konkretisieren.

Darin heißt es unter anderem, dass Wähler nicht befragt werden sollen und auch alle anderen Untersuchungshandlungen im Zusammenhang mit Vorwürfen von Unregelmäßigkeiten im Wahlprozess unterbleiben sollen, bis die Wahl abgeschlossen ist. Dies soll verhindern, dass legitime Handlungen im Zusammenhang mit der Wahl beeinträchtigt werden oder der Eindruck entsteht, das Justizministerium greife in den Wahlprozess ein.

Zudem heißt es, dass in den meisten Fällen „Dokumente im Zusammenhang mit den Wahlen nicht aus dem Gewahrsam der lokalen Wahlbehörden genommen werden sollen, bis die Wahl, die sie leiten, zertifiziert oder die Frist für Wahlbeschwerden abgelaufen ist“.

 

Für Amtsübergabe zuständige US-Behörde: Wir können Wahlsieg von Joe Biden noch nicht bestätigen

Zunehmend wächst der Druck auf die Trump-Regierung, den Prozess der Übergabe der Befugnisse an Bidens Mannschaft einzuleiten. Die für den Übergangsprozess zuständige Behörde betont jedoch, den Wahlsieg des ehemaligen Vize-Präsidenten noch nicht bestätigt zu haben.

Das Drängen nach schneller Einleitung der Vorbereitungen zur Amtsübergabe kommt erwartungsgemäß vor allem von Bidens Übergangsmannschaft. So twitterte etwa Jen Psaki, Bidens Übergangsassistentin, am Sonntag:

„Die nationale Sicherheit und die Wirtschaftsinteressen der USA hängen davon ab, dass die US-Regierung den Willen des US-Volkes respektiert und an einer reibungslosen, friedlichen Machtübergabe mitwirkt.“

Auch das Center for Presidential Transition, ein parteiübergreifender Zusammenschluss ehemaliger Regierungsmitglieder und Politiker (von den Republikanern sind zum Beispiel der ehemalige Stabschef unter George W. Bush, Josh Bolten, sowie der ehemalige republikanische Gouverneur von Utah, Mike Leavitt, dabei), wandte sich an die Trump-Regierung mit der Forderung, “den Übergangsprozess nach der Wahl unverzüglich einzuleiten”.

Der Prozess der Übergabe der Befugnisse – und nicht zuletzt auch der Mittelzuweisung, etwa zur Bildung des neuen Ministerkabinetts – wird allerdings durch die von den Ministerien unabhängige GSA (General Services Administration – dt. etwa: Allgemeine Dienstverwaltung) in Gang gesetzt.

Gründe für eine solche Haltung des Ausharrens sehen Experten im knappen Ausgang der aktuellen US-Präsidentschaftswahl und in den daraus resultierenden Gerichtsprozessen, die laut dem amtierenden US-Präsidenten Donald Trump zu einer Änderung des Wahlausgangs führen würden. Ebenso sei dieses Ausharren für die GSA juristisch und prozedural gesehen unproblematisch, erklärte Don Kettl, Professor für Politikwissenschaften an der University of Texas gegenüber Government Executive:

Es gibt allem Anschein nach keine Standards dafür, wie und wann [die Bestätigung] erfolgen muss.

Er gab weiter zu bedenken:

Wird die Administratorin den Übergang einleiten, wenn die Nachrichtensender Biden als Sieger nennen – selbst dann, wenn der Fall noch vor Gericht verhandelt wird? Oder wird die Administratorin vielleicht warten, bis sich das Wahlleutekollegium trifft und entscheidet – mit der Begründung, dass eine Bestätigung bis zu dieser Abstimmung angefochten werden könnte?

Auch Befürworter einer schnellen Übergangseinleitung geben das Problem der Rechtsstreitigkeiten zu, wenn auch oft nur indirekt und unter Relativierung. So besagt die Forderung des schon erwähnten Center for Presidential Transition:

Es wird zwar Rechtsstreitigkeiten geben, die ein Urteil erfordern, aber das Ergebnis ist klar genug, dass der Übergangsprozess jetzt beginnen muss.

Die von den Ministerien unabhängige GSA (General Services Administration – dt. etwa: Allgemeine Dienstverwaltung) versorgt US-Bundesbehörden mit Büromaterial, Telekommunikationsausstattung und Transportmitteln und ist für deren Kostenoptimierung zuständig – und immer dann, wenn ein neuer US-Präsident sein Amt neu antritt, löst die Behörde den sogenannten Übergangsprozess aus.

Solange die GSA nicht bestätigt, dass Joe Biden der gewählte Präsident ist, kann seine Übergangsmannschaft weder auf Regierungsgelder zugreifen noch mit Bundesbehörden kommunizieren. Ein Sprecher der Behörde wurde vom Blatt Government Executive folgendermaßen zitiert:

In Übereinstimmung mit dem Presidential Transition Act von 1963 in seiner geänderten Fassung bestätigt der GSA-Administrator den allem Anschein nach erfolgreichen Kandidaten, sobald ein Gewinner auf der Grundlage des in der Verfassung festgelegten Verfahrens feststeht. Die Bestätigung durch den Administrator erfolgt zu dem Zweck, die dadurch [das Übergangsgesetz] bereitgestellten Dienste zur Verfügung zu stellen.

Bis eine Bestätigung erfolgt ist, erlaubt das Statut, dass das Biden-Übergangsteam weiterhin die vor der Wahl erbrachten Dienstleistungen von der Regierung erhält (z.B. begrenzte Büroräume, Computer, Hintergrunduntersuchungen für Sicherheitsfreigaben). Die GSA hat alle gesetzlichen Anforderungen demnach [nach dem Übergangsgesetz] für diesen Wahlzyklus erfüllt und wird dies auch weiterhin tun.

„Wir werden siegen!“

Wenn Sie mehr über die heimlichen Machenschaften der Elite erfahren wollen, dann lesen Sie das brisante Enthüllungsbuch “Illuminatenblut: Die okkulten Rituale der Elite” von Nikolas Pravda, mit einigen Artikeln die bereits von Suchmaschinen zensiert werden.

Am 28. April erschien “Der Hollywood-Code: Kult, Satanismus und Symbolik – Wie Filme und Stars die Menschheit manipulieren” (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: “Eyes Wide Shut“, warum Stanley Kubrick wirklich sterben musste!

Ein handsigniertes Buch erhalten Sie für Euro 30,- (beide Bücher für Euro 60,-) inkl. Versand bei Zusendung einer Bestellung an: info@pravda-tv.com.

Literatur:

Codex Humanus – Das Buch der Menschlichkeit

Weltverschwörung: Wer sind die wahren Herrscher der Erde?

Whistleblower

Quellen: PublicDomain/naturalnews.com/epochtimes.de/deutsch.rt.com am 11.11.2020

About aikos2309

25 comments on “Globalisten manövrieren Trump direkt in das gewünschte „Diktator“-Szenario: Wenn er gewinnt, starten sie den kinetischen Coup und stürzen die Republik

  1. Sind nicht auch die Globalisten, wie übrigens wir alle, Opfer des Bösen!
    Der vergebliche Kampf um Macht und Überleben ist die Gesetzmäßigkeit einer gefallenen Welt an deren Ende der definitive Tod steht.
    Wer die Welt durch das Evangelium unseres Herrn Jesus Christus betrachtet, erkennt, dass es sich bei unser Leben nur ein trauriges Theaterspiel handelt.

  2. Trump wird mit seinen Klagen “möglicherweise” vorm supreme court scheitern weil der sich an die Regeln hält wenn kein Betrug bewiesen wird. Mit der Konsequenz das Trumps bewaffnete Streetfighter auf den Straßen rebellieren. Lässt sich der Wahlbetrug beweisen bleibt Trump im Amt und alles bleibt wie es ist, außer für die Dems, denn denen wird der Hals dann noch länger…

  3. Das hört sich alles nach 3-D-Schach-Verschwörung an: Ich hab auch eine auf Lager: Trump hatte mit dem Chabad-Lubawitsch-Clan einen Deal gemacht: Die welt-allmächtigen Juhuden machen Trump 2016 zum Präsidenten. Als Gegenleistung heiratet Ivanca in den Chabad-Kushner-Clan ein und Ivanca zieht Kushner 2024 auf den Präsidentenstuhl. Kushner wird als Endzeiterlöser ( Antichrist ) gehandelt, der WW3 auslösen kann, um dann als Prophet gefeiert werden zu können. Herrliche Aussichten !

    1. Nicht ganz so abwegig, wie es auf den 1. Anblick erscheint…

      Wurde nicht was gefasselt von 2024/25 und 2040/50?

      Würde ja in den Zeitplan passen…

    2. Das ist auch das, was ich die ganze Zeit sage. Das ist ein Kampf (wenn es das denn ist, und uns nicht nur so vorgespielt wird) schwarze Freimaurer gegen weisse Freimaurer, wobei “weiss” nicht “gut” bedeutet. Zionisten gegen Chabad-Lubawitsch. Beides sind Sekten, die aufgrund ihres unermesslichen Reichtums und der Macht über Medien, Geschichte usw. brandgefährlich sind. Eigentlich ist das nur den Teufel gegen den Beelzebub austauschen. Da gibts ja auch Videos zu, z.B. “DIE TRUMP-PROPHEZEIUNG – QANON ARMAGEDDON UND DER ANTICHRIST WER BEHERRSCHT DIE WELT” Genau wie dieses GESARA eine Falle ist, dazu gibt es mittlerweile auch mehrere Videos, z.B. Der Gesara-Betrug. Putin arbeitet ja auch für die Chabads, und einige andere auch. Wenn die ihre Strippenzieher nicht kräftig in den Arsch treten, ist es eigentlich ziemlich egal, wer da an der Macht ist, es wird wird unschön, um es gelinde auszudrücken.
      Aber um den WW3 auszulösen, müsste der WW2 erst mal beendet werden. Ich fände es schon mal einen Anfang, wenn mal die ganzen Lügen bzgl des WW2 beendet werden würden. Zur Hölle mit der khasarischen Mafia, wo sie hingehören.

  4. yournews.com/2020/11/10/1919075/more-glitches-in-pennsylvania-votes-for-trump-drop-in-three
    …………
    armstrongeconomics.com/international-news/politics/mainstream-media-told-not-allowed-to-investigate-voter-fraud
    …………….
    conservativeangle.com/another-glitch-trump-loses-32615-votes-in-pennsylvania-in-one-hour-in-ap-totals
    ……………
    ALCYON PLEYADEN 100
    …………
    planet-today.com/2020/11/nevada-whistleblowers-sworn-affadavit-i.htm
    …………….
    gellerreport.com/2020/11/look-captured-in-real-time-moment-in-virginia-at-512-am-when-169000-votes-disappear-off-the-state-totals.html/
    …………..
    hideoutnow.com/2020/11/breaking-huge-another-system-glitch.html
    …………..
    gellerreport.com/2020/11/joe-biden-announces-covid-lockdown-panel-plans-nationwide-mandatory-mask-mandate-lockdown-and-contact-tracing.html.
    ……………………
    breitbart.com/tech/2020/11/09/facebook-clamps-down-on-groups-spreading-misinformation
    ………….
    yournews.com/2020/11/08/1915949/complete-list-of-suspected-fraud-issues-in-2020-election-sorted/
    …………….

  5. Albert Pike hat dies doch bereits deutlich beschrieben . Und wer sind hier wohl die Nihilisten und Atheisten ? Die hat Satan schon im Sack . Was der braucht um die Herrschaft offen zu übernehmen sind abgefallene Christen . Auf die ist er aus . Und die kommenden Auseinandersetzungen sollen dazu führen das sich die Christen wegen ihrem “Phyrrussieg” von ihrem Gott abwenden und die (Zitat Pike) “reine Luzifersche Lehre” annehmen . Und dann ist die sogenannte NWO ( ist in Wahrheit eine alte Weltordnung , mit absolut herrschendem Gottkaiser , keine Parlamente etc ) da .Und es werden Könige sein welche diesen “Gottkaiser” erheben , nicht Präsidenten , Ministerpräsidenten und Kanzlerdarstellerininininininininininininininen !

    1. Lassen wir mal den männlichen Gott und seine Schaafe daraus.

      Ob, das der all-einige richtige, rechte und gute Weg sei, ist mal dahingestellt.

      Was mag man als Herrscher den lieber als liebe Sklaven, die tun was man will und niemals die Hand erheben oder groß aufmucken.

      Vieles ist teuflisch und manches nciht wo man es erwartet.

      Schafe und Hirten und Lämmer und das Glauben einen Retter und Messias (Führer!?!) haben die Menschen doch erst bequem gemacht, das zu glauben!

      Warum sollen sie sich für irgendwas erheben?

      Wenn es den männlichen Gott nicht gefällt, so wird er schon was tun.

      Manche lernen es erst mit Holzhammermethode welcher Weg scheinbar falsch zu sein scheint.

      Die Wahrheit ist so total verdreht, das man nicht gleich auf die 1. oder 2. beste reinfallen sollte.

      Verscuhen immer ruhig und bei sich zu bleiben und wneiger von aussen beeinflussen lassen, dann erkennt man eher was näher an der Wahrheit dran ist und auch dann irrt man sich noch oft genug.

    2. @Izaki Adrian

      Der wahre !!! L.zif.r hat mit diesem S.t.n nix zu tun. – Der wahre L.zif.er ist der Erzengel der Wahrheit, der, weil er den Menschen die Wahrheit brachte, zum Sündenbock vom wahren S.t.n gemacht wurde durch dessen Lügengeschichten.

      Das wissen vermutlich selbst die nicht, die L.z.f.er wegen dieser Lügengeschichten als den “Bösen” anbeten und fälschlicherweise auch als S.t.n bezeichnen. – Sie irren ebenso wie die anderen, die auf diese Lügengeschichten hereingefallen sind.

  6. Endlich mal eine realistische Betrachtung. Wenn Trump dem Deepstate gefährlich würde, wäre er schon längst weg auf die eine oder andere Weise. Als ob die hochintelligenten Drahtzieher um den Präsidentenstuhl kämpfen müssten. Was aber sicher geschieht ist die Kontrolle der Opposition, die “Aufgewachten” die in Trump den Heilsbringer sehen. Deren Weltbild ist so: Ein Retter – Trump, Gesara Nesara, das Event, Ausserirdische, what ever – bringt die Erlösung, die bösen Buben werden weggesperrt, Wohlstandsfonds für alle (was schon in sich ein Wiederspruch ist) und alle Menschen leben glücklich und zufrieden miteinander. Das Goldene Zeitalter kann beginnen.
    Was für ein Trugschluss! Wie soll der Mitfühlende, Gerechtigkeits- und Freiheits-Liebende neben den Kopfabschneidern, psychopatischen Machtmenschen, Dieben und in Getrenntheit lebenden am gleichen Tisch sitzen ? Es macht keinen Sinn – und tönt auch nicht verlockend. Als ob etwas im Aussen das Innere ändern würde, denn es ist genau umgekehrt.
    Es muss zwangsläufig eine Aufteilung der Menschen geben. Die einen fangen halt erst grad an mit dem Spiel, andere sind schon weiter und wieder andere bringen Ihre 3D-Erfahrung langsam zum Abschluss.
    Dieses Konzept deckt sich auch mit der Bibel (nicht unbedingt mein Buch erster Wahl) und diversen Prophezeiungen.
    Es mögen die Spiele beginnen…

    1. Dieses Grundeinkommen für Alle war mir schon damals ein Greul.

      Was heißt es wohl?

      Viele (Alle?) bekommen weniger und eventuell ein paar ganz Arme etwas mehr.

      Aber wie es scheint hast Du dahingehend mehr, wie ich, Deine Hausaufgaben gemacht.

      Aber endlich noch jemand (ausser die paar weniger bisher), die sich zeigt und das Spiel, mehr wie andere durchschaut zu scheinen hat.

  7. Ja – es gibt zwei Möglichkeiten. – Die eine ist eben die, dass Tr.mp doch noch über die komplette wahrheitsgemäße Aufklärung und Richtigstellung der Wahl gewinnt und dies von dem Supreme Court bestätigt wird und die andere ist, dass B.den bzw. eher K. H.rris bestätigt werden.

    Im ersteren Falle könnte es zu eben diesem geschilderten und Grabenkrieg auf amerikanischem Boden (Die Amis haben bislang alle Kriege auf fremdem Boden geführt) kommen, der dann zu einer Grundsatzklärung führt und die Weichen für die Zukunft stellt.

    Im zweiten Falle sehe ich aufgrund der damals von mir vor der letzten Wahl gehörten Rede von H. C. die große Gefahr, dass die selbsternannte E.ITE/der D.S. den damaligen Plan von H. C. halt dann nun umsetzen würde und dieser wäre eben, den Krieg von D.utschland aus gegen R.ssland zu beginnen, was unweigerlich zu dem von ihnen gewollten H-armageddon in Form des at.maren 3. Wks. führen würde.

    Was also ist das kleinere Übel? – Also mir wäre die erste Möglichkeit lieber, denn in den U.A muss es intern eine richtungsweisende Klärung geben und dann am besten für uns alle die für zukünftigen Weltfrieden und Befreiung von den Negativmächten.

    Wir werden sehen.

    1. Einfach.. mal die Offenbarung lesen.

      Aktuell sind erst die ersten 5 Siegel offen.

      Eventuell startet(e) mit Trumps Wahl Nr. 6 (es muß hier nicht um physische Erdbeben gehen, Beben über die vorhandene Machtstrukturen?, es geht um Gericht über! die Macht des Bösen, wie alles in der Offenbarung sind das natürlich Anspielungen auf Stellen im “Rest” der, multipel verschlüsselten, aber sie legt sich selber! aus, Bibel).

      In der Offenbarung gibt es, als Unterstruktur, 4 mal 7 “Gerichte”.
      (Diese Struktur kann man schon aus 3. Mose 26, die erste Version des Vertragstextes zwischen JHWH und den Israeliten, Nr 2 gibts in 5. Mose 28, Fluchteil kennen…).

      7 Gerichte über die Kirche (gemäß 1. Petrusbrief 4,17), die “7 Sendschreiben”
      7 Siegel (versiegelt wurde in Daniel 9,24)
      7 Posaunen

      Und dann nachdem Mose und Elia in Off 11 3,5 Jahre gepredigt und geweissagt etc haben, die

      7 finalen Zornesschalen (auch 3,5 Jahre)

      WK3 dürfte Posaune 6 sein.
      Und Harmageddon ist Zornesschale 6
      In Zornesschale 7 wird die Hure Babylon vernichtet, durch den AC.

      PS was ist das Spezialgebiet des neuen US-Verteidigungsministers?
      Und was würde passieren wenn die Geldquelle der Antifa etc versiegen würde?

    2. Es gab in Amerika schon den Krieg Nord gegen Süd. Jetzt soll es wohl den Krieg Ost gegen West in Amerika geben. Ob das gut oder schlecht oder das kleinere Übel ist, das sollen Andere entscheiden.

      Nach Deinen Schilderungen würde ich auch davon ausgehen, dass es das kleinere Übel ist. Jedes Übel ist per se schlecht und sollte vermieden werden. Es ist mir jedoch bewusst, dass in der bisherigen Weltgeschichte nicht alles reibunglos und friedlich verlaufen ist und wohl auch zukünftig nicht wird, wenn wir uns nicht gewaltig auf viele innerliche Bereichen als Menschheit weiterentwickeln.

    1. Ich greife jetzt mal ein paar meiner Gedanken zu den Thesen flache Erde und wie ich sie verstehe auf:

      Die Welt, also alles Materielle!(Q), alles geistige? alles seelische? besteht aus einer Sinuswelle, quasi ein Lied gleich.

      Manche Menschen können diese Melodie zeitweise hören.

      Nehmen wir das Beispiel Radio:

      Es gibt verschiedene Sender
      Kultur
      Deutschland
      Pop
      Ausland
      Rock
      Deathmetall
      Relegion
      Oldies
      etc.

      Wenn wir jetzt davo ausgehen, dass wir uns alle auf eine Frequenz ausgerichtet haben um hier zu leben bzw zu inkarnieren also zurFleischwerdung.

      So gibt es die anderen Sender, Radiowellen, bzw. Dimensionen, Universen denoch.

      An bestimmten Bereichen sind die Übergänge vo neiner Welt zu einer anderen durchlässiger als anders wo.

      Auch die eigene Ausrichtung und Schwingung(en) spielt eine erhebliche Rolle.

      Vielleicht ist die große Täuschung die grade passiert, auch nur eine Ablenkung, damit sich weniger Menschen mit sich selbst und ihrer Rolle in dieser Welt bzw Umgebung auseinander setzen unwerr sie wirklich sind.

      Haarp, Cern und div. andere techn. Möglichkeiten schaffen eine auf technische Weise Portale und Kommunikationsmöglichkeiten mit anderen Sphären bzw. Orten etc. ..

      Auch die vielen Obelisken und Pyramiden weltweit scheinen eine große Rolle dabei zu spielen.

      Die Welten sind bei mir bildlich eher wie an eie eperlenschnur aneinandergehängt vorzustellen. Es ist mögliche von einer Welt zu einer anderen zu reisen. Ob das nur die bedien nächsten Welten betrifft laso links und rechts bzw oben oder unten ist mir nicht bekannt. Es ist vorstellbar, das es 12 Welten sind und das alle als zusammenhängende Kette miteinander verbunden sind. zu erwähnen ist aber dabei der Dodekaeder..ich habe erst an den oktaeder gedacht wurde dann aber zu den Dodekaeder weitergeleitet. Dieser hat 12 flächen und vielelichtkann man von jeden ort jeden anderen aufsuchen.

      https://de.wikipedia.org/wiki/Dodekaeder

      Die Reise scheint durch das Zentrum zu laufen, also den Mittelpunkt alles Lebens und der Realitäten. Was uns also mit Tunneln, Dumbs etc. eher erzählt wird, das Reisen durch Röhren? bzw. das Innere möglich sind. Wie auch wir durch uns eigenes inneres Reisen können.

      Natürlich sind das für die meisten Menschen erstmal Fantasien und eien verrückte Sichtweise.

      Was heißt den verrückt?

      Per se ist verrückt nicht gleich böse bzw. schlecht.

      Es heißt schlicht udn einfach, dass man einen anderen Blickwinkel bzw. Sichtweise auf eine Sache bzw Ort vorgenommen hat.

      Die kann dann auch als gut oder schlecht wahrgenommen werden, aber nicht gleich zu Anfang ohne sie vorher nach besten Wissen und Gewissen zu prüfen.

      Nur mal am Rande erwähnt. Vieleicht hat der ein oder andere nach dem Einlassen und darüber sinnieren auch weiter Einfälle dazu oder vielleicht auch nciht für die Allgemeinheit. <3

      Wir sind alles und zugleich nichts (Paradoxon). Uns gehört nichts undn alles zugleich. Allen. Deswegen verfolge ich lieber die Philosophie (Liebe zur Weisheit) mein bescheidenes Wissen zu teilen, damit es sich mehren kann. Alles was man für sich behält ist Stillstand und somit Rückschritt, weil es sich nicht weiter entwickeln kann (Fortschritt).

      Der Mensch, der offenen Herzen ist, der teile es mit der Welt, damit sich daraus große Sachen entwickeln können.

      In Verbundenheit

  8. Alle S.zialisten und K.mmunisten sollten nach N.rdk.rea verfrachtet und dort eingebürgert werden – aber nicht in der Führungs-E.ITE, sondern im normalen Volk, damit sie am eigenen Leib erfahren, was S.zialismus und K.mmunismus wirklich bedeuten.

    Die, die S.zialismus/K.mmunismus wollen, träumen ja alle davon, in der Führungsel.te zu sein und dort den Rest des Volkes ausbeuten und unterdrücken zu können, während sie selbst auf deren Kosten in Saus und Braus zu leben beabsichtigen.

    Ein linker Charakter ist ein falscher Charakter – die deutsche Sprache ist so wahr.

    1. Ich halte viel von Atar und teils Ihren Ansichten.

      Doch hier viel mir als 1. ein, wer anderen böses wünscht, der ist maximal Teil-erlöst.

      Ich verstehe, dass man mit Schmerz herum läuft und wünscht, dass andere ihn auch mal fühlen (würden).

      Dazu kann ich sagen ich bin selber froh, das ich fühle auch den Schmerz.

      Grade Menschen mit einen offenen Herzen werden eher mal mit Schmerz “beglückt”.
      (Stichwort Ehe kam grade)

      Das man fühlt ist 1000 mal beser als nichts zu fühlen, wie es manche dunkle Wesen tun oder gar nicht mehr anders können, weil es so in ihren System mittlerweile angelegt ist.

      Es gibt den Ausspruch, was amn anderen wünscht kommt 1000 fach zu einen zurück.

      Oder wer mit einen Finger auf andere zeigt, der zeigt mit dreien auf sich selber.

      Es gibt in diesem Zusammenhang Menschen, die sehe für Ihr Alter sehr jung aus, bzw. sehen immer mehr jünger aus.
      Der Jungbrunnen ist für mich als nicht etwas materielles, sondern die rechte, gute innerliche Ausrichtung, die dadurch zangsläufig äussere Konsequenzen im positiven oder negativen Sinne betrachtet wahrzunehmend nach sich zieht.

      Menschen die Fehler machen, oder die einfach böse sind in Ihren Tun, Handeln, Denken und Fühlen bewusst und unbewusst etc., es bringt nichts auf sie böse, sauer, wütend, verzweifelt, traurig zu sein.

      Sehr viel besser ist es sie lieb zu haben, Ihnem zu verzeihen Ihnen zu zeigen, das es einen Weg zurück gibt und alles verzeihen wird. Sie selbst sind dazu nciht mehr fähig und hassen meist sich selbst.

      Die Welt scheint eine Art Spielplatz bzw. Kindergarten für Seelen zu sein, um zu sehen, ob sie durch ihre Entwicklung in die Schule versetzt werden können.

      Dazu ist doch auch zu sagen, wenn wir alle Eins sind, dann sind wird auch das Schlechte.

      Wir selbst haben genug Unzulänglichkeiten ein Jeder in uns. Natürlich keine so mega schlimmen wie Kindesmishandlungen und Tötungen aber unter uns ist kaum ein wahrer Engel, wage ich zu behaupten, aber aus jeden von uns kann ein wahrer werden und das nicht um sich einer blöckende Herde unter und einzuordnen sondern aus reiner Nächsten und Selbstliebe. Natürlich behält jeder liebender Mensch seien eigene Stimme und macht bei Unrecht reichlich gebauch davon, weil liebend zu sein, heißt nicht wegzuschauen.

      Jeder kann seinen ureigenen Weg gehen, aber manchmal ist es hilfreich sich noch mal auf das Wichtigste zu besinnen.

      Die Liebe

      davon kann es in unserer Welt nicht genug geben.

      Natürlich fängt man erst mal bei sich an und achtet auch sich, dass man imemr genug Selbstliebe in sich trägt, weil man kann nur geben, was man selbst genug in sich hat.

      Glaubt blos nicht, dass ich alles richtig mache, aber ich wage zu behaupten, ich befinde mich auf meinen ureigenen Weg mit allen Irrungen und Wirrungen und weiß, dass der Weg das Ziel ist und wie man ihn läuft und nicht das materielle Ziel des Weges das Non-plus-ultra ist.

      In Offenheit

      1. @Optimist Prime

        Wenn ich auch hier mal wütend bin auf diese offenbar von allen guten Geistern verlassenen von allem Guten abgespaltenen Teilweisen des ALL-EINEN, das ja alles ist, was je war, ist und sein wird und somit eben auch “wir”, dann ist das die Wut der liebenden Mut-ter in ihrer Ver-zwei-flung über die Kinder, die sie verloren hat, die ihr entglitten sind und die in der tiefsten “Finsternis” -um es mal so auszudrücken- versunken sind – unerreichbar für die ver-zwei-felten Rufe der sich um sie sorgenden Mut-ter, die sie dennoch immer liebt und lieben wird.

        Sie steht da hoffend und wartend, dass ihre verlorenen “Kinder” wieder zu ihr nach Hause in ihre Arme finden.

        Welche Eltern sind nichtmal wütend über freche Kinder, die zu sehr über die Stränge schlagen, auf dem Weg in den Abgrund oder gar bereits darin versunken sind. – Dennoch lieben sie sie und wünschen nichts mehr, als dass sie “nach Hause” zurückkehren.

        Du hast sicher auch schon meine Kommentare an anderer Stelle gelesen – was meine innere Haltung ist, was meine Erkenntnis ist.

        Ich schreibe hier auch viel aus tiefstem Herzen in der Hoffnung, dass die “Verlorenen” es auch lesen und end-lich verstehen und von ihrem Hass, ihrer Rachgier, die aus der Urspaltung und damit ihrer Abspaltung resultieren, ablassen und “nach Hause” zurückkehren – sich bewusst !!! wiederverbinden mit der Quelle der Wahrheit und Liebe und all ihrem Guten in sich wie in all-em.

        Wir beide sind da schon ziemlich beieinander, auch wenn ich -wie gesagt- manchmal aus Ver-zwei-flung solches schreibe. – Ich weiß dennoch, wie es in Wahrheit ist. 🙂

        LG,
        Atar, Elisabeth

    2. Hallo Atar, wahre Worte.
      GENAU SO ist Sozialismus/Kommunismus und genau so sind die Linken, die Sozialisten. Ein dreckiges verlogenes Pack. Vorne herum simulieren sie die “Sozialen”, aber unter “sozial” verstehen diese Parasiten nur die Ausbeutung derjenigen, die sich für ihr bisschen Besitzt kaputt geschuftet haben.
      Außerdem sind die Linken die geizigsten Menschen der Welt. “Geben” und “Teilen”, das sollen die Konservativen. Die “Normalos” sollen bis zur Selbstaufgabe alles hergeben und sie – die Linken – dürfen es “verteilen”. Beim Geben der Güter anderer Menschen dürfen sich die Linken dabei auch noch wie die barmherzigen Samariter fühlen, die “Menschenfreunde”, bei denen “kein Mensch illegal” ist – solange sie ihre eigenes Haus nicht für Migranten räumen müssen. Und bei denen jeder Mensch einen, bzw. “denselben” Wert hat – solange es keine bösen Konservativen sind, welche sie als “Rechte” bezeichnen. Diese würden sie natürlich am allerliebsten in KZs stecken und liquidieren, so groß ist ihr Humanismus, ihre Menschenliebe, abscheuliche, widerwertige Heuchler.
      Aber dass Linke das teilen würden, was sie selbst hart erarbeitet haben, das wird man nicht von ihnen erleben – vorausgesetzt, sie arbeiten überhaupt.

  9. @OptimistPrime

    Was ich aber auch immer wieder schreibe ist diese meine Lebenserkenntnis:

    “Lieben heißt NICHT, sich alles gefallen lassen und dulden zu müssen.”

    1. Wenn alle Stricke reißen, wenn entweder die “Eltern” oder das/die “Kind/er” allerdings den Bogen schier endlos überspannen, dann kann es auch zum endgültigen Bruch kommen – entweder lassen dann die Eltern los und durchschneiden das Band zu ihrem Schutz und dem ihrer “guten sanftmütigen vernünftigen” “Kinder” oder das/die “Kind/er” tun es oder beide.
      Auch schier endlose Muttergeduld kann auch mal das Ende ihrer Fahnenstange erreichen – die Liebe muss nicht enden, aber wenn ein Zusammenkommen nicht mehr möglich ist, kann es zur end-gültigen bewussten (Ab)trennung kommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.