Bildungsreferentin fordert „Masturbationszimmer“ in Kitas

Teile die Wahrheit!
  •  
  • 1
  •  
  •  
  • 23
  •  
  •  
  •  
  •  

Spaß mit Pimmelpuppe Lutz und dreilöchrigen Puppe Linda aus Kita-Sexspielkoffer im Masturbationszimmer

Neben der Zerstörung der herkömmlichen Familie ist die Frühsexualisierung von Kindern fester Bestandteil kulturmarxistischer Umerziehungsmodelle. Wohin das alles führen kann, wollen wir hier anhand eines aktuellen Beispiels ausführen:

AfD: Masturbationszimmer in Kitas sind Angriff auf sexuelle Entwicklung der Kinder

Dreist e.V. ist ein vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördertes Projekt, welches unter dem Motto „Wir vor Ort gegen sexuelle Gewalt“ Präventions- und Beratungsangebote im ländlichen Raum aufbaut.

Es wendet sich an Institutionen der stationären und teilstationären Kinder- und Jugendhilfe, Jugendämter, Schulen, Horte und Kindertageseinrichtungen. Unter dieser positiven Überschrift eröffnen sich jedoch unfassbare Abgründe.

Eine der vier hauptamtlichen Mitarbeiterinnen des Dreist e.V., die Bildungsreferentin und Mediatorin Anke Sieber, hantiert im brandenburgischen Teltow in Sexualseminaren mit weinroten Vulva-Kissen. Sie ist der Meinung, dass Kinder bis sechs Jahre an Masturbation herangeführt werden müssen und Kitas „Masturbationszimmer“ benötigen.

Hier die Meldung:

Sexualpädagogik beschäftigt sich unter anderem mit sexueller Lust und Selbstbefriedigung. Wie die MAZ berichtet bildet die Sexualpädagogin Frau Anke Sieber von der DREIST e.V. in der städtischen Kita MenschensKinder in Teltow  Erzieher zu solchen und ähnlichen Themen fort. Sieber ist dabei dezidiert der Meinung, dass Sexualunterricht sich nicht auf Erwachsenensexualität und Fortpflanzung beschränken darf. Vielmehr gehe es darum, dass „Kinder ihren Körper selbst erforschen“.

Dabei sollte ihrer Ansicht nach eine klare Sprache gepflegt werden. Bezeichnungen wie Mumu oder Pipimann sind zu vermeiden. Vielmehr heißt es Klitoris und Penis. Die Kinder bis sechs Jahre sollten an das Thema Masturbation herangeführt werden, auch indem man geschützten Räume in der Kita  schaffe. Allerdings gibt es in Teltow noch keine solche “Masturbationszimmer”. Für die Teilnehmer der Seminare steht fest: “Wenn (Kita)-Kinder ihre Gefühle auslebten, so könnten sie eine positive Identität als Erwachsene entwickeln (Verstümmelte Kinder, verzweifelte Eltern: Die dunkle Seite der Transgender-Mode).

native advertising

Im Fachmagazin “Kindergarten heute” wird die Bedeutung von sexuellen Rollenspielen und frühkindlicher Selbstbefriedigung übrigens besonders hervorgehoben. Es handelt sich also mittlerweile um Praktiken, die in vielen Kindergärten thematisiert werden. “Pro Familie” regt an, das Thema unter Hygiene abzuhandeln und mit Humor zu nehmen.

Kritiker eines solchen Ansatzes, die geltend machen, dass dieses Thema im Kindergarten nichts zu suchen habe, gelten dagegen laut der” Gesellschaft für Sexualpädagogik” als christlich-fundamentalistisch oder rechtspopulistisch. Ein Vorwurf, dem sich niemand gerne aussetzt.

Dazu teilt die AfD-Bundestagsabgeordnete Nicole Höchst mit:

„Eltern, die aus beruflichem Zwang heraus ihre Kinder bei einer Kita anmelden, dürften wohl kaum mit solcherart Gedankengut und ‚Erziehungsangriffen‘ auf ihre Kinder rechnen. Schon gar nicht rechnen sie damit, dass Pro Familia oder das Familienministerium damit kein Problem haben und dies sogar fördern.

Die wenigsten Eltern kennen den Kita-Sexspielkoffer mit Pimmelpuppe Lutz und der dreilöchrigen Partnerpuppe Linda oder die zurückgezogene Sexualbroschüre ‚Lisa und Jan‘. Unter diesem Aspekt bekommen dann auch die ‚Anti-Ekel‘ oder ‚SpielGrenz‘ Kampagnen von Dreist e.V. eine ganz neue Bedeutung.

Was hier als begrüßenswerter Kinderschutz daher kommt, entpuppt sich offenbar als abzulehnender Angriff auf das Recht und die Freiheit der eigenen sexuellen Entwicklung unseres Nachwuchses. Körper und Sexualität von Kindern und Kleinkindern gehen weder Kitabetreuer noch sonstige staatliche Aufsichtspersonen etwas an.

Codex Humanus - Das Buch der Menschlichkeit

Erwachsene haben Kinder zu schützen, zu fördern und ihre ungestörte Entwicklung zu garantieren.

Staatliche Betreuungsstellen sind als Unterstützung für berufstätige Eltern gedacht und keine Experimentierbrutstätten. Die AfD-Fraktion fordert das Familienministerium auf, solchen Projekten jegliche Unterstützung zu entziehen und diese sofort zu beenden.“

Literatur:

Codex Humanus – Das Buch der Menschlichkeit

Weltverschwörung: Wer sind die wahren Herrscher der Erde?

Whistleblower

Okkult-Morde: Tod in Teufels Namen – Fakten & Hintergründe

Quellen: PublicDomain/unser-mitteleuropa.com am 10.01.2021

native advertising

About aikos2309

36 comments on “Bildungsreferentin fordert „Masturbationszimmer“ in Kitas

  1. Bildungsreferentin: “ Wenn ich auf Stippvisite in einer Kita bin, erwarte ich ein Hummerbuffet, Dom Perignon, eine neue Kloschüssel und ein Masturbationszimmer. Das habe ich mir von Mariah Carey abgeguckt“

    1. @DrNo: eine schamlose Perverse und dann noch e. V.: der sofortige Entzug der Gemeinnützigkeit muß erfolgen und die Masturbationskreatur muss auch weg…

  2. Setzt keine weiteren Kinder mehr in die Welt bis der W.hnsinn an der Wurzel ausgemerzt ist, um diese Seelen vor diesem W.hnsinn zu bewahren.

      1. @DrNo

        Wenn man dann noch lebt. – Aber wer weiß, ob das stimmt mit der Unfr.chtbarkeit. Wer weiß, was die dann damit für Fr.nkensteinm.nster in die Welt zu bringen gedenken.

        Nicht i. lassen, keine Kinder mehr in die Welt setzen bis die W.rzel des W.hnsinns ausgerissen und vern.chtet ist – kann ich nur dazu sagen.

  3. “…Gefährlich ist’s, den Leu zu wecken,
    Verderblich ist des Tigers Zahn,
    Jedoch der schrecklichste der Schrecken,
    Das ist der Mensch in seinem Wahn.

    Weh denen, die dem Ewigblinden
    Des Lichtes Himmelsfackel leihn!
    Sie strahlt ihm nicht, sie kann nur zünden
    Und äschert Städt und Länder ein…”

    Auszug aus: “Das Lied von der Glocke” von Friedrich Schiller

    Treffender kann man es nicht ausdrücken.

  4. Nur untergehende Kulturen setzen solche Widerlichkeiten in die Welt. Bewusste Zerstörung der Familie, die tragende Basis der Kulturen, das ist ganz klar. Direkt bösartig und kolossal verdorben.

  5. Den kleinsten immensen Schaden zuzufügen, dass ist TEUFELSWERK.
    An Satanistendiener, wie man sieht, mangelt es nicht.

    Wer sich an die unschuldigsten vergeht hat seine Daseinsberechtigung verwirkt, Punkt.

  6. Kleinkinder haben doch noch nichts mit ihrer Sexualität zutun !
    Als ich 5 Jahre jung war habe ich überhaupt nicht an Masturbation bzw. Sex gedacht, das kam erst mit der Pubertät.
    Was ist das nur für eine dumme und perverse Frau die solche abstruse Idee vertritt und auch noch fordert ?
    Es kommen immer mehr geistigkranke Minusmenschen an die Öffentlichkeit !

      1. Boah, hab ich mich erschrocken !
        ;-D
        Vom Gesicht her könnte dieses Etwas tatsächlich ein Mann sein.

    1. IN welcher? Die Grünen? Es ist die Partei, die Pädophilie schon politisch durchsetzen wollte früher!

      Der begriff pädophilie passt nicht!

      ES IST NICHT KINDER LIEBEND!

      Wer leibt tut so etwas kinder nicht an.

      Das ist psychopathisches handeln!

      Nehmt ihn nicht an!

      Es ist Kindermissbrauch!
      Kindervergewaltigung!
      Kindertötung!

    2. Ja, diese Partei war früher sogar in der Regierung mit dabei und hatte sich ursprünglich dem Schutz von Natur und Umwelt verschrieben. Heute machen sie solchen Mist, wie oben beschrieben und reisen gerne nach Afghanistan, weil dort diese Dinge offiziell erlaubt sind. Diese Partei meinst Du doch?

  7. Zitate von Berühmten:
    „Die Zerstörung der Scham bewirkt die Enthemmung auf allen anderen Gebieten, Brutalität und Missachtung der Persönlichkeit der Mitmenschen.“Sigmund Freud

    „Kinder, die sexuell stimuliert werden, sind nicht mehr erziehungsfähig“Sigmund Freud

    „Interessiert die Jugend für Sex und ihr bekommt sie ohne Schwierigkeiten in eure Gewalt.“Lenin

    „Die Durchsetzung der sozialistischen, proletarischen Diktatur erfordert die [1.] Beseitigung des Mittelstandes, [2.] Zerstörung der Familie und [3.] Ausschaltung der christlichen Religion durchallgemeine Sexualisierung.“Friedrich Engels

  8. Noch ein paar Filmchen:

    10.12.19 PORNO UNTERRICHT FÜR KLEINKINDER – PASST AUF EURE KINDER AUF
    https://www.youtube.com/watch?v=g8GMAh9fETc

    Dokumentarfilm: Urväter der Frühsexualisierung | Panorama – Film (Sehr wichtig!)
    https://www.youtube.com/watch?v=YPBKkfO3Ais

    Unglaublich: So ein Sexualkunde-Unterricht für kleine Kinder in Hessen!
    https://www.youtube.com/watch?v=A8Bese7ptx8

    Skandal Frühsexualisierung

    https://www.youtube.com/watch?v=ATFcc6-SbxM

    Der 15-minütige Film beleuchtet nicht nur die verstörende Wirkung der Frühsexualisierung auf Grundschul-Kinder, sondern auch die geistigen Drahtzieher hinter der Sache: Pädophile Wissenschaftler, welche die Gesellschaft in ihrem Sinne zu manipulieren versuchen und dabei von der Politik gedeckt werden (Hier sehr ausführlicher Hintergund dazu!). Klingt nach Verschwörung? In Ländern, wo die Frühsexualisierung in vollem Gange ist, wie zum Beispiel Niedersachsen, werden besorgte Eltern von den Mainstream-Medien schon mal in die Schublade „Ultrakonservative“ gesteckt.

    Original Play: Kindesmissbrauch in deutschen Kitas | Kontraste | RBB (ARD, also sogar der Mainstream…)
    https://www.youtube.com/watch?v=LRNyt5KcuZM

    Das Training soll helfen, Aggressionen von Kindern abzubauen. Original Play heißt das Geschäftsmodell eines dubiosen, international tätigen Vereins. Während Eltern nicht ahnen, was in der Kita passiert, dürfen wildfremde Männer mit ihren Kindern „spielen“. Eltern in Berlin und Hamburg zeigten Missbrauchsfälle und sogar Vergewaltigungen an.

  9. Früher, also vor 100 Jahren, wurde doch ein perverser Kinderficker von der Dorfgemeinschaft einfach aufgehangen, wenn er bei seinen abartigen Praktiken erwischt wurde.

    Warum hat man diese sinnvolle Bestrafung abgeschafft?

    Es wird nun Zeit, diese wieder einzuführen: dann könnten sich die Reihen lichten….

    Seid Euch sicher: die machen immer weiter, wenn sie keine drakonischen Strafen zu erwarten/befürchten müssen….

      1. @Geistreise: vollkommen legitim, finde ich. Sie müssen dann aber schon ab der Grundschule aufpassen, da geht es schon los mit dem Frühtraumatisieren der Kleinsten…

    1. Wir sind als Gesellschaft zu liberal geworden. Die Politik muss damit mit unter der decke stecken, weil sonst würden die das nicht mitmachen.

  10. Sollte es noch zu W.hlen hierzuland in diesem Jahr kommen, dann braucht meines Erachtens die A.D jede Stimme. – Nichtwählen heißt, den A.tparteien und damit der N:O/den E.ITEN die Stimme zu geben.

    https://www.youtube.com/watch?v=QNJJa-LjuKw

    Diese P.rtei mit den N.z.s, die ja l.nke S.zialisten waren wie der Parteiname schon sagte, zu vergleichen verharmlost das A.H.-Regime des Nat.S.ozialismus.

    1. Ja, aber nur wenn man daran glaubt das eine Wahlstimme etwas ändern kann. Wir sind alle Zeugen vom großen Wahlbetrug. Kann man wirklich davon ausgehen das das hier mit rechten Dingen zugeht?

    2. Merz als konservativer wird der breiten Öffentlichkeit verkauft, die unzufrieden mit der politik sind und es gemäßigter haben wollen und sich nicht vorstellen können die a.d zu w.hlen, weil sie ja indoktriniert wurden, dass diese p.artei udn was sie verkörpert das schlechte ist.

      Konservativ per se ist ja nicht schlecht, aber das ist halt wie einen geschenkten gaul w.hlen.

  11. @Blümchen

    Eine W.hlstimme kann etwas ändern, solange es eine echte aufrichtige Alternative gibt und die gab es schon 2017 und davor und die gibt es noch, sofern noch W.hlen stattfinden werden.
    Dieses d.mliche Geschw.fel, w.hlen würde nichts nützen, hat uns hierhin gebracht, weil all diese, die statt der A.D dann nicht gewählt oder die Tierschutzpartei gewählt haben, haben Mitverantwortung daran, dass die A.D nicht in die Regierungsverantwortung kam und sich beweisen konnte als einzige P.rtei mit gesundem Menschenverstand.

    Dass da ein paar U-Boote sich druntergemischt haben hätte den positiven Aspekten der W.hl der A.D keine Abbrucht getan – in den A.tparteien sitzen meines Erachtens nur Vers.ger und F.inde der eigenen Bev.lkerung.

    Solange es noch eine bessere Alternative zum s.zialistischen A.tparteienk.rtell gibt, können W.hlen etwas ändern. – Mit der W.hl der A.D 2017 an die Regierung sähe es allerhöchstwahrscheinlich besser aus für die echte D.utschen in diesem nun leider durch die W.hl der E.Itenp.rteien in die Regierung offenbar schon nicht mehr unserem Lande.

    Das A.tparteienk.rtell freut sich über jede/n Nichtw.hlerIn, weil dann deren Stimme ihnen weiterhin an die Macht verhilft. – Das müsste doch eigentlich auch der/die d.mmste Nichtw.hlerIn inzwischen an dem Ergebnis der letzten W.hl gemerkt haben.

    1. Ich fand schon bei der letzten wahl, dass die a.d merklich weniger stimmen bekomemn hat, als ich ihr als unbeteiligter aussenstehender zugestanden habe. Die w.ahl von der vsa wurde auch von täuschland aus manipuliert, da schaffen die es doch ihre eigene auch zu faken.

      Denoch ist es besser es so zu tun, als noch weniger als nichts zu tun.

    2. Wenn glaubt ihr den, wenn die migranten ihre stimme geben?

      Ist das mit ein grund dass hier so viel her kommen (sollen)?

      Wir heben die demokratie (auch) mit ihren mitteln aus, weil wir die zahlen, die sachlage, die fakten ändern?

      Möglicherweise!

Schreibe einen Kommentar zu Jesus ist mein Erlöser Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.