QAnon und „vertraue dem Plan“ haben Ähnlichkeit mit einem Psy-Op aus den 1920er Jahren

Teile die Wahrheit!
  •  
  • 1
  •  
  •  
  • 16
  •  
  •  
  •  
  •  

„Operation Trust“ („Operation Vertrauen“) war eine bolschewistische Spionageabwehroperation, die von 1921 bis 1926 durchgeführt wurde, um die Opposition zu neutralisieren, indem der falsche Eindruck erweckt wurde, eine mächtige Gruppe von Militärführern habe sich organisiert, um die Übernahme der Kommunisten zu stoppen.

Das QAnon-Fantasiegebäude drehte sich um ein vermeintliches Geheim-Team aus rechtskonservativen Militärs, Geheimdienstlern und Politikern, die einen Vernichtungsschlag geplant hätten gegen die linke Weltverschwörung auf amerikanischem Territorium. Man solle „dem Plan vertrauen“.

Als Informationsquelle dienten kryptische Nonsens-Postings aus einem Internetforum. Bei Infowars hingegen war es Dr. Steve Pieczenik, ein Experte für psychologische Kriegsführung der unter Henry Kissinger gearbeitet hatte, der fast identische Aussagen traf, schmeichelte sich vor Jahren bei Infowars ein mit belanglosen Spekulationen über den Tod von Osama Bin Laden. Er habe den Infowars-Chef Alex Jones angeworben als Vehikel für die Vorbereitung eines militärischen Staatsstreichs.

Die Wahlzettel und Wahlcomputer seien alle heimlich mit geheimen Wasserzeichen versehen worden. Joe Biden und die Demokraten seien mit ihrer Wahlmanipulation in die Falle gelaufen. Bald sollen die linken Verschwörer verhaftet werden und Trump beginnt seine zweite Amtszeit als Präsident.

Im Zuge der Trump-Administration predigte er die Fantasie einer großangelegten Revolution rechter Kreise gegen die Linken. Im Prinzip klang es genauso wie die Vorstellungen der QAnon-Sekte: Ein Team aus mächtigen Konservativen hinter Trump hätte einen grandiosen Plan, dem man vertrauen müsse. Massenverhaftungen (der „Sturm“ in Q-Jargon) würden bald kommen und Trump bekäme eine zweite Amtszeit. Gleiche Message, nur andere Verpackung.

Vielleicht steckt ja Pieczenik hinter dem Q-Fake. Oder einer seiner Kollegen (Countdown läuft: Deep State fällt zeitgleich weltweit, Hintergrund von Q fast enthüllt).

Statt der großen Revolution gab es nur Pleiten, Pech und Pannen. Trotzdem beharrt Pieczenik darauf, der Endsieg stünde kurz bevor. Alex Jones merkt inzwischen, dass es eine schlechte Idee war, Pieczenik regelmäßig in die Sendung zu lassen.

Was jeder Geheimdienstler von Anfang an lernt ist, Quellen zu misstrauen, abzugleichen, und immer damit zu rechnen, getäuscht zu werden. Die QAnon-Gläubigen hingegen trauen anonymen, kryptischen Nonsens-Postings im Internet und völlig unqualifizierten Stümpern, die in den Nonsens konkrete Ideen hineininterpretieren. Und wehe, man glaubt das nicht ungeprüft.

Jones ließ sich belabern von Figuren wie Pieczenik und Michael Flynn („Q Anon“ ist möglicherweise ein FBI-Psyop).

native advertising

 

Manchen Beobachtern ist die Ähnlichkeit aufgefallen mit der sowjetischen „Operation Trust“ (операция „Трест“). Es handelte sich im Kern um eine simple Technik der Spionageabwehr: Man schuf Fake-Dissidenten-Gruppen, um echte Dissidenten anzulocken und zu identifizieren. Außergewöhnlich war der betriebene Aufwand.

Hier ist eine Aufnahme von der „Trust“ -Operation auf den Seiten 13 bis 14 des Buches „New Lies for Old“ des sowjetischen Überläufers Anatoliy Golitsyn:

Bemerkenswert sind die Ähnlichkeiten mit dem Psy-op „Trust The Plan“ von QAnon:

 

Wikileaks: „Einer der beunruhigenderen Aspekte des „Qanon“-Online-Trump-Befriedungsschwindels ist, dass er zwar behauptet, den „Tiefen Staat“ (permanenten Sicherheitskomplex) zu bekämpfen, aber die Urteilssprechung von Edward Snowden zu fördern und den CIA-Regimewechsel im Iran.

„“Qanon“ drängt auf einen Regimewechsel in #Iran und spiegelt die langjährigen Ziele von CIA, Mossad und Neocon wider.“

Aus dem Wikipedia-Artikel über Operation Trust:

Operation Trust war eine Spionageabwehroperation der Staatlichen Politischen Direktion (GPU) der Sowjetunion. Die Operation, die von GPUs Vorgänger Cheka ins Leben gerufen wurde, lief von 1921 bis 1926 und gründete eine gefälschte anti-bolschewistische Widerstandsorganisation, die „Monarchistische Union Zentralrusslands“, MUCR, um der OGPU dabei zu helfen, echte Monarchisten und Anti-Terroristen zu identifizieren Bolschewiki. Die gegründete Frontfirma hieß Moscow Municipal Credit Association.

[…] Der einzige westliche Historiker, der nur eingeschränkten Zugriff auf die Trust-Dateien hatte, John Costello, berichtete, dass sie siebenunddreißig Bände umfassten und eine so verwirrende Ansammlung von Doppelagenten, geänderten Codenamen und ineinandergreifenden Täuschungsoperationen mit „der Komplexität“ waren einer symphonischen Partitur “, dass russische Historiker des Geheimdienstes Schwierigkeiten hatten, Tatsachen von Fantasien zu trennen.

Das klingt nach dem Unsinn im Konfuzius-Stil von Q-Anon (Psyop „Operation Trust“ enthüllt – während Amerika Trump um Reaktion bittet (Videos)).

Ist General Flynn unser General Brusliv?

General Flynn an Alex Jones: „Donald Trump wird auch in den nächsten vier Jahren Präsident sein, ohne Zweifel in meinen Augen.“

QAnon ließ Trump-Anhänger, die zu Recht über die kriminelle Natur unserer herrschenden Klasse wütend waren, sich mit Fantasien täuschen, dass „weiße Hüte“ im Militär uns retten würden, während Generalstaatsanwalt William Barr damit beschäftigt war, den Jeffrey Epstein Fall zu vertuschen und die Kushner-Regierung war damit beschäftigt, Betrüger zu begnadigen, die an das Aleph-Institut gespendet hatten, und den Verräter Jonathan Pollard von der Bewährung zu befreien, um in Israel „Aliyah“ zu machen.

„Donald Trump verurteilte seine eigenen Anhänger und forderte, dass sie „nur im vollen Umfang des Gesetzes“ strafrechtlich verfolgt werden, nur wenige Tage nachdem er beschlossen hatte, „den König des Medicare-Betrugs“ zu begnadigen und den Verräter Jonathan Pollard von der Bewährung freizulassen, um „Aliyah“ in Israel zu machen.“

Gerade als die Opposition vom Operation Trust herausgeholt und verhaftet wurde, wurden möglicherweise Dutzende von QAnonern infolge des Marsches auf dem Kapitol herausgeholt und verhaftet.

Viele der Neocons in unserer Regierung sind die wörtlichen Nachkommen Trotzkisten, daher steht es nicht außer Frage, dass sie zweimal denselben Trick anwenden würden.

Diese Q-Anon-Operation hatte einen Rückschlag –  Ashli ​​Babbitt, ein Veteran der Q-gläubigen Luftwaffe, wurde von einem Polizeibeamten des Kapitols schrecklich kaltblütig hingerichtet und in einen Märtyrer verwandelt  -, aber die Bewegung hat Tonnen von Trump-Anhängern ins Gefängnis geworfen und als inländische Terroristen eingestuft.

Die Regierung von Biden plant nun, die Ereignisse vom 6. Januar zu nutzen, um den PATRIOT Act 2.0 zu rechtfertigen, der darauf abzielt, alle Meinungsverschiedenheiten als häuslichen Terrorismus zu kriminalisieren.

Ihre neo-bolschewistische Revolution ist fast abgeschlossen.

Es sind keine „anonymen Lecks“ von „geheimen Geheimdienstoffizieren“ erforderlich, um Zeuge des verschwörerischen Verrats zu werden, den die US-Regierung offen begeht!

Wenn Sie mehr über die heimlichen Machenschaften der Elite erfahren wollen, dann lesen Sie das brisante Enthüllungsbuch „Illuminatenblut: Die okkulten Rituale der Elite“ von Nikolas Pravda, mit einigen Artikeln die bereits von Suchmaschinen zensiert werden.

Am 28. April 2020 erschien „Der Hollywood-Code: Kult, Satanismus und Symbolik – Wie Filme und Stars die Menschheit manipulieren“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Die Rache der 12 Monkeys, Contagion und das Coronavirus, oder wie aus Fiktion Realität wird“.

Am 15. Dezember 2020 erschien „Der Musik-Code: Frequenzen, Agenden und Geheimdienste: Zwischen Bewusstsein und Sex, Drugs & Mind Control“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Popstars als Elite-Marionetten im Dienste der Neuen Corona-Weltordnung“.

Ein handsigniertes Buch erhalten Sie für Euro 30,- (alle drei Bücher für Euro 90,-) inkl. Versand bei Zusendung einer Bestellung an: info@pravda-tv.com.

Literatur:

Codex Humanus – Das Buch der Menschlichkeit

Weltverschwörung: Wer sind die wahren Herrscher der Erde?

Whistleblower

Quellen: PublicDomain/naturalnews.com am 21.01.2021

native advertising

About aikos2309

20 comments on “QAnon und „vertraue dem Plan“ haben Ähnlichkeit mit einem Psy-Op aus den 1920er Jahren

  1. Ich wusste die ganzen 4 Jahre, dass das ganze Getöse um „Q“ mächtig Bullshit war.
    Der Deep State lässt niemanden Präsidenten werden, der dort nicht genau hingehört.
    Auch Trump war nur ein Strohmann von ihnen. Hat seine Rolle als „Trumpel“ und Magnet für den eher einfach gestrickteren Amerikaner perfekt gespielt.
    Eine Schande für die alternative Szene, vieles, fast alles einfach unreflektiert geschluckt zu haben.
    4 verlorene Jahre, die dem Widerstand unwiederbringlich verloren gegangen sind.
    Haltet die Augen offen, und wer darauf hofft, dass ein Politiker die Welt verändern wird, hat gar nichts begriffen!
    Putin ist genau so eine Archonten-Drecksau.

    1. alles ist kult, staat ist religion, jeder glaubt, keiner fühlt. das führt bei manchen sogar dazu, kurz eine negative emotion im internet loswerden zu müssen ohne dabei was konstruktives beizutragen. vielleicht habe ich mich gerade selbst dabei erwischt…

  2. Niemand ist hoffnungsloser versklavt als jene……….., die fälschlicherweise

    glauben,……………… frei zu sein…….Zitat……Johann Wolfgang von Goethe ….

    ………………
    jamesfetzer.org/2020/11/jim-fetzer-the-real-joe-biden-vs-the-actor-joe-biden/
    ………………..
    ……………….
    newswars.com/report-national-guard-turned-backs-on-biden-motorcade
    ……………
    patriotdailypress.com/2021/01/20/cbo-estimates-biden-plan-to-raise-minimum-wage-to-15-could-kill-almost-4-million-jobs
    …………..
    planet-today.com/2021/01/shes-back-hillary-clinton-demands-to.html
    ……………
    apokalypsnu.nl/2021/01/20/spain-and-greece-to-implement-vaccination-passports-to-re-start-tourism/
    ………………
    apokalypsnu.nl/2021/01/20/video-china-builds-massive-covid-detention-camp/
    …………..
    patriotdailypress.com/2021/01/19/larry-johnson-the-cia-has-become-the-kgb/
    ……………
    bigleaguepolitics.com/bidens-open-border-policies-are-a-magnet-for-incoming-caravans
    ………………
    globalnewscap.com/false-flag-fbi-claims-there-is-a-qanon-plot-to-infiltrate-biden-inauguration/

  3. QAnon war wie ein 20sek- Katzenvideo, das 20.000.000 Mal angeklickt wurde. Aber es blieb immer nur ein Katzenvideo und keine Revolution gegen den LinksFaschismus. Das Internet ist zu einer Twitter-Hype- und Hysterie-Maschine verkommen.

  4. Man kann einfach nichts mehr glauben, dass einzige was die normalen Amis noch haben ist, ihre Waffen zur Selbstverteidigung, die ihnen auch genommen werden sollen. Hier haben wir nur Messer oder Mistgabeln.

  5. Hahahahahahahahahahahaaaaaaaaa………
    Selten so gelacht über soviel geschriebenen Blödsinn! Ja wer den geglaubt hat, Biden wird nach dem Handauflegen auf der Bibel sofort verhaftet, der hat da was nicht verstanden!
    Qanon sind Bolsche? Ja…. der Mond wurde nur geparkt!
    Ich empfehle sich die Bilder der Vereidigung nochmals anzuschauen u. sie mit vorherigen zu vergleichen! Hand auf Bibel,17min zu früh! Salutschüsse am Friedhof? Soldaten die dem angbl.
    Präsidenten den Rücken zudrehen u. nicht salutieren? Was Hat den Biden da eigendlich später Unterschrieben auf den weißen Blankopapier? Oha Pravda, selber disqualifiziert, 6 setzen,
    Geschichte von Q lernen, erst denken u. dann schreiben!

    1. Im Artikel steht nirgendwo das QAnon Bolschewiken sind, wer lesen kann ist klar im Vorteil.

      Q ist reine Zeitverschwendung und hat nix zum Sieg von Trump beigetragen, stattdessen sind Trump-Wähler zuhause geblieben und haben nicht an der
      Wahl teilgenommen, weil sie dem „Plan vertraut haben“, Q hat die Wähler gespalten in seriöse Patrioten und Traumtänzer die seit 2017 glauben das es Massenverhaftungen gibt.

      Der Rest vom Kommentar hat nix mit dem Artikel zu tun. Q hat keine Geschichte, Q ist Geschichte.

      Nachtrag: Zum Erfolg von Trump hat er selbst beigetragen, viele ehrenamtliche und bezahlte Wahlhelfer, die Wähler selbst und die alternativen Medien die sich gegen den Mainstream gestellt haben.

      Gruß
      PRAVDA TV

      1. Es ist ehrenwert ueberhaupt gegen den Strom schwimnen zu wollen, weil sehr viel Zeit, Energie, kraftaufwaendiger.

  6. Was bleibt, ist die Frage wozu der ganze Aufwand? Die NWO war doch vor Trump bereits in trocknen Tüchern. Die nächste Generation wird zu blöde für jegliche Gegenwehr sein. Ich sehe da Null Sinn. Jetzt hat man eine Bewegung geschaffen, die es sonst gar nicht gegeben hätte. Viel mehr wäre man weiterhin schön gespalten und somit wesentlich leichter zu kontrollieren gewesen ohne Q. Also das Q eine linke Socke ist, scheint mir doch etwas weit hergeholt. Nuja, was ich ganz sicher weiß, ich weiß Nichts. Und ihr wisst nicht unbedingt mehr.

    1. kenne deinen feind ist hier wohl die devise, egal auf welcher seite, diese sind nun bekannt und das keinenfalls nur in den oberen etagen.

      1. Halte ich für unwahrscheinlich, weil sie mit C sich ein Menge neuer Feinde erst erschaffen haben und C ist ein globalistisches „Ding“. Und diese neuen Feinde folgen erst mal nicht unbedingt Q. Da haben sich viele verschiedene Gegenbewegungen entwickelt. Auch unter Q-Anons gibt es die unterschiedlichsten Gruppierungen, allerdings mit einer Grundrichtung. Und nur weil jemand nicht meiner Meinung ist, wird er/sie nicht automatisch zum Feind. Dann hätte ich meine ganze Familie zum Feind.

      2. ja das problem ist weder C noch Q. in diesem falle filtert man jegliche gegenbewegung, kritisch denkende menschen, individualisten, etc. auf der anderen seite stehen die systemtreuen, die nicht hinterfragenden, firmen und organisationen. es wurde klar geteilt wer sich dem sozialismus freiwillig oder unwissentlich unterwirft und wer ihn erkennt oder seine „grundrechte“ wahren will. das durchzieht jegliche schicht, auch in elitären kreisen. mit dem nun geplanten ausbau von überwachung, den ideen für impfpässe, quarantänelagern und so weiter, wird auch gerade die infrastruktur erschaffen die sie für ihren finalen schlag brauchen werden. wenn sie da mal nicht zu hoch pokern…

      3. mit feind ist hier der systemische gemeint. das hat nichts mit der eigenen familie zu tun oder mit den menschen selbst. der feind von den figuren da oben ist nun flächendeckend bekannt. man beachte alleine das aussortieren von richtern, ärtzen, wissenschaftlern, journalisten, polizeibediensteten,…

  7. Die Biblische Sicht

    Satan hat einen Plan.
    Dich und mich umzubringen.
    Sein Plan läuft seit ca. 6000 Jahren.
    Trump/oder sonst jemand wird Satan nicht vernichten oder aufhalten, weil es prophezeit ist/ passieren muss.
    Die gesamte Weltlage wird SO SCHLIMM, dass wenn Jesus nicht eher zurückkommt, ALLES FLEISCH vernichtet wird.
    —> Kein Mensch ist in der Lage etwas zu verändern. (Auch nicht Trump)
    Glaube an Jesus, dann wirst du physisch und geistig gerettet.

    2021
    2022
    2023
    ____
    6 66

    Hier geht nur alles nach Satans Plan.

    1. 13. Ist ein neuer kreislauf. Die 12 das ende eines vorherigen. Der neue kreislauf muss nicht zwingend besser als der alte sein.

      Motto
      Schlummer geht immer

      Gute nacht (marie)

    2. Null ist keine zahl sondern ein zustand und verstaerkt nur die vorherige zahl.

      60 6 6
      18
      9

      6 kreativitaet materielles erschaffen
      1 einheit ego
      8 reichtum wiederkehrend unendlich leid
      9 analyse geistiges schaffen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.