Die globalen Eliten & die Rockefeller Stiftung bereiteten den Lockdown vor – WEF löscht skandalöses Video

Teile die Wahrheit!
  •  
  • 1
  •  
  •  
  • 13
  •  
  •  
  •  
  •  

Bereits 2010 wurden Szenarien einer globale Pandemie durchgespielt; Abschaffung des Bargelds, Überwachung des Bürgers und Impfungen waren das Ziel.

Die Rockefeller Foundation veröffentlichte im Mai 2010 in Zusammenarbeit mit dem Global Business Network des Zukunftsforschers Peter Schwartz einen Bericht mit dem Titel: »Szenarien für die Zukunft der Technologie und der internationalen Entwicklung«.

Interessant dabei: Das erste Szenario mit dem Titel »Lock Step« beschreibt eine Welt der totalen staatlichen Kontrolle und autoritären Führung. Es stellt sich eine Zukunft vor, in der eine Pandemie (!) es den nationalen Politikern erlaubt, ihre Autorität auszuspielen und strikte Regeln und Beschränkungen aufzuerlegen, die nach dem Abklingen der Pandemie bestehen bleiben, wie NEO berichtet. Der Bericht wurde auch von Needtoknow News aufgegriffen.

F. William Engdahl erklärt dort, dass sich die erste Hälfte dieses Szenarios bereits entfaltet habe. Jeden Tag berichteten internationalen Mainstream-Medien, dass immer mehr Menschen in mehreren Ländern »positiv« auf das Coronavirus diagnostiziert würden.

Mit der Zunahme der gemeldeten Zahlen steige auch die weit verbreitete Nervosität, die sich oft in Form von Panikkäufen von Masken, Desinfektionsmitteln, Toilettenpapier und Konserven äußert.

Man sagt uns, wir sollen die Testergebnisse als wissenschaftlich fundiert akzeptieren. Die Regierungen benutzten die Panik derweil, um strenge Kontrollmaßnahmen einzusetzen, die sie auch nach dem Abklingen der Krankheit weiterhin bestehen blieben.

Der Plan, der im Rockefeller-Bericht durchgespielt wird, trägt den bezeichnenden Namen »Lock Step«.

»Was in einer Stadt nach der anderen und in einem Land nach dem anderen geschieht, ist die Absage von Großveranstaltungen, bei denen viele Menschen zusammenkommen. So wurden unter anderem der Karneval in Venedig, große Sportveranstaltungen, Messen in der Schweiz und anderswo abgesagt. Große Fluggesellschaften werden finanziell ruiniert, da Menschen auf der ganzen Welt Urlaubsflüge stornieren, ebenso wie Kreuzfahrtgesellschaften (Planet Lockdown: Insiderin sieht in Corona psychologische Kriegsführung (Video)).

native advertising

China ordnet die Verbrennung von Geldscheinen an, da diese kontaminiert sein könnten. Der französische Louvre öffnet wieder, akzeptiert aber kein Bargeld, sondern nur Karten, da das Papier verseucht sein könnte. Die WHO warnt vor der Ansteckungsgefahr von Papiergeld.

Länder führen Gesetze ein, wie z.B. in Großbritannien, die eine legale Inhaftierung von Bürgern erlauben, die einen Virus haben könnten. Die zunehmende Medienwerbung im Westen über kahle Ladenregale mit alltäglichen Dingen wie Reis, Nudeln, Toilettenpapier führt überall zu Panikkäufen,« so Engdahl.

Diese Ereignisse wurden im Rockefeller-Bericht durchgespielt.

Das Schwartz-Szenario besagt: »Im Jahr 2012 schlug die Pandemie, die die Welt seit Jahren erwartet hatte, endlich zu. Anders als das H1N1 von 2009 war dieser neue Grippestamm – der von Wildgänsen stammte – extrem virulent und tödlich. Selbst die am besten auf eine Pandemie vorbereiteten Nationen waren schnell überwältigt, als das Virus um die Welt streifte, fast 20 Prozent der Weltbevölkerung infizierte und 8 Millionen Menschen in nur sieben Monaten tötete…«

Er fährt fort: »Die Pandemie hatte auch eine tödliche Auswirkung auf die Wirtschaft: Die internationale Mobilität von Menschen und Gütern kam schleichend zum Stillstand, was Industrien wie den Tourismus lähmte und globale Lieferketten unterbrach. Selbst vor Ort standen normalerweise geschäftige Geschäfte und Bürogebäude monatelang leer, ohne Mitarbeiter und Kunden.«

Obwohl Mainstream-Medien die Berichte als Verschwörungstheorien abtun, finden sich im Zuge des »Great Reset« viele dieser Ideen wieder. Reisebeschränkungen, Ersetzung von Bargeld, Impfungen, Beschneidung der persönlichen Freiheit – alles sind bereits umgesetzte Restriktionen der persönlichen Freiheiten des Bürgers, durch Politiker umgesetzt, um ihre Macht zu zementieren.

Vieles aus dem Rockefeller-Szenario 2010 ist bereits umgesetzt worden und es zeigt: Angst ist nie ein guter Ratgeber für vernünftige Entscheidungen.

Skandalöses Video feiert »Stille«: Weltwirtschaftsforum feiert Lockdown: Muss Aussage zurückziehen

Nach heftiger Gegenreaktion zieht das WEF einen Tweet zurück, in dem es behauptet, Lockdowns würden »Städte leise verbessern«.

Eine Entschuldigung für den Menschenverachtenden Tweet blieb allerdings aus. In einem Tweet Ende Februar erklärte das Weltwirtschaftsforum, warum es den Tweet gelöscht hat, und gab die Erklärung ab: »Wir löschen diesen Tweet. Abriegelungen (Lockdowns) sind keine ‚leise Verbesserung der Städte‘ auf der ganzen Welt. Aber sie sind ein wichtiger Teil der öffentlichen Gesundheitsreaktion auf COVID-19,« wie The Post Millenial berichtet.

Die Organisation behauptete zuvor, »Lockdowns verbesserten Städte auf der ganzen Welt im Stillen« und fügte hinzu, dass Lockdowns eine »beispiellose Gelegenheit« sind, »diese Art von Experiment zu machen.«

»Die Wochen während des Lockdowns waren die ruhigste Periode, die wir aufgezeichnet haben. Da der menschliche Lärm immer zunimmt, ist es sehr wahrscheinlich, dass es seit langem die ruhigste Periode war,« bemerkte ein Seismologe in dem jetzt gelöschten Video (noch zu sehen bei Adam Townsend auf Twitter).

Besonders alarmierend beim Tweet und Video war, wie das Weltwirtschaftsforum Praktiken, die massiven Schaden für Wirtschaft und Privatexistenzen bedeutet, hochjubelt und sie mit dem »Great Reset« verknüpfte.

Wenn Sie mehr über die heimlichen Machenschaften der Elite erfahren wollen, dann lesen Sie das brisante Enthüllungsbuch „Illuminatenblut: Die okkulten Rituale der Elite“ von Nikolas Pravda, mit einigen Artikeln die bereits von Suchmaschinen zensiert werden.

Am 28. April 2020 erschien „Der Hollywood-Code: Kult, Satanismus und Symbolik – Wie Filme und Stars die Menschheit manipulieren“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Die Rache der 12 Monkeys, Contagion und das Coronavirus, oder wie aus Fiktion Realität wird“.

Am 15. Dezember 2020 erschien „Der Musik-Code: Frequenzen, Agenden und Geheimdienste: Zwischen Bewusstsein und Sex, Drugs & Mind Control“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Popstars als Elite-Marionetten im Dienste der Neuen Corona-Weltordnung“.

Ein handsigniertes Buch erhalten Sie für Euro 30,- (alle drei Bücher für Euro 90,-) inkl. Versand bei Zusendung einer Bestellung an: info@pravda-tv.com.

Literatur:

Codex Humanus – Das Buch der Menschlichkeit

Weltverschwörung: Wer sind die wahren Herrscher der Erde?

Whistleblower

Quellen: PublicDomain/freiewelt.net am 09.03.2021

native advertising

About aikos2309

3 comments on “Die globalen Eliten & die Rockefeller Stiftung bereiteten den Lockdown vor – WEF löscht skandalöses Video

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.