Pandemie-Lügen – tarnt man die tödliche Impfung als dritte Welle?

Teile die Wahrheit!
  •  
  • 2
  •  
  •  
  • 23
  •  
  •  
  •  
  •  

Die letzten Meter auf dem Weg in die Neue Weltordnung sind mit immer noch mehr Propaganda, Angst und dreisten Lügen gepflastert. „Denn das Virus kommt mit Sicherheit aus dem Labor“ sagt ein Nobelpreisträger. „Die Impfung führt nach 3 bis 4 Monaten zu Blutgerinnseln und Organversagen“ behauptet eine US-Ärztin und Immunologin.

Einzig und allein die von den Medien erzeugte Panik durch nichts sagende Infektionszahlen hat es möglich gemacht, fast die gesamte Weltgemeinschaft im Handstreich ihrer elementarsten Grundrechte zu berauben. Von Eva Maria Griese

Drastische Strafen bei Nichtbefolgung willkürlicher Maßnahmen, begleitet von erschreckender Polizeigewalt – sogar gegenüber Kindern – sorgten erfolgreich für den nötigen Gehorsam in der Zivilgesellschaft.

Der gesamte Ablauf muss akribisch geplant worden sein, denn schon im Vorfeld gab es Generalproben für Pandemien wie das von Bill Gates finanzierte Event 201 oder das mit dem Ablauf der Ereignisse fast identische Katastrophen – Szenario der deutschen Bundesregierung.

Am 27.4.2020 forderte die Washington Times, dass US-Chefvirologe Dr. Anthony Fauci vom National Health Inststitute NHI erklären müsse, warum in seiner Zeit als Berater Obamas 3,7 Millionen US-Dollar an das Labor in Wuhan geflossen sind.

Es ist mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit durch unabhängige Experten festgestellt worden, dass das Virus von hier aus seinen Feldzug gegen die Menschheit gestartet hat. Alle Labormitarbeiter in Wuhan seien tot.

Auch im Pentagon beschäftigte man sich schon 2005 mit einer Impfung. Sie sollte es möglich machen, sogar unsere Spiritualität und unseren Glauben an Gott zu torpedieren

Astra Zeneca dürfte diese bahnbrechende Erfindung gelungen sein. Das Video mit deutscher Übersetzung https://www.bitchute.com/video/59O30BrYRfqv/ zeigt eine Veranstaltung 2005 im US-Verteidigungsministerium DoD im Pentagon, bei der darüber gesprochen wird, dass es im Gehirn eine Region für Religiosität gibt, die bei starker Ausprägung zu religiösem Fanatismus führen kann.

Dagegen könne man mit einer Impfung vorgehen, die aber nur über den Umweg einer Impfung gegen eine virale Atemwegs – Infektion verabreicht werden könnte. Gegen Ende des Videos spricht man auch von Astra Zeneca. In der frühen Phase der Erprobung der Corona – Impfung am Menschen sagte ein Proband schon kurz nach der Impfung:

native advertising

„Sie haben Gott getötet. Ich spüre meine Seele nicht… Gott ist tot.“

AstraZeneca brach daraufhin die Versuche wegen“neurologischer Probleme eines Probanden“ ab.

(Anm. d. Red.: In Latein bedeutet „Astra“ Stern und „necare“ die Tötung, also sollen wir, die „Sterne getötet“ werden?)

Es gibt anscheinend tatsächlich ein Gottes – Gen. „Das Gen VMAT2, das an der Steuerung des Gehirnstoffwechsels beteiligt ist, gilt als starker Kandidat für ein „Gottes-Gen“ schreibt die Publikation Wissenschaft.de ebenfalls im Jahre 2005 (Zwangsimpfungen: Es passiert bereits in Israel – statt gelben Stern gibt es einen grünen Aufkleber (Video)).

Aus all diesen Szenarien folgten keinerlei Vorkehrungen für den Ernstfall, aber sämtliche großen Player arbeiteten weiter Hand in Hand Richtung alternativloser Impfung

Die globalen Institutionen für Gesundheit sind ein verzweigtes Netzwerk von regierungsnahen Instituten, NGOs und wohlklingenden Stiftungen, die mit noblen Floskeln ihren Zweck, ihre perfiden Absichten und ihre Ziele umschreiben. Geführt werden sie von der WHO wie ein perfekt konstruiertes Mafia-Kartell, dessen Strukturen nahtlos ineinander greifen und die von Unsummen Steuergeld und Spenden geschmiert werden.

Die EU veranstalte im Mai 2020 unter Moderation von Ursula von der Leyen eine internationale Geberkonferenz

Es wurden erste Mittel in Höhe von ca. 7,5 Mrd. EUR beschafft, um „die globale Zusammenarbeit anzukurbeln, die gemeinsame Entwicklung und weltweite Bereitstellung von Diagnostika, Behandlungen und Impfstoffen gegen das Coronavirus zu finanzieren.“ Das Geld floss wohl eher in die PR-Maschinerie als in die Forschung nach einem wirksamen Heilmittel. Oder haben Sie aus der EU etwas von einem Medikament gehört, das die Impfung erübrigen würde? Wenn ja, dann lassen Sie es uns bitte in den Kommentaren wissen…

Die Ausrufung einer Pandemie durch die WHO orientiert sich nicht an der Zahl der Todesopfer

Die Sterblichkeit durch eine Viruserkrankung spielt dabei keine Rolle. Die WHO weist in ihrer Definition einer Pandemie keinerlei Formulierung in Bezug auf eine sehr große Zahl von Toten oder Kranken auf! Die Definition der WHO von 2005 geht in der höchsten Pandemiestufe 6 von erhöhter und anhaltender Übertragung in der Allgemeinbevölkerung aus. Dasselbe identifizierte Virus muss in drei oder mehr Ländern einer WHO-Region „zu anhaltenden Ausbrüchen auf Gemeindeebene geführt haben“.

Warum testet man völlig symptomfreie Bürger ohne Grund und sogar wiederholt? Na damit sie mit Maske zum Friseur gehen können und nebenbei vielleicht noch die Fallzahlen nach oben gehen…

Dass das Virus nach strengen wissenschaftlichen Kriterien noch gar nicht korrekt isoliert wurde, stört auch niemanden. Genauso wenig wie die Tatsache, dass der PCR – Test nicht für Massentestungen sondern lediglich für die Bestätigung im Labor nach einer bereits erfolgten Diagnose an Hand von Symptomen zugelassen ist. Dafür spricht er allerdings auch bei Influenza A und B an. Wahrscheinlich sicherheitshalber….Die Immunologin Dr. Cahill hat 1000 positive PCR-Tests sequenziert und nur Influenza A und B Viren gefunden.

Die gute alte Herden – Immunität hat ausgedient – an ihre Stelle tritt eine kaum erprobte Impfung mit der Fähigkeit, unsere DNA zu verändern

Die WHO hat im November 2020 ihre Definition der Herdenimmunität dahingehend geändert, sodass diese nur noch über eine Impfung und nicht mehr mittels einer durchgemachten Infektion erreicht werden kann. Bleibt nur zu hoffen, dass sich auch unser Körper samt seinem Immunsystem an diese Vorgaben hält.

Leicht wird es ihm nicht gemacht, denn Bewegung an der frischen Luft wird durch den Lockdown massiv erschwert und wir müssen uns in geschlossenen Räumen aufhalten, wo die Wahrscheinlichkeit einer Ansteckung am größten ist. Ein Schelm der Schlechtes dabei denkt….

Seit Dezember 2020 ist ein überraschendes Phänomen zu beobachten: Parallel zum Fortschritt der Impfungen steigen die Fallzahlen und die Zahlen der Todesfälle

Wir hören das jetzt auch aus Ländern, die mit den Impfungen hinterher sind, wie Österreich oder Deutschland. Fälschlicherweise wird von einer dritten Welle gesprochen, tatsächlich ist es aber offenbar eine Impfungs-Welle.

Wie berichtet ist das in den Ländern mit schon relativ hohen Durchimpfungsraten ganz deutlich sichtbar geworden. Dazu gehören das United Kingdom, Israel, Portugal aber auch kleinere Länder wie Malta, Monaco oder die Seychellen. Ganz besonders auffällig ist es in Gibraltar. Auf dem Felsen gab es unter den 34.000 Bewohnern bis Impfbeginn am 10. Januar gerade mal 7 Todesfälle und seither ist die Zahl auf 93 angestiegen.

Immunologin Dr. Tenpenny: Hydroxychloroquin heilt, die Impfung tötet…

„Sie haben die US-Bevölkerung absichtlich so fertig gemacht, dass die meisten von ihnen mit der Impfung mitmachen, die tatsächlich viel schlimmer ist als die Krankheit. Man benötigt nur einen Impfstoff gegen Krankheiten, die nicht behandelt werden können, und HCQ heilt die Wuhan-Grippe in ein paar Tagen. Alles wird für den großen globalen Reset der Eliten des Deep State getan. Tote Menschen, tote Wirtschaft. Die Nanopartikel der Impfstoffe dringen in Endothelzellen der Wand der Blutgefäße ein und vordringlich dort, wo das Blut sehr langsam fließt, also in den Kapillaren. Damit kommt es zu Verletzungen der Gefäßwände und durch deren Reparatur zu Blutgerinnseln.“

Genau so ein Blutgerinnsel wurde bei der kurz nach der Impfung verstorbenen Krankenschwester im oberösterreichischen Zwettl und ihrer Kollegin festgestellt. Doch ein Zusammenhang mit der Impfung wurde bisher natürlich noch nicht bestätigt. Vor genau diesen Folgen warnte auch schon Professor Dr. Bhakdi mehrmals (Ein Drittel der Todesfälle, die nach COVID-Impfungen gemeldet wurden, ereigneten sich innerhalb von 48 Stunden).

Hochinteressantes Video, deutsch untertitelt!
https://t.me/evamariagriese/844

Woran COVID-19 Geimpfte Monate nach der mRNA-Impfung auch noch sterben könnten…

Die irische Immunologin und Molekularbiologin Prof. Dr. Dolores Chahill erklärt im Video anhand der Studie “Immunisierung mit SARS-Coronavirus-Impfstoffen führt nach Injektion mit wildem SARS-Virus zu schwerer Immunerkrankung der Lungen“ , warum mRNA-Impfstoffe mit extremen Risiken verbunden sind. Wenn die Geimpften einige Monate nach der Impfung mit wilden Coronaviren in Kontakt kommen, wird ihr Immunsystem in vielen Fällen mit einem tödlichen Zytokinsturm reagieren.

Dies weil die Impfstoff-mRNA die Körperzellen gentechnisch so modifiziert, dass sie das Spike-Protein des Coronavirus produzieren. Wenn später ein neues Coronavirus das Immunsystem aktiviert, erkennt es die selbst produzierten Spike-Proteine als Gefahr und startet einen Großangriff gegen die eigenen Körperzellen. Als Folge erleiden die Geimpften einen septischen Schock mit multiplem Organversagen, was in der Regel mit dem Tod endet.

Obduktionen könnten Aufklärungen bringen, aber womöglich versucht auch diesmal die WHO wieder, davon abzuraten.

Zu Beginn hatte sie Obduktionen an angeblichen Corona – Toten verboten. Ein Pathologe aus Hamburg tat es trotzdem, und fand unter 100 an Corona Verstorbenen nicht einen, bei dem er das Virus tatsächlich feststellen konnte. Ebenfalls nicht festzustellen war ein medialer Aufschrei ob dieser Entdeckung.

In Berlin schlug ein Pfleger in einem Altersheim Alarm, weil 7 von 32 geimpften Bewohnern innerhalb weniger Tage nach der Impfung verstorben sind. Und sie wären nicht friedlich eingeschlafen wie es meistens der Fall ist, sondern hätten ohne Beisein eines Verwandten einen qualvollen Tod erleiden müssen (Die Zahlen des RKI lügen nicht: Nach den Impfungen in den Altenheimen steigen die Sterbefälle!).

Das berichtete der Pfleger dem Corona – Ausschuss des Konsumenten – Anwalts Dr. Reiner Füllmich, bei dessen Sitzungen mit Ärzten und Anwälten hochinteressante Experten ebenso zu Wort kommen wie Betroffene. Hier erfährt man auch wie gefährlich die Masken sind oder was diese Krise mit den Kindern macht.

Nobelpreisträger Prof. Honjo sagt „das Virus kommt mit 100 prozentiger Sicherheit aus dem Labor, sonnst könnte es sich nicht weltweit ausbreiten…“
„Ich habe 40 Jahre lang Tiere und Viren untersucht. Es ist nicht natürlich. Es ist gemacht und das Virus ist völlig künstlich. Ich habe 4 Jahre in einem Wuhan-Labor in China gearbeitet…“

Der Japanische Professor für Physiologie und Medizin, prof. Tasuku Honjo sorgte für Aufsehen in den Medien, als er sagte, dieses Coronavirus sei nicht natürlich. Wenn es natürlich wäre, würde es nur Länder mit der gleichen Temperatur wie China betreffen. Stattdessen breitet es sich in einem Land wie der Schweiz genauso aus wie in Wüstengebieten. Wenn es natürlich wäre, würde es sich an kalten Orten ausbreiten, aber an heißen Orten sterben.

„Ich kenne alle Mitarbeiter dieses Labors gut. Ich habe sie alle nach dem Coronaunfall angerufen. Aber alle ihre Telefone sind seit Monaten ausgefallen, und es ist jetzt bekannt, dass all diese Labortechniker tot sind.“

Aufgrund all meiner Vorkenntnisse und Forschungen kann ich mit 100% iger Sicherheit sagen, dass Corona19 nicht natürlich ist. Es ist nicht von Fledermäusen. China hat es erschaffen. Wenn sich herausstellt, dass das, was ich heute sage, jetzt oder sogar nach meinem Tod falsch ist, kann die Regierung meinen Nobelpreis zurückziehen. Aber China lügt und diese Wahrheit wird eines Tages allen offenbart.

Und noch eine Lüge in einer langen langen Reihe falscher Behauptungen : „Die Argumentation der Bundesregierung, dass unser Gesundheitssystem in Gefahr ist, stimmt einfach nicht. Es ist nicht in Gefahr und war es auch nie.“

Der selbstständige österreichische Gesundheitsökonom Dr. Gerhard Pöttler publizierte bereits vor einem Jahr ein Corona-Special. Darin ließ er die Leser tief ins Gesundheitssystem blicken. Beim Interview mit dem Wochenblick geht er nun einen Schritt weiter. „Es geht nicht um Corona“, lässt er aufhorchen. Das Virus werde nur vorgeschoben. Hinter den derzeitigen Geschehnissen stünde ein völlig anderer Plan… Wir haben genügend Krankenhaus- und Intensivkapazitäten.

Univ. Doz. Dr. Gerhard Pöttler bekräftigte im jüngsten RTV-Talk „Corona – stimmt die Richtung?“ vom 9. Januar 2021 seine Vorjahres-Analyse:

Das österreichische Gesundheitssystem war und ist durch das neue Coronavirus nicht im mindesten überlastet.

Codex Humanus - Das Buch der Menschlichkeit

Einzelne Spitäler befänden sich aus verschiedenen Gründen an der Kapazitätsgrenze. Insgesamt jedoch, über alle Spitäler Österreichs hinweg, besteht kein Anlass zur Sorge.

Wörtlich spricht Pöttler von „viel Lärm um nichts“ und einem fahrlässigen Spiel mit der Angst. Der Gesundheitsökonom weist außerdem darauf hin, dass man mit der Bezeichnung ‚Corona-Patient‘ sehr vorsichtig sein müsse: „Das können auch Patienten sein, die wegen eines Herzinfarktes, eines Schlaganfalls, wegen eines Unfalls – ob Auto-oder Schiunfall – ins Spital gekommen sind und dann halt zusätzlich positiv getestet wurden. Und schon bist du Corona-Patient.“

Wider die staatliche Willkür – keine soliden Grundlagen – der Lockdown basiert auf „Glauben“

Immer mehr Menschen wird klar, dass das Corona-Management der Regierenden weder rechtlich legitimiert noch wissenschaftlich evidenzbasiert ist. Vielmehr stellen renommierte Wissenschafter aus allen Teilen der Welt ein vernichtendes Urteil aus. Der mehrfach ausgezeichnete deutsche Journalist und Sachbuchautor Boris Reitschuster erkundigte sich jüngst im Rahmen einer Bundespressekonferenz nach konkreten Studien, auf deren Basis der Lockdown und die massiven Freiheitseinschränkungen von 83 Millionen Deutschen angeordnet worden waren.

Genannt wurden ihm keine. Stattdessen wurde ihm beschieden, dass man zwar „kein präzises Bild habe, wo man in dieser Pandemie stehe, Kanzlerin Merkel jedoch an den Lockdown „glaube“.

Klagen gegen den PCR-Test in drei Ländern anhängig, keine Pandemie, Maßnahmen ohne Grundlage

In der 34. Sitzung der Stiftung Corona-Ausschuss wird unter anderem darüber informiert, dass inzwischen PCR-Test-Klagen in Deutschland, den USA und Australien anhängig sind. Man müsse auf internationaler Ebene die Gesamtschau im Blick behalten. „Stellt sich am Ende heraus, dass es hier tatsächlich keine Pandemie gibt außer vielleicht einer PCR-Test-Pandemie, dann sind alle diese Maßnahmen ohne jede Grundlage. Alle sind rechtswidrig, alle sind natürlich auch verfassungswidrig und dann knüpfen sich daran Rechtsfolgen. Der Tag wird kommen,“ ist Dr. Fuellmich sicher.

Dass der Tag der Abrechnung kommen wird, ist sich auch Univ. Dozent Dr. Pöttler sicher. Seine Aussagen in einem Interview mit dem Wochenblick hören sich an wie eine Verschwörungstheorie, sind aber leider unzweifelhaft längst Realität geworden.

F: Was läuft momentan schief und wer ist schuld daran?

A: Wenn man sich mit der Situation auseinandersetzt, dann müsste man vor 200-300 Jahren anfangen, als die Freimaurerei gegründet wurde. Als Rothschilds und Bilderberger gestartet sind, und man die Vertreter dieser Familien in Ämter eingeschleust hat. Das wird heuer alles aufkommen und für viele Menschen ein Schock sein. Staats- und Regierungschefs sind nur ausführende Marionetten des Systems. Sie müssen mitschwimmen. Sonst sind sie weg, und es kommen die Nächsten. Es geht um Geld, Macht und Einfluss. Einige wenige wollen sich auf Kosten vieler anderer bereichern. Die Tendenzen sind, wenn man das Buch „Covid 19“ vom WEF-Gründer Klaus Schwab liest, klar erkennbar. Der Great Reset.

 

Was müsste jetzt passieren, damit es in eine gute Richtung geht, was kann jeder Einzelne dazu beitragen?

Die Leute müssen erkennen, dass wir uns gerade von Grundrechten, Freiheit und den in der Verfassung hinterlegten Werten entfernen. Sie sollten sich umfangreich kundig machen, nicht nur über den Mainstream.

Sie kennen das Gesundheitssystem. Wo geht die Reise hin?

Wir leben in einem Krankheitssystem. Man sollte die Ärzte- und Apothekerkammer abschaffen. Das dort gehortete Geld gehört in die Gesundheitsvorsorge. Die Leute müssen auf ihren Körper hören und auf ihre Selbstheilungskräfte vertrauen. Das wird uns durch die Medizin genommen. Es muss dringend ein Umdenken geben.

Welche Lösungen könnte es jetzt geben?

Eine Abschaffung der Politik, wie sie ist. Es braucht eine Basisregierung mit Experten. Eine Rückkehr zum Verbindenden statt dem Trennenden. Die Leute gehören an die frische Luft, sollen sich wieder umarmen und küssen. Es ist falsch, kleine Kinder auf Abstand zu halten und sehr bedenklich, was für eine Generation wir da gerade heranziehen. Zeit für einen Schlussstrich unter diesen Wahnsinn.

Ein konkreter Appell an die Bevölkerung?

Menschen, wacht auf! Je schneller ihr die Situation objektiv beurteilt, umso schneller ist dieses Schauspiel vorbei. Es geht nicht um Corona.

Wenn Sie mehr über die heimlichen Machenschaften der Elite erfahren wollen, dann lesen Sie das brisante Enthüllungsbuch „Illuminatenblut: Die okkulten Rituale der Elite“ von Nikolas Pravda, mit einigen Artikeln die bereits von Suchmaschinen zensiert werden.

Am 28. April 2020 erschien „Der Hollywood-Code: Kult, Satanismus und Symbolik – Wie Filme und Stars die Menschheit manipulieren“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Die Rache der 12 Monkeys, Contagion und das Coronavirus, oder wie aus Fiktion Realität wird“.

Am 15. Dezember 2020 erschien „Der Musik-Code: Frequenzen, Agenden und Geheimdienste: Zwischen Bewusstsein und Sex, Drugs & Mind Control“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Popstars als Elite-Marionetten im Dienste der Neuen Corona-Weltordnung“.

Ein handsigniertes Buch erhalten Sie für Euro 30,- (alle drei Bücher für Euro 90,-) inkl. Versand bei Zusendung einer Bestellung an: info@pravda-tv.com.

Literatur:

Codex Humanus – Das Buch der Menschlichkeit

Weltverschwörung: Wer sind die wahren Herrscher der Erde?

Whistleblower

Quellen: PublicDomain/Eva Maria Griese für PRAVDA TV am 10.03.2021

native advertising

About aikos2309

32 comments on “Pandemie-Lügen – tarnt man die tödliche Impfung als dritte Welle?

  1. Ich rate mal daß das Virus ursprünglich 65 Millionen Menschen töten sollte.
    Wie es ja im vorherigen Planspiel angenommen wurde.
    Das hätte den Wunsch nach einer „Impfung“ wohl stark erhöht.

    Aber jemand hat es wohl rechtzeitig entschärft.
    Und so die Pläne der K aus dem Takt gebracht.

    Weil sie jetzt nur noch faken können.

    1. PS heißt nicht das es jetzt komplett harmlos ist.
      Aber die tödlichste Gefahr ist im Moment immer noch, ok, neben der „Impfung“, die komplett falsche Behandlung.
      Nämlich die gegen „Corona“ („Lungenseuche“) anstatt gegen Covid (zB Blutgerinnungs!seuche).

      Schätze, daß wenn auch die ganze Lügerei in den Medien bzgl. HCQ mal aufhört, niemand mehr an Covid sterben muß.

  2. https://www.gmx.net/magazine/news/coronavirus/corona-news-live-ticker-jens-spahn-festgelegter-impfreihenfolge-festhalten-35613424

    Ist doch klar. – Durch die Ümpf. werden die vorher c.-negativen Leute c.-positiv und sterben dann auch an der Ümpf. c.-positiv, so dass durch die Ümpf. zum einen die c.-positiven Fallzahlen hochschnellen und wenn sie dann an der Ümpf. sterben, dann sind sie offiziell c.-positiv und demnach an der Corina gestorben – sehe ich jedenfalls logisch so.

    So wird die 3. Welle meines Erachtens herbeigeümpft – sozusagen. – Liegt doch auf der Hand meines Erachtens.

  3. Ich sehe es eher so das es ein Test eine Uebung war.

    Mit der 3. Welle sollen ja viele aufwachen.

    Ggf. Erst nach dem tode, weil dort wohl die Meisten sterben sollen.

  4. Ergänzung: Und so bringen sie wiederum die Leute dazu, sich ümpfen zu lassen, was dann wiederum zur m. E. bereits geplanten 4. Wölle führen würde usw. usf. – denn was mit der Ümpf. bezweckt wird dürfte uns hier mittlerweile klar sein. – Die wollen entweder alle tötümpfen oder zum Affen ümpfen oder zum Röptil – was da bei den bis dahin nicht daran Gestorbenen herauskommt, wird man dann wohl in ein paar Monaten oder eine Jahr etwa sehen – da braucht man dann nur mal die geümpften Nachbarn zu beobachten bzw. die im örtlichen Umfeld.

  5. Wenn die ganze Plandemie durch den Glauben des MaoFilzanzugs legitimiert wird, macht es Sinn, ihr Hirn-Glaubenszentrum mit AstraZ zu zerbröseln. Spaß beiseite…Tatsächlich ist sie wie oben gesagt nur der Stiefellecker der FinanzEliten. Next Level: Ob diese wiederum die Knechte von Aliens sind, schließe ich nicht aus. Freimaurerei ist eine Infiltrationsstruktur (!?). Die Erde ist nicht im Besitz der Menschen ! Man hat uns nur an der langen Leine laufen lassen, aber damit ist jetzt Schluß. Möchte den Holocaust nicht kleinreden, aber das was hier läuft, ist möglicherweise um Dimensionen größer !

    p.s: Super Artikel, umfaßt alles, was man braucht , um sich gegen die Zeugen Coronas zu wappnen.

  6. „Warum testet man völlig symptomfreie Bürger ohne Grund und sogar wiederholt? Na damit sie mit Maske zum Friseur gehen können und nebenbei vielleicht noch die Fallzahlen nach oben gehen…“

    Das (nicht nachgewiesene) Gegenargument wurde doch gleich mitgeliefert.
    „Auch Menschen ohne Symptome können Träger des Virus sein“.
    So einfach wird da gestrickt und hunderttausende Schlafnasen fallen drauf rein.

    1. Mit jedem Test bekommt jemand unsere DNA…

      Guckst du zB mal hier:
      https://t.me/WE_R_Q/31221

      Und wir eventuell noch was unerwünschtes was mit im Testkit war.
      Da gibts leider auch noch verschiedene Möglichkeiten… 🙁

      Übrigens ist der Schädel direkt hinter dem Testort nur sehr!! dünn…

      Und da fuhrwerken auch Ungelernte herum.

  7. Zu den Inhaltsstoffen nebst Trägerstoffen: man kommt nicht an eine offizielle Liste dieser Inhaltsstoffe dran.

    Der Allergologe hat die nicht vorliegen, weiß also nicht, worauf er testen soll. – Das Gesundheitsamt hat auch keine Liste mit den Inhaltsstoffen. – Die verweisen an das Paul-Ehrlich-Institut und geben von denen die Telefonnummer ‚raus. – Das Paul-Ehrlich-Institut hat auch keine Liste über die Inhaltsstoffe nebst Trägerstoffen und verweist an die Hersteller.
    Wenn also hier jemand mal eine offizielle Adresse hat, wo man eine offizielle Liste mit Inhaltsstoffen der C.-Ümpf. sowie der Trägerstoffe darin bekommt oder eine offizielle Internetseite weiß, wo die Inhaltsstoffe und Trägerstoffe dazu alle offiziell aufgelistet sind, dann postet die hier bitte !!!

    Es ist doch ein Unding, dass die Leute nicht wissen, was da drin ist und sich deswegen nichtmal darauf allergologisch oder sonstwie hinsichtlich Verträglichkeit testen lassen können. – Die sollen alle die Katze im Sack schlucken – entweder sie überleben es oder krepieren daran – das ist rüssisches Roulette.

      1. @DrNo

        Da sind die Trägerstoffe so weit ich das überschaue nicht gelistet. – Ich traue da auch nicht, dass die wirklich alles angeben was da noch alles drin sein mag. – Es müsste wirklich eine Liste mit allen Inhaltsstoffen inklusive Trägerstoffen geben, in der alle von einer wirklich neutralen Stelle überprüften C.-Ümpfstoffe aufgelistet sind und die dann auch von dieser neutralen Stelle offiziell herausgegeben und auch anerkannt ist.

        Das müsste allen Gesundheitsämtern und Ärzten vorliegen. – Dass es solches nicht gibt gibt alleine schon zu denken.

        Also solltest Du dahingehend noch fündig werden, wäre ich Dir dankbar, wenn Du es posten würdest. – Wäre natürlich super, wenn dann auch das Pravda-Team das dann für einen oder in einem entsprechenden Artikel noch angeben und thematisieren würde.

    1. in den fact-sheets die man findet steht drin: BionT

      mRNA
      Lipids (including ((4-hydroxybutyl)azanediyl)bis(hexane-6,1-diyl)bis(2-hexyldecanoate), 2 [(polyethylene glycol)-2000]-N,N-ditetradecylacetamide, 1,2-Distearoyl-sn-glycero-3- phosphocholine, and cholesterol)
      Potassium chloride
      Monobasic potassium phosphate
      Sodium chloride
      Dibasic sodium phosphate dehydrate
      Sucrose

      und:

      WHAT SHOULD I DO ABOUT SIDE EFFECTS?
      If you experience a severe allergic reaction, call 9-1-1, or go to the nearest hospital. 🙂

      1. @DrNo

        Ja eben – diese Angaben findet man auf diesen Seiten und das sind meines Erachtens nicht die Trägerstoffe. – Da sind noch ganz andere Sachen drin wie z. B. diese Zellen von abgetriebenen Föten etc., Formaldehyd, etc. etc. etc., was wir ja schon teilweise von den anderen bisherigen sonstigen Ümpfungen kennen.

        Also wie ich das mit meinem eingerosteten Englisch lese heißt das übersetzt: „Alles ganz harmlos, sollten NACH der Ümpf. allergische (oder sonstige) Reaktionen auftreten, geh‘ ins nächste Krankenhaus (sofern Du bis dahin noch schaffst und nicht schon vorher verröckt bist, was dann aber im nächstgelegenen Krankenhaus immer noch passieren kann).“

        Die geben meines Erachtens bewusst nicht alle Inhaltsstoffe ‚raus – eben auch nicht an die Allergologen wie Hausärzte wie Gesundheitsämter. – Die Leute sollen sich nicht vorher auf Allergien, Unverträglichkeiten, was auch immer testen lassen können. – Die sollen sich gefälligst nach dem Prinzip des rüssischen Roulettes ümpfen lassen – die Katze im Sack kaufen – und wenn’s dann schiefgeht, dann habense eben Pech gehabt und die Phörmö ihre Kohle im Sack (ohne Katze) und die Rögierung Rentenzahlungen und / der Sozialleistungen gespart.

        Die gehören allesamt – ich denk‘ mir’s lieber nur.

    1. Angeblich gibts die Theorie von allem schon seit grob 150 Jahren.
      20 partielle Differentialgleichungen mit 20 Variablen.
      Also extrem komplex.
      Aber noch nicht einmal der Ersteller der Gleichungen hat ersteres damals gerafft.

      Wie auch immer.
      Wenn man zB einen Supraleiter mit vertikaler Achse schnell rotieren läßt wird der meßbar leichter.

      Man kann ja auch mal nach „the german approach to antigravity pdf“ von Igor Witkowski „suchen“.
      Ist natürlich noch ausbaubar.

  8. Viren lassen sich nicht in der Petrischale züchten. Das scheint mir das wichtigstes Argument gegen eine Laborherstellung zu sein.

    Das „Covid-19-Virus“ soll im März 2019 schon in den Abwässern (gefrorene Stichproben) von Barcelona nachgewiesen worden sein. Es müßte daher schon viel länger zirkulieren – ganz gleich, ob man „Corona“ sagen sollte oder nicht besser RNA-Viren. Denn daß „Corona“ RNA-Viren seien, behaupten die 87.000 Studien.

    Man steckt sich nur einmal mit einer Spielart der Influenza an. Danach ist man ein Leben lang immun gegen die Variante.
    Das Spike-Protein, welches gerne als Gefahrenquelle herumgereicht wird, war schon 2007 in SARS-CoV drinnen und ist damit „patentiert“ worden. Wer sich mit SARS-CoV infiziert hatte, sollte auch gegen Covid-19 immun sein und Antikörper haben.

    Es gibt verschiedene Virenarten, das Masern-Virus ist kein RNA-Virus, sondern gehört in die Klasse der neurotropen Viren und ist hochansteckend. Wer infiziert war, ist auch da ein Leben lang immun gegen das Masern-Virus.

    Die lebenslange Immunität ist das Erbe einer Infektion mit einem Virus.

    Ich glaube, das beste, was wir tun können, zu überlegen, ob wir seit Herbst 2019 eine Grippe, Husten, Schnupfen hatten. Dann steigt die Wahrscheinlichkeit rapide, Antikörper gebildet zu haben. Und wer zur Zeit des Bankencrashs (2007/8) eine Grippe hatte, hat auch die besten Chancen einer Immunität gegen Covid-19.

    Auf Antikörper sollte man beharren und sich im Ernstfall zwingend untersuchen lassen.

  9. https://www.pravda-tv.com/2016/02/bill-gates-impfen-ist-die-beste-art-der-bevoelkerungsreduktion-video/
    Und ewig lassen die Lösungen auf sich warten. Die einzige Krankheitsgefahr ist die Naivität und das Parasitentum.
    Was haben denn Bienen, die auf engstem Raum zusammenleben für Krankheiten?
    Spezielle Bienenkrankheiten
    Varroa (Varroose)
    Amerikanische Faulbrut.
    Kleiner Beutenkäfer.
    Ruhr.
    Kalkbrut.
    Nosematose 146 KB.
    Tracheenmilbe.
    Maikrankheit.
    Viren????

  10. https://www.n-tv.de/wissen/Simulator-blickt-in-duestere-Covid-19-Zukunft-article22105694.html?utm_source=pocket-newtab-global-de-DE

    Ist ja klar – mit jeder Ümpf. ein/e weitere C.-positive, da durch die Ümpf. positiv geümpft.

    All die Geümpften sind jetzt c.-positiv, was sie vorher nicht waren und wenn sie an der Ümpf. sterben, sterben sie c.-positiv, was dann natürlich die angeblich C.-Tüten rapide nach oben schnellen lässt, weil sie ja durch die Ümpf. c.-positiv sind/waren.

    Um das zu schnallen braucht man eigentlich keinen Hochbegabten-IQ – aber selbstständig logisch denken, sich informieren und 1 + 1 zusammenzählen sollen man schon können.

  11. Und das nächste Opfer:

    https://unser-mitteleuropa.com/italien-soldat-starb-nach-astrazeneca-impfung-10-verdaechtige-wegen-totschlags/?unapproved=11566&moderation-hash=51680e05056dfac2ba4d51a4e54fac63#comment-11566

    Dazu noch dieses:

    https://unser-mitteleuropa.com/impfstoff-von-astrazeneca-im-visier-verbot-in-sechs-weiteren-staaten/

    Allerdings sollte m. E. das ganze Teufelszeug verboten werden, das eh nur eine Nötföllzulössung hat aufgrund der ausgerufenen Pöndemie. Eine ordentliche Zulassung hat das Zeugs eh nicht – und wir wissen warum.

    Für alle, die meinen, mittels Ümpf. ihre „Freiheit“ wiederzuerlangen dieses hier:

    https://unser-mitteleuropa.com/cnn-bestaetigt-freiheiten-werden-auch-fuer-corona-geimpfte-nur-temporaer-sein/

    Das mit den temporären Freiheiten kann man auch so auslegen, dass die irdische Freiheit durch dieses Zeugs dann ganz schnell enden kann und somit in der Tat nur äußerst temporär wäre – die Freiheitsnutzung währenddessen vermutlich tendierend nach nahezu null.

  12. Von der Böllen – Austria:

    https://www.unzensuriert.at/content/125601-bundespraesident-van-der-bellen-unterstuetzt-weltweiten-impfplan-gegen-corona/

    Der will doch auch, dass sich die europäischen Frauen aus Solidarität mit den Mügrüntinnen ein Kopptöch überziehen – so weit ich mich erinnere.

    https://www.welt.de/vermischtes/article164022903/Van-der-Bellens-Tag-an-dem-alle-Frauen-Kopftuch-tragen.html

    Wie alt ist der? – Könnte bei dem wie bei all diesen Typen nicht der Allmächtige mal ein Einsehen haben, wenn der Allmächtige doch so gütig sein soll – angeblich? – Vielleicht ist der ja auch klammheimlich schon zum Islöm konvertiert.

  13. DAS hier habe ich eben bekommen. – Ich bin nicht auf FB, daher bitte diejenigen, die auf FB sind, das überprüfen. – Wer eine Originalquelle (Link) findet, möglichst mit Übersetzung posten.

    Russland hat demnach C.-Loichen entgegen der Anordnung der WHÖ obduziert und kam demnach zu folgendem Ergebnis:

    „Was Corina wirklich ist – Russland hat obduziert und Folgendes herausgefunden – dt. Übersetzung:

    Russland hat Covid-19-Patienten postmorten seziert, große Entdeckung wurde gemacht. Russland ist das erste Land der Welt, das Covid-19-Leichen seziert hat, und nach einer gründlichen Untersuchung wurde festgestellt, dass Covid-19 nicht ALS VIRUS existiert.
    Es handelt sich um einen GLOBALEN Betrug. Die Menschen sterben an „erweiterter elektromagnetischer Strahlung (Gift)“.
    Ärzte in Russland verstoßen gegen das Gesetz der Weltgesundheitsorganisation (WHO), das keine Obduktion von Menschen erlaubt, die an Covid-19 gestorben sind.
    Nach einer Zeit wissenschaftlicher Entdeckung kann man nicht davon ausgehen, dass es sich um ein Virus handelt, sondern um Bakterien, die den Tod verursachen und zur Bildung von Blutgerinnsel in den Adern und Nerven führen, an denen der Patient wegen dieser Bakterien stirbt.
    Russland hat das Virus besiegt und gesagt, „es gibt garnichts anderes als eine Radgefäßgerinnung (Thrombose), und die Behandlungsmethode ist heile“.

    Antibiotikatabletten Entzündungshemmend und einnehmen von Antikoagulanzien (Aspirin). Das bedeutet, dass die Krankheit geheilt werden kann, diese sensationelle Botschaft für die Welt wurde von russischen Ärzten durch die Autopsie (Kadaver) des Covid-19-Virus vorbereitet.
    Nach Angaben anderer russischer Wissenschaftler wurden Beatmungsgeräte und Intensivstationen (UCI) nie gebraucht. Protokolle dafür wurden bereits in Russland veröffentlicht.
    CHINA wusste dies bereits, hat aber nie ihren Bericht veröffentlicht.

    Teilen Sie diese Informationen mit ihrer Familie, Nachbarn, Freunden, Kollegen, damit sie aus der Angst vor Covid-19 herauskommen und verstehen können, dass es sich nicht um ein Virus handelt, sondern einfach um Bakterien, die 5-G-Strahlen ausgesetzt sind.
    Die Ursache ist, Menschen mit sehr geringer Immunität zu verletzen. Diese Strahlung verursacht auch Entzündungen und Hypoxie. Wer Opfer ist, sollte Aprin-100 mg und Apronikose oder Paracetamol 650 mg nehmen.

    Weil Covid-19 nachweislich Blutgerinnung verursacht, Menschen zu Thrombose führt und warum Blutgerinnsel in den Adern und damit Gehirn, Herz und Lunge nicht sauerstoffieren können, was es schwierig macht, Menschen zu atmen und Menschen sterben schnell mit Mangel an Mangel der Atemenergie.
    Ärzte in Russland haben nicht auf das WHO-Protokoll gehört und die Leichen an Covid-19-Leichen seziert.
    Ärzte öffneten Arme, Beine und andere Körperteile, und nachdem sie korrekt getestet wurden, bemerkten sie, dass Blutgefäße und Adern, die mit Blutgerinnsel gefüllt waren, die normalerweise den Blutfluss verhinderten, sowie den Sauerstofffluss im Körper verringern, der den Patienten zum Sterben bringt. Nach den Nachrichten dieser Studie hat das Gesundheitsministerium Russlands das Covid-19-Behandlungsprotokoll geändert und seinen positiven Patienten Aspirin gegeben – 100 mg und begonnen, den Empromak zu verabreichen. Daraufhin begannen die Patienten sich zu erholen und ihre Gesundheit begann sich zu verbessern.
    Russlands Gesundheitsministerium entließ mehr als 14.000 Patienten an einem Tag und schickte sie nach Hause.“

    Quelle: Gesundheitsministerium Russlands…

    Link:
    https://www.facebook.com/100000256793285/posts/4109032169115302/?d=n

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.