Elite bereitet sich vor und warnt (nicht) die Menschheit vor dem Nibiru-Ereignis und der Ankunft in 2021

Teile die Wahrheit!
  •  
  • 1
  •  
  •  
  • 5
  •  
  •  
  •  
  •  

Was genau ist ein Asteroid?

Ein Asteroid ist ein kleines, felsiges oder metallisches Objekt, das die Sonne umkreist. Sie werden heute normalerweise mit einem Durchmesser von mehr als 1 Meter definiert, wobei Objekte kleiner als Meteoroiden gelten. Der größte Asteroid ist Ceres mit einem Durchmesser von 965 km.

Die meisten Asteroiden, einschließlich Ceres, befinden sich im Asteroidengürtel zwischen Mars und Jupiter, aber einige Asteroiden nähern sich der Erdumlaufbahn oder überqueren sie. Es gibt mehrere verwandte Begriffe, die auftauchen, wenn über Dinge gesprochen wird, die auf die Erde treffen. Hier sind einige verwandte Definitionen:

Was ist ein Komet?

Ein Komet ist ein kleines, eisiges / staubiges Objekt, das die Sonne umkreist. Kometen bildeten sich im äußeren Sonnensystem, wo das Eis stabil ist. Die meisten von ihnen verbringen den größten Teil ihrer Zeit weit außerhalb der Umlaufbahn von Neptun, und alle verbringen den größten Teil ihrer Zeit außerhalb des Jupiter. Einige haben jedoch Umlaufbahnen, die sie gelegentlich durch das innere Sonnensystem bringen, manchmal auch über die Erdumlaufbahn hinaus. Wenn sie sich im inneren Sonnensystem befinden, sublimiert ihr Eis (wird von Eis zu Gas), wirft Staub ab und bildet den Schweif und die Schwänze, für die sie berühmt sind.

Was ist ein Meteorit?

Ein Meteorit ist ein felsiges oder metallisches Objekt im Weltraum, das kleiner als ein Asteroid ist. Die Grenze wird normalerweise als 1 Meter Durchmesser definiert. Sehr kleine Meteoroiden, die kleiner als 1 Gramm sind, werden oft als Mikrometeoroide oder Weltraumstaub bezeichnet.

Was ist ein Meteor?

Ein Meteor ist der Lichtstreifen, der auftritt, wenn ein Objekt (z. B. Asteroid oder Meteoroid) mit hoher Geschwindigkeit auf die Erdatmosphäre trifft und das Objekt sich erwärmt und verglüht.

native advertising

Was ist ein Meteorit?

Wenn ein Teil eines Meteoriten, Asteroiden oder Kometen zu Boden gelangt, spricht man von einem Meteoriten.

Wie bilden sich Asteroiden? Woher kommen Asteroiden?

Asteroiden sind in der Regel Material, das aus der Zeit der Planetenbildung vor 4,5 Milliarden Jahren übrig geblieben ist. Das übrig gebliebene Material hat sich im inneren Sonnensystem nicht zu Planeten geformt. Oft sind es Fragmente von Kollisionen zwischen Asteroiden in der Vergangenheit.

Wie viele erdnahe Asteroiden gibt es?

Unter Verwendung des Grenzwerts für einen Asteroiden-Durchmesser von 1 Meter werden schätzungsweise mehr als eine halbe Milliarde erdnahe Asteroiden geschätzt. Für Objekte, die großen Schaden verursachen, wenn sie auf die Erde treffen (größer als etwa 30 Meter), gibt es etwa eine Million.

Bisher nähern wir uns 20.000 entdeckten. Es ist einfacher, größere Objekte zu finden, daher glauben wir, dass wir mehr als 90% der Asteroiden ab 1 km gefunden haben, aber für kleinere Asteroiden, die immer noch großen regionalen Schaden verursachen können, haben wir nur einen kleinen Prozentsatz gefunden (Sichtung einer geheimnisvollen zweiten Sonne könnte Planet Nibiru sein – unbekanntes Objekt feuert Strahl auf die Sonne ab (Video)).

 width=

Gibt es Asteroiden, die auf die Erde zusteuern?

Es gibt einige Asteroiden, von denen derzeit bekannt ist, dass sie in zehn bis Hunderten von Jahren nur eine geringe Wahrscheinlichkeit haben, die Erde zu treffen. Eine der höchsten Wahrscheinlichkeiten ist derzeit beispielsweise ein Asteroid mit einem Durchmesser von ungefähr 37 Metern namens 2000 SG344, der 2071 eine Aufprallwahrscheinlichkeit von 1 zu 1100 hat.

Diese basieren jedoch immer auf Asteroidenbeobachtungen, bei denen Unsicherheiten bestehen. Wenn mehr Beobachtungen erhalten werden, sinkt die Aufprallwahrscheinlichkeit normalerweise auf 0; Mit anderen Worten, wir wissen, dass es nicht trifft. JPL führt eine Online-Liste aller Asteroiden mit einer Wahrscheinlichkeit, die Erde zu treffen. Die große Unsicherheit besteht darin, dass wir die meisten erdnahen Asteroiden noch nicht entdeckt haben. Daher wissen wir nicht, ob sie sich auf einem Kollisionskurs mit der Erde befinden. Deshalb ist es wichtig, sie zu finden und zu verfolgen.

Warum treffen Asteroiden die Erde?

Der Weltraum ist wirklich leer und groß, aber es gibt auch viele Dinge da draußen, und die Erde ist ein großes Ziel mit großer Schwerkraft, also fliegen Dinge auf die Erde oder die Erde fliegt in sie hinein.

Der Autor Marshall Masters ist überzeugt, dass wir bereits die Auswirkungen von Nibirus Passage sehen, da vermehrt Meteore und Superbolide der Erde nahe kommen, wie beispielsweise der schädliche Vorfall von 2013 in Tscheljabinsk, Russland, als ein Objekt die Atmosphäre traf. Er glaubt, dass es eine hohe Wahrscheinlichkeit für einen weiteren solchen Vorfall gibt. Was denkst du über Planet X?

Die Unsicherheit ergibt sich aus der Tatsache, dass winzige Asteroiden, die durch den fernen Weltraum fliegen, schwer zu verfolgen sind und Astronomen oft nur wenig Daten haben, mit denen sie arbeiten können.

Bereits in diesem Jahr gab es zwei enge Vorbeiflüge mit bisher unbekannten Asteroiden – 2021 AS5 und 2021 AE9 – die ersteren fehlten nur um 15.000 km, ungefähr in der gleichen Entfernung von Christchurch nach Boston.

Und während des heutigen Vorbeiflugs wird geschätzt, dass der Asteroid mit halsbrecherischen Geschwindigkeiten von mehr als 4,82 km / s an der Erde vorbeirast (Haben die Anunnaki im ersten mathematischen System den Schlüssel zum Universum enthüllt? (Videos)).

 width=

Zum Glück erwartet die NASA nicht, dass der Weltraumfelsen bald die Erde trifft.

Zehntausende Asteroiden treffen jedes Jahr die Erde, aber die überwiegende Mehrheit ist klein und verbrennt harmlos in der Atmosphäre.

Zehntausende Asteroiden treffen jedes Jahr die Erde, aber die überwiegende Mehrheit ist klein und verbrennt harmlos in der Atmosphäre.

Die NASA misst das Risiko eines Asteroiden für die Zivilisation auf der Turin-Skala – Null bedeutet überhaupt kein Risiko, während 10 gleichbedeutend ist mit einer „globalen Klimakatastrophe, die die Zukunft der Zivilisation, wie wir sie kennen, bedrohen kann“. Es ist eine Kombination aus Größe, Geschwindigkeit, Zusammensetzung eines Asteroiden und seiner Wahrscheinlichkeit, den Planeten zu treffen.

Derzeit gibt es keine Objekte, die über einer Null liegen. Die höchste Bewertung, die jemals vergeben wurde, war ein 350 m breiter Asteroid namens Apophis, der 2006 auf Null herabgestuft wurde, als Astronomen berechneten, dass ein möglicher Aufprall von 2029 nicht eintreten würde.

Aber der Asteroid ist groß genug und wird so nah vorbeiziehen, dass die NASA dessen Reise um das Sonnensystem genau beobachten wird.

Die Welt soll morgen untergehen.

Dies ist nach Ansicht einiger Leute, die sagen, die Mayas hätten einige Dinge vorhergesagt, andere Leute sagen wiederum die Maya haben so etwas nicht vorhergesagt.

Wissenschaftler, die jetzt bereit sind, die Öffentlichkeit zu alarmieren – wie sich dies auf diesen Planeten auswirken wird. Einige haben bestätigt, wovor alte Zivilisationen vor Tausenden von Jahren gewarnt haben, da übersetzt „Planet der Kreuzung“ neben einem dunklen Stern, der Teil unseres eigenen Sonnensystems ist, möglicherweise ein schweres Massenobjekt ist.

Die Nibiru-Katastrophe ist eine vermeintlich katastrophale Begegnung zwischen der Erde und einem großen Planetenobjekt (entweder eine Kollision oder ein Beinaheunfall), von der bestimmte Gruppen glauben, dass sie im frühen 21. Jahrhundert stattfinden wird. Gläubige dieses Weltuntergangsereignisses bezeichnen dieses Objekt normalerweise als Planet X.

 

Fast jedes Jahr erscheinen regelmäßig Vorhersagen für das sogenannte „Ende der Welt“, und das Jahr 2019 war zu keinem Zeitpunkt keine Ausnahme. Jüngsten Berichten zufolge wird die Welt 2021 aufhören zu existieren, wenn der Planet Nibiru auf die Erde rammt. Die sensationelle Ankündigung wurde von dem bekannten Wissenschaftler David Meade gemacht, der seine Theorie in der Arbeit mit dem Titel „Planet X: The 2021 Arrival“ beschrieb.

Die Erde hat kürzlich eine Reihe schwerwiegender Katastrophen und Erdbeben erlebt, die zu mehreren Rissen und Hohlräumen in der Erdkruste geführt haben. Laut David Meade ist das Datum des Weltuntergangs für die wissenschaftliche Welt überhaupt keine Neuigkeit, aber es ist nicht gestattet, die Informationen der Öffentlichkeit zugänglich zu machen, um Panik zu verhindern.

Die Kollision mit einem anderen Planeten wird die Erde vollständig zerstören. Es gibt jedoch viele von denen, die Bunker bauen, um die globale Katastrophe zu überleben, sagte der Wissenschaftler.

Vertreter der NASA glauben, dass Aussagen über das bevorstehende Ende der Welt nichts als Mythen sind. Planet Nibiru ist nichts anderes als ein Internet-Schwindel. Astronomen sagen mit Sicherheit, dass es keine sachlichen Gründe für die düsteren Vorhersagen gibt. Wenn entweder Nibiru oder Planet X real wären und auf die Erde zusteuern würden, könnte man sie bereits mit bloßem Auge sehen.

Wissenschaftler und Pseudowissenschaftler machen fast jedes Jahr apokalyptische Vorhersagen. Dennoch existiert die Welt weiter. Interessanterweise geht die erste Erwähnung über das Ende der Welt auf 2800 v. Chr. zurück. Auf einer in Mesopotamien gefundenen assyrischen Tafel stand folgende Inschrift: „Unsere Erde ist in diesen späteren Tagen entartet; Es gibt Anzeichen dafür, dass die Welt schnell untergeht. Bestechung und Korruption sind weit verbreitet; Kinder gehorchen ihren Eltern nicht mehr; Jeder Mann möchte ein Buch schreiben und das Ende der Welt rückt offensichtlich näher.“

Das erste christliche Ende der Welt sollte am Tag des Todes des Apostels Johannes stattfinden, der das Buch „Offenbarung“ schrieb, in dem er den Prozess der Zerstörung der Menschheit ohne Angabe des Datums anschaulich beschrieb. Es wurde angenommen, dass das Ende der Welt im Jahr 100 n. Chr. Stattfinden sollte.

Eine Prophezeiung aus Montana, einem der frühen Christen, besagte, dass die Welt im Jahr 156 aufhören würde zu existieren. Viele Christen erwarteten, dass die Welt während des ganzen Jahres 666 untergehen würde. Später berechnete Bischof Gregor von Tours das Ende der Welt wird zwischen 799 und 806 auftreten. Im Jahr 922 sagte Hippolytus von Rom voraus, dass die Apokalypse stattfinden wird, wenn Ostern mit der Verkündigung zusammenfällt. Im Jahr 992 fiel die Verkündigung am Karfreitag, aber kein Ende der Welt geschah.

Panik und Entsetzen ergriffen ganz Europa im Jahr 1000 nach der Geburt Christi. Die meisten Menschen beteten und warteten auf das zweite Kommen Christi und das Jüngste Gericht.

Weitere „Doomsday“ -Vorhersagen würden dann einmal in 100 Jahren gemacht. Seit 1999 tauchten jedoch fast jedes Jahr Vorhersagen über das Ende der Welt auf. Es wurde angenommen, dass das „genaueste“ Datum für die globale Katastrophe das Datum des Maya-Kalenders ist – der 21. Dezember 2012. Das neue Datum wurde jetzt auf Oktober 2021 festgelegt.“

Natürlich ist Nibiru, auf den sich die Theorien beziehen, nichts anderes als der berüchtigte „Planet X“, ein mysteriöser Körper, der angeblich mit einer länglichen Umlaufbahn durch unser Sonnensystem flitzt, dass ihn zufällig vor unserer Sicht verbirgt.(Die Manipulation der Anunnaki: Satanismus, andere Dimensionen und der Ursprung des Bösen).

Milliardäre bereiten sich auf die Apokalypse vor. Wissen sie etwas?

Was fällt Ihnen ein, wenn Sie das Wort „Prepper“ hören? Alufolienhüte? Waldarbeiter mit Kisten voller getrockneter Makkaroni? Nun, es gibt eine neue Generation von Überlebenskünstlern in der Stadt – den Silicon Valley Tech-Milliardär.

Das stimmt. Superreiche Überlebenskünstler bereiten sich auf den Zusammenbruch der Gesellschaft vor.

Einige kaufen Luxusbunker im Wert von mehreren Millionen Dollar (mit Pools, Fitnessstudios und privaten Kinos), die einen Atomangriff überleben können. Es wird gemunkelt, dass Bill Gates unter seinen Grundstücken in Washington State und Kalifornien Bunker hat.

Die Führer der Welt bereiten sich auf das Ende der Welt vor, indem sie streng geheime Bunker für eine politische Elite bauen, sagt ein Überlebensexperte – aber sie werden keinen von uns retten.

Robert Vicino, Leiter der Überlebensfirma Vivos, hat behauptet, dass Regierungen wie die USA und Großbritannien streng geheime Pläne zur Rettung ihrer Haut machen, zu denen wir nicht gehören.

Die Regierungen der Katastrophenwelt bereiten sich auf die Ankunft von Planet X – auch bekannt als Nibiru – vor, der laut Vicino 2021 eintreffen soll.

Das Ende der Welt könnte nahe sein, aber unter Denver ist Platz für 10.000 der Weltelite

Er sagte, dass sie riesige Bohrer verwenden, um riesige unterirdische Stützpunkte unterhalb der Rocky Mountains zu graben, die durch Hochgeschwindigkeitszüge für einige wenige Auserwählte verbunden sind.

Der Komplex sei mit einem Hochgeschwindigkeitszug mit Washington verbunden, behauptet er. Er glaubt auch, dass der Grund für ihre Pläne nicht der 3. Weltkrieg ist, sondern eine Naturkatastrophe.

Er enthüllt, dass das Magnetfeld, das es erzeugt, dazu führen kann, dass ein verheerender Schauer von Trümmern auf die Welt regnet.

Vicino fügte hinzu: „Ich glaube, sie wissen, dass etwas Episches kommt, und sie wissen seit Jahrzehnten, dass Nibiru vom IRAS-Teleskop entdeckt wurde. Es wurde angekündigt, dann wurde es unterdrückt, keine Regierungsbehörde durfte jemals wieder darüber diskutieren.“

Er zitiert eine in 2019 durchgeführte Notfallübung in Russland als Beweis dafür, dass das Ende nahe sein könnte.

Sie können glauben, was Sie glauben wollen. Es ist mir ehrlich gesagt egal. Ich möchte hier nicht jeden zum Glauben an Planet X konvertieren. Ich hoffe, Sie erkennen, dass es VIELE Fakten gibt, die uns gegeben wurden und die sich NICHT summieren.

Glauben Sie, was Sie wollen, aber vielleicht möchten Sie einige schwierige Fragen stellen. Warum übte die NASA kürzlich, Asteroiden die auf die Erde fliegen abzuschießen? Denken Sie, ich mache Witze? Sie können VIELE Geschichten finden, die aus dem Nichts kamen. Das bringt den Plan der NASA auf den Punkt, wenn Nibiru irgendwann eine Bedrohung darstellt.

„Um das Heimatland weiter zu schützen und die Sicherheit seiner Bürger im Falle eines nuklearen, biologischen oder chemischen Angriffs zu gewährleisten, wurde ein Joint Venture von NSA, DOD, MiB, DHS, CICs, DFCS und BK gegründet ein weitläufiges Tunnelsystem im ganzen Süden zu schaffen. Diese Tunnel werden auch als Kanäle für die Landesverteidigung dienen, um Truppen, Vorräte und Rüstungen im ganzen Land schnell zwischen strategischen topografischen Standorten zu bewegen.“

Bevor ich fortfahre, wo ich eine Hypothese für das aufstellen werde, worauf sich die globalen Eliten meiner Meinung nach vorbereiten, ist eine weitere erwähnenswerte Information, dass wer auch immer in diesen unterirdischen Einrichtungen sein wird, von Navy Seals VOLLSTÄNDIG geschützt wird. Im vergangenen Jahr berichtete Viral Tater über das folgende Zitat eines ehemaligen US Navy SEAL zu den geheimen Tunneln:

„Die Tunnel sind bereits vorhanden. Sie nutzen die 6 MONATE, die uns in den SEPTEMBER bringen, um die Plätze zu räumen und sie für Versorgungsdepots, Kommunikationsknotenpunkte und Vorverarbeitungszentren zu konfigurieren.“

„Keine Regierung der Welt wird Ihnen von etwas Lebensbedrohlichem erzählen, es sei denn, sie haben eine Lösung für Sie, weil es sonst zu einem sozialen Zusammenbruch führen wird“, sagte er. „Leute, die es für verrückt halten, haben keine Zeit damit verbracht, Nachforschungen anzustellen. Es ist leicht zu sagen, dass der Himmel nicht blau ist, wenn Sie noch nie untersucht haben, welche Farbe der Himmel wirklich hat.“

Selbstversorgung ist der einzige (legale) Weg, den ich kenne, um von den Lebensmittelunternehmen, den Versorgungsunternehmen, der Regierung und Big Pharma fast völlig unabhängig zu werden… indem ich das ganze Jahr über Hunderte und Hunderte von Dollar an Bio-Lebensmitteln ernte und Tausende Litern kristallklares Trinkwasser kostenlos sammele.

Um Ihre Gesundheit zurückzugewinnen, indem Sie Ihre eigenen Lebensmittel anbauen und Ihre eigenen Lebensmittel aus Grundzutaten wie Käse, Brot und sogar Schokolade herstellen, um nur einige zu nennen…

 

Dann könnten Sie die überschüssigen Produkte für dunkle Tage lagern… (Die Haltbarkeit der Zutaten ist ohnehin länger als die der resultierenden Lebensmittel…) Während andere Prepper Tausende für überteuerte, hochverarbeitete „Notfallnahrungsmittel“ bezahlen, werden Sie Ihren Überlebensvorrat kostenlos anbauen…

Es wird so sein, als hätten Sie Ihren eigenen Supermarkt nur ein paar Meter von Ihnen entfernt … Obwohl es nicht die Art ist, die verarbeitetes Fleisch voller Hormone und Steroide verkauft, Gemüse voller Pestizide, die überhaupt keinen Geschmack haben, ganz zu schweigen von all dem anderer Müll voller Konservierungsstoffe…

Zum Abschluß denken sie daran, wie oft schon Daten über das Ende der Welt vermittelt wurden und wir sind immer noch da…

Literatur:

Die geheime Raumfahrt

UFOs: Sichtungen seit 1945 (Typenkompass)

DAS OMNIVERSUM: Transdimensionale Intelligenz, hyperdimensionale Zivilisationen und die geheime Marskolonie

Quellen: PublicDomain/prepperfortress.com am 07.03.2021

native advertising

About aikos2309

41 comments on “Elite bereitet sich vor und warnt (nicht) die Menschheit vor dem Nibiru-Ereignis und der Ankunft in 2021

  1. Nach der Bibel, speziell der Offenbarung des Johannes, sind absehbar noch mal größere Probleme zu erwarten bis Jesus wiederkommt und es die berüchtigten „1000 Jahre“ kosmischen Frieden gibt (weil S weggesperrt sein wird, sein Sohn und sein falscher Prophet ist zu dem Zeitpunkt schon im ewigen feurigen Pfuhl).

    Man kann ja mal einen diesbezüglichen Blick in Offenbarung 19+20 tun:

    https://www.bibleserver.com/ELB/Offenbarung19

    ab Vers 11 (sind alles BILDER, die eine bestimmte Wirkung haben sollen, ist quasi auch eine PsyOp, wie die restliche Bibel, unter anderem, auch, zB sollen Gerichtsandrohungen das Gericht überflüssig! machen, siehe im Buch Jona zu einer diesbezüglich gelungenen Aktion, Assyrien wurde nochmal gerettet, bis dann zum Buch Nahum… zu Assyriens ähm Grundhaltung eventuell noch Jesaja 10,7)

    https://www.bibleserver.com/ELB/Offenbarung20

    Aktuell denke ich daß Siegel Nr 6, in Off 6, in Aktion ist: Gericht über die irdischen „Eliten“.
    Danach gibts dann wohl erstmal Frieden auf der Erde, wie ja auch eine halbe Stunde Stille im Himmel.
    Ich meine mal was von 200 Jahren „Pause“ vernommen zu haben.

    Danach gehts dann weiter, in den Posaunen kommt übrigens ziemlich viel von OBEN…, bis dann in Off11 der Antichrist, „Anti“ bedeutet übrigens auch „anstatt“ (heißt er wird sich als Erlöser ausgeben, zB mittels seiner bis dahin wieder funktionierenden Hochtechnologie, schätze die Antarktis-/Weltraum-SS hat damals wieder den Grundstein dafür gelegt), auftritt und die beiden Zeugen Mose und Elia, nach 3,5 Jahren Weissagung etc, tötet.
    Etc.

    Dann wird der AC 3,5 Jahre (Daniel 7 + Off 13) regieren (wird aber kein Späßchen für ihn&Co) bis ihn dann Jesus in die Hölle schmeißt.

    Schätze man muß aktuell nochmal ein bißchen durchhalten.
    Was aktuell läuft ist erstmalig in der Geschichte der Menschheit.
    Die Macht des Bösen/Lebensfeindlichen wird auf der Erde! gebrochen.

    Imho wird sich die Offenbarung des Juden Johannes genau so präzise erfüllen wie das auch bei Daniel 9,24ff der Fall war.

    Die Welt geht also konkret erst nach dem „“1000″jährigen Reich“ unter (Off 20,11).
    Auch wenn einem solche Dinge wie zB Weltkriege auch wie ein Weltuntergang vorkommen können…
    🙁

    Vielleicht ist es ja interessant zu erfahren daß der Mars der größte Mond! in unserem Sonnensystem ist.
    Und darüber zu rätseln welchen Mutterplaneten er wohl einst umkreiste…

    https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_gr%C3%B6%C3%9Ften_Objekte_im_Sonnensystem#Liste

    Mal, durch zweimaliges Draufklicken auf Dichte (funzt nicht in der Mobilversion), nach absteigender Dichte sortieren.

    Und Dichten! und Größen! betrachten.
    Ist er danach ein Mond oder ein Felsplanet?

    1. PS eine Parallele von Siegel Nr 6 zu Joel 3,4 ist wohl kaum zu übersehen.

      https://www.bibleserver.com/ELB/Offenbarung6,12

      Joel:

      „Die Sonne wird sich in Finsternis verwandeln und der Mond in Blut, ehe der Tag des HERRN kommt, der große und furchtbare.“

      Im AT gibt es die Vorschau auf den „schrecklichen“ „Tag des HERRN“.

      Gericht für die Bösen, Erlösung für die Guten/Lebensfördernden/die reinen Herzens sind.

      Gibts auch in den beiden letzten Versen des AT, Maleachi 3:

      „23 Siehe, ich sende euch den Propheten Elia, bevor der Tag des HERRN kommt, der große und furchtbare. 24 Und er wird das Herz der Väter zu den Söhnen und das Herz der Söhne zu ihren Vätern umkehren lassen, damit ich nicht komme und das Land mit dem Bann schlage.“

      Das erfüllt sich zweimal.

      Der Gesalbte/Maschiach/Messias/Christus (deutsch/hebräisch/griechisch) ist so wichtig daß er immer mit einem Elia kommt der seinen Weg bereitet.

      Beim ersten Mal war das Johannes der Täufer.
      Mal diesbezüglich Lukas 1,17 lesen.

      Beim zweiten Mal kommt er persönlich.
      Als einer der beiden Zeugen in Offenbarung 11 (zu den 2 Zeugen gibts auch was in Sacharja 4, die beiden Ölbäume, ist textlich allerdings ein bißchen durcheinander)

      Nach der Bibel erfüllt sich der kosmische Plan in 7 Bünden oder Zeitaltern.

      ZB war Bund 4 das mosaische Judentum (Basis die 10 Gebote, die gelten natürlich auch gegenüber Gojim), der „alte Bund“.
      Bund 5 ist das Christentum, der „neue Bund“ (nach Jeremia 31,31ff).
      Wenn Jesus wiederkommt kommt Phase 6, das Zeitalter des „“1000″jährigen Reichs“.

      Ein scheinbares Problem ist daß Phase 4 und 5 zwar klar vorhanden sind, aber nicht direkt thematisiert werden.
      Man muß sie quasi aus tendentiell indirekten Informationen herleiten.

      Der in Jeremia 31,31ff angekündigte „neue Bund“ leitet sich dadurch her daß es im AT scheinbar 2 Messiasse gibt.

      Einen der Knecht/Bote ist, quasi „Messias ben Josef“.
      Und einen der Herrscher/Gesalbter ist, quasi „Messias ben David“.

      Die Auflösung besteht darin daß im AT mindestens 3 mal angekündigt wir daß die Juden ihre Messias beim Kommen ablehnen! werden.

      Heißt daß er logischerweise zweimal kommen muß.
      Einmal als Bote (wird abgelehnt, nach Daniel 9,26 sogar in Jerusalem hingerichtet).
      Und dann final als Herrscher.
      Und die Zeit dazwischen ist Bund 5, das „Christentum“

      Phase 6, das „“tausend“jährige Reich“ kann man daran erkennen daß die ersten 3 Tiere in Daniel 7 nach dem Kommen des Menschensohns erstmal weiterleben dürfen (Vers 12).

      Heißt das „Ende der Zeit“ (siehe auch diesbezüglich in Hesekiel 38) ist auch mit dem (zweiten) Kommen des Messias noch nicht erreicht.

      1. Sorry:
        Natürlich:

        „Ein scheinbares Problem ist daß Phase 4 und 5 „im AT“!! zwar klar vorhanden sind, aber nicht direkt thematisiert werden.“

        Zwischen At und NT paßt kein Stück Papier.

        Da NT ergänzt! und erfüllt! das AT.

        Widerspricht also nicht zB 5. Mose 4,2.

        Wie leider vieles andere.

    2. Nehmen wir doch mal die 25.00 Jahre un ein paar zerquetschte des Weltenjahrs als Rechenbeispiel.

      Zur Vereinfachung breche ich es auch 24.000 Jahr runter und wende es auch unsere Tageszeit mit 24 Stunden an. Schon komisch, wie sie diese Zahlen sehr nahe sind, oder?

      Also haben wir 24 Stunden zu je 1000 jahre.

      Demnach wäre eine halbe Stunde Stille im Himmel umgerechnet grob 500 Jahre +.

      Man könnte auch eine halbe Stunde durch oder mal 24.000 rechnen, aber ich glaube das einfachste ist meist die naheliegenste lösung.

      Nach meinen bisherigen Erfahrungen muss man nciht immer total kompliziert denken, sondern eher das naheliegende vor der Nase und Augen mehr Beachtung schenken und betrachten.

      Demzufolge kann ein 1000 jähriges Reich bzw Zeit etc. auch ca. 25.000.000 Jahre dauern, was uns wohl als ziemlich lang vorkommen könnte, aber im Zuge des Weltgeschehens, Universum, Kosmos, Weltalls auch nur ein Wimpernschlag sein kann/könnte.

      Also warum soll viel Bohei um die kurze Zeitspanne die grade abläuft?
      Aus einer größeren Perspektive relativiert die sich aber ganz gehörig.

      Und darauf sollte man eher mal schauen.
      Aus einer anderen Warte, Perspektive auf die ganze Situation.

      Kaum einer geht aus sich selbst und über sich selbst hinaus und schaut, wie unsere Ahnen eher aus einer anderen Warte auf die Dinge.

      Warum konnten die das?
      Warum könne wir das nicht?

      Was hatten die, was uns größtenteils fehlt?

      Vertrauen in sich und alles, was war, ist und sein wird.

      Es war wahr
      Es ist wahr
      es wir wahr

      war
      wahr

      Wir begrenzen uns zu oft selbst.
      Erlaubt Euch mehr als bisher mit Freude zu füllen.

      Freude, Liebe, Schaffenskraft
      Was gut werden soll braucht diese Inhalte.

      Ohne sie sind wir nichts.
      Mit ihnen alles.

  2. Sollte das Teil wirklich voll in die Erde ‚reinkrachen, dann würde auch keine vorherige Warnung nützen – das würde bedeuten „Aus die Maus“. – Da würde keine Vorbereitung nützen – womöglich würde dann auch wirklich die Erde auseinanderfliegen und womöglich das ganze All in sich zusammenbrechen.

    1. @Atar
      „Sollte das Teil wirklich voll in die Erde ‚reinkrachen, dann würde auch keine vorherige Warnung nützen – das würde bedeuten „Aus die Maus“

      Während den Anfängen der Erde gab es ja die berühmte Kollision mit einem marsgroßen Himmelskörper der den noch halbglühenden Erdball streifte. So könnte man es sich vorstellen. Ja – Aus die Maus hieße das. Achja – dabei entstand dann der angeblich „hohle“ Mond. Aber weiß das schon so genau😄

      1. @Dal Centro

        Eben – wer weiß das schon so genau. – Die Erde streifen ist noch das eine, ein frontaler Crash wäre dann vermutlich mit der Folge des Auseinanderbrechens der Erde, wovon mein Vater sprach.

        Aber die Annunaki werden das Teil vermutlich -so es existiert und auf Erdkurs ist- ablenken, denn die wollen ja die Erde für sich behalten.

        Aber wer weiß was in welchen Köpfen so vor sich hin wahnsinnisiert.

  3. Also ehrlich gesagt, der Artikel ist auf Grund des etwas holprigen Deutsch schwierig zu lesen. Nur wenig wurde über das Thema Nibiru gesagt. Dass die Elite wegen Nibiru Bunker baut, hale ich für ein Gerücht, denn die wissen genau so gut, dass, wenn ein Objekt wie Nibiru auf die Erde trifft, die Erde nicht mehr weiter bestehen wird.
    Apokalypse heißt nicht Weltuntergang, sondern wörtlich übersetzt „Offenbarung“. Und genau um das geht es in dieser Zeit. Wozu wird denn der ganze Prozess der Transformation durchgeführt? Nur damit es dann Peng macht??? MAcht irgendwie nicht viel Sinn!

  4. Was für ein Schmarn.Wenn die Erde von Fake Nibiru gerammt wird, werden die Bunker auch nicht viel nutzen.Ein Wiederspruch im Artikel. Wie oft sollte die Welt schon untergehen.? Die Geschichte über Nibiru ist eine Erfindung von Freimaurer Zacharian Sitchen.Es existiert kein Weltraum. Wir leben in einem geschlossen System wo in bestimmten Zeitperioden der Mensch geerntet wird.Es ist bewiesen, daß die Geschichte gefälscht ist, und das man versucht unangenehme Ereignisse geheim zu halten.Das einzige was erneut passieren könnte ist, das in naher Zukunft die „Ernte“ bevorsteht.Die „Erde“ ist nichts anderes als ein großes Schlachthof. Die Menschen werden von vorn bis hinte belogen .Und sie merken es nicht mal.Erfundene lachhaft Geschichten über Esoterik, Leben nach dem Tod und solche Schmarn lenken schön von wahren Grausamkeiten ab. Auf dieser Seite wird von Kindern in unterirdischen Tunneln berichtet, die Gefoltert und Ermordet werden.Statt sich Gedanken zu machen wie das möglich ist, laufen die meisten hinter lügnerischen Theorien nach.Ihr seid alle verloren. Es gibt kein Leben nach dem Tod oder ähnliches.Ihr werdet ewig als Seelenlose Wesen in dieser Hölle verbringen.Das ist die Wahrheit.

    1. @Fritz Lang

      „Die „Erde“ ist nichts anderes als ein großes Schlachthof.“

      Jep – schrieb ich auch schon. Aufzucht – Schlachtung, Aufzucht – Schlachtung, usw. usf.. – deswegen auch nur die in Aussicht gestellten 1000 Jahre „Goldenes Zeitalter“ (was auch immer in diesem Sinne GOLD/GELD bedeutet für wen auch immer) und dann erneut wieder tiefste Finsternis. – Macht keinen Sinn, außer es läuft so weiter in diesem Kreislauf und der Mensch ist in der Tat nur als Schlachtvieh gemacht von den Menschenmachern, die wohl sich jetzt auf die nächste Ernte vorbereiten bzw. uns bzw. bereits dabei sind.

      Zum Leben nach dem Tod kann ich nur sagen, dass ich schonmal klinisch t.t war.

      Wir verlassen nur unseren feststofflichen Körper – der Rest stirbt nicht.

      Das kann man allerdings nur selbst erleben – es entzieht sich nunmal naturgemäß der Beweisbarkeit, obwohl ja schon gerade bei klinischem Tod im OP sich dann im Nachhinein das von den klinisch T.ten Berichtete über Vorgänge im OP oder Warteraum, wo die Anverwandten saßen z. B. bewahrheiteten.

  5. Niemand der die Wahrheit kennt, spricht darüber! Jeder der über die Wahrheit spricht, kennt sie! Ja genau, setzt euch mal mit der Freimaurerei auseinander, anstatt diesen Bibelmüll zu zitieren und diesen Jesus-Schwachsinn zu glorifizieren. Der Glaube an diesen Unsinn ist nur eine Entschuldigung, um selbst keine Verantwortung übernehmen zu müssen. Wir brauchen keinen Erlöser, wir haben selber die Kraft, das Gute zu erschaffen. Die Passivität des Grossteils der Menschen erschafft doch erst das Böse. Solche bezeichnen sich dann noch als aufgewacht…viel Spass weiterhin, in der Social Media-, Kommerz- und Doppelmoralblase, diese wird den wahren Untergang der Menschheit erzeugen….mal wieder…denn ich denke die Menschheit war schon öfter an heutigem Punkt……

    1. @Merlin
      Ja, irgendwann hat Assad die Schnauze voll und wird irgendeine israelische Großstadt raketisieren mit hunderten wenn nicht tausenden Todesopfern als Folge. Israel wir zurückschlagen und Damaskus dem Erdboden gleichmachen, vielleicht sogar nuklear. Das wird dann der Auslöser sein, das Rußland Iran und andere gegen Israel ziehen. Die Amis werden an Israels Seite stehen und gegen diese angreifende Mehrstaaten-Allianz kämpfen. Das, und was danach kommt steht geschrieben. Wo – das stattfindet muß man keinem mehr erklären.

    2. Armageddon kommt noch lange nicht (ist Zornesschale 6, vorher kommen noch die restlichen Siegel und alle Posaunen, einfach mal in die Offenbarung reingucken).
      Und Gog und Magog erst nach dem „“tausend“jährigen Reich“.

      Nicht auf irgendwelche „Juden“ hören.
      Die verdrehen die Bibel komplett!
      🙁

      Und machen Politik damit.

      Das heutige Israel kann!, nach der Bibel, unmöglich das Israel sein das von Gog und Magog (ist übrigens mit 70% des familieren Umfeldes von Aschkenas identisch) angegriffen wird.

      Außer Israel würde „sicher wohnen“ (nach dem AT erst nach! dem Kommen des Messias) und das „Ende der Zeit“ wäre erreicht (ist auch im AT noch nicht mit dem Kommen des Messias erreicht, die Info ist aber versteckt).

      Außerdem erledigt JHWH, nach der Bibel, das Problem persönlich.
      Ohne menschliche Hilfe.
      Einfach mal Hesekiel 38 lesen.

      Offenbarung 20 dagegen legt Hesekiel 38 korrekt aus.

      1. @rap
        „Armageddon kommt noch lange nicht (ist Zornesschale 6, vorher kommen noch die restlichen Siegel und alle Posaunen, einfach mal in die Offenbarung reingucken).
        Und Gog und Magog erst nach dem „“tausend“jährigen Reich“

        Das stimmt sogar, rap. Gefällt mir das du dich mit der Bibel auseinandersetzt. Sehr gut ! Desweiteren muß noch der 3. Tempel in Jerusalem gebaut werden. Aber lies selbst:

        https://www.obrist-impulse.net/putin-und-trump-sollen-den-dritten-tempel-bauen

        Selbst erfüllende Prophezeihung nennt man das….Manche Dinge geschehen schneller als man denkt…

      2. @ DC

        Ein dritter Tempel wird wohl noch gebaut werden (zB in Offenbarung 11 steht wieder einer).
        Wenn wohl auch für nichts Gutes.
        🙁

        Ich fasse es mal so zusammen: das neue „Testament“, deutsch: neuer „Bund“, verletzt nicht zB 5. Mose 4,2.
        Weil es das AT, den Tanach, „nur“ ergänzt und erfüllt.

        Bei anderem ist das nicht so.

        Und ich interpretiere Daniel 9,24 so daß der hier genannte „ewige Bund“ der „neue Bund“ ist.
        Der also final mit dem Ende der „70. Jahrwoche“, also 70 n. Chr., in Kraft trat (der primäre Start war ja Pfingsten, gab da wohl noch mal so eine Übergangsfrist für manches).

        Der Tempel (von dem gibts übrigens noch Steine) wurde ja damals quasi durch einen Unfall zerstört.
        Unzerstört hätten ihn die Römer besser ausplündern können.
        Aber dann warf ein römischer Soldat eine brennende Fackel hinein…

        Schätze JHWH selber hat ihn zerstören lassen weil er im neuen Bund ja nicht mehr benötigt wird.
        Keine weiteren Opfer mehr nötig.
        (Also auch keine Priester mehr)

        Aber manche verstehen eben nach wie vor nicht daß das NT die legitime Erweiterung des AT ist.
        Und nicht anderes (gemäß 5. Mose 4,2).

        Bevor ich „Q“ „kannte“ schrieb ist immer daß Jesus in „120“ Jahren wiederkommt.
        War ne Interpolation der Tatsache daß die ersten 5 Siegel grob 100 Jahre gebraucht hatten.
        Und die „7 Zornesschalen“, während der Herrschaft des AC, der kein Mensch ist, dauern ja nur 3,5 Jahre.

        Aber gewisse Aktivitäten könnten noch mal 200 Jahre dazwischenschieben.
        Immerhin einige Generationen.
        Bis dann die nächsten Probleme und Gerichte kommen.
        Konkret die „7 Posaunen“.
        Wo ja einiges von oben kommt.

        Aber schaun mer mal.

      3. @DC

        PS interessant ist auch daß der Messias, nach AT + NT (zB Sacharja 14 + Apostelgeschichte 1), auf dem Ölberg! kommen wird.
        Und nicht auf dem Tempelberg.

        Und nach Hesekiel 11,23 wartet die Herrlichkeit Gottes dort schon.

      4. @ DC, noch zu Deinem Link…

        Im Prinzip könnte sich „Juden“ und Muslime das künstliche! (steht weitgehend auf diversen Gewölben) Felsenbergplateau teilen…

        Die jüdischen Tempel standen da wo heute der Felsendom (das Gebäude mit der goldenen Kuppel) steht.
        Während die für die Muslime primär wichtige Al Aqsa-Moschee an der Seite auf einem der beiden von Herodes zuletzt angebauten Streifen steht (das Ganze, Plateau samt „2,5“. Tempel, war ja ein damaliges Weltwunder).

        Der Felsen im Felsendom ist der höchste Punkt des „Berges Moria“ (wo schon Abraham scheinbar seinen Sohn Isaak opfern sollte).
        Dort war früher das Allerheiligste.

        In dem im ersten, salomonischen, Tempel (die Bauanleitung war noch direkt von JHWH gekommen) noch die Bundeslade stand.

        Bis Stadt + Tempel + Lade (-> Jeremia 3,16) 586 v. Chr. durch Nebukadnezar zerstört wurden.

        Im 70 Jahre später gebauten zweiten Tempel, die Erlaubnis kam vom Perserkönig Kyrus, war das Allerheiligste leer.

    1. @rap
      „Bis Stadt + Tempel + Lade (-> Jeremia 3,16) 586 v. Chr. durch Nebukadnezar zerstört wurden“

      586 v. Chr. – genau an diesem Zeitpunkt fingen die „Sieben Zeiten“ an.
      586 (v. Chr.) + 1914 (Beginn WW1) =
      2500.
      2500 / 7 = 357,…

      1. Um welche „7 Zeiten“ geht es hier?

        Ich kenne einige, weiß hier aber nicht was Du meinst.

    2. @cocalero

      Auch zu Irlmeier kann nich nur sagen, dass das alles meines Erachtens „sich selbst erfüllende Prophezeihungen“ waren und sind.

      Ich selbst hatte ja schon sogenannte „visionäre“ Träume und sah eben auch das Feuer vom Himmel fallen und alles brannte und bekam den Hinweis auf Matthäus 24, obwohl ich da schon einige Jahre ‚raus war aus der Kirche. – Auch 2012 hatte ich einen „visionären“ Traum bezüglich meines nächsten Lebens.

      Doch inzwischen bin ich auch bei mir selbst dazu übergegangen, da kritisch zu sein. – WER gibt mit und eben auch anderen (früher wie heute) solche „visionären“ Träume ein zu welchem Zweck?
      Selbst wenn wir mal davon ausgehen, dass dem armen Bäuerchen Irlmeier nicht ein paar Säckel Göld zugesteckt wurden von Handlangern von gewissen Elöten, damit er das als seine „Visionen“ den Leuten unterjubelt -so wie die Elöten es auf dem Plan hatten und vielleicht haben- hat, sondern es wirklich seine „Visionen“ waren, sollte man doch mal überlegen, ob wir uns jetzt darauf fixieren sollen, dass das wirklich geschieht oder ob wir lieber unseren geistig-seelischen Fokus darauf legen, dass das abgewendet wird.

      Ich bin da eher für Letzteres, während hier gewisse Leute ständig uns genau dieses auch in den meines Erachtens unheiligen Schriften beschriebene Endzeit-Szenario vor Augen führen als von den Anunnaki inszeniert.

      ich bin der Meinung, dass dieser sogenannten ALL-MÄCHTIGE -wäre er ein liebendes Wesen- auch alle Menschen gleichzeitig in einen tiefen Schlaf fallen lassen und sie hier im Schlaf sanft entfernen könnte. – Die Böstien für immer zurück in die Büchse der Pandora, die Sanftmütigen und Friedfertigen in höhere feinstoffliche nur noch friedfertige Dimensionen/Welten ohne Fressen und Gefressenwerden und genährt und getränkt allein durch die alles harmonisch durchströmende Urenergie LIEBE – denn das ist die Liebe – die einzige wahre Lebensenergie ohne die es kein Leben gibt.

      Was ist H.ss? H.ss entsteht durch verletzte Liebe – da brauchen wir nur uns auf der Erdenwelt umzuschauen – all die Eifersuchtsdramen, all die ohne Liebe oder gar verstoßenen groß gewordenen Kinder, die dann u. U. zu h.sserfüllten Döktotören mutieren zusammen mit dem sich ebenfalls daraus entwickelt habenden Minderwertigkeitskomplex, der sich dann zum grenzenlosen Größenwohn entwickeln kann.

      H.ss ist also ebenfalls die Lebensenergie der Liebe – nur eben umgedreht durch die Verletzung in H.ss.

      Es heißt nicht ohne Grund im Volksmund: „Wer nie geliebt hat kann auch nicht hassen.“

  6. Die NWO ist doch ein Erd-Öko-Schutz-Programm von Aliens mittels Anti-Mensch-mRNA-Läusepulver. Die werden es nicht zulassen, daß ein Asteroid die Erde verwüstet. Es gibt doch dieses tausende Jahre alte Raketen-Abwehrsysten in Russland oder so… wir werden also beschützt.

  7. ….Ihr werdet 2021 noch auf den Trichter kommen, dass JEDES Religionsbuch keinen Pfifferling Wert sist, denn ALLE SIND BILLIGE MANIPULIERTE DÜMMLICHE SCHRIFTEN.
    Die Wahrheit wird sich wahrheitsgemäß OFFENBAREN. RELIGION IST NUR WAS FÜR ANGSTHASEN, die sich an VORGEGAUKELTEN Illusionen festklammern, deshalb wurden sie BEWUSST ERFUNDEN.

    1. @Merlin

      Jep – und für Denkfaule, die bequemerweise lieber denkbetreut werden statt die eigenen ggfs. vorhandenen Gehirnzellen anzustrengen.

      Religion kommt von religare und das bedeutet Rückverbindung zum Ursprung, genaugenommen zur Quelle, aus der alles kommt und die ergo alles ist was je war, ist und sein wird.

      1. @Atar
        „Religion kommt von religare und das bedeutet Rückverbindung zum Ursprung, genaugenommen zur Quelle, aus der alles kommt und die ergo alles ist was je war, ist und sein wird.“

        DANKE

  8. Wer immer noch seiner Illusion kläglich hinterherrennt muss ich leider enttäuschen. Es kommt ein massiver Asteroideneinschlag am 3. Tag des finalen ATOMAREN ReptoidenBlutzollWeltkriegs, der einen Polsprung mit einer noch nie dagewesenen massiven Erdkrustenverschiebung mitbringt.
    Es wäre nicht der Erste durch niedere Wesen hervorgerufene Atomkrieg, noch der Erste Polsprung auf dieser Erde.
    2021 ist die Vollendung nach 26.000 Jahren, NUR wer die Symbole aus MESOPOTAMIEN richtig lesen kann weiß das. Ihr wisst ausser euren frommen hilflosen Sprüchen NICHTS !

    1. @Merlin
      „Wer immer noch seiner Illusion kläglich hinterherrennt muss ich leider enttäuschen“

      Mir ist es ganz ehrlich scheißegal wenn du enttäuschst. Und wie man sieht können hier Pseudo-Götter und sonstige in die Irre Geleitete unter stets neuen Nicks ihren Müll verbreiten zulasten derer, die hier auf Pravda versuchen eine normale Konversation aufzubauen.
      Liebes Pravda-Team – sehen Sie endlich zu das solche Trolle hier endlich verschwinden.

      Danke

      1. Edit

        Und NEIN – das was Trolle hier ablassen hat nichtsmehr mit „Freier Meinungsäußerung“ zu tun. Von Leuten des Schlages Marduk, Karl, Merlin usw (dahinter stets die gleiche Gestalt) wird permanent gegen alle hier normal und vernünftig schreibenden Menschen gehetzt, verunglimpft. Selten hab ich Blogs gesehen in denen solche Schwachstecker sich derart unverschämt ausbreiten können.
        So – das mußte gesagt werden. Liebes Pravda-Team – jetzt könnt ihr mich meinetwegen rausschmeißen.

      2. @Dal Centro

        Dem schließe ich mich an. – Mir ist es noch egal, was die hier als ihre Meinung ablassen – und ich für meinen Teil zähle auch Sigurd zum A-Club-, wenn sie sich nicht ständig in dieser zutiefst abwertenden verachtenden Weise gegenüber ihren MitkommentatorInnen äußern würden – aufgrund ihrer offenbaren grenzenlosen Selbstherrlichkeit.

        Sie wurden ja nun schon mehrfach von einigen MitkommentatorInnen darauf aufmerksam gemacht – allein scheint es ihnen am Allerwertesten vorbeizugehen und sie machen einfach damit weiter.

        Das ist das Problem mit denen oder dem.

    2. „am 3. Tag des finalen ATOMAREN ReptoidenBlutzollWeltkriegs“

      Das muß man sich mal auf der Zunge zergehen lassen….
      Junge – was konsumierst du ?? An welchem geistigen Abgrund hängst du mit dem letzten Finger ?? Es macht einen echt fassungslos, das eine derartig gequirlte Kacke hier durchgeht….

      „““ReptoidenBlutzollWeltkriegs““““

  9. Hahaha, zu köstlich was hier wieder vom Leder gezogen wird. Die Gattung Mensch ist doch immer wieder der grösste Abschaum aller Existenz!

    1. @Heinz Müller

      Wenn Du Mensch bist, gehörst Du ja dann auch zu diesem größten Abschaum logischerweise.

      Wer hat den Menschen, ADAM, so gemacht wie er/sie nunmal ist? – Bei diesen oder diesem liegt die Verantwortung dafür.
      Was kann der schief gebaute Wackelstuhl dafür, dass der Schreiner ihn schief und wackelig gebaut hat?

      Lest mal alle ADAM rückwärts – das heißt MADA und was heißt MADA? „Schmutz, Dreck, Wahn“ – und was sehen wird in der Tat nicht bei allen aber bei Massen von Menschen? – Und woraus soll der sogenannte Allmächtige den Menschen ADAM (noch zweigeschlechtlich und nicht in zwei Geschlechter geteilt) gemacht haben? – Aus Erde vom Acker – u. a. nehme ich an, denn ich gehe davon aus, dass der sogenannte Allmächtige beim Menschenmachen auch kräftig mit Gentechnik herumexperimentiert hat..

      Quelle zu ADAM/MADA: „Das Buch der Wahrheit und der Liebe Gottes“, BoD-Verlag.

  10. Irgendwas scheint mir allerdings auch ganz irdischerseits im Busch zu sein. – Wir haben in der Region ein Heckler-Koch-Werk und es fällt mir auf, da ich quasi auf die Bahngleise hier spucken kann von meiner Wohnung aus, dass hier sehr viele ellenlange Güterzüge fahren – insbesonder nachts. – Gerade eben ist einer vorbeigequietscht und gestern nacht ist um 2.30 Uhr noch einer vorbeigerauscht – ich kann das schon vom Hören unterscheiden, ob das ein regionaler Personenzug ist oder ein Güterzug.

    Aber auch am Tag fahren etliche – das war früher nicht, dass ist so seit geraumer Zeit.

    Irgendwas ist da im Busch meines Erachtens.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.