Gesund 100 Jahre alt werden

Teile die Wahrheit!
  •  
  • 1
  •  
  •  
  • 3
  •  
  •  
  •  
  •  

100 Jahre alt werden ist kein Zufall. Jeder kann etwas dafür tun! Warum werden manche Menschen über 100 Jahre alt, während andere schon mit 65 sterben? Was machen die 100-Jährigen anders oder besser? Gibt es Dinge, die die über 100-Jährigen gemeinsam haben?

Die Antwort lautet eindeutig »Ja«! Aber die Gemeinsamkeiten sind nicht so naheliegend, wie es scheinen mag. So könnte man vermuten, dass die Gene der wichtigste Faktor im Hinblick auf ein langes Leben sind.

Die genetischen Anlagen sind nicht der entscheidende Faktor!

Wissenschaftlich erwiesen ist jedoch, dass unsere Anlagen nur 30 Prozent dazu beitragen. Viel entscheidender ist die Lebensführung einer Person. Doch auch in dieser Hinsicht gibt es überraschende Erkenntnisse: Beispielsweise leben Vegetarier oder Sportler nicht automatisch länger als andere. Optimisten werden nicht älter als weniger optimistische Menschen. Ein langes Leben hat andere Ursachen.

Überraschende Wahrheiten und verblüffende Irrtümer

Wie Dr. Jörg Conradi durch die Auswertung neuester wissenschaftlicher Studien in Erfahrung bringen konnte, sind es sechs Faktoren, die ein hohes Alter begünstigen. Er erläutert im Detail, wie Sie diese Faktoren nutzen können, um länger, aber auch gesünder und zufriedener zu leben. Dabei räumt er mit einer ganzen Reihe von Vorurteilen auf.

Damit Sie ermitteln können, ob Ihre Lebensweise auf eine hohe Lebenserwartung hindeutet, hat der Autor einen Selbsttest entwickelt. Sollte die Beantwortung der Testfragen ergeben, dass Sie eher zu den Menschen mit einer niedrigen Lebenserwartung gehören, hat Dr. Jörg Conradi in seinem neuen Buch eine gute Nachrichten für Sie:

Es ist nicht schwer, die sechs Faktoren, die ein hohes Alter begünstigen, in Ihren Alltag zu integrieren. Schon einfache Maßnahmen wirken sich äußerst positiv auf Ihre Lebenserwartung aus.

  • Neueste Studien enthüllen die Geheimnisse für ein langes Leben.
  • Wie wir beeinflussen können, lange zu leben und dabei gesund zu bleiben.
  • Was machen 100-Jährige anders und besser?
  • Sechs Faktoren, die für ein langes Leben besonders wichtig sind.
  • Es ist nicht festgelegt, wie alt der Einzelne wird.
  • Wir haben es selbst in der Hand.
  • Die Lebensweise der 100-Jährigen kann man lernen.

Vorwort:

native advertising

Ein langes Leben ist auch Glückssache – aber nicht so, wie Sie denken. (Gesundheit: Die „Blauen Zonen“ – Lebensgewohnheiten der am längsten lebenden Bevölkerungsgruppen der Welt)

Frauen kommen auf 83, Männer auf 79 Jahre – die Menschen hierzulande werden immer älter. Doch diese Zahlen repräsentieren nur den Durchschnitt. Denn einige schaffen die 100, während für andere schon bei 65 Jahren Schluss ist. Außerdem wird hohes Alter oft mit Siechtum und Pflegebedürftigkeit bezahlt.

Doch woran liegt das? Und was kann man tun, um in den Club der gesunden 100-Jährigen auf-genommen zu werden? Viel Tee trinken und Knoblauch essen und dafür die Finger vom Fleisch lassen? Täglich mindestens 30 Minuten joggen, Hanteln drücken oder sich in Yogahaltungen verbiegen?

Heiraten und zusammenbleiben – oder eben nicht heiraten, um gar nicht erst das Risiko von Trennungsschmerzen aufkommen zu lassen?
Dieses Buch wird Ihnen zeigen, welche sechs Faktoren laut aktueller Studienlage tatsächlich zur Lebensverlängerung beitragen. Und dabei werden Sie möglicherweise erkennen, dass der Weg zu einem langen Leben ganz anders verläuft, als Sie ursprünglich vermutet haben.

So ist das Erbgut sicherlich wichtig, doch der Lebensstil spielt die weitaus größere Rolle. Rauchen etwa und auch Übergewicht und Bewegungsmangel verkürzen das Leben. Doch man muss keinen Sport machen, keine Vitamine schlucken und kein Hungerhaken sein, um alt zu werden. Und wer hätte gedacht, dass Diäten das Leben verkürzen und umgekehrt Pescetarier (Vegetarier, die Fisch essen) länger leben als Vegetarier? Und Sex? Der verlängert zwar das Leben der Art Homo sapiens, doch nicht das Leben des einzelnen Individuums.

Immer wieder hört man, dass die moderne Medizin zu einem besonders langen Leben beiträgt. Stimmt nicht! In Japan wird man am ältesten – und nirgendwo in der industriellen Wohlstandswelt kommen weniger Ärzte auf einen Menschen als dort!

Es kommt vielmehr darauf an, dass man zwar einen guten Arzt hat, ihn aber schlichtweg nicht braucht, weil man selbst weiß, was guttut – und nicht voller Angst irgendwelche angeblichen Gesundheitsrisiken meidet, die von der Medizin vorgebetet werden.

Medizinskandal Bluthochdruck Medizinskandal Alterung Medizinskandal Herzinfarkt Buchansicht - Shopseite

Stress tötet, doch Unterforderung auch. Und Entspannungstechniken sind nicht der Königsweg zum langen Leben. Es kommt vielmehr darauf an, dass man treffsicher die richtigen Herausforderungen für sich erkennt. Und sich vor allem in der Kunst der Gewissenhaftigkeit versteht.

Denn Studien zeigen: Nicht optimisti-sche, besonders soziale und weltoffene, sondern selbstdisziplinierte, humorvolle und resiliente, also psychisch stabile Menschen leben am längsten.

Womit wir bei der Kernaussage dieses Buches sind: So richtig alt wird man nicht von allein. Dafür muss man auch etwas tun. Was nicht heißen soll, dass Sie keinen Spaß dabei haben können. Im Gegenteil! Denn es gehört zu den mittlerweile bewiesenen Gesetzen unserer Psyche, dass wir umso mehr Glück und Erfüllung empfinden, je mehr wir aktiv Einfluss auf unser Leben nehmen. Man nennt dies das Prinzip der Selbstwirksamkeit. Ein langes Leben ist eben nicht nur lang – es ist auch ein glückliches Leben.

Inhaltsverzeichnis von „Gesund 100 Jahre alt werden

Vorwort: Ein langes Leben ist auch Glückssache – aber nicht so, wie Sie denken 6

Vom Polarfisch zu Harriet von Galapagos: Welche Tiere leben am längsten? 10

Methusalem gestern – von Kant bis Picasso 20

Methusalem heute – von Arles bis Okinawa 42

Die sechs Pfade zu einem langen und gesunden Leben 56

Pfad Nr. 1: Selbstkontrolle und Disziplin 60

Pfad Nr. 2: Halten Sie durch! Die Kraft der Resilienz 82

Pfad Nr. 3: Besser realistisch statt optimistisch 94

Pfad Nr. 4: Lernen Sie, Ihre Gewohnheiten zu lieben! 112

Pfad Nr. 5: Bleiben Sie in Bewegung – aber es muss kein Sport sein! 126

Pfad Nr. 6: Die richtige Ernährung 142

Langlebigkeit hat nichts mit Langeweile zu tun – man ist nie zu alt, um sie zu erlernen! 170

Der Test: Wie stehen Ihre Chancen auf ein langes Leben? 188

Literatur:

MMS-Gold: Das neue Lebensmineral

Kolloidales Silber: Der natürliche Ersatz für Antibiotika richtig angewendet

Kolloidales Silber und Gold in der alternativen Medizin: Wirkung, Risiken, Dosierung und verantwortungsbewusste Anwendung

Gold als Medizin: Von der Goldkur der Hildegard von Bingen bis zur Goldsole in der Naturheilkunde

Quellen: PublicDomain/Kopp Verlag am 27.03.2021

native advertising

About aikos2309

3 comments on “Gesund 100 Jahre alt werden

  1. Alles fängt im Kopf und Herz an! Und weil man uns hier zu Lande unsere Traditionen sowie Leben berauben will, den Menschen ein falsches Leben aufzwingen will und den Rest mit falscher Technik und Medizin vergiftet, geht alles schneller zu Grunde!

    Eine Gemeinschaft, welche ungestört Ihre Werte und Lebensart Leben kann(im Einklang mit der Natur), ohne Angst, lebt länger.

    Aber dazu gehört immer auch der richtige Ort! Es gibt halt Gegenden, wo die Erdenergie sehr gut und stark ist, wo man als Mensch mehr mit der Natur und dem Universum verbunden ist, wo man der Göttlichen Quelle näher ist. Das ist mit der wichtigste Punkt, gute Energien!

    Das ist genau das, was man nicht wissen oder glauben soll, das Menschen welche in Ruhe und Frieden Ihr Leben leben können, in Ihrer Umgebung gute Energien erzeugen und somit eine Verbundenheit/Resonanz mit der Natur, dem Universum erzeugen. Denn auch der Raum um uns herum, die Erde unter unseren Füßen, die Gegenstände um uns herum, Leben! Und zusammen bildet es eine Symbiose, gute Energien.

    Das hat man leider schon zu lange ignoriert und lächerlich gemacht und daher konnte eine kleine Minderheit, alles mit ihren falschen Absichten vergiften. Somit entstehen dann schlechte Energien, schlechte Resonanzen und da alles miteinander in Verbindung steht, wird man von der falschen und schlechten Resonanz/Schwingung total krank gemacht! Das ist Alles messbar, wenn man denn auch wirklich will und es mit den richtigen Messgeräten macht.

    Denn was kaum einer weißt, unsere heutigen Messgeräte sind in vielen Bereichen völlig manipuliert, schon in den Chips so geändert, das sogenannte Filter, bestimmte Werte gar nicht erst anzeigen! Dafür sind die Geheimdienste sehr oft da, damit diese genau kontrollieren, welche Chips und Geräte auf dem Markt kommen!

    Daher arbeiten Millitär und Geheimdienste mit speziellen Geräten, welche nicht diese Filter in sich haben! Darum läuft im Internet auch eine Zensurwelle, damit man nicht mehr so einfach erfährt, in was für einer Schein und Lügenwelt wir Leben, damit eine kleine Minderheit weiter an Ihre Geheime Agenda der Neuen Weltordnung arbeiten kann.

    Aber damit haben diese sich selber Schach Matt gesetzt! Denn es wurde und wird die ganze Zeit alles gesehen, aber völlig anders, als einige wenige zu wissen oder zu glauben meinen.

    Man hatte einigen wenigen Auserwählte eine Chance gegeben, diese Welt zu retten, zu einem besseren Ort zu machen, wieder alles Gut zu machen, was solange zerstört und vergiftet wurde. Aber mit Ihrer Gier und Selbstsucht sowie mit Ihren falschen Absichten, hatten und haben diese leider total versagt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.