„Krieg gegen Russland wird geübt“: Das russische Fernsehen über die Eskalation in der Ukraine

Teile die Wahrheit!
  •  
  • 1
  •  
  •  
  • 9
  •  
  •  
  •  
  •  

Wie jeden Sonntag in diesem Jahr waren auch an diesem Sonntag die Eskalationen in der Ukraine wieder Thema im russisches Wochenrückblich. In Kiew wird inzwischen offen von einem Krieg mit Russland gesprochen. Von Thomas Röper

Natürlich waren die Eskalationen aus Kiew und deren Unterstützung aus den USA am Sonntag wieder Thema im Wochenrückblick des russischen Fernsehens.

Neben dem, wovon im russischen Fernsehen die Rede war, sind noch einige andere Dinge in Kiew vorgefallen, über die ich in den nächsten Tagen ein neues Ukraine-Update schreiben werde. Hier beschränke ich mich auf die Übersetzung des Berichtes aus der russischen Sendung „Nachrichten der Woche.“

Die deutschen Medien haben Kiews Schritte zur Eskalation seit Januar verschwiegen. Aber da sie das Thema Ukraine nun auch wieder für sich entdeckt haben und Russland schon jetzt die Schuld für das geben, was demnächst kommen wird, dürfte es für viele interessant sein, wie im russischen Fernsehen darüber berichtet wird.

Beginn der Übersetzung:

Schlechte Nachrichten aus der Ukraine. In Kiew spricht man mehr und mehr von Krieg. Auf der Website des ukrainischen Verteidigungsministeriums wurde ein Bericht über die Telefongespräche von Verteidigungsminister Andrej Taran mit seinem amerikanischen Amtskollegen Lloyd Austin veröffentlicht.

Taran hat dabei Russland natürlich militärische Aggression vorgeworfen und Austin versprach der Ukraine militärische Unterstützung: „Der US-Verteidigungsminister betonte, dass die Vereinigten Staaten im Falle einer Eskalation der russischen Aggression die Ukraine nicht allein lassen werden.“

Pentagon-Sprecher John Kirby seinerseits fügte hinzu, Austin Lloyd habe in diesem Gespräch die Eskalation der „Eskalationen russischer Provokationen“ verurteilt und die Position von US-Verteidigungsminister Austin klargestellt: „Er bekräftigte auch das Engagement der USA, die Fähigkeiten der ukrainischen Streitkräfte aufzubauen, um sich wirksamer gegen die russische Aggression zu verteidigen.“

Gleichzeitig erinnerte Kirby selbst daran, dass Washington der Ukraine in den vergangenen fünf Jahren mehr als zwei Milliarden Dollar für der Bereich der Sicherheit bereitgestellt habe (Was für einen Krieg die USA gegen Russland vorbereiten).

native advertising

Dieses Geld ist Kiew zu Kopf gestiegen und jetzt zieht es den Krieger in die Schlacht. Ihre Vorbereitungen rechtfertigen sie plötzlich mit den regelmäßig stattfindenden russisch-weißrussischen Militärübungen. Dabei ist bei „Sapad-21“ nichts Neues geplant, aber es werden echte Ängste geschürt. (Anm. d. Übers.: Die Manöver „Sapad“ finden derzeit alljährlich statt, sind also tatsächlich nichts Neues, auch wenn es im Westen jetzt oft so dargestellt wird)

Und es wurde über das erste Telefongespräch zwischen den Präsidenten Biden und Selensky berichtet. Informationen gibt es kaum, aber laut dem Weißen Haus hat „Präsident Biden die anhaltende Unterstützung der Vereinigten Staaten für die Souveränität und territoriale Integrität der Ukraine angesichts der anhaltenden russischen Aggression im Donbass und auf der Krim bestätigt.“ (Russisches Außenministerium: „Deutsche Regierung stuft Russland als Feind ein“).

Die Bedeutung all dieser diplomatischen Fragmente kann man beispielsweise mit einem Blick auf die jüngste Rede des Oberbefehlshabers der ukrainischen Streitkräfte, Khomtschak, im Parlament beurteilen. Er klang recht aggressiv und versicherte den Abgeordneten, dass die Ukraine zu einem Krieg mit Russland bereit sei:

„Unser gemeinsames Ziel ist es, den Krieg zu gewinnen, einen dauerhaften Frieden zu gewährleisten und die territoriale Integrität wiederherzustellen. Dies erfordert die Konsolidierung der Kräfte des ganzen Volkes.“

Der militaristische Qualm im Parlament war so dicht, dass er sogar Abgeordnete der Fraktion „Diener des Volkes“ des Präsidenten erschreckt hat. Eine von ihnen, Anna Kolesnik, schickte zwei Textnachrichten an Freunde, die von Journalisten auf ihrem Handybildschirm fotografiert wurden:

„Wir hören Khomchak. Aus diesem Land muss man verschwinden.“ (Anm. d. Übers.: Die Bilder werden in dem Beitrag gezeigt und mal wieder ist bemerkenswert, dass ukrainische Abgeordnete, die vehement gegen alles Russische hetzen, ihren Freunden Textnachrichten auf Russisch schreiben)

Währenddessen sprach Putin mit Merkel und Macron am Telefon unter anderem über die Ukraine. Die Pressestelle des Kremls berichtet: „Während eines ausführlichen Meinungsaustauschs über die Lage in der Ukraine wurde die Alternativlosigkeit des Minsker Abkommens aus dem Jahr 2015 als Grundlage für die Lösung des inneren Konflikts in dem Land bestätigt. Der russische Präsident betonte, wie wichtig es sei, dass die Kiewer Regierung alle zuvor auf höchster Ebene getroffenen Vereinbarungen erfüllt, vor allem die Aufnahme eines direkten Dialogs mit Donezk und Lugansk und die Lösung der rechtlichen Aspekte des Sonderstatus des Donbass.

Auf russischer Seite wurde ernste Besorgnis über die von der Ukraine provozierte Eskalation der bewaffneten Konfrontation auf der Kontaktlinie und über die faktische Weigerung geäußert, die im Juli 2020 in der Kontaktgruppe vereinbarten „zusätzlichen Maßnahmen zur Stärkung der Waffenruhe“ umzusetzen. Die politischen Berater der Staats- und Regierungschefs werden die gemeinsame Arbeit fortsetzen.“

Selensky war bei dem Gespräch nicht dabei. Er setzt seine Versprechen nicht um, auch nicht die, die er während des Normandie-Treffens in Paris gemacht hat. Das bedeutet, dass es erst einmal nichts mit ihm zu besprechen gibt.

 

Dafür ist er auf einem anderen Gebiet aktiv, dem amerikanischen. Und die drängen ihn in den Krieg. Was bedeutet ihnen schon Selensky? Oder die Ukraine?

In Kiew wird das nicht einmal verborgen. Zum Beispiel sagt der Vertreter der Ukraine in der Trilateralen Kontaktgruppe zum Donbass, Alexej Arestovich, was der Sinn der kommenden Nato-Manöver „Defender Europe 2021“ im Mai und Juni ist:

„Defender Europe 2021 bedeutet übersetzt „Europa schützen“. Der Sinn ist, dass von der Ostsee bis zum Schwarzen Meer – nun, lassen Sie es uns offen sagen – der Krieg gegen Russland geübt wird, die bewaffnete Konfrontation mit Russland trainiert wird“, sagte Arestovich.

Defender Europe 2021 ist das größte Manöver seit dem Kalten Krieg.

Für den Donbass ist die alarmierende Situation auch ohne Berichte über militärische Garantien aus Amerika an Kiew klar. Die Zahl der Soldaten der ukrainischen Streitkräfte im Donbass wurde in letzter Zeit unter dem Deckmantel der Rotation um ein Drittel erhöht. Das Minsker Abkommen ist vergessen. Im Donbass spürt man das alles am Boden. Zum ersten Mal seit Ende Juli wurde das Gebiet der Lugansker Republik beschossen. Die Eskalation ist offensichtlich. Kiew wetzt die Krallen.

Ende der Übersetzung

Thomas Röper, Jahrgang 1971, hat als Experte für Osteuropa in verschiedenen Versicherungs- und Finanzdienstleistungsunternehmen in Osteuropa und Russland Vorstands- und Aufsichtsratspositionen bekleidet, bevor er sich entschloss, sich als unabhängiger Unternehmensberater in seiner Wahlheimat St. Petersburg niederzulassen. Er lebt insgesamt über 15 Jahre in Russland und betreibt die Seite  www.anti-spiegel.ru. Die Schwerpunkte seiner medienkritischen Arbeit sind das (mediale) Russlandbild in Deutschland, Kritik an der Berichterstattung westlicher Medien im Allgemeinen und die Themen (Geo-)Politik und Wirtschaft.

Thomas Röper ist Autor des Buches „Vladimir Putin: Seht Ihr, was Ihr angerichtet habt?“

Literatur:

Durch globales Chaos in die Neue Weltordnung

Geboren in die Lüge: Unternehmen Weltverschwörung

Die Eroberung Europas durch die USA: Eine Strategie der Destabilisierung, Eskalation und Militarisierung Eine Strategie der Destabilisierung, … und komplett überarbeitete Neuausgabe

Weltverschwörung: Wer sind die wahren Herrscher der Erde?

Quellen: PublicDomain/anti-spiegel.ru am 06.04.2021

native advertising

About aikos2309

23 comments on “„Krieg gegen Russland wird geübt“: Das russische Fernsehen über die Eskalation in der Ukraine

  1. DIe US Amerikaner und die Freimaurer wollen Russland nicht zerstören, sondern zerstückeln und in viele kleine Länder „balkanisieren“!

    Keine Verschwörungstheorie, den Link reiche ich nach. Die US Amerikaner hatten bereits in den 1970-ern ein entsprechendes Gesetz dazu verabschiedet, um Russland zu zerstückeln (balkanisieren).

    Die letzten genetisch echten übrig gebliebenen Arier, sind die Perser. Und genau die wollen die Israelis zerstören oder besser gesagt ausrotten.

    Das Christentum soll nach dem Willen der Juden, talmudisiert werden. In den USA wurde das Christentum bereits erfolgreich talmudisiert (Evangelikalen und Calvinisten)!

    Warum der Westen in Syrien die Christen vernichten lässt.
    Erstens die Muslime wollen die übrig geblibenen Nicht-Muslime in ihren Staaten islamisieren. Zweitens. Die christlichen Aramäer in Syrien verfügen über die echte uralte Bibel, die nicht von der Römisch-katholischen Kirche oder von Juden (Hebräern) manipuliert oder neu verfasst wurde. Die Freimaurer wollen alle Bibeln und alle Aramäer in Syrien ausrotten und die die uralten Bibel in Syrien vernichten. Damit der Weg endlich frei ist zur Talmudisierung des gesamten Christentums!

    DIe Asiaten will man durch eine radikale Globalisierung amerikansieren und unter die Herrschaft der US-GB Freimaurer bringen.

    DIe anderen Urfeinde der Israeliten sind übrigens die Kopten (ethnische indigene Ureinwohner von Ägypten), die Kanaaniter (ihre Nachkommen sind Libanesische phönizische Christen, die heute im Libanon leben und nur noch eine kleine Minderheit sind), dann die Assyrer, sowie die Aramäer. Fast alle diese Völker wurden bereits fast vollständig ausgerottet. In Ägypten sind die Kopten heute nur noch ein sehr kleine Minderheit!
    In Syrien werden die letzten Überreste des uralten aramäischen Christentums ausgerottet, mit tatkräftiger Unterstützung von Israel und den USA!

  2. Und wieder hat der Mörder Putin das russische Festland wie einen Keil in den Freiheits-Ring aus westlichen Truppen getrieben. So nicht Freundchen! Wir fordern StPetersburg und Moskau ultimativ auf, sich bis nach Sibirien zurückzuziehen, damit das amerikanische Öl und Gas endlich an den ursprünglichen Besitzer zurückgeführt werden kann: AMERIKA

  3. Wens interessiert…

    Herr George „Fried“man (von der Optik her könnte das ein Bruder von Frau Yellen sein, auch George W sieht ihm irgendwie ähnlich…?) erklärt hier in nur 13 Minuten öffentlich daß die USA seit 100 Jahren alles tun um D und Rußland auseinanderzuhalten „denn vereinigt sind sie die einzige Macht die uns bedrohen kann“.
    Dazu noch was über die Ukraine und Rußland.
    Und die zB britische „balance of power“ (die hat ja verschiedene Namen, „teile und herrsche“, spalten).
    Etc.

    https://www.youtube.com/watch?v=efAOEExv_e4

    Dazu möchte ich auch noch erwähnen, Thema „Fried“man&Co, daß auch im AT Frieden stiften geboten war (Psalm 34)!
    Und nicht nur im NT (welches das AT ja „nur“ ergänzt und erfüllt, nicht aber verändert).

    1. Für kosmische Christen ist das AT Teufelswerk.
      Schluß und Aus.

      Das At wurde durch Christus verworfen.

      Selensky ist Jude. Kümmert der sich um Ukrainer? Die sind doch nicht seine Landsleute!

      Will er die Ukrainer durch den Bären zermalmen lassen aus Rache? Aber was der „Judensohn“ nicht schaffte, schaft das Selenskylein nimmer mehr.

      1. „Juden“ sind nicht unbedingt Juden.
        Mal abgesehen davon daß sogar für die biblischen! Juden (die „144.000“ in der Offenbarung, real mal 10 und mittelbraun?) Römerbrief 11 gilt.

      2. rap sagt: 6. April 2021 um 18:30 Uhr

        rap, da hast Du absolut recht.

        Und mit den 144 Tausend ist das so eine Sache.

        Wie heißt es doch richtig? „Ein guter Jude ist ein guter Christ!“ Das ist richtig vom geistigen Standpunkt. Denn die himmlischen Juden müssen Christen sein, weil es nach kosmischem Gesetz nicht anders geht.

        Die himmlischen haben mit den irdischen nichts gemein!

        Ganz schön kompliziert das Ganze! Man stolpert all zu leicht.

      3. Wir befinden uns seit gröbst 1900 in der Offenbarung des Juden Johannes.

        Und in der gibt es 2 Sorten von Juden.

        Die „144.000“ aus der 12 biblischen Stämmen.

        Und, in den „Sendschreiben“, „falsche Juden“, „Synagoge des Satans“ genannt.
        Der „13. Stamm“?
        Der einen Fluch auf die Tora, und die hebräische Sprache?, gelegt hat?
        Indem er sie für schwarze Zahlenmagie mißbraucht?

  4. infosperber.ch/politik/europa/deutschland-verraten-und-verkauft/
    …………….
    n-tv.de/politik/Bruecken-Lockdown-soll-drei-Wochen-dauern-article22471845.htm
    ………………..
    de.rt.com/gesellschaft/115336-deutsche-wildtier-stiftung-ffp2-masken-todesfallen-wildtiere/
    ……………..
    sumikai.com/nachrichten-aus-japan/kommerzieller-walfang-an-japans-kuesten-hat-zum-dritten-mal-begonnen

  5. Wir sagens nochmal den Galeeren der Ungläubigen…Diener des ekelhaften BlutzollGottes JHWH.
    Alles Neu macht der Mai….etwas Nachhilfe gratis ….wir Annunaki sind vorbereitet und bereit,
    und freuen uns, endlich dürfen wir zeigen wer WIR sind und zu was wir FÄHIG sind…
    Die Russen kommen bis zum Rhein, dann passiert was Unvorstellbares, da wohnen wir, dem Herz der Welt, da wo das Urwissen der Europäer vom Abschaum des Universums vergraben ist, bzw bald nichtmehr, steht doch alles geschrieben..zu dumm um zu die Wahrheit zu erkennen, und lesen sind eben viele…Viele Nukes werden lichterloh das Stroh in den Köpfen verbrenen…
    Die Matrix hat fertig… Sklaven der geliebten Materie hat fertig…

    https://m.facebook.com/story.php?story_fbid=252258259953737&id=100055086934948
    https://m.facebook.com/story.php?story_fbid=252543049925258&id=100055086934948
    https://www.facebook.com/103243547721972/posts/513915829988073/
    https://m.facebook.com/story.php?story_fbid=252315969947966&id=100055086934948

    Sorry für die Wahrheit…

    1. Ja, die Ausländerin als Geschäftsführerin auf dem Boden des Deutschen Reiches will wohl die Reste der aufrechten Deutschen per Russen platt machen lassen. Die BRiD-ler sind ja schon platt gemacht worden. Sie zählen wohl kaum noch im Geschehen.

      Die Russen vom Rhein kehren nicht mehr zurück!

      Das Lied der alten Linde hat doch Recht!

      1. DIe Jordantaler, Orientaler, und auch Türken und Araber (Merkels Kulturbereicherer) werden Deutschland viel eher platt machen als die Russen. Zudem wurde die Zerstörung Deutschland bereits im Jahre 1899 von den Freimaurern beschlossen.

        https://michael-mannheimer.net/2018/11/02/ueber-die-luege-der-urschuld-deutschlands-an-den-beiden-weltkriegen-schon-1899-wurde-auf-einem-internationalen-freimaurer-kongress-in-paris-beschlossen-deutschland-zu-vernichten/

        https://michael-mannheimer.net/2019/08/24/sie-werden-ueberrascht-sein-welche-geschichtlichen-persoenlichkeiten-freimaurer-waren-und-sind-und-warum/

        Ein russischer Politiker hatte es im Jahre 2017 treffend im Parlament formuliert. Warum gedenken alle dem 100-jährigen Jubiläum der Oktoberevolution , aber niemand dedenkt über dem 300-jährige Jubiläum der Freimaurer . Die Freimaurer sind die größten Zerstörer der Menschheitsgeschichte.

        https://michael-mannheimer.net/2020/07/20/alle-kriege-werden-von-den-bankiers-der-illuminaten-organisiert-zur-installierung-einer-freimaurerisch-juedischen-weltregierungs-tyrannei/

        Die USA: Das Freimaurer-Land
        https://michael-mannheimer.net/2019/03/03/die-usa-das-freimaurer-land/

        DIe Freimaurer sind weder Juden noch Russen, noch sind es Kommunisten. Es sind Zerstörer, die alle Religionen abschaffen wollen und eine neue Weltreligion, sowie eine globalistische Weltregierung erschaffen wollen!

        Die Ideologie der Freimaurer steht weit über den Religionen, weit über den Riten, weit über dem Koran, der Bibel oder der Tora.

    1. …war damals offenbar schon von A-Z inszeniert. Das sollten sich die „Polizisten“ vor dem potenziellen Verheizen mal vor „Augen“ führen.

  6. Hier kann man mal die Naturgewalt des Meeres sehen, wie dieser riesige Tankfrachter von 15 m hohen Wellen wie Spielzeug geschüttelt wird – mal von der dadurch drohenden Umweltkatastrophe abgesehen:

    https://www.youtube.com/watch?v=wi1A8n7rgdw

    Wenn ich so was sehe denke ich an den Hochmut, die Anmaßung derer, die meinen, die Naturgewalten in ihrem Machbarkeitswahn beherrschen zu können.

    1. Wer einmal im Fischerkahn war bei Windstärke 8 und bei 10 m hohen Wellen in der Nordsee schipperte, der weiß, was kein Spaß ist!

  7. Es ist natürlich ein karmisches 2 D Mango, die Macht des Geistes nicht zu kennen, wenn man nur sein eigenes Klo kennt , und was man darin Ablegt…so ist das nun mal mit der eigenen Substanz.
    Wer den JHWH nuklearen Blutzollkrieg und hinterher unseren energetischen Eingriff überlebt wird es sehen, bzw darf es sehen. ATLANTIS 2.0. Die Macht des geistes und der Worte.
    Vergisst nicht , ausgerechnet am Karfreitag hat der finale BLUTZOLLKRIEG begonnen, wo vor langer Zeit der Abschaum des Universums Enki blutig geschlagen und ans Kreuz genagelt hat….wir vergessen nichts. Tragt die Crona Krone und die nuklearen Atome mit Erkenntnis.
    Ein nuklearerSchlag kann jeden Moment beginnen, wer die richtigen Quellen hat weiß das.
    …alles Neu macht der Mai…bitte Lächeln ….😀😀😀

    Quelle : ,, AKASHAKRONIK “ Die glorreiche Wiederkehr und Sieg der Anunnaki, Atlantis 2.0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.