Britische Regierung veröffentlicht Prognose: 60-70% der Covid-Patienten und Toten der nächsten Welle werden die doppelt Geimpften sein

Teile die Wahrheit!
  •  
  • 1
  •  
  •  
  • 18
  •  
  •  
  •  
  •  

Das erregt Aufmerksamkeit: Die Regierung des Vereinten Königreiches gab ein Papier heraus, das die Hochrechnungen und Modellplanungen für die nächste Covid-Welle aufzeigt.

Natürlich sind es nur Modelle und es kann alles ganz anders kommen, aber angesichts des Eifers und des moralischen Drucks, mit dem Regierungen überall für die Impfungen werben, ist das Papier eine Bombe: Für diese nächste Covid-Welle sagt das Papier, dass die doppelt (also komplett) Geimpften, den weitaus größten Teil der Klinikpatienten und der Toten stellen werden. Von Niki Vogt

Das Papier kann man hier lesen und herunterladen

Es beschäftigt sich in erster Linie mit dem Thema Rücknahme der Eindämmungsmaßnahmen und Wiedereröffnung des wirtschaftlichen Lebens und welche Aufhebung welcher Maßnahmen voraussichtlich welche Auswirkungen haben werden. Die Prognose, dass die Geimpften den größten Teil der Kranken, Intensivpatienten und Toten stellen werden, ist dabei eigentlich nur „Beifang“.

Die U.K. Scientific Pandemic Influenza Group on Modelling, Operational sub-group (SPI-M-O), die das Papier auch erstellte, machen hier modellierte Voraussagen zu den Auswirkungen, die ein schrittweises Zurücknehmen der Covid-Eindämmungsmaßnahmen aller Erfahrung nach auf die Verbreitung der Infektion und die daraus resultierende Zahl Hospitalisierter und Covid-Toter zeigen würde.

Die Daten, so das Papier, sind den Hochrechnungen der Warwick Universität, dem Imperial College London und der London School of Hygiene and Tropical Medicine entnommen.

Das Dokument enthält in dem Part, wo es um Klinikauslastung, die Belastung des Gesundheitswesens allgemein, die Auswirkung auf die Bevölkerung, die Hospitalisierungen und Corona-Toten geht, fast schon, dass man es überlesen könnte, die brisante Information. Auf Seite 10 des Papiers, oben unter Punkt 32 finden wir:

The resurgence in both hospitalisations and deaths is dominated by those that have received two doses of the vaccine, comprising around 60% and 70% of the wave respectively. This can be attributed to the high levels of uptake in the most at-risk age groups, such that immunisation failures account for more serious illness than unvaccinated individuals. This is discussed further in paragraphs 55 and 56.

Übersetzung: Der Wiederanstieg in beidem, Krankenhauseinweisungen und Todesfällen, wird von denen dominiert, die zwei Dosen des Impfstoffes erhalten haben, und die rund 60% bis 70% der Welle ausmachen werden. Das ist auf die hohe Durchimpfung in den am meisten risikobehafteten Altersgruppen zurückzuführen, wie beispielsweise Immunschwächen zu mehr schwere Verläufen führt, als bei Ungeimpften. Dies wird weiter in Paragraph 55 und 56 diskutiert. (Die gesundheitliche Bedrohung durch Geimpfte wird in den nächsten Wochen zum Problem)

native advertising

Da stellt man sich als denkender Mensch schon die Frage, warum man dann gerade für die Impfungen der Risikogruppen so sehr geworben hat. Nun stellt sich offenbar heraus, dass gerade diese Menschen durch die „rettende“ Impfung bei der nächsten Welle den Hauptanteil der Opfer stellen wird (nach den Modellen jedenfalls)? („10 Gründe, warum ich mich nicht gegen Corona impfen lassen werde“ – es sind keine Impfungen, sondern gentherapeutische Experimente)

In dem angegebenen Paragraphen 56 auf Seite 18 steht:

This shows that most deaths and admissions in a post-Roadmap resurgence are in
people who have received two vaccine doses, even without vaccine protection
waning or a variant emerging that escapes vaccines.

Übersetzung: Das zeigt auf, dass die meisten Todesfälle und (Klinik)Einweisungen bei einem Wiederaufflammen der Roadmap (dem Fahrplan) zufolge bei den Menschen zu finden sind, die zwei Impfdosen erhalten haben, auch dann, wenn der Impfschutz nicht nachgelassen hat oder eine Variante entstanden ist, die den Impfstoffen entkommt.

Das Papier erklärt diese Vorhersagen, dass ausgerechnet geimpfte Leute die absolute Mehrheit der Corona-Opfer stellen werden damit, dass zum Ersten bei einem gewisser Prozentsatz der Geimpften die Impfung nicht wirkt, sie also keinen Schutz vor der Infektion haben. Der Prozentsatz wird hier mit zehn Prozent angegeben, was selbst nach den Angaben der Impfstoffhersteller sehr optimistisch ist. (Ex-Virologe der Bill Gates Stiftung warnt: „Diese Impfung verwandelt das Virus in ein Monster, anstatt es zu besiegen…“  )

Es gibt in Großbritannien gerade unter den Älteren eine sehr hohe Impfrate. Dennoch stellt das Papier keine Korrelation her zwischen der Impfung und den Todesfällen, sondern behauptet, es liege allein an dem Infektionsdruck, dem diese Risikogruppe ausgesetzt sei. Also quasi dass sie alle trotz der Impfung krank werden und viele sterben. Die Impfung sein gar nicht ineffektiv. Das verstehe, wer will.

Unklar bleibt aber bei dieser Argumentation, dass ausgerechnet diese Altersgruppe ja genau deswegen so konsequent geimpft wurde, um eben genau diesen Todeszoll zu verhindern. Überdies zeigt die Erfahrung in den Altersheimen, dass sich gerade nach Impfkampagnen dort in mehreren Heimen große Corona-Ausbrüche ereigneten.

So twittert auch Joel Smally von der Anti-Lockdown-Forschungsgruppe HART:

“In their forecast, the key metrics of hospitalisations and deaths are dominated (60 percent-70 percent) by those who are fully vaccinated. Yeah, no typo. Because vaccine failure in the most at-risk where uptake is high will be more serious than susceptibility of the lower-risk unvaccinated.”

Übersetzung: Die wichtigsten Kennzahlen und Todesfällen zu Krankenhauseinweisungen ihrer Prognose dominieren die Voll-Geimpften (mit 60-70 Prozent). Ja, kein Tippfehler. Weil das Versagen des Impfstoffs bei den am stärksten gefährdeten Personen mit hohem Infektionsdruck schwerwiegender ist als die Anfälligkeit der Ungeimpften mit geringerem Risiko.(Schon das dritte Seniorenheim: Nach Durchimpfung Corona-Ausbruch, schwere Verläufe und ein Toter).

In einem anderen Teil des Papiers, Paragraph 31, wird der Zusammenhang von Neuinfektionen und denen hergestellt, die von der nächsten Welle betroffen sind. Hier wird das Wiederaufflammen der Covid-Pandemie den „einigen Leuten“ angelastet, die sich nicht impfen lassen wollen oder wegen gesundheitlicher Dispositionen nicht können, hauptsächlich Kindern und denen, die zwar geimpft sind, wo die Impfung aber nicht wirkt oder die nur eine Dosis erhalten haben.

Seltsamerweise wird überhaupt nicht darauf eingegangen, dass die Ungeimpften, die ja demselben Infektionsdruck ausgesetzt sind, ja, sogar eigentlich die am meisten Betroffenen sein müssten (wozu impft man denn sonst?), nur zu einem deutlich kleineren Teil an dem Pandemiegeschehen beteiligt sind.

Hier wird auch die immer größer werdende Diskussion über die Nebenwirkungen und die Impfschäden und Todesfälle im Zusammenhang mit den Impfungen behandelt, die viele davon abhält, sich impfen zu lassen.

Auch Berichte über immer häufigere Corona-Erkrankungen nach der Impfung bei den viel jüngeren Angehörigen des Gesundheitswesens haben hier dafür gesorgt, dass ganze Belegschaften von Arztpraxen und Kliniken sich der Impfung geradeheraus verweigern.

In vielen Häusern und Praxen geht die Sorge um, dass die möglichen Langzeiteffekte der Impfung ja noch gar nicht zutage getreten sind. Im schlimmsten Fall könnten diese große Teile des Gesundheitswesens lahmlegen.(Warnung vor „Super-Mutante“: Impfungen machen Virus aggressiver – Covid-Todeszahlen steigen dort, wo am meisten geimpft wurde (Videos)).

Am 28. April 2020 erschien „Der Hollywood-Code: Kult, Satanismus und Symbolik – Wie Filme und Stars die Menschheit manipulieren“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Die Rache der 12 Monkeys, Contagion und das Coronavirus, oder wie aus Fiktion Realität wird“.

Am 15. Dezember 2020 erschien „Der Musik-Code: Frequenzen, Agenden und Geheimdienste: Zwischen Bewusstsein und Sex, Drugs & Mind Control“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Popstars als Elite-Marionetten im Dienste der Neuen Corona-Weltordnung“.

Am 10. Mai 2021 erscheint „DUMBs: Geheime Bunker, unterirdische Städte und Experimente: Was die Eliten verheimlichen“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel „Adrenochrom und befreite Kinder aus den DUMBs“.

Ein handsigniertes Buch erhalten Sie für Euro 30,- (alle drei Bücher für Euro 90,-) inkl. Versand bei Zusendung einer Bestellung an: info@pravda-tv.com.

Literatur:

Codex Humanus – Das Buch der Menschlichkeit

Weltverschwörung: Wer sind die wahren Herrscher der Erde?

Whistleblower

Quellen: PublicDomain/schildverlag.de am 02.05.2021

native advertising

About aikos2309

26 comments on “Britische Regierung veröffentlicht Prognose: 60-70% der Covid-Patienten und Toten der nächsten Welle werden die doppelt Geimpften sein

  1. Da muss sich Deutschland anstrengen, dass es mithalten kann. Deagel-Liste prophezeit, dass bis 2025 die Bevölkerungszahl in Deutschland auf ca.25, plus minus, zurrückgeht. Die meisten davon sind Nichtdeutsche, denn die lassen sich nicht impfen. Dann hat man sein Ziel nahezu erreicht.

    1. @Ketzerlehrling

      Ohhh – Doitschland strengt sich an:

      C.-I. für Kinder in Börliiiner Schulverordung bereits festgeschrieben:

      de.rt.com/inland/116889-moeglichkeit-einer-impfung-fuer-kinder-bereits-in-berliner-schulverordnung/

      „Ümpf in den Mai“ mit 1000 Dosen AZ und DJ von den Johannitern Oberbayern – ohne Kontaktbeschrönkungen, ohne Ausgangsspörren:

      de.rt.com/inland/116927-impf-in-den-mai-1000-astrazeneca-impfdosen/

  2. Jep.
    Die Impfungen machen krank.
    Und sind langfristig unberechenbar.
    Und die Wirkstoffe können/werden von den Geimpften an Ungeimpfte weitergegeben/werden.
    Sagen zumindest die Paper der Hersteller.
    Man sollte die Geimpften isolieren.
    Sie sind eine Gefahr für die Ungeimpften.

    Auch Lebensversicherungen in anderen Ländern weigern sich immer mehr mögliche Folgen sieses medizinischen Großexperiments/Massenmordes zu tragen.
    Kleine Lichtblicke der Vernunft im globalen zB linken Wahn.

    1. Naja, paßt doch.
      Falsch/zu Tode behandelt.
      Jetzt zu Tode geimpft (gibt sogar Schwangere die so verrückt sind, und das ohne Not).

      Man sieht daß Lügen genau so tödlich wie Mord sind.

    2. Das heisst nur, dass es keine art des Finanziellen ausgleich fuer koerperluche schaeden ind oder krankheiten gibt.

      Nicht mehr nicht weniger.

      So gesehen wohl eher negativ als Positiv zu bewerten.

      1. Daß sollte wohl heißen daß sie für Geimpfte im Falle eines (nicht Unfall-) Todes nicht auszahlen.
        Wenn jemand Arsen geschluckt hätte bekämen die Hinterbliebene wohl auch nicht die Versicherungssumme, oder?

  3. Irlmeier spach von den Guillotinen, die , „nachdem der ganze Schwindel aufgeflogen ist“, derart beansprucht werden, daß sie immer wieder 10m versetzt werden müssen, weil sich die Köpfe so hoch aufgetürmt haben. Es zeichnet sich langsam ab, daß es die sein werden, welche sich aktiv an dem aktuellen Genozid beteiligen, obwohl man sie fachlich aufgeklärt hat. Dazu gehört die komplette Politiker-und MedienMischpoke. Die Pharma-Ceos werden sich mit ihren Milliarden und ein paar SchiffsContainern kleiner Kinder aus dem Staub machen. Eine Gesichts-OP steht dann auch an. In Europa bricht ein nicht endender Bürgerkrieg aus: Schwarzafrkaner und Moslems werden sich darum prügeln, wer die 5 Millionen mRNA-überlebenden restdeutschen Sklaven bekommt, die ihnen mit ihrem KnowHow ein Überleben in Europa ermöglichen können, weil sie selbst nicht Trecker, sondern nur SUV fahren wollen.

    1. Das wir uns richtig verstehen.

      Kanada hat wohl koepf handwerk Bereits eingekauft.

      Bei der menge an koepfungen und das es bisher nicht eingesetzt wird sehe ich es eher so, dass sie uns alle koepfen wollen.

      Kanada ist wohl auch eine satanische hochburg.

    1. Falls Du den digitalen Chronisten kennst: Der berichtete über Florida, wo sich genau der entgegengesetzte Trend abzeichnet: zB dürfen Lehrer, die gepimpft wurden, nicht mehr unterrichten. Wie geil ist das denn ?

      1. @DrNo

        Hab‘ ich auch gelesen. – Hast Du den Link? – Vielleicht sollte man auf seine alten Tage doch noch in die Sonne Floridas auswandern.

        Das sollte weltweit buchstäblich Schule machen.

    2. Macht mir nichts aus, den mRNA-walking deads aus großer Distanz bei ihren letzten schönen Erlebnissen zuzuschauen. Die schauen dann im Theater das Stück “ Der Querulant“ an . Hauptrolle: Jan Böhmermann als Dr Osten. Rchie Müller als abtrünniger Querdenker.

  4. Das Französische Zentrum für Medikamentenbewertung (Centre Territorial d’Information Pharmaceutique d’Avis CTIAP) kommt zu dem Schluss, dass alle vier Covid-Impfstoffe sofort eingestellt werden sollten. Keiner der vier in Frankreich eingesetzten Impfstoffe sei sicher oder wirksam. Sie erhielten alle eine Notfallzulassung mit unzureichender klinischer Evidenz. Daher fordert das CTIAP deren sofortige Aussetzung.
    https://www.neopresse.com/gesundheit/franzoesische-experten-alle-corona-impfungen-sollten-gestoppt-werden/

  5. @DrNo

    Dem sollten sich alle anschließen. Verbreiten, weitersagen. Aber immerhin ein Anfang – hoffentlich setzt es sich durch, denn genau so ist es.

    Selbst wenn sie das wissen, lassen sich hierzuland trotzdem massenhaft Leute ümpfen – das versteh‘ mal jemand mit noch einem gesunden Restverstand.

  6. Laut Pfizers eigenem Studiendokument können sogar Ungeimpfte Nebenwirkungen von dem Corona-Vakzin haben, wenn sie mit Geimpften in Kontakt kommen – und zwar schon durch Atem und Hautkontakt. Das bestätigt die Erfahrungsberichte von Ungeimpften, die nach Kontakt mit Geimpften krank wurden. Und die Befürchtungen von Dr. Vernon Coleman, der schon lange vorher gewarnt hatte, man werde sich möglicherweise von Geimpften zukünftig fernhalten müssen, werden offenbar übertroffen.

    https://truthnews.de/jetzt-offiziell-nebenwirkungen-bei-ungeimpften-nach-kontakt-mit-corona-geimpften-moeglich-laut-pfizer-studiendokument/

    1. Genau! und ich stelle hier nochmal die Frage in den Raum, ob die Beschwerden wieder abklingen oder ob man sogar den gleichen „mRNA-Pimpf-Status einer spikeprotein-Fabrik bekommt, wie ein originär gepimpfter Honk, was eine Horrorvorstellung ist und in einem Massensterben enden würde, wie von Dr Tenpenny USA vorhergesagt wurde. Bei den Tierversuchen waren ja auch alle tot.

      1. @DrNo

        Die Zeit wird’s zeigen – auch, was da vielleicht noch sich jetzt noch unsichtbar in deren Zellen entwickelt mittels der fremden DNÖ.

        Man kann den Geümpften ja quasi nicht mehr aus dem Weg gehen – man weiß ja nicht, wer geümpft ist und wer nicht. Die meisten sind es – bei uns jedenfalls.

        Was machste, wenn Du zum Arzt musst, zum HP, ins Krankenhaus im Notfall und die sind alle geümpft? – Ich weiß von HPn, die geümpft sind. Da kann ich nur noch mit dem Kopf schütteln. Seufz‘.

  7. Durchümpfen bis zum Baby und Kinderschutzbund ist dafür. Ümpfpflicht wird gefordert trotzdem bereits töte Kinder:

    https://www.wochenblick.at/werden-bald-unsere-kinder-geimpft-impfstoffzulassung-sogar-fuer-babys/

    Verbreitet es, sagt es weiter. – Also es wird Zeit, dass die gesamte Menschheit sich dagegen vereint.

    Komm‘ mir bitte ja niemand mehr mit einem lieben Gott – wäre der lieb, hätte der schon längst diesen Bestien den Stecker gezogen – vielmehr glaube ich, dass es dieser fiese ANU(N) und/oder sonstwelche fiesen Aliens sind, der/die sich als dieser Gott mit den mehreren Namen ausgibt/ausgeben.

  8. Jetzt kommt bald der Stern für die Ungeimpften, Grundrechte haben nur noch Geimpfte, faschistoider geht es nicht mehr! Der Impfausweis hat ja schon die passende gelbe Farbe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.