Covid-Impfstoff Statistik: 13.867 Tote und über 1.3 Mio. Verletzte in der europäischen Datenbank – Schutz ist gleich null laut neuer Studie!

Teile die Wahrheit!
  •  
  • 2
  •  
  •  
  • 18
  •  
  •  
  •  
  •  

Die europäische Datenbank für Berichte über vermutete Arzneimittelreaktionen ist EudraVigilance, die auch Berichte über Verletzungen und Todesfälle nach den experimentellen COVID-19 „Impfstoffen“ verfolgt.

Hier ist, was EudraVigilance über ihre Datenbank schreibt:

Diese Website wurde von der Europäischen Arzneimittelagentur im Jahr 2012 ins Leben gerufen, um der Öffentlichkeit Zugang zu Berichten, über vermutete Nebenwirkungen (auch bekannt als vermutete unerwünschte Arzneimittelwirkungen) zu geben.

Diese Berichte werden von den nationalen Arzneimittelzulassungsbehörden und von pharmazeutischen Unternehmen, die über eine Zulassung (Lizenz) für die Medikamente verfügen, elektronisch an EudraVigilance übermittelt.

EudraVigilance ist ein System zur Sammlung von Berichten über vermutete Nebenwirkungen. Diese Meldungen dienen der Bewertung von Nutzen und Risiken von Arzneimitteln während ihrer Entwicklung und der Überwachung ihrer Sicherheit nach ihrer Zulassung im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR). EudraVigilance ist seit Dezember 2001 in Betrieb.

Die Website wurde in Übereinstimmung mit der EudraVigilance Access Policy eingerichtet, die entwickelt wurde, um die öffentliche Gesundheit durch Unterstützung der Überwachung der Sicherheit von Arzneimitteln zu verbessern und die Transparenz für die Beteiligten, einschließlich der Öffentlichkeit, zu erhöhen.

Der Verwaltungsrat der Europäischen Arzneimittel-Agentur genehmigte die EudraVigilance Access Policy erstmals im Dezember 2010. Eine Überarbeitung wurde vom Verwaltungsrat im Dezember 2015 auf der Grundlage der Pharmakovigilanz-Gesetzgebung von 2010 angenommen.

Die Richtlinie zielt darauf ab, Interessenvertretern wie den nationalen Arzneimittelzulassungsbehörden im EWR, der Europäischen Kommission, Angehörigen der Gesundheitsberufe, Patienten und Verbrauchern sowie der pharmazeutischen Industrie und Forschungseinrichtungen Zugang zu Berichten über vermutete Nebenwirkungen zu gewähren.(Erfinder der mRNA-Technologie bestätigt: Geimpfte werden Super-Verbreiter – Arzt warnt: Bleibt den geimpften Schafen fern!)

native advertising

Transparenz ist ein zentrales Leitprinzip der Agentur und von zentraler Bedeutung für den Aufbau von Vertrauen in den Regulierungsprozess. Durch die Erhöhung der Transparenz ist die Agentur besser in der Lage, dem wachsenden Bedürfnis der Interessengruppen, einschließlich der breiten Öffentlichkeit, nach Zugang zu Informationen gerecht zu werden. (Quelle.)

Ihr Bericht bis zum 5. Juni 2021 listet 13’867 Todesfälle und 1’354’336 Verletzungen nach Injektionen von vier experimentellen COVID-19-Spritzen auf:

  • COVID-19 MRNA IMPFSTOFF MODERNA (CX-024414)
  • COVID-19-MRNA-IMPFSTOFF PFIZER-BIONTECH
  • COVID-19 IMPFSTOFF ASTRAZENECA (CHADOX1 NCOV-19)
  • COVID-19 IMPFSTOFF JANSSEN (AD26.COV2.S)

Von der Gesamtzahl der erfassten Verletzungen gibt es 683’688 schwere Verletzungen, was über 50% entspricht.(Alarmierende Fallzahlen bei mRNA-Impfstoffen erfordern dringendes Handeln!)

„Die Schwere gibt Auskunft über die vermutete unerwünschte Wirkung; sie kann als ’schwerwiegend‘ eingestuft werden, wenn es sich um ein medizinisches Ereignis handelt, das zum Tod führt, lebensbedrohlich ist, einen stationären Krankenhausaufenthalt erfordert, zu einem anderen medizinisch bedeutsamen Zustand oder zur Verlängerung eines bestehenden Krankenhausaufenthalts führt, zu einer anhaltenden oder signifikanten Behinderung oder Invalidität führt oder eine angeborene Anomalie/ein Geburtsfehler ist.“ (Der Impfstoff-Tiefe Staat verbreitet bei Terroranschlägen Spike-Proteinpartikel, um die Plandemie fortzusetzen?)

Ein Abonnent von Health Impact News in Europa hat die Berichte für jede der vier COVID-19-Aufnahmen, die wir hier aufnehmen, erstellt. Dieser Abonnent hat sich bereit erklärt, dies zu tun, und es ist eine Menge Arbeit, jede Reaktion mit Verletzungen und Todesfällen zu tabellieren, da es im EudraVigilance-System keinen Ort gibt, an dem alle Ergebnisse tabellarisch erfasst werden.

Seit wir begonnen haben, dies zu veröffentlichen, haben auch andere aus Europa die Zahlen berechnet und die Summen bestätigt.*

Hier ist die Zusammenfassung der Daten bis zum 5. Juni 2021.

  • Gesamtreaktionen für den experimentellen mRNA-Impfstoff Tozinameran (Code BNT162b2,Comirnaty) von BioNTech/ Pfizer: 6732 Todesfälle und 502’162 Verletzungen bis 05/06/2021
  • Gesamtreaktionen für den experimentellen mRNA-Impfstoff mRNA-1273(CX-024414) von Moderna: 3821 Todesfälle und 101’767 Verletzungen bis 05.06.2021
  • Gesamtreaktionen für den experimentellen Impfstoff AZD1222/VAXZEVRIA (CHADOX1 NCOV-19) von Oxford/ AstraZeneca: 2848 Todesfälle und 724’457 Verletzungen bis 05.06.2021
  • Gesamtreaktionen für den experimentellen COVID-19-Impfstoff JANSSEN (AD26.COV2.S) von Johnson & Johnson: 466 Todesfälle und 25’950 Verletzungen bis zum 05.06.2021

Detaillierte Auflistung der Nebenwirkungen des jeweiligen Impfstoffs ist hier zu finden.

*Diese Summen sind Schätzungen auf der Grundlage der an EudraVigilance übermittelten Meldungen. Die Gesamtzahlen können je nach Prozentsatz der gemeldeten Nebenwirkungen viel höher sein.

Einige dieser Meldungen können auch an die Nebenwirkungsdatenbanken der einzelnen Länder gemeldet werden, wie z. B. die US-amerikanische VAERS-Datenbank und das britische Yellow-Card-System. Die Todesfälle sind nach Symptomen gruppiert, und einige Todesfälle können durch mehrere Symptome verursacht worden sein.

Schutzwirkung der sogenannten Impfstoffe fast bei null

Rechnerisch braucht es rund 100 Impfungen für einen vollständigen Schutz, zeigt eine Analyse des Fachmagazins The Lancet.

Am 20. April veröffentlichte das renommierte Wissenschaftsmagazin The Lancet eine Analyse zur Wirksamkeit der Covid-Injektionen. Diese Analyse bestätigt die Resultate früherer Untersuchungen: die Covid-Injektionen sind nicht zu 95% wirksam, wie bisher immer behauptet wurde, sondern lediglich zu etwa 1 Prozent. Der wissenschaftliche Artikel wurde am 2. Juni von Dr. Sadaf Gilani auf Global Research einer breiten Öffentlichkeit vorgestellt.

Woher stammt die angebliche Wirksamkeit von 95%?

Die Forscher unterscheiden in ihrer Analyse zwischen relativer und absoluter Risikominderung. Zum besseren Verständnis einige Erläuterungen zu den Grundlagen:

In Testphase 2 wurden bei allen Herstellern jeweils 40’000 Probanden gespritzt. 20’000 bekamen die Covid-Injektion, die andere Hälfte bekam ein Placebo. Dann beobachtete man, wie viele der Probanden an Corona erkrankten. Bei der Placebo-Gruppe waren es jeweils rund 170 Personen, bei der anderen Gruppe je nach Hersteller nur zwischen 10 bis 20 Personen. Dadurch wurde eine Schutzwirkung von rund 95% errechnet. Die wissenschaftlichen Autoren des Lancet-Artikels bezeichnen diese Zahl als relative Risikominderung.

 

Die 95 Prozent drücken somit nur das Verhältnis zwischen den Erkrankten in beiden Gruppen aus, nicht das Verhältnis zur gesamten Gruppengrösse von 2x 20’000 Probanden! Bei den sogenannten Geimpften erkrankten von 20’000 Menschen rund 160 Personen weniger als in der Placebogruppe. 160 Personen wurden effektiv geschützt. Das sind 0,8% von 20’000 Teilnehmern. Diese 0,8% bezeichnen die Forscher als absolute Risikominderung.

Diese absolute Risikominderung liegt bei allen jetzt eingesetzten Herstellern zwischen 0,8 und 1,2%. Das bedeutet, dass die Menschen auch mit der Impf-Injektion de facto nicht geschützt sind, sondern für einen 100-prozentigen Schutz rechnerisch rund 100 Injektionen benötigen würden (was natürlich niemandem in den Sinn käme).

Beispiel Pfizer: Hier beträgt die absolute Risikoreduktion 0,84%. Man muss somit 119 Personen spritzen, um eine einzige Person zu schützen. Die anderen 118 Personen gehen hingegen ein grosses Risiko ein, ohne den geringsten Nutzen!

Beispiel Moderna: hier sind die Kennwerte 1,2 Prozent absolute Risikoreduktion. Benötigt werden 81 Injektionen, um eine einzige Person zu schützen. Für 80 Personen kein Nutzen, nur Risiken.

Laut den Forschern wurden bei allen Berechnungen die Nebenwirkungen nicht berücksichtigt, weder die kurzfristigen, noch die zu erwartenden, heute noch unbekannten langfristigen.

Das Experiment mit den Injektionen läuft erst seit wenigen Monaten, aber das amerikanische VAERS-Meldesystem hat bereits mehr Todesfälle nach Covid-Injektionen erfasst, als sämtliche Todesfälle durch alle anderen Impfstoffe zusammen in den vergangenen 21 Jahren.

Sowie mehrere 100’000 Fälle nicht-tödlicher Nebenwirkungen. Die effektiven Zahlen dürften noch weit dramatischer sein: Die Forscher rechnen damit, dass nur etwa 1 Prozent aller Fälle dem VAERS gemeldet werden. Alarmierte Forscher und Ärzte weltweit rufen mittlerweile dazu auf, dieses Experiment zu stoppen.

Die Forscher zeigen in ihrer Lancet-Analyse auch auf, dass mit den Covid-Injektionen praktisch keine Ansteckungen verhindert werden, sondern lediglich die Auswirkungen der Erkrankung gemildert werden. Und auch dies möglicherweise nur für einen begrenzten Zeitraum. Es wird bereits angekündigt, dass vermutlich weitere jährliche oder sogar halbjährliche Injektionen nötig sein könnten.

Die Injektionen sind experimentell, denn die Phase-3-Studien sind erst im Gange und diese synthetische Gen-Technologie wurde noch nie zuvor angewandt.

Jeden Tag tauchen neue Informationen auf, wie z.B. die pharmakokinetische Tierstudie, die zeigt, dass die injizierten Vektoren in verschiedene Organe gelangen, insbesondere in die Milz und die Eierstöcke. Viele Forscher sind auch besorgt über die Auswirkungen der in den Injektionen enthaltenen Lipid-Nanopartikel auf unseren Organismus. Oder über die Spike-Proteine: durch die Injektion werden unsere Körperzellen dazu veranlasst, selber das Spike-Protein des Virus herzustellen und in unser Blut abzugeben. Immer mehr zeigt sich, dass dies zu gefährlicher Blutverdickung führen kann.

Die in Panik geratenen Massen werden mit der Propaganda getäuscht, diese Injektionen seien zu 95%wirksam. Der absolute Schutz beträgt jedoch nur 1 Prozent! Millionen nehmen unwissentlich an einem beispiellosen Experiment teil. Der Nürnberger Kodex und die Grundsätze der Einwilligungserklärung werden täglich verletzt.

Würden Sie sich mit einem Fallschirm, der nur zu 1% funktioniert, wohlfühlen? Würden Sie dann sagen, dass er zu 95% effektiv ist, weil dieser spezielle Fallschirm 95% besser funktioniert als die Fallschirme der Konkurrenz? (Ex-Virologe der Bill Gates Stiftung warnt: „Diese Impfung verwandelt das Virus in ein Monster, anstatt es zu besiegen…“  )

 Codex Humanus - Das Buch der Menschlichkeit

Ein Produkt mit sehr fragwürdiger, minimalster Wirksamkeit und vielen Bedenken hinsichtlich potenzieller schwerer kurz- und langfristiger Nebenwirkungen (einschliesslich Todesfällen) müsste eigentlich als Gift eingestuft werden.

Die Royal Society of Chemistry definiert Gift wie folgt: «Als Gift muss jeder Stoff bezeichnet werden, der, wenn er in einen lebenden Organismus eingebracht oder von diesem aufgenommen wird, Leben zerstört oder die Gesundheit schädigt. Die Nebenwirkungen können viele Formen annehmen, vom sofortigen Tod bis hin zu subtilen Veränderungen, die erst Monate oder Jahre später realisiert werden.»

Am 28. April 2020 erschien „Der Hollywood-Code: Kult, Satanismus und Symbolik – Wie Filme und Stars die Menschheit manipulieren“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Die Rache der 12 Monkeys, Contagion und das Coronavirus, oder wie aus Fiktion Realität wird“.

Am 15. Dezember 2020 erschien „Der Musik-Code: Frequenzen, Agenden und Geheimdienste: Zwischen Bewusstsein und Sex, Drugs & Mind Control“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Popstars als Elite-Marionetten im Dienste der Neuen Corona-Weltordnung“.

Am 10. Mai 2021 erschien „DUMBs: Geheime Bunker, unterirdische Städte und Experimente: Was die Eliten verheimlichen“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel Adrenochrom und befreite Kinder aus den DUMBs“.

Ein handsigniertes Buch erhalten Sie für Euro 30,- (alle drei Bücher für Euro 90,-) inkl. Versand bei Zusendung einer Bestellung an: info@pravda-tv.com.

Literatur:

Codex Humanus – Das Buch der Menschlichkeit

Weltverschwörung: Wer sind die wahren Herrscher der Erde?

Whistleblower

Quellen: PublicDomain/vaccineimpact.com/corona-transition.org am 08.06.2021

native advertising

About aikos2309

20 comments on “Covid-Impfstoff Statistik: 13.867 Tote und über 1.3 Mio. Verletzte in der europäischen Datenbank – Schutz ist gleich null laut neuer Studie!

  1. Und das wird nur die offizielle Zahl sein – die Dunkelziffer vermute ich um ein Vielfaches höher. – Wird – sofern überhaupt gemeidet – vermutlich dann als andere Ursache deklariert.

    1. die öntifönten haben doch schon immer Maske getragen. Gibt es FFP2 auch in schwarz ? hoffentlich werden die bald durchgepimpft. … können sie ja unter das Heroin mischen…

  2. Eigentlich müßte den PharmaGangstern ihr eigener PCR-Test auf die Füsse fallen, wenn ein gepimpfter Honk zum Spike-Spreader umprogrammiert wird.. und der PCR- Test gerade auf diese spikes positiv ausschlägt ? Wie will man ( wenn man ehrlich wäre ) das den Leuten verkaufen, daß mRNA-Katzenpisse covid pos macht ?… und gestorben wird auch noch. Man stolpert also von einer Lüge in die jeweils größere… Ich gehe davon aus, daß es nur 10% der Pimpf-Toten in die Statistik schaffen, es also 100.000 Tote gibt. Der andere 90%-Anteil wird freudig in die covid-Toten-Liste geschoben, die endlich keine Vorerkankungen mehr aufweist. Der Pimpf-Toten-Skandal kann also unter dem Deckel gehalten werden, weil wie gesagt beide Gruppen als PCR-pos versterben. Eine neue Pandemie ist geboren und der Honk brüllt nach noch mehr Pimpfe . Stirb, Du dummes kleines Arschloch, das nicht lernen will !

    1. Hey, Moment mal, ruhig Brauner! ^^

      Nach der RE-Inkarnationsthese (Wieder-Fleisch-Werdung) waren wir alle mehr oder weniger unbewusst und wohl auch Diebe, Mörder etc.!

      Die Globalplayer leben und definieren sich übers Hirn und EGO, ggf. auch über Körper, aber wenig bis null übers Herz/Seele.

      Das haben sie wohl schon eine Zeit lang gemacht. Entweder sind sie dahingehend sehr unbewusst und das Schicksal, Karma, Universum, Kosmos, Multiversum ist noch zeitlich gnädig mit ihnen, oder diese komischen Prinzipien funktionieren nicht bei Ihnen, bzw. Ihre Bewusstsein-e sind nicht von hier. ^^

      Vielleicht haben sie als Dämonen-Bengel auch keine Seele?

      1. „Brauner“ ? … ordne besser Deine Gedanken. 90% ist wirr und unzusammenhängend, ohne Bezug zum Thema, überdies selbstherrlich esoterisch aufgedunsen.

  3. @drNO, damit ist ein Pferd gemeint, dass durchgehen will/wird.
    Das weißt Du eigentlich auch?

    Es ist zumindest eine sehr bekannter Ausdruck und sollte Dir als vermeintliche Intelligenzbestie mit IQ 160+ bekannt sein.
    https://www.bedeutungonline.de/warum-sagt-man-ruhig-brauner-woher-kommt-der-ausruck-bedeutung-wortherkunft-erklaerung/

    Ich z.B. habe meinen IQ niemals erwähnt oder bilde mir was darauf ein.
    Wo wir wieder bei dem Spiegeln sind…. ^^
    (heilige Grahl, Oh, Oheim was fehlt Dir, Empathie, Kommunikation, Respekt, Schlüssel)

    Wer viel Kopf hat, bei dem hapert es halt auch allzu oft mal beim Herzen.

    Siehe z.B. Global Big Player

    Selbstherrlich?
    Sicher nicht.
    Vl. deine Projektion auf mich?

    Ich halte mich für nix besonderes und schreibe immer: wohl, vorauss., vl. etc.

    Ich bin mir meiner Fehleranfälligkeit als Mensch bewusst.
    Diesen Satz kannst Du dir hinter jeden von meinen gern dazu denken. ^^

    Und ich will gar nicht nur total durch strukturiert sein und denken, weil das nur die halbe Wahrheit ist, außerdem bin ich als anerzogener Rechtshänder ein bissl quer im Kopf (ohne urteilen meiner Eltern).

    Vor Jahren bei meiner Prüfung zum HP für PT wurde mir von Psychologe, Psychoanalytiker attestiert, dass sie noch Keinen in den Jahrzehnten der Prüfungen hatten, wo die rechte und linke Gehirnhälften so synchron mit einander zusammenarbeiten.

    Also so verkehrt kann meine Denke bzw. Wesen, ja nicht sein, zumindest keine Gefahr für die Volksgesundheit.

    Und auch das hänge ich nicht an die große Glocke oder bilde mir was drauf ein.

    Es ist halt so, nicht mehr, eher weniger. ^^

    Ich gehe halt immer dagegen vor, wenn es um unbewusstes Leben geht und man dem Böses wünscht.

    Der Michel ist halt (noch?) unbewusst.

    Auch wenn DU eine Mörderseele hast, Die Du wohl bisher eher nicht materiell auslebst, so möchte ich Dich bei so was schon gern eindringlich bremsen wollen, mögen, können.

    DU musst nicht meiner Ansicht sein, ich auch nicht Deiner, oder stimme Dir bei Allen zu, aber bei so mancher Deiner Meinungen, ebenso wie Atar und co.

    Es geht nur um Respekt.

    Uns Gegenüber und auch den unbewussteren Mitmenschen ohne zu vorschnell oder zu arg zu urteilen.

    Wir waren alle mal dümmer, unwissender, unbewusster.

    Im Laufe der Inkarnationen wurden wir wohl ein bissl schlauer, wissender und bewusster.

    Das kannst Du gern anders sehen und auch ich bin mir nicht total 100% sicher.

    Aber eineiige Zwillinge total gleich behandelt, mit anderen Wesen, Charakter, Persönlichkeit, Vorlieben, Stärken, Fähigkeiten und Schwächen lassen mich diese These vorstellbar machen und zu dem Schluss kommen, dass.

    Esoterik?

    Ja ich halte Innenschau und Selbst-Reflektion(en ) für wichtig.

    Ein jeder von uns lernte sicher schon mal das ein oder andere durch Leid und kam zu Erkenntnis(Sen) und damit einhergehende Läuterung.

    Wenn dies für dich nichts ist, gut, für mich ist es weit mehr, wenn nicht all es, wenn er ehrlich zu sich (selbst) ist.

    Wie kann man daraus ablesen, dass ich Dich für politisch braun halte?

    Selbst wenn, dass interessiert mich den feuchten Kehricht.

    Man sieht doch eher das Extreme, Fanatiker, nicht das non plus Ultra sind, wenn ich immer wieder den goldenen schnitt erwähne, dann weißt du was ich denke und ich unterstellte grundsätzlich so gut wie nichts, außer bei Karl aka Kevin aka Merlin aka Marduk und Erishkigial, die haben es sich aber auch hart erarbeitet (bei mir).

    Was ihr alle macht, müsst ihr selbst wissen.

    Ich arbeite am Thema und zwar am gesamten Thema.

    Dadurch, dass ich mehr analysieren und Zusammenhänge erkennen als andere (lt. Nummerologie etc.) ist es mir quasi in der Wiege gelegt so zu sein, ob dir das passt oder nicht ist mir herzlich egal. Ich werde mein So-sein auch nicht dir zuliebe verstecken unterdrücken oder sonst was.

    Ich lasse Deine Mörderseele gern Mörderseele sein, wenn Du die Bösen hasst und ihnen den Tod wünschst.

    Da wir alle Seelen der ALL EINNE Ursprungsquelle, zeitlos, in-materiell, ewig, heilig sind, hasst DU quasi Dich, mindestens einen Teil an Dir, selber, herzlichen Glückwunsch dazu. ^^

    Unterdrückte, unbearbeitete, unerlöste Themen, in Dir, aber das ist Dein Thema, wenn Du die Bösen hasst, wenn Du die unbewussten hasst, dann werde ich dich immer wieder bremsen, weil das ist unangemessen, weil wir alle mal mehr oder weniger unbewusst waren.

    Du kannst gern das Außen weiterhin als Feind betrachten, es wird Dir in Deiner Entwicklung als Mensch und Seele eher weniger helfen, dienen und nützen.

    Hätte ich geschrieben Nazi hätte ich deine Aufregung ja verstanden, habe ich aber nicht…omg…

    IQ 160+
    Was gilt es anzustreben?

    EMOTIONALE INTELLIGENZ!

    BTW: Ich versuche zumindest, im Gegensatz zu so mach anderen, meist halbwegs bei Thema und Kontext entfernt zu bleiben. oO

    1. Tatsächlich bin ich gar kein Verfechter des IQ-Schemas. Ich glaube nicht wirklich an die Quantifizierbarkeit kognitiver Leistungen. Nichtsdestotrotz ist jemand mit IQ160 wahrscheinlich intelligenter als jemand mit 90. Ein hoher IQ ist kein Ausschlußkriterium für hohe emotionale Intelligenz. Was ein IQ überhaupt nicht anzeigt, ist sein Wissen, zB ob er die Wendung „Brauner“ kennt. Da bist Du einem Fehlschluß aufgesessen. HPs sind meiner Erfahrung nach die abergläubischsten Menschen auf dem Planeten. Sie haben rationales Denken komplett aufgegeben. Ich kenne etwas 10 von ihnen. Sie haben IMMER RECHT mit ihrem synchronistischen Weltbild. Wenn ich wirklich intelligent wäre, hätte ich nicht erst nach 20 Jahren gepeilt, daß Homöopathie ein Irrglaube ist. Sie FUNKTIONIERT einfach nicht. Die Kritiker hatten Recht! . Es ist Placebo, bestenfalls noch irgendwas mit QuantenMagie bla bla… Punkt. Ich war zig Jahre mit einer Reiterin liiert und sie hat niemals von einem Braunen gesprochen…. Ich kenne nur einen Braunen am Morgen und einen mit Seitenscheitel.

      1. He he, ok, den meinte ich aber ganz und gar nicht. 🙁 oO

        Ne, so abergläubisch bin ich sicher nicht, wie Du an meinen Äußerungen erkennen kannst und das ich immer recht habe auch nicht mit Äußerungen wohl, vl. etc, also bin ich wohl die rühmliche Ausnahme in Deinen bisherigen Erfahrungen.

        Es kommt auch drauf an in welcher Ecke von Deutschland.
        Im Norden sind wir reserviert, herzlich und haben die Denke meist eher an. ^^

        Das kennst Du Dich als Bremer ja aus. ^^

        Der Begriff ist geläufig und kommt z.B. auch aus der Nibelungen Sage vor.

        Von Homöopathie halte ich auch eher wenig und zum Teil sind in den Tabletten auch Quecksilber oder anderer Mist drin. ^^

        Außerdem übe ich einen anderen Beruf aus, was sicherlich der Erdung zu Gute kommt.

      2. @DrNo

        „daß Homöopathie ein Irrglaube ist. Sie FUNKTIONIERT einfach nicht. “

        Bei mir funktioniert das sehr gut. – Mein HP arbeitet zusätzlich noch mit Biophotonenscheiben und Heilmagneten – funktioniert auch bei mir sehr gut. Auch diese Binaurl Beats funktionieren bei mir recht gut.

        Dafür geht Pharmazeugs garnicht bei mir. – Also ich denke mal, das hat auch was mit dem Grad der Feststofflichkeit des eigenen Organismus zu tun. – Es gibt grobstofflichere Menschen, die brauchen das Pharmazeugs, dann gibt es schon etwas Feinstofflichere, die mit normalen pflanzlichen Mitteln klarkommen (wirken bei mir auch noch recht gut) und dann gibt es die Hochsensitiven, Feinstofflichen, für die dann analog auch feinstoffliche bis energetische Mittel am besten sind.

        Dazwischen gibt es dann vielleicht auch noch Abstufungen – es ist eben nicht alles für alle gut und nicht alles für alle schlecht – jedem/jeder das seine/ihre. 🙂

        Ich wundere mich immer, dass gerade die psychisch wie physisch sehr groben Menschen, die jeden Nahrungsdreck (fr)essen, Alohol en masse konsumieren, rauchen und womöglich noch kiffen oder was auch immer können, oft die Aktivsten und Fittesten sind. – Die stecken vermutlich auch den Tante Cörina-Pieks am besten weg.
        Daher vermute ich wirklich, dass da vielmehr Frequenz/Schwingung zu Frequenz/Schwingung passen muss und für niederfrequente Menschen ist dann niederfrequentes Zeug passend – und davon sehe ich sehr viele leider, die dann auch das entsprechende Wesen aufzeigen.

        Das ganz allgemein – unabhängig von Dir – ich kenne Dich ja nicht.

  4. Soll’s denn ewig von Gewittern
    Am umwölkten Himmel brau’n?
    Soll denn stets der Boden zittern,
    Drauf wir unsre Hütten bau’n?
    Oder wollt ihr mit den Waffen
    Endlich Rast und Frieden schaffen?

    Daß die Welt nicht mehr, in Sorgen
    Um ihr leichterschüttert Glück,
    Täglich bebe vor dem Morgen,
    Gebt ihr ihren Kern zurück!
    Macht Europas Herz gesunden
    Und das Heil ist euch gefunden.

    Einen Hort geht aufzurichten,
    Einen Hort im deutschen Land!
    Sucht zum Lenken und zum Schlichten
    Eine schwerterprobte Hand,
    Die den güldnen Apfel halte
    Und des Reichs in Treuen walte.

    Sein gefürstet Banner trage
    Jeder Stamm, wie er’s erkor,
    Aber über alle rage
    Stolzentfaltet eins empor,
    Hoch, im Schmuck der Eichenreiser
    Wall’ es vor dem deutschen Kaiser.

    Wenn die heil’ge Krone wieder
    Eine hohe Scheitel schmückt,
    Aus dem Haupt durch alle Glieder
    Stark ein ein’ger Wille zückt,
    Wird im Völkerrath vor allen
    Deutscher Spruch aufs neu erschallen.

    Dann nicht mehr zum Weltgesetze
    Wird die Laun’ am Seinestrom,
    Dann vergeblich seine Netze
    Wirft der Fischer aus in Rom,
    Länger nicht mit seinen Horden
    Schreckt uns der Koloß im Norden.

    Macht und Freiheit, Recht und Sitte,
    Klarer Geist und scharfer Hieb
    Zügeln dann aus starker Mitte
    Jeder Selbstsucht wilden Trieb,
    Und es mag am deutschen Wesen
    Einmal noch die Welt genesen.

    1. Wer braucht überhaupt Aktien in sein Leben?

      Neid und Gier durch die Hintertür?
      Nein, danke! ^^ 😉 🙂 <3

      Haben Dir die Annunaki heute Ausgang gegeben?

    2. @Nobrett

      Also erstmal wusste ich bis jetzt garnicht, dass es Ümpf-Aktien gibt und zum zweiten habe ich keinerlei Aktien. – Das ist nicht meine Welt – auch nicht Bitcoin, Krypto, jegliche spekulativen Investitionen. Nichtmal online-banking hab‘ ich, ich hab‘ die „Hausbank“ zwei Fußminuten um die Ecke und seit über einem Jahr zahle ich prinzipiell nur noch meinen Einkauf bar. Ich kann rechnen und nehme eben dann nur so viel Geld mit wie ich für meinen Einkauf überschlagsmäßig brauche – meine Generation hat noch Überschlagsrechnung gelernt – alles mit dem Kopf.

      Aber selbst wenn ich mich mit Aktien beschäftigen würden sofern ich dafür überhaupt das Spielgeld hätte, würde ich darin nicht investieren, weil ich es nicht vertreten könnte vor meinem Blick in meinen eigenen Spiegel.

      Bei mir um zwei Ecken gibt es einen Zigarettenladen, deren InhaberInnen selbst NichtraucherInnen sind. – Das könnte ich einfach nicht. – Selbst wenn es die Entscheidung der Kunden ist, ob sie rauchen oder nicht – es ist ja meistens Sucht – könnte ich solches mit meinem Gewissen nicht unterstützen.

      Mein Gewissen ist mein Kompass und mein „Richter“ -wenn ich so will- und ich muss und will vor mir selbst bestehen können beim Blick in mein eigenes Spiegelbild.

      „Goldene Regel“.

      1. So ähnlich sehe ich es auch.

        Ich habe jemanden kennen gelernt, der Stacheldraht an die DDR verkauft hat.

        Das fand ich karmisch auch nicht ok, der bekam später auch seine Quittung und hat dann keinen Stacheldraht mehr an die DDR verkauft. Hatte auch mal ein Möbelgeschäft, aber wie gesagt hatte.

        Gier, Neid wird nie glücklich machen, nicht Dich, nicht Andere.

  5. @OptimistPrime

    „Gier, Neid wird nie glücklich machen, nicht Dich, nicht Andere.“

    So ist das. – Wenn die Glöbolüsten sagen mit ihrem G. R.: „Ihr werdet nichts besitzen und glücklich sein“, dann müssten die selbst mit ihren Milliarden, Billionen, Trilliarden, Billiarden oder wieviel auch immer im Umkehrschluss so tüdunglücklich sein, dass sie das Leben garnicht mehr aushalten können und sofort Süizüd begehen müssten.

    Vielleicht sind sie es und haben nur noch nicht kapiert, dass all ihr unermesslicher Reichtum und ihre Gier nach mehr und mehr und mehr und all-es niemals das ersetzen können, wonach sie sich m. E. in den tiefsten Katakomben ihres Unbewussten in Wahrheit sehnen: ECHTE Liebe und Zuwendung – echte bedingungslose UR-Liebe.

    Ich hab‘ ja schon an anderer Stelle meine These dargelegt, WARUM sie so sind.

    Alles geht m. E. auf die Urspaltung zurück, die es zu heilen gilt.

    Wahre Heilung kann nur an der Wurzel geschehen, auch wenn symptomatische Behandlung bis dahin lindern kann, aber wahre Heilung geht nur an der Wurzel des Übels.

    1. Sie nehmen geld als ersatzstoff fuer liebe, arme menschen wesen.

      Reichtum fuer liebe
      Materie fuer liebe

      Welche dumme wahl..
      .. Unbewusst

      Sie haben (ego) denken aber keine liebe seele? empathie. Mitgefuehl mitleid gnade

      Ihr weg zum ursprung wird noxh laenger dauern..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.