Die 10 wichtigsten möglichen Szenarien, wie die Pandemie wirklich zustande kam

Teile die Wahrheit!
  •  
  • 1
  •  
  •  
  • 9
  •  
  •  
  •  
  •  

Die Massenmedien behandeln fast ausschließlich Szenario 1, den dummen Zufall. Inzwischen wird auch, basierend auf Quellen aus britischen Sicherheitskreisen, Szenario 2 erwähnt, der mögliche Unfall in einem chinesischen Labor.

Die alternativen Medien und kritische Blogger behandeln das mögliche Szenario 5, die vorgetäuschte Pandemie. Regierungen bzw. Behörden weltweit versuchen hinter den Kulissen, ALLE relevanten Szenarien (bis auf Nr. 5) zu untersuchen.

Sich von vornherein stark zu beschränken, wäre in höchstem Maße amateurhaft.

Szenario 1: Dummer Zufall bei den Chinesen

Jemand aß die falsche Fledermaus, oder wurde vom falschen Pangolin gebissen, worauf sich das Virus dann seinen Weg bahnte. Obwohl Großmächte seit 1000 Jahren immer wieder über Seuchen gestürzt sind, haben selbst die heutigen Supermächte erstaunlich wenig daraus gelernt. Unzählige Experten haben immer eindringlich gewarnt vor zufälligen Sprüngen gefährlicher Tier-Pathogene auf den Menschen sowie vor biologischen Waffen.

Viele Länder haben inzwischen grundlegende Biowaffen-Arsenale und das Motiv, die Supermächte auszubremsen. Vielleicht fühlten sich die Supermächte, insbesondere China, zu sicher. Ein Vergleich wäre die Inkompetenz der Sowjetunion bei der Atomenergie, die zum Tschernobyl-Unglück führte. Wahrscheinlichkeit: moderat

Szenario 2: Unfall in Chinas Forschungslaboren

Chinas Forscher fanden in einer Fledermaushöhle SARS-Cov-2 und hielten diese Entdeckung geheim, anstatt sie der WHO zu melden. Im Wuhan-Forschungslabor fanden manche Arbeitsschritte mit dem Virus nur unter der Sicherheitsstufe 2 statt.

Ein Arbeiter wurde gebissen von einer Fledermaus, Tests zeigten keine Infektion an, aber es fand dennoch eine Infektion statt. Dieser „Patient 0“ startet versehentlich die Pandemie. Chinas Regierung versucht zunächst, das Problem alleine zu lösen und verheimlicht der Welt die Details. Wahrscheinlichkeit: Hoch

native advertising

Szenario 3: Absichtliche Pandemie durch die Chinesen

Chinas Kommunisten entschieden sich, eine Pandemie zu starten, die China besser verkraften kann als der Rest der Welt. Die chinesischen Untertanen sind Diktatur gewöhnt und China hat enorm viele Bürger, die man opfern kann. Die kommunistische Führung lügt den eigenen Militäroffizieren und Geheimdienstlern vor, dass es sich um eine amerikanische Biowaffe handle und man deshalb neue Eroberungen und ggf. biologische Angriffe gegen die USA bräuchte. Wahrscheinlichkeit: Moderat (»Tony Fauci ist der Vater des Coronavirus«: Das Corona-Biowaffen-Programm des Dr. Fauci)

Szenario 4: Absichtliche Pandemie durch die USA

Die amerikanische Biowaffenforschung fand einen Vorläufer von SARS-Cov-2 bei einer der vielen Forschungen in China und Indien in einer Fledermaushöhle, hielt die Entdeckung geheim und entwickelte sie ohne Gentechnik weiter zu einem Erreger, der Menschen befallen kann. Ein US-Agent versprüht den Erreger in Wuhan und die Pandemie nimmt ihren Lauf.

Die Absicht der US-Führung ist, China nachhaltig zu schwächen, vor allem wirtschaftlich. Die westlichen Konzerne ziehen ihre Industrieproduktion aus China ab, worauf die Kommunisten unter Druck stehen, irgendwelche Eroberungen in Asien durchzuführen, um ihr Regime zu retten. Die NATO kann wie üblich wirken wie die Feuerwehr und Weltpolizei. Innerhalb der NATO-Sphäre gibt es einen Wirtschaftsboom durch Rüstung und andere Sicherheitsbranchen. Wahrscheinlichkeit: moderat

Szenario 5: Vorgetäuschte Pandemie

Ein harmloser Coronavirus wird in einer konzertierten Aktion zu einer Bedrohung hochgejubelt. Der Lockdown und Shutdown sollen eine Tarnung bieten für Unterdrückung, Überwachung und den sozialistischen Umbau der Wirtschaft.

Diese Hypothese ist sehr stark, denn es macht viel Sinn, ein harmloses Virus hochzujubeln und indirekt dadurch hunderttausende Ärzte und Krankenpfleger und anderes Krankenhauspersonal weltweit zu manipulieren. Wahrscheinlichkeit: hoch

 

Szenario 6: Absichtliche Pandemie durch Russland

Russische Forscher besitzen seit langer Zeit SARS-Cov-2 und starten weltweit eine Pandemie. Russland hat geeignete Medikamente in der Hinterhand für sich selbst. Auf dem Höhepunkt des Lockdowns im Westen erfolgt parallel eine angebliche und unbewiesene Cyberattacke Russlands gegen den Westen.

Europa droht im Chaos zu versinken. Russland besetzt die Ukraine, das Baltikum und Skandinavien unter dem Vorwand einer humanitären Sicherheitsmission, um Ruhe und Ordnung wiederherzustellen. Die NATO greift Russland nicht direkt und umfangreich an, sondern rüstet den verbleibenden Teil Europas hoch. Wahrscheinlichkeit: niedrig

Szenario 7: Absichtliche Pandemie durch die drei Supermächte

Die drei Supermächte hängen an der Spitze heimlich zusammen und nutzen die Pandemie, um eine glaubhafte Krise zu schaffen, die sich in eine größere Ost-West-Krise eskalieren lässt, um die Weltbevölkerung mit dieser Strategie der Spannung in Angst und Schrecken zu versetzen. Russlands und Chinas Wirtschaft brechen ein, man wirft den USA öffentlich eine gezielte Kampagne vor. China beginnt Eroberungen im südchinesischen Meer, Russland erobert die Ukraine und das Baltikum. Die NATO behauptet ihren Status als Weltpolizei.

Es folgt ein jahrzehntelanger kalter Krieg, oder man droht einen Weltkrieg an und einigt sich dann gemäß dem Drehbuch in letzter Minute auf eine gemeinsame Weltregierung. Dieses Szenario passt zu den gemeinsamen Wurzeln der Supermächte und zu deren enger Kooperation auf vielen Gebieten.

Es ist sehr unwahrscheinlich, dass alle drei Supermächte in hohem Umfang geschlampt haben bei den Vorbereitungen auf eine mögliche Pandemie während den letzten Jahrzehnten. Wahrscheinlichkeit: Hoch.

  

Szenario 8: Der radikale Islam verschafft sich Zeit

Es gibt seit 100 Jahren kein Kalifat mehr, keiner islamische Supermacht. Wegen der Sorge, dass der Islam von den drei Supermächten uneinholbar abgehängt werden, verbreitet ein radikales islamisches Netzwerk den Virus, um die Supermächte auszubremsen. Die Aktion soll dem Islam wichtige Jahre an Zeit verschaffen, um das eigene ABC-Waffen-Programm soweit auszuweiten, dass es konkurrenzfähig ist.

Der Islam ist allerdings durchsetzt von angloamerikanischer und russischer Spionage. Ein solch weitreichender Plan würde vermutlich rechtzeitig auffliegen. Außerdem wäre der Backlash und der Blowback zu gefährlich.  Wahrscheinlichkeit: Moderat

Szenario 9: Ökoterroristen

Psychopathische Ökoterroristen wollen die Bevölkerung reduzieren, die Industrie nachhaltig schädigen und den Leuten die Vorstellung einreden, dass die Pandemie wegen der Überbevölkerung und der Waldrodung zustandegekommen sei. Wahrscheinlichkeit: Moderat

Szenario 10: Eine kleinere oder mittelgroße Macht will die Supermächte ausbremsen

Eine mittelgroße oder kleinere Macht will die Supermächte ausbremsen mit dem Virus und mit Hilfe der Spannungen zwischen den Supermächten, die durch die Pandemie entstehen. Wahrscheinlichkeit: Hoch (WHO-Chef: „Tödlicheres Virus als Corona wird neue Pandemie bringen“ – düstere Vision oder alles nach Plan?)

Das letzte Szenario nach Spillover und Laborunfall: Ein gezielter Angriff von Unbekannt, um die Supermächte zu bremsen

Von Anfang an musste klar sein, dass es eine Bandbreite an Möglichkeiten gibt, wie die Pandemie überhaupt erst zustande gekommen war und dass in all diese Richtungen ermittelt werden muss. In der Öffentlichkeit legte man sich jedoch fest auf das harmloseste Szenario, nämlich den Spillover in freier Natur.

Alles andere galt als unseriös. Inzwischen fand man trotz ausführlicher Suchaktionen weder ein natürliches Reservoir des Virus, noch einen Zwischenwirt oder Übergangs-Varianten in freier Natur, die 98% oder 99% ähnlich sind zu SARS-Cov-2. Es brächte Jahrzehnte, um auf natürlichem Wege zu SARS-Cov-2 zu gelangen und es wären dementsprechend später allerhand Spuren zu finden.

Erst nach fast anderthalb Jahren wird nun das Offensichtliche zugegeben, nämlich dass die Geheimdienste weltweit die ganze Zeit Informationen suchten, die auf einen Laborunfall hindeuten.

Aktivisten hingegen erkannten frühzeitig die starke Hypothese, eine hyperkomplizierte weltweite Verschwörung hätte einen belanglosen saisonalen Coronavirus zu einer Bedrohung erklärt, praktisch alle PCR-Tests seien fake und man hätte gewöhnliche Sterbefälle in gewöhnlicher Anzahl einfach als Corona-Tote deklariert.

Gerade im konservativen Lager wird es nun als eine Art Sieg gefeiert, dass die Labor-Leck-Hypothese in der öffentlichen Diskussion ernst genommen wird. Es ist ein Fortschritt und China verhielt sich definitiv sehr verdächtig und verschlossen. Aber wie würde eine größere Konfrontation der zwei Supermächte in den nächsten Jahren aussehen? Und was ist mit den anderen möglichen Hypothesen?

Was ist, wenn Islamisten, oder irgendwelche anderen Akteure den Virus gebastelt oder irgendwo gestohlen hatten und gezielt damit Wuhan angriffen? Es ist kein Geheimnis, dass auch in Pakistan beispielsweise an gefährlichen Erregern geforscht wird und dass es dort schwierig ist, Diebstähle und illegalen Handel mit Erregern zu unterbinden.

Was ist, wenn ein Akteur mit einem gezielten Angriff in Wuhan nicht nur eine weltweite Pandemie auslösen wollte, sondern auch eine Konfrontation zwischen den USA und China? So manche Länder und nicht-staatlichen Akteure fürchten, von den Supermächten auf alle Ewigkeit dominiert zu werden. Was läge näher, als ein verdeckter Angriff mit einem biologischen Erreger?

Es gab bereits Handelskriege und Strafzölle, ein Aufrüsten und einen Krieg der Worte zwischen China und den USA. Als nächstes könnten die Amerikaner zu hohe Forderungen stellen: Inspekteure sollen vor Ort mit Vollmachten ausgestattet alles Mögliche prüfen, China müsste seinen gesamten medizinisch-militärischen Komplex offenlegen usw.

 

Das sind Forderungen, die China nie erfüllen wird und als Bestrafung gäbe es dann vielleicht so hohe Strafzölle, dass China sich gezwungen sieht, sich mit militärischen Mitteln seine Märkte im Ausland zu sichern.

Der eigentlich Urheber hinter COVID könnte währenddessen zusehen und sich die Hände reiben. Allerdings gibt es dabei ein riesen Problem für den hypothetischen Urheber: Die USA haben das kommunistische China überhaupt erst zur Supermacht aufgebaut und die Supermächte kooperieren höchstwahrscheinlich an der Spitze. Ein gewaltiger inszenierter Konflikt ist vielleicht ohnehin schon geplant gewesen.

Ausgerechnet jetzt, wo die Pandemie in China und den westlichen Ländern im Griff ist, kommen die Anschuldigungen gegen China. Über mögliche dritte, verdeckt agierende Angreifer spricht man seltsamerweise nicht öffentlich.

Nicht ausschließen kann man die Möglichkeit, dass einzelne hochplazierte Akteure aus den Supermächten gemeinsam den Virus verbreitet hatten, weil man einen glaubhaften Auslöser brauchte für gewaltige Ost-West-Spannungen, mit denen man die Bürger verängstigen und beschäftigt halten kann. Diese Möglichkeit wird selbstverständlich nie öffentlich angesprochen. Nicht einmal von den gewöhnlichen Verschwörungsmedien.

Am 28. April 2020 erschien „Der Hollywood-Code: Kult, Satanismus und Symbolik – Wie Filme und Stars die Menschheit manipulieren“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Die Rache der 12 Monkeys, Contagion und das Coronavirus, oder wie aus Fiktion Realität wird“.

Am 15. Dezember 2020 erschien „Der Musik-Code: Frequenzen, Agenden und Geheimdienste: Zwischen Bewusstsein und Sex, Drugs & Mind Control“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Popstars als Elite-Marionetten im Dienste der Neuen Corona-Weltordnung“.

Am 10. Mai 2021 erschien „DUMBs: Geheime Bunker, unterirdische Städte und Experimente: Was die Eliten verheimlichen“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel „Adrenochrom und befreite Kinder aus den DUMBs“.

Ein handsigniertes Buch erhalten Sie für Euro 30,- (alle drei Bücher für Euro 90,-) inkl. Versand bei Zusendung einer Bestellung an: info@pravda-tv.com.

Literatur:

Codex Humanus – Das Buch der Menschlichkeit

Weltverschwörung: Wer sind die wahren Herrscher der Erde?

Whistleblower

Quellen: PublicDomain/recentr.com am 01.06.2021

native advertising

About aikos2309

9 comments on “Die 10 wichtigsten möglichen Szenarien, wie die Pandemie wirklich zustande kam

  1. Szenario 11: Aliens haben mit mindcontrol Geheimgesellschaften unter ihre Kontrolle gebracht: Targets: Gates und Co. Sie sind die nützlichen Idioten, um die human-Population auf 500K zu reduzieren: Beweis: Geologe, Tunnelbohrer und Whistleblower Schneider sagte: NWO ist eine Alien-Agenda: Daraufhin wurde er getötet. Es ist anzunehmen, daß die Aliens ihre Quantencompuer(?) für eine Simulation genutzt haben und dieser ihnen gesagt hat: “ Ihr braucht kein gefährliches Virus, aber eine Sterilisations- Impfung “ Dieses Ding ist dann als Auftragsarbeit an BigPharma gegangen. Das Virus kommt wahrscheinlich aus den USA.

    1. @DrNo, “ Ihr braucht kein gefährliches Virus, aber eine Sterilisations- Impfung “

      Die heutigen Tiermanschen, sterilisieren sich (ohne das Sie es wissen ! ) bereits seit Jahrzehnten selber, durch : Ihren täglichen fraß .

  2. @DrNo

    „aber eine Sterilisations- Impfung“ – nun, sie ist aber nebenbei auch m. E. eine Tütungsümpf. wie wir weltweit beobachten können.

    Hier was von Face Böök:

    https://unser-mitteleuropa.com/facebook-aendert-seine-position-zum-menschlichen-ursprung-des-coronavirus/

    Sie sollten entsprechend auch ihre Position zur Wahrheit über die Ümpf. und das Vorhaben der Elöten und ihrer vermutlich außerirdischen (wenn sie es nicht selbst auch sind) Auftraggeber – sh. AN-NUIT auf dem Döllarschein.

    Denen sollte bewusst werden, dass auch sie noch immer auf der Erde sitzen und dieselbe Luft atmen und es so kommen kann wie in dem Sprichwort „Wer anderen eine Grube gräbt….“.
    Zudem sollten sie sich bewusst machen, dass das ganze All ein einziges lebendiges Wesen ist und nichts darin vergessen geht aus diesem Grund – selbst wenn es für eine Zeit im Unterbewusstsein liegen sollte, irgendwann steigt es auf ins Bewusstsein – und auch sie früher oder später einholt als Teilwesen dieses einen einzigen lebendigen Allwesens, das alles ist, was je war, ist und sein wird.

    1. Ich schließe nicht aus, daß die Pimpftoten ein unbeabsichtigter Kollateralschaden ist, der viel zu viel Wind macht und die ganze Aktion gefährdet. Sterilisation würde völlig ausreichen, um das Ziel zu erreichen, außer man hat es furchtbar eilig. Ich denke, man hat die Widerstandskraft unterschätzt und geglaubt, man könne mit chemtrails allein etwas bewirken. Nun schaltet man step by step die Gänge hoch.

  3. 10 Möglichkeiten, wie die Pandemie zustande kam, lenken nur ab. Wichtig ist nur, was
    getan werden muss, um zur NORMALITÄT zurückzukehren!

    Ulrike Guerot, bei der Gesprächrunde am 31.05.im ORF über Pandemiemaßnahmen:
    „Das Ziel aller Maßnahmen muss die Beendigung aller Maßnahmen sein“.
    weiter:
    “ Eine Gesellschaft lebt aber immer davon, dass kritisches Denken da ist, weil wir sonst
    eben keine Demokratie mehr haben“.

    Die überwiegende Mehrheit der Menschen auf diesem Planeten, haben die gleiche
    Meinung wie Frau Guerot, einschließlich mir, wir alle denken positiv und lassen
    Untergangsszenarien nicht an uns heran, denn meine Oma hat schon gesagt, wenn
    man den Teufel an die Wand malt, dann kommt er.

    Fazit: Wenn eine große Gruppe für das Gute und die Freiheit kämpft, auch nur in
    Gedanken, dann haben die dunklen Mächte keine Chance!

    DIESES IMPFTHEATER HAT BALD EIN ENDE!

    1. Fruehstens nach dem viele daran gestorben sind und die restlichen dadurch mehr aufwachen.

      Selbst das sehe ich nicht unbedingt.

  4. Pandemie = mindestens 35% aller Infizierten sind dem Tod geweiht.
    Massengräber, Seuchengefahr, THW, Katastrophenschutz.

    Die Qintessenz: Verlogene BRD-Regierung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.