Die Adrenochrom-Verschwörung!

Teile die Wahrheit!

»Tatsächlich ist Blut ein ganz besonderer Saft. Einige Forscher glauben, die Jungbrunnenessenz im Blut identifiziert zu haben. Junges Blut gilt als DAS Verjüngungselexier « Von Guido Grandt

ARD-Dokumentation (»Die Story im Ersten«): »Für immer jung« vom 30. August 2020

»Um die Substanz Adrenochrom ranken sich Verschwörungstheorien, die über verschiedene Internetmultiplikatoren verbreitet werden. Die Theorien sind in rechtskonservativen Kreisen populär und setzen die Traditionen ähnlicher Verschwörungstheorien fort, die teilweise seit Jahrhunderten bekannt sind. Dazu gehören die antisemitischer Ritualmordhypothesen, vom Kinderblut trinkenden Juden, Pizzagate und den Kindesmissbrauch-Fakes.«

So heißt es beispielsweise auf dem unseriösen »Internet-Pranger« Psiram (»Pseudowissenschaft, irrationale Überzeugungssysteme, alternative Medizin«). Dazu wird ein wahrhaft martialisches Bild gepostet.

In meinem Blog-Artikel »So ‚illegal & kriminell‘ ist der Internet-Pranger wirklich! – Hintergründe & Hintermänner!« (auf guidograndt.de) enthülle ich die zweifelhaften Machenschaften der selbsternannten Online-Inquisitoren von Psiram, einer der »Skeptikerbewegung« nahestehender Website.

Bereits die Berliner Tageszeitung deckte im Januar 2019 die unsäglichen, mitunter kriminellen Machenschaften des Internetprangers auf (»Psiram – Rufmordinstrument ohne Impressum aber mit fragwürdigem Wikipedia-Propaganda-Eintrag«).

Doch zurück zum eigentlichen Thema. »Junges« Blut soll »verjüngen!«

native advertising

Alles nur eine krude Verschwörungstheorie?

Nein, ich möchte mich hier an dieser Stelle nicht in jedem Detail mit der unsäglichen Adrenochrom-Diskussion beteiligen (Adrenochrom ist ein Stoffwechselprodukt des Adrenalins und an der Bildung des Hautpigments (Melanozyten) beteiligt und gehört zur chemischen Gruppe der Aminochrome), ansonsten wird dieses Thema sofort in die »Verschwörungstheorie-Ecke« gestellt.

Vielmehr möchte ich mich diesem Thema rein wissenschaftlich nähern.

Nachfolgend stelle ich eine ARD-Dokumentation (»Die Story im Ersten«) vor, mit dem Titel: »Für immer jung« vom 30. August 2020. Ein Film von Tina Soliman.

Im Vorschau-Text dazu heißt es unter anderem: »Machen Forscher einen Menschheitstraum wahr? ‚Der Tod ist mein Feind«, sagt Steve Horvath. Er weiß, wovon er spricht. Denn der Wissenschaftler hat eine bahnbrechende Entdeckung gemacht: Die sogenannte ‚Horvathsche Lebensuhr‘, die in jeder Körperzelle tickt. Ein Algorithmus, der das biologische Alter mit atemberaubender Genauigkeit anzeigt. Und nicht nur das: Läuft die Uhr langsamer, leben wir länger, hat Horvath herausgefunden. Können wir die Uhr verstellen? ‚Ja, ganz klar! Die Hoffnung ist, dass wir bald Medikamente haben, die das Alter zurückschrauben können.‘«

Und weiter: »Wie nahe der deutsche Epigenetiker, der seit 30 Jahren in Kalifornien forscht, dem Menschheitstraum von der ewigen Jugend bereits gekommen ist, zeigt ein Experiment in der Nähe von Los Angeles: Der Proband Paul Hynek (58) spritzte sich über mehrere Monate einen Wirkstoffcocktail, der sein Immunsystem regenerieren sollte. Horvath hat nachgemessen und konnte es selbst kaum glauben: ‚Er ist zwei Jahre jünger geworden, nur in ein paar Monaten!‘ Die erste Verjüngung eines Menschen überhaupt – eine wissenschaftliche Sensation.(Hollywood-Schauspieler: „Sie entnehmen Adrenochrom aus kleinen Kindern“ (Videos))

 

Die NDR-Autorin Tina Soliman begleitet Horvath über zwei Jahre lang mit der Kamera. Dabei trifft sie in Kalifornien Forscherinnen wie Shelley Buffenstein. Sie arbeitet für den Internet-Giganten Google, der Milliarden Dollar investiert, um das Altern zu stoppen. Oder Tony Whyss-Coray, der altersschwache Mäuse erfolgreich verjüngt hat. Sein Ziel: Alzheimer heilen (…)«

Ich zitiere aus dem oben genannten Film:

»Tatsächlich ist Blut ein ganz besonderer Saft. Einige Forscher glauben, die Jungbrunnenessenz im Blut identifiziert zu haben. Junges Blut gilt als DAS Verjüngungselexier. Besonderes Aufsehen erregte die Entdeckung des Hirnforschers Tony Wyss-Coray (Professor für Neurologie, der Alzheimer heilen will). Wenn man versucht, das Gewebe vom Blut aus zu verjüngen, dann weiß man, das Gehirn braucht 20 Prozent des Blutes. Das macht es unter Umständen möglich, dass das Gehirn ein gutes Organ ist, das man verjüngen könnte.«

Man kann also mit »jungem« Blut das Gehirn verjüngen?

Laut Hirnforscher Wyss-Corey funktioniert das bereits bei Mäusen. Das bewies er mit Experimenten. Dazu »nähte eine alte und eine junge Maus zusammen und verknüpfte ihre Blutkreisläufe – in den USA ist das erlaubt. Die junge und die alte Maus teilen sich dasselbe Blut. Dann trennt er die Mäuse wieder.

Das jugendliche Blut in den Adern der alten Maus lässt ihre Muskeln straffer, ihr Herz kräftiger werden. Ob braune oder weiße Mäuse: Sie alle wirken verjüngt. Das junge Blut macht ihre Organe leistungsfähiger, sogar das Gehirn. In Labyrinth-Tests irrte die altersschwache Maus zunächst minutenlang herum. Nachdem sie junges Blut bekam, findet sie ihr Futterloch sofort.«

Und wenn man die Gehirne dieser Mäuse anschaut ist festzustellen, dass diese »weniger Entzündungen und mehr Stammzellen« besitzen und weisen damit »mehr neuronale Aktivität« auf und sehen allgemein aus wie »jüngere Gehirne.«

Kurzum: »Alte« Mäuse wurden mit »jungem« Blut »verjüngt.«

Fazit: Vom Alter erschöpfte Zellen können ihre Jugendlichkeit mit »jungem Blut« wiederfinden. Denn in diesem befinden sich Substanzen, die die Stammzellen vital halten. Im alten Blut kreisen Stoffe, die sie stilllegen.

 

Alles nur eine krude Verschwörungstheorie?

Nein, ich möchte mich hier an dieser Stelle nicht in jedem Detail mit der unsäglichen Adrenochrom-Diskussion beteiligen (Adrenochrom ist ein Stoffwechselprodukt des Adrenalins und an der Bildung des Hautpigments (Melanozyten) beteiligt und gehört zur chemischen Gruppe der Aminochrome), ansonsten wird dieses Thema sofort in die »Verschwörungstheorie-Ecke« gestellt.

Vielmehr möchte ich mich diesem Thema rein wissenschaftlich nähern …

Sogar das US-amerikanische Wirtschaftsmagazin Inc. widmete sich diesem Thema. Am 1. August 2016 veröffentlichte es einen langen Artikel von Jeff Bercovici, dem Büroleiter in San Francisco mit dem Titel: »Peter Thiel Is Very, Very Interested in Young People’s Blood« (»Peter Thiel interessiert sich sehr für das Blut junger Menschen«.

Nachfolgend einige Zitate daraus: »Peter Thiel, der Milliardär, Technologieinvestor und Unterstützer von Donald Trump , will vor allem einen Weg finden, dem Tod zu entkommen .

Er hat Millionen von Dollar in Start-ups gesteckt, die an Anti-Aging-Medikamenten arbeiten, verbringt viel Zeit und Geld damit, Therapien für seinen persönlichen Gebrauch zu erforschen, und ist der Ansicht, dass die Gesellschaft ihren Geist für Methoden zur Verlängerung des Lebens öffnen sollte, die seltsam oder unappetitlich klingen. Apropos seltsam und unappetitlich: Wenn es eine Sache gibt, die Thiel wirklich begeistert, ist es die Aussicht, dass das Blut jüngerer Menschen in seine eigenen Venen übertragen wird.

Diese Praxis ist als Parabiose bekannt und laut Thiel ein potenzieller biologischer Jungbrunnen – das, was die Wissenschaft einem Anti-Aging-Allheilmittel am nächsten kommt. Die Erforschung der Parabiose begann in den 1950er Jahren mit groben Experimenten, bei denen Ratten aufgeschnitten und ihre Kreislaufsysteme zusammengenäht wurden.

#Nach Jahrzehnten am Rande des Marktes hat es kürzlich begonnen, die Aufmerksamkeit von Mainstream-Forschern auf sich zu ziehen. In den USA laufen mehrere klinische Studien am Menschen und in China und Korea noch weiter fortgeschrittene Studien (…)«

»In Monterey, Kalifornien, etwa 120 Meilen von San Francisco entfernt, hat eine Firma namens Ambrosia kürzlich einen der Versuche begonnen. Mit dem Titel ‚Plasma-Transfusion junger Spender und altersbedingte Biomarker‘ gibt es ein einfaches Protokoll: Gesunde Teilnehmer ab 35 Jahren erhalten eine Bluttransfusion von Spendern unter 25 Jahren, und Forscher überwachen ihr Blut in den nächsten zwei Jahren auf molekulare Indikatoren für Gesundheit und Altern. Die Studie wird vom Patienten finanziert. Teilnehmer, die zwischen Ende 30 und 80 Jahre alt sind, müssen 8.000 US-Dollar für die Teilnahme zahlen und für Behandlungen und Nachuntersuchungen in Monterey leben oder nach Monterey reisen (…)«

»Ambrosias Gründer, der in Stanford ausgebildete Arzt Jesse Karmazin, beschäftigt sich seit mehr als einem Jahrzehnt mit dem Altern. Er interessierte sich für die Gründung eines Unternehmens zum Thema Parabiose, nachdem er beeindruckende Daten von Tieren und im Ausland durchgeführte Studien am Menschen gesehen hatte: In einer Studie nach der anderen erleben die Probanden eine Umkehrung der Alterungssymptome in allen wichtigen Organsystemen.

Während die Mechanismen nicht vollständig verstanden sind, enthält das Blut junger Organismen nicht nur alle Arten von Proteinen, die die Zellfunktion verbessern. Irgendwie veranlasst es auch den Körper des Empfängers, die Produktion dieser Proteine zu steigern. ‚Die Auswirkungen scheinen fast dauerhaft zu sein‘, sagt er. ‚Es ist fast so, als würde die Genexpression zurückgesetzt.‘«

 

»(…) Thiel (…): ‚Ich bin noch nicht überzeugt, dass wir ein einziges Allheilmittel gefunden haben, das funktioniert. Es ist möglich, dass es Einzelpunkte gibt, die funktionieren könnten. Ich beschäftige mich mit Parabiose, was ich wirklich interessant finde. Hier haben sie das junge Blut in ältere Mäuse eingebracht und festgestellt, dass es eine massive verjüngende Wirkung hat.

Und das ist … das ist eines, das … wieder eines dieser sehr seltsamen Dinge ist, bei denen die Leute diese Studien in den 1950er Jahren durchgeführt haben und die dann ganz fallen gelassen wurden. Ich denke, es gibt viele dieser Dinge, die seltsamerweise unterforscht wurden (…)‘«

»Es gibt weit verbreitete Gerüchte im Silicon Valley, wo die Wissenschaft über die Verlängerung des Lebens eine beliebte Besessenheit ist, dass verschiedene wohlhabende Personen aus der Technologiewelt bereits begonnen haben, Parabiose zu praktizieren, Zehntausende von Dollar für die Verfahren und das Blut junger Menschen auszugeben und zu wiederholen die Übung mehrmals im Jahr. In unserem Interview im April 2015 schien Thiel deutlich zu machen, dass Parabiose etwas war, mit dem er ‚noch nicht ganz, ganz, ganz begonnen‘ hatte. Ein Sprecher von Thiel Capital sagte, seitdem habe sich nichts geändert.«

»Jeder, der Parabiose privat praktizieren möchte, würde schnell auf die Frage stoßen, wo er ausreichende Mengen an Blut junger Menschen erhalten kann. Aber menschliches Blut kann nicht von irgendjemandem gekauft werden. Eine Sprecherin der Food and Drug Administration sagte, die Agentur ‚regelt die Sammlung und Herstellung von Blut und Blutbestandteilen, um die Gesundheit des Blutspenders zu schützen und die Sicherheit, Reinheit und Wirksamkeit des Blutprodukts zu gewährleisten.‘

Obwohl es nicht wie andere Medikamente speziell für Anti-Aging-Behandlungen zugelassen ist, kann es für sogenannte Off-Label-Anwendungen verschrieben werden, sofern keine Werbe- oder Wirksamkeitsansprüche vorliegen.«

»Klinische Studien wie die von Ambrosia können zu diesem Zweck ziemlich leicht Blut aus Blutbanken entnehmen, aber Ambrosia ist ein gewinnorientiertes Unternehmen. Damit Transfusionen als Dienstleistung an Patienten wie Thiel verkauft werden können, müsste vermutlich eine andere Quelle als gemeinnützige Blutbanken ermittelt werden. Karmazin erkennt das potenzielle Versorgungsproblem an, stellt jedoch fest, dass Plasma relativ häufig vorkommt und zwei Jahre haltbar ist.

Er spekuliert, dass ein Anstieg der Aufmerksamkeit der Bevölkerung für Parabiose zu mehr Blutspenden bei jungen Spendern führen könnte, deren Blut bei konventionelleren therapeutischen Transfusionen tendenziell einen größeren Nutzen bringt. Für Thiel kann der Tag, an dem Technologien wie Parabiose nicht nur klinisch bewiesen, sondern auch sozial akzeptiert werden, nicht früh genug kommen. Immerhin wird er nicht jünger.«

Zwei Jahre nach diesem äußerst interessanten Artikel des US-Wirtschaftsmagazins Inc. erschien im Schweizer Medienportal Blick des Ringier-Konzerns am 1. Oktober 2018 ein weiterer, mit dem Titel: »US-Firma verkauft Teenie-Blut gegen das Altern«.

Darin lesen wir: »Mittels Bluttransfusionen junger Menschen das Älterwerden aufhalten, damit wirbt das Start-up Ambrosia aus den USA. Hinter dieser Idee steckt ein Schweizer Neurologe. Kann man durch junges Blut dem Altern ein Schnippchen schlagen? Das Start-up Ambrosia aus den USA will es zumindest versuchen.

Wer älter als 35 Jahre ist, bekommt für schlappe 8000 Dollar Blut von jugendlichen und jungen Erwachsenen via Transfusion. So lautet das Geschäftsmodell des Unternehmens.«

   

Und: »Bei Mäusen allerdings hat das Konzept des Blutaustauschs angeschlagen. Dies geht aus Forschungen des aus der Schweiz stammenden Neurologen Tony Wyss-Coray hervor (…) Aber der Schweizer Wissenschaftler rät zur Vorsicht, warnt vor allzu schnellen Schlussfolgerungen. Denn für den Menschen würden diese Resultate erst mal nichts bedeuten. Er steht dem Unternehmen Ambrosia äußerst kritisch gegenüber (…)«

Am 11. Februar 2020 legte das ZDF im Rahmen von »Leschs Kosmos« mit einem Beitrag nach: »Wie sich die Lebensuhr manipulieren lässt.«

Darin heißt es mitunter: »Der Traum ewiger Jugend ist steinalt: Ob Blut oder andere Essenzen, nichts bleibt unversucht, das Altern zu stoppen. Tatsächlich gibt es jetzt Mittel, die die Lebensuhr deutlich verlangsamen (…)

Der Alterungsprozess wird etwa zu einem Drittel von Genen bestimmt. Den Rest hat jeder selbst in der Hand. Aber sind Hyaluronsäure, junges Blut oder spezielle Wirkstoffe echte Jugendelixiere? Wie lässt sich das Altern manipulieren? Weltweit sind Wissenschaftler den Mechanismen des Alterns auf der Spur. Ins Visier nehmen sie ein Tier, das zwar keinen Schönheitspreis gewinnt, dafür aber im Vergleich uralt wird: der Nacktmull. Das Nagetier lebt bis zu 30 Jahre.«

Und: » Ein Methusalemalter für so ein kleines Lebewesen. Ähnlich große Nager werden nur ein paar Jahre alt. Was also hat der Nacktmull, was andere nicht haben? Forscher sind überzeugt, dass ein besonderer Stoff für die Langlebigkeit der Tiere verantwortlich ist: Hyaluron. Ein Wirkstoff, der in Anti-Aging-Cremes und Beautysalons für die Haut zum Einsatz kommt. Nacktmulle haben besonders viel davon im Körper. Hyaluron sorgt dafür, dass ihre Haut immer geschmeidig bleibt. Und offenbar auch dafür, dass die Tiere nicht krank werden. Ein echter Wunderstoff.

Doch wirkt der auch bei Menschen?«

Weiter: »In einem umstrittenen Tierversuch schnitten Forscher der Stanford University eine alte und eine junge Maus am Rumpf auf und nähten sie aneinander. Die Tiere teilten sich nun für mehrere Wochen einen Blutkreislauf und tauschten so ihr Blut aus. Dann trennte man die Tiere wieder.

Leistungstests zeigten, dass die alte Maus mit dem jungen Blut danach tatsächlich fitter war. Ihre Fähigkeiten glich denen von jungen Mäusen. Die Forscher vermuten, dass Proteine im Blutplasma den Verjüngungseffekt auslösen. Sie stellten fest, dass die Proteine Thrombospondin-4 und SPARCL1 die Vernetzung von Nervenzellen aktivieren und sich auch mehr neue Nervenzellen bilden.

Im menschlichen Blut haben Forscher bereits weitere Proteine identifiziert, die beim Altern eine Rolle spielen. Sie hoffen, mit den Proteinen aus jungem Blutplasma ein wirksames Mittel gegen Alzheimer zu finden. Doch Blut pauschal als Jugendelixier einzusetzen – davor warnen Wissenschaftler.«

Noch einmal: Das alles sind keine kruden Verschwörungstheorien – im Gegensatz zu einigen wilden Adrenochrom-Spinnereien –, sondern neueste wissenschaftliche Erkenntnisse von Neurologen und anderen Forschern!

Und all das – das ist das wirklich unheimliche – bestätigt den uralten okkulten Glauben, dass »junges Blut« unter anderem das »Altern« stoppen könnte! Aus diesem Grund mussten und müssen noch immer »junge« und vor allem »lebendige« Opfer sterben.

 

seelenfreiheit.blogspot.com berichtet:

Der berühmte Schauspieler verblüfft die Medien, indem er „Adrenochrom“ erwähnt, während er für seinen neuen Film wirbt

Am 17. April erwähnte Jim Caviezel, der berühmte Schauspieler von „Passion of the Chris“t, während er seinen neuesten Film bewarb, virtuell den Begriff „Adrenochrom“ und verwirrte die Mainstream-Medien, die den Schauspieler beschuldigten, „Verschwörungstheorien“ zum Leben zu erwecken.

Während der Gesundheits- und Freiheitskonferenz in Tusla, Oklahoma, präsentierte der Schauspieler seinen neuesten Film „Sounds of Freedom“, der auf dem Leben von Tim Ballard basiert, einem ehemaligen Agenten des US-amerikanischen Heimatschutzministeriums (DHS).

Ballard verließ seinen Posten, um sich der Rettung von Kindern aus Menschenhandelsringen zu widmen. Die Handlung des Films dreht sich um die Rettung der Schwester eines der geretteten Kinder.

Die Entwicklung zeigt die abschreckende und herzzerreißende Grausamkeit der Kinderhandelsbranche zwischen den Vereinigten Staaten und dem Rest der Welt.

Caviezel war während einiger Operationen persönlich mit Tim Ballard zusammen, um die quälende Arbeit der Rettung dieser unschuldigen Kinder aus den Fängen der Menschenhändler zu erleben.

„Als er anfing, mir die ganze Hölle zu zeigen, die sie angeschaut haben … Kinder sind nichts weiter als wie eine Kuh“, erklärte Caviezel.

Der Schauspieler erwähnte, dass Ballard nicht an der Konferenz teilnehmen könne, weil „sie Kinder gerade aus den dunkelsten Nischen der Hölle ziehen, auf Müllhalden und an allen möglichen Orten. Das Adrenochrom von Kindern… “

Der Konferenzmoderator bat Caviezel, zu erklären, was er mit „Adrenochrom“ meinte.

„Im Wesentlichen haben Sie Adrenalin in Ihrem Körper“, erklärte Caviezel.

„Und wenn du Angst hast, produzierst du Adrenalin. Wenn Sie ein Athlet sind, Sie haben Adrenalin, das aus Ihnen kommt. Wenn ein Kind weiß, dass es sterben wird, wird sein Körper dieses Adrenalin absondern.

Und sie haben viele Begriffe, die er benutzt, durch die er mich führt, aber es ist der schlimmste Horror, den ich je gesehen habe.

Das Schreien allein, auch wenn ich es nie gesehen habe, ist jenseits von allem – und diese Leute, die es tun, ähm, es wird keine Gnade für sie geben “, sagte der Schauspieler.

Massenmedien wie Daily Mail und andere kritisierten den Schauspieler sofort für die Förderung von „Verschwörungstheorien“ im Zusammenhang mit der Qanon-Bewegung, in der der Begriff „Adrenochrom“ ursprünglich erwähnt wurde.

DailyMail: „Die Verschwörungstheorie, ein Eckpfeiler des QAnon-Dogmas, besagt, dass ein Netzwerk von Politikern und Prominenten Tausende von Kindern foltert und ermordet, um ihre Nebennieren für zusammengesetztes Adrenochrom zu ernten, das sie dann auch als Lebenselixier verwenden können als Freizeitdroge. “

In ihrem Artikel zitiert die britische Boulevardzeitung Dutzende von Tweets von Menschen, die ihre Enttäuschung über Caviezels Worte zum Ausdruck bringen. dass sie ihn als Schauspieler bewunderten, aber von nun an aufhören würden, seine Filme anzusehen.

Ironischerweise sagten die mehr als 1500 Kommentare am Ende des Beitrags: „Es ist wahr“, „Recherchiere“ oder „Die Wahrheit tut weh“.

Gründe, Caviezel zu glauben

Während der 20 Minuten, in denen der Schauspieler virtuell mit dem Moderator interagierte, erklärte er seine eher spirituellen oder christlichen Glaubensgründe für die Teilnahme an Filmen wie „Passion of the Christ“ oder „Sounds of Freedom“.

Während der Dreharbeiten zur Passion Christi wurden Caviezel und andere Mitarbeiter vom Blitz getroffen.

Laut Tim Ballard mobilisiert das globale Menschenhandelsgeschäft jährlich rund 150 Milliarden US-Dollar.

„Dieser Film ist wirklich wichtig; Es ist eine Gelegenheit für die Welt, zu wissen, was passiert “, sagte Ballard.

Der Film soll Ende 2021 veröffentlicht werden.

Am 28. April 2020 erschien „Der Hollywood-Code: Kult, Satanismus und Symbolik – Wie Filme und Stars die Menschheit manipulieren“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Die Rache der 12 Monkeys, Contagion und das Coronavirus, oder wie aus Fiktion Realität wird“.

Am 15. Dezember 2020 erschien „Der Musik-Code: Frequenzen, Agenden und Geheimdienste: Zwischen Bewusstsein und Sex, Drugs & Mind Control“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Popstars als Elite-Marionetten im Dienste der Neuen Corona-Weltordnung“.

Am 10. Mai 2021 erschien „DUMBs: Geheime Bunker, unterirdische Städte und Experimente: Was die Eliten verheimlichen“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel Adrenochrom und befreite Kinder aus den DUMBs“.

Ein handsigniertes Buch erhalten Sie für Euro 30,- (alle drei Bücher für Euro 90,-) inkl. Versand bei Zusendung einer Bestellung an: info@pravda-tv.com.

Literatur:

Codex Humanus – Das Buch der Menschlichkeit

Weltverschwörung: Wer sind die wahren Herrscher der Erde?

Whistleblower

Quellen: PublicDomain/guidograndt.de am 16.06.2021

native advertising

About aikos2309

26 comments on “Die Adrenochrom-Verschwörung!

  1. habe selbst mal ein wenig recherchiert,… so sind nach offiziellen Angaben allein in NRW und Niedersachsen in 2019 rund 300000 kinder als vermisst gemeldet. kaum zu glauben? Wo sind die alle hin? Weggelaufen?

  2. Was steckt hinter all dem sofern es sich um dieses konsumierende Menschen handelt?

    Die Angst vor dem physischen Töd und die Angst, dass nach dem physischen Töd nichts mehr kommt, sondern dies das absolute Ende des Lebens sei. Diese Angst ist bei diesen Menschen paranoid m. E..

    Sofern es sich um die ANUNNAKI und/oder Röptös oder welche blütdürstigen Außerirdischen es sich auch sonst noch handeln mag, nähren diese sich m. E. grundsätzlich davon – insbesondere von dieser durch die Gewinnung erzeugten negativen Energie, die m. E. ihrer niedersten Schwingung entspricht.

    In dem Buch „Die Manipulationen der Anunnaki“ von Jan Erik Sigdell gibt es ein Kapitel „Der Vampir Jahwe ist süchtig nach Blüt.“ – Zitat daraus: „Das AT ist voll von horriblen Geschichten über Massenmürde und Blütvergießen. Wie kann es sein, dass Jahweh so süchtig nach Blüt ist?“….“Im sumerischen Gilgamesch-Epos gibt es eine Szene, die bildhaft wesentlich mehr als ihre Wörter sagte: ‚Die Götter nahmen den Geruch wahr, den lieblichen Geruch, und versammelten sich wie die Fliegen über dem Opfertisch.‘ “

    Ich verweise auch erneut auf das Buch „Die Apokryphen des Teufels – zu jeder Geschichte gibt es zwei Seiten“ von John A. de Vito. – Hier spricht Lüziför, in Wahrheit der von dem sogenannten Allmächtigen (vermutlich Jahwe, Herr Gott, Allöh = AN) verbannte und verteufelte Erzengel der Wahrheit, der Philosophie und legt dar, dass es darum geht, dass das Universum des Allmächtigen und den Erzengeln etc. starb und sie kaperten das Universum der Menschen und wollen es nun für sich. Luziför war dagegen, stellte sich dann immer mehr dagegen, dass der Allmächtige die Menschen missbrauchen und auslöschen wollte und wurde daher mit denen, die noch zu ihm hielten, von diesem überaus mächtigen Allmächtigen verbannt und gebannt. Nicht Lüziför war und ist der Menschen Tödfein, sondern dieser Allmächtige (AN, der menschenfeindliche HIMMELS-Gott, der unter Jahwe, Herr Gott, Allöh in den drei von ihm erfundenen Röligiönen firmiert, deren Gläubige er gegeneinander ausspielt und in Röligiönskröge und andere Kröge hetzt/e, weil er sich an dem dadurch erzeugten röligiösen Wöhn labt mit den Seinen – eben m. E. an dieser dadurch erzeugten Adrönöchröm-Energie).

    Auch Sigdell bezeichnet klar Jahwe als Sat-AN.

    Hier nochmal zitiert aus vorgenanntem Buch von Sigdell:

    „Er lässt Mose die Hebräer zum „Gelobten Land“ führen. Als sie dann viele Jahre durch Sinai gewandert waren, erreichten sie es schließlich, aber es war zu ihrer Enttäuschung nicht frei. Dort lebten bereits Menschen in Städten. Deshalb befahl Jahweh, sie alle ausnahmslos zu töten, ohne ein Kind, eine Frau oder einen alten Mann zu schonen, und versprach ihnen:

    „….große und feine Städte, die du nicht gebaut hast, und Häuser, alles Guts voll, die du nicht gefüllt hast, und ausgehauene Brunnen, die du nicht ausgehauen hast, und Weinberge und Ölberge, die du nicht gepflanzt hast, dass du essest und satt werdest.“ (5 Mos 6,10-11)

    „So fing ein veritabler Holocaust an, in dem eine Stadt nach der anderen angegriffen wurde und die Mörderbande ’niemand übrig‘ ließ, wie lebhaft auf den blutigen Seiten in 5 Mose, Josua, Richter und anderen Büchern der Bibel beschrieben wird. Als dieser Völkermord vollständig abgeschlossen war, hatten sie das Land von ihren ursprünglichen Bewohnern gestohlen, und es diente fortan ihren eigenen Zwecken.“

    „Jahweh demonstrierte seine Grausamkeit schon, als sie durch den Sinai wanderten. So wird in 4 Mose 16,35-49, erwähnt, dass er 250 Männer tötete als Bestrafung für ein Räucherwerk. Das Volk protestierte, und dafür ließ er gleich noch 14.700 Menschen sterben. Oder in 4 Mos 31,14-18:

    ‚Und Mose ward zornig über die Vorgesetzten des Heeres, die Obersten über tausend und die Obersten über hundert, die von dem Kriegszuge kamen; und Mose sprach zu ihnen: Habt ihr alle Weiber am Leben gelassen?…So tötet nn alles Männliche unter den Kindern, und tötet alle Weiber, die einen Mann im Beischlaf erkannt haben; aber alle Kinder, Mädchen, welche den Beischlaf eines Mannes nicht gekannt haben, lasst euch am Leben.‘

    Warum sollten alle diese Mädchen leben dürfen? Zweifellos für sexuelle Dienste.

    An was erinnert uns das alles, welche Parallelen sehen wir hier? Das ist im Grunde nichts anderes, als dem Möhammöd von dem angeblichen Erzengel Gabriel, den ich für einen ANUNNAKI halte (man sehe sich die geflügelten ANUNNAKI auf archäologischen Bildern an) in dessen medinischer Dschöhöd-Offenbarung ins Ohr gedrückt wurde und im Köran und den sonstigen islömischen unheiligen Schriften dann seinen schriftlichern Niederschlag fand.

    Ist es nicht Zeit, dass auch die Möslems end-lich begreifen, dass nicht ein liebevoller gütiger Engel ihnen diese Offenbarungen per Möhammöd gab im Auftrag eines liebevollen gütigen „Gottes“, sondern dieser ANUNNAI-Erzengel Gabriel im Auftrag von AN, dem menschenfeindlichen Chef-ANUNNAKI, dem von dem Dollarschein: AN-NUIT.

    Und fällt Euch nicht auf, dass die Möslems in diesem Irrtum genau das taten und immer noch tun und/oder vorhaben mit all den von ihnen eroberten vielen Völkern/Ländern (waren es bislang nicht rd. 57) und nun vorhaben mit dem „Gelobten Land Doitschland“? – Nehmen sie sich nicht, seit +/- Anfang der Siebziger, seit die ersten von ihnen täuschend als GastorbeiterInnen hier hereinkamen und nicht mehr gingen, sondern sich vermehrten wie die Langohren, auch sukzessive unser Land, all das, was die Doitschen geschaffen haben, zur ihrem Eigentum mit dem Ziel, dass sie seit 1400 Jahren hatten und haben im Auftrag von AN, den sie vermeintlich für Allöh halten wie Möhammed den ANUNNAKI Gabriel für den Boten eines echten Gottes, der aber in Wahrheit der Bote des ANUNNAKI AN war und ist, der nur unter Allöh im Islöm firmiert?

    Und ist nicht geplant, dass zuerst der Islöm seinen blütigen Auftrag vollenden und dann Sat-AN selbst sein grauenvolles Werk vollbringen soll?

    Es ist auch an der Zeit, höchste Zeit, dass auch die Möslems endlich raffen, dass und von wem sie buchstäblich verorscht und als „nötzliche Idiöten“ missbraucht wurden und werden für AN. – Wer irgendwie die Möglichkeit hat, aufgeschlossenen säkulareren Möslems dieses begreiflich zu machen, sollte es tun – allerdings vorsichtig und mit Fingerspitzengefühl.

    Es steht alles auf dem Dollarschein.

    1. Entweder mal liest die ganze! Bibel, und fängt dann ganz langsam an die Zusammenhänge zu verstehen (zB gabs vor der Tötung der Erstgeborenen der Ägypter, und der Pharao hatte die freie Wahl, einen Genozid unbekannter Dauer an allen männlichen hebräischen Säuglingen, und die Hebräer hatte sich nichts zuschulden kommen lassen ) .
      Oder man läßt es besser.

      Ist wie bei unseren „Historikern“.

      „Wissenschaftliche“ Hauptmethoden sind: selektive Wahrnehmung, linke Projektion, stille Post und messen mit unterschiedlichem Maß.

      Die Israeliten durften schon mal diese nicht: foltern, vergewaltigen, Menschen opfern.

      Wer das nicht zu schätzen weiß hat wohl keine Ahnung von den damals ansonsten so üblichen Gepflogenheiten.

      Kinder für den Moloch, oder, sogar neumodischer, das hier:

      https://de.wikipedia.org/wiki/Opferkult_der_Azteken

      Man sieht hier auch einen gewissen Zusammenhang mit Pyramiden.

      1. Ich finde, dass man kein abgeschlossenes bibelstudium haben muss, um sich eine eigene Meinung Zu bilden.

        Klar kann die falsch sein, selbst nach abgeschlossenen Bibelstudium.

        Damit moechte ich deine weitreichenden kenntnisse und kompetenz hinsichtlich der bibel in keiner weise in abrede stellen.

        Doch es ist meines erachtens nicht notwendig.

        Selbst kinder, alte, schwache kranke, behinderte kommen zur ursprungsquelle (zurueck).

        Nicht ueber den geist sondern eher ueber das herz.

        Das ego, gehirn und bewusstsein sind eher hilfsmittel und werkzeuge und Man sollte wohl eher sich selbst nicht so sehr darueber definieren.

        Es geht eher darum zu erkennen, dass es im Leben viel mehr ums lueb haben anstatt ums recht haben geht.

        Das eine schliesst das andere nicht gaenzlich aus.

        Wir waren alle mal unbewusster und sei es nur als embryos, babys oder kinder.

    2. Die Kanaaniter waren der mit Nephilim (die hatten ja auch schon die Sintflut verursacht) durchsetzte Abschaum der Erde.
      Gewalt ohne Ende.
      Wie vor der Sintflut: es gab nur noch ein Gesetz: Grausamkeit.

      Und die taten alles dieses, anstatt dankbar zu sein, im Garten Eden reoladed.
      Israel wenn es genügend regnet.
      Im privaten Ländle von JHWH.
      Der aus naheliegenden Gründen Böses nicht dauerhaft ertragen kann.

      Und nach mindestens 600 Jahren Geduld hatte sogar der die Schnauze voll von denen.

      Und auch andere Völker haben den Bann vollstreckt:
      https://de.wikipedia.org/wiki/Mescha-Stele

      Aber wohl eher an moralisch Besseren.

      Und 5. Mose ist eine gewisse Zusammenfassung von „Mose“, der Tora, an sich.

    3. @Atar
      „So tötet nn alles Männliche unter den Kindern, und tötet alle Weiber, die einen Mann im Beischlaf erkannt haben; aber alle Kinder, Mädchen, welche den Beischlaf eines Mannes nicht gekannt haben, lasst euch am Leben.“

      Na klar. Weiber die es „treiben“ mit Männern begehen Hurerei „folgt man der Bibel“. Die du vermutlich nie gelesen und wenn m.E. nie verstanden hast.

      „Warum sollten alle diese Mädchen leben dürfen? Zweifellos für sexuelle Dienste.“

      Nochmal na klar. Eine Wesenheit namens „Gott“ (DER – männlich) muß natüüürlich zwangsläufig auch „ein Mann“ sein, und der kann ebenso nur eines im Sinn haben – sexuelle Dienste. So ein Schweinehund, hm ?Desweiteren – deine Gleichsetzungen mit JHWH und An (SAT-AN) sind einfach nur krude Mixturen um Zusammenhänge herzustellen zwischen einem biblischen Gott und den Göttern der alten Sumerer. Es fehlt eigentlich nur noch einer hier – der kranke Vertreter des blutsaufenden BlutzollkriegsGott JHWH. Dem Typ war es wenigstens noch egal ob dieser Gott männl. oder weibl. war bzw. ist.
      Sorry Atar – aber ich lese dich nunmal, aber ich lese auch (zwischen) deinen Zeilen.

      1. Gott/JHWH ist Geist.

        Hat kein Geschlecht.

        Und ich wäre, wenn sich die Israeliten ausnahmeweise mal an die Gebote gehalten hätte, lieber Sklave bei denen gewesen als Freier bei den Kanaanitern.

        Aber wem Mad Max&Co zusagen…
        Schätze den Frauen ging es dort am schlechtesten.
        Ist in alle totalitären Systeme so.

      2. @Dal Centro

        Ich habe aus dem Buch von Sigdell zitiert. – Warum fühlst Du Dich als Mann, der solches vermutlich nicht tut, angesprochen?

        Warum gehst Du in Verteidigung, statt einfach mal die Tatsachen zu sehen, dass das vom Weiblichen abgespaltene sogenannte Männliche genau aus dem Grund das Problem darstellt. – Ist das sogenannte Männliche mit dem Weiblichen in Harmonie verbunden, ist es positiv – ist es das nicht, ist es negativ gegen das Leben wirkend.

        WEIB kommt – wie ich schon oft erläuterte – von weibon = durchdringen, durch-web-en/durch-weib-en und ist nichts anderes als das ganzheitliche in Wahrheit ungeteilte Leben selbst, das alles ist, was je war, ist und sein wird.

        Wie ich schon öfters erläuterte, braucht es die Heilung der Ur-Bewusstseins- und Persönlichkeitsspaltung des ALL-EINEN an der Wurzel nebst des der Spaltungskrankheit zugrundeliegenden Urtraumas des ALL-EINEN.

        Jeder Mensch hat sowohl das sogenannte Weibliche wie das sogenannte Männliche in sich – die linke männliche Gehirnhälfte, die rechte weibliche Gehirnhälfte. – Die weibliche Seele = Anima, die männliche Seele Animus.

        Nur, wenn IN dem individuellen Menschen wie in allen individuellen Teilwesen des ALL-EINEN das sogenannte Männliche mit dem sogenannten Weiblichen in Harmonie ist, ist das Leben positiv.

        Ich war im letzten Leben ein Mann und so ein „visionärer“ Traum über mein nächstes Leben sich bewahrheiten würde bzw. ich mich dann dafür entscheiden würde, so es Sinn machen würde, würde ich wieder ein Mann werden – sogar in einem islamischen Wüstenland.

        Ergo wird es einen Grund haben, dass ich in diesem Leben als Frau hier bin und all das, was ich auch hier darlege, erkannt habe und erkenne als Vorbereitung für ein evtl. nächstes Leben als Mann und vermutlich habe ich es in meinem letzten Leben in der damaligen Zeit durch die damalige Prägung als Mann (wie nunmal die meisten Männer dieser patriarchalischen damaligen wie heutigen Zeit) an Achtung gegenüber dem sogenannten Weiblichen fehlen lassen.

        Jahweh ist identisch mit AN von den ANUNNAKI – dieser AN firmiert in den von ihm erfundenen patriarchalischen Religionen als Jahweh, Herr Gott, Allöh (sonstige Religionen lasse ich mal außen vor, weil es insbesondere diese drei sogenannten abrahamitischen Religionen waren und sind, die AN von AN-fang AN gegeneinander aufhetzte, ausspielte, manipulierte, in blütigste Religiönskriege trieb und treibt.

        AN ist der menschenfeindliche männliche HIMMELS-Gott – AN-NUIT steht auf dem Dollarschein.
        Wieviele Sexualverbrechen werden in der Welt von Frauen begangen und wieviele von Männern? – Dafür gibt es einen Grund. Solange Männer das nicht sehen und ergründen wollen und sich stattdessen immer nur angegriffen fühlen stellvertretend für ihr ganzes Geschlecht, kann das nicht gelöst und nicht geheilt werden und das lebensfeindliche männliche negative PRINZIP treibt all-es in seinen eigenen Untergang bzw. seine eigene Hölle, in der es alle positiven Eigenschaften des weiblichen PRINZIPS in sich wie im scheinbaren Außen zerstört hat wie es schon Wolfgang Hingst in seinem Buch beschrieben hat – und Wolfgang Hingst ist ein Mann.

  3. Ergänzung:

    Allen Menschen, die diese paranoide Angst vor dem Töd haben und die um jeden Preis in ihren jetzigen Körpern ewig weiterleben wollen auf Kosten des Leids anderer Menschen, sollten sich mal diesen Film ansehen – „Der Tod steht ihr gut“:

    1. @Atar
      „Allen Menschen, die diese paranoide Angst vor dem Töd haben und die um jeden Preis in ihren jetzigen Körpern ewig weiterleben wollen auf Kosten des Leids anderer Menschen“

      Ah – sehr interessant. Auch ich – habe keine Angst vor dem Tod. Aber ich lebe und das mit max. Bewustsein. Sollen wir uns nun, nur weil du scheinbar – Dank deines m.E. „vermeindlichen“ Wissens um „höhere Sphären“ des menschlichen Daseins jetzt selbst entleiben um deinen mehr als suspekten Gedankengängen auf die Spur zu kommen ?? Und WO bitte – lebe ICH auf DEINE Kosten nur weil ich lebe um das zu tun was mein Weg in dieser Schule ist ??

      1. Deine aussage passt nicht so ganz zu der zitierten aussage von atar.

        Da interpretierst du wohl mehr rein, als da ist.

        Eigener anteil?
        Bzw. Unerloestes. Muster?

      2. Atars aussage schliesst in keinster weise deine aussage aus, im gegenteil.

        Du stehst eher auf der gegenseite von ds im positive sinne als gegenkraft macht.

        Oder trinkst du auch blut von menschen und machst satanische grausame rituale?

        Ich gehe mal stark davon aus, eher nicht.

        Kuenstliches adenochrome nutzt du wohl auch nicht, weil du eher weisst was die urquelle ist und wie du energie, kraft, macht auf einen natuerlicheren und wohlwollenden weg, lebenbejahend bekommst.

      3. @Dal Centro

        Verdrehe nicht den Sinn meiner Worte. – Es geht um das Adrenochrom. – Es geht darum, dass eine gewisse Klientel den natürlichen physischen eigenen Töd nicht akzeptieren kann und will, auf Kosten und schlimmstes Leid anderer Menschen mit allen unlauteren Mitteln versuchen, ihren jetzigen physischen Körper auf ewig oder mindestens über sein natürliches Ablaufdatum weit hinaus zu verlängern.

        Ich habe mit keinem Wort geschrieben, dass DU auf MEINE KOSTEN lebst.

        Verdrehe den Sinn meiner Worte bitte nicht.

  4. An Adrenochrom dürfte wohl der maximale! Fluch Gottes kleben.

    Und mit seinem Segen kann man potentiell wenigstens 120 Jahre alt werden.

    Aber jedem das Seine.

    1. So ist es und frueher als Mehr sauerstoff zugegen war, sogar 1000 jahre (riesenwuchs, riesenbaeume) und mehr, wobei auch die umlaufbahn eine andere wohl war und tage schneller vergingen.

      Bloss bei der defintuon der hoechsten macht kraft enegiequelle sind wir noch unterschiedlicher meinung.

      Fuer mich ist es die inmaterielle zeitlose ewige heilige ursprungsquelle du nennst es (geschlechtsloser?) gott.

      Und wohl dass du es eher als Eine bewusste macht kraft emergie ansiehst.

      Da diese macht kraft enegie alles durchstroemt sehe ich sie eher als (sich selbst) unbewusst an.

      Heilige mutter
      erde
      Erden
      Eden

    2. @rap
      „Du stehst eher auf der gegenseite von ds im positive sinne als gegenkraft macht.“

      Wenn du mit „ds“ Deep State meinst ja. Weil scheints niemand kapiert WAS/WER der DS ist. Er ist 100pro KEIN Teil der Dems. Die Reps nutzen dieses Arg um ihre nationalistichen Interessen gegen jeden Anflug möglicher Demokrtatie auszubeuten.

      „Oder trinkst du auch blut von menschen und machst satanische grausame rituale?“

      NATÜRLICH !! Jeden Abend – hänge ich mit meinen kleinen Krallen bei dieser Hitze an offenen Balkontüren rum und bitte hübsche junge Frauen mittels Hypnose um Einlass um mich in ihren Hälsen festzubeißen ! Und im Winter- bestelle ich mir zum Nachtmahl frische Flughunde aus den rumänischen Karparten. Die vermehren sich gerade ohnehin im Übermaß zum Schaden meiner alten Vorfahren, den Fledermäusen 😄

      1. Hehe,

        Humor ist wenn man trotzdem lacht auch ueber sich selbst.

        Grade in jetztigen Zeiten ist Humor wichtiger den je, als prophylaxe.

        Ds gehoert keiner partei an. Ds sind die schattenspieler, die Im hintergrund die faeden ziehen.

        Die sind nicht b. G., Soros, rockefeller oder rothschild.

        Das ist eher deren puplic relationsabteilung, weil man sie kennt.

        Ds sind die namen, die amm/du nicht im internet findest, wenn du die namen ueberhaupt weisst. Du findest nix ueber diese menschen wesen im netz.

        Vl. Im darknet aber wohl selbst da nicht.

        Dafuer ist ds zu maechtig und bestens vernetzt.

        Ich wusste mal namen, da Ich aber nix ueber sie. Finden konnte waren sie Mir egal.

        Es sind nur namen und menschen und wenn ich keine infos ueber sie bekommen kann, interessieren sie mich null komma null und darknet reizt mich nicht. Ich will nicht zuviel Mit dem teufel und daemonen eng Lambada tanzen.

  5. @OptimistPrime
    „Hehe,

    Humor ist wenn man trotzdem lacht auch ueber sich selbst.

    Grade in jetztigen Zeiten ist Humor wichtiger den je, als prophylaxe.“

    Ja, ich kann das. Ein Lächeln, Humor im richtigen Moment ist mindestens so ansteckend wie C19, hält gesund und kommt meistens auch zurück 😉

    1. Also seien wir bei all dem eher wie Kinder, naiv, unschuldig, fröhlich und verbreiten auch und grade wegen der jetztigen Situation locker mehr Freude unter unser Mitmenschen, damit auch sie sich mehr an ihren Ursprung erinnern vermögen (koennen, wollen)! 😉 🙂 <3

    1. @OptimistPrime
      Nein. Nicht naiv. Dann würden wir alle sehenden Auges und alles akzeptierend in den Abgrund laufen.
      Ich halte es eher so :

      Lese „zwischen“ den Zeilen und Worten derer die sie verbreiten und lerne diese Menschen besser zu kennen, verstehe was sie wirklich sagen wollen.

      Sei höflich zu jenen die deine Meinung nicht teilen und suche den Dialog. Denn ohne jeglichen Dialog keine mögliche Übereinkunft oder Lösung.

      Ein Mensch der über sich selbst lachen kann ist ein ehrlicher Mensch. Denn er weiß um seine Fehler ebenso um seine Stärken.

      Einfachste Prinzipien, OptimistPrime.
      Prinzipien, die es ermöglichen „in der Mitte“ zu leben. In einer Mitte, die es Dank unsrer Politik und Sozial-Wirtschaft sehr bald nichtmehr geben wird….

      Nein, es ist nicht „magisch“ , sondern erfordert nur eines – sich an die Ur-Prinzipien des Zusammenseins zu erinnern. Also das Schlimmste was einer Diktatur geschehen kann :
      Sie kann die Menschen nichtmehr entzweien für ihre Zwecke.

      1. Ja, eher vereinen und gemeinsxhaft ausbilden, wenn die menschem sich gegenseitig verzrlltrauen koennen und es keine. Bzw. Kaum. Kolaborateure gibt.

      2. Versuchen zwischen den zeilen zu lesen und. Motive fuer handlungen in der welt zu erkennen wie ein detektiv oder poilzist ist teils schon wehr hilfreich um die. Andere seite besser zu verstehen und ihre beweggruende nachzuvollziehen koennen wollen moegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.