Führender Ex-Pfizer-Wissenschaftler: Wir stehen an den Pforten der Hölle (Video)

Teile die Wahrheit!
  •  
  • 2
  •  
  •  
  • 21
  •  
  •  
  •  
  •  

Dr. Michael Yeadon, ehemals Chefwissenschaftler und Vizepräsident des US-Pharmaherstellers Pfizer – das Unternehmen, das den jetzt überall verspritzen mRNA-Genmanipulations-Impfstoff herstellt – erhebt sehr schwere Vorwürfe gegen die weltweit agierende Phalanx der Corona-Trommler.

Dr. Yeadon ist ein Experte auf dem Gebiet der Allergie- und Atemwegstherapie und hat viele Jahre Erfahrung in der pharmazeutischen Industrie. Er hat viele Impfstoff- und Medikamentenentwicklungen begleitet.

Er ist Innovationen gegenüber sehr aufgeschlossen und er ist ein unzweifelhaft brillanter Experte, was die Auswirkungen von Medikamenten und diesem Impfstoff betrifft.

Und deshalb ist er einer derer, die wissen, wovon sie reden und sich absolut gegen diese Impfstoffe aussprechen. Er warnt, wie viele andere Koryphäen auf diesem Gebiet auch, eindringlich vor der Impfung und spricht sogar wörtlich davon, dass wir vor den Pforten der Hölle stehen.

Er erklärt unumwunden, dass die Lockdowns unsinnig sind. Es könne auch kaum sein, das asymptomatische Menschen andere mit Covid anstecken. Er sagt ganz klar, dass wir von Regierung, Behörden und Medien uns gemeinsam anlügen, um eine Agenda durchzuziehen.

Prof. Yeadon belegt mit guten Argumenten, dass diese im industriellen Maßstab durchgeführten, ungeeigneten PCR-Tests von Anfang an ein vollkommen falsches Bild zeichneten und nur benutzt werden, um die Kontrolle und die Überwachung zu etablieren und durchzusetzen.

Er sagt auch, das im Privaten auch fast alle ihm bekannten Wissenschaftler beipflichten. Aber sie haben Angst. Auch die Leitungen der Universitäten haben Angst. Ihre Existenzen stehen auf dem Spiel und die Hetze gegen jede unbotmäßige Meinung nimmt Formen von Hexenjagd und Rufmord an.

Das sehen seine Kollegen und halten lieber den Mund. Er wird aufs wütendste angegriffen, aber er steht zu dem, was er sagt, denn es ist das, was die anderen Top-Wissenschaftler eigentlich auch wissen und sehen, aber nicht seinen Mut haben. Er selbst, so sagt er, macht weiter, für seine Kinder und Enkel.(Willkommen in der Neuen Weltordnung!)

 

native advertising

Wenn es zu einem Impfausweis kommt, ist es zu spät, meint er. Dann haben die, die hinter der „Angst, Impf- und Überwachungsagenda“ stehen gewonnen, sagt Dr. Yeadon.

Denn ein digitaler, global geltender Impfausweis, wie er beabsichtigt ist, „wird Dich bis zu Deinem Tod kontrollieren“, sagt Michael Yeadon. Egal wo Du bist, was Du tun willst: Das, was Du (noch) tun darfst oder eben nicht, errechnet dann blitzschnell ein Algorithmus und Du kannst nichts dagegen machen.

Die meisten denken wohl, nunja, den Impfpass braucht man ja nur, um zu Großveranstaltungen oder ähnlichem zu gehen. Aber hier sagt Prof. Yeadon etwas, das jeder bedenken sollte, der da die Schultern zuckt und meint „Na, und? brauch ich nicht!“: Ist der digitale Impfpass erst einmal da, wird er Schritt für Schritt auf alles mögliche ausgedehnt werden.

Es könnte durchaus sein, dass man ohne ihn nicht einmal einen Laden betreten darf. Das ist ein indirekter, aber brutaler Impfzwang, der im Übrigen auch gegen den Nürnberger Codex verstößt.(Freimaurer-Chef will per ‚Great Reset‘ zur Welt-Diktatur)

 

Exkurs:

Dieser Nürnberger Ärzteprozess im Nachgang zur Nationalsozialistischen Diktatur und den Ungeheuerlichkeiten, die in den KZs begangen wurden, endete vor sechzig Jahren, am 20. August 1947. Der Prozess unter der Leitung des US-Militärgerichtshofes urteilte über die Experimente mit KZ-Gefangenen sowie Euthanasiemorde.

Diese wurden damals von Ärzten wie Dr. Mengele durchgeführt, teilweise mit wissenschaftlicher Methodik und ohne jede Ethik und Rücksicht auf Leben und Gesundheit der unfreiwilligen Probanden. Dieser Nürnberger Codex besagt, dass bei medizinischen Versuchen an Menschen

„die freiwillige Zustimmung der Versuchsperson unbedingt erforderlich (ist). Das heißt, dass die betreffende Person im juristischen Sinne fähig sein muss, ihre Einwilligung zu geben; dass sie in der Lage sein muss, unbeeinflusst durch Gewalt, Betrug, List, Druck, Vortäuschung oder irgendeine andere Form der Überredung oder des Zwanges, von ihrem Urteilsvermögen Gebrauch zu machen; dass sie das betreffende Gebiet in seinen Einzelheiten hinreichend kennen und verstehen muss, um eine verständige und informierte Entscheidung treffen zu können“.

Die Merkmale „Betrug, List, Druck, Vortäuschung oder irgendeine andere Form der Überredung oder des Zwanges“ sind bereits gegeben. Die Gewalt könnte bald folgen.

 

Prof. Yeadon sieht die sehr wahrscheinliche Entwicklung, dass für die Geimpften dann auch die ganzen „Auffrischungsimpfungen“ obligatorisch werden könnten. Man bekommt eine Aufforderung zur „Auffrischung“ und wer dem nicht Folge leistet, dessen Impfausweis verfällt dann – und er wird möglicherweise dann auch die ganzen Repressalien erleiden, wie Sperrung der Kredit- oder Bankkarte usw.

Warum das Ganze? Wozu diese Impfdiktatur? Prof. Yeadon sieht darin die Umsetzung der schon seit Jahrzehnten in gewissen elitären Kreisen, wie dem Club of Rome, gepflegte Agenda der dringend nötigen, massiven „Bevölkerungsreduzierung“.

Das Thema wird immer wieder und im letzten Jahrzehnt besonders in Verbindung mit dem Klimawandel ins Bewusstsein der Menschen gebracht, natürlich spielen die Medien hier eine große Rolle. Die „globale Erwärmung“ (die, weil sie nicht feststellbar ist, in „Klimawandel“ umbenannt wurde) dient nun als „unwiderlegbares Argument“ für eine drastische Reduktion der Bevölkerung (Georgia Guidestones).

Und das Trommeldauerfeuer wirkt: Sehr viele Menschen glauben daran. Sie verfechten sogar wütend diese ganzen Ziele, einschließlich der drastischen Bevölkerungsreduktion, kommen aber nicht auf die Idee, dass sie selbst zu denen gehören werden, die man eliminiert.

Taylor Caldwell erklärt die Hintergründe der Club of Rome Aktionen: ”… es wird keinen Frieden in der gequälten Welt geben, nur eine programmierte und systematische Abfolge von Kriegen und Katastrophen, bis die Verschwörer ihr Ziel gewonnen haben: Eine erschöpfte Welt, die bereit ist, sich einer geplanten marxistischen Wirtschaft und totaler sanftmütiger Versklavung zu unterwerfen – im Namen des Friedens”.

Leider hat Prof. Yeadon recht, wenn er etwas resigniert feststellt, dass man ihn nur deshalb gewähren lässt, weil er ineffektiv ist mit seinen Warnungen. Denn, wie wir Skeptiker in Sachen Corona und Impfung ja täglich erfahren, ist die Saga von der rettenden Impfung so schlau und hermetisch abgeschottet gegen Kritik implementiert, die Kritiker werden so diffamiert, dass die allermeisten Leute überhaupt nichts davon mitbekommen, in welche Gefahr sie laufen.

Sie rennen blind genau in diese Gefahren hinein, weil sie zum Ersten einfach Angst vor Corona haben und dann, zum Zweiten, immer mit der Herde laufen und keine Außenseiter, „Aluhüte“, asozialen Impfverweigerer, Covidioten sein wollen.

Sie fürchten soziale Ausgrenzung. Sogar die, die durchaus Angst vor dieser gar nicht zugelassenen, experimentellen Gentherapie haben, machen es dennoch, weil sie sonst „ihr Leben verlieren“. Sie fürchten, ihren Job womöglich zu verlieren, ihre Wohnung, ihr Haus nicht mehr bezahlen zu können, ihre Familie nicht mehr versorgen zu können.

Also nehmen sie die Impfung zwar mit Angst, aber hoffen, dass doch irgendwie gut geht möge.

Am 28. April 2020 erschien „Der Hollywood-Code: Kult, Satanismus und Symbolik – Wie Filme und Stars die Menschheit manipulieren“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Die Rache der 12 Monkeys, Contagion und das Coronavirus, oder wie aus Fiktion Realität wird“.

Am 15. Dezember 2020 erschien „Der Musik-Code: Frequenzen, Agenden und Geheimdienste: Zwischen Bewusstsein und Sex, Drugs & Mind Control“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Popstars als Elite-Marionetten im Dienste der Neuen Corona-Weltordnung“.

Am 10. Mai 2021 erschien „DUMBs: Geheime Bunker, unterirdische Städte und Experimente: Was die Eliten verheimlichen“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel Adrenochrom und befreite Kinder aus den DUMBs“.

Ein handsigniertes Buch erhalten Sie für Euro 30,- (alle drei Bücher für Euro 90,-) inkl. Versand bei Zusendung einer Bestellung an: info@pravda-tv.com.

Literatur:

Codex Humanus – Das Buch der Menschlichkeit

Weltverschwörung: Wer sind die wahren Herrscher der Erde?

Whistleblower

Video:

Quellen: PublicDomain/schildverlag.de am 27.07.2021

native advertising

About aikos2309

32 comments on “Führender Ex-Pfizer-Wissenschaftler: Wir stehen an den Pforten der Hölle (Video)

  1. Nun sollten sich die Aussagen von Yeadon, Cahill, Wodarg usw. bewahrheiten dann ist der digitale Impfnachweis wohl unsere geringste Sorge. Wir stehen vor existenziellen Problemen:
    -sterile Bevölkerungen die keinen Nachwuchs mehr zustande bringen
    -unglaublich hohe Sterberaten durch Schlaganfälle, Herzinfarkte und Organversagen (Spikeproteine)
    -Zytokinsturm und multiple Autoimmunerkrankungen
    -Eine Welle von Waisenkindern

    In der Folge werden das Finanzsystem zusammenbrechen, genauso wie die Wirtschaft, ebenso wie das Gesundheitssystem und die Grundversorgung mit nahezu allem. Es werden Staaten kollabieren und andere Staaten ihre Gebiete ausweiten wollen, die vier apokalyptischen Reiter sind angekommen.

    Wir haben vielleicht noch einige Monate bis das auch dem gemeinen Volk klar wird, noch könnt Ihr euch vorbereiten.

  2. promophant.com/2021/07/26/impfgegner-konnen-fur-holocaustvergleiche-belangt-werden-suddeutsche-zeitung-sz-de/
    …………….
    https://youtu.be/4B_OudaO6F4
    …………….
    statista.com/chart/25326/obligatory-vaccination-against-covid-19/
    …………..
    patriotuproar.com/wow-chinese-tech-giant-huawei-hires-infamous-clinton-operative-tony-podesta-as-a-lobbyist/
    ………….
    breitbart.com/europe/2021/07/25/merkels-chief-staff-vaccinated-will-definitely-have-more-freedoms-unvaccinated/

  3. Fachleute hätten die Nichtpandemie (das Virus in allen Einzeiheiten samt der „Impung“/biologischen Massenvernichtungswaffe sind schon seit vielen Jahren offen patentiert, also gar nix neues) in 4 Wochen gekillt gehabt.

    Daß zB HCQ eine Superwaffe gegen Coronaviren ist hatte Dr. Fauci/Faustus vor 15 Jahren in seinem eigenen Institut herausgefunden.

    Und den Klimawandel kann man erstmal mit dem, ehemals deutschen, „Dual Fluid“ Reaktor stoppen.

    Ist aber beides eben nicht gewollt.
    Und alles anderslautende diesbezügliche 100% Doppelsprech.

  4. Entlarvendes Kössönger-Zitat zum Verbreiten, Weitersagen, Speicher, Ausdrucken, Kopiern, Verteilen an Interessierte im ersten Kommentar zu diesem Artikel:

    https://www.kreiszeitung.de/lokales/niedersachsen/leer-ermittlungen-gegen-drei-maenner-nach-uebergriff-90884961.html

    „Kissinger-Zitat aus einer Rede vor dem WHO Council on Eugenics, 25. Februar 2009:

    “Sobald die Herde die vorgeschriebenen Impfstoffe akzeptiert, ist das Spiel vorbei. Sie werden alles akzeptieren – erzwungene Blut- oder Organspenden – “für das größere Wohl”. Wir können Kinder genetisch verändern und sie sterilisieren – “für das größere Wohl”. Kontrolliere den Verstand der Schafe und du kontrollierst die Herde. Impfstoffhersteller können Milliarden verdienen. Und viele von Ihnen in diesem Raum sind Investoren. Es ist eine große Win-Win-Situation. Wir dünnen die Herde aus und die Herde bezahlt uns für die Ausrottung!”“

      1. @Wollt ihr nicht wissen

        1/3 ist m. E. hoch gegriffen – eher max. 10 % wenn ich mir so die Masse der Menschen anschaue.

  5. Ich habe mal geschaut, was diese „Chasaren“ waren bevor sie Jüden wurden. Es waren nomadische Turkvölker und somit m. E. vermutlich Müslime, auch wenn das im folgenden Link nicht so klar und eindeutig ist, aber m. E. kann man davon ausgehen, dass sie zumindest mehrheitlich müslimisch waren und eben Osmönen wie eben die Törken. Kann sein, dass das in den Links etwas relativiert wurde gemäß der heutigen diesbezüglichen islömbesöffenen Döktrin.

    Also einfach mal davon ausgehend könnte es m. E. auch sein, dass diese Chasaren/Turkvölker bereits damals nur zum Schein jüdisch wurden, in Wahrheit aber immer müslümisch, osmanisch geprägt, geblieben sind. DAS würde m. E. erklären, dass diese Chasaren-Elöten die islömische Eröberung mittels des Mügrütiönspaktes wie zuvor bereits durch die Ansiedlung der ilsömischen törkischen Gostorbeiter hier vorantrieben und -treiben und diese massenhaften Möscheebauten fördern wie z. B. dieses Riesenteil in Köln. – Sie würden dann, wenn alles islömisiert wäre, ihre Möske fallen lassen und sich als die Möslems offenbaren, die sie in Wahrheit nach wie vor sind – halte ich durchaus für möglich, denn es ist widersinnig, dass sie einerseits ständig von Bevülkerungsredüktion reden, andererseits die massenhafte Vermöhrung der Mösels hier fürstlichst ali mentieren.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Chasaren

    Hier was zu den Turkvölkern:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Turkv%C3%B6lker

    Was meint Ihr zu dieser Theorie?

    1. Ich würde Wikipedia an der Stelle vergessen.

      Khasaren waren ein kriegerisches Volk von Baals-Anbetern, die im Gebiet der heutigen Ukraine am Schwarzen Meer siedelten und wegen ihres Baals-Kultes (Kinder-Opferungen und anderer Gräueltaten) von den umliegenden Völkern vertrieben wurden. Bevor sie sich in alle Himmelsrichtungen zerstreuten, konvertierten sie aus taktischen Gründen zum Judentum, ohne jedoch von ihrer Baals-Anbetung abzulassen. Sie wurden von den Nachbarvölkern dazu gezwungen, sich entweder dem Christentum oder dem Islam zuzuwenden und dem Baals-Kult abzuschwören. Stattdessen konvertierten sie zum Judentum.

      Diese Juden, die keine sind und in der Offenbarung als »Synagoge des Satans« bezeichnet werden, infiltrierten nicht nur jene Juden, die genetisch von Abraham abstammen, sondern auch alle übrigen Nationen, in die sie einsickerten. Europäische Juden, die sich heute als Juden bezeichnen, sind sehr wahrscheinlich keine Juden, sondern haben ihre Wurzeln in Osteuropa, deren Vorfahren Israel niemals betreten haben.

      DNA-Analysen aus dem Jahr 2014 haben ergeben, dass mehr als 80 % des Weltjudentums keine Semiten sind, sondern osteuropäische Wurzeln haben, und mehr als 90 % der heute in Israel lebenden Juden keine Nachkommen Abrahams sind, sondern Khasaren, auch Aschkenasim oder Ashkenazi genannt.

      Offenbarung 3:9

      »Siehe, ich gebe, dass solche aus der Synagoge des Satans, die sich Juden nennen und es nicht sind, sondern lügen, siehe, ich will sie dazu bringen, dass sie kommen und vor deinen Füßen niederfallen und erkennen, dass ich dich geliebt habe.«

      Zu dem Thema würde ich die Rede von Benjamin Freedman aus dem Jahr 1961 empfehlen ►

      1. @catja

        Ich habe B. F. schon gehört – kenne das Video. Tja – wie auch immer – sie Müsels haben ja auch ihren Sheiht-AN und von daher siedle ich die gemäß dem Kor-AN auch bzw. überhaupt dort an. – Daher kann es dennoch sein, dass die Turkvülker waren, die eben bereits einem solchen Kult – wie auch immer benannt – folgten. Sie verhalten sich ja schon gemäß ihrer sogenannten Röligiön, die ich lediglich als Legitimation oder eher Deckmantel für ihre Verbröchen betrachte, sat-AN-istisch/sheit-AN-istisch.

        Also zu Kor -Teilwort von Kor-AN- habe ich dieses bei Google gefunden zur Herkunft:

        „Herkunft KOR
        2. Geschlecht, Art, Klasse. 2. Der aeltere Sohn des Proheten Adam, der seinen Bruder Habil umgebracht hat und das erste Blut auf der Erde vergossen hat.“

        Und hier die Übersetzung von kor aus dem Törkischen ins Doitsche:

        https://de.pons.com/%C3%BCbersetzung/t%C3%BCrkisch-deutsch/kor

        Es heißt „Glut“ und diese Vülker gelten als heißblütig, aggressiv, gewölttätig aufgrund ihrer Heißblütigkeit.

        Kor-AN hat insofern mit dem heißblütigen Hang zum Blütvergießen dieser Vülker zu tun und AN scheint ja eben ganz wild auf’s Blütvergießen zu sein. – Blütvergießen im Auftrag ANs, des menschenfeindlichen HIMMELS-Gottes – genau oder ca. 57 Länder wurden von den Turkhorden des Möhammeds nach Beauftragung durch m. E. AN mittels eines sich als Gabriel oder so heißenden AN-UN-NAKIS, wenn es nicht AN selbst war, blütigst und grausamst eröbert und die Erde dieser eröberten Länder mit Flüssen und Seen aus dem Blüt deren Bevülkerungen getränkt.

        Von daher könnten diese dann scheinbaren falschen Jüden doch eben ein Teilturkvölk gewesen sein, dass in Wahrheit möslemisch war und ist, was eben die Förderung des Islöms entgegen den Aussagen zur Bevülkerungsredüktion auch erklären könnte – denn das passt normalerweise nicht zusammen – sie hätten m. E. keine Veranlassung, den Islöm zu fördern und ihm zur Islömisierung Äuropas und dann der gesamten Welt zu verhelfen, wären sie nicht selbst in Wahrheit Turken/Törken/Möslems.
        Mir erscheint das jedenfalls eine logische Erklärung für dieses eigentlich paradoxe Verhalten.

      2. @Atar

        Da könnte theoretisch was dran sein, wenn man davon ausgeht, dass Baal und Allah identisch sind. Offensichtlich wurde der Baals-Kult aber als die größere Bedrohung wahrgenommen, sonst hätte man nicht diese Unterscheidung getroffen. Ich sehe das aber ähnlich wie du. Für mich ist das alles eine Suppe – ungenießbar. Da haben viele reingespuckt.

      3. Baal
        Ka bal
        Kabal

        Jesus
        Juenger
        Juden
        Ja
        Jehovah

        Kabal
        Krieg
        Kunst
        Kraft
        Konter
        Komplett
        Kampf

        Ashke nazi

        Da haben wir ja die tatsaechlichen nazis.

      4. @catja

        Dass es da vielleicht zwischen den einen und den anderen feine Unterschiede gab wie es ja heute auch all diese verschiedenen möslömischen Stämme gibt, die sich intern auch anfeinden und etwas säkulare Strömungen garnicht als islömisch anerkennen, konnte auch damals sein – dennoch waren und sie sie erstlich und letztlich gegen die „Ongläubigen“ eine möslömische Einheit und folgen alle dem Auftrag Öllahs – fressen nix anderes als den Kor-AN und wehren auch jegliche nachgewiesene Erkenntnisse z. B. der Quantenphysik, der Astrophysik, die ihren Horizont erweitern könnten, ab – die Fundamentalisten lesen nix als ihren Kor-AN und lassen nix anderes in ihre Köpfe und Herzen als das was sie in den Möscheen hören.
        Und mir braucht auch niemand mit diesen scheinintegrörten schon 40 – 50 Jahre hier lebenden und/oder geborenen törkischen Gostorbeitern zu erzählen. Ich erlebe die seit die hier ankamen und die haben sich mehrheitlich kein bisschen integrört – im Gegenteil – im Zuge der Mügrütiön und Islömförderung zeigen die jetzt wieder ihre wahre Gesinnung und auch deren Frauen, die nun wieder mit diesem richtigen islömischen Köpftüch und den ganzen langen Schlabberklamotten hier herumlaufen immer selbstverständlicher und ihre Clöns haben bereits sämtliche Provinzstädtchen unter der Fuchtel – die sie alle vernetzt – doitschlandweit, äuropaweit, weltweit und vermöhren sich was das Zeug hält – wie die Langöhren um nicht zu sagen Rötten – aber wie Letztere verhalten sie sich mehrheitlich.

        Hat man die einmal in sein Haus gelassen, ist das Haus über kurz oder lang ihnen.

      5. @Optimist Prime

        Zitat:

        Ashke nazi
        Da haben wir ja die tatsaechlichen nazis.

        Antwort:
        So sieht’s aus. Nazi = Nationalzionisten

  6. „Siegt der XXXXXXX mit Hilfe seines marxistischen Glaubensbekenntnisses über die Völker dieser Welt, dann wird seine Krone der Totentanz der Menschheit sein, dann wird dieser Planet wie einst vor Jahrmillionen menschenleer durch den Äther ziehen“

    Ratet mal von wer das gesagt hat.

    Erschreckend die Wortwahl:

    „Über die Völker der Welt“ Corona?
    “ Krone“ Corona?
    „Totentanz der Menschheit“ Pimpfung?

    Zufall?

    1. @Rudegar

      Also Rätselraten gehört nicht zu meinen Stärken – also Butter bei die Fische: Wer hat’s gesagt?

      Davon abgesehen, dass ich das durchaus für möglich bis wahrscheinlich halte – zumindest nicht ausschließe.

      1. @Rudegar

        Aha – danke für die Info. – Was XXXXXXX bedeuten kann ich mir dann schon eher denken – wenn Du magst, kannst Du es ja trotzdem mal verständlicher andeuten.

        Tja – das könnte sich u. U. schneller bewahrheiten als die völlig ahnungslosen von sich selbst abgeschnittenen Massen auch nur ansatzweise erahnen können.

  7. Die Chinösen könnten auch in ihrem kömmünistischen Wöhn wegen Taiwön die Hölle auf Erden inszenieren:

    https://www.t-online.de/nachrichten/ausland/krisen/id_90502970/angriff-auf-taiwan-china-koennte-einen-globalen-krieg-ausloesen.html?utm_source=pocket-newtab-global-de-DE

    Es ist wirklich unfassbar, was diese Örren weltweit treibt, sich immer andere unterwerfen, einverleiben zu wollen, anderen ihre Lebensweise aufzwingen zu wollen, immer wieder jagen und Beute machen zu wollen. So sind se halt gemacht worden von den Menschenmachern – nicht alle, aber sehr sehr viele. Die einen zu Raubtieren, die anderen zu Opfertieren.

    1. Wir leben wohl in einer zeit, die sich immer schneller zu drehen, bewegen, sein scheint.

      Warum ist das so?

      Nun chronos, der zeitgott bzw. Die zeitmaschine hat wohl teils einstellungen, dass sie ab eines gewissen bewusstseinzustandes der erde, multiversum, universum bzw. Kosmische ereignissen (alle planeten hintereinander liegend, wie eine perlenschnur) der geist bewusstsein seele viel mehr und schneller auf die ablaeufe des lebens etc. Haben, als der geist schneller auf die materie und damit einhergehend handlungen einwirkt.

      Wie immer bei kosmischen prinzipien ist dies keine einbahnstrasse und wenn viele menschen (noch!) falsch gepolt (unbewusst eher negativ) sind, dann hat das natuerlich immense auswirkungen auf das weltgeschehen.

      Komische prinzipien, die wohl sehr wahr sind:
      Ursache wirkung
      Anziehung
      Resonanz

      Nach meinen bisherigen erlebnissen wirken sie um so staerker desto bewusster man wird.

      Zu aller erst fand ich es wichtig die ganzheitlichkeit an zu erkennen.

      In einen menschen (koerper geist und seele), wie auch in allen anderen dingen wesen diese versuchen zu erkennen.

      1. @OptimistPrime

        Also ich habe seit Jahren das Gefühl, die Zeit läuft schneller – die 24 Tag-/Nacht-Stunden kamen mir damals langsamer vor. Es ist aber nicht nur, dass es rein an meiner relativen Wahr-nehmung liegen könnte – ich habe wirklich den Eindruck, die Zeiger auf meinem Wecker laufen schneller rund – eine Stunde ist schneller vorbei als früher – auch wenn ich z. B. irgendwo sitze und warte z. B. auf jemanden – in einer gleichen Situation früher kam mir die Wartezeit viel länger vor.

        Und ja – das mit der Erkenntnis der Ganzheitlichkeit ist wirklich in dem Noch-Erdenleben in der m. E. eher immer weitergetriebenen Spaltung der reinste Spagat. – Wir sind noch hier mitten in dem Spaltungszirkus, haben darin und damit unseren Alltag zu leben, sind mit den noch voll im Spaltungsbewusstsein – oder eher unbewusstsein sich befindenden Massen konfrontiert, wen wir nicht gerade als Eremiten in einer Höhle in der Wildnis Survivaltraining pur machen und da braucht es ständiges Bewusstmachen der ganzheitlichen Erkenntnis – immer wieder – und gerade wenn wir den uns entgegenkommenden überholenden Raser, der uns fast in Jenseits befördert hätte, als Örschloch bezeichnen oder irgendein anderes Örschloch nix Besseres zu tun hat als uns das Leben unnötig schwer zu machen.

        Dann sage ich auch „Örschloch“ und mache mir dann aber klar, dass es ein „Örschlochwesen des ALL-EINEN“ ist in seinem Spaltungszustand.

        Einstein soll mal als Kind dem Lehrer geantwortet haben in etwa oder genau so, dass Dunkelheit die Abwesenheit von Licht sei.
        So können wir m. E. analog sagen, dass das Böse die Abwesenheit des Guten ist – Lieblosigkeit die Abwesenheit von Liebe ist.

        Es ist wie ich es schon öfters dargelegt habe die Abspaltung von der Quelle der Liebe und Wahrheit und alles Guten im Bewusstsein und daher die Abwesenheit dessen im Bewusstsein des Bösen.

        Das heißt jedoch nicht, das Böse dulden und sich alles gefallen lassen zu müssen – es ist vermutlich gerade wichtig, dem Bösen klare Grenzen zu setzen, solange es noch in diesem abgespaltenen Zustand ist.

  8. Hallo wir leben auf der Erde da herrscht nur das Gesetz des Dschungels fressen oder gefressen werden.
    Es gibt keine Freundschaft Liebe, es gibt nur Interessen sonst nichts.
    Ok Liebe ist eh nur ein chemischer Vorgang im Körper.
    Freundschaft Liebe soziale Hilfsbereitschaft wird nur benutzt (wie ein Werkzeug) um zu erreichen das Alpha-Tier zu werden.
    Betrachtet doch das gesamte gesellschaftliche Leben (Politik Vereine Sport) es geht einzig und allein darum das Alpha-Tier zu werden.

    1. Tja, wenn sich dein leben und innere einstellung tatsaechlich so darstellt, dann empfinde ich das als sehr armseelig.

      Schade fuer dich, wenn es wirklich so sein sollte.

    2. @Tom

      Das ist vor allem eine männliche Eigenschaft – der Jäger, Krieger, Eröberer, Wetteiferer um die Leittier/Alphatierstellung, Samenverstreuer – das ist nach wie vor das Ursteuerungsinstrument – dafür ist MANN gemacht von den Menschenmachern. Ob das heute vor allem in den Konzernen – eben am Arbeitsplatz, auf dem Sportplatz, in der Familie, etc. stattfindet oder teilweise noch in der Wildnis – es ist derselbe Trieb und findet nur auf Ersatzschauplätzen ausgetragen – oder eben dann im Krög.

  9. @ Optimist Prime
    hab wieder Internetzugang
    nee so schlimm ist es nicht
    Denke schon das der Mensch Geist Energie-wellen aufnehmen kann,
    das Gehirn, aber arbeitet auch nur mit biochemischen Vorgängen.
    Denke Geist kann für sich allein kein Gefühl Emotionen haben ist doch nur Energie. Erst durch die Resonanz des organischen Körpers erzeugt es Gefühle Emotionen.
    Denke nur der organische Körper hat Gefühle Emotionen der Geist nicht.

    1. @Tom

      Wer schonmal klinisch töt war erzählt Dir was anderes – ich z.B.. – Denn gerade, wenn Du ‚raus aus dem Körper bist, sind dessen Funktionen obsolet – ein Auto, aus dem Du ausgestiegen bist – Du bist nicht Dein Auto.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.