Geheimes Wissen: 1.200 Jahre ägyptische Schrift soll beweisen, dass Jesus Christus ein Formwandler war (Video)

Teile die Wahrheit!
  •  
  • 1
  •  
  •  
  • 3
  •  
  •  
  •  
  •  

Wer war Jesus wirklich? War er, wie in der Bibel geschrieben, der Sohn Gottes, war er ein Reformer der Kirchen oder ein Gestaltenwandler, der die Fähigkeit besaß, Gestalt und Form verschiedener Wesen anzunehmen?

Ein 1200 Jahre altes frühkoptisch-apokryptisches Manuskript mit ägyptischen Texten, das einst von Mönchen in der Bücherei vom Kloster St. Michael versteckt wurde, könnte Antworten auf die Frage geben. Von Frank Schwede

Einer, der sich ausgiebig mit den Schriften auseinandergesetzt hat, ist der der niederländische Historiker Roelef van den Broek von der Universität Utrecht. Er hat ein Buch dazu geschrieben, dass den Titel trägt „Pseudo-Cyril of Jerusalem on the Life and Passion of Christi“.

Roelef van den Broek hat sich lange und ausgiebig mit dem 1200 Jahre alten ägyptischen Manuskript beschäftig und ist dabei zu dem Ergebnis gekommen, das die Schrift ein völlig anderes Licht auf die Passionsgeschichte wirft, dass sie nicht stimmt. Das fängt schon damit an, dass die Verhaftung Jesus nicht am Donnerstagabend stattgefunden hat, sondern bereits am Dienstag.

Und dass der römische Feldherr Pontius Pilatus nicht der unbarmherzige Scharfrichter war, für den er gehalten wird. Pontius Pilatus scheint sogar das Gegenteil gewesen zu sein.

Laut der Bibel verurteilte Pontius Pilatus Jesus zum Tode – doch die alten ägyptischen Texte werfen ein völlig anderes Licht auf den römischen Feldherren. Offenbar erkannte oder wusste Pilatus schon länger, wer Jesus wirklich war, dass er am Vorabend der Hinrichtung mit Jesus zu Abend aß.

Demnach muss Pontius Pilatus spätestens nach dem Todesurteil erkannt haben,  dass Jesus ein ganz besonderer Mensch ist, dass er plötzlich bereit war, seinen eigenen Sohn anstelle von Jesus zu opfern. Pilatus sprach zu Jesus:

„Nun siehe, die Nacht ist gekommen, stehe auf und ziehe dich zurück, und wenn der Morgen kommt und sie mich wegen dir beschuldigen, werde ich ihnen den einzigen Sohn geben, den ich habe, damit sie ihn an deiner Stelle töten.“ (Dokument enthüllt die Geschichte von Jesus in buddhistischem Kloster (Video))

native advertising

Diese Worte sprach Pilatus zu Jesus beim gemeinsamen Abendessen. Handelt es sich bei diesem Dinner möglicherweise sogar um das letzte Abendmahl? Jesus lehnt das Angebot des Richters dankend ab, gleichzeitig hat er Pilatus für seine Einsicht und Loyalität gedankt und spricht:

„Oh Pilatus, du wurdest einer großen Gnade würdig erachtet, weil du mir eine gute Einstellung gezeigt hast.“(Jesus starb nicht am Kreuz! Zwei Religionen müssten ihre Doktrinen ändern – mit weitreichenden Konsequenzen für die Menschheit).

Als Jesus Pilatus ansah, wurde er körperlos

Dann muss etwas geschehen sein, was das Weltbild des römischen Feldherrn völlig auf den Kopf gestellt hat. Pilatus wurde Zeuge einer wundersamen Wandlung. Er sah, wie sich Jesus von seinem leiblichen Körper trennte und im seine wahre Gestalt offenbarte.

Im Originaltext heißt es: „Jesus schaute Pilatus an und siehe, Jesus wurde körperlos.“ Laut der ägyptischen Schrift, soll Pilatus ein loyaler und ergebener Anhänger Jesu gewesen sein. In koptischen und äthiopischen Kirchen wird Pontius Pilatus sogar noch heute als Heiliger verehrt.

In der Nacht vor Jesus Tod wurde der römische Feldherr von einem seltsamen Traum ergriffen: er sah, wie ein Adler getötet wurde. Pilatus war überzeugt, dass es ein symbolischer Traum war, der Jesus Tod am Kreuz symbolisieren sollte. Pilatus war von dem Gedanken gepackt, die Kreuzigung zu verhindern.

Dass Jesus ein Gestaltenwandler war, das wussten die Juden längst. Und damit kommen wir zu Judas verräterischen Kuss, der ebenso unkorrekt interpretiert wurde wie der Rest der Passionsgeschichte. Die Juden selbst waren es, die zu Judas sagten, dass man Jesus unmöglich in Haft nehmen könne, weil der doch ständig seine Gestalt ändere.(Gab es noch einen zweiten Messias? Eine alte Kalksteintafel mit mysteriöser Inschrift könnte ein anderes Licht auf Jesus und das Christentum werfen)

 

Im Originaltext heißt es:

„Dann sprachen die Juden zu Judas Ishariot: Wie sollen wir denn Jesus unter Arrest stellen, hat er doch nicht nur eine Erscheinungsform und sein Aussehen verändert sich stetig? Manchmal ist er weiß und manchmal wieder rot. Manchmal hat er die Farbe von Weizen und manchmal ist er blass wie ein Asket. Manchmal ist er ein Jugendlicher, dann wieder ein alter Mann.“

Auch der Theologe Horigenes Adamantus (185-254 v. Chr) wusste von der Fähigkeit Jesus, die Gestalt zu wandeln. Seinerzeit erklärte Adamantus, dass Jesus nicht allen mit dem gleichen Aussehen erschien.

Es ist anzunehmen, dass Judas, wie auch die anderen Apostel, dazu in der Lage war, Jesus in der Menge auf Anhieb zu erkennen. Doch wollte Judas offenbar nicht mit dem Finger auf ihn zeigen, sondern wählte stattdessen den Kuss als vereinbartes Zeichen.

Die Geschichte kennt viele Götter, die über die außergewöhnliche Fähigkeit der Formwandlung verfügten. So wurde beispielsweise dem germanischen Gott Odin nachgesagt, dass er die Gestalt eines Vogels oder einer Schlange annehmen konnte, um etwa ferne Orte aufzusuchen. Auch Hexen wurden in spätmittelalterlichen Sagen häufig als Hüllenläuferinnen bezeichnet.

Jesus war der Anwalt der Armen und Schwachen?

Das Manuskript könnte in der Tat eine kleine Sensation sein. Vor allem zeigt es, dass die Bibel verändert und umgeschrieben wurde. Was wollte man damit erreichen?

Schon lange spricht einiges dafür, dass Religionen lediglich der Bewusstseinskontrolle dienen und eher ein politisches Instrument sind statt einer Verbindungsquelle zum Schöpfer. (Von der Kirche unterdrücktes Wissen: Altes Manuskript besagt, Menschen haben „übernatürliche Kräfte“)

Man wollte wohl schon früh verhindern, dass sich die Menschen ihrer wahren Stärke und Macht  bewusst werden, um sie klein und in der Opferrolle zu halten und zu versklaven. Was dann ja auch so geschah. Das hätte der angebliche Jesus gewiss nie gewollt. Er war ein Rebell und der Anwalt der Armen und Geknechteten.

Nicht umsonst sperrt sich die christliche Kirche noch heute, dass neue Wissen anzuerkennen. Das, was wir jetzt über Jesus erfahren haben, lässt nur ein Schluss zu, dass der vermeintliche Jesus ganz sicher kein Anhänger der Kirche war, sondern er war ein überzeugter spiritueller Geist, der mit dem gesamten Universum und dem Schöpfer verbunden war.

Wenn man es mal salopp ausdrücken will, könnte die Figur Jesus für die Kirche lediglich als Aushängeschild dienen, um der politisch motivierten christlichen Religion den Spirit einzuhauchen.

Etwas schwieriger wird es bei der Beurteilung der in den Schriften beschriebenen Formwandlung, die auch in der Literatur früh Einzug gehalten hat. Möglicherweise haben wir es in den ägyptischen Texten mit einer Metapher oder einer poetischen Umschreibung Jesus Verhaltens zu tun. Immerhin wurden die Texte in einer ganz anderen Sprachform verfasst, die uns heute völlig unbekannt ist.

Andererseits könnte es sich um einem klassischen Fall von Astralreise handeln, die unter bestimmten Voraussetzungen jeder von uns erlangen kann. Dazu muss man wissen, dass der Astralleib ein unsichtbarer feinstofflicher Körper ist, der unsere Seele umgibt.

Astralkörper heißt aus dem Griechischen übersetzt Sternenkörper. Der griechische Philosoph Platon bezeichnete den Astralkörper als ein Gewand unserer Seele, gleichzeitig aber auch als Seelenfahrzeug.

Man geht davon aus, dass der Astralkörper nach dem Ableben langsam zerfällt und dass die vom Astralkörper gespeicherten Informationen an unsere Seele übertragen werden. Die Seele enthält sämtliche Informationen zu unserem wahren ICH, zu denen wir (noch) keinen direkten Zugang haben.

Bei einer Astralreise verlässt der Astralkörper den physischen Körper. Laut wissenschaftlichen Untersuchungen machen rund fünf bis zehn Prozent der Menschen mindestens einmal in ihrem Leben eine außerkörperliche Erfahrung. Übrigens fallen auch Nahtoderfahrungen darunter.

Astralreisen kann man willentlich steuern, etwa mit Hilfe alter schamanischer Techniken und durch Meditation und Visualisierungstechniken. Zumindest die sogenannte Auferstehung Jesu könnte mit einer Astralreise erklärt werden.

Das koptische Originalmanuskript wurde 1911 von den Nachfahren des Bankiers JP Morgan erworben und später der Morgan Library in New York vermacht. Dort befindet es sich noch heute.(Die Jesus-Lüge: Vertuschungs- und Vernichtungstaktik der Kirchenväter (Videos)).

Eine Kopie befindet sich im Museum der Universität von Pennsylvania. Der überwiegende Teil der Übersetzung stammt aus dem Manuskript des New Yorker Museums, weil wichtige Teil der Übersetzung aus der Universität teils unleserlich sind.

Bleiben Sie aufmerksam!

Erfahren Sie mehr über die angeblichen Nachfahren und die direkte Blutlinie von Jesus Christus in dem Buch „Illuminatenblut: Die okkulten Rituale der Elite“ von Nikolas Pravda.

Literatur:

Sex und der Vatikan: Ein Bericht über die verborgenen Seiten der Kirche

Das Ego im Dienste des Herzens: Ein neues Eden

Die größten Fälschungen der Geschichte: Was nicht in unseren Schulbüchern steht

Video:

Quellen: PublicDomain/Frank Schwede für PRAVDA TV am 16.07.2021

native advertising

About aikos2309

30 comments on “Geheimes Wissen: 1.200 Jahre ägyptische Schrift soll beweisen, dass Jesus Christus ein Formwandler war (Video)

  1. nun, danke für den beitrag,
    man kann zu JESUS stehen wie man will, jedoch nenne ich nun mal einige Fakten:
    1. Gott hat keine Religion
    2. Gott ist keine Religion
    3. Jesus hat keine Kirche gegründet
    4. Die Seele beurteilt, verurteilt net, die Seele ist von Gott, Jesus gemacht, gegeben.
    zu 4.
    Warum?
    Ganz einfach:
    Das es keine Missverständnisse vor GOTT, Jesus gibt.
    Denn vor Gott, Jesus ist jeder Mensch, jede Menschenseele gleich.
    Egal ob irdischer Kaiser, König, Fürst, …, Präsident, Kanzler, Minister, …., Richter, Staatsanwalt, …., egal welcher Mensch, ob arm oder reich, dick oder dünn, groß oder klein, alt oder jung, ….
    Das sind die Fakten.
    und jeder Mensch hat es im Grunde vor Augen,
    zwei hände, zwei füsse, zehn Zehen, zehn finger …..
    die 10 gebote,
    so einfach, und doch so schwer zu halten, hm?
    Menschen haben sich ihre eigenen Gesetze gemacht, und nicht mal die halten sie, ….
    GRund- und Menschenrechte, die auch einen Teil von Gottes Geboten, Gesetzen enthalten, …..
    Schaut Euch mal richtig in dieser Welt um,
    hier mal ein Brief, ein öffentlicher Brief, an ALLE MENSCHEN, die gesamte Menschheit
    https://menschen21.wordpress.com/2021/07/07/offentlicher-brief-an-alle-menschen-die-gesamte-menschheit/
    IN diesem Sinne, alles Liebe, Friede sei mit Euch, Gottes reichlichen Segen, seid behütet, geschützt, beschützt, …..
    <3 love & peace & harmonie <3

  2. Der Geist Gottes hat die Kirche gegründet.
    Wenngleich natürlich Pfingsten das vorläufige Erbe von Jesu Leben war.

    Jesu ging, sein quasi Bruder kam.

    Weiterhin gibt es innerhalb der Bibel eigentlich keine echten Widersprüche.

    Es gibt nur welche mit außerbiblischen Schriften die die Bibel widerlegen wollen.

    Und daß zB ein Gesalbter/Messias/Christus im Jahre 30/31 in Jerusalem hingerichtet werden würde wurde schon in Daniel 9,26 vorausgesagt.

    Allerdings sind die „70 Jahrwochen“ in Daniel 9 „Inklusivzählung“.

    Genau wie „am dritten Tage auferstanden“.

    1. Ach ja.

      Die „70.“, real 69. (Inklusivzählung!), Jahrwoche kann gar nicht in der „Endzeit“, also tendentiell in der Offenbarung des Johannes, enden.
      Wie es ja von einigen Gruppierungen behauptet wird.

      Denn Jerusalem wird nach Offenbarung 11 zwar noch mal „zertreten“ werden, was zB bedeutet daß sich Lukas 21,24 noch nicht erfüllt hat, aber nicht mehr zerstört!

      Die „70.“ Jahrwoche in Daniel 9,24ff endet 70 n. Chr.

      Mit der zweiten Zerstörung von Jerusalem und Tempel.
      Diesmal durch die Römer.

      https://de.wikipedia.org/wiki/Titusbogen#/media/Datei:Rom,_Titusbogen,_Triumphzug.jpg

      Kennzeichen: „geflügelte Gräuel“ (-> die römischen Reichsadler).

      Ansonsten zB Gessius Florus 🙁 🙁
      Etc etc.

  3. Wenn jemand die Fähigkeiten hat, wie Jesus, kann er jederzeit jede Form annehmen. Da die Materie nur eine Illusion ist, ist die Form auch eine Illusion. Insofern ist es auch nichts schlimmes, seine Form zu wandeln. Es wäre nur ein Beweis, dass ein Wesen über der Materie steht.

    Im Buch von Stephen K. Hayes, Ninja 1, die Lehre der Schattenkämpfer auf Seite 80 ist ein Bild, wo man das Wellenspekrum mittels einer Sinuswelle abgebildet ist, die grösser und dann kleiner wird.
    Ganz links, wo die Welle am grössten ist, steht feste Materie, dann Geräusche, dann Hitze, dann Licht und dann die kleinsten Wellen sind Gedanken.

    Ich behaupte, was Jesus konnte, können wir alle ebenso, wir werden einfach zu viel von nutzloser Arbeit abgelenkt und haben gar nicht die Zeit, um jahrelang zu meditieren, beten usw. um diese Stufe zu erreichen. Ich leider auch nicht, wegen Geld.

    1. Jesus ist nach der Bibel der direkte Erschaffer der Schöpfung.
      Der „Gott“, nicht JHWH oder HERR, in 1. Mose 1,1.

      Zumindest er kann alles was er will.

      Aber aktuell ist quasi sein nichtphysischer Bruder, siehe schon in 1. Mose 1,2, für uns zuständig.

  4. RK & EV Kirchen sollen gefälligst SCHWEIGEN!
    Die Erfindung JESUS ist mit die größte Lüge aller Zeiten.
    Nach 200 Jahren nach Christus begannen die Aufzeichnungen über das Wirken Jesus.
    200 JAHRE SPÄTER wurde sich einer Gestalt erinnert, die gelebt haben soll.
    Bezogen auf die heutige Zeit interessiert es keinen Menschen IN 200 Jahren, was für LÜGEN und VERBRECHEN die Regierungen, wer Jack the Ripper war, wer den großen Brand von London gelegt hat…etc. und da soll sich ein damaliges, mehreheitlich der Schrift nicht mächtiges Wüstenvolk die Mühe gemacht haben, 200 Jahre alte Märchen aufzuschreiben? Die Kirche soll sich mal an den Kopf fassen! EIN POLITISCH WIRKENDES GESCHÄFTSMODELL ist das!

    1. Je suis, ich bin steht eher fuers uebersteigerte aufgeblaehte ego und somit wohl auch fuer satan und ist die 1. Abspaltung von der urschoepfungsquelle.

      Dieses ich bin 1. Abspaltung hat als vater zusammen mit der urschoepfungsquelle die materie geschaffen als kind(er) und alle koerper (feinstofflich bis grobstofflich aether astral.. ) zellen.

      Deswegen ist alles mit einander verbunden ubd hat alle informationen von allen in sich uns funktioniert telepathie und telekommunikation.

      Durch geist wird materie erschaffen und zwar grobstofflich, wie auch feinstoffljch.

      Die geister, die ich rief und die ein betraetchliches/ergebliches eigenleben entwickeln (ideen goetter…).

      So gesehen koennen wir archonten torwaechter und unsere kerkermeister selbst erschaffen haben in frueherer zeit.

      Unser gehirn und verstand kennt die verneinung nicht, es ist ein erfuellungsprogramm und kein verweigerungsprogramm. Deswegen ist es. So wichtig sich und seine eingebungen zu zaehmen.

      Wir sind zu weitaus mehr faehig, als wir uns selbst zugestehen wollen, weil wir angst vor der macht und die daraus entstehende verantwortung haben.

      Wir sind nicht nur menschen in einen koerper, der unser gefaess und gefaehrt (merkaba) in grobstofflich ist.

      Wir sind auch seelengeistwesen mit einen sehr viel feinstofflicheren koerper.

      Dies gilt es zuerst sich bewusst(er) zu. Machen und dann offener, hingebungsvoller, demuetiger, selbstloser zu sein, freudiger, erschaffender, kultivierender, lebenserhaltender, seinbewahrender zu sein und immer mehr zu werden.

      Das ist der koenigsweg, den nur wenige gehen.

    2. Wie ich bereits mehrmals angeführt habe gibt es genug Unstimmigkeiten, um selbst als einer der gläubigsten Menschen stutzig zu werden.

      Es gibt genug andere Religionen, die Ihre Daseinsberechtigung genauso haben. Dies kommt schon allein wegen Entfernung und andere kulturell entwickelte Gepflogenheiten.

      Es gab auch vor über 2000 Jahren bereits andere Religionen.

      Religion kommt von Religare und bezeichnet die Rückbesinnung auf den Ursprung. (Der Urknall war wohl Urplopp.)

      Es wurden viele heidnische Feste geklaut und zu eigenen Zwecken umgewandelt (Ostern sylvester …).

      Abraham sollte seinen sohn issak opfern, gott zum wohlgefallen.
      Welcher narzistischer, pschopathischer gott verlangt so was von einen?
      Ein guter vater, der milde und gnade für seine nachkommen hat?
      Wir sollen ja gottes kinder sein, aber auf so einen vater kan ich gern verzichten.

      Die heilige Dreieinigkeit und trinität (nach der dualität durch entstehung der materie als 2. abspaltung nach der 1. abspaltung von ich bin von der urschöpfungsquelle!) wurde in der bibel der heilige geist, allvater gott und sohn jesus (je suis, ich bin), wobei es nur das symbolische und archetypische bild von der heiligen familie wiederspiegelt mutter (statt ich-bin-geist eher heilige seele(n)-sein) vater (geist ich bin) und kind (statt je suis ist es alle materie und koerper zellen; zelle gleich gefängnis und begrenzung!, also wurden wir von unseren eltern und vor allen von unseren despotischen und patriachalischen vater eingesperrt!).

      Auch andere Religion haben Messias wie buddha krishna …

      „Heilige“ kreuzüge, inquisition hexenverbrennung … sprechen nicht für eine sanfte, kultivierende, seinsbewahrende und lebensbejahende religion sondern eher für ein todeskult.

      Reinkarnation war in der christlichen Religion drin haben sie aber schnell wieder rausgenommen, weil die menschen selbstmord gemacht haben, wenn sie unzufrieden mit ihren leben waren, sie waren nicht mehr von der oberen klasse/kaste beherrschbar und lenkbar, sie haben den lieben gott einen guten mann sein lassen …

      Jesus ist mit 33 am kreuz gestorben. Die Zahlt 33 steht für den höchsten grad der freimaurerei und zeigt allein dadruch, dass es sich um meisterwerk der verblendung handelt um die massen zu täuschen. Eingeweihte wissen das und schenken dieseer geschichte dann zumindest insgeheim keine beachtung aber nach aussen wird der mainstream immer gewahrt und die geschichte als realität verkauft mit allen mitteln und Macht! UND DAS SEIT MEHREREN TAUSENDEN VON JAHREN!
      Zu seiten der inkas, des alten ägyptens, des alten roms!

      Die alle Opfer für Götter enthielten, wie Menschen, tiere, Speise etc.!

      Wenn das kein Todeskult ist?

      Jetzt wird das eher eher im geheimen (todesrituale, meist eher kinder, weil sie das unschuldige verabscheuen und es die meisten lebenskraft energie enthält) praktiziert, weil die menschen sich früher mindest einmal dagegen (sehr zahlreich) gewehrt haben.
      Der name jesus der je suis ich bin und je sus ich schwein bedeutet, lässt auf einen französischen erschaffer dieser geschichte hindeuten.

      Und dieser religion wollt ihr weiterhin freiwillig folgen?

      Na dann viel spaß, sei es aus angst (nur durch mich je suis kommt ihr zu gott/satan), verblendung, mindcontroll, indoktrination, gehirnwäsche, verzweiflung, hoffnung, „falshen“ glauben, um des guten in der geschichte (bibel) willen.

      Ich habe auch eine zeit lang daran geglaubt. Irgendwann hat mir selbst Glauben nciht ehr ausgereicht, weil es zuviel unstimmigkeiten und irrtümer in der ganzen bibel und co. gibt.

      Ich weiß aus eigener erfahrung, dass das einstürzen von weltbildern einen schmerzt udn zwar geistig, seelisch und teils sogar körperlich, weil man sich vollkommen mit diesen vermeintlichen tatsachen und realität identifiziert hat.

      Dafür ist loslassen und offen sein sehr hilfreich und ein urvertrauen in die höchste macht und kraft, die sich nicht gott nennt.

      Sie hat keinen namen ist auch schon mal gar nicht personifiziert.

      Das sind eher annunnaki, satan lucifer und co!

      Deswegen nenne ich es urschoepfungsquelle, weil es alle energie enthält und alles im leben und sein hält und selbst ausserhalb von raum und zeit ist und denoch in uns allen und alles was ist, war und sein wird.

      Paradox oder?

      Jein, wir sind auch nicht nur hier und gleichzeitig halt woanders, bzw. miteinander verbunden mit allen, was war ist und sein wird.

      wir sind alle eins.

      der funken der seele, der (tau-/ende) tropfen im ozean der urquelle.

      Wenn euch die bibel nach prüfen mit dem herzen, dem reinfühlen, den nachsinnieren dasselbe oder mehr gibt, dann bleibt gern dabei.

      Wer hat wohl eher recht und spricht wahrheit?

      Der, der alles/vieles von dem aussen übernimmt, annimmt und zur seiner eigenen realität macht?
      Oder der, der im inneren anch wahrheit sucht?
      Im äusseren werdet ihr sie niemals total finden genauso wenig allein oder rein nur mit verstand und ego, die nur unsere werkzeuge sind bzw. sein soll(t)en, ohne uns zu sehr über sie zu definieren. ^^

      Der mehrheit der unbewussteren masse würde ich auch schon mal allein aus dem grunde nicht glauben.

      Vielleicht braucht es aber dafür auch einen etwas kristischen gesit, der nciht alles hinnimmt, was die welt ins vorsetzt und sagt.

      Der sieger schreibt bekanntlich seit jahrtausenden von jahren die geschichte.

      Dazu noch 2 Sachen:

      1. die bilder mit schuhen und Kleidern, wo menschen verschiedene farben sehen. Das heisst unsere realität ist auch in der materie durch unsere eigenen schleiher, filter und prägungen getrübt.

      2. Reinkarnation mus es nciht geben, weil wir alle von der urquelle abstammen. Dennoch ist es möglich, dass man bis man den weg zurück total schafft hier noch inkarniert, um erst nach vollendung wieder ganz mit der quelle zu werden und reinkarnation (wieder fleisch werdung) erst dann aufzulösen, wie auch alle urteil und wertungen, die amn hat, weil man halt alles ist. ^^

      trau schau wem

      in dankbarer verbundenheit
      sonnige Primel, freudige Frühblüherin (Pionierin) der Blume des Lebens
      (wobei selbst das eine täuschung sein kann!)

      Wie immer hinter jeden satz dazu denken:
      Ich bin mir meiner fehlerhaftigkeit als mensch bewusst!

      Weisheit gibt zu, dass sie sich irren kann, weil es dadurch ist sie weise! 😉 🙂 <3

      Lt. Masuro emoto ist wasser beeinflussbar zb bei klassik werden schöne wasserkristalle mit speziellen verfahren fotographiert unter techno deathmetall eher total verzehrte wasserkristalle. Wir menschen bestehen zu ca. 60-70% aus flüssigkeit, was wohl in etwa den goldenen schnitt (35/40-60/65) widerspiegelt! auch kann man wasser beschriften mit positiven begriffen oder gebeten und das wasser schmeckt dann sogar spürbar besser. Das ist also wirken des geistes bzw. eher der seele auf die materie! ^^

    3. Emanzipiertheit verdeckt die Wahrheit des Herzens. So sprechen halt materialistische Kopfmenschen. Anmaßung statt innehaltende Demut bringt zu Fall.

      1. @brit:

        Wenn du mich meinst, dann glaube mir mal dass ich im leben schon sehr demütig bin und du mich sicher nicht kennst genausowenig, wie ich Dich ausser deine paar worte hier.

        Durch leid/Probleme (für einen da, um von einen selbst gelöst und erlöst, losgelassen zu werden) kommt läuterung dadurch wandel dann mehr eigen- und selbstverantwortung.

        Und glaube mir auch von mir mag das leben so ein prozeß gern mal desöfteren sehen und ich bin mir vollkommen klar darüber und lerne recht zügig meine lektionen, du auch? ^^

        Es geht nicht nur um demut, obwohl ich da eher mit dir als nicht bin, aber zu meinen erkentnissen stehe ich ohne wenn und aber. Wenn du da meinst einen fehler entdeckt zu haben, so können wir den sachverhalt gern den explizit auseinandernehmen.

        Aber von 2 Zeilen im gegensatz zu meiner in vielerrei hinsicht sehr ausführlichen darstellung lasse ich mich sicherlich nicht von den geschrieben abbringen, da musst du gern inhaltlich mit mehr rüber kommen.

        oder findest du die fehler toll und bestimmen deren inhalte dein bisheriges weltbild?

  5. Jeder kann das was ich getan habe, und noch viel mehr!
    Wenn Ihr nur glaubt!
    Ihr wollt wissen wie Gott aussieht?
    Geht, und schaut in einen Spiegel, und Ihr schaut Gott direkt ins Gesicht!
    Ihr habt alle Macht in Euch!
    Ihr seid Gott, der träumt ein Mensch zu sein!
    Die Religionen wurden nur geschaffen, um, wenn es darauf ankommt, sie aufeinander zu hetzen!

    1. Was haste denn getan? ^^

      Ist nicht glauben btw. eher ein wieder erinnern, sich rückzubesinnen. 😉 🙂 <3

      Religion
      Religare
      sich wieder zu besinnen

      Durchschaut eine Mehrheit dies heutzutage?

      Werden sich sich eher umarmen anstatt aufeinander los zu gehen?

      Dazu gehört aber auch nicht unbewusste wegen ihrer unbewussteren denken fühlen handeln leben zu be-, ver- urteilen und somit zu richten und zu werten.

      Es geht viel mehr um wahrnehmung ohne ein allzu hartes urteil zu fällen, sondern eher verständnis und toleranz aufzubauen.

      menschen die sich eher der realität, die sie kennen total zugehörig fühlen werden dass eher nicht verstehen und umsetzen können.

      dazu braucht es schon einiges an erfahrungen um dass in seinen inneren system total zu verinnerlichen und immer mehr bewusster zu denken fühle handeln und zu leben im sein (-szustand).

  6. Zitat:„Dann sprachen die Juden zu Judas Ishariot: Wie sollen wir denn Jesus unter Arrest stellen, hat er doch nicht nur eine Erscheinungsform und sein Aussehen verändert sich stetig? Manchmal ist er weiß und manchmal wieder rot. Manchmal hat er die Farbe von Weizen und manchmal ist er blass wie ein Asket. Manchmal ist er ein Jugendlicher, dann wieder ein alter Mann.“

    Hier wird die Sonne beschrieben.Ihr alle seid auf dem Holzweg.Auch mit den anderen Themen.

    1. Jein, die Sonne haben wir teils schon auf dem Schirm, siehe z.B. Uwe und meine Antwort darauf.

      Das ganze system ist halt multifunktional, das ist schon ne harte Nuss alles vollkommen zu knacken und zu erkennen.

    1. Danke, das Dir der Inhalt gefällt.

      Das freut mein Herz.

      Dafür schrieb ich ihn nicht, aber es schön Zustimmung zu lesen.

      Er kommt aus meinen Inneren und das ist der höchsten Wahrheist, Weisheit Leben und Liebe gewidmet, die ich urschoepfungsquelle nenne, aber weiß, dass ich nur einen bescheidenen Anteil durch meine eigenen Filter, Schleiher und Prägungen zu erkennen im Stande bin. ^^

      Dazu nochmals:

      Ich bin mir meiner Fehleranfälligkeit als Mensch bewusst.

      In dankbarer verbundenheit

      trau schau wem

  7. Schaut meine Videos auf dem Youtube Kanal: Ouroboros an.Vielleicht ihr dann was hier vorgeht.Besser gesagt wo wir uns befinden.

    1. Zum Teil und bis zu einen gewissen Grad hast Du sicherlich recht mit Deinen Thesen und Äusserungen.

      Welcher das ist, hat sich mir bisher nicht vollkommen erschlossen.

  8. Je sus ist bereits ruig gestellt sus.

    Daß Babylonische Wirtstier ist somit Spätestens seit Hitler dessen Aufgabe es war und ist die Mission Eures Schöpfers alles was nicht in des Schöpfers Willen ist zu vernichten nicht nur Bügerlich Tod.

    Daß gute daran ist das gute darin denn, stirbt das Wirtstier stirbt der Schmarotzer Parasit gleich mit.

    Dan ist da noch der Uranos Scheiß mit der großen Sichel. Jetzt habt ihr die Sichel also müsst Ihr sie auch nutzen. Da kommt Ihr nicht umhin des Schöpfers Willen zu tun.

    Zudem ist der Bibel zu entnehmen das Ihr uns solange quälen sollt bis wir uns den Tod ersehnten.

    Ich bin soweit zu sterben und WÜNSCHE MIR DEN TOD Herbei.
    Einmal Köpfen nach Römischen Recht seid Ihr mir noch schuldig. Ich weiß Euer Wort ist nichts wert dennoch solltet Ihr es halten.

    Was jetzt auf uns alle zukommt und damit meine ich nicht den von Menschen gemachten Terror kann keiner überleben. Auch wir nicht. Wir werden jetzt alle sterben nur gibt’s da nichts zu beerben.

    Was dachtest Ihr erwarten wir.

    Keiner wird kommen auch nur irgend jemanden zu helfen warum auch. Die Chinesen die auch nur Deutsche sind sagen: Wer jemanden zur Hilfe eilt sei für diesen auch verantwortlich. Wenn se meinen.

    Deutsch ist nicht meine Muttersprache aber das wisst Ihr ja lsebst. Entschuldigung von daher für meine schlechte Aussprache.

    Heim darf ich nicht. Leben darf ich nicht und meine Ruhe vor Eurem Stumpfsinn haben darf ich auch nicht. Anderer Recgtsjreis aufgrund Von Zwangsadoptionen nicht möglich.

    Andreas Claus meinte in einem seiner Video Beiträgen er habe die schnauze voll von Hittlers Hund Blondi und wir sollendafür das wir alles aufgebaut haben dankbar sein das wir Hartz vier erhalten. Wenn er meint
    Ist Zeit für ihn jetzt wirklich zu sterben.

    Dan ist da noch der Prof Theo der da aktuell durch die Lande zieht und großes von Euch deutschen erwartet wie die tollen Geschenke die Ihr Deutschen so macht. Keine Ahnung was der meint ich habe noch kein Geschenk von Euch Deutschen erhalten.

    Germanen und Römer sind auch nur Migrantenrante also be nehmt Euch mal anständig gegenüber Euren Brüdern und Schwesterndie auch nur kommen am großen Schlacht mal teilzuhnüdern und Schwestern

  9. Einmal ein ganz anderer Ansatz: Die unergründliche Heiligkeit Gottes erbarmte sich Seiner mit freiem Willen beschenkten menschlichen Schöpfungskinder, die (nicht alle) geistig so unendlich lange schon extrem tief gefallen sind hinein in ihre geschaffenen Seelen und Leiber (seelischer Hochmut/frechtrotzige Emanzipation … und schamlose Sexualität, körperliche Genußsucht …), sodaß sie geistig tot und wie erstarrt immer weniger lebendig sein konnten; daß Er höchstpersönlich Selbst in väterlicher Liebe als Vater in Jesus Christus erschien, um die erlösende Hand aus der sich selbst verzehrenden Eigensucht zu reichen. Wenn Jesus Christus sogar selber sagt, wer Mich anschaut, der sieht Den Göttlichen Vater Selbst; dann sagen allein diese Göttlichen Worte bereits die einfache und doch so tiefe wunderbare Wahrheit.
    Wenn dem dann so sei, dann kann der Göttlich Eine, das einzige lebendige persönliche Wesen überhaupt, Der alles erschaffen hat, auch sich selber neue Kleider anleiben je nach Situation und Liebe Seiner Ihn lieben wollenden Kinder guten Willens erscheinen wie Er es will zum Wohle und zur ziehenden Hilfe Seiner sich nach Ihm sehnenden Kindlein im Herzen.
    Und um das Fazit zu konzentrieren: Vater Gott ist Jesus Christus bzw. Jesus Christus ist Vater Gott. Somit ist Jesus Christus die einzige Realität, die einzige wahre Wirklichkeit. Wer das nicht erkennen will, spricht von einem Sohn und begreift nicht, daß der Sohn eine bildliche Entsprechung für das Licht, die Weisheit und das Wissen Gottes ist.
    Gottvaters Wesen zeichnet sich durch 7 Haupttugenden: Liebe (Vater), Licht (Weisheit/Wissen/Sohn), Kraft/Stärke/Schöpfungsmacht (Heiliger Geist), Ernst, Ordnung, Geduld und Barmherzigkeit als edelste alle anderen einschließend.

    1. Mir fehlt da die mutter.

      Ohne mutter kein kind der zeugung nach.

      geistig sehe ich das ähnlich.

      jesus ist in dem fall der kröper das kind die fleischwerdung.

      Der vater ist eher im gisite also wohl auch inmateriell und zeitlos, wie auch die mutter, die (ur-) (schöpfungs-) quelle allen seins und lebens, was war ist und sein wird.

      Sonst voll töfte, bloß die begriffe gott und jesus sind mir etwas zu streng an der bibel angelehnt, damit habe ich es selbst aus den oft beschriebenen gründen nicht mehr so. ^^

      trau schau wem

    2. Mir ist bewusst, dass es bibelfesten mitmenschen wohl eher auf den sack gehen kann.

      Doch die verbreiten ihre wahrheit auch oft hier desöfteren mit anchdruck und überzeugung.

      nur weil die mehrheit glaubt, dass dies richtig ist, ist das noch längst nicht so, sonst sind wird bald alle islaministen, hinduisten, buddhisten oder welche jeweilige religion grade die meisten jünger (fans) hat. ^^

      Die fans also fanatiker im glauben sind wogl die die bibel wortgetreu auslegen, wie heissen die noch mal ?

      ?

      oder gab es nicht in bezug auf religion noch einen spezifischeren begriff?

    3. Schöpfer ?
      Ein Schöpfer (Satan) schöpft unsere Energie ab wenn wir Hass und/oder Angst empfinden und erschafft nichts !
      Es kann doch nur ein Erschaffer (Der wahre Gott) sein der alles erschaffen hat.
      Das sollte doch logisch Verständlich sein.
      😉

      1. Wenn Schöpfer auf das kreative schöpferische Tun und Erfinden bezogen wird, ergibt sich ein anderes Verständnis.
        Diebisches Abschöpfen ist Nervenäthermißbrauch und Seelenenergieraub, wenn es ausschließlich dem Eigenzwecke nützt.

  10. Jesus selbst ist der Eckstein der Kirche seiner Gläubigen.
    Also ist die wahre Kirche kein Gebäude, denn es sind die Menschen die Jesus seine Lehre angenommen haben !
    Zum Predigen brauchte Jesus nur bei schlechtem Wetter ein Gebäude, er brauchte aber keine Gebäude wo Prunk und Holz- und Steingötzen vorhanden sind wie in heutigen prunkvollen Kathedralen und Domen und im Vatikan.

    1. Haha. Ist schon witzig wie der Teufel sich das einfach machen will. Wie im Quran steht in Sure 4 vers 157.
      Nur noch ein weiterer Trick des Teufels, dann Okkultismus Astralreisen etc…. Was muss noch geschehen? Naja bald wird Gericut gehalten. Gottes segen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.