So sieht der wahrscheinliche Zeitfahrplan für Ungeimpfte bis zum Jahresende aus – deutsche Ärztin untersuchte das Blut von Geimpften sowie einen Impfstoff (Videos)

Teile die Wahrheit!
  •  
  • 1
  •  
  •  
  • 16
  •  
  •  
  •  
  •  

Weil es sich um ein global inszeniertes Spektakel handelt, kann man anhand der Vorgänge in Frankreich auch unseren weiteren Werdegang erahnen. Man ist dort leider schon etwas weiter als bei uns.

Seit dem 21. Juli sind in Frankreich alle Restaurants, Bars, Coffeeshops und Freizeitaktivitäten wie Theateraufführungen, Kinobesuche und Museumsaufenthalte nur noch den Geimpften vorbehalten. Von arrangement-group.de

Die Mitarbeiter dieser Betriebe müssen sich impfen lassen, wenn sie ihren Arbeitsplatz nicht verlieren möchten. Ähnliches wird bei uns in Deutschland ab dem 23. August veranstaltet.

In Baden-Württemberg wollte man noch etwas schneller sein und bereits gestern die Zügel anziehen, aber bei meinem gestrigen Aufenthalt in einem Universitätsklinikum konnte ich das alles noch relativ leicht umgehen.

Man verlangte in der HNO-Abteilung gestern aber schon den Impfausweis und dennoch war es ein Leichtes, auch in diese Abteilung zu gelangen.
Zurück nach Frankreich.(Ohne Impfung und Gehirnchip ein Mensch zweiter Klasse (Videos))

Man bekommt dort inzwischen eine Gefängnisstrafe von 6 Monaten aufgebrummt, wenn man in den obigen Lokalitäten ohne Impfpass erwischt wird. Zum Vergleich: der Mann, welcher Macron ins Gesicht schlug, landete “nur” für 3 Monate hinter schwedischen Gardinen.

Die Betreiber der obigen Lokalitäten müssen mit einer Strafe von 45.000 Euro und einer Gefängnisstrafe von einem Jahr rechnen, wenn sie Ungeimpfte bedienen oder ihre Mitarbeiter nicht zur giftigen Nadel zwingen.

Wer Frankreich kennt, der weiß, dass man dort für einen Mord weniger büßen muss, wenn man nicht vollständig auf den Kopf gefallen ist.

Und was war die wirtschaftliche Konsequenz? (Die größte Verschwörung der Menschheitsgeschichte? Forscher behaupten, Nano-Partikel im Corona-Impfstoff gefunden zu haben (Videos))

native advertising

Alle Geringverdiener haben gekündigt, weil sie im Moment mit der Arbeitslosenhilfe mehr in der Tasche haben und nichts tun müssen. Theoretisch kann man sich noch immer das Essen irgendwo abholen, aber in kleineren Städten in Frankreich haben alle Restaurants mittlerweile dicht gemacht, weil sie kein Personal mehr bekommen.

Inzwischen wurden alle Ärzte, Krankenschwestern und Mitarbeiter im Gesundheitswesen zur Impfung verpflichtet oder sie verlieren ihre Zulassung bzw. Arbeitsplätze.

Sie werden alle von den staatlichen Behörden bezahlt und es gibt in Frankreich keine Privatsprechstunden an den Krankenhäusern. Das staatlich betriebene Gesundheitssystem hat es ruiniert, wie das im Sozialismus in allen Ostblockstaaten der Fall gewesen war.

Die guten Ärzte verließen schon vor 5 Jahren Frankreich und man befindet sich dort deshalb auf dem Niveau der Dritten Welt. Es gibt kein Geld, um die Krankenhäuser zu reparieren, die Hälfte der technischen Einrichtungen funktioniert inzwischen nicht mehr und die Vorräte an Arzneimitteln sind mancherorts erschöpft.

Seit 5 Jahren sind die Krankenschwestern in Frankreich unterbezahlt und können die doppelte Arbeit im Vergleich zu früheren Zeiten erledigen, weil das staatliche Gesundheitssystem in Frankreich bankrott ist.

Und jetzt sollen sich die Krankenschwestern auch noch impfen lassen? Sie ergriffen die Flucht und die Krankenhäuser verloren zum Teil bis zu 50 % ihres Personals.(Soll die Menschheit wirklich durch Impfungen dezimiert werden?)

Und jetzt raten Sie nur einmal, wer 2012 eine Bürgschaft für Frankreich unterschrieben hat, als während der EM halb Deutschland unter dem Tisch lag?
Einige Ärzte hörten wie auch in Deutschland einfach auf und es wurden keine Nachfolger mehr gefunden.

Seit dem 1. August müssen in Frankreich alle Mitarbeiter der Einkaufszentren und Supermärkte geimpft sein und nur noch die Geimpften dürfen dort einkaufen.

Darüber schreiben hier in Deutschland selbst in den alternativen Medien nur wenige.

Was ist deshalb passiert?(Sie wussten es vorher: Ein Meeting der FDA enthüllte versehentlich eine ellenlange Liste schwerer Impf-Nebenwirkungen (Video))

Es begannen die ersten Streiks der Lkw-Fahrer im Raum Paris. In Nordfrankreich musste ein ganzer Flughafen geschlossen werden, weil die Mehrheit des Personals gekündigt hatte. Spritze oder Arbeitslosigkeit ist die aktuelle Devise.

Die Mehrheit entschied sich für das Leben.

Ab dem 15. September werden alle öffentlichen Plätze in Frankreich für die Ungeimpften unzugänglich. Also keine Bauernmärkte mehr, kein Spaziergang im Park, kein Zelten auf dem Campingplatz, kein Kirchenbesuch, keine Hochzeiten.

Nichts!

Ab dem 1. Oktober werden dann alle kleinen Geschäfte, Foodtrucks, Imbissbuden und Pizzerien geschlossen. Dann kann man nur noch im Internet Lebensmittel bestellen, man darf sie aber nicht mehr selbst abholen.

Bei uns in Deutschland bekommt übrigens als Ungeimpfter nichts mehr aus den Tafelläden und damit drängt man die ärmsten Schichten der Gesellschaft direkt in die kostenlose Injektion.

Die Arbeitslosigkeit geht in Frankreich durch die Decke und die Ersparnisse der für die Franzosen bürgenden Deutschen sind dann in wenigen Wochen weg.

Deutschland wird diese Zeitpläne auch einhalten müssen und deshalb wird es noch einmal ein paar überraschende schnelle Entscheidungen geben.
Deshalb treibt ein Bayer die ganze Politiker-Herde schon munter vor sich her und im Endeffekt wird auch bei uns alles komplett abgewürgt.

Anm. d. PRAVDA TV Redaktion: Bei diesem Gastartikel sind dem Autor einige Fehler unterlaufen auf die uns ein Leser hingewiesen hat. Danke dafür!

„Bis zum 08.08. gab es keinerlei Einschränkungen für Besucher von Restaurants, Märkten, Museen etc. (bis auf die bekannten Maßnahmen wie Mundschutz etc.) – JEDER konnte Essen gehen. Ab dem 09.08. hingehen wurde tatsächlich verschärft, allerdings nicht mal ansatzweise so extrem wie hier beschrieben. Ein Nachweis von Geimpft, Genesen oder Getestet war ausreichend um am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen. Und die Restaurants in den Kleinstädten sind alles andere als leer und geschlossen. Es tobt das Leben, als gäbe es kein Corona.“

Eine deutsche Ärztin untersuchte das Blut von Geimpften sowie einen Impfstoff

Dr. Bärbel Ghitalla untersucht das Blut ihrer Patienten regelmäßig und war über die Ergebnisse ihrer geimpften Patienten regelrecht schockiert.

Sie untersuchte auch eine Ampulle des experimentellen Impfstoffs von Johnson & Johnson zusammen mit ihrem Kollegen Dr. Axel Bolland und in Anwesenheit von zwei Rechtsanwälten.(Covid-Impfung: Offizielle Zahlen zeigen ein erschreckendes Bild – USA: mehr Impftote als Covid-Tote)

 

Auch diese Erkenntnisse waren alles andere als beruhigend.

Eigentlich hätte die Justiz schon längst aktiv werden müssen, doch kein Richter traut sich etwas dagegen zu unternehmen. Auch dies ist aus dem Mund der beiden Rechtsanwälte keine besonders gute Nachricht.

Nachfolgend werden die Ergebnisse der Blutuntersuchungen und des angeblichen Impfstoffs in den beiden unteren Videos näher erläutert.

Eigentlich hätte die Justiz schon längst aktiv werden müssen, doch kein Richter traut sich etwas dagegen zu unternehmen.

Das zweite Video muss man ganz schnell anschauen, weil es nicht besonders lange auf YouTube zu sehen sein wird.

Hier handelt es sich noch um Ärzte, welche ihren Beruf sehr ernst nehmen.

Wir haben hier schon diverse Blutuntersuchungen von Geimpften aus aller Welt besprochen und das Ergebnis war immer identisch.

In den meisten Fällen sind unsere Ärzte tatsächlich unwissend, weil sie entweder unzureichend ausgebildet oder für diesen Beruf nicht begabt genug waren.

Leider ist in sehr vielen Fällen gleich beides zutreffend und deshalb müssen sich die Patienten selbst um ihre Gesundheit kümmern.

 

Die englischsprachige Webseite europereloaded.com schreibt über die Funde:

Dr. Bärbel Ghitalla, eine deutsche Heilpraktikerin, hat Blutanalysen oder „Abstriche“ ihrer geimpften Patienten durchgeführt und eine Durchstechflasche mit dem Johnson & Johnson-Impfstoff erworben.

Beunruhigt über das, was sie in den Abstrichen sah, diskutierte sie ihre Ergebnisse mit einem anderen medizinischen Kollegen, Dr. Axel Bolland, und zwei Anwälten. Dies wurde in einem Video aufgezeichnet, das Dr. Jane Ruby unten mit Stew Peters bespricht.

„Ich habe so etwas noch nie gesehen. Ich habe Angst um meine Patienten.“ Dr. Bärbel Ghitalla

Hier einige Hauptpunkte:

-Die Blutausstriche dieser geimpften Patienten zeigen, dass die roten Blutkörperchen (RBC) eine positive Ladung (anstelle einer negativen, die es den Blutkörperchen ermöglicht, andere abzustoßen und einzeln zu bleiben) erworben haben, so dass sie sich übereinander „stapeln“ können. Dies ist typisch für Blutkrebs. Sie werden ‚ Rouleaux‘-Formationen genannt. Die Injektionen ändern also die Elektronenladung in den Erythrozyten positiv.

-Es gibt auch gewickelte Stücke mit metallischem Glanz. Sie absorbieren kein Licht wie die Erythrozyten.

-Die Ärzte und Anwälte in dem Video mit Dr. Ghitalla glauben, dass es den Beginn einer thrombotischen Aktivität darstellt. Der Grad der Spielgeldbildungen in diesen Blutproben ist „stark“. Wir betrachten schwere RBC-Schäden.

Von der Johnson & Johnson-Impfstoffampulle, die sie erhalten hat (sie hat eine Chargennummer und ein Verfallsdatum), zeigen Proben starre Strukturen/Linien mit winzigen weißen Punkten dazwischen.

-Ärzte in Frankreich haben auch Blutausstriche genommen, die identische Bildungen im Blut zeigten. (Siehe Dr. Philippe van Welbergen)

-Die Anwälte der Gruppe von Dr. Gitala sagten, es fehle an der Einverständniserklärung.

Ruby fordert die Ärzte auf, dasselbe für ihre geimpften Patienten zu tun.

Codex Humanus - Das Buch der Menschlichkeit

Peters: Es geht nicht um ‚Ihre Wahl‘, weil die Leute einfach nicht wissen, was sie wählen.

„Es scheint eine giftige Injektion zu sein… Menschen, die sich nicht melden, sind mitschuldig.“

Am 28. April 2020 erschien „Der Hollywood-Code: Kult, Satanismus und Symbolik – Wie Filme und Stars die Menschheit manipulieren“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Die Rache der 12 Monkeys, Contagion und das Coronavirus, oder wie aus Fiktion Realität wird“.

Am 15. Dezember 2020 erschien „Der Musik-Code: Frequenzen, Agenden und Geheimdienste: Zwischen Bewusstsein und Sex, Drugs & Mind Control“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Popstars als Elite-Marionetten im Dienste der Neuen Corona-Weltordnung“.

Am 10. Mai 2021 erschien „DUMBs: Geheime Bunker, unterirdische Städte und Experimente: Was die Eliten verheimlichen“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel Adrenochrom und befreite Kinder aus den DUMBs“.

Ein handsigniertes Buch erhalten Sie für Euro 30,- (alle drei Bücher für Euro 90,-) inkl. Versand bei Zusendung einer Bestellung an: info@pravda-tv.com.

Literatur:

Codex Humanus – Das Buch der Menschlichkeit

Weltverschwörung: Wer sind die wahren Herrscher der Erde?

Whistleblower

Videos:

Quellen: PublicDomain/PRAVDA TV am 20.08.2021

native advertising

About aikos2309

23 comments on “So sieht der wahrscheinliche Zeitfahrplan für Ungeimpfte bis zum Jahresende aus – deutsche Ärztin untersuchte das Blut von Geimpften sowie einen Impfstoff (Videos)

  1. Es stimmt. In Frankreich kommt man jetzt schon nicht mehr ohne PimpfPass in Supermärkte. ( siehe vids ) Sie haben zur Demütigung Schwarzafrikaner als Türsteher eingesetzt, die weiße Frauen verprügeln, die trotzdem rein wollen. Es ist anzunehmen, daß wir nur noch vor den Wahlen reinkommen und dann wird der NWO-Sack- zugemacht.

    *** DRINGEND müßt ihr euch jetzt mit Grundnahrungsmitteln versorgen und die Kühltruhe bumsvoll machen. Ebenso Konserven kaufen und stapelweise Nudeln, Reis, Getreide, Mehl etc …. !!! ***

    videos hier; https://t.me/s/Klartext2021Gemeinsam

  2. Tut mir leid das sagen zu müssen, aber zumindest der Teil zu Frankreich ist mehr als schlecht recherchiert. Ich selbst habe mich die vergangenen 3 Wochen in Frankreich aufgehalten und kann daher aus erster Hand berichten, wie dort die Situation ist.
    Bis zum 08.08. gab es keinerlei Einschränkungen für Besucher von Restaurants, Märkten, Museen etc. (bis auf die bekannten Maßnahmen wie Mundschutz etc.) – JEDER konnte Essen gehen. Ab dem 09.08. hingehen wurde tatsächlich verschärft, allerdings nicht mal ansatzweise so extrem wie hier beschrieben. Ein Nachweis von Geimpft, Genesen oder Getestet war ausreichend um am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen. Und die Restaurants in den Kleinstädten sind alles andere als leer und geschlossen. Es tobt das Leben, als gäbe es kein Corona.
    Die schlechte Recherche zu diesem Teil lässt mich leider annehmen, dass man auch den Rest des Artikels nicht sonderlich ernst nehmen kann. Schade.

    1. Danke für Ihren Einwand, wir übernehmen das im Artikel.

      Tut mir leid, dies ist ein Gastartikel und wurde nicht von uns recherchiert.

      Der zweite Teil zu den Impfungen basiert auf dem Video der Ärzte.

      Gruß
      PRAVDA TV

    2. Danke für Ihrer Ausführungen. Überall gibt es scheinbar nur noch übelste Kriegspropaganda für den Geist. Immer wachsam und positiv im Herzen bleiben.

  3. @DrNo..Zu Hause ist es doch am schönsten..Oder? Weißt du noch? Bevor wir auf diesen Drecks“Planeten“ geworfen wurden? Und uns ging es doch sehr lange sehr gut hier.Oder? Im Verhältniss zu den Tieren? Oder ? Jeden einzelnen Nutztier hier kann doch nichts besseres passieren als der Schlachthof. Oder? Hoffentlich kommen Tiere wenigstens nicht in die Reinkanation….Hoffentlich!

      1. @DrNo..Vielen Dank!… kannte ich noch nicht, guter Song. Auch wenn meine Kommentare düster rüberkommen… So viele verschiedene Ankündigungen in dieser Zeit …mal schauen, was für Überraschungen Gottes Quantencomputer sich noch so ausdenkt…Vielleicht schon heute noch?…. Rechne mit dem Schlimmsten und hoffe auf das Beste….
        Gutes Wochenende !

      2. @DrNo

        Danke – auch musikalisch ein schöner Song. Erinnert mich musikalisch an irgendeine Gruppe zur Zeit von „The mamas & the papas“ – komme aber einfach nicht mehr drauf.

  4. Geimpfte Menschen sind gefährlich und sollten von der Gesellschaft isoliert werden !!!

    Der führende französische Impf-Experte Professor Christian PERRONNE:

    „Ungeimpfte Menschen sind nicht gefährlich. Geimpfte Menschen sind für andere gefährlich. Ich stehe in Kontakt mit vielen Ärzten in Israel. Es ist erwiesen, dass wir in Israel jetzt grosse Probleme mit geimpften Menschen haben. Die schwerwiegenden Fälle in den Krankenhäusern betreffen geimpfte Menschen, und auch im Vereinigten Königreich gab es ein umfangreiches Impfprogramm, und dort gibt es dieselben Probleme.“

  5. de.rt.com/inland/122011-medienbericht-ab-herbst-impfnachweis-und
    Testpflicht auch beim Einkauf im Supermarkt
    ………………
    zeit.de/digital/2021-08/tesla-bot-elon-musk-humanoide-roboter-ankuendigung-entwicklung
    …………………..
    businessinsider.co.za/electric-pulse-fishing-hurts-marine-life-used-just-off-uk-2018-12
    …………..

    peta.de/neuigkeiten/forced-swim-test-nutzlos/
    ……………….
    de.rt.com/inland/122862-nicht-nur-fuer-risikogruppen-spahn-erwaegt-booster-impfungen-fuer-alle/

    1. @Xerxes

      Das mag jetzt brütal klingen, aber Du könntest denen knallhart sagen: „Entweder Ihr gebt mir ohne Ümpf. weiter die Dialyse mit Möske, da diese der einzig wirklich wirksame Schutz vor Ümpfüng ist, oder wenn Ihr mich schon ümbringen wollt, dann narkotisiert mich und schläfert mich unter Narkose ein.“ Also ich war schonmal klinisch tüt und im Schlaf störben – wirste wach und bist t.t.

      Du kannst denen nur noch mit knallharter Logik kommen. Erklär‘ denen, dass Geümpfte genauso für andere weiterhin ansteckend sein können wie Ungeümpfte und auch selbst angesteckt werden können von anderen Geümpften wie Ungeümpften, sofern diese überhaupt echt infiziert und krank sind.

      Sag‘ Ihnen, dass das ja inzwischen bekannt ist und auch, dass der einzige Unterschied zwischen Geümpft und Ungeümpft ist, dass im Krankheitsfalle der Verlauf bei Geümpften milder sein KANN, was aber nicht garantiert ist.

      Dann sag‘ ihnen, dass jede/r nur die Pflicht hat, so gut wie möglich dafür zu sorgen, dass er/sie im Falle seiner/ihrer eigenen Erkrankung ANDERE vor Ansteckung zu schützen und dies ist allein durch die Möske wie durch Hygienemaßnahmen wie Desinfektion und Händewaschen gewährleistet.

      Für sich selbst sollte dann jede/r selbst entscheiden können und dürfen, welches Risiko er/sie für sich für höher einschätzt: das Verlaufsrisiko im Krankheitsfalle oder das Ümpfrisiko und das kann niemand anders als jede/r selbst einschätzen, weil niemand Deinen Organismus besser kennt als Du selbst.

      So habe ich vor ein paar Tagen einem laut nach Ümpfüng aller tönenden überkandidelten Nötar mit Mikrobiologin-Ehefrau den Wind aus den Segeln genommen und auch kein aaaber zugelassen, sondern auf diese schlichte glasklare Logik verwiesen und dass es daher null Ümpfzwang geben darf, weder direkt noch indirekt. Zudem -ergänzte ich- wird jede/r, der anderen die Ümpf. aufzwingt, schuldig der schweren Körperverletzung mit Vorsatz oder gar zum Mürder, falls der/die Zwangsgeümpfte infolge der Ümpf. behindert, schwerstbehindert wird oder gar stürbt.

      Sag‘ denen: die Möske akzeptierst Du und auch die Hygienemaßnahmen und eine gewisse Abstandshaltung, weil die Möske kannst Du auf – und wieder absetzen, aber wenn die Ümpf. im Körper ist und Du verträgst sie nicht, wirst behindert oder stürbst, bekommt man sie nicht mehr aus Dir heraus.

      Freundlich aber bestimmt denen um die Ohren klatschen und Dir nicht dazwischen reden lassen („lassen Sie mich bitte ausreden“), nicht abwürgen lassen und auf die glasklare Logik dessen hinweisen.

      Also die Akzeptanz und Einsicht in die Möske wie Hygienemaßnahmen und ggfs. Abstandhaltung sind im Moment das Beste, um mit vorstehender Logik Dir die Ümpf. aus dem Körper zu halten – m. E.. – Darum würde ich auch nicht diskutieren.

    2. Hallo,

      Google mal Andreas Kalcker und informiere dich über das was er macht.
      Youtube und ähnliche Plattformen.
      Vielleicht erübrigt sich dann das Problem mit der Dialyse.

  6. Eine der großen Sorgen, schon die ganze Zeit, aber besonders nächstes Jahr, wird eine OP sein. So zumindest die Theorie. Es müssen Teile, wieder heraus operiert werden, die vor dem großem C. ein operiert wurden. Leider sind das keine kleinen Dinge, über die man auch mal paar Jahre drüber weg schauen könnte, wenn es denn Not tut. Diese Teile schränken nicht nur ein, sie verhindern ein direktes anpacken, Sport machen, arbeiten und schmerzen täglich.

    Die Probleme.
    – Von Dresden nach Berlin, bis ins Krankenhaus kommen, ohne Maske tragen zu müssen.
    Berlins öffentliches Verkehrsnetz, ist sowieso schon die Hölle. Eh man da mal wo ankommt, 1000 mal umsteigen muss und alles ist total verkommen, alt, unübersichtlich. Vor 2 Jahren, bin ich voller Schmerzmittel glatt in die falsche Richtung gefahren und wurde noch kontrolliert. Ja ja, ich mach ja nur mein Job, waren seine Worte.

    – Nächstes Problem.
    1:Die lassen mich ohne Impfungen, nicht mal ins Krankenhaus.
    2: Sie Vordern, das ich mich dort impfen lassen muss, vor der OP.

    – Ebenso, Gedanken die Kreisen.
    Ich als ungeimpfter Patient, lasse mich von geimpften Ärzten operieren.
    Die Op. ist nicht mehr so schwer, wie die Erste, aber auch nicht zu unterschätzen. Offene Wunden, gutes schmerz Level usw. Es werden lange Teile heraus geholt, die Organisch viel schaden anrichten könnten. Op ist nun mal Op.
    Frag mich also, wie das ist, wenn so ein Spike Nano Pot verstrahlter Arzt, evtl nicht mehr ganz Herr seiner Sinne, evtl. hoch ansteckend, an einem herum doktert.

    Dazu kommt noch, das die guten alle abgehauen sind, höchstens noch die korrupten über sind und im allgemeinen, nur noch billig Arbeitskräfte, ohne Erfahrung/Wissen herumfuhrwerke. Und die die sich das noch geben, lange dabei sind, schon auf allen 4ren kriechen.

    – Paranoia Gedanken. Ich ungeimpft.
    Krankenhaus sagt dennoch ja, machen wir, holen wir raus die Teile, kein Ding.
    Best Friends Forever Style.
    Werde aber bei der Narkose/OP einfach geimpft. Am Ende tu ich das noch blöderweise unterschrieben, weil man ja heutzutage, erst mal ein riesen Papier Paket unterschreiben darf, was kein Mensch versteht. Klauseln, kleingedrucktes.
    Wer weiß schon, was da mittlerweile alles noch, der Agenda dienliches, drin steht.
    Schließlich heißt impfen, Geld verdienen und Krankenhäuser sind nun mal Rockefeller/Nazi/Pharma – Firmen/Unternehmen.

    – Crash Szenario – AOK sagt durch die Blume, Sorry Dude, wir sind Pleite.

    Ich bin ja mittlerweile so krass drauf, das ich mir nicht mal mehr Blut ziehen lassen würde. Wer weiß schon, was in der Nadel ist, war, oder wie oft die schon benutzt wurde. Momentan habe ich seit 2 Jahren, nicht mal mehr einen Hausarzt. Weil meiner ist voll auf Linie. Wenn man jetzt was ernstes hat, ist man in den Meisten Fällen, einfach am Arsch. Wir leben wirklich in abgefuckten Zeiten.

  7. Infos, warum die guten aerzte vor 5 jahren frankreich verlassen haben sollen und wohin, wuerden diese these eher unterstuetzen, anstatt sie wie eine haltlose aeusserung dastehen zu lassen.

  8. Covid

    Mein Leitspruch: „Tue recht und glaube niemanden ein Wort“!!!
    Nun sind neuestens die Nichtgeimpften mehr oder weniger von Haus aus krank.
    Die wirklich gesunden die herumlaufen, das sind in Wirklichkeit die Nichtgeimpften!
    Krank macht der täglich, seit anderthalb Jahren, von Morgens bis Abends herbeigeredete Virus der auf den geistigen Zustand der Menschheit wirkt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.