Ex-Vatikan-Banker: Covid-19-«Pandemie» diene der Senkung des Bevölkerungswachstums

Teile die Wahrheit!
  •  
  • 1
  •  
  •  
  • 13
  •  
  •  
  •  
  •  

Dies sagt Ettore Gotti Tedeschi, der von 2009 bis 2012 die Vatikanbank führte.

Die Covid-19-«Pandemie» sei nichts anderes als ein Trojanisches Pferd. Mit ihr werde ein Plan zur Reduzierung des Bevölkerungswachstums, zur Demontage des bisherigen Wirtschaftssystems und zur Beseitigung aller Grenzen umgesetzt. Diese Ansicht teilt nicht irgendein «Verschwörungstheoretiker», sondern Ettore Gotti Tedeschi.

Tedeschi war von 2009 bis 2012 Präsident der Vatikanbank. In einem Interview, das er einem italienischen YouTuber gab (durch die Nichtregierungsorganisation RAIR Foundation USA mit englischen Untertiteln veröffentlicht), äusserte sich Tedeschi kritisch gegenüber der gegenwärtigen Corona-Politik der Regierungen.

Laut Tedeschi sei die heutige «Great Reset»-Agenda bereits Ende der 1960er-Jahre als «Neue Weltwirtschaftsordnung» konzipiert worden. Tedeschi spricht in diesem Zusammenhang auch von dem «Ersten Reset». Wesentlich dazu beigetragen habe damals Henry Kissinger.

Zur Erinnerung: Kissinger war US-Aussenminister unter Präsident Richard Nixon ab 1973. Kissinger war in viele klandestine Operationen verwickelt. Unter anderem trug er massgeblich zum Sturz des demokratisch gewählten chilenischen Präsidenten Salvador Allende bei.

Unter Kissingers Leitung propagierte der Nationale Sicherheitsrat der US-Regierung zudem eine US-Aussenpolitik, welche eine Senkung der Geburtenrate in der Dritten Welt zum Ziel hatte, die unter dem Deckmantel der «Familienplanung» verkauft wurde.

Gemäss Tedeschi habe Kissingers Initiative zur Entvölkerung des Planeten jedoch «mehrere Fehler produziert». Daher sei «ein zweiter Reset erforderlich». Dieser Reset werde im Zuge der «Covid-Pandemie» von den Eliten des Weltwirtschaftsforums (WEF) ausgenutzt.

«Nach fünfzig Jahren, in denen der erste Reset in den siebziger Jahren mehrere Fehler produzierte, ist heute ein zweiter Reset erforderlich», sagte Tedeschi. Und weiter: «Mit dem aktuelle Reset, der gemeinhin als ‹The Great Reset› bezeichnet wird, werden die Fehler korrigiert, die wir in den letzten fünfzig Jahren gemacht haben.»

Laut Tedeschi seien die «Globalisten» der Auffassung, dass die Welt überbevölkert sei. Diese Überbevölkerung müsse nun eingedämmt und die «Geburtenrate der Bevölkerung gesenkt» werden.

native advertising

Ohne konkret zu werden betont Tedeschi, dass im Zuge der «Pandemie» nun «bestimmte Verhaltensweisen» der Menschen gefördert respektive «aufgezwungen» würden.(Wie Milliarden Menschen überzeugt werden sich mit biologischen Waffen auszurotten – die Globalisten sind sich etwas viel Größeres bewusst, das sich unserer Welt nähert)

Hier sehen Sie das ganze Video (auf Italienisch).

Der italienische Erzbischof Carlo Maria Viganò rechnet mit den «Machern des Great Reset» ab

Der Geistliche betont, dass wir Opfer einer «bis ins kleinste Detail geplanten Verschwörung» sind, und es sich bei der «Pandemie» um eine «kolossale Täuschung» handelt, die auf «Lügen und Betrug» beruht.

Der italienische Erzbischof Carlo Maria Viganò war einer der ersten, der im April 2020 davor warnte, dass die Covid-19-«Pandemie» nur ein Vorwand ist, um eine «Weltregierung» zu errichten, die sich «jeder Kontrolle entzieht, unveräusserliche Rechte der Bürger verletzt und deren Grundfreiheiten unverhältnismässig und ungerechtfertigt einschränkt, einschliesslich des Rechts auf Religionsfreiheit, freie Meinungsäusserung und Bewegungsfreiheit».

Gemeinsam mit anderen Geistlichen, wie dem deutschen Kardinal Gerhard Ludwig Müller, publizierte Viganó einen öffentlichen, drei Seiten langen Brief, in dem darauf hingewiesen wurde, dass die Corona-Schutzmassnahmen der «Kriminalisierung persönlicher und sozialer Beziehungen» dienen würden. So ernst der Kampf gegen Covid-19 sein möge, er dürfe nicht «als Vorwand zur Unterstützung unklarer Absichten supranationaler Einheiten dienen, die sehr starke politische und wirtschaftliche Interessen verfolgen».

Diese Bischöfe wurden übrigens, wie sollte es anders sein, umgehend von den Massenmedien und der katholischen Kirche selbst in die Ecke der rechtsextremen Verschwörungstheoretiker gedrängt. Es handle sich um nicht ernstzunehmende Kritiker des aktuellen Papstes Franziskus.

Am 28. August 2021 äusserte sich Viganò erneut zum Thema, das spanische Medienportal El Diestro veröffentlichte seine Rede. Viganò erklärte unter anderem:

«Seit mehr als anderthalb Jahren sind wir hilflose Zeugen einer Abfolge unvereinbarer Ereignisse, für die die meisten von uns keine plausible Erklärung finden können.(Forschung läuft schon lange: Wilde Gerüchte um Graphenoxid in Covid-Impfstoffen – Materie lässt sich aus der Entfernung steuern)

Der Pandemie-Notstand hat insbesondere die Widersprüche und die Unlogik der Massnahmen aufgezeigt, die nominell die Ansteckung eindämmen sollen (Lockdowns, Ausgangssperren, Schliessung von Geschäften, Einschränkung von öffentlichen Diensten und Schulen, Aussetzung von Bürgerrechten), die aber täglich durch eindeutige Beweise ihrer Unwirksamkeit und durch Widersprüche seitens der Gesundheitsbehörden selbst widerlegt werden.

In der Fachzeitschrift Lancet wurde festgestellt, dass die Viruslast der mit einer doppelten Dosis Geimpften 251-mal höher ist als die der ersten Virusstämme, und das trotz der Behauptungen führender Politiker der Welt, allen voran des italienischen Ministerpräsidenten Mario Draghi, wonach ‹die Geimpften leben, die Ungeimpften sterben›.

Die Nebenwirkungen der genetischen Präparate, die von den nationalen Gesundheitsbehörden geschickt verschleiert oder absichtlich nicht registriert werden, scheinen die Gefahr der Impfung und die beunruhigenden unbekannten Folgen für die Gesundheit der Bürger zu bestätigen, mit denen wir bald konfrontiert sein werden …»

Viganò weiter:

«(…) wir haben es mit einer kolossalen Täuschung zu tun, die auf Lügen und Betrug beruht. Diese Täuschung geht von der Annahme aus, dass die von den Behörden zur Rechtfertigung ihrer Massnahmen vorgebrachten Gründe aufrichtig sind. Einfacher ausgedrückt: Der Fehler besteht darin, zu glauben, dass die Regierenden ehrlich sind, und davon auszugehen, dass sie uns nicht anlügen.

Deshalb finden wir immer wieder mehr oder weniger plausible Rechtfertigungen, nur um nicht zugeben zu müssen, dass wir Gegenstand einer bis ins kleinste Detail geplanten Verschwörung sind. Und während wir versuchen, irrationales Verhalten rational zu erklären, während wir den unlogischen Handlungen derer, die uns regieren, Logik zuschreiben, führt die kognitive Dissonanz dazu, dass wir die Augen vor der Realität verschliessen und die krassesten Lügen glauben …»

Und der Erzbischof wies auch darauf hin, dass die Einführung einer Neuen Weltordnung von einer skrupellosen Machtelite seit Jahrzehnten geplant wurde:

«Was sich seit anderthalb Jahren abspielt, wurde von den Machern des Great Reset selbst bis ins kleinste Detail angekündigt; genauso wie sie uns die Schritte, die unternommen werden sollten, mitteilten. Am 17. Februar 1950 sagte der bekannte Bankier James Warburg vor dem Senat der Vereinigten Staaten: ‹Wir werden eine Weltregierung haben, ob es Ihnen gefällt oder nicht.

 

Die einzige Frage, die sich stellt, ist, ob diese Weltregierung im Konsens oder mit Gewalt errichtet werden wird.› Vier Jahre später wurde die Bilderberg-Gruppe ins Leben gerufen, zu deren Mitgliedern unter anderem der italienische Geschäftsmann Gianni Agnelli, Henry Kissinger, Mario Monti und der derzeitige italienische Ministerpräsident Mario Draghi zählen.(Nach dem Genozid: Wird es genug Impf-Überlebende geben, um die Zivilisation wieder aufzubauen? (Videos))

Im Jahr 1991 schrieb David Rockefeller: ‹Die Welt ist bereit für eine Weltregierung. Die supranationale Souveränität einer intellektuellen Elite und von Weltbankern ist der in den vergangenen Jahrhunderten praktizierten nationalen Selbstbestimmung sicherlich vorzuziehen.› Er fügte hinzu: ‹Wir stehen an der Schwelle eines globalen Wandels.

Alles, was wir brauchen, ist die richtige globale Krise, und die Nationen werden die Neue Weltordnung akzeptieren.› Heute können wir feststellen, dass diese ‹Krise des Rechts› mit dem Pandemie-Notfall und mit dem ‹Schritt für Schritt› zusammenfällt, der schon 2010 in einem Dokument der Rockefeller Foundation, ‹Scenarios for the Future of Technology and International Development›, skizziert wird, und in dem die Ereignisse, die wir jetzt erleben, angekündigt wurden.»

Am 28. April 2020 erschien „Der Hollywood-Code: Kult, Satanismus und Symbolik – Wie Filme und Stars die Menschheit manipulieren“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Die Rache der 12 Monkeys, Contagion und das Coronavirus, oder wie aus Fiktion Realität wird“.

Am 15. Dezember 2020 erschien „Der Musik-Code: Frequenzen, Agenden und Geheimdienste: Zwischen Bewusstsein und Sex, Drugs & Mind Control“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Popstars als Elite-Marionetten im Dienste der Neuen Corona-Weltordnung“.

Am 10. Mai 2021 erschien „DUMBs: Geheime Bunker, unterirdische Städte und Experimente: Was die Eliten verheimlichen“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel Adrenochrom und befreite Kinder aus den DUMBs“.

Ein handsigniertes Buch erhalten Sie für Euro 30,- (alle drei Bücher für Euro 90,-) inkl. Versand bei Zusendung einer Bestellung an: info@pravda-tv.com.

Literatur:

Codex Humanus – Das Buch der Menschlichkeit

Weltverschwörung: Wer sind die wahren Herrscher der Erde?

Whistleblower

Quellen: PublicDomain/corona-transition.org am 10.10.2021

native advertising

About aikos2309

29 comments on “Ex-Vatikan-Banker: Covid-19-«Pandemie» diene der Senkung des Bevölkerungswachstums

  1. Wer bestimmt, wann die Grenze des Bevölkerungswachstums erreicht ist? Die elitäre Hochintelligenz? Menschen in Drittländern bekommen viele Kinder, weil Kinder ihre Altersversorgung sind. „Unser“, von wem auch immer eingeführtes Geldsystem, ist in diesen Ländern völlig unangemessen, genauso wie unser ausbeuterisches Konsumverhalten, dass ausschließlich wachstumsorientiert ist. Nun paßt es der Elite wieder mal nicht, und beschließen eine Bevölkerungsreduktion, mit vorheriger Durchmischung der Kulturen. Wenn diese feinen Geister der Meinung sind, es gibt zuviele Menschen auf der Erde, können die gerne Vorbildhaft den ersten Schritt tun, ihr eigenes Leben nehmen, anstatt mit hinterlistigen Methoden einen Genozid anzuzetteln und zu begehen.

    1. @Capuccina

      Wie sollen diese Kinder die Altersversorgung ihrer Eltern sein, wenn die selbst wieder im selben Dreck stecken und auch nur wieder Massen von Kindern bekommen, die sie nicht ernähren können.
      Mit gesundem Menschenverstand ist das eine Milchmädchenrechnung, von der sie einfach nicht abgehen.

  2. hallo, danke für Eure Beiträge,
    nun, das Wort Gottes ist wahr und wahrhaftig,
    und es steht geschrieben:
    „…Du sollst nicht lügen…bzw. Du sollst nicht falsch Zeugnis reden wider Deinen Nächsten…“
    Was da ein GLOBALE ELITE macht, ist gegen Gott, ist gegen Jesus, ist gegen den Heiligen Geist und ist gegen Gottes Volk.
    Die allgemeinen Grund- und Menschenrechte sind angeborene, göttliche Rechte, sie sind nicht verhandelbar, und keine reGIERung dieser Welt, dieser Erde kann diese angebornen, göttlichen Rechte aushebeln, a net eine kleine GLOBALE ELITE, …., sogenannte „Möchtegernherrscher“…..
    Also, im Artikel 4, der allgemeinen Grund- und Menschenrechte steht festgeschrieben:
    „….ZWANG und SKLAVEREI in jeglicher Form ist verboten….“
    Niemand, kein Mensch, keine Person kann gegen seinen Willen gewzungen werden.
    also, danke nochmals für Eure Beiträge,
    wir haben schon 2013, 2016, 2017, 2018 die Behörden darüber informiert,
    das hier verschiedene strafbare Handlungen seitens der verantwortlichen reGIERenden gemacht werden,
    und das ist „AMTLICH“….
    in verschiedenen Blogs sind die Informationen, Daten, Fakten …..
    hier eine Zusammenfassung – http://menschen21.wordpress.com
    wünsche ihnen allen noch einen schönen Tag,
    In diesem Sinne, alles Liebe, Friede sei mit Euch, Gottes Segen, ….
    ❤️ love & peace & harmonie & 4ever ❤️
    Gott zum Gruße,
    peacemaker
    ein Mensch, ein göttliches, geistiges, sittliches Wesen, ein Kind Gottes
    Botschafter und Verteidiger des göttlichen Rechtes, der allgemeinen Grund- und Menschenrechte gemäß A/RES/53/144
    Im Auftrag und in Namen Gottes,
    im öffentlichen Interesse.

    Guter Tipp:
    liebe Leute, Freunde,
    Gott, Jesus sieht und hört alles, deswegen ist ein guter Tipp, jeder/jede möge mal sein bisheriges Leben reflektieren, und falls er/sie sich auf krummen Wege befindet, oder auf krummen Wegen wandelt, dann wäre wohl jetzt ein guter Zeitpunkt, um umzukehren.

    1. Einst wollen sehr viele Menschen leider nicht glauben und verstehen, nämlich das Alles Erdacht und Erschaffen wurden ist und zwar Göttlich, das es da keine Zufälle gibt sondern einen Göttlichen Plan. Und das es halt Wesenheiten/Energiewesen gibt, welche die Menschen für die Falschen Absichten und Ziele benutzen. Und da die Menschen untereinander verbunden sind, ist es wichtig richtig zu glauben und zu verstehen. Alles beruht auf Schwingungen und einige Schwingungen werden ganz bewusst gesendet, von den Sternen und von anderen Orten, von denen einige halt die Falschen Absichten haben, aber auch auf der Erde, welche Göttlich Erdacht und Erschaffen wurden ist, gibt es halt Dinge/Wesen, welche Energien/Schwingungen verbreiten, welche Störungen verursachen, wir nennen das Krankheiten!

      Aber auch unsere Technik, wie Radar, Mobilfunk, W-Lan usw. Können da Schwingungen/Resonanzen erzeugen, welche Störungen in den Menschen verursachen, denn der Mensch ist ein Göttliches Wesen und hat eine besondere Eigenschwingung, welche auf Falsche Schwingungen dementsprechend reagieren kann, da dann eine Resonanz erzeugt wird.

      Man nehme einen Lautsprecher, legt eine Holzplatte drauf und darauf legt man dann feinen Sand oder eine Schüssel mit Wasser, lässt dann mit einem Soundprogramm(mit denen man verschiedene Töne/Frequenzen erzeugen kann), mal ein paar Töne abspielen. Und man kann dann sehen, wie sich Muster bilden, die wie Bakterien aussehen können.

      Man hatte schon in vielen Laboren mit Tönen/Frequenzen Tiere oder Menschen beschallt und festgestellt, das man damit wunderbar Gefühle und Emotionen erzeugen könnte. Alles kein Geheimniss.

      Und es gibt mit Sicherheit noch ganz andere Dinge, welche man für „Natürlich“ hält, aber wann oder was ist „Natürlich“? Darüber sollten mal ALLE ganz gewaltig drüber nachdenken! Und was wäre, wenn ein Feind diese Technik oder die Funktion des Universums(alles beruht auf Schwingungen und Resonanzen, Energien) versteht Und es gegen die Menschen einsetzt, unsere Technik dafür benutzt, wie das Echolonsystem!!??

      Und was wäre, wenn Energiewesen(Und die gibt es, da können noch so viele zweifeln) auch unsere Technik, vor allem Funksysteme, Internet, Stromsysteme benutzt, gegen die Menschen, damit diese sich selbst bekriegen, anfeinden!?

      Und wäre es da jetzt nicht an der Zeit, OFFENHEIT UND VERTRAUEN ZWISCHEN ALLEN DIENSTEN HERZUSTELLEN!? Und sich nicht weiter benutzen lassen! Es mag Menschen geben die nicht an einen Gott oder an das Göttliche glauben, aber glaubt an das Gute, an das Richtige, an das Heilige Leben an die Wahrheit und an die Liebe, an die einzig ware Liebe(die es gibt, aber welche man unterdrücken will). Man benutzt die Menschen, das war schon immer so, aber diesmal geht es um Alles, um Alle Menschen!

      1. Statt das wort gott, was eher personifiziertist, lieber eher liebe, verbundenheit zu allen leben, sein und existenz oder inmaterielle, ewige, zeitlose, goettche ursprungsquelle und wir sind uns geistig seelisch naeher als je bisher.

    2. Jesus kackt schon lang auf die „Menschen“.von denen würde er gerichtet .jetzt bald wird er richten er kommt her um zu beschtrafen nicht um zu erlösen .

  3. Ich stimme Brandl zu.
    Diese Erkenntnis geht auch in mir, schon länger umher.
    Optimist Prime hat die Aussage einfach nicht verstanden.

    Wie begründe ich meine Erkenntnis.
    Alle Tage wieder, schaue ich mir dann doch, gerne mal einen Dialogfeld von Ken Jepsen an. Herr Jepsen spielt jetzt hier aber keine Rolle, sondern seine Worte, in seinem Video – Wie weit würdet ihr gehen. Dort fast er es so gut und genau zusammen.

    Und sie gingen davor, währenddessen, immer noch und immer weiter und weiter und weiter. Ja sie würden es wieder tun. Genau Jene.

    Das sind wieder einmal Weltweit die Leute, die all das, was schon einmal war und nun wieder ist, zur Realität werden lassen. Auch schon in diesem System, dem hier und jetzt vor dem C. den sogenannten Friedenszeiten.

    Aber bleiben wir beim großen Übel, den selbst den Dummen ein Begriff ist.

    Wie war es denn im 2WW?
    Genau die selben machen das jetzt wieder. Egal ob ganz oben, oder ganz unten.
    Aber genau diese Sorte, ist egal wo man hinschaut, egal auf welcher Stufe, das eigentliche Problem, das Symptome, die Ursache.

    Wie funktioniert es im 3WW?

    Es heißt doch, wer böses will und gutes schafft, in irgend einem Zitat.

    Ich muss sagen, wenn ich Gott wäre, würde ich meinen Kumpel den Teufel vor den karren spannen und ihn einfach das tun lassen was er am besten kann.

    Wie funktioniert es nun im 3ten WW. Mit etwas Glück genauso wie immer, mit dem kleinen feinen Unterschied, das die Leute, die WW1 und WW2 (Wenn man sie denn unterscheiden mag) ermöglicht haben, nun im Grunde das Gewehr, von Anfang an gegen sich selbst richten, in ihrer Fanatisch, Panischen, Uneinsichtigkeit und ihrem Chronischen Angst manifest, sich dessen niemals stellen zu wollen und dieses stets nach außen projizieren.
    In all dem, was diese Wesenheiten ausmacht.
    OH MEIN GOTT – ICH – WERDE STERBEN, JETZT MUSST DU AUCH.
    ICH MACH JA NUR MEIN JOB.
    Was unterscheidet diese Menschen noch von einem Soldaten?
    Eigentlich in gar nix.

    Sollte das wirklich eine Todesspritze sein, im Sinne eines Schweizer Taschenmessers, Golem Pentagon Brain, Anschluss an die Darpa/Transhumanismus/Assimilation usw, aber sollten jetzt wirklich so viele daran sterben, dann wäre das im Grunde genau die auslese, die Prüfung des Lebens im gerade sich verändernden Zyklus, die es eigentlich bedarf, um keine Reinigung im Eugenischen Sinne zu absolvieren, oder auch nicht wie es zb. eine Große Flut täte, nämlich alles und grobschlächtig auszugleichen, nein sondern diesmal hat jeder die Wahl zu erkennen wer und ob er ist und wenn er denn will, dann zielt er eben auf sich selbst um am Ende – Dummheit schützt vor Strafe nicht – eine ausgeglichene Balance wieder herzustellen.

    Wer lebt nach seinem gewissen, wer hat noch gewissen, wer orientiert,
    sich so weit es geht selbst, wer lässt sich fremdbestimmten usw.

    Seine Bequemlichkeit, seine Angst, sein Ego derart über andere und das eigentliche Leben stellt. Der macht auch zukünftig, die Welt zu dem, was sie heute ist.

    Von daher. Schaut euch Ruhig mal den Dialog von Ken an und dann lasst euch das mal durch den Kopf gehen.

    Was währe denn so schlimm wenn diese Leute nicht mehr sind?

    Die Leute sind schon immer gestorben.
    Ich habe nicht mal etwas gegen die Dummen, ich zähle mich sogar zu den Dummen dazu. Aber es fehlt an Ausgeglichenheit.

    Das liegt daran, das dieses System, die Dummen
    (Ein Sammelbegriff für mich, für Mitläufer, Auf Linie, Faschist, Opportunist, Ja Sager, Fremdbestimmte, Auswendig Lerner, Gewissenlose usw), in unseren Konditionierungslagern gezüchtet werden.
    Natürlich dann, über die Bioprodukte, die schützende Hand auslegt wird.
    Es wird sortiert.
    An ihren Früchten sollst du sie erkennen.

    Letztendlich kann ich es nur mittlerweile befürworten, aus reiner Beobachter Perspektive und frei bestimmter Meinung in einem Prozess, das die impfe das tut, was sie mitunter angeblich tun soll.
    – Ja ich weiß es war geplant, aber ich denke so krass kommt es nicht. In meiner Ansicht die ich geschildert habe, muss ich sagen, LEIDER.
    Denn die Dummen sind einfach ÜBERALL!
    Und das ist Gefährlich. Schlimmer. Gefährlich ist ok, denn da kann man lernen, aber es ist unerträglich, die Dummen sorgen für eine Maschine, die einem jegliche Luft zum atmen nimmt, jegliche Freude am Leben nimmt.

    Heute habe ich 2 Frauen, mit einem Kleinkind gesehen.
    Die Frauen liefen stur auf dem Betonboden, der eine Linie vorgab, im Park, das Kind wollte über den Rasen. Da ging es schon – DU bist ein richtiger Held, mit etwas abwertenden unterton, denn das Kind hat sich in einer Szenarien zuvor etwas dämlich angestellt.
    Ich fand auch er war ein Held.
    Er wollte einen unvorherbestimmten Weg, der uneben ist gehen.
    Erkunden.
    Natürlich.
    Er wollte etwas aufheben.
    – Hör auf, du machst dich ja dreckig.
    Das Kind wurde hochgehoben, bloßgestellt – stell dich hin hieß es.
    Als er zu Boden kam, wollte er zu anderen Menschen gehen, um zu kucken.
    Ein Typ wollte wo hoch klettern.

    Und ich dachte mir nur, warum gönnt ihr dem Kind nichts, seine eigene Erfahrung.
    Wir haben durch Wissende Gründe, so wenig Sonnige tage. Also was habt ihr an einem Sonntag Nachmittag vor, das ihr es so eilig habt.

    Ich will diese Mütter/Frauen nicht schlecht reden. Ich weiß nicht warum sie sind wie sie sind.
    Aber genau das ist diese einprogrammierte, Systemische Mentalität.
    Dem leben jegliche Eigeninitiative/Erfahrung weg zu nehmen, sich darüber zu stellen und ploß zu stellen, praktisch nur noch nach vorgaben und total rein zu leben. Wir die Westliche Werte-Gesellschaft, der Übermensch, über den Primitiven. Die ungeimpften sind ja jetzt auch Primitiv, Orwell Sprech, komisch, dabei denken wir ununterbrochen.
    Ich habe ja gar nichts gegen gewisse Grenzen, aber wurde schon etwas drangsaliert im Moment meines Beiseins, mit Sicherheit auch schon davor. Trauma über Trauma über Trauma. Das Kind hat schon verloren, bevor es eine Chance hatt zu leben.

    Ich denke, also bin ich.
    Wer nicht denkt, ist demnach nicht.
    Also was wäre verkehrt, bei einer gewissen Ausgeglichenheit?
    So krass wie das klingt und auch ich habe einen sonderbar wieder wertigen Beigeschmack, während ich das schreibe, das ist mir schon klar.

    Dennoch. Dummheit schützt vor Strafe nicht. Das System sorgte für das genaue gegenteil, nun sind die Dummen überall. Wie Mücken, oder eine Arten Species – Als währen, überall nur noch Löwen und keine Gazellen mehr.

    Wie soll der Mensch jemals wieder zu einer Geisten Festigkeit/Reife kommen?

    Meine Worte scheinen unbarmherzig zu klingen.
    Aber zu meiner Verteidigung, muss ich erwähnen. Ich habe mir den Plan nicht ausgedacht, ich habe das System nicht erdacht, ich habe mich aber mit beiden Dingen auseinandergesetzt und das trotzt Deepdream Matrix Konstrukt und das trotz meiner eigenen leidvollen Blödheit und Komplexe.
    Ich bin ein wandelndes nervliches Frack und alles mögliche an psychischen Deformationen durch/erlebt.
    Das heißt ich habe hingeschaut und nicht weg. Ich habe auch ab einen gewissen Moment, der wirklichen Gefahr, jeden darauf hingewiesen, davor schon, unser Schulsystem, unser Finanzsystem, aber auch die Impfung, jeden gewarnt.
    Im stillen Beisein, jeden von ihnen zu verlieren, in dem man sich unbeliebt macht. ich spritze auch niemanden, ich kaufe ja nicht mal bei Amazon ein und co. versuche zu vermeiden, was zu vermeiden geht.
    Ich lebe in abartigsten Verhältnissen.
    Ich will mich nicht raus reden. von mir aus.
    Dumme, oder Gott, oder Satan, mir egal, letztlich ist es der austauschbare Glaube der es ausführt, nun denn, bring auch mich um, ich mag beide nicht und ich mag das Leben nicht.

    Ich frage mich sowieso, was aus denen wird, die das hier zwar Körperlich überleben, aber Geistig/Seelisch?

    1. Ah gut, dann zaeumen wir das pferd, mal nach der aussage, o. P. Hat die aussage nicht verstanden, bereits gedanklich von hinten auf.

      Wenn die vermeintlich duemmeren und unbewussteren sterben haben die schlaueren und bewussteren wieder mehr eine chance, so in etwa?

      Sehr Schade und mega traurig, wenn dass das einzige mittel der wahl sein sollte, was euch dazu einfaellt.

      Sehr praxisbezogen aber eine okkupierung der methoden des feindes ist in meinen augen eher total nicht akzeptabel.

      Dann kamn man ja gleich zum feind ueberlaufen und um eine festanstellung bitten. Oo

      2. Moeglichkeit der sichtweise die toten haben es hinter sich und sind dem grossen drangsal der zukuenftigen zeit nicht mehr ausgeliefert.

      Aber mal weiter lesen was da noch so kommt.

    2. @Endzeit Rockers

      „ch muss sagen, wenn ich Gott wäre, würde ich meinen Kumpel den Teufel vor den karren spannen und ihn einfach das tun lassen was er am besten kann. “

      Das läuft schon. 😉 – Den Gott kannste vergessen – der IST der Sat-AN.

      Ansonsten haste gewissermaßen oder exakt – wie man es nimmt – recht.

      Ja – man macht sich unbeliebt, wenn man die krasse Wahrheit sagt, vor der alle die Augen zumachen, den Kopf in den Sand stecken, als würden vom Augenzumachen die Dämonen verschwinden.
      Wenn man nicht völlig vereinsamen will, muss man wirklich auch mal Blablablablalbalbalba reden mit den Leuten. – Wenn ich mit meinen 1 – 2 Spaziergehenfreundinnen oder – bekannten anfange, die Probleme zu benennen, werde ich nach ein paar Minuten spätestens gestoppt, sie können es nicht ertragen.

      Es ist harter Tobak und man muss auch manchmal abschalten – aber es nutzt ja nix, das alles wegzuschieben bis es einen eingeholt hat – aber das kapieren nunmal die wenigsten – sie wollen ihren Seelenfrieden und glauben, durch Wegschieben und Augenzumachen würden sie ihn erhalten.

      Wir sind m. E. alle überfordert – die meisten Menschen sind seit es Menschen gibt überfordert – es ist doch, wenn wir mal ehrlich sind, ein ständiger Kampf um’s Überleben.

      Gott ist Sat-AN und der ist ein menschenfeindliches Oberörschloch.

      Die Quelle ist nicht Gott – die Quelle ist die Quelle. Der Begriff Gott kommt von altdt. „guda“ und heißt AN-ruf.
      Es sind abgespaltene wöhnsinnige Teilwesen des ALL-EINEN, die sich gegenüber den anderen als vermeintlicher GOTT erhoben haben und sich als GOTT eben AN-rufen lassen.

  4. Wenn es nur darum ginge, die Weltbevölkerung allgemein zu reduzieren, würde man logischerweise doch in China anfangen, stattdessen hat man dort die ein-Kind-Politik aufgegeben. Einfach mal hochrechnen…

      1. Jo, und dann wird von den Georgia guidestones fabuliert. Laut wicki. betrug der Bevölkerungswachstum in China in den letzten 10 Jahren plus 35 Millionen Frauen.

      2. Vergiss mal die offiziellen Zahlen. Die Bevölkerungsexplosion wird genauso aufgebauscht wie die Inzidenzzahlen. Seit Jahrzehnten wird uns erzählt, dass wir zu viele sind und wir uns deshalb gesund schrumpfen müssten. Daher wird ja auch alles unternommen, um uns zu gendern, zu sterilisieren und uns möglichst frühzeitig den Garaus zu machen. Früher wurden wir durch Kriege ausgedünnt, heute erledigt das die Pharma-Biowaffen-Industrie. Wer den Anspruch auf die Zahlenhoheit erhebt, bestimmt, was wir für wahr zu halten haben. Zahlen und Statistiken wurden seit jeher manipuliert und frisiert.

      3. @Catja

        Also wenn ich alleine in unserem Nest sehe, in welchem Maße sich die damals als Gostarbeiterinnen gekommenen vorwiegend Kurden/Anatolen sich vermehrt haben wie die Rötten und wie sich die jetzt noch per Massenmügrütion Eingeschloisten vermehren wie die Langöhren und allein an diesen Syrer in Montabaur denke, der 2015 mit 4 Frauen und 23 Kindern hier antanzte, obwohl der weder vor Krög noch vor Armut fliehen musste und mal davon ausgehe, dass das kein Einzelfall ist -der bekommt 30.000 Euro pro MONAT für’s gleichmäßige Begatten seiner Weiber und für die Etablierung des Islöms hierzuland -Stand 2015-, dann denke ich schon, dass die Überbevülkerung durch diese röttenmäßige Vermöhrung insbesondere dieser Klientel kein Märchen ist.
        Also wenn ich mal davon ausgehe, dass dem seine 4 Frauen dann seit 2015 noch pro Jahr 4 weitere Brütlinge geworfen haben möglicherweise, dann wären das in den seitdem 6 Jahren weiter 24 Kids, für die er dann auch noch Kindergeld etc. bekäme. Die älteren von der Kinderschar haben bestimmt auch schon wieder ihrerseits mit der Vermöhrung angefangen, so dass die sich alle bis zum St. Nimmerleinstag von hiesigen St.at fürstlichst bis königlichst ali mentieren lassen – davon können die Einheimischen nur träumen und das ist bestimmt kein Einzelfall.

        http://www.auswandern-aktuell.de/magazin/weltgeschehen/ghazia_4_frauen.html

  5. Ja – krass. Was gemeint war, ist, dass alle Zahlen, die sie selbst herausgeben, für sakrosankt erklärt werden. Wer sie in Zweifel zieht, wird zum politischen Ketzer erklärt und auf dem medialen Scheiterhaufen verbrannt oder gleich eingeknastet wie die bald 100-jährige Ursula Haverbeck. Zahlen dienen nur dazu, die Köpfe der Untertanen zu lenken und zu beherrschen. Wenn sie uns sagen, dass wir uns gesund schrumpfen müssen, bedeutet es in Wahrheit, dass SIE uns gesund schrumpfen WOLLEN. Ich würde eine Zahl von 7 Milliarden stark anzweifeln, weil sie mit der Mär einer Überbevölkerung bestimmte Ziele erreihen wollen und uns mit diesem Narrativ zum Narren halten. Es könnte genauso gut ne Null weniger sein, selbst dann wären wir denen noch zu viel.

  6. Mit dem Wort “ Überbevölkerung “ schafft man das geistige Umfeld das das Töten von Menschen einem höherem Ziel dient und sozusagen legalisiert wird , es geht bei dem Thema Überbevölkerung einzig und allein nur darum es wiedereinmal möglich zu machen Millionen Milliarden von Menschen zu töten.

    Da der Satan große Freude am Töten von Menschen hat, der Mensch aber durch das viele Töten immer sehr verschreckt und verstört ist, dauert es jedesmal eine gewisse Zeit um wieder ein Umfeld zu schaffen , das der Mensch das Töten akzeptiert.
    Für den Teufel ist es jedesmal eine sportliche Herausforderung dieses Umfeld zu gestalten
    Da ist für ein „Großes Massen-Töten“ Voraussetzung, das ein größerer Pool von Menschen auch vorhanden ist..
    Der Vergleich mit Massentierhaltung und Schlachthof ist passend

    1. Das war noch um einiges besser und verständlicher ausgedrückt. Genau das wollte ich damit sagen, dass damit das geistige Umfeld geschaffen wird und die Einsicht zur Notwendigkeit einer globalen Dezimierung. Wir sollen quasi unserer eigenen Abschaffung zustimmen.

      1. Und ich habe zum Ausdruck gebracht, dass es eben nicht um eine globale sondern nur um eine punktuelle Dezimierung geht, da gerade China aus allen „Krisen“ herausgehalten wird. Da hat man sogar Angst, dass sie mit einer Fertiliätsrate von 1,7 aussterben werden. Da wird das Wirtschaftswachstum gebremst, oje.. da brauchts jede Menge Zuwanderung aus Afrika.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.