Was Schwab und Soros wollen und wie sich Russland und Putin den westlichen Eliten widersetzen!

Teile die Wahrheit!

Der Illuminati-Insider Leo Zagami („Confessions of an Illuminati Volume 7: From the Occult Roots of the Great Reset to the Populist Roots of The Great Reject„) schreibt:

Nach zwei Jahren biologischer Kriegsführung, auch bekannt als COVID-19-Pandemie, und einer Reihe bewusster Entscheidungen, die Stabilität der Weltwirtschaft zu zerstören und die Freiheit der meisten westlichen Länder aufzuheben, lief es für die politische Seite der Neuen Weltordnung nicht gut. 

Also hier sind wir mit der plötzlichen Schaffung von zwei Buhmännern, die endlich die idealen Sündenböcke für all die Probleme werden können, die von der kriminellen Elite der Neuen Weltordnung verursacht werden.

In einem plötzlichen Schritt haben die westlichen Illuminaten und das Weltwirtschaftsforum ihre Beziehungen zu Russland auf Eis gelegt, einschließlich strategischer Partnerschaften mit von Oligarchen geführten Konglomeraten, einem vom Kreml unterstützten Forschungszentrum in Moskau und einem vom russischen Präsidenten Wladimir Putin geleiteten Beirat.

Auch Wirtschaftsberater wurden in dieser gefährlichen Eskalation torpediert. Die Organisation von Klaus Schwab gab bekannt, dass sie wegen der andauernden Invasion in der Ukraine „alle Beziehungen“ zur russischen Regierung und zu Präsident Wladimir Putin abgebrochen habe.

Amanda Russo sagte diese Woche gegenüber Politico : „Wir arbeiten nicht mit sanktionierten Personen zusammen und haben alle Beziehungen zu russischen Einrichtungen eingefroren.“  

Politico schlug jedoch auch die möglichen zukünftigen Schritte der globalen Kabale vor:

„Eingefroren vielleicht, aber nicht tot: Das WEF lässt die Möglichkeit offen, nach Beendigung des aktiven Konflikts als Brückenbauer zwischen Russland und der Ukraine zu fungieren.“

Nur ein paar Tage nach der Entscheidung der Davoser Illuminati-Elite schrieb eines ihrer einflussreichsten Mitglieder, George Soros, in einem von Project Syndicate veröffentlichten Kommentar :

native advertising

„Russlands Invasion der Ukraine am 24. Februar war der Beginn eines dritten Weltkriegs, der das Potenzial hat, unsere Zivilisation zu zerstören. Der Invasion ging ein langes Treffen  zwischen dem russischen Präsidenten Wladimir Putin und dem chinesischen Präsidenten Xi Jinping am 4. Februar voraus – dem Beginn der chinesischen Neujahrsfeierlichkeiten und der Olympischen Winterspiele in Peking. (Sie brachten den Krieg nach Europa! Darum wird wirklich in der Ukraine gekämpft und soll Putin gestürzt werden!)

 

Am Ende dieses Treffens veröffentlichten die beiden Männer ein sorgfältig ausgearbeitetes Dokument mit 5.000 Wörtern, in dem sie eine enge Partnerschaft zwischen ihren beiden Ländern ankündigten. Das Dokument ist stärker als jeder Vertrag und muss im Voraus detaillierte Verhandlungen erfordert haben.“(Putin: Ukrainische Pädophile fliehen aus dem Land – Russland droht mit Angriff auf NATO-Waffenlieferungen – „legitime Ziele“ (Videos))

Auch Soros bestätigt den Beginn des Dritten Weltkriegs und seine vermeintlichen Befürchtungen:

 „Russlands Einmarsch in die Ukraine am 24. Februar war der Beginn eines dritten Weltkriegs, der das Potenzial hat, unsere Zivilisation zu zerstören.“

Der Mann, der die Ukrainer seit der Gründung ihrer Stiftung 1990 in Kiew einer Gehirnwäsche unterzogen und zuerst die Orangene Revolution, eine Reihe von Protesten und politischen Ereignissen, die von Ende November 2004 bis Januar 2005 in der Ukraine stattfanden, und später den Euromaidan-Aufstand finanzierte, einer Welle von Demonstrationen und zivilen Unruhen in der Ukraine, die im November 2013 mit großen Protesten auf dem Maidan begann:

„Im Juli 2021 veröffentlichte Putin einen langen Aufsatz , in dem  er argumentierte, dass Russen und Ukrainer ein Volk sind und dass die Ukrainer von Neonazi-Agitatoren in die Irre geführt wurden. 

Der erste Teil seiner Argumentation ist nicht ohne historische Berechtigung, wenn man bedenkt, dass Kiew der ursprüngliche Sitz der russisch-orthodoxen Kirche war. Aber im zweiten Teil war es Putin, der in die Irre geführt wurde. Er hätte es besser wissen müssen. Viele Ukrainer haben während der Euromaidan-Proteste 2014 tapfer gekämpft.“ (Militär: „Biden hat KEINE nuklearen Startcodes“ – Putin bombardiert Biden-Villa in der Ukraine, während er Pädophilenringe und Biolabs aushebt?)

Am Ende fordert Soros die Vereinigten Staaten und die Europäische Union offen auf, Putin und Xi von der Macht zu entfernen: 

„Wir können nur hoffen, dass Putin und Xi entmachtet werden, bevor sie unsere Zivilisation zerstören können.“

Die Davos-Agenda bereitet die Bühne für die vielleicht bald größte Tragödie der jüngeren Geschichte, also was wird als nächstes passieren? So schrieb Egon von Greyerz, der Gründer und geschäftsführende Gesellschafter der Matterhorn Asset Management AG am 7. März:

 

„Die Welt wird offensichtlich Putin für die Katastrophe verantwortlich machen, die jeden Winkel unseres Planeten treffen wird. Aber wir müssen uns daran erinnern, dass weder Putin noch Covid der Grund für die wirtschaftliche Katastrophe sind, der wir uns jetzt nähern.

Diese Ereignisse sind Katalysatoren mit großer Wirkung, denn sie treffen auf eine gigantische Schuldenblase in einem Ausmaß, das es in der Geschichte noch nie zuvor gegeben hat. Und es braucht sehr wenig, um diese epische Blase zu zerstechen.

Eindeutig ist, dass alle Währungen in den nächsten Jahren den über 100-jährigen Absturz auf NULL beenden werden. Es ist auch völlig klar, dass alle Vermögensblasen – Aktien, Anleihen und Immobilien – gleichzeitig implodieren werden, was zu einer langen und tiefen Depression führen wird.“

Aus diesem Grund gibt es hinter der Theatralik der Neuen-Welt-Unordnung, direkt an der Spitze der Machtpyramide der Illuminaten, eine Grauzone, die durch Klaus Schwabs direktes Interesse an China repräsentiert wird, und wie ich in meinem letzten Buch  „Confessions of an Illuminati Volume 7: From the Occult Roots of the Great Reset to the Populist Roots of The Great Reject erkläre, dass sein Sohn Olivier Schwab, der das Büro des Weltwirtschaftsforums in Peking leitet, ist mit einer Chinesin verheiratet, die mit der chinesischen Regierung zusammenarbeitet, und gleichzeitig haben die Interessen seiner Kontrolleure, auch bekannt als die Jesuiten und Papst Franziskus, nicht die Absicht, sich auf die Seite des Westens zu stellen, nachdem sie am 22. September 2018 ihr „geheimes“ Abkommen mit China unterzeichnet haben. 

Lassen Sie mich mit einer weiteren Warnung von Egon von Greyerz enden, der schrieb: „The Dark Years are here“ („Die dunklen Jahre sind da“) und hinzufügte:

„Wir hatten die Warnung von 2006 bis 2009, aber die  Zentralbanken haben sie ignoriert und einfach neue wertlose Schulden zu bestehenden wertlosen Schulden hinzugefügt, um wertlose Schulden im Quadrat zu schaffen –  ein offensichtliches Rezept für eine Katastrophe. Wie es oft typisch für das Ende einer wirtschaftlichen Ära ist, kommt der Katalysator völlig unerwartet und schlimmer, als irgendjemand hätte vorhersagen können.“

Bereiten Sie sich auf das Schlimmste vor und holen Sie sich bitte mein neuestes Buch, das nicht nur ein detaillierter Aufsatz ist, um ihren Plan aufzudecken, die Welt bis 2030 in die Hände von Cyber ​​Satan zu legen, sondern auch ein praktisches Handbuch, um die sich entfaltende Apokalypse mit der bahnbrechenden Idee eines „Great Reject“ („Große Ablehnung“) zu überleben!

Nachdem der Leiter der tschetschenischen Nationalgarde getötet wurde, Putin nuklear wird und Anonymous sein wahres Gesicht zeigt, müssen wir die russische Opposition im Westen verstehen

Nachdem ein Angriff der Ukrainer erfolgreich 56 Panzer zerstört hatte, wurde der oberste tschetschenische General Magomed Tushayev, Chef des motorisierten Regiments 141 der tschetschenischen Nationalgarde, am Samstag in der Nähe der Hauptstadt Kiew getötet, wie die ukrainische Nachrichtenagentur The Kyiv Independent berichtete.

Der verärgerte Wladimir Putin befahl in einer dramatischen Eskalation der Ost-West-Spannungen über Russlands Invasion in der Ukraine plötzlich, die russischen nuklearen Abschreckungskräfte in Alarmbereitschaft zu versetzen, als Reaktion auf das, was er als „aggressive Äußerungen“ führender NATO-Mächte bezeichnete.

Die tschetschenischen Spezialeinheiten, nach dem tschetschenischen Führer Ramsan Kadyrow als „Kadyrowiten“ bezeichnet, wurden  laut Daily Mail Berichten zufolge von Russland in die Ukraine entsandt, um ukrainische Führer, einschließlich Präsident Wolodymyr Selenskyj,  zu  „fangen und zu töten“ .

In der Zwischenzeit gab Edward Snowden am Sonntag bekannt, dass er plant  die russische Staatsbürgerschaft zu beantragen, während George Soros zu Propagandazwecken Antikriegsproteste in Städten im ganzen Land vorantreibt.

Sergei, ein Freund in Sankt Petersburg, der Heimatstadt von Wladimir Putin, beschrieb mir die Demonstranten als „Menschen ohne kritisches Denken. Nur Emotionen. Und wenn sie Angst haben, versuchen sie, ihre Kuschelecken zu behalten. Vor allem diejenigen, die Geld aus dem Nichts verdient haben. Sie gehören nicht der Arbeiterklasse an.“

Ein anderer Russe namens Igor schrieb auf seiner Facebook-Seite eine lange Nachricht, die die aktuellen Gedanken wahrer Russen in diesem für Russland und die ganze Welt herausfordernden Moment vollständig erklärt:

„Was auch immer die Russen gesagt haben, was auch immer die Russen getan haben, der Westen hat nichts als absolute Unterwerfung für sie arrangiert. Sie sagen:

Wir sind die Wahrheit und Ihr letzter Ausweg, wir sind das Ende dieser Geschichte, tun Sie, was wir sagen, leben Sie, wie wir glauben, dass es richtig ist. Sei gehorsam wie wir.“

Sie haben Ihre Zukunft bereits für sie entschieden, und die gegenwärtige Spaltung in der russischen Gesellschaft besteht nicht wirklich zwischen Pazifisten und Militaristen, sondern eher zwischen Menschen, die bereit sind, sich dieser fremden Macht zu unterwerfen, und Menschen, die zu stolz auf ihr russisches Erbe sind, um dies zu tun. Entlang der Linie der Selbstachtung.

Tatsächlich ist es kein Zufall, dass die sogenannten „Pazifisten“ den Militaristen vorwerfen, verrückt zu sein. Ihnen kommt dieser Krieg wirklich wie ein Wahnsinn vor. Wenn sie Nein zum Krieg sagen, sagen sie in Wirklichkeit:

Der Westen hat iPhones, Marvel, Google, UN, Tesla, Modemarken. Der Westen gibt uns die besten Spielzeuge – Gadgets, Kleidung, Resorts, Fernsehserien – und kann sie uns wegnehmen. Der Westen bezahlt uns, Werbetreibende und Verkäufer, wir brauchen das Geld, um in dieser globalen Wirtschaft als Diener und Prostituierte zu arbeiten. 

Wenn sie sagen, wir schämen uns, sagen sie eigentlich:

Der Westen ist stark! Wie rebelliert man gegen einen so mächtigen Meister? Hast du keine Angst? Was ist mit dir passiert, wurdest du schlecht ernährt? Du wirst bestraft werden!

 Codex Humanus - Das Buch der Menschlichkeit 

Sie wollen, dass wir gehorsam und unterwürfig sind und froh, so zu sein. Und das gefällt uns in Russland nicht. Wir glauben, je größer die Macht ist, die versucht, sie zu unterdrücken, desto wichtiger ist es, sie herauszufordern.

Wir finden es demütigend, einem Haufen fetter europäischer Burger essender Idioten und hysterischer amerikanischer Lesben zu gehorchen, die uns alles nehmen wollen, was wir haben.

Und schließlich, um den Planeten mit ihrer „grünen Agenda“ aufzuräumen, die sie in ein riesiges nutzloses Einkaufszentrum verwandelt haben, ein Reich der endlosen Produktion und des Konsums von Lumpen, Witzen und digitalem Spielzeug für Erwachsene, die sich wie Teenager benehmen.

Ist es ein Risiko? Ist es ein Segen? Natürlich stehen wir deshalb jetzt kurz vor einem Atomkrieg, aber die Fähigkeit, ein solches Ideal, die Wahrheit, die Schönheit zu riskieren und dafür zu kämpfen, und nicht für dein vermeintlich egoistisches ‚Wohlbefinden‘ ist das einzige, was den Menschen vom Tier unterscheidet. Deshalb Ehre den russischen Waffen! Glaube nicht an Gold, ich glaube an Eisen und Schönheit.“

Starke Worte von wahren Russen, die die Aktionen von Wladimir Putin unterstützen, da Soros-Söldner von Anonymous eine Drohung an Wladimir Putin gesendet haben und endlich ihr wahres Gesicht als globalistische Marionetten zeigen!

Um dies zu deeskalieren, wird die einzige Lösung theoretisch darin bestehen, dem Rat des Initiators der Neuen Weltordnung, Henry Kissinger, zu folgen, der einmal etwas Sinnvolles vorschlug, dass die Ukraine „eine mit Finnland vergleichbare Haltung“ einnehmen und „Neutralität“ annehmen sollte, aber wir alle wissen, dass Soros und die Davos-Agenda andere Pläne haben, und je mehr Sanktionen Russland jetzt erhält, desto mehr wird unsere Weltwirtschaft in wirtschaftliche Turbulenzen und Krisen geraten, die erforderlich sind, um den von Professor Klaus Schwab verheißenen „Great Reset“ zu erreichen, da die Elite ohnehin plant, eine gute Portion Menschheit loszuwerden.

 

2007 behauptete Putin in einer Rede auf der Münchner Konferenz für Sicherheitspolitik, dass ein neuer Kalter Krieg beginne und der Westen, insbesondere die Vereinigten Staaten, diese Dominanz in einer neuen „unipolaren“ Welt nutze, um die Kontrolle über den Planeten zu sichern .

Die Rede wurde leider ignoriert und 2012 sagte Alexander Dugin, der Philosoph, der als „Putins Gehirn“ angepriesen wurde, vor einem 120.000 starken Publikum, dass Russlands Mission darin bestehe, der atomisierenden Gesellschaft zu widerstehen, die ihnen von „westlichen Agenten des Individualismus“ aufgezwungen wird!

Am 28. April 2020 erschien „Der Hollywood-Code: Kult, Satanismus und Symbolik – Wie Filme und Stars die Menschheit manipulieren“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Die Rache der 12 Monkeys, Contagion und das Coronavirus, oder wie aus Fiktion Realität wird“.

Am 15. Dezember 2020 erschien „Der Musik-Code: Frequenzen, Agenden und Geheimdienste: Zwischen Bewusstsein und Sex, Drugs & Mind Control“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Popstars als Elite-Marionetten im Dienste der Neuen Corona-Weltordnung“.

Am 10. Mai 2021 erschien „DUMBs: Geheime Bunker, unterirdische Städte und Experimente: Was die Eliten verheimlichen(auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel DUMBs weltweit: Flughafen BER, Stuttgart 21 und Ramstein, Deutschland“.

Ein handsigniertes Buch erhalten Sie für Euro 30,- (alle drei Bücher für Euro 90,-) inkl. Versand bei Zusendung einer Bestellung an: info@pravda-tv.com.

Quellen: PublicDomain/Leo Zagami für PRAVDA TV am 15.03.2022

native advertising

About aikos2309

9 comments on “Was Schwab und Soros wollen und wie sich Russland und Putin den westlichen Eliten widersetzen!

  1. KÖNNEN UND SOLLTEN DIE USA WIRKLICH UNSERE FREUNDE SEIN ????

    Der Gründer und Vorsitzende des führenden privaten US-amerikanischen Think Tank STRATFOR (Abkürzung für Stategic Forecasting Inc.) George Friedman bestätigt am 4. Februar 2015, dass die USA seit mehr als 100 Jahren die deutsch-russische Zusammenarbeit mit allen Mitteln verhindern wollen.

    Dazu ist ihnen jedes Mittel recht, inclusive vorsätzlicher Lügen bis zum Krieg. Dieses Video (13 Minuten) unbedingt ansehen.

    STRATFOR: US-Hauptziel seit einem Jahrhundert war Bündnis Russland+Deutschland zu verhindern ==> http://www.youtube.com/watch?v=gcj8xN2UDKc

  2. Wenn man Kriege aus dem Standpunkt der Kirchen und Religionen betrachtet, bekommt man ein viel klareres Bild der meist doch verworrenen Gründe für einem Krieg,
    Immer sind Kriegsgegner auch Religionsgegner

    Es gibt keinen größere Motivation der Menschen als die Religion.

  3. Da reiben sich alle im Vatikan die Augen, über die europaweit gigantische Unterstützung für die katholische Ukraine.
    Schon beeindruckend wie plötzlich ganz Europa dem Willen der katholischen Kirche folgt, auch ist jede Kritik an der katholischen Kirche plötzlich wie weggeblasen.

  4. „……und der Mensch heißt Mensch, weil er vergisst, weil er verdrängt…..“

    Sie werden erstaunt sein, wenn diese Tage jemand einen Beitrag über Missbrauch in der kath. Kirchen schreiben würde, denke das wird z. Z. keine Reaktion bei den Menschen verursachen.

  5. Erzbischof Viganó: „Der Deep State steckt hinter dem Krieg in der Ukraine“

    https://unser-mitteleuropa.com/erzbischof-vigano-der-deep-state-steckt-hinter-dem-krieg-in-der-ukraine/

    Während Papst Franziskus seine Vermittlungsversuche im Ukraine-Konflikt fortsetzte, veröffentlichte der ehemalige Gesandte des Vatikans und scharfe Kritiker des Papstes, Erzbischof Carlo Maria Viganò, am Montag (7. März) einen Brief, in dem er die Kräfte des „tiefen Staates“ in den Vereinigten Staaten, der Europäischen Union und der NATO beschuldigte, den aktuellen Krieg ausgelöst und Russland dämonisiert zu haben.

    „Die Vereinigten Staaten von Amerika und die europäischen Staaten dürfen Russland nicht an den Rand drängen, sondern müssen ein Bündnis mit ihm aufbauen, nicht nur, um den Handel zum Wohle aller wieder in Gang zu bringen, sondern um eine christliche Zivilisation wieder aufzubauen, die als einzige in der Lage sein wird, die Welt vor dem transhumanen und medizinisch-technischen globalistischen Monster zu retten“, schrieb der Erzbischof in seinem fast 10.000 Wörter umfassenden Brief.

    Ukraine-Krieg als weiterer Plan des Deepstate

    In seinem aktuellen Brief sagt er, dass Putin von einer aggressiven NATO in die Enge getrieben wurde, die von den Vereinigten Staaten unterstützt wird und versucht, den Konflikt für ihre eigenen Vorteile zu eskalieren.

    „Das ist die Falle für Russland genauso wie für die Ukraine, die beide benutzt, um einer globalistischen Elite zu ermöglichen, ihren kriminellen Plan zu verwirklichen“, schrieb Viganò. ::::UNBEDINGT ALLES LESEN !!

  6. Ukraine: TV-Moderator zitiert Eichmann und ruft auf, russische Kinder zu töten

    HIER SEINE WORTE , DIE NUR EINEM NAZI ENTWEICHEN KÖNNEN …. UND SO ETWS WIRD VOM WESTEN UNTERSTÜTZT:

    „Wenn man uns in Russland schon Nazis und Faschisten nennt, dann erlaube ich mir, Adolf Eichmann zu zitieren. Er sagte, dass man die Kinder töten müsse, um eine Nation zu vernichten.

    Denn töte man nur die Erwachsenen, wüchsen die Kinder auf und rächten sich. Töte man die Kinder, würden sie niemals erwachsen, und die Nation gehe unter.“

    Die ukrainische Armee, fährt Scharafmal fort, dürfe die Kinder nicht töten, „Konventionen, Genfer und so“, verböten dies. Sich jedoch sieht er damit im Recht:

    „Aber ich bin kein Soldat. Und wenn sich mir die Gelegenheit bietet, mich an den Russen zu rächen, dann werde ich es tun und mich dabei an die Eichmann-Doktrin halten.

    Ich werde alles tun, damit weder ihr noch eure Kinder jemals auf dieser Erde leben.“

    Ihm sei egal, wer diesen Krieg begonnen und gewollt habe, ob es Schuldige oder Unbeteiligte treffe:

    „Auch wir wollten diesen Krieg nicht. Aber nun, müsst ihr verstehen, geht es um den Sieg des ukrainischen Volkes, nicht um den Frieden.

    Wir brauchen den Sieg, und wenn man dafür alle eure Familien abschlachten muss, dann werde ich einer der ersten sein, die es tun. Ruhm der Nation!

    Und hoffentlich wird es eine solche Nation wie Russen auf diesem Planeten nie mehr geben. Die Russen sind Dreck, die den Planeten vermüllen.

    Und wenn die Ukrainer die Möglichkeit haben – und dies tun sie jetzt schon – Russen zu erschießen, zu erstechen, zu erwürgen, hoffe ich, dass jeder seinen Beitrag leistet und mindestens einen Russen umbringt.“

  7. Die ewige P(l)andemie:

    https://unser-mitteleuropa.com/die-ewige-pandemie-samt-impf-abo-deutschland-schliesst-covid-impfstoffvertraege-bis-2029-ab/

    Soll der G. R. nicht bis 2030 verwirklicht werden? Deshalb bis 2029. – Hat nicht der Lautenschreier gerade 7,7 Mrd. für weitere Schlömpfe bekommen?

    Es ist m. E. schlichtweg sukzessiver geplanter M.ssenm.rd – anders kann man das nicht mehr sehen – m. E..

    Der Cüm öx – Skandal derweil ant acta gelegt – wen wundert’s noch:

    de.rt.com/inland/133955-ermittlungen-eingestellt-kein-strafverfahren-gegen/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert