Das multidimensionale Weltentheater – Aktivierung der Zirbeldrüse & des 3. Auges (Videos)

Teile die Wahrheit!

Vom 30.05. – 26.06.2022 begleitet uns der 12. Mond der Mentalen Vernetzung unter dem Gelben Kristallenen Menschen. Eine sehr starke Aufforderung an uns Menschen uns zu vernetzen und lösungsorientiert dazu beizutragen, dass eine neue Lebensgrundlage und Gesellschaftsform für uns als globale Zivilisation auf diesem Planeten erblühen kann, sowohl im persönlichen Raum als auch überregional. Von Martin Strübin

Alles gesammelte Wissen von jedem Einzelnen sollte nun in die Gemeinschaft eingebracht werden, damit daraus das Neue entstehen kann. Die Drachen-Welle (19.05. – 31.05.2022) bringt eine stark initiierende Energie, durch die vieles gesetzt wird, was innerhalb des neuen Tzolkin-Spins auch weiter entfaltet wird, primär in unserem Inneren, sekundär im Außen.

Diese starke Initiationsenergie kann man für die Umsetzung für sich nutzen. Bei der Magier-Welle (01.06. – 13.06.2022) geht es um multidimensionale Heilung und Wahrnehmung, unser schamanisches Bewusstsein zu aktivieren.

Ein Bewusstsein, dass uns hilft in die Bedingungslosigkeit zu kommen und Verständnis für alles und jeden zu haben und dadurch in eine Urteilslosigkeit und bedingungslose Akzeptanz zu kommen. Das kosmische Ziel sind wirkliche Mysterientode; Wir müssen in unserer Begrenztheit, unserer Egostruktur und unseren Ängsten sterben.

Alles Schockierende, Hemmende und Unwahrhaftige in uns muss sterben, damit wir unseren wahren Menschen, unsere Essenz, unser Seelenwesen in unserem menschlichen Avatar in unserem Alltag leben können.

Dann folgt die Hand-Welle (14.06. – 26.06.2022) und bringt uns Tatkraft. Sie fordert uns auf ins Tun zu kommen, unser Wissen zu verwenden, um Werkzeug des Göttlichen zu sein und unseren spirituellen Krieger im Alltag zu leben.

Tatsächlich befinden wir uns aber in einer extremen Aufwärtsspirale unserer kosmischen Evolution, einer Frequenzerhöhung außerordentlichen Ausmaßes, in der sämtliche Ebenen der Realität durch das kosmische Feuer hochgekocht werden – von der (sub)atomaren Struktur der Materie und der RaumZeit selbst, über die physischen wie psychoenergetischen Welten allen Lebens, bis zu den astrophysikalischen Gesetzmäßigkeiten unseres Sonnensystems und den spirituellen Räumen der höheren Dichteebenen der Schöpfung.

Während sich der eine Teil der Menschheit aus oberflächlichen Ego-Gründen in eine künstliche virtuelle KI-Matrix pieksen lässt, wird der andere kompromisslos für einen nie dagewesenen Bewusstseinssprung vorbereitet und dafür knallhart trainiert. Nicht nur die astrologischen Konstellationen der nächsten Jahre und die Zeitqualitäten des Mayakalenders versprechen eine hochspannende Transmutation unserer persönlichen Welten wie auch unserer kollektiven Lebensbühnen.

Zudem gehen viele Forscher davon aus, dass der Di-Pol des Erdmagnetfeldes bis 2025 kollabieren wird und wir nach einer gewissen Zeit ohne diesen Schutz (aber auch fixierende Matrix für unseren Geist) eine Phase der stark pulsierenden und chaotischen Reorganisation erleben werden, bevor sich ein neues Magnetfeld aufgebaut hat.

native advertising

Und weil unser Bewusstsein, unsere Gehirne und unsere Herzen stark mit den EM-Feldern der Erde verflochten sind, kann dieser Kollaps und die dadurch verursachte Öffnung der Schleier zwischen den Dichteebenen unseres Multiversums zu einer schockartigen Befreiung aus der materiellen 3D-Matrix führen.

Denn die vielschichtigen Frequenzen des irdischen Magnetfeldes binden auch unseren Geist in diese 3D-Schwingungszone. Wenn es wegfällt, öffnet sich dieser der Wirklichkeit hinter 3D und wir werden uns den Welten jenseits des Firmamentes gewahr. Die Van-Allen-Gürtel fungieren dabei wie gigantische Plasmabildschirme, die uns einen Himmel vorgaukeln, der so gar nicht existiert, aber aufgrund der Frequenzbegrenzung unseres Geistes so von uns wahrgenommen wird. (Willkommen im neuen Tzolkin-Spin und der Welle des roten Drachens (Video))

Die irdische Realität, wie wir sie im Wachzustand und den damit verknüpften Gehirnwellen erfahren, ist lediglich eine 3D-Matrix-Simulation wie auf dem Holodeck von Raumschiff Enterprise.

Nur dass sich durch die Auflösung dieses blockierenden Bewusstseinsvorhangs die multidimensionale Schöpfung offenbart, die uns unvorbereitet vollkommen überfordern kann und wir dabei jegliche Orientierung verlieren.(Zeitqualitäten #39 – Mögliche Zukünfte im Welttheater (Video))

Wenn der 3D-Halt innerhalb kurzer Zeit wegfällt, kann dies zu schweren körperlichen und vor allem psychische Störungen bis zu extremen Wahnvorstellungen und Desorientierungszuständen führen. Also Symptome und Verhaltensweisen, die wir in den letzten Jahren vermehrt beobachten können.

Die Krönung dieses kosmischen Aufstiegsskripts wird der bis zum Jahre 2032 – dem Ende des aktuellen 13-Monde-Jahreszyklus des Weißen Magiers – erwartete solare Event bilden, bei dem in unserer Sonne ein SolarFlash-Ereignis bzw. ein Mini-Nova-Zyklus aktiviert wird.

Dabei soll sie hundertmal mehr Energie ausstoßen, was natürlich interdimensionale Auswirkungen auf alles Leben nicht nur innerhalb unseres Sonnensystems und auf unserer Erde haben würde.

 

Dieses weltenverändernde kosmische Ereignis wurde ursprünglich zur Wintersonnenwende 2012 erwartet, fand aber bekanntermaßen nicht bei uns, sondern tatsächlich in unserem direkten Nachbarsystem Proxima Centauri statt, wie es 4,3 (Licht)jahre später im Frühjahr 2017 von Astrophysikern „zufällig“ beobachtet werden konnte.

Dabei stieß der unserem Sonnensystem nächstgelegenste Stern über die Dauer von mehreren Monaten gewaltige Sonnenstürme und -blitze aus, die mit bis zu 100-fach stärker geladenen Teilchen und hoch energetisierten Wellen den umliegenden Weltraum durchdrangen, was zu einer unvorstellbaren Transmutation der betroffenen Lebenswelten führte.

Was ein solches kosmisches Ereignis für unser Leben auf der materiellen 3D-Ebene bedeuten würde, wäre bei einer berechneten Oberflächentemperatur von 6.000°C ziemlich eindeutig. Wie sich dieser multidimensionale Sonnen-Cocktail jedoch auf unser vielschichtiges Bewusstsein, auf unsere Energetik und unsere Feinstoffkörper auswirken würde, erfahren wir aus Dutzenden Mythologien und Prophezeiungen früherer Kulturen.

In diesen Schriften wird unisono von einem großen Aufstiegsereignis berichtet, in dem die gesamten Lebensebenen der betroffenen Planeten regelrecht in höhere Schwingungszustände katapultiert würden. Das wäre sozusagen der nächste Schritt auf unserer kosmischen Evolutionsspirale, wodurch uns die Weltenbühnen von 4D, 5D oder gar 6D eröffnet würden.(Das nächste globale Theaterstück auf unserer Weltenbühne!)

Doch auf solche außerordentliche Erd- & Sonnenereignisse muss sich das Leben entsprechend vorbereiten, denn es muss eine entsprechende energetische Stufe und Bewusstseinsreife gewährleistet sein, wollen wir diesen überaus seltenen Quantensprung für unsere Entwicklungsreise durch die Schöpfung auch erfolgreich nutzen und nach Jahrmillionen des Abstieges in die tiefsten Räume der Schöpfung die Rückreise in die höheren Lebenswelten unserer wahren Heimat antreten.

Und genau eine solch intensive Vorbereitungszeit erleben wir momentan, auch dank der vielschichtigen Trainingseinheiten wie dem C-Theater mit seinem transhumanen Gen-Impfspiel, das gerade abgelöst wird vom Weltkriegstheater mit seinem Panikspiel, begleitet vom Klimatheater mit seinem alles betreffenden CO2-Spiel, und in der Warteschleife das Finanz- und Wirtschaftstheater mit seinem Great-Reset-Spiel usw.

Und wie bei jeder Prüfung haben diejenigen die besten Chancen auf einen erfolgreichen Aufstieg in die nächste kosmische Klasse, die sich entsprechend vorbereitet und ihre Lernarbeit geleistet haben. Diejenigen hingegen, die aus welchen Gründen auch immer säumten, müssen die 3D-Klasse einfach nochmals wiederholen, wozu sich allerdings jeder beseelte Mensch freiwillig nach eigener Fasson entscheiden darf.

 width=

Die Möglichkeit, sich dem inneren Großen Werk doch noch anzuschließen, steht jedem irdischen Mitschöpfer auch jetzt noch zur Verfügung, sogar wenn er den transhumanen Gen-Pieks aus welchen Gründen auch immer angenommen hat.

Auch wenn diese Biowaffe einige körperliche wie psycho-energetische Nebenwirkungen hat, ist eine Umkehr auf den natürlichen Evolutionsweg immer möglich, bedingt jedoch echtes Erkennen und entschlossenen Willen, den nötigen Heilungsweg allumfassend zu vollziehen.

Grundsätzlich sind wir aber alle jetzt gefordert, unsere Lebensfrequenzen radikal und konsequent zu erhöhen und kosmisch zu erweitern, was u.a. bedeutet, dass wir unsere Gedanken, Gefühle und Emotionen, unsere Energien, unseren Körper und unsere physische Lebensweise auf immer höhere Schwingungsniveaus anheben und unsere niederen Gewohnheiten aus 5000 Jahren finsterem Kali Yuga ein für alle Mal hinter uns lassen müssen.

Die Skala des amerikanischen Mystikers und Psychiaters David R. Hawkins zeigt die unterschiedlichen Ebenen des Bewusstseins auf erhellende Weise, und welche Zustände sich auf welcher Qualitätsstufe zwischen 0 (Tod) und 1000 (Höchstes Bewusstsein auf Erden) befinden.

Daraus versteht sich von selbst, dass diejenigen Zustände im roten Bereich (0 – 200), die wir als destruktive, negative Egoqualitäten bezeichnen können, nun losgelassen werden dürfen.

Die konstruktiven, positiven Egoqualitäten im grünen Bereich (200 – 500) hingegen, aber insbesondere die seelischen Liebesqualitäten im blauen Bereich (500 – 600) und die geistigen Lichtqualitäten im weißen Bereich (600 – 1000), werden sich mehr und mehr aufgrund der exponentiellen Intensivierung der kosmischen Strahlen verstärken und uns dabei fordern wie fördern, diese auch in uns als alltägliche Lebensqualitäten zu etablieren.

Alternative Forscher, die mit der Hawkins-Skala arbeiten, berichteten im Dezember 2021, dass weltweit die Schwingung des Wassers (die Konstante der elektrischen Ionenverbindungen ihrer Elektronenbrücken) plötzlich von einer durchschnittlichen Frequenz von 100 – 130 (Angst, Verlangen) auf das höchste Niveau von 1000 (Erleuchtung) katapultiert wurde, ohne dass man eine Erklärung dafür finden konnte.

Verstehst Du, was das bedeutet? Das Wasserelement, die Grundlage für alles physische Leben auf der Erde und Träger ihrer emotionalen Energie, wurde von den niederen Frequenzen der luziferisch-satanischen Zeitalters gereinigt und in die göttliche Vollkommenheit angehoben.

Und da alles mit H2O durchtränkt und erfüllt ist, verbreitet dieses Lichtwasser nun allüberall auf unserem wundervollen Planeten die Frequenz der Erleuchtung … in den Meeren, Seen und Flüssen, in den Böden und in allen Körpern, und sogar hoch bis in die Stratosphäre des Himmels hinauf.

Alles, was gerade passiert, ist letztlich nur ein kosmisches Training für viel Größeres und Bedeutsameres als die Rückkehr in unsere alte Normalität mit unserem 3D-Ego, unseren Scheinfreiheiten, Bequemlichkeiten und Oberflächlichkeiten.

Es geht um (D)einen echten universellen Fortschritt auf neue Lebensbühnen, deren Offenbarungen sich in diesen Jahren unaufhaltsam in Mutter Erdes Wesen durchsetzen und uns immer deutlicher neue Wirklichkeiten eröffnen werden, die für uns noch völlig unvorstellbar sind, so sehr unterscheiden sie sich von unserer bisherigen Lebensweise und Lebensqualitäten.

Ein Hundertfaches mehr an Liebe, an Licht und Lebendigkeit, an explosionsartiger Kreativität, Hypergenialität und göttlicher Schöpferkraft. Da lohnen sich doch die Anstrengungen und Herausforderungen, denen wir in den letzten Jahren als Trainingseinheiten ausgesetzt waren und die wir auch noch eine Zeitlang mitmachen dürfen, bis wir für den großen Quantensprung auf die höheren Lebensbühnen von Mutter Erde (und darüber hinaus) durch und durch fit und bereit sind …

Codex Humanus - Das Buch der Menschlichkeit   

Die Zeitqualität des 10. fraktalen TUNs (05.11.2021 – 30.10.2022):

In den übergeordneten fraktalen Zeitzyklen (die 9 Unterwelten), die parallel zur Tages- & Jahreszählung ablaufen (Tzolkin & 13-Monde-Kalender), und welche die langfristigen evolutiven Entwicklungsphasen der Menschheit und der Erde auf den inneren Lebensebenen beeinflussen, befinden wir uns seit dem 22.12.2012 in der neuen Zählung bzw. im neuen (goldenen) Zeitalter der aufsteigenden Evolution mit seiner Vergeistigungsdynamik.

Im fraktalen Zeitzyklus der Planetaren Unterwelt (2013 – 2268), welche die spirituelle Entwicklung unserer inneren Lebensräume beeinflusst, durchlaufen wir vom 05.11.2021 – 30.10.2022 nun (endlich) das zehnte TUN der planetaren Verwirklichung. Dieser ZEIT-Raum wird von der Energie des Weißen Planetaren Hundes OC 10 geprägt, die uns auffordert, die göttlichen Attribute unserer Geistseele als seelenverbundene Menschheitsfamilie zu leben.

Insbesondere die Eigenschaften der All-Liebe wollen in unserer irdischen Präsenz und Gemeinschaft zur lichtvollen Grundlage unseres All-Tages werden und ganz selbstverständlich mit allen Mitmenschen und –wesen ausgedrückt werden. Dies beinhaltet u.a. echtes Mitgefühl, tiefen Frieden, sprühende Freude, absolute Ehrlichkeit, unbegrenzte Wertschätzung, gegenseitiges Nähren und egoloses Helfen im Bewusstsein, dass wir alle Kinder des göttlichen Seins sind.

In diesem notwendigen Prozess werden wir auch unsere Nicht-Liebesqualitäten erkennen und loslassen müssen. All die Eigenschaften, die wir im Zeitalter des Abstieges und der Verdichtung erlernt und verinnerlicht haben, angeleitet durch die luziferisch-satanischen Elite, die aber unserem Wesen als göttliche Geistseelen widersprechen und uns dazu verführt haben, das Leben auf der Erde zu quälen und zu missbrauchen und diesen Planeten in eine Höllenbühne zu verwandeln.

Also all unseren Egoismus, Angst, Wut, Hass, Lügen, Trennung, Kampf usw. Kristallklar sollen wir unsere Schatten im Spiegel dieser Selbsterkenntnis und der Seelenreflexion erkennen, wo wir noch voller Nicht-Liebe sind und dies in unseren Gedanken, Gefühlen, Worten und Handlungen noch ausleben.

Die immer intensiver werdenden kosmischen Energien zwingen uns förmlich dazu, alle „Sünden“ gegen „das göttliche Sein in uns allen“ zu erlösen und die Illusion der sich bekämpfenden Dualität aufzulösen.

Wir fluten die Welt mit unseren Seelenkräften und Schöpfervisionen, die wir selbst in der irdische Realität verwirklichen. Wir SIND bereits diejenigen, auf die wir warten und leben jetzt bereits diejenigen, zu denen wir werden wollen. Indem wir unser zukünftiges ICH mit unserem gegenwärtigen ICH verschmelzen, bringen wir die neue Zeit ins Hier & Jetzt!!!

Medizinskandal DepressionenCodex Humanus - Das Buch der Menschlichkeit Medizinskandal Schlaganfall Buchansicht - Shopseite

Aktivierung der Zirbeldrüse & des 3. Auges

Die Zirbeldrüse was schon in der Antike als das „Dritte Auge“ bekannt. Kaum größer als eine Erbse, ist sie doch die Königin aller Drüsen. Im Englischen heißt sie „Pineal Gland“ (von Pinie). Der deutsche Name stammt von der „Zirbelkiefer“, weil diese Drüse tatsächlich aussieht, wie ein kleiner Zirbelkiefern-Zapfen.

Die hinduistischen Mystiker sehen in der Zirbeldrüse das 6. Chakra (Ajna-Chakra), das für Wahrnehmung, Erkenntnis, metaphysischen Fähigkeiten und Intuition assoziiert steht. Die alten Ägypter benutzten neben dem Pinienzapfen auch das Symbol „Horusauge“.

Das Horus- oder Udjat-Auge ist das Zeichen des Lichtgottes Horus und damit für Geheimwissen und Mathematik. Mit Martin Strübin unterhalten wir uns über die Bedeutung der Zirbeldrüse, wie sie mit dem dritten Auge zusammen agiert und wie du das dritte Auge öffnen und dadurch Bilder und Botschaften der geistigen Welt empfangen kannst.

ZUVUYA-Agenda 2022, mit kostenlosem Einführungsbuch:
https://shop.blaubeerwald.de/de/shop/single/buecher/a-zuvuya_2022

ZUVUYA 13-Monde Wandkalender 2021/2022:
https://shop.blaubeerwald.de/de/shop/single/buecher/a-zuvuya-wand

Time-Surfing Webinar von Martin Strübin:
https://shop.blaubeerwald.de/de/shop/single/seminare/time-surfing

Aktivierung der ICH-BIN Gegenwart Webinar von Martin Strübin:
https://shop.blaubeerwald.de/de/shop/single/seminare/ich-bin-aktivierung

www.blaubeerwald.de

www.aurasystem.de   •   www.delphine-delfine.de   •   www.cantorholistictouch.de

www.monoatomischesgold.de   •   www.ausbildung-channeling.de

www.blaubeerwald-verein.de   •   www.globales-manifest.de   •   shop.blaubeerwald.de

Videos:

Quellen: PublicDomain/Martin Strübin für PRAVDA TV am 18.06.2022

native advertising

About aikos2309

10 comments on “Das multidimensionale Weltentheater – Aktivierung der Zirbeldrüse & des 3. Auges (Videos)

  1. Es sind nur Gedanken von mir, die mir kamen im Bezug auf Chnopfloch und seinen Recherchen.

    Wenn man das Spiegelbild vom Mond sieht, das sich so ähnelt wie die Erde von Landmassen her, fehlt ja so vieles Land auf dieser/unserer Welt.

    (Und sie uns in der Zeit eh verarschen , studiert das Bitte selber. )

    Schwirren mir immer mehr die Gedanken das wir in der 1000 jährigen Zeit der Offenbarung leben könnten und das neue Jerusalem schon längst da ist und das niemand rein kann. ja und der Teufel schon längst da ist.
    Aber es sind noch so viel Ungereimtheiten die ich nicht zusammen fügen kann, das es so sein könnte.
    Nur Gedanken die ich mit der Bibel verbinde.

  2. @pam
    Hallo pam, es ist schon alles so richtig das wir geprägt werden, auch was Knigge über Ethik , Moral um eine Gute Gesellschaft zu bilden.
    Doch Alle diese Gelehrten lassen einen entscheidenden Punkt weg, ohne die Liebe nützt das alles nichts.

    Der Mond ist durchsichtig, denn bei Nacht sind diese schwarzen Stellen ok der Himmel ist nunmal schwarz bei Nacht, doch bei Tage aber sind diese Stellen himmelblau genau wie der Himmel herum. Kann jeder selber ansehen.
    Auch ist der Mond zuerst als dünne Sichel zu sehen, doch plötzlich bei Halbmond ist es keine Sichel mehr sondern der Mond ist wie mit einem Lineal geteilt, dann im weiterem Verlauf ist der Mond dann nach aussen ausgebeutlt nicht nach innen wie bei der Sichel.
    Darum kann es nicht stimmen das der Mond von der Erde abgedeckt wird, denn nach Lehrmeinung wird der Mond von der Kugelform der Erde abgedeckt.
    schon bei Halbmond dürfte es keine gerade Linie sein, kann ich jeder ansehen.

  3. @pam
    Das mit den Ungereimtheiten in der Bibel ist nur weil wir geprägt wurden, das wir die Worte der Bibel nicht mehr als Realität erkennen sollen.
    z.B. das Neue Jerusalem wird von allen als geistige Stadt und etwas übernatürliches Angesehen, doch die Worte der Bibel sind als Realität anzusehen, m.M. wurde das „Neue Jerusalem“ von Baufirmen schon gebaut mit Beton und Ziegel (Saudi Arabien, China oder sonst wo

      1. @Freiheitsliebe
        In Ukraine ganz sicher nicht, meiner Meinung ist es lt. der Beschreibung der Bibel Los Angeles wegen der vielen Lichter die in der Bibel als Edelsteine bezeichnet werden.
        Den in Los Angeles gibt es keine großen Kirchen nur unscheinbare Kapellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert