Russland: „Tag des Jüngsten Gerichts“ – Ex-Präsident sagt die Ukraine könnte von der Karte verschwinden

Teile die Wahrheit!

Der ehemalige russischer Führer hat eine weitere düstere Warnung herausgegeben, während Moskaus Streitkräfte nach ihrer Invasion im Februar weiter auf die Ukraine einhämmern.

Dmitri Medwedew, der abwechselnd mit dem derzeitigen Präsidenten Wladimir Putin als russischer Präsident und Premierminister fungierte, schlug vor, dass die Ukraine nicht lange nach der Warnung vor einem bevorstehenden „Tag des Jüngsten Gerichts“ „von der Landkarte verschwinden“ könnte.

Darüber hinaus hat Medwedew Präsident Joe Biden laut der britischen Daily Mail in einem vernichtenden Post auf der Telegram-Plattform als einen „seltsamen Großvater mit Demenz“ betitelt.

Außerdem warnte der ehemalige russische Führer, dass die NATO tatsächlich „eine echte Bedrohung durch einen weltweiten Konflikt und den Tod eines bedeutenden Teils der Menschheit“ schaffe, weil sie tödliche Militärhilfe in die Ukraine sowie Allianztruppen an die Ostflanke Europas entsendet – an Länder wie Litauen und Estland.

Die Daily Mail fügt hinzu:

„Die Weigerung der Ukraine und der westlichen Mächte, Moskaus Eigentum an der Halbinsel anzuerkennen, stelle eine „systemische Bedrohung“ für Russland dar, sagte der ehemalige Präsident am Sonntag, bevor er erklärte, der Kreml werde mit maximaler Gewalt zurückschlagen, wenn das Gebiet angegriffen würde. 

In seinem letzten Telegram-Beitrag warnte Medwedew, jetzt stellvertretender Vorsitzender des russischen Sicherheitsrates, heute davor, dass Russlands Invasion – und die Reaktion des Westens darauf – bedeuten könnte, dass „die Ukraine die Überreste staatlicher Souveränität verlieren und von der Weltkarte verschwinden würde“.

„Die NATO nähert sich entgegen der Logik und dem gesunden Menschenverstand weiterhin den Grenzen Russlands und schafft eine echte Bedrohung durch einen weltweiten Konflikt und den Tod eines bedeutenden Teils der Menschheit“, sagte er auf Telegram. (Russland stationiert Hyperschallraketen in Kaliningrad – „Spezialoperation“ markiert das Ende einer unipolaren Welt)

native advertising

Anfang dieser Woche machte der russische Außenminister Sergej Lawrow ähnliche Bemerkungen und sagte, dass sich Moskaus „Aufgaben“ in der Ukraine jetzt über die Donbass-Region hinaus erstrecken.

Er machte seine Bemerkungen im Zusammenhang mit der fortgesetzten militärischen Unterstützung der Ukraine durch den Westen, einschließlich hoch entwickelter Langstreckenwaffen wie der in den USA hergestellten HIMARS-Raketensysteme.

„Das bedeutet, dass die geografischen Aufgaben noch weiter von der derzeitigen Linie ausgehen werden“, sagte Lawrow.

Medwedew beschuldigte unterdessen die Staats- und Regierungschefs der Europäischen Union, die Sanktionen gegen Russland verhängt haben, wie auch die USA, „den Kontakt zur Realität völlig zu verlieren“, während sie „die unglücklichen Ukrainer zwingen, ihr Leben zu opfern, um der EU beizutreten“.

Er warnte weiter, dass „normale Europäer in diesem Winter in ihren Häusern frieren werden “, nachdem Russland Anfang dieses Monats als Reaktion auf die Sanktionen beschlossen hatte, die Erdgaszufuhr zum Kontinent zu unterbrechen.

 

 Russland hat in der Zwischenzeit Energieverträge mit Indien und China unterzeichnet, sodass Moskau weiterhin Einnahmen erzielt, da die Sanktionen dazu dienen, eine neue multipolare Energiewelt zu schaffen.

„Die EU-Länder bemühen sich, Speicher mit dem Brennstoff aufzufüllen, der im Winter zur Stromerzeugung, Energieerzeugung und Beheizung von Häusern verwendet wird“,  berichtete The Daily Mail und beschrieb die Auswirkungen der Sanktionen.(Lawrows jüngste Reise beweist, dass Russland nicht isoliert ist – Putin: „Einen Atomkrieg darf es nicht geben“)

Medwedew bemerkte auch, dass die USA und die EU infolge der Sanktionen „ihre Investitionen in Höhe von mehreren Milliarden Dollar in die russische Wirtschaft verloren haben“.

Äußerungen des russischen Ex-Präsidenten Dmitri Medwedew, wonach die Wähler in Europa ihre „dummen“ Regierungen „bestrafen“ sollten, haben kurz vor der Parlamentswahl in Italien eine Debatte um mögliche Wahlbeeinflussung durch Moskau ausgelöst.

„Russische Einmischung“ titelte die Tageszeitung „La Repubblica“. Ähnlich lautete die Schlagzeile bei „Il Messaggero“, während der „Corriere della Sera“ schrieb: „Russland stört die Wahl in Italien.“

  

In einem langen Beitrag im Onlinedienst Telegram hatte Medwedew am Donnerstag geschrieben, Russland wünsche sich „nicht nur, dass die europäischen Bürger sich gegen das Handeln ihrer Regierungen auflehnen“, sondern sie auch „zur Verantwortung ziehen und sie für ihre offensichtliche Dummheit bestrafen“. „Handelt also, europäische Nachbarn! Bleibt nicht stumm! Verlangt Rechenschaft!“, forderte Medwedew, der aktuell Vizevorsitzender des russischen Sicherheitsrats ist.(Putin kritisiert „globalistische“ Weltordnung als „totalitär“ – Russland hat die Kriegsziele ausgeweitet)

Wenn, wie vorausgesagt, eine nationalgerichtete Wahlallianz die Parlamentswahl am 25. September gewinnt, könnte sich die italienische Russland-Politik ändern.

Während die Fratelli d’Italia von Giorgia Meloni auf der Seite der Ukraine stehen, haben sowohl die Lega des Rechtspopulisten Matteo Salvini als auch die Forza Italia des früheren Ministerpräsidenten Silvio Berlusconi langjährige Verbindungen nach Russland und zum russischen Präsidenten Wladimir Putin. Die Lega hatte 2017 einen Kooperationspakt mit Putins Partei Geeintes Russland geschlossen.

Salvini, der in der Vergangenheit gerne in T-Shirts mit Putin-Porträt posiert hatte, betonte am Freitag, er sei „schon seit Jahren nicht mehr in Russland gewesen“. Moskau habe „nicht den geringsten Einfluss auf die Wahl in Italien“, sagte er bei einem Auftritt in Mailand.

Dann wandte sich Medwedew seine Aufmerksamkeit wieder Biden zu.

„Die Tatsache, dass die Amerikaner ihren Präsidenten zu einem seltsamen Großvater mit Demenz gewählt haben, der seine Pflichten vergisst und ein anderes Land viel mehr liebt als sein eigenes“, sagte er.

 

Die Daily Mail bemerkte weiter:

„Russlands Invasion hat Tausende getötet, Millionen vertrieben und Städte dem Erdboden gleichgemacht, insbesondere in den russischsprachigen Gebieten im Osten und Südosten der Ukraine. Es hat auch die globalen Energie- und Lebensmittelpreise erhöht und die Angst vor einer Hungersnot in ärmeren Ländern verstärkt, da die Ukraine und Russland beide große Getreideproduzenten sind.

Medwedew sagte am Dienstag, Russland werde sich in der Ukraine durchsetzen und die Bedingungen für ein zukünftiges Friedensabkommen mit Kiew festlegen.

„Russland wird alle seine Ziele erreichen. Es wird Frieden geben – zu unseren Bedingungen“, bemerkte er auf Telegram.

Am 28. April 2020 erschien „Der Hollywood-Code: Kult, Satanismus und Symbolik – Wie Filme und Stars die Menschheit manipulieren“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Die Rache der 12 Monkeys, Contagion und das Coronavirus, oder wie aus Fiktion Realität wird“.

Am 15. Dezember 2020 erschien „Der Musik-Code: Frequenzen, Agenden und Geheimdienste: Zwischen Bewusstsein und Sex, Drugs & Mind Control“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Popstars als Elite-Marionetten im Dienste der Neuen Corona-Weltordnung“.

Am 10. Mai 2021 erschien „DUMBs: Geheime Bunker, unterirdische Städte und Experimente: Was die Eliten verheimlichen“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel Phil Schneider: Leben und Tod eines Whistleblowers“.

Am 18. März 2022 erschien „Die moderne Musik-Verschwörung: Popstars, Hits und Videoclips – für die perfekte Gehirnwäsche“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel „Stars Pro und Contra Impfung: „Die Ärzte“, „Die Toten Hosen“, Nena, Westernhagen, Eric Clapton, Neil Young und weitere“.

Ein handsigniertes Buch erhalten Sie für Euro 30,- (alle vier Bücher für Euro 120,-) inkl. Versand bei Zusendung einer Bestellung an: info@pravda-tv.com.

Quellen: PublicDomain/naturalnews.com am 21.08.2022

native advertising

About aikos2309

9 comments on “Russland: „Tag des Jüngsten Gerichts“ – Ex-Präsident sagt die Ukraine könnte von der Karte verschwinden

  1. „Medwedew beschuldigte unterdessen die Staats- und Regierungschefs der Europäischen Union, die Sanktionen gegen Russland verhängt haben, wie auch die USA, „den Kontakt zur Realität völlig zu verlieren“,…“

    Damit hat er m. E. vollkommen recht – wenn diese m. E. völlig W.hnsinnigen überhaupt je einen Kontakt zur Realität hatten.

    M.skau Wahlbeeinflussung in Italy vorzuwerfen ist ja wiederum ein übliches Vorgehen dieser Klientel, wenn etwas gegen ihre Ag.nda läuft.

    Dass allerdings Georgia M.loni auf der Seite der Ukr. steht, überrascht mich negativ.

    Denn das macht schon wieder eine vernünftige Allianz mit den anderen konservativen Part. schwierig – die Vernünftigen brauchen schlichtweg die R.gierungsmehrheit.

    Meines Erachtens.

    1. „Dass allerdings Georgia M.loni auf der Seite der Ukr. steht, überrascht mich negativ.“

      @Atar sagt:
      22. August 2022 um 1:25 Uhr

      Ach, wussten Sie das noch nicht?
      Es gibt auf der Welt gute Nazis/FAschisten/Islamisten udn schlechte Nazis/Faschisten/Islamisten. Das ist doch schon spätestens seit dem Kalten Krieg bekannt.
      Die guten Nazis aus (US/NATO Sicht) sind beispielsweise, die die von der NATO und von den USA im Kalten Krieg gefördert und unterstützt wurden: Bandera, Stay Behind Armeen, Gladio, baltische Faschisten udn baltische SS-Veteranen, udn die afghanischen ultra-radikale Islamisten die gegen die Sowjetunion Krieg führten und die Zivilbevölkerung jahrzehntelang in Afghanistan terrorisierten.
      Aktuell fördern die USA in den Balkanländern die guten Rechtpopulisten und Islamisten (u.a. in Montenegro, in Kosovo, in Bosnien). Ksovo ist derzeit das Zentrum für Organisierte Kriminalität in Europa. Und dreimal dürfen Sie raten, wer das viele Jahre lang gedeckt und gefördert hat. Richtig, die USA!

      schlechte Nazis/schlechte Muslime:
      alle die mit RUssland befreundet sind, AFD, Salvini in Italien, Assad und seine Armee in Syrien, der „Rechtspopulist Orban aus Ungarn“, udn alle mit RUssland befreundeten Kommunisten, die in den USA fälschlicherweise sehr oft mit Faschisten gleichgesetzt werden.

      Die US Amerikanischen/angelsächsischen Imperialisten, die Neocons und die linksliberalen woken Bellizisten sind der Abschaum der Menschhheit!

      1. @Vasco da Gama

        „Die US Amerikanischen/angelsächsischen Imperialisten, die Neocons und die linksliberalen woken Bellizisten sind der Abschaum der Menschhheit!“

        Das ist mir auch klar. – Von M.loni hätte ich DAS allerdings nicht gedacht – aber gut, auch S.lvini hatte für 2 Mrd. aus dem ESM-Topf, der hauptsächlich von Dtschld. gefüllt wird, der Installation des Drachen (Draghi heißt übersetzt tatsächlich DRACHEN und so sieht der m. E. auch schon aus) zugestimmt.

        Jetzt soll wohl der Drachen zurücktreten oder zurückgetreten sein oder erwägt es – was danach käme ist die Frage.

        Trau‘ schau‘ wem – man kann offenbar niemandem wirklich hinter die Stirn gucken – beim Gelde wie der Ideolögie hört offenbar die Moral auf.

        „Erst kommt das Fressen, dann die Moral“ (Bertholf Brecht?)

        Bei Erstgenannten ist allerdings offenbar null Moral vorhanden.

        Meines Erachtens.

    1. Nun, (die Kassen, nennen wir es mal Topf, werden eben nicht von Deutschland gefüllt, sondern von den Lobby Banken J.P. Morgan,unter anderem, nennen wir sie mal Rockenfeller, Bilderberg, Rothschilds, weil alle Deutsche Anlagen und Konten Wirtschaft etc usw, werden von denen Verwaltet, wie einige wissen wird Deutschland nach wie vor, Besetzt und Diktiert, das Volk bekommt dann die Rechnung in Form einer Zinseszins System, das nennt sich dann exponentielles Wachstum in den Hirnen der, sogenannten Eliten, diese Methode zeigt, wie riesige Geldmengen durch Zins und Zinseszins immer größer werden und dadurch kann man das Weltweit alles Kaufen, jedes Land ist übrigens Unterwandert, und ausgetauscht, quasi besetzt, sonst gäbe es ja die Nato nicht, viele Völker werden dadurch ihrer Rechte beraubt und systematisch Dezimiert,
      gestützt auf das Statut der Beamten Militär und die Adaptierungen in der Verwaltung… So sieht es nämlich aus!

      Und der Draghi, der ist keiner von uns (Italienischer Abstammung) sondern einer von den Wappen Karkalaken der Rothschilds, Marionettenregierung, soweit das Auge reicht, ob Merkel, Scholz, oder wie sie alle heißen, jedes Land wurde durch eine fremde Großmacht? eingesetzt, diese riesige Verschwommenheit, können nur die wenigsten begreifen, leider,und zu Israel sage ich nicht viel, das besonders Deutschland hermetisch umzingelt wird, sollte jedem klar sein…

      Was heißt überhaupt politisches Welt-Theater, für mich ist das alles rituellen Praxis der Verehrung agonistisches Spielfeld, also Götzenkult, daher

      (Trau schau wem – ich Heilige in der Politik niemandem.

      1. @Andrea

        Du magst ja eine liebe it. Frau sein, aber in Italy hat schon immer auch die M.f.a reGIERt und auch die kleinen m.f.ösen Banden.

        In den Achtzigern waren wir auf der Durchfahrt durch Italy am Garda-See und wollten uns für zwei Stunden eine Pause gönnen und stellten ahnungslos das Auto auf einem unbewachten Parkplatz ab. – Da ich keine Lust hatte, die schwere Tasche mitzuschleppen, versteckte ich sie nicht sichtbar gut im Auto.

        Als wir zurückkamen war die Fensterscheibe zerschlagen, das Auto aufgebrochen und die Tasche geklaut mit allen Papieren darin. – Die örtliche Pölizie stellte mir damals eine Art Ersatzreisepass aus, damit ich aus Italy aus- und wieder in Dtdl. einreisen konnte, denn auch der Pass war ja mit der Tasche weg.

        Die Wiederbeschaffung all der Papiere kostete mich damals schon recht viel Geld.

        Wir wurden dann von der örtlichen Pölizie aufgeklärt, dass man dort immer das Fenster ein Stück offenlassen müsse, das wäre das Zeichen, dass nix zum Klauen im Auto wäre.

        Hier ist die it. M.f.a mit der törk. M.f.a verheiratet – natürlich läuft da alles im Hintergrund, der Vordergrund wird sauber gehalten mit einem offiziellen Geschäft.

        Dass der DRACHEN zu der gewissen Klientel gehört, von der aber sogar GMS nur eine kleine Filiale sein soll – die eigentliche Macht sollen sich 3 teilen und das ist Bläck Röck und noch zwei weitere, deren Namen ich vergessen habe – ist klar.

        Doch es hat eben auch S.lvini sogar seiner Installation für 2 Mrd. aus dem zugestimmt. – Nach Greece, hat Italy zusammen mit dem Drachen damals die Bilanzen getörkt, um so in die EU und damit an den ESM-Topf und die Target 2-Salden zu kommen – denn mit ihren echten Bilanzen hätten sie nie die Maastrichtkriterien erfüllt, die inzwischen offenbar ohnehin niemandem mehr interessieren. – Danach folgten auch Portugal und vermutlich all die anderen wirtschaftlich desolat dastehenden Länder, die sonst nie in die EU gekommen wären.

        Hier haben wir einen röten lokalen halbitalienischen ÄsPeDe-Börgermeister und seitdem läuft unser Ministädtchen über von ständig hereingeschaufelten Mügrünten – jetzt Massen aus der Ukr. auf einmal.

        Viele dieser nichtis-lahm-ischen Ausländer oder halben Ausländer aus christlichen europäischen Ländern hier verstehen nicht, dass Ausländer und Ausländer nicht dasselbe sind. – Sie setzen all diese is lahm-ischen und sonstigen parasitären Mügrünten mit ihrer Situation gleich und verstehen den Unterschied nicht.

        Das betrifft natürlich nicht alle – aber dieser B.rna, mit dem immer in Austria der Gr.sz diskutiert, der wohl halber Chilene oder Equadorianer oder so was in der Art ist, kapiert das offenbar auch nicht.

        Ich hatte damals einen lieben netten halbital. Komilitonen – der ist dann später wieder nach Italy zurückgegangen – der war auch ein lieber anständiger Mensch und eine frühere Kollegin ist auch mit einem netten Ital. liiert, der hier lebt.

        Aber es gibt auch eben diese anderen, die dann auch in pölitische Stellungen drängen und ihr m. E. völlig falsche Bild anderen ideol.gisch aufzudrängen versuchen und eben den vorgenannten Unterschied nicht sehen.

        Meines Erachtens.

  2. @Andrea

    Ergänzung: all die EU-Länder, die an den Zitzen oder Eutern Dtschlds. parasitär saugen über den ESM, die Target 2-Salden – denn Dtld. ist der größte Nettozahler der EU – und ihre Mügrünten alle nach Dtld. weiterschieben und auch den Schattenmächten dienen um ihrer eigenen finanziellen Vorteile willen kapieren nicht, dass, wenn Dtdl. und die echten Dtschn. vern.chtet würden, sie mituntergehen würden – mit Mann und Maus.

    Und das nicht nur in wirtschaftlicher, finanzieller Hinsicht – das ist spirituell ebenso und vor allem zu sehen. – Dtschld. ist das Herzland der Erde und was geschieht mit einem Wesen, wenn das Herz kaputt ist, sein Herz herausgerissen wurde, sein Herz zerbrochen ist?

    Alle ReGIERungen mind. der kerneuropäischen Länder müssten schon längst zusammenhalten – denn sie sitzen in einem Boot. – Doch saugen sie stattdessen alle Dtschld. aus um ihres eigenen vermeintlichen Vorteils willen, statt das GANZE zu sehen und zu erkennen, dass der T.d Dtschlds. dann auch ihr eigener wäre.

    Meiner Erkenntnis nach.

    1. @Atar

      Gerne gebe ich dir eine ausführliche Antwort später, ich bitte eben um etwas Geduld, da ich gerade für ein Thema etwas schreibe.

      Bis später Atar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.