Es brodelt in Europa: Die Proteste gegen die Regierungen nehmen zu

Teile die Wahrheit!

Immer mehr Menschen in Deutschland und Europa protestieren gegen die Inflation sowie verfehlte Sozial-, Energie- und Friedenspolitik. Sie wehren sich gegen Regierungen, die im Interessen reicher Aktionäre handeln und dabei die Bevölkerung ausbeuten. (Titelbild: Regierungskritische Demonstration in Köln, 3.10.2022)

Es brodelt in der Bevölkerung, nicht nur in Deutschland, sondern in ganz Europa. Die Leute haben genug von Regierungen, die anstelle der Bedürfnisse der Menschen nur die Profitinteressen der Konzerne bzw. deren superreicher Aktionäre bedienen.

Trotz groß angelegter Anti-Russland-Kampagnen in den Mainstream-Medien lehnen immer mehr Menschen Sanktionen gegen Russland, Waffenlieferungen an die Ukraine und Frieren für den Krieg bzw. den Profit von multinationalen Konzernen ab.

Im Mainstream wird kaum darüber berichtet, in welchem Ausmaß und an wie vielen Orten der Volkszorn in Europa seit Monaten immer mehr wächst.

Dabei richtet sich der Zorn nicht nur gegen die Regierungen, sondern zunehmend auch gegen eine Berichterstattung, die die Bedürfnisse ihrer Leser nach sozialer Sicherheit und Frieden ebenfalls aus dem Auge verliert und stattdessen Kriegspropaganda verbreitet.

Die Unterschlagung der fortlaufenden Proteste in vielen europäischen Ländern seitens der Medien ist nur ein Grund, warum der wachsende Widerstand vielerorts noch nicht ins Bewusstsein dringt.

Nur deshalb bleibt die Stärke einer Widerstandskraft der Proteste, die zum Beispiel in Deutschland über zwei Jahre wöchentliche Montagsdemonstrationen in bis zu 2.000 Städten und Gemeinden umfassen, zurzeit noch unter dem Radar. (Die BRD bereitet sich auf die Kapitulation vor)

Auch am vergangenen Wochenende kam es sowohl in deutschen als auch in vielen europäischen Städten wieder zu zahllosen Demonstrationen und Protestaktionen gegen die Kriegs-  und Sozialpolitik der Regierungen.

native advertising

In Stuttgart demonstrierten am Sonntag unter dem Motto „Gemeinsam gegen den Wahnsinn – Baden-Württemberg steht auf“ Tausende gegen die antirussischen Sanktionen und deutsche Waffenlieferungen an die Ukraine.

Regierungskritische Demonstration in Köln, 3. Oktober 2022

Regierungskritische Demonstration in Köln, 3. Oktober 2022

Regierungskritische Demonstration in Leipzig, 15. Oktober 2022

Bei der Stuttgarter Kundgebung trat der ehemalige CDU-Abgeordnete Jürgen Todenhöfer als Hauptredner auf und bezeichnete die Bundesregierung als „schlechteste Regierung seit 75 Jahren“. Nachdem er sich von der CDU losgesagt hatte, gründete er die Partei „Team Todenhöfer – die Gerechtigkeitspartei“.

In der Landeshauptstadt forderten viele Demonstranten zudem die Freilassung des Stuttgarter Unternehmers und Gründers der Querdenkerbewegung Michael Ballweg, der seit Ende Juni in der Justizvollzugsanstalt Stuttgart-Stammheim in Untersuchungshaft sitzt.

Auch in Leipzig nahmen am Samstag 2.000 Demonstranten an der Demonstration „Jetzt reichts! – wir frieren nicht für Profite“ teil, zu der ein neues linkes Bündnis aufgerufen hatte. Dabei forderten sie auch zu Enteignungen von Konzernen auf: „Streiken, Enteignen, Vergesellschaften – Für ein Ende von Preis und Profit“ lautete ein Demoslogan.

Das sind nur zwei Beispiele von Hunderten von Demonstrationen, die wöchentlich in Deutschland und Europa stattfinden. So demonstrierten Zehntausende Menschen am Sonntag auch in Paris gegen die Wirtschafts- und Sozialpolitik der Regierung Macron und insbesondere gegen die steigenden Lebenshaltungskosten. Mittlerweile gebe es in Frankreich eine zehnprozentige Inflation, so ein Demonstrant.

Der Kampf richte sich nicht mehr nur gegen die Regierung, sondern gegen die „Kapitalisten“. Anstatt die Profite des Ölkonzerns Total zu beschlagnahmen, gehe Emmanuel Macron gegen die streikenden Arbeiter der Ölraffinerie vor. Die Bevölkerung werde geplündert, stellte der Demonstrant fest:

„Für uns ist das  Plünderung. Seit Wochen streiken die Arbeiter in den Ölraffinerien für mehr Lohn.“

Zu der Pariser Demonstration hatte unter anderem auch der Vorsitzende der linken Partei „La France insoumise“ Jean-Luc Mélenchon aufgerufen.

Und Dienstag führten die Franzosen einen angekündigten berufsübergreifenden Generalstreik durch, der die halbe Hauptstadt lahmlegte. Sie demonstrieren für Streikrecht, höhere Löhne und Rente mit 60.

Angeführt von der Gewerkschaft USB demonstrierten am Sonntag auch in Rom Tausende gegen die NATO, die Sanktionen und Waffenlieferungen an die Ukraine. Die herrschenden Eliten verrieten die Heimat und die Völker Europas, beklagten die Demoteilnehmer.

Besonders massiv waren die Proteste am Wochenende in der moldawischen Hauptstadt Chișinău, wo nach Angaben der Veranstalter 70.000 Menschen gegen die Energie- und Sozialpolitik der Regierung von Maia Sandu protestieren.

In Moldawien beträgt die Inflationsrate inzwischen 35 Prozent. Die Demonstranten forderten den Rücktritt der Regierung.

Am 28. April 2020 erschien „Der Hollywood-Code: Kult, Satanismus und Symbolik – Wie Filme und Stars die Menschheit manipulieren“ (auch bei Amazon  verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Die Rache der 12 Monkeys, Contagion und das Coronavirus, oder wie aus Fiktion Realität wird“.

Am 15. Dezember 2020 erschien „Der Musik-Code: Frequenzen, Agenden und Geheimdienste: Zwischen Bewusstsein und Sex, Drugs & Mind Control“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Popstars als Elite-Marionetten im Dienste der Neuen Corona-Weltordnung“.

Am 10. Mai 2021 erschien „DUMBs: Geheime Bunker, unterirdische Städte und Experimente: Was die Eliten verheimlichen“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel Adrenochrom und befreite Kinder aus den DUMBs“.

Am 18. März 2022 erschien „Die moderne Musik-Verschwörung: Popstars, Hits und Videoclips – für die perfekte Gehirnwäsche“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel „Stars Pro und Contra Impfung: „Die Ärzte“, „Die Toten Hosen“, Nena, Westernhagen, Eric Clapton, Neil Young und weitere“.

Am 26. August 2022 erschien „Der Hollywood-Code 2: Prophetische Werke, Alien-Agenda, Neue Weltordnung und Pädophilie – sie sagen es uns durch Filme“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel „Die Illuminati und die Neue Weltordnung in Hollywood“.

Ein handsigniertes Buch erhalten Sie für Euro 30,- (alle fünf Bücher für Euro 150,-) inkl. Versand bei Zusendung einer Bestellung an: info@pravda-tv.com.

Quellen: PublicDomain/de.rt.com am 20.10.2022

native advertising

About aikos2309

10 comments on “Es brodelt in Europa: Die Proteste gegen die Regierungen nehmen zu

      1. @Vasco da Gama
        Und warum ist für Juden die EU der Erzfeind ???
        Ganz einfach, weil der kommende Messias ein Ur-Europäer sein wird, und kein Jude.
        siehe auch diese Gen-Impfungen, diesen genetischen Umbau vertragen nicht alle und sterben darum.

      2. Edom ist auch der Erzfeind Gottes sowohl im At wie auch bekräftigt im Nt.
        Der Zwiespalt zwischen Rom und Jerusalem dürfte nur ein dialektischer sein, oder warum trägt der Papst ein Tarnkäppi, Kardinäle ebenso wie lutherische Bischöfe. Es geht um die Opferung Edoms leitbildlich der christlichen Schafherde.
        Edom ist als Nachkommenschaft Esaus zu verstehen, Paulus: Römer 9,9 «Denn dieses Wort ist [ein Wort] der Verheißung: ‹Um diese Zeit will ich kommen, und Sara wird einen Sohn haben.›… 9,12 wurde zu ihr gesagt: ‹Der Ältere wird dem Jüngeren dienen;› 9,13 wie geschrieben steht: ‹Jakob habe ich geliebt, aber Esau habe ich gehasst ›»
        Jakob hat Esau axiomatisch mittels des Instruments eines zinsundzinseszinsbasierten Währungssystems Esau an der Ferse, was dessen Gottverfluchtheit zu Tributdienst plus zyklischer Dezimierung und finalem Genozid definiert.
        Ratzinger 1992 als Kardinal zu Rabbi David Rosen: «Ihr seid die Wächter und Deuter der Wahrheit. Alles in eurem Glauben ist von Bedeutung für uns. Gegenwärtig erinnert sich unsere Kirche neu an ihre geheimnisvolle Verwurzelung in das Volk Israel und beginnt den ungeheuren Reichtum neu zu entdecken, den Gott in seinem zuerst erwählten Volk bis heute für uns bewacht hat. Als gläubige Christen wollen wir uns die Wahrheit des Apostels Paulus fest in unser Herz schreiben, dass wir wilde Zweige des Ölbaums Israels sind. Nicht wir tragen die Wurzel, sondern die Wurzel trägt uns.»
        Was ist wohl mit wilden! Zweigen zu machen? Leidergottes im Einvernehmen mit der obersten Hierarchie.
        Gott lt Jesaja 63,4 «Denn der Tag der Rache war in meinem Herzen, und das Jahr meiner Vergeltung war gekommen.»

      3. Die Edomverfluchungen des At lassen sich zitatmässig beliebig mehren, paradigmatisch gilt, dass alle Währungszykelende oder Jobeljahre Gottes Strafgericht über Edom kommt, Jes 34,1ff, «34,1 Kommt herzu, ihr Heiden, und höret; ihr Völker, merkt auf! Die Erde höre zu und was sie füllt, der Erdkreis und was darauf lebt!
        34,2 Denn der HERR ist zornig über alle Heiden und ergrimmt über alle ihre Scharen. Er wird an ihnen den Bann vollstrecken und sie zur Schlachtung
        dahingeben.
        34,3 Und ihre Erschlagenen werden hingeworfen werden, dass der Gestank von ihren Leichnamen aufsteigen wird und die Berge von ihrem Blut fließen. ..
        34,5 Denn mein Schwert ist trunken im Himmel, und siehe, es wird herniederfahren auf Edom und über das Volk, an dem ich den Bann vollstrecke
        zum Gericht.
        34,6 Des HERRN Schwert ist voll Blut und trieft von Fett, vom Blut der Lämmer und Böcke, vom Nierenfett der Widder. Denn der HERR hält ein Schlachten in Bozra und ein großes Opferfest im Lande Edom.
        34,7 Da werden Wildstiere mit ihnen niedersinken und junge Stiere samt den Büffeln. Und ihr Land wird trunken werden von Blut, und die Erde wird triefen von Fett….
        63,1 Wer ist der, der von Edom kommt, von Bozra in grellroten Kleidern, er, der prächtig [ist] in seinem Gewand, der stolz einherzieht in der Fülle
        seiner Kraft? – Ich bins, der in Gerechtigkeit redet, der mächtig ist zu retten.
        63,2 Warum ist dein Gewand so rot und sind deine Kleider wie die eines Keltertreters?
        63,3 Ich habe die Kelter allein getreten, und von den Völkern war kein Mensch bei mir. Ich zertrat sie in meinem Zorn und zerstampfte sie in meiner
        Erregung. Und ihr Saft spritzte auf meine Kleider, und ich besudelte mein ganzes Gewand.
        63,4 Denn der Tag der Rache war in meinem Herzen, und das Jahr meiner Vergeltung war gekommen.»

  1. Das Pressen der Menschen in bestimmte Schubladen ist wieder nur Teil des-selbigen Systems von Stan und Co. Zweck ist simpel erklärt: das Leidens – Hamsterrad für die wahre Energieerzeugung aus uns (wahren) Menschen heraus aufrechtzuerhalten.
    Keine Demo hat je was bewirkt, nein das ist nicht ganz richtig: es fördert weiterhin Looshenergie für das brennende Teelicht von Stan’s und Co. Der Mensch muss und kann nur aus sich heraus souverän entscheiden. Dazu benötigt es keinerlei Rattenfänger, die man vor den Karren mit Flöte spannt (etwa den Freimaurer Ball und weg) und das entsprechende Liedchen trillert, auf das allen verzauberten Menschlein weiter sich im Kreise drehen bzw. sich einer entsprechenden Schublade zuordnen lassen.
    Der Mensch kann nur aus sich heraus erkennen, dass das alles grober Unfug ist. Allein durch das Mitmachen an Demos wird der faule Zauber durch Sie selbst aufrechterhalten.
    Nicht Mitmachen. Ganz wichtig. Selber Handeln und nicht handel lassen. das setzt voraus: Selber Denken (nicht quer= Irreführung von Stan/Schergen), denn was viele Menschen weltweit nach fast 100Jahren Konsumierung von TV, Zeitung und in letzter Zeit durch Stan-ly Kubrick (Quadrat =Gefängnis für die Menschlein im Freimaurer Zirkel, auch auch nur eine Puppe gewesen) Monolithen in handlicher Größe scheinbar fast gänzlich vergessen haben: Das ist eben nicht Selber-Denken im Sinne von Geist, Verstand, Körper, Umgebung, Erde, Pflanzen, Tiere, Insekten. Das gilt bes zunächst zu überwinden, wie Roland ja bereits erwähnte: der Kampf gegen die inneren Dämonen

  2. Die Alliierten kontrollieren seit fast 75 Jahren alles in Deutschland
    https://bit.ly/3eKtRMT

    Der Nationalsozialismus in der BRD-NGO – Heute, jetzt, genau in diesem Moment
    https://bit.ly/3QQB8bl

    70 Jahre Grundgesetz: Propaganda – Grütters hebt Kunst- und Pressefreiheit hervor
    70 Jahre Grundgesetz verordnet durch die Westalliierten abgenickt durch den von den Alliierten eingesetzten Parlamentarischen Rat. Anschließend von den Alliierten genehmigt.
    https://bit.ly/3RSonhP

    Die Wahrheit kommt ans Licht – Spiegel-Originalbericht aus dem Jahre 1954 bestätigt Bundesrepublik Deutschland ist bis heute nicht souverän
    https://bit.ly/3LiULI6

    Souveränität Deutschlands: 2+4- und Einigungsvertrag halten rechtlicher Überprüfung nicht stand
    https://bit.ly/3SduWeS

    Besatzungsrecht gilt – Zu Erinnerung: Dr. Alexander Schalck-Golodkowski († 21. Juni 2015) wurde 1996 nach Besatzungsrecht verurteilt
    https://bit.ly/3xubUZB

    Deutschland: Angebliche Wiedervereinigung = Scheinhochzeit zweier Leichen (BRD und DDR)
    https://bit.ly/3S7AEia

    Bombenangriffe auf Dresden 1945: Die Propagandapresse der Alliierten beim Gedenken an eines der größten Kriegsverbrechen
    Dresden: Erinnerung an alliierte Luftangriffe
    https://bit.ly/3qK5Xnv

    Was ist die Wahrheit:

    Bei einem der größten Kriegsverbrechen der Menschheitsgeschichte, geplant durch Bomber Harris und Winston Churchill, durchgeführt durch Anglo-Amerikanische Bomberverbände kamen rund 600.000 Menschen ums Leben. Unschuldige Menschen, Frauen und Kinder.

    In Dresden befanden sich zu diesem Zeitpunkt rund 400.000 geflüchtete Menschen aus Schlesien, viele aus Breslau und Umgebung, die vor der Roten Armee geflüchtet waren. Die immer gut Buchführende Organisation des Deutschen Reiches hat im Stadtarchiv rund 234.000 Tote aus Dresden erfasst und dokumentiert.

    Deutschland – Reichsbürger als Alibi für politische Säuberungen, Überwachung & Entwaffnung
    https://bit.ly/3RRZO4v

    Reichsbürger bestimmen immer wieder die Schlagzeilen der Mainstream Medien. Überall scheinen sie zu sein und sie sind natürlich alle rechtsextrem. Von wirren Thesen ist die Rede, zum Beispiel dergestalt, dass das Deutsche Reich noch existiere. Was für ein Schwachsinn, oder? In einem Urteil aus dem Jahre 1973 stellten die Richter am Bundesverfassungsgericht jedenfalls im Leitsatz fest: „Es wird daran festgehalten (vgl. z. B. BVerfG, 1956-08-17, 1 BvB 2/51, BVerfGE 5, 85 ), dass das Deutsche Reich den Zusammenbruch 1945 überdauert hat und weder mit der Kapitulation noch durch die Ausübung fremder Staatsgewalt in Deutschland durch die Alliierten noch später untergegangen ist; es besitzt nach wie vor Rechtsfähigkeit, ist allerdings als Gesamtstaat mangels Organisation nicht handlungsfähig.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert