Kanye West: Satanische Illuminati-Elite hat Hollywood befallen (Video)

Teile die Wahrheit!

Laut Ye oder Kanye West, wie er besser bekannt ist, wurden Los Angeles, Hollywood und die Mainstream-Medien vollständig von der satan-anbetenden Illuminati-Elite übernommen.

Hat er Recht? Beginnen wir mit den Mainstream-Medien.

Es ist vielleicht kein Zufall, dass die Medien es sich zur Aufgabe gemacht haben, Kanyes Ruf zu zerstören. Damals, als er über Titten, Ärsche und seine Berge von Goldbarren rappte, konnten die Medien nicht genug von Kanye bekommen und ihn in den Himmel loben.

Sobald er Gott gefunden und seinen Wirkungsbereich erweitert hatte, kreisten die Medien um ihn und versuchten, ihn zu zerstören. Wir haben dieses Spiel schon oft gesehen.

Die Unterhaltungsindustrie erlaubt es Künstlern nicht, sich von ihren Ketten zu befreien.

Schließlich sind sie die Sklaven der Unterhaltungsindustrie.

Es ist interessant, die radikal andere Reaktion der Medien auf seinen ehemaligen Kollegen Jay-Z zu beobachten, der Satan regelmäßig sowohl unterschwellig als auch offen lobt.

Und täuschen Sie sich nicht, der Einfluss von Jay-Z auf die Populärkultur war enorm. Er hat Kinder im ganzen Land, die Luzifer loben, ob sie wissen, was sie tun oder nicht. (Der Hollywood-Code: Akte X – Der Film – die Pläne des Syndikats aka der Illuminati)

native advertising

Hier ist NBA-Superstar Kevin Durant:

Tucker Carlson, Moderator von Fox News, traf sich am Donnerstag mit Kanye West in seinem Büro in Los Angeles.

Carlson veröffentlichte ein Foto der beiden in Wests Büro, nachdem West heftige Medienreaktionen erhalten hatte, weil er bei einer Modenschau in Paris ein „White Lives Matter“-T-Shirt mit Candace Owens trug.

Beide haben Fotos und Videos auf Instagram gepostet, in denen sie rumhängen, mit Kanyes Botschaft, die erklärt: „Gott ist gut“.

Laut Kanye sind die Medien „gottlos“, und das meint er wörtlich. Die Mainstream-Medien wurden von Dämonen heimgesucht, die im Auftrag der globalistischen Elite operieren. Und ihre Agenda ist satanisch.

Es ist nicht das erste Mal, dass Kanye die Unterhaltungsindustrie als das bloßstellt, was sie ist.

Und er scheint sich der Risiken dieses Spiels durchaus bewusst zu sein. Er weiß, was mit Bob Marley, Michael Jackson und Prince passiert ist, Superstars, die die Medienwelt erschüttert und ihre Nützlichkeit für die Elite verloren haben.

In der heutigen Welt der fabrizierten Zustimmung gibt es einfach keinen Platz für abweichende Meinungen.

Die Elite kontrolliert die Regierungen, deren Behörden die Medien kontrollieren, und jeder, der anderer Meinung ist, wird für verrückt erklärt. Die meisten Menschen haben Angst vor Social Shaming und verzichten aus diesem Grund darauf, offen zu sprechen und ihre Meinung zu teilen.

Für diejenigen, die ihre Angst überwinden und sich weiterhin zu Wort melden, hat dies Konsequenzen.

Es ist ein tragischer Zustand, weil die Menschheit zu so viel mehr fähig ist. Wir sollten nicht im Schatten existieren, unfähig sein, wirklich zu leben, uns in Angst und Komplizenschaft mit unseren psychopathischen Oberherren suhlen.

Auszug aus dem Buch „Der Hollywood-Code„:

Der Hollywood-Code: Illuminati

Der Film „Illuminati“ aus dem Jahre 2009 basiert auf Dan Browns gleichnamigem Roman, der sich auf die Illuminati und ihren Krieg gegen die katholische Kirche konzentriert. Der Held rennt quer durch Rom, um den Vatikan vor einer Megabombe zu retten, die von Illuminati-Agenten installiert wurde, damit sie um Mitternacht hochgeht.

Die erste Seite von Dan Browns Buch behauptet, dass „die Illuminati eine Tatsache sind“, und fordert die Leser auf, alles, was in dem Buch steht, als Sachverhalt zu betrachten. Doch Sie sollten das nicht tun.

Zu Beginn des Films wagt sich Robert Langdon (gespielt von Tom Hanks) daran, die Illuminati zu erklären. Hier sind einige seiner Behauptungen:

Die Illuminati wurden von Galileo Galilei als Reaktion auf die Ablehnung seiner heliozentrischen Theorie durch die Kirche gegründet.

Doch die bayrischen Illuminaten wurden offiziell am 1. Mai 1776 von Adam Weishaupt gegründet. Das ist mehr als 130 Jahre nach Galileis Tod und nicht einmal im gleichen Land. Die Assoziation des Films von Galilei mit den Illuminati scheint ein Versuch zu sein, den Namen dieses brillanten Wissenschaftlers mit dem verschwörerischen Geheimbund in Verbindung zu bringen.

Die Illuminati wurden vor dem 17. Jahrhundert nicht gewalttätig. 

Sie waren nie gewalttätig, sondern ihre Handlungen beruhten auf Infiltration und Subversion.

Es war eine Vereinigung von Wissenschaftlern, Physikern und Astronomen, die sich mit den ungenauen Lehren der Kirche befassten und sich der wissenschaftlichen Wahrheit verschrieben hatten. Dem Vatikan gefiel das nicht, also begann die Kirche, ‚sie zu jagen und zu töten‘.

Doch die Illuminati waren keine Gruppe von Wissenschaftlern, die sich der Weiterentwicklung des Allgemeinwissens verschrieben hatten. Der Film stellt fälschlicherweise die Geheimgesellschaft als das notwendige, rationale Gegenstück zur Anforderung des blinden Glaubens des Christentums und dessen Behinderung des wissenschaftlichen Fortschritts dar.

 

Nach dieser Sichtweise kann der durchschnittliche Zuschauer der Beschreibung der Illuminati durch Tom Hanks nicht widersprechen und sieht den Orden positiv. Das eigentliche Ziel der Illuminati war der Sturz traditioneller Institutionen zugunsten einer Neuen Weltordnung.

Die Ziele dieser mächtigen Organisation des bayerischen Illuminatenordens, waren:

  1. die Zerstörung des Christentums und aller monarchischen Regierungen;
  2. die Zerstörung der Nationen als solche zugunsten des universellen
  3. Internationalismus;
  4. die Entmutigung zu patriotischen und loyalen Anstrengungen durch Brandmarkierung als engstirniges Vorurteil, das unvereinbar mit den
  5. Grundsätzen des guten Willens gegenüber allen Menschen und dem Aufruf einer „universellen Bruderschaft“ ist;
  6. die Aufhebung der familiären Bindungen und der Ehe mithilfe einer systematischen Verderbnis und
  7. die Unterdrückung der Erb- und Eigentumsrechte.

Der bayerische Illuminatenorden hat sich angeblich einige Jahre nach seiner Gründung aufgelöst. Forscher sagen jedoch, dass sich die Illuminati erfolgreich in die moderne Freimaurerei integriert haben. Illuminati-Strategen glaubten, dass die weltweite Reichweite der Freimaurer-Logen die ideale Plattform für die Verbreitung ihrer Ideale darstellt.

Zusammenfassend ist festzuhalten, dass die Illuminati keine Vereinigung von hervorragenden Wissenschaftlern waren/sind, die sich der Förderung wissenschaftlicher Wahrheiten verschrieben haben. Es war die Geheimgesellschaft, die durch Infiltration und Subversion darauf abzielte, traditionelle Institutionen zu stürzen, um den Interessen einer geheimen Elite zu dienen.

Es ist wahr, dass die Illuminati durch und durch gegen die Kirche waren, aber dieser Krieg war nicht der Hauptgrund für ihre Existenz. Heutzutage werden die Illuminati als versteckter Orden angesehen, der innerhalb der Freimaurerei starke Kandidaten für die Fortsetzung ihrer Agenda rekrutiert.

 

Esoterische Bedeutung des Films

Dan Browns Arbeit konzentrierte sich hauptsächlich auf Geheimgesellschaften. Es gibt einen wichtigen Grund, warum er die volle Unterstützung Hollywoods hat: Seine Werke dienen der Agenda der Desinformation.

Im Film drohen die Illuminati dem Vatikan, „die Kirche durch Licht zu zerstören“. „Licht“ bezieht sich auf die Explosion der Anti-Materie-Bombe, doch es bezieht sich auch auf Information, Propaganda und Indoktrination. Der einzig wahre Weg, die Massen dazu zu bringen, dem Christentum den Rücken zu kehren, besteht nicht darin, den Vatikan zu zerstören, sondern die Sichtweise der Menschen auf ihre religiöse Elite zu verändern.

Aus dieser Sicht ist der Film selbst „die Bombe“ gegen den Vatikan. Auch wenn die Kirche mithilfe von Robert Langdon am Ende des Films anscheinend die Oberhand behält, hat der Zuschauer von Illuminati zwei Stunden damit verbracht, zu sehen, wie alle Symbole, Rituale und Figuren des Katholizismus entweiht wurden…

Der Trend, Geheimbünde in Büchern und Filmen zu sehen, ging damit nicht zu Ende. Dan Browns nächster Roman Das verlorene Symbol befasste sich ebenfalls mit der Freimaurerei und ihren Beziehungen zu Washington. Diese Werke erscheinen nun als Ergebnis der Demokratisierung von Informationen, die es normalen Menschen ermöglichen, auf Informationen zuzugreifen, auf die zuvor nicht zugegriffen werden konnte.

Diese Filme haben den gleichen Zweck wie okkulte Symbole: enthüllen und verbergen. Sie enthüllen den Eingeweihten, während sie die Uneingeweihten in die Irre führen. Hollywood-Filme wurden verwendet, um für zahlreiche Anliegen zu werben, wie den Vietnamkrieg; die Angst vor dem Kommunismus; die Angst vor dem islamischen Terrorismus; die Förderung der amerikanischen Werte usw.

Die oben analysierten Filme fördern lediglich eine neue Agenda, bei der es sich um Desinformation über Geheimgesellschaften handelt…

Mehr über die Hollywood-Agenda erfahren Sie im Buch „Der Hollywood-Code

Am 28. April 2020 erschien „Der Hollywood-Code: Kult, Satanismus und Symbolik – Wie Filme und Stars die Menschheit manipulieren“ (auch bei Amazon  verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Die Rache der 12 Monkeys, Contagion und das Coronavirus, oder wie aus Fiktion Realität wird“.

Am 15. Dezember 2020 erschien „Der Musik-Code: Frequenzen, Agenden und Geheimdienste: Zwischen Bewusstsein und Sex, Drugs & Mind Control“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Popstars als Elite-Marionetten im Dienste der Neuen Corona-Weltordnung“.

Am 10. Mai 2021 erschien „DUMBs: Geheime Bunker, unterirdische Städte und Experimente: Was die Eliten verheimlichen“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel Adrenochrom und befreite Kinder aus den DUMBs“.

Am 18. März 2022 erschien „Die moderne Musik-Verschwörung: Popstars, Hits und Videoclips – für die perfekte Gehirnwäsche“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel „Stars Pro und Contra Impfung: „Die Ärzte“, „Die Toten Hosen“, Nena, Westernhagen, Eric Clapton, Neil Young und weitere“.

Am 26. August 2022 erschien „Der Hollywood-Code 2: Prophetische Werke, Alien-Agenda, Neue Weltordnung und Pädophilie – sie sagen es uns durch Filme“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel „Die Illuminati und die Neue Weltordnung in Hollywood“.

Ein handsigniertes Buch erhalten Sie für Euro 30,- (alle fünf Bücher für Euro 150,-) inkl. Versand bei Zusendung einer Bestellung an: info@pravda-tv.com.

Video:

Quellen: PublicDomain/newspunch.com am 16.10.2022

native advertising

About aikos2309

2 comments on “Kanye West: Satanische Illuminati-Elite hat Hollywood befallen (Video)

  1. Die Rolle von Jesus war wohl doch eine andere gewesen, als viele Gläubige es vermuten.
    Er sollte den Nachkommen einer bestimmten Ethnie finden udn wieder vereinen (im Falle Jesus die verlorenen Stämme der Israeliten ).Jesus sagte nicht die verlorenen Stämme/Nachkommen/Völker von Noah’s Söhnen (Noah und seine Söhne die die Sintflut überlebten).
    Jesus wurde geschickt, um die verlorenen Stämme der Israeliten zu suchen und denen zu helfen.Er wurde nicht dazu berufen allen Menschen zu helfen. Weil manche Menschen noch nicht bereit dazu waren. Das Problem war ja auch, dass zum damaligen Zeitpunkt einige Nachkommen der verlorenen Stämme von Israel bereits Heiden waren. Aber diesen heiden hatte Jesus nicht ausgeschlossen.
    https://hermeneutics.stackexchange.com/questions/29388/why-did-jesus-say-to-the-canaanite-woman-i-was-sent-only-to-the-lost-sheep-of-t

    https://bibleask.org/jesus-tell-canaanite-woman-sent-jews/

    Es ist kein Zufall, dass jede Nation udn jedes Volk einen Nationalhelden hat udn jedes Volk seinen eigenen Retter/Messiahs/Erlöser.
    Die Araber hatten beispielsweise auch einen Propheten (Mohammed), dieser hatte auch Jünger (eine Art Apostel). DIe ARaber hatten auch einen Stammvater (Ismael). Die Aufgabe von Mohammed war es die unzähligen herumirrenden arabischen Stämme zu suchen, zu versammeln und diese zu vereinen, das Heidentum beseitigen, neue Religion zu etablieren, und eine Nation (ein Königreich) zu gründen.
    Auch die Chinesen hatten mehrere Nationalhelden, Retter, die ihre verlorengegangenen Stämme und verwahrloste/verrotete Nation in Notzeiten retten sollten (z.B. Gaozu von der Han Dynastie oder Hongwu von der Ming Dynastie).
    Sobald viele Stämme eines Volkes auseinandergehen, verlorengehen und sich verirren, kommt irgendwann ein von Gott auserwählter Nationalheld/Retter auf die Welt , der die verlorenen Stämme aufsucht, einsammelt, spirituell alle neu justiert, neue/alte Religion in seinem Volk aufleben lässt, und dabei hilft eine neue/alte Nation/Ethnie vereinen und gründen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert