Zombies – nur Fiktion oder Realität? (Videos)

ttiel-zomb-ie

Die Welt der Horrorfilme lebt von Zombies, seelenlosen Wesen, die Menschen angreifen und fressen. In Filmen wie der Horrorfilm-Reihe „Resident Evil“ mit Milla Jovovich als Alice, ist ein T-Virus für die Verwandlung der Menschen in Zombies verantwortlich.

In der realen Welt existieren Untote natürlich nicht, obwohl im Internet ein paar Berichte über Vorfälle mit derartigen Wesen existieren. Wir haben drei Vorfälle von Zombies entdeckt und berichten nun darüber („British Medical Journal“ analysiert Zombie-Epidemien).

Was ist ein Zombie?

Ein Zombie ist ein Mensch, der seine Seele und seine Persönlichkeit verloren hat. Er besitzt nur noch minimale Hirnfunktionen, kann nicht sprechen und ernährt sich von Menschenfleisch.

Wird Unrecht zu Recht, dann wird Auswandern zur Pflicht!
>>> Wandere aus, solange es noch geht. Jetzt Grundstück sichern! < < <
Finca Bayano in Panama.

Der erste Zombie der Weltgeschichte tauchte in der Gilgamesch-Erzählung vor 3000 Jahren auf. Bereits in dieser ersten Erzählung tauchen die Toten aus dem Jenseits wieder auf, sie sind zwar lebendig, aber seelenlos und haben nur ein Ziel: Die Lebenden anzugreifen und zu fressen.

Die Untoten treten stets in Horden auf, vermehren sich und verspeisen lebendige Menschen. Wenn ein Zombie einen Menschen angreift und verletzt, kann sich dieser ebenfalls in einen menschenfressenden Zombie verwandeln.

Auf der Karibikinsel Haiti werden Menschen von den Bokor, den Schwarzmagiern des Voodoo-Kultes, mit dem Ritual „Zombifizieren“ in eine scheintote Phase versetzt, zudem wird ihr freier Wille mit Drogen unterdrückt. Jährlich soll es auf der Insel über 1000 solcher Zombie-Fälle geben.

Die Zauberer setzen dabei auf ein spezielles Pulver, was Analysen zufolge aus Knochen, Kröten und Giftpflanzen zusammengemischt wurde. Auf Haiti halten sich seit Jahrhunderten Gerüchte über echte Untote, weil deren Gräber leer sind. Leere Gräber könnten aber einfach entfernt worden sein, wenn jemand die Grabgebühr nicht bezahlt hat (Synthetische Droge hat New York in „Zombieland“ verwandelt (Videos)).

 

Zombie-Epidemie im März 1994 – in San Pedro in Kalifornien

Die Kranführerin Allie Goodwin arbeitete im Frachthafen von San Pedro in Kalifornien und fotografierte mit ihrer Einwegkamera im März 1994 eine Zombie-Epidemie. Vom Frachtschiff S.S. Mare Caribe, das unter der Flagge Panamas fuhr, wurde ein Container ohne Kennzeichnung in den Hafen gebracht.

Der Container stand tagelang auf dem Lagerplatz herum und wurde nicht abgeholt. Eines nachts, als der Nachtwächter merkwürdige Geräusche aus dem Container hörte, öffnete er die schwere Eisentür und wurde sofort von 46 Zombies überfallen.

Jeder Mensch in der Nähe wurde aufgefressen und die Überlebenden suchten Schutz in den naheliegenden Gebäuden. Geistesgegenwärtig bestiegen Goodwin und ihre drei Kollegen ihre jeweiligen Verladekräne und errichteten eine Mauer aus Containern, wodurch 13 Arbeiter vor der Zombiehorde fliehen konnten.

Die Kranführer ließen dann Container auf die Zombies stürzen. Von den 46 Untoten überlebten nur 12. Schließlich traf die Polizei ein, die die letzten Zombies mit gezielten Schüssen erledigte. Zwanzig Menschen starben bei der Zombie-Epidemie und es wurden 39 tote Zombies geborgen.

Im Fernsehen hingegen wurde der Vorfall als Einbruch dargestellt, der Container verschwand auf mysteriöse Weise und noch am gleichen Tag gab es ein verheerendes Feuer im Frachthafen. Die Behörden haben offenbar versucht, den Vorfall zu vertuschten. Allie Goodwins Fotos waren angeblich Fälschungen und ihr selbst wurde wegen Untauglichkeit gekündigt.

Die Geschichte der Zombie-Epidemie von San Pedro stammt aus dem Buch „Der Zombie Survival Guide – Überleben unter Untoten“ von Max Brooks. Durch seinen kühlen Erzählstil ist es dem Autor gelungen, die Geschichten realistisch erscheinen zu lassen.

 

Können Zombies real werden?

Das US-Verteidigungsministerium, das Pentagon, beschäftigt sich im Strategiepapier Conplan 8888 aus dem Jahr 2011 mit dem Ausbruch einer Zombie-Apokalypse. Die Studenten einer Kommandoeinheit wurden damit beauftragt, einen Abwehrplan zu entwickeln, um einer möglichen Zombie-Apokalypse standhalten zu können. Das Szenario beschreibt eine weltweite Epidemie, bei der Menschen in Zombies verwandelt werden und andere Menschen auffressen, ein Gegenmittel existiert nicht (Zombies bald Realität? US-Forscher dürfen Tote auferwecken).

Das Strategiepapier klassifizierte verschiedene Zombie-Arten. Die „normalen“ Zombies, sogenannte Chicken Zombies, Vegetarier-Zombies, die Pflanzen statt Menschen fressen und hoch aggressive Zombies, die aus dem Labor stammen. Die vierte Zombie-Art sind Weltraumzombies. Das Hauptziel des fiktiven Szenarios ist der Schutz der Bevölkerung vor den Untoten.

Wie das verantwortliche US-Strategiekommando mit Sitz in Nebraska gegenüber „Foreign Policy“ erklärte, sei Conplan 8888 ein internes Trainingsinstrument, um Rekruten Basiswissen und strategisches Denken bei der Umsetzung militärischer Pläne zu vermitteln.

In naher Zukunft werden echte Zombies wie in „Resident Evil“, „The Walking Dead“, „I am Legend“ oder „Der Omega-Mann“ nicht zur Realität werden, sondern wahrscheinlich nur Smombies.

Es könnte aber eines Tages passieren, dass ein Virus oder Bakterium einen Menschen infiziert und ihn in einen Zombie verwandelt.

Literatur:

Überleben in der Natur: Der Survival-Guide für Europa und Nordamerika von Lars Konarek

Handbuch für das Überleben in Krisenzeiten von Herbert Rhein

Perfekte Krisenvorsorge: Überleben, wenn Geld wertlos wird und die Geschäfte leer sind von Gerhard Spannbauer

Überleben in Krisen- und Katastrophenfällen: Ein Handbuch für jedermann. Das Survival-Wissen der Spezialeinheiten von Lars Konarek

Videos:

Quellen: PublicDomain/mysteryblog.de am 17.10.2016

Weitere Artikel:

Synthetische Droge hat New York in „Zombieland“ verwandelt (Videos)

Zombies bald Realität? US-Forscher dürfen Tote auferwecken

„British Medical Journal“ analysiert Zombie-Epidemien

Pentagon plant für die Zombie-Apokalypse

Vorbereitung auf den „Tag X“ – Der Zusammenbruch der öffentlichen Ordnung

Bei einer Zombie-Epidemie ist die Schweiz sicherer

Die Zombie-Apokalypse

Untoten-Simulation: Wohin flüchten, wenn die Zombies kommen

Persönliche Krisenvorsorge: Fluchtbereit? Ja! Auswandern? Naja …

Krisenvorsorge: Flucht ist nur mit Plan sinnvoll

Persönliche Krisenvorsorge: Crash-Tipps vom Regierungsberater

Krisenvorsorge: Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen bleiben? (Video)

Tödliche Abhängigkeit von der Technik: »Wenn das Internet weg ist, bleiben Prepper als einzige übrig…«

Eliten bereiten sich auf Flucht vor

Überleben in der Natur: Der Survival-Guide für Europa und Nordamerika (Videos)

Persönliche Vorsorge: Über-Lebenstipps für den Worst Case

Handbuch für das Überleben in Krisenzeiten

“Weltuntergangsbunker”: Das Luxus-Domizil unter Deutschland (Videos)

Tunnelsystem: Unter der Spree entlang zum Reichstag

Bizarre unterbewusste Werbe-Botschaft: ”Ausnahmezustand” wegen ”landesweiten Unruhen” in den USA (Video)

Verschollener Bunker in Österreich entdeckt: Ließen die Nazis hier die Atombombe bauen?

Amerikanisches Militär erhöht Alarmstufe für Militärbasen

„Hütte“ wie eine Festung: Einsiedler baut dreistöckigen Bunker – mit einem Spaten

Bürgerkrieg: US-Armee simuliert Unruhen zwischen Texas und den USA (Video)

Weltuntergang: Atomübung im Dortmunder Sonnenbunker

USA: Fieberhafte Aktivitäten der Eliten

Geheimpläne: So will Amerika seine Elite im Notfall retten (Video)

US-Nachrichtensender: Was CNN zeigt, wenn die Welt untergeht (Video)

Jade Helm: Wie das US-Militär die Bevölkerung infiltriert (Video)

Gray State: The Rise / Neue Weltordnung – Der Polizeistaat (Video)

Faszination Apokalypse: Mythen und Theorien vom Untergang der Welt (Video)

Nutzen die USA und Rußland Wirbelstürme und Erdbeben für Wetterkriege? (Videos)

Die Zombie-Apokalypse

Finanzmarkt: Die Weltuntergangsmaschine

Wettermanipulation durch Chemtrails (Videos)

Die Sonnenfinsternis am 20. März fällt in die Mitte von vier Blutmonden (Video)

Szenario eines Dritten Weltkriegs: Geheime Pläne des Pentagons zur Errichtung einer Neuen Weltordnung (Videos)

Die eigenen Werte verraten: Das Ende Amerikas als Weltmacht

Apokalypse – wissenschaftlich (Video)

Untoten-Simulation: Wohin flüchten, wenn die Zombies kommen

Überleben in Krisen- und Katastrophenfällen (Video)

Der Sturm bricht los! Die Welt ist voller Warnungen! Ausblick 2015

Biologische Waffen: “Project Coast”, der Giftmischer der Apartheid und Ebola (Video)

Spare in der Zeit, so hast du in der Not: Schweizer Experte rät zu Notvorräten an Lebensmitteln und Strom

Globales Chaos und Abstieg Amerikas: Welt vor Nuklearkrieg

Zeichen der Veränderung: Starke Stürme werden noch heftiger (Videos)

Apokalypse? Blutrote Mondfinsternis steht bevor (Nachtrag & Video)

Forscher züchten Virus, das die Menschheit auslöschen kann

Warum unsere Zivilisation bald untergeht

Vulkanismus: Antike Apokalypse – Der Untergang von Santorin

Kardaschow-Skala: Menschheit im kritischsten Entwicklungsgrad einer Zivilisation (Videos)

Der große Blackout 2014 (Videos)

Geheimpläne: So will Amerika seine Elite im Notfall retten (Video)

Unter Dortmund liegt die größte Luftschutzanlage der Welt (Video)

„Prepper“ in den USA – Apokalypse mit Plan

Weltuntergang: Atomübung im Dortmunder Sonnenbunker

“Hütte” wie eine Festung: Einsiedler baut dreistöckigen Bunker – mit einem Spaten

The Twilight Zone: The Midnight Sun / Mitternachtssonne (Video)

Künstliche “Superintelligenz” – Szenarien einer kommenden Revolution (Videos)

About aikos2309

3 comments on “Zombies – nur Fiktion oder Realität? (Videos)

  1. Tu die hässlichen Bilder weg. Was soll das? Das Marketing weiß, daß man mit solchen Bildern starke Emotionen bei den Menschen auslösen kann, die das Ziel haben, daß die Menschen wiederkommen, eben weil Menschen nach Emotionen süchtig sind. Die „richtige“ emotionale Mischung macht den Erfolg von Auflagen und Veranstaltungen aus. Das ist zum Beispiel das Erfolgsgeheimnis von Bild und anderen Gazetten.

    Zu den Zombies.

    Es gibt kein eigenständiges Leben ohne eigene Seele.
    Leben ist vielschichtiger als wir annehmen.
    In dem Universum, in dem wir leben, baut sich das Leben aus Geist – Seele – Form auf.
    Also haben auch Zombies eine Seele.

    Was ist also los mit den Zombies.

    Wir kennen bereits, daß Menschen durch die Einnahme von gewissen Drogen ihre Hemmungen völlig verlieren können. Volker Beck zum Beispiel wurde mit einer Droge erwischt, die dazu eingenommen wird, tagelange hemmungsloseste und wildeste sexuelle Eskapaden zu erleben. Marquis de Sade und dessen Okkultismus lebt auch in unserer Zeit.

    Wir kennen seit Jahren Fälle, in denen Drogenkonsumenten mit abartigsten Verhaltensweisen auffällig wurden. Diese Menschen waren extrem wild und haben beliebige Menschen auf der Straße angefallen und angefangen, diese mit eigenen Zähnen zu zerfleischen.

    So, was ist der Mensch?

    Jeder einzelne Mensch ist in der Regel ein Gruppenbewußtsein bestehend aus verschiedenen Persönlichkeiten, die in ihm ruhen. Je nach Bedingung, gewinnt eine dieser Persönlichkeiten die Oberhand anhand der wir dann aktiv werden in Gedanken, Worten und Taten. Die verschiedenen Persönlichkeiten bilden sich durch das Erleben. Das Erleben von Situationen und Reinkarnationen, sind also Ergebnisse unserer Evolution.

    Die Bibel möchte uns ja erklären, daß der Mensch so erschaffen wurde, wie wir hier und heute uns im Spiegel sehen. Aber das ist natürlich völlig falsch.

    In den Apokryphen fragte Jesus Christus seine Zuhörer, wieviel sie denn davon aushalten könnten, würden sie wissen, wer sie wirklich sind.

    Durch mehr oder weniger gezielten Einsatz von Chirurgie, Bakterien, Medikamenten und Drogen, aber auch Psychotechnik kann man einen Menschen zu einen Zustand zurückführen, der den Menschen in seine frühesten und grundlegendsten Persönlichkeits-Verhaltensweisen zurückführt. Diese Technologien gibt es und sie funktionieren und sie sind extrem gefährlich.

    Es kann gut passieren, daß man durch solche Manipulationen, egal ob fremdbestimmt oder eigenbestimmt ausgeführt, einen Zustand auslöst, der nicht mehr kontrollierbar ist.

    Was muß man unbedingt noch wissen? Denn das Wissen von um diese Zusammenhänge kann Angst machen, aber ich glaube, ein Mensch mit guten Absichten sollte eben ein wenig davon wissen, damit er weitergehen kann und Maßnahmen ergreifen kann.

    Wir können unser Leben auf unterschiedlichen Empfindungsstufen leben und erleben:
    Vortierisch, tierisch, irdisch, geistig …
    Es gibt sieben Stufen.

    Jeder Mensch hat die Gabe, sich durch eigenen Willen vom vortierischen Richtung irdisch hin zu einer immer feineren Persönlichkeit zu entwickeln. Genau das hat Jesus Christus gelehrt und wollte diese Lehre noch viel deutlicher zu den Menschen bringen.

    Wir können uns vorstellen, daß die Menge unserer verschiedenen Persönlichkeiten eine Art unreifer Hefeteig ist, der einfach durch das Leben gut geknetet werden muß, damit ein richtig guter, homogener und geschmeidiger Teig entsteht. Und dieser Teig muß reifen und ruhen und wieder geknetet werden und so weiter. Mit der Zeit bildet sich aus dem Persönlichkeiten-Teig ein Teig mit einer permanenten Persönlichkeit. Das ist sozusagen eine ganz eigene und unteilbare neue Persönlichkeit. Dann sind wir nicht mehr von Launen abhängig, dann sind wir nicht mehr unbewußt, sondern bewußt.

    Und wie erreicht man nun das bestmögliche Ergebnis?

    Wir müssen das Leben erleben. Wir müssen unsere Emotionen aufmerksam betrachten und darüber nachdenken, ob unsere Reaktionen auf verschiedene Situationen gut oder weniger gut waren. Und wir müssen darüber nachdenken, was wir an uns selbst, an unserer eigenen Persönlichkeit verbessern möchten. Wir müssen das wollen und uns anstrengen. Die Empfehlungen von Jesus Christus können uns dabei helfen, es gibt aber auch andere Hilfen. Buddha, Mohammed und andere Weisheitslehrer haben sich viele Gedanken darüber gemacht, wie wir solch einen Weg der Selbstoptimierung gehen können. Für mich ist halt die Lehre von Jesus Christus am brilliantesten und vollständigsten.

    Ich hatte mich eines Tages dazu entschlossen, möglichst aufmerksam jeden Tag dafür zu leben, meine permanente Persönlichkeit so gut und so nachhaltig wie möglich zu trainieren. Damit niemand mehr mich so einfach manipulieren kann. Ich habe mir fest vorgenommen, daß niemand mehr jemals mich durch Manipulation oder Zwangausübung, dazu bringen kann, andere Menschen zu verletzen oder gar zu töten, z.B. als Soldat in einem Krieg.

    Das empfehle ich allen Menschen.

  2. Ich wüsst gern mal was alle so geil an zombies finden?
    Wenn de was (ernsthaftes) zu dem thema machen willst. Schreib über „die nickenden Kinder von Uganda!. Das ist eine reale zombiartige Krankheit. nur ohne den hollywoodmist. Untote son B…..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*