Iran erwägt Lieferstopp von Öl an Belgien, Tschechische Republik und die Niederlande

Anzeige

Schicksalsdatum 26 : So will Schäuble Ihr Gold beschlagnahmen

WARNUNG: Die EU-Regierung hat klammheimlich eine neues „Gold-Gesetz“ verabschiedet... Als Besitzer von Gold, Silber und Platin stehen Sie ab dem 26. auf einer Stufe mit Terroristen und dem organisierten Verbrechen. Bitte nehmen Sie diese WARNUNG ernst!

Klicken Sie jetzt einfach HIER und erfahren Sie, wie es wirklich um Ihr Gold steht!

Frankreich und Großbritannien wurde bereits im Februar der Öl-Hahn zugedreht, nun wird über eine Ausweitung des Öl-Embargos auf die Länder Belgien, Tschechische Republik und die Niederlande nachgedacht. Mit dieser Entscheidung kommt Teheran den Europäern zuvor. Die EU hatte Anfang des Jahres ein Öl-Embargo gegen die Islamische Republik verhängt – allerdings wird der Stopp erst zum 01. Juli 2012 in Kraft treten. Ende Februar wurde eine große Lieferung an Griechenland abgesagt.

Aktuell hat das Iranische Öl Ministerium noch weiteren Ländern ein Ultimatum gestellt, ob die neuen Vertragsbedingungen mit einer Laufzeit von 3 bis 5 Jahren angenommen werden. Betroffen sind auch Deutschland, Griechenland, Spanien und Italien – vor allem die Südeuropäer sind Hauptabnehmer in Europa, die beiden größten Kunden des Iran sind China und Russland.

Quelle: PRAVDA-TV/Übersetzung der Teheran Times vom 06.03.2012

About aikos2309

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*