Schmallenberg-Virus breitet sich in Europa weiter aus, jetzt auch Tiere in England betroffen

Das Schmallenberg-Virus wurde jetzt auch in England nachgewiesen, es wurden bereits 83 Fälle von Missbildungen und Fehlgeburten bei Rindern, Schafen und Ziegen nachgewiesen. Russland hat bereits Ende Januar den Import aus Deutschland, den Niederlanden, Belgien und Frankreich gestoppt.

Unser Artikel zum dem Importstopp aus Russland – Link.

Eine neue Studie der englischen Veterinär Behörde (AHLVA) stellt fest, dass das Virus nun in 78 weiteren Fällen ermittelt wurde, nach den ersten Fällen in Süd- und Ostengland. Das Virus wurde zuerst in den Niederlanden und in Deutschland nachgewiesen, zunächst mit moderaten Symptomen wie Durchfall und das die Tiere weniger Mich gaben, später kam es zu den besagten Missbildungen und Fehlgeburten. Die Wissenschaftler vermuten, dass es über Stechmücken im Herbst 2011 übertragen wurde.

Heute spricht man in Deutschland von 106 betroffenen Bauernhöfen in Schleswig-Holstein. Bislang wird die neue Tierkrankheit als für den Menschen ungefährlich eingestuft. Dies wollen Forscher des Berliner Robert Koch-Institutes nun auch wissenschaftlich belegen.

Viel Liebe 🙂

About aikos2309

One thought on “Schmallenberg-Virus breitet sich in Europa weiter aus, jetzt auch Tiere in England betroffen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*