Streng geheime NATO-Unterlagen verkauft

Einem Bericht des Nachrichtenmagazins “Focus” zufolge, soll ein deutscher Zivilangestellter der NATO, der im August festgenommen wurde, geheime Militärdokumente für 6,5 Millionen Euro verkauft haben.

Das Geld wurde durch Fahnder auf Tarnkonten in Luxemburg und London entdeckt. Das Magazin beruft sich hierbei auf Ermittlerkreise. Der 60-jährige IT-Spezialist soll die Unterlagen auf dem US-Militärflughafen Ramstein gestohlen und diese dann auf USB-Sticks kopiert haben. Einige dieser Sticks wurden gut versteckt im Haus des Mannes gefunden.

Quellen: NATO/gulli.com vom 28.10.2012

Weitere Artikel:

Spionage-Eklat: Kanadier soll Moskau riesige Menge von Geheimdaten übergeben haben

Ägypten: Dutzende Spionageorganisationen der USA und Israels aktiv

Atomkonflikt: Irans Angst vor Sabotageakten und verminte Sprengsätze von Siemens

US-Bürger sollen Militärtechnologien nach Russland exportiert haben – Anklage erhoben

Israel und der zunehmende Schattenkrieg gegen Iran – Netanjahu: Iran muss Atomprogramm einstellen, produziertes Uran vernichten und Nuklearanlagen abbauen

About aikos2309

2 comments on “Streng geheime NATO-Unterlagen verkauft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*