Sie leben! Der konsumierende Unhold (Video)

Anzeige

Das war´s: Der Euro-Tod zerstört Ihr Vermögen!
Der Untergang des Euros, ist nicht mehr aufzuhalten! Alles, was Sie noch tun können ist Ihre eigenen Schäfchen ins Trockene zu bringen!Klicken Sie jetzt HIER und lesen Sie die schockierende Wahrheit!

sie-leben-der-konsumierende-unhold

Stelle keine Autoritäten in Frage!

Gehorche!

Schlaf weiter!

Wird Unrecht zu Recht, dann wird Auswandern zur Pflicht! Wandere aus, solange es noch geht. Jetzt Grundstück sichern! Finca Bayano in Panama.

Hinter der Fassade der schönen bunten Welt verbergen sich Botschaften die unser Bewusstsein manipulieren.

Fernsehen, Internet, Filme, Radio, Bilder, Funkwellen, elektromagnetische Felder.

Wirken 24 Stunden, Tag und Nacht auf uns ein.

Sie nutzen nur dem einen Zweck.

Unwissend und verklärt dem Staat – der Regierung – unterwürfig zu dienen.

Konsumiere!

Sieh fern!

Geld ist Dein Gott!

Die Zombifizierung schreitet voran…

Befreien wir uns vom Unhold und verhindern die Katastrophe!

Video

Quelle: PRAVDA TV vom 27.09.2013

Weitere Artikel:

Zaubergesang: Frequenzen zur Wetter- und Gedankenkontrolle

Der Geist hat keine Firewall – Wissenschaftler warnen vor Medikamenten zur Bewusstseinskontrolle

Erich Fromm: Die seelischen und geistigen Probleme der Überflussgesellschaft (Hörbuch)

Das HAARP-Projekt (Videos)

Sklaven ohne Ketten (Videos)

Geheimwaffe Wetter Teil 1 (Video)

Geheimwaffe Wetter Teil 2 (Video)

Optogenetik: Programmierung von falschen Erinnerungen durch Licht (Videos)

Die Weltrepublik – Deutschland und die Neue Weltordnung (Videos)

Friedensvertrag für Deutschland und Russland (Videos)

Organisierte Kriminalität im Gesundheitswesen – wie Patienten und Verbraucher betrogen werden

Die Ja-Sager – Deutschland züchtet eine dumme Generation

Die Wahrheit zu sagen ist ein revolutionärer Akt! (Video)

Schöne neue Welt – Unser Ziel ist ein Leben in einer manipulierten Wirklichkeit

Das Tavistock-Institut – Auftrag: Manipulation (Video)

Versklavte Gehirne: Bewusstseinskontrolle und Verhaltensbeeinflussung (Video)

Das Medienmonopol – Gedankenkontrolle und Manipulationen (Videos)

Gehirnwäsche selbstgemacht (Video)

Die Machtmaschine – Sex, Lügen und Politik

Zu viel Fluorid: Dumm durch Zahnpasta

Massen-Hypnose durch Kino und Fernsehen (Video)

Beweis: Gesellschaft der Täuschung und Massen-Gehirnwäsche, False Flags…Aurora, Oswald, Breivik (Videos)

Robots – Evolution postbiologischen Lebens (Videos)

Zecken-Impfung? Auf keinen Fall! (Video)

Friedrich Schiller: “Die Räuber” von heute…

7 Milliarden Gehirnwäsche-Kandidaten?

Gesundheit: Mobilfunk und Medien – Funkstille über Strahlungsschäden

Gesteuerter Protest: FEMEN – Eine wahrhaftig skandalöse Enthüllung

CIA-Täuschungsoperation: Snowden, Wikileaks und Watergate

Zukunft pflanzen – Bio für 9 Milliarden / Sepp Holzer – Vielfalt statt Einfalt, ohne Pestizide – die Massen-Lemminge (Videos)

Das ist das Leben…? (Video)

Hirten & Wölfe: Wie Geld- und Machteliten sich die Welt aneignen (Videos)

Bevölkerungskontrolle: Die Machenschaften der Pharmalobby – Von den IG Farben der Nazis zur EU und den USA

USA: Tea-Party Bewegung als Erfindung der Tabak-Industrie

Propaganda-Medien: “Tagesschau”, “heute” & Co. verlieren Zuschauer – neuer Tiefpunkt

Die Illusion der Medienvielfalt

Die Herrscher der Welt: Ihre Organisationen, ihre Methoden und Ziele (Videos)

Gangs und Kartelle – Subkultur und Realität

„Neusprech“ 2013 (Videos)

Leopold Kohr: Leben nach menschlichem Maß (Video)

About aikos2309

207 comments on “Sie leben! Der konsumierende Unhold (Video)

  1. es tut dem menschen sehr weh die äußere sicherheit zu verlassen den er ist von ihr abhängig…lernen wir also mit der unsicherheit zu leben denn sie ist die einzige sicherheit in leben…wenn dir jemand ein vermögen vermacht…was daran ist sicher??? wennn die politik für einen gewissen zeitraum euren interessen entspricht…ist SIE dadurch sicher??? nein …die tranformation vom menschen der jetz-zeit in den nächsten zustand findet in jedem einzelnen von uns statt…wie sehr habe ich über den artikel mit dem wahlbetrug geschmunzelt…man begreift als mensch doch sofort das es der letzte strohhalmistb an dem geklammert wird(wir hatten auch bleistifte im wahlbüro)…und das zur guten NACHT::Freiheit – oder lieber im Käfig bleiben?
    -Vom Papagei, der die Wahl hat, frei zu sein

    „Mitten in den Bergen stieg ein Mann in einem Hotel ab. Im Wirtshaus gab es einen wunderschönen Papagei, der von dem Eigentümer trainiert worden war. Ständig schrie er nach Freiheit … FREIHEIT! Das war ziemlich komisch.
    -Vom eingesperrten Papagei

    Der Mann, der ein Meister der Meditation war, traute seinen Augen nicht. Es ist schon befremdlich, dass man zuerst einen Papagei kauft, ihn dann einsperrt und ihm dann noch beibringt, ständig FREIHEIT zu rufen. Wenn der Besitzer ehrlich gewesen wäre, dann hätte er ihm die Freiheit schon lange gegeben.
    -Die Türen sind offen…

    In der Nacht konnte der Mann der Versuchung nicht widerstehen. Er wachte auf, öffnete das Türchen am Käfig des Papageis und sagte ihm: „Jetzt sind die Türen offen und der ganze Himmel gehört dir. Raus mit dir!“
    -Widerstand gegen Freiheit

    Der Papagei hielt sich am Käfig fest und schrie immer noch lautstark nach FREIHEIT, FREIHEIT. Endlich sagte der Mann: „Das ist doch sehr komisch. Die Türe ist offen! Warum hältst du dich am Käfig fest?“ Er schob seine Hand in den Käfig und holte den Papagei heraus. Dieser wollte nicht und kämpfte gegen ihn, verletzte seine Hand. Doch der Mann nahm den Papagei heraus und warf ihn in den Himmel. Dann ging er zutiefst befriedigt ins Bett und schlief.
    -Zuhause ist es doch am schönsten!

    Das erste, was er am Morgen hörte, war – FREIHEIT! Er schaute hinaus und der Papagei war wieder in seinem Käfig. Die Türe stand immer noch offen.
    -Die Angst vor der Freiheit

    Außerhalb des Käfigs ist das Leben so weit, es macht Angst. Da warten Feinde. Dann wird es Tage geben, die furchtbar kalt sind und Nächte, die zu heiß sind. Manchmal wird es nichts zu essen geben. Keiner wird da sein, der beständig beschützt.
    -Raus!

    Man hat sich daran gewöhnt, in einem Käfig zu leben, Freiheit wird als zu gefährlich angesehen.“

    Osho, Zitat – Auszug aus The Buddha: The Emptiness of the Heart #8
    euer lus

  2. Naja,ich würde Freiheit aber ncht zwingend mit de rAufgabe der „guten“ Sachen im Leben definieren.
    Sondern damit Zu tun können was man will.
    Das sind 2 verschiedene Dinge.
    die meisten Menschen (vorallem die immer vom Systemkollaps träumen) vergessen wie die Welt im Anarchischen Zustand aussehen würde.
    Die meisten werden sich wohl „acceptabel “ verhalten, aber viele werden die „Freiheit“ dazu verwenden eben die 1. Gruppe zu tyrannisieren, und mit Gewalt naja ihr wisst shcon.
    Mad Max like.
    viele Menschen sind nicht nett, wenn es keine Kontrolle gibt. Sorry das ist leider die Natur von VIELEN. Und ich hab eigentlich keinen Bock mit ne Waffe kaufen zu müssen, um solche Psychopathen abzuwehren, oder meine Familie zu beschützen.

  3. das ist eine von vielen wahrheiten die zu gegebenem zeitpunkt eintreffen….was ist mit dem hier und jetzt???gibt es nicht gerade im moment eine möglichkeit freier zu sein als andere…ich denke schon…so, und nun raus in die natur sie flüstert uns mehr als jeder mensch zu…und sei nicht so traurig xentor…::

    1. Das ist eine folgeerscheinung vom „realistisch“ sein.
      Die meisten scheinen sich absolut keine Gedanken gemacht zu haben, was wirklich passiert, wenn das System kollabiert.
      Ich hasse es wie es heute ist auch, aber gegen die Zustände, die wir dann haben ist das heute noch super (Sorry).
      Man muss sich nurmal die Frage stellen:
      Könnten Sie ohne die heutigen „Service“ Optionen überleben?
      Also ohne: Heizung, fließendes Wasser, Essen zum (relativ sicherem) einkaufen, die relative Sicherheit im Wald spazieren zu gehen, ohne von räubern überrfallen zu werden (Oder nur abends auf die Straße).
      Zumdem bedenken Sie, wir leben nicht im mediteranen raum. In der Natur leben mag lustig sein, solang es Frühling und Sommer ist. Aber was ist im Winter? Können Sie sich ein Haus selber bauen? Und es warm halten?
      Was ist wenn Sie ernsthaft krank werden? Blinddarmentzündung… will ich mal sehen wie Sie die operieren ohne Fachpersonal. Oder schon alleine Zahnschmerzen? (Ja auch eine Wurzelentzündung kann tötlich enden).
      Ich bin ganz ehrlich, ich könnte es nicht.
      A.: Hab ich keinen Garten, B.: Bin ich schon von Kindheit an kein sportlicher Mensch, der sich dazu eignet zu kämpfen.
      Solange man gemütlich vor dme Computer hockt und es warm hat, ist es sehr leicht von „naturnahem“ Leben zu faseln. Die Realität sieht allerdings nicht so paradisisch aus. (Und ich kenne keinen der davon labert, der es auch wirklich tut, sonst könnte er ja nicht im Internet darüber labern)

      Was nun die schlauen „Autakisten“ angeht. Oder die „Prepper“ (die sich für x Jahre Essen und Wasser hamstern)
      Ihr wisst schon das man Pflanzen nur 1 – 2 mal im Jahr ernten kann, ja? Mit nem kleinen Vorgartenbeet will ich mal sehen wie ihr da überlebt.
      Und selbst wenn.
      Spätestens 2 Monate nach dem Ausfall der Systeme, stehen die nicht autarkisten vor eurer Tür.
      Einige werden nett sein und nur um Essen bitten, aber der Großteil wird euch die Tür eintreten und euch alles wegnehmen. Mit Gewalt.
      Das bedenkt ihr scheinbar nicht bei euren Träumen vom Systemkollaps.
      Die momentane (halbwegs) zivilisierte Verhaltensweise der Leute ist nur eine Maske, welche durch unser „einfaches“ Leben und vollen Bäuche entstandne ist.
      Wenn diese Sicherheit wegfällt, dann heißt es wieder „Der Mensch ist ein Raubtier“, dann heißt es wieder Jäger und Gejagter.

      Ich hoffe Sie sind bereit andere Menschen zu töten oder schwer zu verletzen, denn das wird nötig sein in einer total freien naturnahen Welt. Ich bin es nicht, und ich werde in diser „paradisischen“ Anarchowelt die ihr euch alle so wünscht, nicht überleben, weil ich nichtmal zum Selbstshcutz jemandem Gewalt antun werde. Das weiß ich seit ich klein war, ich habe mich nämlich nichtmal gewehrt wenn ich verschlagen wurde in der Schule von den ach so „liebevollen“ Wesen namens Mitschüler. Nur weil man sich nicht für Autos, Fussball oder schlechte Furtzwitze begeistert hat.
      Der Mensch ist ein bösartiges Wesen, und nur durch Angst vor den Strafen die es heute gibt, leben wir noch nicht im totalen Gewaltchaos.

      Früher hatte der Mensch Angst vor göttlicher Strafe, heute hat er Angst vor dme Gesetz und gesellschafftlichem Abstieg.
      Bedenken Sie bitte, wir sind Tiere, nichts weiter. Und wenn unsere „konfortzone“ wegfällt werden wir auch wieder zu Tieren. Mit allen triebgesteuerten Folgen, aber gepaart mit der Fähigkeit zu Lüge und Hinterlist und einem riesigen Ego.

      Ein Wolf wird bei einem „Machtkampf“ den Verlierer niemals töten, nachdem er seine Unterwürfigkeit gezeigt hat. Ein Mensch schon. Wenn es der Gewinne rnicht tut, wird der Verlierer ihm hinterrücks ein Messer reinrammen. Das ist einzigartig im Tierreich, und der Beweis für den Character dieser Spezies. Und das wollen Sie wirklich unkontrolliert frei lassen? Sie sind vieleicht nicht so, aber 75 % der anderen. Jeder der als Kind „anders“ war und die Freude an dieser Sorte Mensch hatte weiß wovon ich rede. Und in einem Rechtsfreien Raum (der durch den Fall des Systems entsteht) wird dieses Verhalten extrem potentiert, weil es keine Instanz mehr gibt, vor dem der Schläger, Mörder, Dieb… Angst haben müßte. Und dann kehren wir zurück zur alten darwinistischen Realität: Der Stärkere / Gemeinere gewinnt.
      Denken Sie darüber nach.

      Der Systemkollaps ist der falsche Weg, das System muß reformiert werden. Für totale Freiheit ist der Mensch noch lange nicht reif, nicht solange wir uns töten weil einer an einen anderen Gott glaubt als ich. Oder weil er mehr Geld hat, oder weil er eine andere nationalität hat.
      Solange diese dunklen Verhaltensweisen nicht weg sind, wäre totale Freiheit und „nicht kontrolle“ nichts als das vollständige Öffnen der Pandorischen Büchse.

  4. “’Die Unendliche ( UR ) Geschichte im Bergwald 2013 als Video Part 1-THE Transformer***
    http://Survivalangel.blog.de/2013/09/28/unendliche-ur-geschichte-bergwald-2013-video-part-1-the-transformer-16469327/

    —————————————
    Survivalangel’s message:
    „It ist Not The Strongest of A Species That Survives,Nor The Most Intelligent.It The One Most Adaptable To Change,That Survives !!!“ (-Charles Darwin-)

    Es ist weder die Stärkste noch die INTELLIGENSTE sPEZIES ,DIE Überlebt,sondern Die Jenige,die sich Veränderungen am besten anpassen kann !!! (-Charles Darwin-)

    1. Ja, so lange es schon Lebewesen auf der Erde gibt. Jedoch bezogen auf deren gesamten Lebenszyklus. In kurzfristigen Zeitabschnitten setzt sich tatsächlich die aggressivste durch überlebt aber nicht lange (Bsp. Parasit). Jedoch nicht länger als 1 oder 2 Generationen.
      Die Tendenz dem Starken zu folgen ist so lange dominant, bis ein Weg aufgezeigt ist, der vielversprechender ist. (Denn 99% sind feige)

  5. ***Bergwald 2013-Andere Dimensionen-Neue Mikro-Organismen-The Transfomer-Part 2***
    http://Survivalangel.blog.de/2013/10/08/bergwald-2013-andere-dimensionen-neue-mikro-organismen-the-transfomer-part-16514985/

    —————————————
    Survivalangel’s message:
    Bergwald 2013-Andere Dimensionen-Neue Mikro-Organismen-The Transfomer-Part 2

    „It ist Not The Strongest of A Species That Survives,Nor The Most Intelligent.It The One Most Adaptable To Change,That Survives !!!“ (-Charles Darwin-)

    Es ist weder die Stärkste noch die INTELLIGENSTE SPEZIES ,DIE Überlebt,sondern Die Jenige,die sich Veränderungen am besten anpassen kann !!! (-Charles Darwin-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*