London war vorbereitet: Kriegserklärung an Deutschland schon vor Angriff auf Polen fertig

koenig-george-VI-krieg-deutschland-1939

Die Rundfunkansprache des britischen Königs, in der er 1939 die Kriegserklärung an Deutschland bekannt gab, wurde bereits über eine Woche vor Ausbruch des Zweiten Weltkrieges entworfen. Das belegt ein bislang unbekanntes Redemanuskript.

„Nach langen, vergeblichen Friedensbemühungen befinden wir uns im Krieg“, ließ König George VI. seine Untertanen am 3. September 1939 (Foto) wissen. Zwei Tage zuvor hatte mit dem deutschen Angriff auf Polen der Zweite Weltkrieg begonnen und Großbritannien löste nun seine Warschau gegebene Zusage ein, die Souveränität und die territoriale Integrität Polens unter allen Umständen zu garantieren.

Alle, die die Rede des Königs hörten, glaubten ihm, man habe ehrlich um den Frieden gerungen und bis zum unvermeidlichen Kriegseintritt an der Seite Polens auch tatsächlich an ihn geglaubt.

Dass dem nicht so war, sondern dass man in London spätestens am 25. August nicht nur mit einem baldigen Kriegsausbruch, sondern sogar mit einer Kriegsbeteiligung des Empire rechnete, geht aus einem Schriftstück hervor, das am 10. Dezember beim Londoner Auktionshaus Sotheby’s für umgerechnet 12600 Euro versteigert wurde.

Das dreiseitige Maschinenmanuskript stammt aus dem Nachlass des 1970 verstorbenen Harold Vale Rhodes und war bis zur Einlieferung bei Sotheby’s unentdeckt geblieben. Rhodes war ein hoher Regierungsbeamter, der im weiteren Verlauf des Krieges eine wichtige Rolle beim Aufbau des britischen Informationsministeriums spielte. Das Dokument ist betitelt „Draft King’s Speech 25/8/39“ (Entwurf der Rede des Königs 25.8.39) und ist damit eindeutig datiert. Seine Provenienz und Echtheit sind ebenfalls eindeutig nachgewiesen.

„In dieser schweren Stunde, vielleicht der schwersten in unserer Geschichte“ wendet sich der König an sein Volk und informiert es über die britische Kriegserklärung an das Deutsche Reich. Deutschland und seine Nazi-Partei seien aggressiv und tyrannisch und strebten danach, die schwächeren Nationen zu unterdrücken und bald die Welt mit brutaler Gewalt zu beherrschen, heißt es weiter. Man kämpfe jedoch nicht nur für das Überleben Großbritanniens, sondern auch für etwas Größeres und Edleres, nämlich für die Prinzipien von Freiheit und Gerechtigkeit.

Das Manuskript geht offensichtlich auf einen sogar noch früheren Redeentwurf aus der Feder von Rhodes zurück, denn dieser hat am Rand handschriftlich vermerkt, die Rede leide im Vergleich zu seiner, der ersten, Fassung an zu komplexen Formulierungen und zu langen Sätzen. Gesprochenes müsse sofort auf den Punkt kommen. Tatsächlich ist die Rede, die George VI. am 3. September live über das Radio gehalten hat, deutlich kürzer und prägnanter als der Entwurf.

Auch wenn der Grundtenor gleich geblieben ist, erwähnt George weder Deutschland noch Hitler, sondern spricht allgemein von „denen, die uns in einen Konflikt gezwungen“ hätten und „die jetzt unsere Feinde sind“. Außerdem schwört er seine Landsleute auf „dunkle Tage“ ein und bereitet sie darauf vor, dass der Krieg nicht auf das Schlachtfeld beschränkt bleiben werde.

Die Kriegsrede Georgs VI. gilt wegen ihrer großen moralischen Wirkung auf seine Lands-leute als eine der wichtigsten und bewegendsten öffentlichen Ansprachen des 20. Jahr-hunderts. Zugleich war sie ein großer persönlicher Erfolg für den Monarchen, für den jede öffentliche Äußerung wegen seiner Neigung zum Stottern eine besondere Heraus-forderung war.

Die spontane Deklaration eines unvermeidlichen Waffenganges war sie jedoch nicht, wie nach 74 Jahren durch einen Zufallsfund ans Licht gekommen ist.

Quellen: theguardian.com/preussische-allgemeine.de vom 07.01.2014

Weitere Artikel:

Neues Dokument zum Massaker von Katyn belastet Alliierte

Hitlers amerikanische Lehrer (Video)

Die besetzte und überwachte Bundesrepublik (Videos)

Der große Plan der Anonymen – Agent Hitler

Alliierte Kriegspolitik und der deutsche Aderlaß (Videos)

Staatlosigkeit aller BRD-Bewohner! (Videos)

Bomben auf Dresden: Alliierten-Holocaust an unschuldigen Deutschen, mit mehr als 500.000 Toten

Hitlers Stellvertreter Rudolf Hess ‘von britischen Agenten ermordet’, um Geheimnisse aus Kriegszeiten zu begraben

„Münchner Komplott“: Der erste Schritt zum Zweiten Weltkrieg

Besatzer Republik Deutschland: Die deutsche Karte – verdeckte Spiele geheimer Dienste (Videos)

Putin über Versailler Vertrag und Gemeinsamkeit von globalen Entscheidungen (Video)

Deutschland: Am Anfang der Einheit stand eine Lüge (Videos)

Finanzierung Hitlers durch die Familie des ehemaligen US-Präsidenten George W. Bush

Russischer Abgeordneter: Deutschland ist eine ganz gewöhnliche US-Kolonie (Videos)

Die Weltrepublik – Deutschland und die Neue Weltordnung (Videos)

Grundgesetz: Artikel 133 – Der Bund als vereintes BRD-Wirtschaftsgebiet – kein Staat!

Deutschland stirbt – für den Endsieg des Kapitalismus

Müntefering regt gesamtdeutsche Verfassung an – “Es habe nie wirklich eine Wiedervereinigung gegeben…”

Russland und Japan wollen Friedensvertrag – die BRD nicht (Videos)

Deutsche Goldreserven sind weg! Butter bei den Fischen was ist nun damit! (Videos)

Die korrupte Republik (Videos)

Und jetzt die FAZ: Deutschlands Souveränität ungeklärt (Videos)

Die CO2 Lüge – Panik für Profit: Einfluss des Universums, Geoengineering und Ende der Eiszeit

Platzt die Bombe? War Angela Merkel ein Stasi-Spitzel? (Videos)

Bayernkurier und mehr: Vereinbarungen auf Basis des Nato-Statuts und fortgeltendes Besatzungsrecht (Videos)

Friedrich Schiller: “Die Räuber” von heute…

Die Machtmaschine – Sex, Lügen und Politik

Die Neue Weltordnung darf nicht stattfinden! (Video) 

Das Medienmonopol – Gedankenkontrolle und Manipulationen (Videos)

Warum Geheimdienste feindliche Untergrundorganisationen aufbauen

Arthur Schopenhauer: Die Welt als Wille und Vorstellung (Hörbuch)

Die Ja-Sager – Deutschland züchtet eine dumme Generation

Infrastruktur der Neuen Welt Ordnung entsteht weltweit

Das System Octogon – Die CDU wurde nach 1945 mit Nazi-Vermögen und CIA-Hilfe aufgebaut (Video)

Warum die Umweltorganisation Greenpeace die Existenz von Chemtrails an unserem Himmel bestreitet

“Warum?”: Eine Hamburgerin sorgt mit einem Brief an Angela Merkel weltweit für Aufsehen

Sklaven ohne Ketten (Videos)

Dreierkriege – Hannibal und Hitler – zur Urangst

Bombenleger-Prozess: Pofalla räumt BND-Beteiligung an Geheimarmee ein

Immanuel Kant: Was ist Aufklärung? (Video)

Teile & Herrsche: Gesteuerte NPD vom britischen Geheimdienst gegründet (Video)

Die Herrscher der Welt: Ihre Organisationen, ihre Methoden und Ziele (Videos)

Welt: Krieg oder Frieden? (Videos)

Der Mensch, das entrechtete Wesen

Massen-Hypnose durch Kino und Fernsehen (Video)

Agent Hitler – Im Auftrag der ‘NA’tional-’ZI’onisten – Gründung Israels (Videos)

BRD-Diktatur: Wir liefern alles für Krieg und Terror (Videos)

USA: Tea-Party Bewegung als Erfindung der Tabak-Industrie

Organisierte Kriminalität im Gesundheitswesen – wie Patienten und Verbraucher betrogen werden

Weltkrieg in der Kolonie: US-Drohneneinsätze vor unserer Haustür (Video)

Meinungsmache: Rothschild Presse in Deutschland seit 1849 (Videos)

‘Altnaive’ für Deutschland (AfD) doch eher ein Angebot für Dumme

EUROGENDFOR: Die geheime EU-Spezialeinheit zur Niederschlagung von Aufständen (Video)

Weltkrieg vs fehlender Friedensvertrag mit Deutschland (Videos)

Staatenlos & Neue Welt Ordnung oder Heimat & Weltfrieden (Kurzfilm)

Abfall Anonymous

Plan der Elite Teil 3 (Video)

Staatlosigkeit und Massenversklavung: Bekanntmachung an die Hohe Hand im In- und Ausland

About aikos2309

5 comments on “London war vorbereitet: Kriegserklärung an Deutschland schon vor Angriff auf Polen fertig

  1. Hatte ich schon mal geschrieben.
    Ob die Rede vorher fertig ist nebensächlich.
    Fakt ist: Es gab im Umfeld von Churchill seit Anfang!!! der 30ziger Jahre jede Menge Reden, Manuskripte, Arbeitsvorlagen, die einen VON britischer Seite UNBEDINGT gewollten Krieg gegen Deutschland, um es wirtschaftlich zu schwächen, forcierten und Roadmaps erabeiteten. Schlicht: Der Kriegstreiber war die Britische Administration und NICHT unser Adolf. Hätte Brüning die wahlen gewonnen, wäre er zum “nazi” von den Briten getrieben worden. Es war völlig egal, wer ab 33 Reichskanzler war und welcher Partei er angehört hätte. Die Briten wollten diesen Krieg und hätten ihn so oder so bekommen!!!
    Leider hat kein (gekaufter) deutscher Politiker den Arsch in der Hose, diese WAHRHEIT dem deutschen Volk mitzuteilen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*