Alte Menschen, weniger Geburten: Super, Deutschland schafft sich ab!

Anzeige

Schicksalsdatum 26 : So will Schäuble Ihr Gold beschlagnahmen

WARNUNG: Die EU-Regierung hat klammheimlich eine neues „Gold-Gesetz“ verabschiedet... Als Besitzer von Gold, Silber und Platin stehen Sie ab dem 26. auf einer Stufe mit Terroristen und dem organisierten Verbrechen. Bitte nehmen Sie diese WARNUNG ernst!

Klicken Sie jetzt einfach HIER und erfahren Sie, wie es wirklich um Ihr Gold steht!

deutschland-schafft-sich-ab

In der Mitte Europas entsteht bald ein Raum ohne Volk. Schade ist das aber nicht. Denn mit den Deutschen gehen nur Dinge verloren, die keiner vermissen wird.

Endlich! Super! Wunderbar! Was im vergangenen Jahr noch als Gerücht die Runde machte, ist nun wissenschaftlich (so mit Zahlen und Daten) und amtlich (so mit Stempel und Siegel) erwiesen: Deutschland schafft sich ab!

(Bild: Halbe Sachen waren nie deutsche Sachen: So wie Vollkornbrot. Oder der totale Krieg)

Nur 16,5 Prozent der 81 Millionen Deutschen, so hat das Statistische Bundesamt ermittelt, sind unter 18 Jahre alt, nirgends in Europa ist der Anteil der Minderjährigen derart niedrig. Auf je 1.000 Einwohner kommen nur noch 8,3 Geburten – auch das der geringste Wert in Europa.

Besonders erfreulich: Die Einwanderer, die jahrelang die Geburtenziffern künstlich hochgehalten haben, verweigern sich nicht länger der Integration und leisten ihren (freilich noch steigerungsfähigen) Beitrag zum Deutschensterben.

Volkssportarten Jammern und Ausländerklatschen

Noch erfreulicher: Die Ossis schaffen sich als Erste ab. Während im Westen die Zahl der Minderjährigen in den vergangenen zehn Jahren um 10 Prozent gesunken ist, ging sie im Osten um 29 Prozent zurück. Die Sandys, Mandys und Jacquelines pfeifen auf das neue deutsche Mutterkreuz („Elterngeld“) und tragen nach Kräften dazu bei, dass den ost-deutschen Volkssportarten Jammern, Opfersein und Ausländerklatschen in absehbarer Zeit der Nachwuchs ausgehen wird.

Woran Sir Arthur Harris, Henry Morgenthau und Ilja Ehrenburg gescheitert sind, wovon George Grosz, Marlene Dietrich und Hans Krankl geträumt haben, übernehmen die Deutschen nun also selbst, weshalb man sich auch darauf verlassen kann, dass es wirklich passiert. Denn halbe Sachen waren nie deutsche Sachen („totaler Krieg“, „Vollkornbrot“); wegen ihrer Gründlichkeit werden die Deutschen in aller Welt ein wenig bewundert und noch mehr gefürchtet.

Nun ist schon so manches Volk ohne das gewalttätige Zutun anderer von der Bühne der Geschichte abgetreten: Die Etrusker wurden zu Bürgern Roms, die Hethiter gingen im anatolischen Völkergemisch auf, die Skythen verschwanden irgendwo in den Weiten der Steppe.

Eine Nation, die mit ewiger schlechter Laune auffällt

Der baldige Abgang der Deutschen aber ist Völkersterben von seiner schönsten Seite. Eine Nation, deren größter Beitrag zur Zivilisationsgeschichte der Menschheit darin besteht, dem absolut Bösen Namen und Gesicht verliehen und, wie Wolfgang Pohrt einmal schrieb, den Krieg zum Sachwalter und Vollstrecker der Menschlichkeit gemacht zu haben; eine Nation, die seit jeher mit grenzenlosem Selbstmitleid, penetranter Besserwisserei und ewiger schlechter Laune auffällt; eine Nation, die Dutzende Ausdrücke für das Wort „meckern“ kennt, für alles Erotische sich aber anderer Leute Wörter borgen muss, weil die eigene Sprache nur verklemmtes, grobes oder klinisches Vokabular zu bieten hat, diese freudlose Nation also kann gerne dahinscheiden.

Apropos Sprache: Die Liste jener deutschen Wörter, die sich nicht oder nur mit erheb-lichem Bedeutungsverlust in andere Sprachen übersetzen lassen, illustriert, was der Welt mit dem Ableben der Deutschen verlustig ginge: Blitzkrieg, Ding an sich, Feierabend, Gemütlichkeit, Gummibärchen, Hausmeister, Heimweh, Kindergarten, Kitsch, Kultur-kampf, Lebensabschnittsgefährte, Nachhaltigkeit, Nestbeschmutzer, Ordnungsamt, Querdenker, Realpolitik, Schlager, Spaßvogel, Tiefsinn, Torschlusspanik, Vergangen-heitsbewältigung, Volksgemeinschaft, Weltanschauung, Wirtschaftswunder, Zwieback.
Welcher Mensch von Vernunft, Stil und Humor wäre betrübt, wenn diese Wörter und mit ihnen die ihnen zugrunde liegenden Geisteshaltungen verschwinden? Eben.

Mehr Zärtlichkeit für den Schäferhund als für die Sprache

Der Erhalt der deutschen Sprache übrigens ist kein Argument dafür, die deutsche Population am Leben zu erhalten. Denn der Deutsche und das Deutsche haben mitein-ander etwa so viel zu schaffen wie Astronomie und Astrologie. Oder besser noch: wie Lamm und Metzger. „Für seinen Schäferhund und seine Wohnzimmerschrankwand empfindet der Deutsche mehr Zärtlichkeit als für seine Sprache“, bemerkte Thomas Blum einmal. Im Interesse der deutschen Sprache können die Deutschen gar nicht schnell genug die Biege machen.

Nun, da das Ende Deutschlands ausgemachte Sache ist, stellt sich die Frage, was mit dem Raum ohne Volk anzufangen ist, der bald in der Mitte Europas entstehen wird: Zwischen Polen und Frankreich aufteilen? Parzellieren und auf eBay versteigern? Palästinensern, Tuvaluern, Kabylen und anderen Bedürftigen schenken? Zu einem Naherholungsgebiet verwildern lassen? Oder lieber in einen Rübenacker verwandeln?

Quelle: taz.de vom 04.08.2011

Weitere Artikel:

Herrschaft der Narren: Blödmaschinen – Die Fabrikation der Stupidität

Medienpropaganda: belogen, betrogen und für dumm verkauft (Video)

Mysterium am Bahnhof: Ein Mann starrt ins Leere

Idiotenkiste: Wie Fernsehen uns alle in Zombies verwandelt (Videos)

Ukraine: Merkels Mob in Kiew – Lügen-Propaganda deutscher Medien

Propaganda-Vorwurf: Proteste gegen Medien in Großbritannien und USA

Deutschland: Der geheime Plan (Videos)

Paare gucken Streitverhalten aus TV-Serien ab – Hoher TV-Konsum fördert unsoziales Verhalten

Mobilfunk, Elektrosmog, Handy-Strahlung – die verschwiegene Gefahr (Videos)

Fernsehen und Wahl: Hass und Verachtung

Versklavte Gehirne: Bewusstseinskontrolle und Verhaltensbeeinflussung (Video)

Gesellschaft: “Auf dem besten Wege in die absolute Verblödung”

Politische Dummheit kann man lernen, man braucht nur deutsche Schulen zu besuchen

Klaus Hoffmann: Die Mittelmäßigkeit (Video)

Der Geist hat keine Firewall – Wissenschaftler warnen vor Medikamenten zur Bewusstseinskontrolle

Ritalin: Die gefährlichste Droge der Welt

Apathie: Die Gesellschaft als Unterstützer von Kriegen

Die neuen Narzissten und Egomanen: «Es kommt zur Machtumkehr»

Deutschland stirbt – für den Endsieg des Kapitalismus

Die Ja-Sager – Deutschland züchtet eine dumme Generation

Erich Fromm: Die seelischen und geistigen Probleme der Überflussgesellschaft (Hörbuch)

Gehirnwäsche selbstgemacht (Video)

Verzicht als Lebensstil: Wir hätten gern ein Downgrade

Verschwörungstheorien erweisen sich immer öfter als wahr (Videos)

Schulpflicht ist staatlich organisierte Kindesmisshandlung (Videos)

Fusion-Festival im Sinne der Gleichschaltung

Das ist das Leben…? (Video)

Sklaven ohne Ketten (Videos)

Aufgehetzte Geschlechter: Single, männlich, sucht keine Heirat

Die Machtmaschine – Sex, Lügen und Politik

Der Konsum und seine Folgen (Video)

Mehr Menschen gehen wegen psychischer Probleme in Frührente

Infrastruktur der Neuen Welt Ordnung entsteht weltweit

Die große Puff-Lüge: Sex – Made in Germany

Das Tavistock-Institut – Auftrag: Manipulation (Video)

ADS / ADHS und Ritalin – Wie die Pharmaindustrie unsere Kinder gezielt zerstört (Videos)

Gesteuerter Protest: FEMEN – Eine wahrhaftig skandalöse Enthüllung

Vergangenheit trifft Gegenwart: Der Untergang des Römischen Reiches

BRD: Polizeistaat und Militärdiktatur als Vorstufe der Neuen Welt Ordnung (Videos)

Dreierkriege – Hannibal und Hitler – zur Urangst

Das Medienmonopol – Gedankenkontrolle und Manipulationen (Videos)

Weniger bekannte Symbole der Freimaurerei

Wir konsumieren uns zu Tode (Video-Vortrag)

Die Herrscher der Welt: Ihre Organisationen, ihre Methoden und Ziele (Videos)

BRD-Diktatur: Wir liefern alles für Krieg und Terror (Videos)

Sunimex-Skandal: Die Israel-Tankstelle ohne Zapfsäulen – Monopol über BRD-Politik

Der Mensch, das entrechtete Wesen

Immanuel Kant: Was ist Aufklärung? (Video)

Dasein – zwischen der Innen- und Außenwelt

Weltkrieg vs fehlender Friedensvertrag mit Deutschland (Videos)

Das universelle Verblödungssystem (Video)

Staatenlos & Neue Welt Ordnung oder Heimat & Weltfrieden (Kurzfilm)

Untertanen 2.0 – Ziemlicher Mist

Staatlosigkeit und Massenversklavung: Bekanntmachung an die Hohe Hand im In- und Ausland

Russische Massenmedien über deutsche TV-Propaganda (Video)

Massenversklavung in der BRD und EU (Video)

About aikos2309

28 comments on “Alte Menschen, weniger Geburten: Super, Deutschland schafft sich ab!

  1. Und? Wen interessiert, DE weint kein Hund ne Tärne nach, nichtmal die Deutschen, also wen störts das wir endlich verschwinden?
    So ein jammerlappiges, Weicheiriges volk, hat es garnicht verdient zu exitieren.

      1. Tja, falsch gedacht. Deshalb darf ich sowas ja auch sagen, weil ichs ja bin, von Geburt an. Seit mehr als genug Generationen. Mist gelle.

  2. mein vater hatte es einmal dem führer geschworen mit all seinen kræften für deutschland zu kæmpfen.
    und der tag kommt AN DEM DIE DEUTSCHEN WIEDER FÜHLEN WIE SPIRITUELLE MENSCHEN und erkennen dass sie keinem hitler keiner merkel und keinem rothschildkabalen nachlaufen, sondern sich nur auf ihre eigene innere führung besinnen müssen.
    bevor deutschland zum niemandsland zwischen polen und frankreich wird, werden sie sich hoffentlich noch einmal erheben und dann der welt in ihrer letzten offenbarung kundtut das es ohne deutschland auf der ganzen welt niemals frieden geben kann.
    ich glaube dieser tag ist in sicht!
    ICH PFEIF AUF RUM UND EHREN ICH PFEIF AUF ROTHSCHILDS GELD ,
    WARUM SOLL MAN BEGEHREN WAS MAN DOCH NIE ERHÆLT.
    aus dem lied: der strohmerhannes heiss ich . . von G.S.v.L. ca, 1954

  3. @ Xentor

    Zum Glück bist Du besser.

    Die Blogs, die antideutsche Parolen als Provokation benutzen, sind generell selbst antideutsch. Offkundig auch PRAVDA TV….

    1. Habe ich nie gesagt, das ich besser bin.
      Oder habe ich das?
      Ich habe nur ein Symptom beschrieben, das jeder beobachten kann, und meine Meinung und mein Missfallen darüber.

  4. Ist der Verfasser sich hier wirklich sicher ?

    Stirbt Deutschland – stirbt Europa, nicht nur die EU
    Welches Volk will den Deutschen das Wasser reichen – Freiwillige vor.
    Ja genau wir verweilen in einem Formtief, vielleicht auch in Resignation – aber freue dich nicht zu früh. Immer wenn die Welt jubelt – kommen wir wieder. Nicht um zu herrschen, sondern um Europa zu ernähren. Wirtschaftswachstum bedingt Innovation, wer ist Innovativer als die Deutschen.
    Solden Sie das als bedrohlich auffassen, ja dann sollten Sie sich fürchten.

    1. Uns Deutschen das Wasser reichen? Das kann niemand.

      Wir Deutschen – und die Juden – werden von vielen gehasst, auch von dem papierchendeutschen Türken, dem kleinen Gernegroß Y. Der kann noch so oft schreiben, er sei Deutscher, und es wird nie stimmen. Dass er zufällig in diesem Land geboren wurde, tut in dieser Beziehung absolut nichts zur Sache: ein Kamel, das zufällig in einem Pferdestall geboren wird, bleibt ein Kamel.

      Warum hassen manche Leute Deutsche und Juden? Weil wir, die Juden und die Deutschen, etwas Besseres sind als die anderen Völker und letzteren diese Tatsache sonnenklar ist. Neid bleibt Neid, und der ist ein schwerer Charakterfehler, liebe Antideutsche und Antisemiten 🙂

      So, und jetzt kommt noch ein bißchen Satire: was wird der Unterschied zwischen den Opfern des Völkermordes an den Juden Europas und den Opfern des kommenden Völkermordes an den Türken in Europa (den Y. herbeischreibt) sein?

      Im Gegensatz zu den Juden wird kein einziger Mensch auf der Welt die Türken in Europa vermissen, nicht mal deren Volksgenossen in der Türkei selbst 🙂
      Dort weiß man nämlich, daß die Türken in Europa der Bodensatz nicht nur der türkischen Rasse, sondern der gesamten Menschheit sind – was Y. mit seiner sog. Satire mal wieder eindrucksvoll bewiesen haben dürfte.

  5. Was soll der Quatsch? Warum lasst ihr euch auf das Niveau von der TAZ herab? Hat Deutschlands Geschichte denn erst 1933 angefangen? Im Gegenteil – ab 1933 fangen nur die Bücher an, die andere über Deutschland schreiben. Auch wenn es heute versucht wird aus den Köpfen der Menschen zu verbannen, die Deutschen waren (und werden es hoffentlich auch wieder sein) ein Volk von Dichtern und Denkern, von Erfindern und Musikern, gebildet, kultiviert und bei weitem friedliebender als ihnen nachgesagt wird. Die Sprache mag manchen lächerlich erscheinen, jedoch ist sie sehr hoch entwickelt, was eine Voraussetzung für diese geistige Entwicklung ist. Ich bin schwer enttäuscht von euch!

  6. Wat ein Müll!
    Unglaublich die TAZ und ihre Schmierfinken. Die Zionistenkabala funktioniert, läuft, aber wie lange noch? Genau sollche Sachen sind es die eher proviozieren und wo sich Leute wieder besinnen und erkennen welche Desinformationskampagne seit dem Ende des WWII hier abgeht.
    Die deutsche Sprache ist wunderschön, ich liebe sie, obwohl es nicht meine Muttersprache ist.
    Deutsch war bis zum 19. Jahrhundert DIE Wissenschaftssprache auf der WELT!
    http://www.deutschlandfunk.de/man-sprach-deutsch.680.de.html?dram:article_id=34510

    Also an alle Deutschland-Hater, was wollt ihr denn hier????
    Statt alle Schuld auf Deutschland zu schieben (wir leben nicht in Deutschland sondern in der BRD (NGO)) sollten die Verblendeten lieber auswandern und uns ihren geistigen Dünnschiss und die destruktiven Kommentare usw. ersparen.

    Da sieht man wer hier jammert und rum heult, fucking TAZ.

    Selbst das kleinste Tier was in die Ecke gedrängt wird, kämpft um sein überleben egal wie groß oder stark der Gegner ist. Ruhig bleiben, beobachten, überlegen, handeln.
    Ich wünsche Freiheit für unser unterdrücktes Volk und Freiheit für alle unterdrückten Nationen auf unserer Erde.
    Friede.

  7. Und der Faschismus der anderen ist schlimmer als der eigene. Die Volksverhetzung der linksantifantischen, faschistischen Medien ist also tolerierbar… Die antideutsche Hetze ist schier unerträglic, vor allem dann, wenn man sich der Historie mal tatsächlich annimmt. Ich empfehle das neueste Buch von Peter Padfield, oder mal im Haaretz nachzulesen, das Wissenschaftsforschung, wie alle anderen Wissenschaften auch (sonst ist es Indoktrination) durchaus der Revision bedarf, und sie eine ganz NORMALE Disziplin innerhalb ist, zur Sicherung einer gewissen Qualität und zur Überprüfung von Fakten. Wer das verneint ist ondoktriniert, erkenntnisfeindlich und schlicht ein dummer, ignoranter Simpel, aber davon gibt es vor allem im linksromantischen Lager sehr viel davon… Ud wer bei Bombenopfern nach Nationalität unterscheidet, ist ein Menschhasser. Bomber Harris, fuck you again!

    > http://www.haaretz.com/weekend/magazine/was-stalin-to-blame-1.228553

    > http://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=1&ved=0CC4QFjAA&url=http%3A%2F%2Fwww.telegraph.co.uk%2Fculture%2Fbooks%2Fhistorybookreviews%2F10353975%2FHess-Hitler-and-Churchill-by-Peter-Padfield-review.html&ei=RTX_UoybM4qEtQaHnoDACg&usg=AFQjCNF2ouJUlVm6I560vJB3-xKm-bfsAQ&bvm=bv.61535280,d.Yms

    > http://www.welt.de/geschichte/article121231599/Besessen-von-der-deutschen-Kriegsschuld.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*