Bundeswehr: Munitionsraub in Niedersachsen – Zaun kaputt, Patronen weg

diebstahl-munitionsdepot-bundeswehr

In einer Kaserne in Niedersachsen wird kistenweise Munition geklaut. Die Soldaten unterstützen die Suche nach den Dieben, sie riegeln ihre Kaserne ab, durchsuchen jedes Auto, das herausfahren will, doch die Patronen bleiben verschwunden. Dafür finden sie etwas anderes.

Um sieben Uhr morgens ist Dienstbeginn beim Fallschirmjägerbataillon 373 im niedersächsischen Seedorf. Doch etwas ist anders an diesem Freitag: Während sich die Soldaten bereit machen für ihren Dienst, fällt ihr Blick auf die kleinen Munitionsbunker aus Waschbeton, wo die Patronen für ihre Handfeuerwaffen lagern, für das Gewehr G36 und die Pistole P8. Die Stahltüren mit den Schlössern sind beschädigt, eindeutige Auf-bruchsspuren sichtbar. Gleich zehn Bunker sind offenbar geknackt.

(Bild: Ein Soldat der Bundeswehr vor dem Haupttor der Fallschirmjäger-Kaserne in Seedorf im Kreis Rotenburg-Wümme)

Sofort alarmieren die Soldaten die Polizei, die auch bei Straftaten im militärischen Sicherheitsgebiet zuständig ist. Die Soldaten unterstützen die Suche nach den Dieben, sie riegeln ihre Kaserne ab, durchsuchen jedes Auto, das herausfahren will, doch die Munition bleibt verschwunden. Dafür finden sie ein stattliches Loch im Zaun. Offenbar haben ihn die Diebe aufgeschnitten, so wie man es aus alten Agentenfilmen kennt.

Erstaunlicher Diebstahl

Da die Spurensicherung den ganzen Tag über lief, konnte die Bundeswehr am Freitag zunächst nicht nachzählen, wie viel Munition ihr abhanden gekommen ist. Die Zahl von 55.000 Schuss, die ein anonymer Anrufer dem NDR steckte, wollte der Kommandeur Olav Hinkelmann nicht bestätigen. Allerdings waren die Patronen, wie bei der Truppe üblich, in Holzkisten gelagert. So ist es durchaus denkbar, dass die Diebe auf einen Schlag gleich eine stattliche Anzahl erbeuteten.

Nachdem jetzt eine Bestandsaufnahme durchgeführt wurde, steht fest, dass 16.000 Schuss Pistolenmunition und 12.000 Schuss Gewehrmunition (diverse) Kaliber gestohlen worden sind. Die Munition befand sich in 24 Betoncontainern, die auf dem Gelände stehen

Der Einbruch in der Seedorfer Kaserne ist umso verwunderlicher, weil es dort noch eine von Soldaten besetzte Wache gibt. An vielen Standorten ist diese Arbeit längst an private Sicherheitsdienste ausgelagert, die dem Dienst nicht immer militärisch-stramm nachgehen, hier jedoch laufen die Fallschirmjäger noch selbst jede Nacht mehrmals Streife, und zwar zu unregelmäßigen Zeiten. Das Loch im Zaun ist ihnen entgangen.

Eine Idee, wer die Munitionskisten geraubt haben könnte, hat Kommandeur Hinkelmann nicht. „Erstaunlich“, nennt er den Diebstahl. Die ebenso verblüffte Polizei in Rotenburg bittet Zeugen, sich zu melden.

Quellen: dpa/sueddeutsche.de/ndr.de vom 09.02.2014

Weitere Artikel:

Jahresbericht des Wehrbeauftragten: Die angegriffene Truppe

Bundeswehr: Marschbefehl nach Afrika

Wirtschaftsarmee Bundeswehr – Eine Bananen-Truppe (Videos)

Dunkelzifferstudie Bundeswehr: Kriege fressen auch bei Soldaten Seele auf

Tornado-Absturz: Notausstieg vor Atomlager (Video)

Zusammenarbeit von Bundesagentur für Arbeit und Bundeswehr: Hartz-IV-Kritik unerwünscht

Bundeswehrabzug aus Afghanistan: Verkauft, vernichtet, verbrannt

Bundeswehr probt Einsatz gegen Volksaufstand

Bundeswehr im Inland: “Militärische Großvorhaben und Katastrophenhilfe”

Zehntausende Soldaten beschweren sich über Zustände bei der Bundeswehr

Bundeswehr bereitet sich auf Bürgerkrieg vor

Chaos bei der Bundeswehr: Tausende Soldaten warten seit Wochen auf ihr Geld

Afghanistan-Abenteuer-Bundeswehr: »Gute Ernte« – was für ein Hohn!

Afghanistaneinsatz kostet Steuerzahler weitaus mehr als offiziell angegeben

Weltkrieg in der Kolonie: US-Drohneneinsätze vor unserer Haustür (Video)

Abzug aus Afghanistan: Bundeswehr lässt Kriegsgerät im Wert von 150 Millionen Euro zurück

Afghanistan: Bundestag verliert Krieg

Schützt die NATO und Bundeswehr den Drogenanbau in Afghanistan?

Bundeswehr weiß offenbar seit 2011 von US-Spähprogramm

Merkel-Mobbing: Warum Köhler wirklich zurückgetreten ist

Die Machtmaschine – Sex, Lügen und Politik

Welt: Krieg oder Frieden? (Videos)

BRD-Diktatur: Wir liefern alles für Krieg und Terror (Videos)

Verband schlägt Alarm: „Bundeswehr steht kurz vor der Implosion“

Bundeswehr: Geo-Engineering – Gezielt das Klima beeinflussen

Unsinnsprojekte bei der Bundeswehr: Die Gurken der Truppe

De Maizière-Drohnen-Desaster: Rüstungskonzern weiß nichts von Ausstieg

Bundeswehrverband: Truppe schüttelt über Drohnenprojekt und Reformstau seit 1990 den Kopf

“Euro Hawk”: Verteidigungsministerium soll gegen Gesetz verstoßen haben

Verteidigungsministerium versenkt über 1 Milliarde Euro – Drohne Euro Hawk wird nicht zugelassen

Drohne “Eurohawk” wurde erfolgreich über Deutschland getestet – Ein Weg zur “besseren” Überwachung

Verteidigungsminister bricht Rede ab – “Deutsche Waffen, deutsches Geld, morden mit in aller Welt!” (Video)

Waffenhandel: Deutschland verkauft 70 Prozent mehr

Eklat an der Humboldt-Universität: Studenten sprengen Vortrag des Verteidigungsministers (Videos)

Drohnen-Hacking für Amateure und Fortgeschrittene

Bundeswehr entwickelt Drohnen-Würmer zur Aufstandsbekämpfung in urbanem Gelände

Überwachung durch Drohnen auch in Deutschland

BRD: Rüstungsdeal mit Indonesien genehmigt

Hessen kauft Überwachungsdrohne: Rechtliche Grauzone

Bundeswehr spricht über Geo-Engineering und Klimawaffen

Russland und Japan wollen Friedensvertrag – die BRD nicht (Videos)

BRD: Polizeistaat und Militärdiktatur als Vorstufe der Neuen Welt Ordnung (Videos)

Staatenlos & Neue Welt Ordnung oder Heimat & Weltfrieden (Kurzfilm)

Massenversklavung in der BRD und EU (Video)

Staatlosigkeit und Massenversklavung: Bekanntmachung an die Hohe Hand im In- und Ausland

About aikos2309

6 comments on “Bundeswehr: Munitionsraub in Niedersachsen – Zaun kaputt, Patronen weg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*